1071/AB-BR

Auf die - aus Gründen der besseren Übersichtlichkeit in Kopie beigeschlossene - schriftliche

parlamentarische Anfrage der Bundesräte Jürgen Weiss und Genossen vom

25. Jänner 1996, Nr. 1161/J-BR, betreffend Behandlungen von Anregungen des ldeen-

wettbewerbes "Effizienzpreis 1994" der lndustriellenvereinigung Vorarlberg, beehre ich mich

folgendes mitzuteilen:

Zu 1. bis 3.:

Das Schreiben der lndustriellenvereinigung Vorarlberg vom 12. Jänner 1995, mit dem um

Äußerung zu einigen im Rahmen des ldeenwettbewerbes "Effizienzpreis 1994" einge-

brachten Anregungen gebeten wurde, ist im Bundesministerium für Finanzen am

17. Jänner 1995 eingelangt. Die zuständigen Abteilungen haben die Vorschläge geprüft und

hiezu Stellungnahmen abgegeben. Die nach Koordinierung verfaßte diesbezügliche Antwort

an die lndustriellenvereinigung Vorarlberg stammt vom 7. Juni 1995. Diese Erledigung wurde

aufgrund eines kanzleitechnischen Versehens jedoch nicht abgefertigt. Am 1. Februar 1996

wurde der lndustriellenvereinigung Vorarlberg zusammen mit einem Begleitschreiben, in dem

das Bedauern über die Verspätung ausgedrückt wird, die gewünschte Stellungnahme, die

zur lnformation der Anlage in Kopie beigeschlossen ist, übermittelt.

Die vorliegende Anfrage gibt jedoch auch Anlaß zu bedenken, ob nicht eine kurze tele-

fonische Rückfrage bzw. eine einfache schriftliche Urgenz genügt hätte, um das be-

dauerliche Mißgeschick in effizienter und verwaltungsökonomischer Art zu bereinigen.