NATIONALRAT

 

 

Die nächste (6.) Sitzung des N a t i o n a l r a t e s findet Mittwoch, den 26. Jänner 2000, um 9 Uhr statt.

Die Sitzung beginnt mit einer    A k t u e l l e n  S t u n d e .

 

T A G E S O R D N U N G

 

 

1.)

Bericht des Budgetausschusses über den Bundesrechnungsabschluss (III-1 d.B.) für das Jahr 1998 (27 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Mag. Franz    S t e i n d l 

2.)

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Wahrnehmungsbericht
(III-5 d.B.) des Rechnungshofes über die Konsolidierungspakete
(28 d.B.)

 

Berichterstatterin: Abg. Gabriele    B i n d e r 

3.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(14 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsverfassungsgesetz geändert wird
(24 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Mag. Dr. Josef    T r i n k l 

4.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 52/A der Abgeordneten Friedrich Verzetnitsch, Dr. Gottfried Feurstein und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (25 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Helmut    D i e t a c h m a y r 

5.)

Bericht des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung über den Bericht
(III-16 d.B.) des Bundesministers für Wissenschaft und Verkehr zur sozialen Lage der Studierenden aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 13. November 1997, E 91-NR/XX.GP
(19 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Franz    M o r a k 

 

6.)

Bericht des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung über den Bericht (III-17 d.B.) des Fachhochschulrates gemäß 6 Abs. 2 Z 7 FHStG über die Tätigkeit des Fachhochschulrates im Jahre 1998, vorgelegt vom Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr (20 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Robert    R a d a 

7.)

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Friedrich Verzetnitsch und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Arbeitsverhältnisgesetz (AVHG) geschaffen wird, die Gewerbeordnung 1994, das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Hausbesorgergesetz, das Hausgehilfen- und Hausangestelltengesetz, das Heimarbeitsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Nachtschwerarbeitsgesetz, das Urlaubsgesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden, sowie das Arbeiter-Abfertigungsgesetz aufgehoben wird (19/A)

8.)

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Karl Öllinger und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz, mit dem die Beschäftigung von Ausländern geregelt wird (Ausländerbeschäftigungsgesetz - AuslBG), BGBl 218/1975 idF BGBl I 82/1997, aufgehoben wird (44/A)

9.)

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Theresia Haidlmayr und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Allgemeines Behinderten-Gleichstellungsgesetz
(Beh-GStG) erlassen wird
(31/A)

10.)

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO) geändert wird (26/A)

Wien, 2000 01 25

Dr. Heinz    F i s c h e r 

Präsident

Jakob    A u e r 

Schriftführer

Mag. Karl    S c h w e i t z e r 

Schriftführer

 

 

 

A v i s o

 

 

Nach Beendigung der 6. Sitzung wird eine weitere (7.) Sitzung des N a t i o n a l

r a t e s stattfinden.

In dieser Sitzung werden in der Geschäftsordnung vorgesehene Mitteilungen sowie Zuweisungen durch den Präsidenten erfolgen.

 

 

 

Wien, 2000 01 25