RIESS-PASSER Susanne, Dr.

 

 

Siehe auch in Personenregister B

 

 

Regierungserklärungen

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "Österreich in Europa" (3/RGER) 36 38–47

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber 36 19–20

Debatte 36 47–105, 149–164

 

Erklärung der Vizekanzlerin zum Thema: "Gewalttäter gefährden die innere Sicherheit und Demokratie - Sicherheitsbeamte schützen Bürger und Rechtsstaat" (7/RGER) 60 61–64

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber 60 15

Debatte 60 66–101

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "familienfreundliches Österreich" (9/RGER) 72 29–36

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber 72 29

Debatte 72 37–95

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Für Sicherheit und Frieden - gegen die Netzwerke des Terrors" (10/RGER) 77 64–71

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber 77 64

Debatte 77 71–116

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Erfolgsmodell Österreich - Standortverbesserung und Konjunkturbelebung" (11/RGER) 87 26–34

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber 87 22

Debatte 87 34–119

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Die Bilanz der Bundesregierung" (15/RGER) 115 41–47, 48–50

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber 115 41

Debatte 115 50–106, 136–183

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel anläßlich des Amtsantrittes der am 4.2.2000 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 9 42–46

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel anläßlich des Amtsantrittes der am 04.02.2000 ernannten Bundesregierung Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR anläßlich des Amtsantrittes der am 04.02.2000 ernannten Bundesregierung (8/RGER-BR/2000) BR 661 25–30

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 85/A der Abgeordneten Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 und andere Bundesgesetze geändert werden (Bundesministeriengesetz-Novelle 2000)  (42 d.B.) und Bericht und Antrag des Verfassungsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz geändert wird (43 d.B.) 12 123–124

 

Mitteilung über die Ernennung eines Mitgliedes der Bundesregierung (134/GO) 13 47–49

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2000 (Bundesfinanzgesetz 2000 - BFG 2000) (60 d.B. und Zu 60 d.B.) 17 65–69

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe XIII
Kapitel 70 Öffentliche Leistung und Sport (Zu 60 d.B.) 24 133–135, 159–160

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (181 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktförderungsgesetz und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2000 - SRÄG 2000) (254 d.B. und Zu 254 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über ein Bundesgesetz, mit dem das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz geändert wird (263 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (175 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheater-Pensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000)  (259 d.B.) 32 65–68

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (176 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesbediensteten-Schutzgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Verwaltungsakademiegesetz, das Auslandszulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte sowie das Poststrukturgesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2000) (260 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (179 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984 geändert wird (261 d.B.) 32 243

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Arbeitsmarktförderungsgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2000 - SRÄG 2000) (181 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz geändert wird (263 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000) (175 d.B.) BR 667 77–79

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Andreas Khol, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend die Reformvorhaben für soziale Gerechtigkeit ohne Neuverschuldung (1325/J) 39 70–72

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2001 (Bundesfinanzgesetz 2001 - BFG 2001) (310 d.B. und Zu 310 d.B.) 41 31–33

 

Mitteilung über die Ernennung eines Mitgliedes der Bundesregierung (Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger) (129/GO) 44 67–69

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe XIII
Kapitel 70 Öffentliche Leistung und Sport (Zu 310 d.B.) 47 162–167, 178, 195–196

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 321/A der Abgeordneten Hermann Reindl, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zugewiesene Beamte, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 95/2000, geändert wird  (408 d.B.) 52 140–141

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zugewiesene Beamte geändert wird (321/A) BR 671 15–18

 

Erklärung des Bundeskanzlers gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "Ergebnisse des Europäischen Gipfels von Nizza" (5/RGER) 55 74–77

 

Bericht des Verkehrsausschusses über den Antrag 178/A(E) der Abgeordneten Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen zur Erhaltung der Nebenbahnen (491 d.B.), Bericht des Verkehrsausschusses über den Antrag 204/A(E) der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rettung der österreichischen Nebenbahnen (492 d.B.) und Bericht des Verkehrsausschusses über den Antrag 248/A(E) der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusatzabgaben der Nebenbahnen (493 d.B.) 57 261–262

 

Erklärung der Vizekanzlerin zum Thema: "Gewalttäter gefährden die innere Sicherheit und Demokratie - Sicherheitsbeamte schützen Bürger und Rechtsstaat" (7/RGER) 60 61–64

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den 16. Sportbericht (III-71 d.B.) 1999 der Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport (453 d.B.) 62 43–46, 47

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe XIII
Kapitel 70 Öffentliche Leistung und Sport (Zu 500 d.B.) 63 152–155, 179

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny und Genossen an den Bundeskanzler betreffend den Regierungsbeauftragten für EU-Erweiterungsfragen (Dr. Erhard Busek) (1800/J-BR/2001) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny und Genossen an die Frau Vizekanzlerin betreffend den Regierungsbeauftragten für EU-Erweiterungsfragen (Dr. Erhard Busek) (1804/J-BR/2001) BR 676 95–98

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "familienfreundliches Österreich" (9/RGER) 72 66–67

