X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite ' AVISO: Medienberichterstattung aus der Nationalratssitzung zur Budgetrede (PK-Nr. 1016/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1016 vom 09.10.2020

Themenfelder:
Termine/​Budget
Format:
Plenarsitzungen des Nationalrats
Stichworte:
Nationalrat/​Budget/​Budgetrede/​Medien

AVISO: Medienberichterstattung aus der Nationalratssitzung zur Budgetrede

MedienvertreterInnen werden um Anmeldung gebeten, Möglichkeit von COVID-19-Testungen

Wien (PK) – Finanzminister Gernot Blümel wird am Mittwoch, dem 14. Oktober, seine Budgetrede im Nationalratsplenum halten und das von der Regierung geschnürte Budget für das Jahr 2021 präsentieren. MedienvertreterInnen haben über den Haupteingang Josefsplatz gegen Vorlage eines Presseausweises bzw. Akkreditivs eines Medienunternehmens sowie unter Einhaltung der empfohlenen Corona-Schutzmaßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Zutritt zum Medienbalkon bzw. zu Teilen der Galerie sowie zu den allgemein frei zugänglichen Bereichen im Parlament in der Hofburg.

Um eine Anmeldung von MedienvertreterInnen unter medienservice@parlament.gv.at wird dringend gebeten. Ein Mund-Nasen-Schutz wird auf Anfrage von der Parlamentsdirektion vor Ort zur Verfügung gestellt.

Möglichkeit von COVID-19-Testungen für MedienvertreterInnen

Im Vorfeld der Nationalratssitzungen nächste Woche bietet die Parlamentsdirektion für MedienvertreterInnen am Dienstag, dem 13. Oktober, zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr, die Möglichkeit von COVID-19-Testungen. Dabei wird in PCR-Tests festgestellt, ob aktuell eine Coronavirus-Infektion besteht. Auch hier wird um Anmeldung gebeten. (Schluss) keg