Vizepräsidentin Mag. Elisabeth Grossmann: So, jetzt schaue ich aber ganz genau, ob es nicht doch noch eine Wortmeldung gibt. Nein? Fühlt sich niemand berufen? – Das ist nicht der Fall. Die Debatte ist geschlossen.

Wir gelangen zur Abstimmung.

Ich ersuche jene Bundesrätinnen und Bundesräte, die dem Antrag zustimmen, gegen den vorliegenden Beschluss des Nationalrates keinen Einspruch zu erheben, um ein Handzeichen. – Ich stelle die Einstimmigkeit fest, der Antrag ist somit angenommen.

Es liegt ein Antrag der Bundesräte Christoph Steiner, Kolleginnen und Kollegen auf Fassung einer Entschließung betreffend „Gesundheitspolitische Initiativen für die Stärkung des niedergelassenen Bereichs“ vor. Ich lasse über diesen Entschließungsantrag abstimmen.

Ich bitte jene Bundesrätinnen und Bundesräte, die diesem Antrag zustimmen, um ein Handzeichen. – Das ist die Minderheit. (Beifall bei der FPÖ. Bundesrat Steiner: Danke, Herr Bader! Jetzt stimmt Herr Bader meinem Antrag zu! Heiterkeit bei der FPÖ.  Weitere Zwischenrufe bei der FPÖ.) Trotz gelungener Überzeugungsarbeit ist dieser Antrag auf Fassung der gegenständlichen Entschließung abgelehnt.

Die Tagesordnung ist erschöpft.