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 438/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Dr. Andreas Khol, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2001) (699 d.B.) 74 168–170

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (634 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Aufgaben und die Einrichtung des Österreichischen Rundfunks (Rundfunkgesetz-RFG), BGBl.Nr. 379/1984, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 32/2001 und das Arbeitsverfassungsgesetz 1974, BGBl. Nr. 22/1974, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 14/2000 geändert werden (719 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (635 d.B.): Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen für privates Fernsehen erlassen werden (Privatfernsehgesetz - PrTV-G) (720 d.B.), Bericht und Antrag des Verfassungsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Rundfunkgesetz geändert wird (721 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (285 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Ausübung exklusiver Fernsehübertragungsrechte erlassen wird und das Kabel- und Satelliten-Rundfunkgesetz sowie das Rundfunkgesetz geändert werden (722 d.B.) 75 77–81

 

Bericht des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung über die Regierungsvorlage (636 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Nebengebührenzulagengesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Rechtspraktikantengesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von Lehr- und Prüfungstätigkeiten an Hochschulen, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Bundesfinanzgesetz 2001 und das Bundesministeriengesetz 1986 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2001 - Universitäten) (697 d.B.) 75 168–170

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2001) (438/A) BR 679 50–51

 

14. Sportbericht 1997 des Bundeskanzlers (III-190-BR/99 d.B.), 15. Sportbericht 1998 des Bundeskanzlers (III-196-BR/99 d.B.) und 16. Sportbericht 1999 (III-215-BR/2000 d.B.) BR 679 60–62

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (772 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das Zustellgesetz, das Forstgesetz 1975, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Abfallwirtschaftsgesetz, das Immissionsschutzgesetz - Luft, das Strahlenschutzgesetz, das Epidemiegesetz 1950, das Tuberkulosegesetz, das Ärztegesetz 1998, das Dentistengesetz, das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das MTD-Gesetz, das Hebammengesetz, das Apothekengesetz, das Arzneimittelgesetz, das Arzneiwareneinfuhrgesetz, das Krankenanstaltengesetz, das Tierseuchengesetz, das Kraftfahrgesetz 1967, das Schiffahrtsgesetz, das Luftfahrtgesetz, die Gewerbeordnung 1994, das Luftreinhaltegesetz für Kesselanlagen, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz und das Fremdengesetz 1997 geändert, ein Bundes-Berichtspflichtengesetz erlassen sowie das Rattengesetz, das Bazillenausscheidergesetz, die Durchführungsverordnung zum Bazillenausscheidergesetz und das Bundesgesetz über natürliche Heilvorkommen und Kurorte aufgehoben werden (Verwaltungsreformgesetz 2001) (885 d.B.), Bericht und Antrag des Verfassungsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem Bestimmungen über einen Deregulierungsauftrag erlassen sowie das Eisenbahngesetz 1957, das Rohrleitungsgesetz und das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 geändert werden (Deregulierungsgesetz 2001) (886 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (842 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956 und das Pensionsgesetz 1965 geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2001) (887 d.B.) 83 56–61

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das Zustellgesetz, das Forstgesetz 1975, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Abfallwirtschaftsgesetz, das Immissionsschutzgesetz - Luft, das Strahlenschutzgesetz, das Epidemiegesetz 1950, das Tuberkulosegesetz, das Ärztegesetz 1998, das Dentistengesetz, das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das MTD-Gesetz, das Hebammengesetz, das Apothekengesetz, das Arzneimittelgesetz, das Arzneiwareneinfuhrgesetz, das Krankenanstaltengesetz, das Tierseuchengesetz, das Kraftfahrgesetz 1967, das Schiffahrtsgesetz, das Luftfahrtgesetz, die Gewerbeordnung 1994 und das Luftreinhaltegesetz für Kesselanlagen geändert, ein Bundes-Berichtspflichtengesetz erlassen sowie das Rattengesetz, das Bazillenausscheidergesetz, die Durchführungsverordnung zum Bazillenausscheidergesetz und das Bundesgesetz über natürliche Heilvorkommen und Kurorte aufgehoben werden (Verwaltungsreformgesetz 2001) (772 d.B.), Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen über einen Deregulierungsauftrag erlassen sowie das Eisenbahngesetz 1957, das Rohrleitungsgesetz und das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 geändert werden (Deregulierungsgesetz 2001) (886 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956 und das Pensionsgesetz 1965 geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2001) (842 d.B.) BR 682 69–75

 

Bundesgesetz, mit dem bestimmte rechtliche Aspekte des elektronischen Geschäfts- und Rechtsverkehrs geregelt (E-Commerce-Gesetz - ECG) und das Signaturgesetz sowie die Zivilprozessordnung geändert werden (817 d.B.) BR 682 91–93

 

Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (Mietrechtsnovelle 2001 - MRN 2001) (533/A) und Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz geändert wird (855 d.B.) BR 682 101

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über die Regierungsvorlage (448 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Sportförderungsgesetz geändert wird (953 d.B.) 92 39–42, 49–50

