1793/J-BR BR
Eingelangt am:15.03.2001

ANFRAGE


der Bundesräte Mag. Hoscher
und GenossInnen
an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten
betreffend Versteigerung von Bundesvermögen
 
Im aktuellen Katalog "Alte Meister" des Dorotheums der Auktion vom 22.3.2001
wird unter der Pos. 476 ein Ferdinand Georg Waldmüller zugeschriebenes Gemälde,
Öl auf Leinwand, angeboten. Als Provenienz des Gemäldes wird das
"Österreichische Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Bilderevidenz
4540" angegeben.
 
Die unterzeichneten Bundesräte stellen an die Bundesministerin für auswärtige
Angelegenheiten daher nachstehende

Anfrage:


1. Auf welche Art und Weise wurde das gegenständliche Bild dem Dorotheum
überlassen?
2. Existieren alle formal erforderlichen Beschlüsse zur Veräußerung dieses
Gegenstandes des Bundesvermögens?
3. Handelt es sich hier um einen Einzelfall?
4. Wenn nein, wie viele Gegenstände aus dem Besitz des Bundesministeriums
für auswärtige Angelegenheiten werden auf diese Art und Weise zu Geld
gemacht?
5. Welche Einnahmen sind aus derartigen Vorgängen im Vorjahr erzielt
worden?
6. Gibt es in Ihrem Ressort ein vollständiges Inventarverzeichnis der
gegenständlichen Kunstgegenstände?
7. Wenn nein, wann wird ein derartiges erstellt werden?

Geschichte des Dokuments Zurück zur Home Page

HTML-Dokument erstellt: Mar 19 11:39