HAUPT Herbert, Mag.

 

 

Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen in der Bundesregierung Dr. Schüssel I

 

Ernennung am 24.10.2000 NR 43 9, BR 669 28

 

Siehe auch in Personenregister B

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Dringlicher Antrag der Abgeordneten Annemarie Reitsamer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anpassung der Pensionen zumindest um die Inflationsrate, Anpassung des Pflegegeldes, Auszahlung eines bundeseinheitlichen Heizkostenzuschusses, Abschaffung der unsozialen Ambulanzgebühren, sowie die Erhaltung der ORF- und Telefongebührenbefreiungen und des damit verbundenen Leistungsumfanges für alle Anspruchsberechtigten (319/A(E)) 44 129, 140–141, 151–153, 155

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (311 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rundfunkgesetz, das Handelsgesetzbuch, das Firmenbuchgesetz, das Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Gerichtsgebührengesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 1975, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Bewertungsgesetz 1955, das Grundsteuergesetz 1955, das Bodenwertabgabegesetz, das Gebührengesetz 1957, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Normverbrauchsabgabegesetz 1991, das Werbeabgabegesetz 2000, das Kommunalsteuergesetz 1993, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Biersteuergesetz 1995, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Alkohol - Steuer und Monopolgesetz 1995, das Tabaksteuergesetz 1995, das Tabakmonopolgesetz 1996, die Bundesabgabenordnung, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Pensionskassengesetz, das Finanzausgleichsgesetz 1997, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Waffengesetz, das Preisgesetz 1992, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Teilpensionsgesetz, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Auslandszulagengesetz, das EU-Beamten-Sozialversicherungsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitsmarktförderungsgesetz, das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Karenzgeldgesetz, das Sonderunterstützungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Universitäts-Studiengesetz, das Studienförderungsgesetz 1992, das Hochschul-Taxengesetz 1972, das Bundesgesetz über die Abgeltung von Lehr- und Prüfungstätigkeiten an Hochschulen, das Bundesmuseen-Gesetz, das Forschungsorganisationsgesetz, das Bundesforstegesetz 1996, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Bundesstraßengesetz 1971, das Bundesstraßen-Finanzierungsgesetz 1996, die Straßenverkehrsordnung 1960 und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert sowie steuerliche Sonderregelungen für die Ausgliederung von Aufgaben der Gebietskörperschaften, ein Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz zur Übertragung der Donau Transport Entwicklungsgesellschaft m.b.H. an den Bund und ein Fernsprechentgeltzuschussgesetz erlassen werden (Budgetbegleitgesetz 2001) (369 d.B.) 45 87–91

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 269/A der Abgeordneten Mag. Rüdiger Schender, Werner Amon, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über die Förderung der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit (Bundes-Jugendförderungsgesetz) (350 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 270/A der Abgeordneten Werner Amon, Mag. Rüdiger Schender, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über die Vertretung der Anliegen der Jugend (Bundes-Jugendvertretungsgesetz) (351 d.B.) 46 111–112, 117–118

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 307/A der Abgeordneten Mag. Herbert Haupt, Dr. Gottfried Feurstein, Annemarie Reitsamer, Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Notarversicherungsgesetz 1972 geändert wird (9. Novelle zum Notarversicherungsgesetz 1972) (344 d.B.) 46 127

 

Dringlicher Antrag der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend BSE (Bovine Spongiforme Encephalopathie) -Sofortmaßnahmen (330/A(E)) 47 114–117

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe VII
Kapitel 15 Soziale Sicherheit und Generationen
Kapitel 16 Sozialversicherung
Kapitel 17 Gesundheit
Kapitel 19 Jugend und Familie (Zu 310 d.B.) 50 89–92, 95–96, 145, 155, 161

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 346/A der Abgeordneten Georg Schwarzenberger, Anna Elisabeth Achatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz geändert wird und ein Bundesgesetz zur Umsetzung der Entscheidung des Rates über Schutzmaßnahmen in Bezug auf die transmissiblen spongiformen Enzephalopathien und die Verfütterung von tierischem Protein vom 4. Dezember 2000 erlassen wird (412 d.B.) 52 28–31

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (396 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstaltengesetz, das Bundesgesetz über die Dokumentation im Gesundheitswesen, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz und das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz geändert werden
sowie
über den Antrag 338/A der Abgeordneten Reinhart Gaugg, Dr. Gottfried Feurstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz - 2. SVÄG 2000) (409 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (395 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Neustrukturierung des Gesundheitswesens und der Krankenanstaltenfinanzierung samt Anlage (410 d.B.) 52 149–151

 

Bundesgesetz über die Förderung der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit (Bundes-Jugendförderungsgesetz) (269/A) und Bundesgesetz über die Vertretung der Anliegen der Jugend (Bundes-Jugendvertretungsgesetz) (270/A) BR 670 68–69

 

Anfragebeantwortung betreffend Subventionen an den Verein "Austria Nostra" II (1548/AB-BR/2000) BR 670 108–110, 108, 111, 114

 

Bundesgesetz, mit dem das Nachtschwerarbeitsgesetz und das Urlaubsgesetz geändert werden (324/A) BR 671 70–72, 73

 

Antrag der Abgeordneten Dr. Alois Pumberger, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (412/A) 65 24–28, 55–58

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Gemeinsamen Bericht (III-74 d.B.) über die Vollziehung des Gleichbehandlungsgesetzes, insbesondere über die Tätigkeit und Wahrnehmung der Anwaltschaft für Gleichbehandlungsfragen, die Verfahren vor der Kommission und die sonstige Tätigkeit der Kommission gemäß § 10a Gleichbehandlungsgesetz 1999, vorgelegt vom Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen und vom Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit (450 d.B.), Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 171/A(E) der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung der Gleichstellung von Männern und Frauen in Österreich (451 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 264/A der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mutterschutzgesetz 1979, BGBl. I Nr. 153/1999, geändert wird (452 d.B.) 57 54–57, 61–64, 72–73

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen betreffend Gesundheitsgefährdung der Konsumenten/innen durch Kontroll-Chaos und Schutz von Rechtsbrechern (illegaler Einsatz von Arzneimitteln in Schweinezuchtbetrieben und anderen landwirtschaftlichen Produktionsbetrieben) (1996/J) 57 133–134

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Beitrag der Bundesregierung zur Vollbeschäftigung in Österreich" (12/AS) 58 20–21

 

Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der unsozialen Ambulanzgebühren (407/A(E)) 60 31–32

 

Bericht des Familienausschusses über den österreichischen Familienbericht (III-47 d.B.) 1999 der Bundesregierung (314 d.B.) 62 96–98, 162–163

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe VII
Kapitel 15 Soziale Sicherheit und Generationen
Kapitel 16 Sozialversicherung
Kapitel 17 Gesundheit
Kapitel 19 Jugend, Familie und Senioren (Zu 500 d.B.) 68 11–12, 15–16, 23–24, 42–44, 57–58, 58, 62, 64

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (412/A) BR 675 11–17, 17, 21–22, 26–29, 32–33

 

Soziale Integration und Zuwanderung (14/AS) 69 33–35

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (573 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesbehindertengesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2001 geändert werden (650 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 273/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anhebung der Ausgleichstaxe nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (651 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 300/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung der Behindertenmilliarde im Budget 2001 (652 d.B.) 71 63–66, 72, 79–80

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (574 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (653 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 43/A der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz (BPGG), BGBl. Nr. 110/1993, geändert wird (654 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 282/A(E) der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hebung der sozialen Sicherheit des Sozialsystems im Bereich des Pflegegeldes (655 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 284/A(E) der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hebung der sozialen Sicherheit des Sozialsystems im Bereich des Pflegegeldes in der Pflegeinfrastruktur (656 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 301/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Defizite bei der Treffsicherheit des Pflegegeldes (657 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (575 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Kriegsopferfondsgesetz, das Bundesgesetz betreffend Abänderung und Ergänzung des Kleinrentnergesetzes und das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert werden (Versorgungsrechts-Änderungsgesetz 2002 - VRÄG 2002) (658 d.B.) 71 90–92

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "familienfreundliches Österreich" (9/RGER) 72 52–54

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbehindertengesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2001 geändert werden (573 d.B.) BR 678 123–127, 129–130

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (574 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Kriegsopferfondsgesetz, das Bundesgesetz betreffend Abänderung und Ergänzung des Kleinrentnergesetzes und das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert werden (Versorgungsrechts-Änderungsgesetz 2002 - VRÄG 2002) (575 d.B.) BR 678 136–138, 140–141

 

Bericht des Familienausschusses über das Familien-Volksbegehren (1 d.B.) (716 d.B.), Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (620 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Kinderbetreuungsgeldgesetz erlassen wird sowie das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Mutterschutzgesetz 1979, das Eltern-Karenzurlaubsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz und die Exekutionsordnung geändert werden
sowie
über den Antrag 33/A(E) der Abgeordneten Georg Schwarzenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Karenzgeld für alle - Ausweitung des Karenzgeldanspruches auf alle Mütter (Väter) sowie Umwandlung des Karenzgeldes zu einer Familienleistung (715 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 135/A(E) der Abgeordneten Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend SPÖ-Forderungen zum Familien-Volksbegehren (717 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 172/A(E) der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kinderbetreuung (718 d.B.) 74 53–56, 77–78, 92–93

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (624 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (58. Novelle zum ASVG) (726 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (625 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz geändert wird (25. Novelle zum GSVG) (727 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (626 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird (24. Novelle zum BSVG) (728 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Landarbeitsgesetz 1984 geändert wird (729 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (627 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert wird (28. Novelle zum B-KUVG) (730 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 275/A(E) der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hebung der sozialen Sicherheit des Sozialsystems im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (731 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 279/A(E) der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hebung der sozialen Sicherheit des Sozialsystems im Bereich der Hauskrankenpflege (732 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 280/A(E) der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hebung der sozialen Sicherheit des Sozialsystems im Bereich der Sozialversicherung durch längere Fristen für Anträge auf Kostenerstattung (733 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 402/A(E) der Abgeordneten Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend rückwirkende Abschaffung der unsozialen Ambulanzgebühren (734 d.B.) 76 36–39

 

Anfragebeantwortung betreffend MitarbeiterInnen der Ministerbüros, Sektionsleiter, Arbeitsleihverträge (2319/AB) 76 113–116, 118–119