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Antrag 573/A(E) der Abgeordneten Mag. Dr. Udo Grollitsch, Karlheinz Kopf, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Förderung des Mountainbike-Sports in Österreich (954 d.B.), Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Antrag 335/A der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Forstgesetz 1975, BGBl. Nr. 440/1975, zuletzt geändert durch das BGBl. Nr. 419/1996, sowie die Straßenverkehrsordnung 1960, BGBl. Nr. 159/1960, zuletzt geändert durch das BGBl. I Nr. 134/1999, geändert werden (956 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Antrag 134/A der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Forstgesetz 1975 geändert wird (955 d.B.) 92 58–59

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Sportförderungsgesetz geändert wird (448 d.B.) BR 684 55–59

 

Mitteilung über die Ernennung eines Mitgliedes der Bundesregierung (277/GO) 94 54–58

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1066 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesministeriengesetz 1986, das Mutterschutzgesetz 1979, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Auslandszulagengesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Einsatzzulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von wissenschaftlichen und künstlerischen Tätigkeiten an Universitäten und Universitäten der Künste und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2002) (1079 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 540/A der Abgeordneten Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesimmobiliengesetz geändert wird (1080 d.B.) 100 55–59

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesministeriengesetz 1986, das Mutterschutzgesetz 1979, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Auslandszulagengesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Einsatzzulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von wissenschaftlichen und künstlerischen Tätigkeiten an Universitäten und Universitäten der Künste und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2002) (1066 d.B.) BR 687 16–19, 26–27

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Antrag 663/A(E) der Abgeordneten Hermann Böhacker, Peter Haubner, Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterstützung der Bewerbung der Stadt Salzburg für die Olympischen Winterspiele 2010 (1120 d.B.) 104 86–90

 

Erklärung der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Südtirol" (12/RGER) 106 71–72

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Helmut Kukacka, Theresia Zierler, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport betreffend ungerechtfertigt hohe Anzahl an krankheitsbedingten Ruhestandsversetzungen bei den staatsnahen Unternehmen, insbesondere bei den ÖBB (4026/J) 107 143–145

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Antrag 717/A(E) der Abgeordneten Karlheinz Kopf, Ing. Peter Westenthaler, Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterstützung der Bewerbung des Österreichischen Fußballbundes und des Schweizer Fußballverbandes für die Endrunde der Fußball-Europameisterschaft 2008 (1241 d.B.) 109 161–163

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1182 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Religionsunterrichtsgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das EU-Beamten-Sozialversicherungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Richterdienstgesetz, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Einsatzzulagengesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (Deregulierungsgesetz - Öffentlicher Dienst 2002),
über den Antrag 709/A der Abgeordneten Hermann Reindl, Dr. Gottfried Feurstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (1260 d.B.) und Bericht und Antrag des Verfassungsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundes-Personalvertretungsgesetz geändert wird (1261 d.B.) 109 173–176

 

Erklärung der Bundeskanzlers gemäß § 19 Abs. 2 GOG betreffend "Hochwassersituation in Österreich" (14/RGER) 113 28–31

 

Beantwortung der dringlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Belastungen der kleinen und mittleren Einkommensbezieher ab 1. Juni 2000 und Ankündigung eines "Belastungsstopps" am 2. Juni 2000 (867/J 06.06.2000) 29 105–110

 

Mag. Helmut Kukacka, Theresia Zierler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ungerechtfertigt hohe Anzahl an krankheitsbedingten Ruhestandsversetzungen bei den staatsnahen Unternehmen, insbesondere bei den ÖBB (4026/J 13.06.2002) 107 113–119

 

 

der Bundesräte:

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Regierungsbeauftragten für EU-Erweiterungsfragen (Dr. Erhard Busek) (1800/J-BR/2001 19.04.2001) BR 676 95–98

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak BR 676 93–95

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Regierungsbeauftragten für EU-Erweiterungsfragen (Dr. Erhard Busek) (1804/J-BR/2001 19.04.2001) BR 676 95–98

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak BR 676 93–95

Beantwortung der schriftlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend 60.000 Schilling-Wertgrenze (für die Bezüge freiheitlicher Funktionäre und Mandatare) (502/J 14.03.2000) (492/AB 12.05.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreichische Sporthilfe" (Provisionsvereinbarung bei der Bestellung des Generalsekretärs Hubert Neuper) (517/J 14.03.2000) (493/AB 12.05.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "World Sports Award of the Century" III (518/J 14.03.2000) (494/AB 12.05.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kompetenzüberschreitungen des ehemaligen Sporthilfegeneralsekretärs Hubert Neuper sowie des ehemaligen Sporthilfepräsidenten Mag. Viktor Klima beim "World Sports Award of the Century" (546/J 21.03.2000) (495/AB 12.05.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend sportliche Mitnahme eines Klubobmanns (Anwesenheit von Klubobmann Ing. Westenthaler Peter bei einem Fußball-Länderspiel während einer Sitzung des Nationalrates) (709/J 27.04.2000) (496/AB 12.05.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros der FP/VP-Bundesregierung (591/J 05.04.2000) (610/AB 05.06.2000)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend aktuelle sportpolitische Fragen (zur Sportförderung) (601/J 06.04.2000) (615/AB 06.06.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz im Ressortbereich (688/J 26.04.2000) (669/AB 23.06.2000)

