BARTENSTEIN Martin, Dr.

 

Partei: Österreichische Volkspartei

 

Wahlkreis 6C (Steiermark Süd)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 5

 

Mandatsverzicht am 07.02.2000 8 10–11

(Ersatz Johannes Zweytick)

 

Siehe auch in Personenregister A

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 754/A der Abgeordneten Hermann Böhacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Nachtschwerarbeitsgesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz, das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Behinderteneinstellungsgesetz sowie das Versicherungssteuergesetz geändert werden und ein Bundesgesetz über die Gewährung einer Bundeszuwendung an den Verband der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ-G) sowie ein Bundesgesetz, mit dem durch die Republik Österreich Garantien gegenüber dem Internationalen Olympischen Comitee (IOC) für die Durchführung der Olympischen Winterspiele 2010 übernommen werden, errichtet werden (1289 d.B.) 117 97–99