Suche

Seite '1312/GO (XX. GP) - Antrag des Abgeordneten Andreas Wabl auf Absetzung von der Tagesordnung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Antrag des Abgeordneten Andreas Wabl auf Absetzung von der Tagesordnung (1312/GO)

Übersicht

Antrag auf Absetzung von der Tagesordnung

Antrag des Abgeordneten Andreas Wabl auf Absetzung des Tagesordnungspunktes 1 von der Tagesordnung gemäß § 49 Abs. 5 GOG (Übereinkommen zwischen den Vertragsstaaten des Nordatlantikvertrags und den anderen an der Partnerschaft für den Frieden teilnehmenden Staaten über die Rechtsstellung ihrer Truppen samt Erklärungen Österreichs [943 d.B. und Zu 943 d.B])


Eingebracht von: Andreas Wabl

bezieht sich auf: Abkommen über die Rechtsstellung der Truppen (943 d.B. und Zu 943 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
13.05.1998 120. Sitzung des Nationalrates: Antrag auf Absetzung von der Tagesordnung S. 9
13.05.1998 120. Sitzung des Nationalrates: Antrag des Abgeordneten Andreas Wabl auf Durchführung einer Debatte (1360/GO)
abgelehnt
S. 9
13.05.1998 Wortmeldung des Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler zur Geschäftsbehandlung (1299/GO) S. 9
13.05.1998 120. Sitzung des Nationalrates: Antrag abgelehnt S. 9-10

Schlagwörter