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgliederung von Bundessporteinrichtungen sowie das Haus des Sports (720/J 28.04.2000) (727/AB 28.06.2000)

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Neuregelung der Bundessportförderungen (721/J 28.04.2000) (728/AB 28.06.2000)

 

Werner Miedl, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Höchstalter von 30 Jahren bei Eintritt in den Exekutivdienst (833/J 18.05.2000) (798/AB 12.07.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Gleichstellung von Geschlechtern (821/J 18.05.2000) (799/AB 12.07.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "World Sports Award of the Century" (Förderung durch das Wirtschaftsministerium) (941/J 07.06.2000) (868/AB 18.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertragung der Bundesliegenschaften an die BIG (Bundesimmobiliengesellschaft) (911/J 06.06.2000) (881/AB 20.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes" (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) (961/J 21.06.2000) (882/AB 20.07.2000)

 

Anton Leikam, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen für das Bundesland Kärnten (875/J 06.06.2000) (883/AB 20.07.2000 und Zu 883/AB 27.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausübung exklusiver Fernsehübertragungsrechte (951/J 08.06.2000) (944/AB 08.08.2000)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Erweiterung der Schi-Handelsschule Schladming (1117/J 07.07.2000) (1027/AB 05.09.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Monitoring Group gegen Doping" - rechtliche Maßnahmen gegen Sanktionen (Abberufung des Vizepräsidenten Hans Holdhaus und der Vizevorsitzenden des Europaratssportausschusses Karin Grossmann) (1013/J 05.07.2000) (1031/AB 05.09.2000)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Regierungsbeauftragten für EU-Erweiterungsfragen (Dr. Erhard Busek) (1182/J 05.09.2000) (1203/AB 03.11.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungspotential bei Beamten/innen (1291/J 28.09.2000) (1280/AB 22.11.2000)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ver(sch)wendung direkter Parteienförderung des Bundes (1326/J 12.10.2000) (1281/AB 22.11.2000)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werbeabgabe für Sportvereine (1411/J 19.10.2000) (1285/AB 28.11.2000)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sprungschanzenanlage in Waldzell (Bezirk Ried im Innkreis) (1346/J 12.10.2000) (1301/AB 04.12.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reformmaßnahmen des Ressorts im Jahre 2001 (1305/J 04.10.2000) (1304/AB 04.12.2000)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderungen der Sporthilfe (Abschaffung der Frauenförderung) (1328/J 12.10.2000) (1342/AB 12.12.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalwechsel und Umorganisationen in den Ministerbüros (1359/J 18.10.2000) (1343/AB 12.12.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend einen millionenschweren Persönlichkeitswerbefeldzug der Bundesministerin Sickl, insbesondere durch eine Inseratenschaltung in der "Kronen Zeitung" (1418/J 23.10.2000) (1344/AB 12.12.2000)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsreform im Bundesministerium für öffentliche Leistung und Sport (1334/J 12.10.2000) (1346/AB 13.12.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beratungsstelle des Bundes für Fragen der Sicherung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen im Öffentlichen Dienst (1404/J 19.10.2000) (1391/AB 19.12.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgaben der Mitglieder der Bundesregierung für Werbekampagnen, Inseratenschaltungen und sonstige Selbstdarstellungen (1396/J 19.10.2000) (1411/AB 19.12.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen im Ministerbüro (Ergänzung zur Anfrage 1359/J) (1465/J 14.11.2000) (1462/AB 10.01.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparung der Bundessozialämter (1517/J 22.11.2000) (1463/AB 10.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1483/J 14.11.2000) (1485/AB 12.01.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros der FP/VP-Bundesregierung (1541/J 23.11.2000) (1574/AB 23.01.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beseitigung der Rollstuhlfahrer/innenplätze im Arnold-Schwarzenegger-Stadion für die Champions-League-Spiele (1577/J 24.11.2000) (1580/AB 24.01.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Gender Mainstreaming" (zur Erreichung der Chancengleichheit in allen Ressorts) (1586/J 28.11.2000) (1601/AB 26.01.2001)

