Suche

Seite '79/AEA (XX. GP) - Bericht der Bundesregierung über Maßnahmen zugunsten der Gehörlosen und Schwerhörenden' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bericht der Bundesregierung über Maßnahmen zugunsten der Gehörlosen und Schwerhörenden (79/AEA)

Übersicht

Selbständiger Ausschuss-Entschließungsantrag

Entschließungsantrag des Verfassungsausschusses betreffend Verbesserung der Lebenssituation von Gehörlosen und Schwerhörenden


Eingebracht von: Dr. Gottfried Feurstein

Eingebracht von: Dr. Peter Kostelka

Eingebracht von: Mag. Johann Ewald Stadler

Eingebracht von: Mag. Terezija Stoisits

Eingebracht von: Mag. Thomas Barmüller

Grundlage der Entschließung Forderungen des Österreichischen Gehörlosenbundes (23/PET)

bezieht sich auf: "Anerkennung der Gebärdensprache", (1531 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
01.12.1998 Verfassungsausschuß: Antrag auf Annahme der Entschließung  
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: Antrag angenommen (151/E)
Dafür: S, V, F, L, G, dagegen: -
S. 63

Schlagwörter