 

Bundesgesetz, mit dem ein Kinderbetreuungsgeldgesetz erlassen wird sowie das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Mutterschutzgesetz 1979, das Eltern-Karenzurlaubsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz und die Exekutionsordnung geändert werden (620 d.B.) BR 679 260–262

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (58. Novelle zum ASVG) (624 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz geändert wird (25. Novelle zum GSVG) (625 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird (24. Novelle zum BSVG) (626 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Landarbeitsgesetz 1984 geändert wird (729 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert wird (28. Novelle zum B-KUVG) (627 d.B.) BR 679 284–290, 298–301, 305–307, 313–315, 327–328

 

Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 geändert wird (2. Ärztegesetz-Novelle) (629 d.B.) BR 679 333–336

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (745 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Gleichbehandlung von Frau und Mann im Arbeitsleben (Gleichbehandlungsgesetz), BGBl.Nr. 108/1979, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 44/1998, geändert wird (804 d.B.) 80 150–152

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 355/A(E) der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend der Umsetzung eines frauenpolitischen Grundforderungskatalogs in Anlehnung an das Frauenvolksbegehren (805 d.B.) 80 162–166

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Gleichbehandlung von Frau und Mann im Arbeitsleben (Gleichbehandlungsgesetz), BGBl.Nr. 108/1979, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 44/1998, geändert wird (745 d.B.) BR 681 162–164

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (834 d.B. und Zu 834 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (59. Novelle zum ASVG) (892 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (835 d.B. und Zu 835 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz geändert wird (26. Novelle zum GSVG) (893 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (837 d.B. und Zu 837 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird (25. Novelle zum BSVG) (894 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (838 d.B. und Zu 838 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert wird (29. Novelle zum B-KUVG) (895 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (836 d.B. und Zu 836 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger geändert wird (12. Novelle zum FSVG) (896 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (839 d.B. und Zu 839 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Notarversicherungsgesetz 1972 geändert wird (10. Novelle zum NVG 1972) (897 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 483/A der Abgeordneten Karl Donabauer, Anna Elisabeth Achatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bauernsozialversicherungsgesetz und das Bewertungsgesetz 1955 geändert werden (899 d.B.) 85 44–49, 53–54

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hedda Kainz und Genossen an den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen betreffend die Pensionsanpassung für das Jahr 2002 (1890/J-BR/2001) BR 682 126–128, 134–135, 138

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Erfolgsmodell Österreich - Standortverbesserung und Konjunkturbelebung" (11/RGER) 87 91–95

 

Anfragebeantwortung betreffend BSE-Maßnahmen in Österreich (2859/AB) 87 169–170

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (872 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über Ausbildung, Tätigkeiten und Beruf der Sanitäter erlassen wird und das Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste, das Ausbildungsvorbehaltsgesetz und das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz geändert werden (930 d.B.) und Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das ASVG geändert wird  (931 d.B.) 89 30–31, 33–34

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (777 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arzneimittelgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Apothekengesetz, das Medizinproduktegesetz und das Arzneibuchgesetz geändert werden (934 d.B.), Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem ein Bundesgesetz über die Anwendung von Arzneimitteln bei Lebensmittel liefernden Tieren (Tierarzneimittelkontrollgesetz - TAKG) sowie ein Bundesgesetz über die Einfuhr von Arzneiwaren (Arzneiwareneinfuhrgesetz 2002) erlassen werden und mit dem das Tierärztegesetz geändert wird (935 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 506/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studien über den Einsatz von "Erwachsenenmedikamenten" in der Kinderheilkunde (936 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 507/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserungen bei der Zulassung von Arzneimittelspezialitäten für Kinder und Jugendliche (937 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 508/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prüfung bei der Neuzulassung von Arzneimittel für Kinder und Jugendliche (938 d.B.) 89 102–103, 109

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (944 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert wird (985 d.B.) 91 83–85

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (744 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit GmbH errichtet und das Bundesamt für Ernährungssicherheit eingerichtet werden (Ernährungssicherheitsgesetz) (993 d.B.) und Bericht und Antrag des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Krankenanstaltengesetz, das Umweltkontrollgesetz, das Behörden-Überleitungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (994 d.B.) 94 129–133

 

Bundesgesetz, mit dem die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH errichtet und das Bundesamt für Ernährungssicherheit eingerichtet werden (Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz) (744 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstaltengesetz, das Umweltkontrollgesetz, das Behörden-Überleitungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (994 d.B.) BR 685 37–42, 45–46

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreich muss ein Sozialstaat bleiben sowie wider die Verschwendungspolitik der Bundesregierung von FPÖ und ÖVP" (1924/J-BR/2002) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreich muss ein Sozialstaat bleiben sowie wider die Verschwendungspolitik der Bundesregierung von FPÖ und ÖVP" (1925/J-BR/2002) BR 686 133–146

 

Anfragebeantwortung betreffend versorgungsrechtlicher Status der österreichischen Opfer der NS-Militärjustiz (3243/AB) 100 110–112

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 649/A der Abgeordneten Dr. Martin Graf, Dr. Gottfried Feurstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1084 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 558/A(E) der Abgeordneten Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung der Pensionsversicherungen der Bauern und des Gewerbes (1085 d.B.) 101 81–86, 89

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1045 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Urlaubsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden - Familienhospizkarenz (1132 d.B.) 104 55–58

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1067 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstaltengesetz geändert wird (1100 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1068 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 und die Verordnung betreffend Regelung der Ausbildung zum Zahnarzt geändert werden (1101 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1069 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Hebammengesetz und das Rezeptpflichtgesetz geändert werden (1102 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (950 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über öffentliche Schutzimpfungen gegen übertragbare Kinderlähmung aufgehoben wird (1103 d.B.) 104 108–109

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (967 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz geändert wird (1104 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 636/A(E) der Abgeordneten Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung des Gentechnik-Gesetzes (1105 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 455/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anordnung der Vernichtung von GVO-verunreinigten Anbauflächen (1106 d.B.) 104 190–192

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen betreffend unglaublichen Postenschacher auf Kosten der Steuerzahler/innen (Bestellung des Abgeordneten Reinhart Gaugg zum Generaldirektor-Stellvertreter der Pensionsversicherungsanstalt) (1938/J-BR/2002) BR 688 130–131

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Postenschacher der Bundesregierung" (25/AS) 106 31–33

 

Erste Lesung: Volksbegehren "Sozialstaat Österreich" (1161 d.B.) 107 45–47

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (1136 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (1163 d.B.) 107 91–93

 

Aktuelle Stunde betreffend Kindergeld - Abfertigung neu - Steuerreform "Politik mit Herz und Verstand" (26/AS) 109 27–29

 

Bericht des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung über die Regierungsvorlage (1134 d.B.): Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002) sowie Änderung des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten der Künste,
über das Stenographische Protokoll der parlamentarischen Enquete (III-146 d.B.) zum Thema "Der Weg zur vollen Rechtsfähigkeit der Universitäten",
über das Stenographische Protokoll der parlamentarischen Enquete (III-104 d.B.) zum Thema "Die Universitätsreform",
über den Antrag 398/A(E) der Abgeordneten DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend notwendige Reformschritte an den österreichischen Universitäten,
über den Antrag 444/A der Abgeordneten Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Hochschul-Taxengesetz 1972 geändert wird,
über den Antrag 451/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung der finanziellen Mittel für den Standort der Universität Salzburg ("Unipark Nonntal")
sowie
über den Antrag 453/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Befreiung von Studiengebühren für behinderte Menschen (1224 d.B.) und Bericht und Antrag des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Universitäts-Studiengesetz geändert wird (1225 d.B.) 111 75–78

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1183 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird
und
über den Antrag 201/A der Abgeordneten Helmut Dietachmayr, Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird
und
über den Antrag 276/A(E) der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hebung der sozialen Sicherheit des Sozialsystems im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung durch Schließen der Lücken im Krankenversicherungsschutz
und
über den Antrag 75/A(E) der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ersatzlose Streichung der Krankenscheingebühr
und
über den Antrag 693/A(E) der Abgeordneten Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend kostenlose Schutzimpfung für Feuerwehrleute (1193 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1184 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1200 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1185 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird
und über den Antrag 626/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung der Pflichtversicherung und des Bewertungsgesetzes für bäuerliche Nebentätigkeiten und Direktvermarktung (1199 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz betreffend die Grundsätze für die Regelung des Arbeitsrechtes in der Land- und Forstwirtschaft (Landarbeitsgesetz 1984 - LAG), BGBl.Nr. 287/1984 idF des BGBl. I Nr. XXX/2002 geändert wird (1198 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1186 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert wird (1197 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1187 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Notarversicherungsgesetz 1972 geändert wird (1196 d.B.) 111 114–117, 193

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1142 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundessozialamtsgesetz und ein Bundesberufungskommissionsgesetz erlassen sowie das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Bundesbehindertengesetz und das Bundespflegegeldgesetz geändert werden (Bundessozialämterreformgesetz - BSRG) (1201 d.B. und Zu 1201 d.B. (abweichende persönliche Stellungnahme der Abgeordneten Theresia Haidlmayr)), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1180 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitszeitgesetz, das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz und das Bäckereiarbeiter/innengesetz 1996 geändert werden und das Bundesgesetz über die Nachtarbeit der Frauen aufgehoben wird (EU-Nachtarbeits-Anpassungsgesetz) und
über den Antrag 460/A(E) der Abgeordneten Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Abmildung der schädlichen Folgen der Nachtarbeit und
über den Antrag 571/A(E) der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines modernen Nachtarbeitsgesetzes (1195 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (971 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Slowakischen Republik über soziale Sicherheit (1194 d.B.) 111 223–224