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werkverträge (Vergabe durch das Bundesministerium für öffentliche Leistung und Sport) (1614/J 30.11.2000) (1612/AB 30.01.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aufbewahrung von Werkverträgen (1661/J 13.12.2000) (1644/AB 05.02.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wertigkeit von Kultur und Sport (Verdacht der Bevorzugung der Sportförderung zulasten der Kulturförderung) (1670/J 14.12.2000) (1676/AB 14.02.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Neue Kilometergeldregelung" (bei dienstlicher Benützung privater Beförderungsmittel durch Bundesbedienstete) (1671/J 14.12.2000) (1677/AB 14.02.2001)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behindertenoffensive im Sport (1693/J 14.12.2000) (1678/AB 14.02.2001)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Volksabstimmung über die EU-Osterweiterung (1868/J 05.02.2001) (1691/AB 20.02.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1900/J 14.02.2001) (1706/AB 06.03.2001)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzierung für die Spitzensportler im Behindertensport (1817/J 31.01.2001) (1748/AB 15.03.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros und Belohnungen (1751/J 18.01.2001) (1769/AB 16.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Europäischen Rat in Nizza - Auswirkungen auf nationale Politik (1786/J 19.01.2001) (1784/AB 19.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertretung in Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und anderen Gremien (1804/J 29.01.2001) (1828/AB 29.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1912/J 16.02.2001) (1867/AB 04.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1920/J 16.02.2001) (1868/AB 04.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge und Subventionen an das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) (1945/J 20.02.2001) (1869/AB 04.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1980/J 21.02.2001) (1870/AB 04.04.2001)

 

Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anwesenheit der Mitglieder der Bundesregierung bei der Schi-Weltmeisterschaft in St. Anton (1879/J 09.02.2001) (1895/AB 09.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge und Subventionen an das Bildungswerk der Industrie österreichischer Industrieller und das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) (2063/J 02.03.2001) (1967/AB 20.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen im Rechnungshof (1994/J 28.02.2001) (1982/AB 24.04.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) (2050/J 02.03.2001) (1983/AB 24.04.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Projekt "Unipark Nonntal" (Neubau der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg) (2007/J 01.03.2001) (2038/AB 30.04.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einbürgerung von Fußballern (2034/J 02.03.2001) (2039/AB 30.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kabinettsmitarbeiter/innen (Kritik des Rechnungshofes an der Intransparenz bei den Arbeitsverträgen) (2105/J 12.03.2001) (2083/AB 09.05.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fakten zum Begutachtungsverfahren (im Ressortbereich) (2138/J 16.03.2001) (2126/AB 15.05.2001)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abfuhr für Graz als Fußball-EM (Europameisterschafts) Austragungsort (2186/J 21.03.2001) (2181/AB 21.05.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-rechtswidrige Ausländerbeschränkung in der 1. Division der Fußballbundesliga (2214/J 27.03.2001) (2207/AB 23.05.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausländerbeschränkung im Amateurfußball (2216/J 27.03.2001) (2208/AB 23.05.2001)

 

Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen betreffend künftige Berechnung des Kilometergeldes (2246/J 29.03.2001) (2209/AB 23.05.2001)

 

Arnold Grabner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Sport und Gesundheit - eine sozioökologische Analyse" (2223/J 28.03.2001) (2238/AB 28.05.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen im Zusammenhang mit der Verwaltungsreform (2292/J 04.04.2001) (2261/AB 31.05.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen in Ministerbüros (Überprüfung von deren akademischer Qualifikation) (2308/J 04.04.2001) (2262/AB 31.05.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Zwangspragmatisierung" von FPÖ-Abgeordneten (Mag. Karl Schweitzer) (2289/J 04.04.2001) (2297/AB 01.06.2001)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen für Dienstreisen und Veranstaltungen im Jahr 2000 (2319/J 04.04.2001) (2298/AB 01.06.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen der Ministerbüros, Sektionsleiter, Arbeitsleihverträge (2341/J 05.04.2001) (2299/AB 01.06.2001)

 

Arnold Grabner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Absage (der Sitzung) des Sportausschusses am 26. April 2001 wegen Unzuverlässigkeit der Bundesministerin (2375/J 04.05.2001) (2384/AB 04.07.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsreform und EDV-Ausstattung der Ressorts (2399/J 04.05.2001) (2385/AB 04.07.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umbauten im Bürobereich der Regierungsmitglieder (2411/J 04.05.2001) (2386/AB 04.07.2001)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verteilung der Allgemeinen Bundessportförderung nach Bundesländern für das Jahr 2002 (2549/J 06.06.2001) (2453/AB 11.07.2001)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vorgaben zur Personaleinsparung in den Bundesministerien bis zum 31.12.2000 (2460/J 11.05.2001) (2454/AB 11.07.2001)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vorgaben zur Personaleinsparung in den Bundesministerien für das erste Quartal 2001 (2461/J 11.05.2001) (2455/AB 11.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unternehmensberatungsfirmen: eine Gefahr für die Verwaltungsreform? (2474/J 11.05.2001) (2456/AB 11.07.2001)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einhaltung des Habsburger-Gesetzes (Verwendung der Anrede "Kaiserliche Hoheit" durch die Vizekanzlerin im Rahmen der Feier zur Goldenen Hochzeit von Dr. Otto Habsburg und seiner Gattin Regina Habsburg in der steierischen Basilika von Mariazell) (2510/J 01.06.2001) (2481/AB 20.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tätigkeiten von Unternehmensberatungsfirmen in Unternehmen nach Art. 52 Abs. 2 BVG (2528/J 06.06.2001) (2500/AB 26.07.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergabe von Projekten (im Bereich der Erarbeitung von Gesetzentwürfen bzw. der Gesetzesvorbereitung) (2719/J 12.07.2001) (2587/AB 16.08.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Gleich viel Recht für gleich viel Liebe" (rechtliche Absicherung in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften) (2608/J 27.06.2001) (2628/AB 27.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Komplizierung der Vollziehung des Kinderbetreuungsgeldgesetzes (2621/J 03.07.2001) (2629/AB 27.08.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend interministerielle Arbeitsgruppe für "Gender Mainstreaming" (zur Erreichung der Chancengleichheit in allen Ressorts) (2749/J 12.07.2001) (2715/AB 10.09.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3027/J 31.10.2001) (2803/AB 16.11.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftfahrzeugüberprüfung und Verwaltungsreform (2919/J 12.10.2001) (2892/AB 06.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eurobargeldumstellung innerhalb des Ressorts (2943/J 18.10.2001) (2910/AB 11.12.2001)

