PISTOTNIG Jakob

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

Wahlkreis 2D (Kärnten Ost)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 6

 

Mandatserledigung

(Ersatz Harald Trettenbrein)

 

Nachruf des Präsidenten Dr. Heinz Fischer anlässlich des Ablebens des Abg. Jakob Pistotnig (478/GO) 77 41–43

 

Verstorben am 24.07.2001

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Außenpolitischer Ausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 24.07.2001

 

Finanzausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 24.07.2001

 

Industrieausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 24.07.2001

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Mitglied am 11.05.2000

 

Ausscheiden am 24.07.2001

 

Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen (Mitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 10.05.2000

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 15.12.1999 (Innehabung der Funktion bis 24.07.2001)

 

Ausscheiden am 24.07.2001

 

Wirtschaftsausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 24.07.2001

 

 

Nachrufe

 

 (478/GO) 77 41–43

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Bericht (III-3 d.B.) der Bundesregierung über die Lage der österreichischen Landwirtschaft 1998 gemäß § 9 Landwirtschaftsgesetz 1992 (Grüner Bericht 1998) (33 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 27/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berücksichtigung der sozialen Ausgewogenheit bei Agrarförderungen (35 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 29/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aktionsprogramm für den Biologischen Landbau (38 d.B.) 13 93–94

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2000 (Bundesfinanzgesetz 2000 - BFG 2000) (60 d.B. und Zu 60 d.B.) 17 152–154

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe VIII
Kapitel 60 Land-, Forst- und Wasserwirtschaft (einschließlich Konjunkturausgleich-Voranschlag)
Kapitel 61 Umwelt neu
Kapitel 18 Umwelt (Zu 60 d.B.) 27 67–68

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (107 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Pflanzgutgesetz 1997, das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997, das Saatgutgesetz 1997, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Flurverfassungs-Grundsatzgesetz 1951, das Grundsatzgesetz 1951 über die Behandlung der Wald- und Weidenutzungsrechte sowie besonderer Felddienstbarkeiten, das Güter- und Seilwege-Grundsatzgesetz 1967 und das Weingesetz 1999 geändert werden (Agrarrechtsänderungsgesetz 2000)
und
über den Antrag 30/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungsrichtlinie für Entschädigungen nach § 33f Abs. 6 Wasserrechtsgesetz (150 d.B.) 30 209–210

 

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 258/A der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen gemäß Artikel 49b B-VG iVm § 26 GOG-NR auf Durchführung einer Volksbefragung gemäß Artikel 49b B-VG für den Erhalt des öffentlichen Waldes, für die Wahrung der freien Zugänglichkeit zum Wald und zu den Seegrundstücken als Erholungsraum und für den Erhalt der öffentlichen Wasserressourcen (114/GO) 37 114–116

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (282 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Spanische Hofreitschule und das Bundesgestüt Piber rechtlich verselbständigt werden (Spanische Hofreitschule-Gesetz) (330 d.B.) 40 235–236

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (311 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rundfunkgesetz, das Handelsgesetzbuch, das Firmenbuchgesetz, das Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Gerichtsgebührengesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 1975, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Bewertungsgesetz 1955, das Grundsteuergesetz 1955, das Bodenwertabgabegesetz, das Gebührengesetz 1957, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Normverbrauchsabgabegesetz 1991, das Werbeabgabegesetz 2000, das Kommunalsteuergesetz 1993, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Biersteuergesetz 1995, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Alkohol - Steuer und Monopolgesetz 1995, das Tabaksteuergesetz 1995, das Tabakmonopolgesetz 1996, die Bundesabgabenordnung, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Pensionskassengesetz, das Finanzausgleichsgesetz 1997, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Waffengesetz, das Preisgesetz 1992, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Teilpensionsgesetz, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Auslandszulagengesetz, das EU-Beamten-Sozialversicherungsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitsmarktförderungsgesetz, das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Karenzgeldgesetz, das Sonderunterstützungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Universitäts-Studiengesetz, das Studienförderungsgesetz 1992, das Hochschul-Taxengesetz 1972, das Bundesgesetz über die Abgeltung von Lehr- und Prüfungstätigkeiten an Hochschulen, das Bundesmuseen-Gesetz, das Forschungsorganisationsgesetz, das Bundesforstegesetz 1996, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Bundesstraßengesetz 1971, das Bundesstraßen-Finanzierungsgesetz 1996, die Straßenverkehrsordnung 1960 und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert sowie steuerliche Sonderregelungen für die Ausgliederung von Aufgaben der Gebietskörperschaften, ein Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz zur Übertragung der Donau Transport Entwicklungsgesellschaft m.b.H. an den Bund und ein Fernsprechentgeltzuschussgesetz erlassen werden (Budgetbegleitgesetz 2001) (369 d.B.) 45 211–212