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1140 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Berufe und die Ausbildungen zum medizinischen Masseur und zum Heilmasseur (Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz - MMHmG) erlassen wird, und mit dem das Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste, das Ausbildungsvorbehaltsgesetz, das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz, das MTD-Gesetz, das Bildungsdokumentationsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (1262 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 442/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schaffung eines bundeseinheitlichen Berufsbildes AltenfachbetreuerIn und einer zeitgemäßen, in Modulen aufgebauten, umfassenden Ausbildung zur AltenfachbetreuerIn (1263 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 468/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend umfassende Reform der Gesundheitsberufe (1264 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1035 d.B.): Vereinbarung zur Sicherstellung der Patientenrechte  (Patientencharta) (1265 d.B.), Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (1266 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 583/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung einer eindeutigen Rechtsgrundlage für die PatientInnenentschädigung nach Behandlungsfehlern (1267 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 584/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Dokumentation und Auswertung von Schlichtungsstellenentscheidungen im Zusammenhang mit behaupteten Behandlungsfehlern im Gesundheitsbericht (1268 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1143 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rezeptpflichtgesetz geändert wird (1269 d.B.) 111 234–235

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hedda Kainz, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend Postenschacher für den FPÖ-Abgeordneten Gaug - gesetzwidrige Zerschlagung der Selbstverwaltung (Bestellung zum stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt) (1987/J-BR/2002) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Hedda Kainz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport betreffend Postenschacher für den FPÖ-Abgeordneten Gaugg - gesetzwidrige Zerschlagung der Selbstverwaltung (Bestellung zum stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt) (1988/J-BR/2002) BR 690 121–122, 124–125

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Religionsunterrichtsgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das EU-Beamten-Sozialversicherungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Richterdienstgesetz, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Einsatzzulagengesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (Deregulierungsgesetz - Öffentlicher Dienst 2002) (1182 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Personalvertretungsgesetz geändert wird (1261 d.B.) BR 690 232–234

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Die Bilanz der Bundesregierung" (15/RGER), Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (1277 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2002 - HWG 2002 erlassen wird und das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Bundesfinanzgesetz 2002, das Umweltförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988 und die Bundesabgabenordnung geändert werden (1285 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Konkursordnung geändert wird, ein Bundesgesetz, mit dem eine Gerichtgebührenbefreiung im Zusammenhang mit der Hochwasserhilfe gewährt wird, eingeführt wird, das Glückspielgesetz und das Wasserrechtsgesetz geändert werden (1286 d.B.) 115 82–85

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 751/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Mag. Karl Schweitzer, Dr. Andreas Khol, Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die XXI. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (1287 d.B.) 117 28–31

 

Stellungnahmen zum Gegenstand der Dringlichen Anträge

 

der Abgeordneten:

 

Annemarie Reitsamer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anpassung der Pensionen zumindest um die Inflationsrate, Anpassung des Pflegegeldes, Auszahlung eines bundeseinheitlichen Heizkostenzuschusses, Abschaffung der unsozialen Ambulanzgebühren, sowie die Erhaltung der ORF- und Telefongebührenbefreiungen und des damit verbundenen Leistungsumfanges für alle Anspruchsberechtigten (319/A(E)) 44 124–128

 

Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der unsozialen Ambulanzgebühren (407/A(E)) 60 25–28

 

Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anpassung der Pensionen zumindest mit der Inflationsrate (522/A(E)) 80 96–101

 

Beantwortung der dringlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsgefährdung der Konsumenten/innen durch Kontroll-Chaos und Schutz von Rechtsbrechern (illegaler Einsatz von Arzneimitteln in Schweinezuchtbetrieben und anderen landwirtschaftlichen Produktionsbetrieben) (1996/J 01.03.2001) 57 109–121

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Regieren neu - Postenschacher, Privilegien und Proporz in der PVA (Pensionsversicherungsanstalt) (3985/J 12.06.2002) 106 121–127

 

 

der Bundesräte:

 

Hedda Kainz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Pensionsanpassung für das Jahr 2002 (1890/J-BR/2001 06.12.2001) BR 682 117–124

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreich muss ein Sozialstaat bleiben sowie wider die Verschwendungspolitik der Bundesregierung von FPÖ und ÖVP" (1925/J-BR/2002 05.04.2002) BR 686 133–146

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend unglaublichen Postenschacher auf Kosten der Steuerzahler/innen (Bestellung des Abgeordneten Reinhart Gaugg zum Generaldirektor-Stellvertreter der Pensionsversicherungsanstalt) (1938/J-BR/2002 06.06.2002) BR 688 109

Beantwortet BR 688 114–126

Ergänzend schriftlich beantwortet (1774/AB-BR/2002 27.06.2002)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 689 37

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 689 161–164

 

 

Hedda Kainz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenschacher für den FPÖ-Abgeordneten Gaugg - gesetzwidrige Zerschlagung der Selbstverwaltung (Bestellung zum stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt) (1988/J-BR/2002 25.07.2002) BR 690 121–122

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenschacher für den FPÖ-Abgeordneten Gaugg - gesetzwidrige Zerschlagung der Selbstverwaltung (Bestellung zum stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt) (1989/J-BR/2002 25.07.2002) BR 690 146–152

 

Beantwortung der schriftlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend krankenversicherungspflichtige Beitragsleistungen für den Zeitraum 1.7.1993 bis 31.12.1999 (1191/J 05.09.2000) (1196/AB 03.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zerschlagung der Lebensmittelkontrolle: Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung (1207/J 05.09.2000) (1197/AB 03.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auflassen der Lebensmitteluntersuchungsanstalt in Salzburg (1209/J 05.09.2000) (1198/AB 03.11.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kündigung eines behinderten Mitarbeiters im Ministerbüro (1286/J 22.09.2000) (1199/AB 03.11.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reparaturen und bedürfnisgerechte Anpassung von Hilfsmittel und Heilbehelfe (1204/J 05.09.2000) (1204/AB 06.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungspotential Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen - Bescheidwesen nach LMG (Lebensmittelgesetz) (1223/J 05.09.2000) (1207/AB 06.11.2000)

 

Werner Miedl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die dringend notwendige Installierung eines weiteren Linearbeschleunigers für die "Universitätsklinik für Strahlentherapie - Radioonkologie" am LKH Graz (1254/J 20.09.2000) (1208/AB 06.11.2000)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kinder im Krankenhaus (1283/J 22.09.2000) (1232/AB 15.11.2000)

 

Mag. Kurt Gaßner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungen bei Frauen- und Mädchenprojekten (1265/J 21.09.2000) (1237/AB 17.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drogenbereich - Bundeszuschüsse (1267/J 21.09.2000) (1238/AB 17.11.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kieferorthopädie (1247/J 20.09.2000) (1241/AB 17.11.2000)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Arbeitsauftrag an die Unternehmensberatungsfirma "mediaConsulting" zur Pflege des Image der Bundesministerin für soziale Sicherheit und Generationen und (dessen) Kosten (1233/J 19.09.2000) (1255/AB 20.11.2000)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend das so genannte Zertifikat "Familienkompetenz" (1279/J 21.09.2000) (1268/AB 21.11.2000)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen unter dem Deckmantel "Soziale Treffsicherheit" (1278/J 21.09.2000) (1273/AB 21.11.2000)

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Cochlear-Implantationen (bei Schädigung der Hörschnecke) in Salzburg (1280/J 22.09.2000) (1274/AB 21.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reformmaßnahmen des Ressorts im Jahre 2001 (1306/J 04.10.2000) (1275/AB 21.11.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelkontrolle (1331/J 12.10.2000) (1276/AB 21.11.2000)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend gleichheitswidrige Verwendung von Bundesgeldern in der steirischen Gemeinde Öblarn (zur Finanzierung des "Kinderschecks") (1292/J 28.09.2000) (1287/AB 28.11.2000)

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend gleichheitswidrige Verwendung von Bundesgeldern in einem steirischen Trägerverein (Projekt "Kinderscheck" in Öblarn) (1312/J 09.10.2000) (1312/AB 06.12.2000)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Projekt "Kinderscheck" in Öblarn (1319/J 11.10.2000) (1313/AB 06.12.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalwechsel und Umorganisationen in den Ministerbüros (1360/J 18.10.2000) (1330/AB 11.12.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Expertengutachten (im Bereich des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen) (1370/J 18.10.2000) (1341/AB 12.12.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufnahme der Angehörigen von Feuerwehren in die Berufskrankheitenliste des ASVG (1413/J 19.10.2000) (1357/AB 14.12.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubau des UKH (Unfallkrankenhauses) Linz (1442/J 30.10.2000) (1360/AB 15.12.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgliederung Insolvenzausfallgeldfonds - Schließung des Standortes Salzburg (1422/J 25.10.2000) (1392/AB 19.12.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgaben der Mitglieder der Bundesregierung für Werbekampagnen, Inseratenschaltungen und sonstige Selbstdarstellungen (1397/J 19.10.2000) (1412/AB 20.12.2000)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorschreiberichtlinien bei der Einhebung der Ambulanzgebühren (1440/J 30.10.2000) (1415/AB 20.12.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend einen millionenschweren Persönlichkeitswerbefeldzug der Bundesministerin Sickl, insbesondere durch eine Inseratenschaltung in der "Kronen Zeitung" (1416/J 23.10.2000) (1421/AB 20.12.2000)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inseratenkampagne zu familienpolitischen Leistungen (1441/J 30.10.2000) (1435/AB 02.01.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend geschützte Werkstätten (1523/J 22.11.2000) (1443/AB 02.01.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Verbot der Verfütterung von Tiermehl in Österreich (1504/J 17.11.2000) (1446/AB 04.01.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Heizkostenzuschuss für Haushalte mit einem geringen Einkommen (1512/J 22.11.2000) (1450/AB 05.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1484/J 14.11.2000) (1451/AB 08.01.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen im Ministerbüro (Ergänzung zur Anfrage 1360/J) (1487/J 15.11.2000) (1452/AB 08.01.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtliche Grundlage: Gewerbe Piercer und Tätowierer (1673/J 14.12.2000) (1473/AB 11.01.2001)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend sichere und preisgünstige Verwendung von Blut und Blutprodukten (1626/J 30.11.2000) (1489/AB 12.01.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konsequenzen aus den aktuellen BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Fällen (1571/J 24.11.2000) (1508/AB 15.01.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behindertenmilliarde im Budget 2001 (1522/J 22.11.2000) (1509/AB 16.01.2001)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Errichtung eines integrativen Betriebes in Imst (Geschützte Werkstätte Vomp-Schwaz) (1640/J 06.12.2000) (1510/AB 16.01.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Abkommen über soziale Sicherheit mit der Republik Jugoslawien (1599/J 29.11.2000) (1517/AB 18.01.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Gender Mainstreaming" (zur Erreichung der Chancengleichheit in allen Ressorts) (1585/J 28.11.2000) (1530/AB 19.01.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verteilungswirkung der Maßnahmen der Bundesregierung (1590/J 29.11.2000) (1537/AB 19.01.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Genitalverstümmelung an Frauen in Österreich (1526/J 22.11.2000) (1538/AB 19.01.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Quarantäne Fresh Frozen Plasma (qFFP) und Alternativen dazu (1514/J 22.11.2000) (1539/AB 22.01.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend fehlende Transparenz bei HIV-Datenbank-Projekt (1520/J 22.11.2000) (1540/AB 22.01.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "geschlechtergerechteres Formulieren" (in Gesetzes- und Verordnungsentwürfen) (1583/J 28.11.2000) (1541/AB 22.01.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros der FP/VP-Bundesregierung (1542/J 23.11.2000) (1546/AB 22.01.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rinderwahn (1549/J 23.11.2000) (1547/AB 22.01.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zeitbombe BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) und Symptompolitik (im Zusammenhang mit der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit) (1567/J 24.11.2000) (1548/AB 22.01.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reformmaßnahmen im Jahr 2001 (Kürzung von Förderungen: Forschungsförderung im Bereich Sozialforschung; Selbstträgerschaft im Familienlastenausgleich) (1598/J 29.11.2000) (1549/AB 22.01.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zuständigkeit (des Bundesministers für soziale Sicherheit und Generationen) für Frauenpolitik (1569/J 24.11.2000) (1579/AB 24.01.2001)