 

Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Zukunft der Verwaltungsakademie des Bundes (VAB) (3004/J 24.10.2001) (2964/AB 20.12.2001)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung von Frauen im Sport (3037/J 07.11.2001) (2965/AB 20.12.2001)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend: "Wer hat die Kosten für den Privatflug nach Israel getragen?" (Reise der Vizekanzlerin und Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport zum Besuch des Fußball-Qualifikationsmatches Israel - Österreich) (3039/J 07.11.2001) (2966/AB 20.12.2001)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenkannahme durch Regierungsmitglieder (3056/J 09.11.2001) (2967/AB 20.12.2001)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundestierschutzgesetz (3150/J 23.11.2001) (3034/AB 08.01.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung des Kilometergeldes (3190/J 12.12.2001) (3044/AB 09.01.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichisches Institut für Familienforschung (3172/J 04.12.2001) (3045/AB 09.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend den europaweiten Ausstieg aus der Atomenergie (3064/J 12.11.2001) (3052/AB 11.01.2002)

 

Arnold Grabner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aussagen des Kärntner Landeshauptmannes über die österreichischen Schiedsrichter (3086/J 15.11.2001) (3078/AB 15.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15 000 Planstellen) (3127/J 22.11.2001) (3095/AB 18.01.2002)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend sportpolitische Arbeit der zuständigen Ministerin im Jahr 2001 (3133/J 23.11.2001) (3128/AB 22.01.2002)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubau des Rieder Bundesligastadions (3158/J 23.11.2001) (3134/AB 23.01.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsstrafverfahren und Strafrahmen (3236/J 13.12.2001) (3162/AB 05.02.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Behinderten (3209/J 12.12.2001) (3174/AB 08.02.2002)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen für Landesausstellungen (3302/J 24.01.2002) (3236/AB 26.02.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "inakzeptablen Kuhhandel" bei steirischen Gerichtsschließungen und der Wahl eines Zweiten Landeshauptmannstellvertreters in der Steiermark (3378/J 06.02.2002) (3237/AB 26.02.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behindertensport (3309/J 24.01.2002) (3288/AB 21.03.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenkannahme durch Regierungsmitglieder (II) (3319/J 25.01.2002) (3289/AB 21.03.2002)

 

Dr. Caspar Einem, Kolleginnen und Kollegen betreffend Irak-Reise des Kärntner Landeshauptmannes Dr. Jörg Haider (3435/J 14.02.2002) (3290/AB 21.03.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend den blau-schwarzen Privilegienskandal um den Sonderurlaub von Hauptverbandspräsident Ministerialrat Dr. Herwig Frad (3456/J 21.02.2002) (3291/AB 21.03.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend barrierefreie Gestaltung der Webangebote (3430/J 14.02.2002) (3354/AB 09.04.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend zwei Jahre blau-schwarze Verschwendung (Beschäftigung von Mitarbeitern/innen in den Ministerbüros und externe Beraterverträge) (3402/J 13.02.2002) (3403/AB 12.04.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubesetzung von Leitungsfunktionen in Bundesministerien seit 4. Februar 2000 (3505/J 27.02.2002) (3507/AB 26.04.2002)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend AKW Temelin: Schon vergessen? (3513/J 27.02.2002) (3508/AB 26.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inserate (der Bundesministerien) in "the Parliament magazine" (3577/J 05.03.2002) (3539/AB 30.04.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichbehandlung von Frauen bei der "Spanischen Hofreitschule" (3725/J 12.04.2002) (3561/AB 07.05.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube (für Spitzenfunktionäre der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und ihrer Sektionen) (3582/J 07.03.2002) (3562/AB 07.05.2002)

 

Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ergebnisse und Weiterführung der "Flexibilisierungsklausel" (in § 17a Bundeshaushaltsgesetz enthaltene befristete Ermächtigung an den Bundesminister für Finanzen, durch Verordnung einzelne Leiter von Organisationseinheiten zu eigenverantwortlichen überplanmäßigen Ausgaben ohne Saldoverschlechterung zu ermächtigen) (3620/J 15.03.2002) (3576/AB 08.05.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Förderung des Fachverbandes "Bundesfachverband für Reiten und Fahren in Österreich" gemäß Bundes-Sportförderungsgesetz vor allem in Hinblick auf dessen Verbandsordnungen (3728/J 17.04.2002) (3753/AB 17.06.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichtelefon (Besetzung der Info-Hotline mit Mitgliedern der Bundesregierung) (3741/J 17.04.2002) (3754/AB 17.06.2002)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-Erweiterung und Sport (3755/J 17.04.2002) (3755/AB 17.06.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an Burschenschaften, Corps, Landsmannschaften, Sängerschaften, Verbindungen und Vereine, die im Wiener Korporations-Ring vereint sind (3849/J 07.05.2002) (3770/AB 20.06.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den CV (Cartellverband) oder an den MKV (Mittelschülerkartellverband) (3866/J 08.05.2002) (3771/AB 20.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nahrungsergänzungsmittel - Verunreinigungen durch anabole Steroide (3810/J 26.04.2002) (3781/AB 26.06.2002)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichstellung von Fachhochschulabsolventen/innen und Universitätsabgängern/innen bei Anstellung im öffentlichen Dienst (3894/J 21.05.2002) (3851/AB 11.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3981/J 11.06.2002) (3994/AB 09.08.2002)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Jedes Mitglied in der Bundesregierung ist Tourismusminister ..." (3994/J 12.06.2002) (3995/AB 09.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ORF und die Kurzbahn EM (Europameisterschaft) für Schwimmen in Wien (4005/J 12.06.2002) (3996/AB 09.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Strafandrohungen (gerichtlicher oder Verwaltungsstrafen) gegenüber Arbeitnehmern/innen (vs. Unternehmensstrafrecht) (4018/J 12.06.2002) (3997/AB 09.08.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kompetenz zur Beantwortung parlamentarischer Anfragen betreffend Unternehmen, die in den Kompetenzbereich anderer Bundesminister fallen (4027/J 13.06.2002) (3998/AB 09.08.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frauenförderungsplan (4039/J 13.06.2002) (3999/AB 09.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern sowie Gender Mainstreaming im Ressort (4055/J 13.06.2002) (4000/AB 09.08.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Praxis der Vergabe von Beratungs- und PR-Dienstleistungen (im Ressortbereich) (4115/J 08.07.2002) (4001/AB 09.08.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteneinstellungspflicht (4276/J 19.08.2002) (4206/AB 30.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inverkehrbringen von Produkten - Rechtsvereinheitlichung (4309/J 17.09.2002) (4219/AB 10.10.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Menschenrechtskoordinator/in im Bundesministerium für öffentliche Leistung und Sport (4357/J 19.09.2002) (4249/AB 21.10.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Minister/innen/büros (4369/J 19.09.2002) (4255/AB 31.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Verfassungsbestimmung zur Gleichstellung von behinderten Menschen (4382/J 19.09.2002) (4339/AB 19.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4406/J 20.09.2002) (4350/AB 19.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform I (4397/J 20.09.2002) (4362/AB 20.11.2002 und Zu 4362/AB 26.02.2003)

 

 

der Bundesräte:

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Diskussion über eine Bundesstaatsreform - insbesondere Schaffung eines Generallandtages (1758/J-BR/2001 09.01.2001) (1631/AB-BR/2001 09.03.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Parteimitgliedschaften (von Schuldirektoren) (1844/J-BR/2001 20.07.2001) (1688/AB-BR/2001 11.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nichtbeantwortung der Zusatzfrage des Bundesrates Binna (zur Anfrage 1181/M-BR: Nicht-EU-Ausländerregelung in der Fussballbundesliga) (1840/J-BR/2001 20.07.2001) (1689/AB-BR/2001 20.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "äußerst präzise" Antwort (auf die Zusatzfrage von Bundesrat Binna zur Anfrage 1186/M-BR vom 19.7.2001: - "Um welche konkreten Projekte handelt es sich beim Modell Top Sport Austria?") (1848/J-BR/2001 20.07.2001) (1690/AB-BR/2001 11.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kindergeld als Absicherung für Spitzensportlerinnen (in Ergänzung zur Anfrage 1184/M-BR vom 19.7.2001) (1847/J-BR/2001 20.07.2001) (1691/AB-BR/2001 11.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend eigenartige Aufgeregtheiten (im Zusammenhang mit der Unterkunft der Vizekanzlerin und Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer anläßlich der Eröffnung der Bregenzer Festspiele) (1851/J-BR/2001 25.07.2001) (1692/AB-BR/2001 14.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nichtbeantwortung der Zusatzfrage des Bundesrates Binna (zur Anfrage 1187/M-BR in der Fragestunde vom 19.7.2001: Verhinderung eines Reallohnverlustes für die öffentlich Bediensteten) (1841/J-BR/2001 20.07.2001) (1693/AB-BR/2001 14.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eindämmung der Gesetzesflut (als wesentlichen Bestandteil der Verwaltungsreform; in Ergänzung zur Anfrage 1183/M-BR vom 19.7.2001) (1846/J-BR/2001 20.07.2001) (1696/AB-BR/2001 18.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konsequenzen der Führung eines "Miniressorts" (Agenden Sport und öffentlicher Dienst) (1842/J-BR/2001 20.07.2001) (1698/AB-BR/2001 18.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nötigung von Kindern (durch Lehrer) (1843/J-BR/2001 20.07.2001) (1699/AB-BR/2001 18.09.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überprüfung der Beschäftigungsverträge von Kabinettsmitgliedern (in Ergänzung zur Anfrage 1188/M-BR vom 19.7.2001) (1845/J-BR/2001 20.07.2001) (1700/AB-BR/2001 18.09.2001)

