X

Seite ' Neu im Kulturausschuss (PK-Nr. 905/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 905 vom 18.09.2020

Themenfelder:
Kultur/​Kunst
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/​Anträge/​Gleichbehandlung

Neu im Kulturausschuss

NEOS fordern Gender Reports für Kunst und Kultur

Wien (PK) – Ganz offensichtlich gebe es quer durch alle Branchen des Kunst- und Kulturlebens das Problem der Diskriminierung und beruflichen Benachteiligung von Frauen, stellt NEOS-Abgeordnete Henrike Brandstötter fest. Um eine evidenzbasierte Gleichbehandlungspolitik zu ermöglichen, wären nach Meinung der Abgeordneten detaillierte Gender Reports im Bereich Kunst und Kultur notwendig. In einem Entschließungsantrag fordert Brandstötter daher den Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, dem Nationalrat alle zwei Jahre einen Gender Report für alle vom Bund geförderten Kunstsparten vorzulegen (823/A(E)). (Schluss) sox