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werkverträge (Vergabe durch das Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (1615/J 30.11.2000) (1594/AB 26.01.2001)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten und Vorsorgemaßnahmen hinsichtlich der Rinderseuche BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) (1696/J 14.12.2000) (1595/AB 26.01.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzierung der sozialen Krankenversicherung (1647/J 06.12.2000) (1624/AB 31.01.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgliederung der veterinärmedizinischen Untersuchungsanstalten des Bundes (1633/J 05.12.2000) (1645/AB 06.02.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Geheimhaltungserlass" (hinsichtlich Thema, Inhalt und sonstiger Bestimmungen von Verträgen des Bundesministeriums mit Wissenschaftlern/innen) (1653/J 13.12.2000) (1649/AB 06.02.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Heroinverwendung durch den Arzt Abg.z.NR Dr. Pumberger (1672/J 14.12.2000) (1651/AB 07.02.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fristenlösung (1689/J 14.12.2000) (1653/AB 07.02.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aufbewahrung von Werkverträgen (1662/J 13.12.2000) (1670/AB 13.02.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftnahrung für Hobbysportler (1716/J 11.01.2001) (1699/AB 27.02.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung und Kennzeichnung von Separatorenfleisch (1717/J 11.01.2001) (1700/AB 27.02.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelkennzeichnung (1739/J 18.01.2001) (1705/AB 05.03.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-Lebensmittelpolitik (1732/J 18.01.2001) (1711/AB 07.03.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelkontrolle (1734/J 18.01.2001) (1712/AB 07.03.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros und Belohnungen (1752/J 18.01.2001) (1719/AB 09.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechnungslegung für (die) Dienstgeberbestätigung durch Ärzte (1715/J 11.01.2001) (1720/AB 12.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Europäischen Rat in Nizza - Auswirkungen auf nationale Politik (1787/J 19.01.2001) (1739/AB 15.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückforderungen (des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen) aus Vergaben an die Euroteam-Gruppe (1767/J 18.01.2001) (1756/AB 16.03.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufforderung zum Missbrauch des Aufsichtsrechtes (im Zusammenhang mit der Neubestellung des Präsidiums des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger) (1816/J 31.01.2001) (1774/AB 19.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungsvergabe des Interkulturellen Zentrums an den Verein-Euroteam-Vienna (1770/J 18.01.2001) (1776/AB 19.03.2001)

 

Mag. Werner Kogler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausschreibung der österreichischen Nationalagentur für das EU-Bildungsprogramm "Jugend" (1737/J 18.01.2001) (1778/AB 19.03.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung der Pflegegeldeinstufung (im Fall Andrea Mielke) (1819/J 31.01.2001) (1779/AB 19.03.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparung der Bundessozialämter (1796/J 29.01.2001) (1780/AB 19.03.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung von Fraueninitiativen, im speziellen der Frauenorganisation "UFF - UnabhängigesFrauenForum" seitens (des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen) (1736/J 18.01.2001) (1785/AB 20.03.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drogensituation in Österreich (1823/J 31.01.2001) (1792/AB 23.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Magnetfeldtherapie (1838/J 31.01.2001) (1796/AB 26.03.2001)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entwurf eines Kinderbetreuungsgeld-Gesetzes (1850/J 01.02.2001) (1800/AB 28.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertretung in Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und anderen Gremien (1805/J 29.01.2001) (1815/AB 29.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1901/J 14.02.2001) (1827/AB 29.03.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsatz von Psychopharmaka (Neuroleptika) in der Tiermast (1910/J 15.02.2001) (1861/AB 02.04.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berufsfeuerwehr (Schaffung eines Berufsbildes) (1858/J 01.02.2001) (1865/AB 02.04.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzprobleme der Rettungsorganisationen (1891/J 13.02.2001) (1871/AB 05.04.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtswidrige Weitergabe von sogenannten Rechnungshof-Rohberichten (1870/J 08.02.2001) (1892/AB 09.04.2001)

 

Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anwesenheit der Mitglieder der Bundesregierung bei der Schi-Weltmeisterschaft in St. Anton (1880/J 09.02.2001) (1893/AB 09.04.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesundheitsgefährdende Tiermehlverbrennung (1889/J 13.02.2001) (1917/AB 12.04.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierarzneimittel (1905/J 15.02.2001) (1918/AB 12.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1921/J 16.02.2001) (1919/AB 12.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge und Subventionen an das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) (1946/J 20.02.2001) (1920/AB 12.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1959/J 21.02.2001) (1927/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1960/J 21.02.2001) (1928/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1961/J 21.02.2001) (1929/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1962/J 21.02.2001) (1930/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1963/J 21.02.2001) (1931/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1964/J 21.02.2001) (1932/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behindertenmilliarde (1968/J 21.02.2001) (1933/AB 17.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1981/J 21.02.2001) (1934/AB 17.04.2001)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "weiße Elefanten" im Sozialministerium (verbliebene Mitarbeiter/innen des ehem. Ministerbüros Dr. Sickl) (1931/J 20.02.2001) (1940/AB 19.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1971/J 21.02.2001) (1941/AB 19.04.2001)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) (1988/J 27.02.2001) (1957/AB 20.04.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Männerabteilung im Frauenministerium (1997/J 01.03.2001) (1977/AB 23.04.2001)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten, die durch die Werbekampagne der Bundesregierung (über familienpolitische Leistungen) verursacht wurden (2003/J 01.03.2001) (1990/AB 25.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge und Subventionen an das Bildungswerk der Industrie österreichischer Industrieller und das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) (2064/J 02.03.2001) (1991/AB 25.04.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umstrukturierung des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (1998/J 01.03.2001) (1992/AB 25.04.2001 und Zu 1992/AB 27.04.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitszustand der heimischen Schweine und Qualität des Schweinefleisches (2041/J 02.03.2001) (2005/AB 26.04.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzierung der Aktivitäten der Plattform "Gentechnik & Wir" (2038/J 02.03.2001) (2006/AB 26.04.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Agentur für Ernährungssicherheit" (2011/J 01.03.2001) (2007/AB 26.04.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutzvorschriften für Schlachthof-Mitarbeiter - Schutz vor CJK (Creutzfeld-Jakob-Krankheit) (2045/J 02.03.2001) (2008/AB 27.04.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verdacht auf Tierquälerei bei Schweinemastbetrieb (2119/J 15.03.2001) (2021/AB 27.04.2001)

 

Wolfgang Großruck, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verschreibung von größeren Medikamenten-Einheiten für chronisch Kranke (2027/J 01.03.2001) (2025/AB 27.04.2001)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitssystem und Krankenkassen (Reformkonzept der Finanzierung) (2189/J 21.03.2001) (2037/AB 30.04.2001)

 

Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Genitalverstümmelung in Österreich (Maßnahmen zur Umsetzung der Entschließung E 49-NR/XXI. GP) (2001/J 01.03.2001) (2040/AB 30.04.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittel-Kontrollen auf gentechnisch veränderte Bestandteile (2040/J 02.03.2001) (2050/AB 02.05.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Männerabteilung (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) und Knabenarbeit (2012/J 01.03.2001) (2055/AB 02.05.2001)

 

Dr. Caspar Einem, Kolleginnen und Kollegen betreffend bisherige Maßnahmen des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen zur Verhinderung von BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Infektionen in Österreich, zum Schutz der Gesundheit und des Lebens der Verbraucher vor nvCJK (neuer Variante der Creutzfeld-Jakob-Krankheit) im Zusammenhang mit dem Verzehr von BSE-verseuchtem Fleisch und Fleischwaren (2068/J 02.03.2001) (2056/AB 02.05.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend extramurale ärztliche Versorgung in Österreich (2032/J 02.03.2001) (2059/AB 02.05.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Pflanzenschutzmittel auf Österreichs Feldern (2127/J 15.03.2001) (2066/AB 03.05.2001)

 

Mag. Beate Hartinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) und MKS (Maul- und Klauenseuche) und ansteckende Krankheiten in Europa - Schutz für Österreich (2081/J 05.03.2001) (2075/AB 07.05.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kabinettsmitarbeiter/innen (Kritik des Rechnungshofes an der Intransparenz bei den Arbeitsverträgen) (2106/J 12.03.2001) (2114/AB 14.05.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (durch das Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen gemäß Anfragebeantwortung 1649/AB zu 1653/J) (2118/J 14.03.2001) (2115/AB 14.05.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitsleihverträge in den Ministerien (2125/J 15.03.2001) (2116/AB 15.05.2001)

 

Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Import von gentechnisch verändertem Soja zur österreichischen Futtermittelproduktion (2182/J 20.03.2001) (2134/AB 16.05.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Bezüge der) Büroleiterin (des Bundesministers für soziale Sicherheit und Generationen Mag. Ute) Fabel-Kainz (2142/J 19.03.2001) (2142/AB 16.05.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fakten zum Begutachtungsverfahren (im Ressortbereich) (2139/J 16.03.2001) (2144/AB 16.05.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arzneimittel im Preisvergleich (2251/J 30.03.2001) (2147/AB 17.05.2001)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend bundeseinheitliche Regelung zur Berufsanerkennung von Altenfachbetreuer/innen (2268/J 03.04.2001) (2148/AB 17.05.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Medikamentenversuche in der Psychiatrie (2203/J 27.03.2001) (2176/AB 18.05.2001)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Senkung von Medikamentenpreisen (2188/J 21.03.2001) (2180/AB 21.05.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsgefährdung der Konsumenten/innen durch Kontrollversagen und fehlende Gesetzesinitiativen (im Zusammenhang mit der Schweine-Affäre und dem BSE-Skandal) (2144/J 19.03.2001) (2182/AB 21.05.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Steuergruppe zu Fragen der Mitarbeiterausbildung für Dienstleistungen im Bereich Behindertenpädagogik (Einrichtung einer Arbeitsgruppe im Bundesministerium für Soziale Sicherheit und Generationen, unabhängig von der bereits bestehenden Steuergruppe im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) (2254/J 30.03.2001) (2190/AB 22.05.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform der Lebensmittelkontrolle (2209/J 27.03.2001) (2194/AB 22.05.2001)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Finanzierung und gesetzliche Regelung einer Datenerhebung zur "Zeitverwendung" durch die STATISTIK AUSTRIA (2197/J 27.03.2001) (2215/AB 25.05.2001)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die AK (Arbeiterkammer) -Studie über die Preise von rezeptfreien Medikamenten (2195/J 27.03.2001) (2219/AB 25.05.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Impfen; mögliche Erhöhung der Kindersterblichkeit durch WHO (Weltgesundheitsorganisation) -Impfkampagnen; Notwendigkeit einer sofortigen Überprüfung (2204/J 27.03.2001) (2220/AB 25.05.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Suizidprävention für ältere Menschen in Österreich (2213/J 27.03.2001) (2221/AB 25.05.2001)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Importe von Schlachtnebenerzeugnissen von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen aus den Ländern Polen, Ungarn, Russland, Kroatien und aus der Tschechischen Republik (2224/J 28.03.2001) (2222/AB 25.05.2001)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ergebnisse der Untersuchungen bezüglich des Antibiotika-Mißbrauchs in der österreichischen Schweinewirtschaft (2236/J 29.03.2001) (2223/AB 25.05.2001)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Salmonellenerkrankungen bei Nutztieren in Österreich (2237/J 29.03.2001) (2224/AB 25.05.2001)

 

Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Regelung beim Übergang vom Karenzgeldmodell zum Kindergeldmodell (2285/J 04.04.2001) (2229/AB 28.05.2001)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend umfassende Reform der Gesundheitsberufe bis 2000 (2193/J 26.03.2001) (2241/AB 28.05.2001)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inkompetenz und unrichtige Aussagen des FPÖ-Klubobmannes im Plenum des Nationalrates bezüglich Ambulanzgebühren (2247/J 29.03.2001) (2259/AB 31.05.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Außenstellen der Sozialversicherung (2263/J 02.04.2001) (2286/AB 01.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen in Ministerbüros (Überprüfung von deren akademischer Qualifikation) (2309/J 04.04.2001) (2288/AB 01.06.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gefahr für Frühgeborene durch Weichmacher in Medizinprodukten (2277/J 03.04.2001) (2312/AB 05.06.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verurteilung (§ 178 StGB) trotz Befolgung der Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (2293/J 04.04.2001) (2313/AB 05.06.2001)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend unterschiedliche Praktiken in Österreich bei Fehl- und Totgeburten (entsprechend den verschiedenen Landesgesetzen für Leichen- und Bestattungswesen) (2345/J 06.04.2001) (2314/AB 05.06.2001)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen für Dienstreisen und Veranstaltungen im Jahr 2000 (2320/J 04.04.2001) (2318/AB 05.06.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen der Ministerbüros, Sektionsleiter, Arbeitsleihverträge (2342/J 05.04.2001) (2319/AB 05.06.2001)

Debatte 76 110–121

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 76 17

Antrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen auf Nichtkenntnisnahme der Anfragebeantwortung 76 121

Ablehnung des Antrages auf Nichtkenntnisnahme 76 121

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bescheide nach § 9 Abs. 3 LMG (Lebensmittelgesetz) (2358/J 26.04.2001) (2320/AB 07.06.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stornogebühren nach Absage von Schulreisen in von Maul- und Klauenseuche betroffene Länder (2377/J 04.05.2001) (2322/AB 11.06.2001)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Karenzierungsmöglichkeit zur Pflege und Begleitung sterbender Angehöriger (2354/J 25.04.2001) (2323/AB 12.06.2001)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend lebendgeborene, aber nicht lebensfähige Kinder (2355/J 25.04.2001) (2326/AB 13.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten von Tierarzneimitteln in Österreich (2362/J 26.04.2001) (2328/AB 18.06.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend UKH (Unfallkrankenhaus) Linz (Neubau) (2349/J 19.04.2001) (2336/AB 19.06.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschädigung für die Hepatitis-C-Opfer der Plasmapheresefirmen (2348/J 19.04.2001) (2339/AB 19.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend unabhängige Kontrolle von Bioprodukten und Gütesiegeln (aus österreichischer Landwirtschaft) (2364/J 26.04.2001) (2341/AB 21.06.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung von Außenstellen der Sozialversicherung
(Anfrage 6 zur Verschlechterung der Infrastruktur im ländlichen Raum durch die sogenannte Verwaltungsreform der Bundesregierung) (2387/J 04.05.2001) (2342/AB 21.06.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Vorwurf der Nötigung von Versicherten durch Mitarbeiter/innen der österreichischen Sozialversicherungsträger, erhoben seitens des Bundesministers für soziale Sicherheit und Generationen in einem Brief vom 30. März 2001 (2416/J 07.05.2001) (2343/AB 21.06.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend die drohende Abschaffung der Bundesämter für Soziales und Behindertenwesen (BSB)
(Anfrage 4 zur Verschlechterung der Infrastruktur im ländlichen Raum durch die sogenannte Verwaltungsreform der Bundesregierung) (2385/J 04.05.2001) (2346/AB 25.06.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Versuch der nachträglichen Rufdatenerfassung im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (2370/J 03.05.2001) (2351/AB 26.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertragung des BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Erregers durch Tiersamen (2360/J 26.04.2001) (2355/AB 26.06.2001)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Verzicht des vorrangigen Anspruchs auf Familienbeihilfe bzw. die Überweisung derselben auf ein Konto, das nicht nur der anspruchsberechtigten Person zur Verfügung steht (2439/J 10.05.2001) (2356/AB 28.06.2001)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Angleichung der Ausbildung von Masseuren/innen an EU-Standards (2443/J 10.05.2001) (2359/AB 28.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einlagerung von Rindfleisch aufgrund der europäischen BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Krise (2429/J 10.05.2001) (2361/AB 29.06.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umbauten im Bürobereich der Regierungsmitglieder (2412/J 04.05.2001) (2375/AB 03.07.2001)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Ruhestandsproblematik (im Rahmen des ASVG) der Flugverkehrsleiter und der Berufspiloten (2553/J 07.06.2001) (2376/AB 03.07.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsreform und EDV-Ausstattung der Ressorts (2400/J 04.05.2001) (2391/AB 04.07.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aussagen der ehemaligen Büroleiterin (des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen Ute) Fabel zu den Umständen ihres Arbeitsantritts im Ministerium für soziale Sicherheit und Generationen (2417/J 07.05.2001) (2402/AB 06.07.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend fehlende pädiatrische Sonderausbildung im GuKG (Gesundheits- und Krankenpflegegesetz) (2438/J 10.05.2001) (2437/AB 10.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unternehmensberatungsfirmen: eine Gefahr für die Verwaltungsreform? (2475/J 11.05.2001) (2457/AB 11.07.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hepatitis C - Entschädigungsfonds (2544/J 06.06.2001) (2473/AB 19.07.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Pflanzenschutzmittel auf Österreichs Feldern (2502/J 31.05.2001) (2474/AB 19.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "4-Augen-Prinzip" bei der Lebensmittelsicherheit auf EU-Ebene (2590/J 22.06.2001) (2475/AB 19.07.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen im Personenbeförderungsgewerbe (2562/J 07.06.2001) (2478/AB 20.07.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Budgetierung der Institute aus dem Lebensmittel- und Agrarbereich (vor Ausgliederung in eine "Agentur für Ernährungssicherheit") (2490/J 23.05.2001) (2488/AB 23.07.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundeskrankenanstaltengesetz § 5b "Qualitätssicherung" am Beispiel Kaiserschnittentbindungen (2498/J 28.05.2001) (2489/AB 23.07.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend geplante Änderungen des Öffnungszeitengesetzes, des Arbeitsruhegesetzes und der Gewerbeordnung (2564/J 07.06.2001) (2490/AB 23.07.2001)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend GVO (gentechnisch veränderte Organismen) -Verunreinigungen von Saatgut (2492/J 23.05.2001) (2493/AB 23.07.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konsequenzen aus dem Schweinemast-Skandal (2575/J 07.06.2001) (2497/AB 24.07.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wortlaut der abgeschlossenen Studie über die derzeitige Situation der Sozialhilfe (2508/J 31.05.2001) (2498/AB 25.07.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschädigung für Kriegsgefangene (2663/J 05.07.2001) (2499/AB 25.07.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Freisetzung von Gen-Saatgut auf Österreichs Feldern (2572/J 07.06.2001) (2501/AB 26.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung von Klärschlamm als Düngemittel (2589/J 22.06.2001) (2502/AB 26.07.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung der Erwerbsmöglichkeiten von Menschen mit Behinderungen (2560/J 07.06.2001) (2537/AB 02.08.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Zugänglichkeit von behindertengerechten Toiletten (entlang österreichischer Verkehrswege) (2674/J 05.07.2001) (2538/AB 02.08.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tätigkeiten von Unternehmensberatungsfirmen in Unternehmen nach Art. 52 Abs. 2 BVG (2529/J 06.06.2001) (2556/AB 03.08.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Situation hyperaktiver Jugendlicher (2634/J 04.07.2001) (2557/AB 03.08.2001)

