LETZTES UPDATE: 12.06.2018; 03:09

Übersicht

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das 1. Staatsvertragsdurchführungsgesetz 1956 (1. StVDG), BGBl.Nr. 165/1956, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 119/1997, das Kunstförderungsbeitragsgesetz 1981, BGBl.Nr. 573/1981, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 132/2000, das Katastrophenfondsgesetz 1996 (KatFG 1996), BGBl. Nr. 201/1996, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 143/2000, das Bundesgesetz über grenzüberschreitende Überweisungen (Überweisungsgesetz), BGBl. I 123/1999, das Bundesgesetz über die Wirksamkeit von Abrechnungen in Zahlungs- sowie Wertpapierliefer- und -abrechnungssystemen (Finalitätsgesetz), BGBl. I Nr. 123/1999 und das Bundesgesetz betreffend die Einhebung von Rundfunkgebühren (Rundfunkgebührengesetz - RGG), BGBl. I Nr. 159/1999 geändert werden (2. EURO-Finanzbegleitgesetz)


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
30.04.2001 Einlangen im Nationalrat  
30.04.2001 Ende der Begutachtungsfrist 15.05.2001  
01.06.2001 Regierungsvorlage (621 d.B.)  

Schlagwörter 

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.
Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.


Stellungnahmen