 

Roswitha Bachner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reorganisation im Bundesministerium für öffentliche Leistung und Sport (nach Modellen externer Unternehmensberatungsfirmen) (1861/J-BR/2001 06.08.2001) (1717/AB-BR/2001 05.10.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1949/J-BR/2002 27.06.2002) (1800/AB-BR/2002 27.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1992/J-BR/2002 25.07.2002) (1820/AB-BR/2002 13.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend automationsunterstützte Erfassung der Dienstzeit (1965/J-BR/2002 12.07.2002) (1821/AB-BR/2002 13.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2030/J-BR/2002 13.11.2002) (1870/AB-BR/2003 13.01.2003)

 

 

Beantwortung der mündlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Dr. Ilse Mertel betreffend Kindergeld (81/M) 62 11–12

 

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer betreffend Aufgabenreformkommission im Bundesministerium für öffentliche Leistung und Sport (75/M) 62 14–15

 

Dieter Brosz betreffend Landeslehrerdienstrecht (77/M) 62 17–18

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch betreffend Nachwuchsförderung im Sport (79/M) 62 20

 

Dr. Peter Wittmann betreffend Einwendungen der Landeshauptleute zum zentralistischen Verwaltungsreformkonzept (82/M) 62 22–23

 

Reinhold Lexer betreffend Bewerbung des Österreichischen Fußballbundes für die Austragung der Europameisterschaft 2008 (76/M) 62 25–26

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic betreffend Reform des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes (78/M) 62 27–29

 

Patrick Ortlieb betreffend Information und Aufklärung über Anti-Doping (80/M) 72 12–13

 

Otto Pendl betreffend unsoziale Gehaltskürzung für Beamte im Falle eines längeren Krankenstandes (93/M) 72 15–16

 

Dr. Peter Wittmann betreffend Einsparungen aus der Verwaltungsreform (195/M) 110 18–19

 

Mag. Walter Tancsits betreffend Verunsicherung im öffentlichen Dienst (186/M) 110 20–21

 

Dieter Brosz betreffend die dienstrechtliche Situation von Vertragslehrern/innen (193/M) 110 23–24

 

Dr. Michael Krüger Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Michael Krüger (F) an die Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport Dr. Susanne Riess-Passer betrefffend Fortschritte im Bereich von e-government (190/M) 110 26–27

 

Beate Schasching betreffend finanzielle Mittel für den selbstverwalteten Sport (196/M) 110 28–29

 

Reinhold Lexer betreffend Benachteiligungen der Mädchen und Frauen im Sport (187/M) 110 31–32

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic betreffend Nutzung des angemieteten Schlosses Laudon nach Auflösung der Verwaltungsakademie (194/M) 110 33–34

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch betreffend Behindertensport (191/M) 110 35–36

 

Otto Pendl betreffend Anhebung der Beträge für Verwaltungsstrafverfügungen und für Anonymverfügungen (197/M) 110 37–38

 

 

der Bundesräte:

 

Ludwig Bieringer betreffend Nicht-EU-Ausländerregelung in der Fussballbundesliga (1181/M-BR/2001) BR 679 23–24

 

Theodor Binna betreffend Streikverbot für öffentlich Bedienstete (1187/M-BR/2001) BR 679 25–26

 

Uta Barbara Pühringer betreffend Reformen im Dienstrecht der öffentlich Bediensteten (1182/M-BR/2001) BR 679 28–29

 

Christoph Hagen betreffend Verbesserung der Situation der Exekutivbeamten (1185/M-BR/2001) BR 679 30–31

 

Mag. Melitta Trunk betreffend Überprüfung aller Beschäftigungsverträge der Ministersekretäre in den Büros von freiheitlichen Ministern (1188/M-BR/2001) BR 679 32–34

 

Ing. Walter Grasberger betreffend Verwaltungsreform (1183/M-BR/2001) BR 679 35–36

 

Herbert Thumpser betreffend Projekt "e-government" (1189/M-BR/2001) BR 679 38–40

 

Hans Ager betreffend Frauen im österreichischen Sport (1184/M-BR/2001) BR 679 41

 

Dr. Klaus Peter Nittmann betreffend Spitzensportprojekt "Top Sport Austria" (1186/M-BR/2001) BR 679 43