 

Edeltraud Gatterer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Meldungen hinsichtlich von Tätigkeiten und Erfahrungen auf dem Gebiet der medizinisch unterstützten Fortpflanzung (FmedV) nach Verordnung 362 des Bundesministers für Arbeit, Gesundheit und Soziales vom 9. Oktober 1998 (2659/J 05.07.2001) (2558/AB 03.08.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend den barrierefreien Zugang zu Arztpraxen (2672/J 05.07.2001) (2559/AB 03.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kampagne des Ministers zur Beseitigung von Gewalt an Frauen und Kindern (2614/J 02.07.2001) (2566/AB 06.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend verschiedene Fragen aus dem Arbeitsbereich des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen, insbesonders zur Frage der Existenzsicherung für von Gewalt betroffenen Frauen, zur sog. "Männerabteilung" im gegenständlichen Ministerium, zur Verteilung der Fördermittel für Frauenprojekte und zur Person des Mitarbeiters Mag. Michael Oberdünhofen (2643/J 04.07.2001) (2567/AB 06.08.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Individualförderung von Trafikanten/innen aus der Behindertenmilliarde (2673/J 05.07.2001) (2570/AB 06.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierschutz im Stall - Vollzugsdefizite (2681/J 06.07.2001) (2571/AB 07.08.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zustand der Wasserversorgung bäuerlicher Betriebe in Österreich (2598/J 26.06.2001) (2576/AB 10.08.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierärzte - Amtstierärzte - Fleischuntersuchungstierärzte (2679/J 06.07.2001) (2577/AB 10.08.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konjunkturabschwächung (und Einfluß auf die Finanzierung des Kinderbetreuungsgeldes) (2728/J 12.07.2001) (2579/AB 13.08.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wegfall Wochengeld (im Rahmen der neuen Kinderbetreuungsgeldregelung) (2732/J 12.07.2001) (2580/AB 13.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Komplizierung der Vollziehung des Kinderbetreuungsgeldgesetzes (2620/J 03.07.2001) (2582/AB 14.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eros- und sonstige Phantasien des Leiters der "Männerabteilung" des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (Dr. Johannes Berchtold) (2624/J 03.07.2001) (2588/AB 16.08.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fleischuntersuchungsgesetz und Tierschutz (2762/J 13.07.2001) (2589/AB 17.08.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Veterinärjahresbericht 2000 - Ergebnisse der Rückstandskontrollverordnung; Schlachttier- und Fleischuntersuchungen - Konsequenzen (2763/J 13.07.2001) (2590/AB 17.08.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Direktverkauf - Kontrollen (in bäuerlichen Betrieben) (2764/J 13.07.2001) (2591/AB 17.08.2001)

 

Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend leerstehende Wohnungen im "Sonnhof", Kurweg 7, im "Birkenhof", Kurweg 5, im "Quellenhof" Kurweg 3, im "Schöcklhof", Kurweg 9, im "Scherbauernhof", Schöcklstraße 21 und in der "Villa Elisabeth", Kurweg 2, alle in 8061 St. Radegund (2641/J 04.07.2001) (2605/AB 22.08.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Gleich viel Recht für gleich viel Liebe" (rechtliche Absicherung in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften) (2609/J 27.06.2001) (2625/AB 24.08.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückstände von Pflanzenschutzmittel in Lebensmittel (2734/J 12.07.2001) (2635/AB 30.08.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend die psychotherapeutische Versorgung in Österreich sowie die Etablierung und Ausbreitung von privaten Versorgungsvereinen nach dem Wiener Muster (2615/J 02.07.2001) (2652/AB 03.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die unvollständige bzw. irreführende Anfragebeantwortung 2351/AB (XXI. GP) (zur Anfrage 2370/J: Versuch der nachträglichen Rufdatenerfassung im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (2736/J 12.07.2001) (2653/AB 03.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Nichtbeantwortung bzw. irreführende Beantwortung der Anfrage 2370/J (XXI. GP), Frage 1, durch den Bundesminister für Soziale Sicherheit und Generationen (Versuch der nachträglichen Rufdatenerfassung im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (2738/J 12.07.2001) (2654/AB 03.09.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung und Sicherstellung der Aus- und Weiterbildung von HIV-Behandlern/innen (2786/J 13.07.2001) (2670/AB 04.09.2001)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wirksamkeit von Ginko-Extrakt gegen Alzheimer bzw. die Hinauszögerung des Krankheitsverlaufes (2693/J 06.07.2001) (2686/AB 05.09.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung der Opferhilfe (2695/J 06.07.2001) (2698/AB 06.09.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend interministerielle Arbeitsgruppe für "Gender Mainstreaming" (zur Erreichung der Chancengleichheit in allen Ressorts) (2750/J 12.07.2001) (2717/AB 11.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unfallversicherungsschutz bei Rehabilitationsaufenthalten (2731/J 12.07.2001) (2725/AB 12.09.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Veterinärjahresbericht 1999 - Ergebnisse der Rückstandskontrollverordnung; Schlachttier- und Fleischuntersuchungen - Konsequenzen (2770/J 13.07.2001) (2726/AB 12.09.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vollziehung Lebensmittelgesetz (2773/J 13.07.2001) (2727/AB 12.09.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend erschwerten Zugang zu medizinischer Versorgung für HIV/AIDS-Patienten/innen (2785/J 13.07.2001) (2728/AB 12.09.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der Psychiatriereform (2787/J 13.07.2001) (2729/AB 12.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Streichung der Mitversicherung (für kinderlose Ehepartner/innen) (2789/J 13.07.2001) (2730/AB 12.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reorganisation des Hauptverbandes (der Sozialversicherungsträger im Rahmen der 58. ASVG-Novelle) (2790/J 13.07.2001) (2731/AB 12.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kostenerstattungen seitens der Krankenkassen (2791/J 13.07.2001) (2732/AB 12.09.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Handel mit illegalen Tierarzeneien und gefährlichen Rohsubstanzen (2795/J 13.07.2001) (2733/AB 12.09.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der Situation von Aphasikern (Menschen mit geschädigtem Sprachzentrum im Gehirn) (2793/J 13.07.2001) (2746/AB 12.09.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Rezeptgebühr und Krankenscheingebühr (2754/J 12.07.2001) (2747/AB 12.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergabe von Projekten (im Bereich der Erarbeitung von Gesetzentwürfen bzw. der Gesetzesvorbereitung) (2720/J 12.07.2001) (2750/AB 12.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (2724/J 12.07.2001) (2751/AB 12.09.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Organisationsberatung (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (2740/J 12.07.2001) (2752/AB 12.09.2001)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelhafte medizinische und soziale Versorgung von an CFS (chronic fatique syndrome) erkrankten Personen (2788/J 13.07.2001) (2765/AB 13.09.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aussagen in der Enquete-Kommission ("Die Reaktionen auf strafbares Verhalten in Österreich, ihre Angemessenheit, ihre Effizienz, ihre Ausgewogenheit") , 7. Sitzung (Defizite im Lebensmittelrecht und im agrarischen Betriebsmittelrecht) (2765/J 13.07.2001) (2766/AB 13.09.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (2807/J 19.09.2001) (2769/AB 31.10.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (2808/J 19.09.2001) (2770/AB 31.10.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (2809/J 19.09.2001) (2771/AB 31.10.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (2810/J 19.09.2001) (2772/AB 31.10.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (2811/J 19.09.2001) (2773/AB 31.10.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (2812/J 19.09.2001) (2776/AB 08.11.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend skandalösen Vorschlag eines hochrangigen Unternehmensvertreters (des Vizepräsidenten des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger Martin Gleitsmann) , mit dem schwerwiegende Eingriffe in die Privatsphäre der österreichischen Arbeiternehmer/innen realisiert werden sollen (Zurverfügungstellung von Daten über Krankenstände) (2821/J 26.09.2001) (2777/AB 08.11.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierversuche und Kosmetika (2864/J 26.09.2001) (2778/AB 09.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen hinsichtlich Harmonisierung von Ruhegenüssen der Beamten und Pensionen aus der Sozialversicherung) (2832/J 26.09.2001) (2782/AB 12.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen hinsichtlich Neuregelung der Geldleistung der Unfallversicherung) (2833/J 26.09.2001) (2783/AB 12.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Erstellung einer Grundlagenarbeit zum Leistungsrecht der gesetzlichen Unfallversicherung" (2839/J 26.09.2001) (2784/AB 12.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Aufbereitung politischer Vorschläge zur Neupositionierung der Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung" (2840/J 26.09.2001) (2785/AB 12.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen hinsichtlich Ausbildung im Pflege- und Behindertenbereich) (2831/J 26.09.2001) (2794/AB 15.11.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gehörlosenambulanzen und medizinische Versorgung von hörbehinderten und gehörlosen Menschen (2872/J 26.09.2001) (2795/AB 15.11.2001)

 

Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ungesetzliche Vorgangsweise bei der Bestellung der Mitglieder des Verwaltungsrates im Hauptverband der Sozialversicherungsträger durch die Wirtschaftskammer Österreich (2803/J 18.09.2001) (2796/AB 16.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fusion der Pensionsversicherungsanstalten (im Rahmen der 59. ASVG-Novelle) (2911/J 11.10.2001) (2797/AB 16.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Eingehende rechtsvergleichende Untersuchung der Systeme von Teilinvaliditätspensionen" (2838/J 26.09.2001) (2808/AB 20.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen im Rahmen der Österreichischen Gesundheitskonferenz) (2827/J 26.09.2001) (2811/AB 21.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Erstellung eines Gutachtens im Zusammenhang mit der Vorbereitung eines Bundesgesetzes über den elektronischen Austausch von Gesundheitsdaten (Gesundheitstelematikgesetz)" (2843/J 26.09.2001) (2812/AB 21.11.2001)

 