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe VIII
Kapitel 60 Land-, Forst- und Wasserwirtschaft
Kapitel 61 Umwelt neu (Zu 310 d.B.) 51 34–35

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 346/A der Abgeordneten Georg Schwarzenberger, Anna Elisabeth Achatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz geändert wird und ein Bundesgesetz zur Umsetzung der Entscheidung des Rates über Schutzmaßnahmen in Bezug auf die transmissiblen spongiformen Enzephalopathien und die Verfütterung von tierischem Protein vom 4. Dezember 2000 erlassen wird (412 d.B.) 52 46–47

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Bericht der Bundesregierung (III-61 d.B.) über die Lage der österreichischen Landwirtschaft 1999 gemäß § 9 Landwirtschaftsgesetz 1992 (Grüner Bericht 1999) sowie die Empfehlungen 2000 der Kommission gemäß § 7 LWG (454 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Düngemittelgesetz 1994 geändert wird (455 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Wildschadensbericht (III-70 d.B.) 1999 des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (456 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 199/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anpassungen des Forstrechts an die naturschutzfachlichen Erfordernisse (457 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 244/A(E) der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sicherung des Waldes als Erholungsgebiet" (458 d.B.) 56 72–73

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe IX
Kapitel 63 Wirtschaft und Arbeit
Kapitel 64 Bauten und Technik (Zu 500 d.B.) 64 81–83

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe VIII
Kapitel 60 Land-, Forst- und Wasserwirtschaft
Kapitel 61 Umwelt neu (Zu 500 d.B.) 67 99–100

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 192/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Reduzierung des Pestizidverbrauchs (568 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 193/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend In-Verkehr-Bringen von Saatgut zur Erhaltung der pflanzengenetischen Ressourcen (569 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 194/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Forschungsschwerpunkt für die Herstellung von biologischem Saatgut (570 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 191/A der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Landwirtschaftsgesetz geändert wird (572 d.B.) 69 224–225

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (587 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 und das Bundesfinanzgesetz 2001 geändert werden (637 d.B.), Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (585 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Vollzugsanweisung betreffend die Verwertung von Gegenständen animalischer Herkunft in Tierkörperverwertungsanstalten (Tierkörperverwertung) geändert wird (638 d.B.), Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (586 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Fleischuntersuchungsgesetz geändert wird (639 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (584 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tiermehl-Gesetz geändert wird (640 d.B.) 71 185–186

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (592 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Marktordnungsgesetz 1985, das AMA-Gesetz 1992, das Lebensmittelbewirtschaftungsgesetz 1997, das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Pflanzgutgesetz 1997, das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997, das Rebenverkehrsgesetz 1996, das Futtermittelgesetz 1999, das Düngemittelgesetz 1994, das Saatgutgesetz 1997, das Sortenschutzgesetz, das Forstgesetz 1975, das Forstliche Vermehrungsgutgesetz, das Weingesetz 1999, das Qualitätsklassengesetz, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Wasserbautenförderungsgesetz 1985, das Chemikaliengesetz 1996, das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000, das Gesetz über ein Verbot des Verbrennens biogener Materialien außerhalb von Anlagen, das Ozongesetz, das Umweltkontrollgesetz, das Umweltinformationsgesetz, das Umweltgutachter- und Standorteverzeichnisgesetz, das Artenhandelsgesetz, das Umweltförderungsgesetz und das Abfallwirtschaftsgesetz geändert werden (Euro-Umstellungsgesetz Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft - EUG-LFUW) (701 d.B.) 75 376–377

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Organisation und Förderungen für Wildbach- und Lawinenverbauung im gesamten Bundesgebiet (268/J 26.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (289/AB 24.03.2000)

 

Förderungen für die Forstwirtschaft im gesamten Bundesgebiet (267/J 26.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (300/AB 24.03.2000)