LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 18:10
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

arbeits- und sozialrechtliche Absicherung der Familienhospizkarenz (1250/M-BR/2002)

Übersicht

Mündliche Anfrage (BR)

Mündliche Anfrage des Bundesrates Dipl.-Ing. Hannes Missethon (ÖVP) an den Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Dr. Martin Bartenstein betreffend arbeits- und sozialrechtliche Absicherung der Familienhospizkarenz


Eingebracht an: Dr. Martin Bartenstein Regierungsmitglied

Eingebracht von: Dipl.-Ing. Hannes Missethon

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
29.05.2002 Einbringung im Bundesrat  
06.06.2002 688. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Frage von dem Bundesrat Dipl.-Ing. Hannes Missethon gestellt S. 23-24
06.06.2002 688. Sitzung des Bundesrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dr. Martin Bartenstein S. 23-24
06.06.2002 Zusatzfrage der Bundesrätin Mag. Melitta Trunk vorgesehen  
06.06.2002 Zusatzfrage der Bundesrätin Dr. Renate Kanovsky-Wintermann vorgesehen  
06.06.2002 688. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von der Bundesrätin Mag. Melitta Trunk gestellt S. 24-25
06.06.2002 688. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von der Bundesrätin Dr. Renate Kanovsky-Wintermann gestellt S. 25