Edeltraud Lentsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frauenberatungsstellen im Burgenland (2850/J 26.09.2001) (2813/AB 21.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen im Rahmen des Nationalen Aktionsplans zur Bekämpfung der Armut) (2828/J 26.09.2001) (2817/AB 22.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3028/J 31.10.2001) (2818/AB 22.11.2001)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Kooperation zwischen dem BM für Soziale Sicherheit und Generationen und der "Kronen Zeitung" im Zusammenhang mit der Werbekampagne für das Kinderbetreuungsgeld (2883/J 26.09.2001) (2823/AB 23.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen hinsichtlich Heilmasseurgesetz) (2834/J 26.09.2001) (2824/AB 23.11.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werbemaßnahmen betreffend Kinderbetreuungsgeld (2890/J 04.10.2001) (2825/AB 23.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Begleitende Evaluierung der Vorschläge zur Neustrukturierung des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger" (2841/J 26.09.2001) (2833/AB 23.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie "Expertengutachten zur Reform der Sozialversicherung" (2842/J 26.09.2001) (2834/AB 23.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen zum Thema Krankenanstaltenfinanzierung) (2829/J 26.09.2001) (2852/AB 26.11.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Import von Dronabinol Kapseln (Hauptwirkstoff der Cannabispflanze) (2884/J 26.09.2001) (2853/AB 26.11.2001)

 

Reinhart Gaugg, Dr. Gottfried Feurstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neukonstituierung des Verwaltungsrates des Hauptverbandes (der Sozialversicherungsträger) (2825/J 26.09.2001) (2854/AB 26.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen hinsichtlich Strukturreformen) (2826/J 26.09.2001) (2855/AB 26.11.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Maßnahmen in Österreich (2858/J 26.09.2001) (2856/AB 26.11.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wasserqualität aus Hausbrunnen (2874/J 26.09.2001) (2857/AB 26.11.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zwischenergebnisse bzw. Zwischenberichte der Arbeitsgruppen (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen zur Weiterentwicklung des Behinderteneinstellungsrechtes) (2830/J 26.09.2001) (2868/AB 27.11.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anrechnung Kindererziehungszeiten (Pensionsberechnung jener Frauen, die Versicherungszeiten nachgekauft haben) (2891/J 04.10.2001) (2869/AB 27.11.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kritik an der österreichischen Umsetzung der EU-Bestimmungen zum Schutz vor BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) (2897/J 04.10.2001) (2870/AB 28.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend skandalöse Inseratenkampagne mit Steuergeldern (in denen die Ambulanzgebühren "beworben" werden) (2910/J 11.10.2001) (2885/AB 03.12.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsgutachten betreffend HV (Hauptverband der Sozialversicherungsträger im Zusammenhang mit der Vorbereitung der Konstituierung des Verwaltungsrates) (2892/J 04.10.2001) (2888/AB 04.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend polemische Briefe von Staatssekretär Dr. Reinhart Waneck (im Zusammenhang mit der Reform des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger) (2903/J 09.10.2001) (2890/AB 05.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachfrage (zu 1715/J bzw. 1720/AB) - Rechnungslegung für Dienstgeberbestätigung durch Ärzte (2912/J 12.10.2001) (2893/AB 06.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abfindung von Unfallrenten (2899/J 08.10.2001) (2898/AB 07.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arzneimittel "Lipobay" und seine Folgen (2921/J 12.10.2001) (2899/AB 07.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusatzbeitrag in der Krankenversicherung (2900/J 08.10.2001) (2900/AB 10.12.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend einen millionenschweren Persönlichkeitswerbefeldzug von Bundesminister Mag. Haupt durch eine Inseratenschaltung mit Foto als Beilage in der "Kronen Zeitung" unter dem Titel Kinderbetreuungsgeld ... der kleine Leitfaden "Ein familienpolitischer Meilenstein" (2922/J 12.10.2001) (2901/AB 10.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fingerabdruckcodes und Gesundheitsdatenspeicherung auf Chipkarte (2927/J 15.10.2001) (2902/AB 10.12.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückstände von Pestiziden in Lebensmitteln und Grenzwerte (2955/J 22.10.2001) (2906/AB 11.12.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend die "männerpolitische" Enquete des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen vom 11.10.2001 ("Der gebrauchte Mann") (2953/J 22.10.2001) (2920/AB 13.12.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drucklegung einer Schrift für die "Aktion Leben Österreich" (2928/J 15.10.2001) (2921/AB 14.12.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuüberprüfung des Pflegegeldanspruches (2949/J 22.10.2001) (2922/AB 14.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eurobargeldumstellung innerhalb des Ressorts (2944/J 18.10.2001) (2938/AB 17.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtssetzende Maßnahmen auf dem gewerblichen Sektor für das Tätowieren und Piercen durch Nichtmediziner (2932/J 18.10.2001) (2939/AB 18.12.2001)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Konsequenzen der illegalen Freisetzung von Saatgut auf Österreichs Feldern (3016/J 24.10.2001) (2956/AB 19.12.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausarbeitung eines Bundesgesetzes zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung (im Zusammenhang mit Mobilfunkeinrichtungen) (2994/J 24.10.2001) (2962/AB 20.12.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auf- und Ausbau von regionalen Zentren für Beschäftigung und geschützte Arbeit durch die Nervenklinik Mauer (2958/J 22.10.2001) (2976/AB 21.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertragsärzte/innen: Leistungen, die weder erbracht noch verrechnet werden dürfen (2972/J 23.10.2001) (3001/AB 21.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3044/J 08.11.2001) (3009/AB 27.12.2001)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend finanzielle Entwicklung des Familienlastenausgleichsfonds (3104/J 21.11.2001) (3011/AB 27.12.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestrafung durch Ambulanzgebühr (2950/J 22.10.2001) (3012/AB 28.12.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "vom Facharzt abgelehnt" (Frage der Ambulanzgebühr bei Inanspruchnahme der Spitalsambulanz) (2951/J 22.10.2001) (3013/AB 28.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie der Linzer Wirtschaftsprüfungskanzlei Leitner & Leitner über die Finanzsituation der Krankenversicherungsträger (3110/J 21.11.2001) (3014/AB 28.12.2001)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Trinkwasseruntersuchungen durch unbefugte Unternehmen (3120/J 22.11.2001) (3015/AB 28.12.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend unwahre und unseriöse Aussagen durch den "Frauenminister" und Beamte des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (zu frauenpolitischen Themen) (3032/J 07.11.2001) (3019/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3043/J 08.11.2001) (3020/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3047/J 08.11.2001) (3021/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3042/J 08.11.2001) (3022/AB 04.01.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenkannahme durch Regierungsmitglieder (3059/J 09.11.2001) (3023/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3066/J 14.11.2001) (3024/AB 07.01.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lehrlingsfreifahrt und Freifahrt für Berufsschüler (3068/J 14.11.2001) (3025/AB 07.01.2002)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entlassung von unabhängigen Tierärzten im Schlachthof Unterstinkenbrunn (3138/J 23.11.2001) (3027/AB 07.01.2002)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundestierschutzgesetz (3151/J 23.11.2001) (3028/AB 07.01.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsdiskussion (3067/J 14.11.2001) (3036/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3075/J 14.11.2001) (3037/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3076/J 14.11.2001) (3038/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3080/J 14.11.2001) (3039/AB 09.01.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheits- und Sozialforum (im Hauptverband der Sozialversicherungsträger) (3084/J 15.11.2001) (3051/AB 11.01.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserungen für Pensionisten (3069/J 14.11.2001) (3061/AB 14.01.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Evaluierung der Rückstandskontrollen in lebenden Tieren und tierischen Erzeugnissen durch die EU (3085/J 15.11.2001) (3071/AB 15.01.2002 und Zu 3071/AB 03.04.2002)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Basisförderung nach dem Bundesjugendförderungsgesetz für den österreichischen Pennälerring (3082/J 15.11.2001) (3074/AB 15.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Maskierung in Blau" und "eine kräftige Umfärbelung" (Umstrukturierung und Änderung der Geschäftseinteilung im Bundesministerium für Soziale Sicherheit und Generationen) (3087/J 16.11.2001) (3075/AB 15.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3136/J 23.11.2001) (3076/AB 15.01.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bericht zur Lage behinderter Menschen (3156/J 23.11.2001) (3077/AB 15.01.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bazillenausscheidergesetz - ersatzlose Aufhebung (3094/J 21.11.2001) (3113/AB 21.01.2002 und Zu 3113/AB 22.02.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rattengesetz - ersatzlose Aufhebung (3093/J 21.11.2001) (3114/AB 21.01.2002)

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundes-Jugendvertretungsgesetz (3134/J 23.11.2001) (3120/AB 22.01.2002)

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend "UN-Weltkindergipfel" (3157/J 23.11.2001) (3126/AB 22.01.2002)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsatz illegaler Tierarzneien und Kritik des EU-Berichts zur "Evaluierung der Rückstandskontrollen in lebenden Tieren und tierischen Erzeugnissen" (3137/J 23.11.2001) (3131/AB 23.01.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Behinderten (3189/J 12.12.2001) (3138/AB 30.01.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koordinierung der Aktionen für das Internationale Jahr der Behinderten (3225/J 13.12.2001) (3139/AB 30.01.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behindertenmilliarde (3188/J 12.12.2001) (3147/AB 01.02.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichisches Institut für Familienforschung (3173/J 04.12.2001) (3155/AB 04.02.2002)

 

Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend beitragspflichtige Mitversicherte in der Steiermark (3221/J 13.12.2001) (3157/AB 05.02.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Integration geschlechtsspezifischer Problemlagen in die Österreichische Gesundheitskonferenz sowie Umsetzung von Gender Mainstreaming im Gesundheitsbereich (3185/J 07.12.2001) (3164/AB 06.02.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsstrafverfahren und Strafrahmen (3237/J 13.12.2001) (3165/AB 06.02.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Invaliditätspension - Probelauf Invalidität und Rehabilitation (3222/J 13.12.2001) (3172/AB 07.02.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schlachthofkontrolle (3263/J 21.12.2001) (3173/AB 08.02.2002)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung der Betriebskrankenkasse Semperit (3214/J 13.12.2001) (3182/AB 12.02.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend extramurale ärztliche Versorgung in Österreich Teil 2 (3249/J 19.12.2001) (3217/AB 18.02.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Medizinproduktegesetz - Konsumentenschutz/Gesundheitsprodukte; Vollziehungsmaßnahmen durch das BM (Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (3250/J 19.12.2001) (3218/AB 18.02.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestellung der Vorsitzenden für die Gleichbehandlungskommission (3277/J 11.01.2002) (3227/AB 21.02.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten der "männerpolitischen" Enquete des Bundesm inisteriums (für soziale Sicherheit und Generationen) (3270/J 09.01.2002) (3240/AB 01.03.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenkannahme durch Regierungsmitglieder (II) (3320/J 25.01.2002) (3241/AB 01.03.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend versorgungsrechtlichen Status der österreichischen Opfer der NS-Militärjustiz (3359/J 31.01.2002) (3243/AB 04.03.2002)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 100 38

