1269/J-BR BR
 
der Bundesräte Moser, Dr. Rockenschaub
an den Bundeskanzler
betreffend Finanzierung eines neuen Opernhauses in Linz
Der oberösterreichische Landeshauptmann Dr. Pühringer und der Linzer Bürgermeister
Dr. Dobusch haben die Errichtung eines neuen Opernhauses ("Musiktheaters") in Linz paktiert.
Die Errichtungskosten von bis zu S 2 Milliarden Schilling sollen laut LH Dr. Pühringer zwi -
schen Bund, Land Oberösterreich und Stadt Linz aufgeteilt werden.
In diesem Zusammenhang stellen die unterfertigten Bundesräte an den Herrn Bundeskanzler
nachstehende
Anfrage:
1. Sind Ihnen die Finanzierungspläne zur Errichtung eines neuen Opernhauses in Linz
bekannt?
2. Halten Sie die Errichtung eines neuen Opernhauses in Linz angesichts der allgemein
knappen öffentlichen Mittel für vordringlich?
3. Wann kann das Land Oberösterreich mit finanziellen Zusagen des Bundes für das o.a.
Projekt rechnen?
4. Halten Sie die Errichtung eines neuen Opernhauses in Linz aus kulturpolitischer Sicht
angesichts der Hochkulturzentren in Wien und Salzburg für vordringlich?