Debatte 100 107–116

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungsbericht 2000 (3268/J 09.01.2002) (3246/AB 07.03.2002 und Zu 3246/AB 20.03.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend den jüngsten BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Betrugs-Skandal (3273/J 09.01.2002) (3247/AB 08.03.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Duldung von Missständen in Schlachthöfen (3290/J 22.01.2002) (3250/AB 11.03.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "blauen Postenschacher im Haupt-Ressort" (Meldung des Wochenmagazins "Format" vom 7.1.2002 über die Vergabe des Postens der Leiterin der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und -prüfung in Wien an Dr. Christine Weber) (3276/J 11.01.2002) (3255/AB 11.03.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Geschäftsführerbestellung im Hauptverband der Sozialversicherungsträger (3308/J 24.01.2002) (3271/AB 19.03.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung von Leitungs- und Führungsfunktionen im Bereich der Lebensmittelkontrolle (3289/J 22.01.2002) (3274/AB 19.03.2002)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen für Landesausstellungen (3303/J 24.01.2002) (3275/AB 19.03.2002)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend die briefliche Mitteilung an österreichische Familien wegen Anhebung der Familienbeihilfen und Kinderabsetzbeträge (3372/J 31.01.2002) (3301/AB 25.03.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Altersgrenze für Sanitäter (3375/J 01.02.2002) (3311/AB 25.03.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestellung einer ehemaligen FPÖ-Parteiangestellten zur Leiterin der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und Forschung (3323/J 29.01.2002) (3313/AB 26.03.2002)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsgefährdung durch Anabolika (3374/J 01.02.2002) (3315/AB 26.03.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend GVO (gentechnisch veränderte Organismen) -Verunreinigungen von Saatgut II (3343/J 30.01.2002) (3321/AB 26.03.2002)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schlachthof-Skandal und Fleisch-Kontrollsystem (3354/J 31.01.2002) (3338/AB 28.03.2002)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arzneimittel-Donation für den Irak (im Zusammenhang mit der Irak-Reise des Landeshauptmannes Dr. Jörg Haider) (3471/J 26.02.2002) (3340/AB 03.04.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verurteilung (§ 178 StGB) trotz Befolgung der Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (3360/J 31.01.2002) (3343/AB 03.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Veterinärrecht - Berichte - Kontrolle - Konsequenzen (3384/J 13.02.2002) (3366/AB 11.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelrecht - Berichte - Kontrolle - Konsequenzen - Kompetenzen (3385/J 13.02.2002) (3367/AB 11.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Magnetfeldtherapiegeräte; Werbemaßnahmen; Zulassung von Medizinprodukten und Kontrollen (3390/J 13.02.2002) (3387/AB 12.04.2002 und Zu 3387/AB 13.06.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend barrierefreie Gestaltung der Webangebote (3431/J 14.02.2002) (3388/AB 12.04.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend zwei Jahre blau-schwarze Verschwendung (Beschäftigung von Mitarbeitern/innen in den Ministerbüros und externe Beraterverträge) (3403/J 13.02.2002) (3414/AB 12.04.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hierarchie der Benachrichtigung bei der Feststellung von GVO (gentechnisch veränderte Organismen) -Kontaminationen in Saatgut (3458/J 22.02.2002) (3432/AB 19.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Einhebung der Ambulanzgebühr (3440/J 19.02.2002) (3433/AB 19.04.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sanierung der Krankenkassen (3446/J 19.02.2002) (3434/AB 19.04.2002)

 

Sigisbert Dolinschek, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behandlungsbeitrag-Ambulanz gem. § 135a ASVG (3453/J 21.02.2002) (3435/AB 19.04.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend den haftungsrechtlichen Schutz der Biobauern und der gentechnikfreien Landwirtschaft vor Kontaminationen durch gentechnisch veränderte Organismen (GVO) (3466/J 22.02.2002) (3455/AB 22.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend irreführende Informationen in Zusammenhang mit der Bewerbung des Kinderbetreuungsgeldes (3465/J 22.02.2002) (3456/AB 22.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend LKW-Lenker/innen-Tagung am 10. Oktober 2000 (über die Nichteinhaltung der im LKW-Verkehr geltenden Bestimmungen) (3687/J 21.03.2002) (3464/AB 23.04.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Regierungswerbung im ORF als "social advertisement" (zum Thema "Kindergeld") (3475/J 27.02.2002) (3492/AB 25.04.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung der Mittel aus der sogenannten "Behindertenmilliarde" für Umbauten von Hotellerie- und Gastronomiebetrieben (3480/J 27.02.2002) (3493/AB 25.04.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubesetzung von Leitungsfunktionen in Bundesministerien seit 4. Februar 2000 (3506/J 27.02.2002) (3494/AB 25.04.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückstände von Pestiziden in Lebensmitteln (3510/J 27.02.2002) (3500/AB 26.04.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Evaluierung und Kontrolle der halben Behindertenmilliarde (3531/J 27.02.2002) (3502/AB 26.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inserate (der Bundesministerien) in "the Parliament magazine" (3572/J 28.02.2002) (3503/AB 26.04.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lohndumping als Standortwerbung (für Betriebsansiedlungen in Kärnten) (3525/J 27.02.2002) (3527/AB 26.04.2002)

 

Werner Miedl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Methadonsubstitution sowie den Einsatz neuer Verfahren für den Drogenentzug (3556/J 28.02.2002) (3528/AB 26.04.2002)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorarlberger Modell (Einrichtung eines Gesundheitsfonds) (3587/J 11.03.2002) (3563/AB 08.05.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhinderung von allgemeinen politischen Debatten im Plenum des Nationalrates durch Enderledigung von Berichten der Bundesregierung in den Ausschüssen - Kostenaspekt dieser Berichte (3603/J 12.03.2002) (3565/AB 08.05.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung von Behindertenarbeitsplätzen durch die halbe Behindertenmilliarde (3655/J 20.03.2002) (3569/AB 08.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend wissenschaftliche Prüfung von Lebensmittelfragen: neuartige Lebensmittel II (3584/J 11.03.2002) (3571/AB 08.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend wissenschaftliche Prüfung von Lebensmittelfragen: Mikrobiologische Risikobewertung II (3585/J 11.03.2002) (3572/AB 08.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend wissenschaftliche Prüfung von Lebensmittelfragen: Amtliche Lebensmittelüberwachung (3586/J 11.03.2002) (3573/AB 08.05.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform des Lebensmittelgesetzes und seiner Vollziehung (3645/J 20.03.2002) (3595/AB 10.05.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend e-Card: teuer und spät (3633/J 20.03.2002) (3597/AB 13.05.2002)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Integrativen Betriebe (Geschützte Werkstätten) und Arbeitsassistenz (3634/J 20.03.2002) (3605/AB 15.05.2002)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schülerfreifahrt während des Pflichtpraktikums (3691/J 21.03.2002) (3609/AB 16.05.2002)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mais-Aussaat 2002 (3682/J 21.03.2002) (3612/AB 16.05.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tiergesundheitsdienst Österreich (3771/J 18.04.2002) (3613/AB 16.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wasserqualität in Einzelwasserversorgungsanlagen (3675/J 21.03.2002) (3617/AB 17.05.2002)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pestizidbelastung in Obst und Gemüse (3684/J 21.03.2002) (3618/AB 17.05.2002)

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Durchführung einer bundesweiten Aufklärungs- und Informationskampagne zum Thema "Jugend und Alkohol" (3666/J 21.03.2002) (3655/AB 21.05.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesicherte Daten für Hauptverbandspräsident Frad (zur finanziellen Situation der Krankenversicherung) (3692/J 21.03.2002) (3659/AB 21.05.2002 und Zu 3659/AB 04.06.2002)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung des österreichischen Pennälerrings und weitere Förderungen nach dem Bundesjugendförderungsgesetz/Anfragebeantwortung 3074/AB XXI. GP (3648/J 20.03.2002) (3661/AB 22.05.2002)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Äußerungen von HV (Hauptverbands) -Präsident Herwig Frad im Managementclub am 14.3.2002 (im Zusammenhang mit der Reform des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger) (3702/J 22.03.2002) (3662/AB 22.05.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Familienhärteausgleich (3792/J 18.04.2002) (3663/AB 22.05.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kostenübernahme für Brustverkleinerungen durch die Krankenkassen (3705/J 27.03.2002) (3671/AB 23.05.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Magdalena"-Projekt (EDV-Programme zur Übermittlung von Gesundheitsdaten) (3736/J 17.04.2002) (3675/AB 24.05.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kontrolldefizite bei der Pestizidanwendung im landwirtschaftlichen Bereich in den Bundesländern (3828/J 02.05.2002) (3676/AB 24.05.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reduzierung von Gebärmutterentfernungen (3704/J 27.03.2002) (3677/AB 27.05.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Förderung von Frauenorganisationen (3709/J 27.03.2002) (3678/AB 27.05.2002)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Protokoll über das Expertenhearing "Maßnahmen gegen Drogen im Straßenverkehr" vom 23. April 2001 (3734/J 17.04.2002) (3684/AB 31.05.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nebenbeschäftigungen und -tätigkeiten von Dr. Hrabcik Hubert (Kabinettschef von Staatssekretär Dr. Reinhart Waneck) (3713/J 03.04.2002) (3685/AB 03.06.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend versorgungsrechtlicher Status der österreichischen Opfer der NS-Militärjustiz (3715/J 04.04.2002) (3686/AB 03.06.2002)

 

Mag. Dr. Josef Trinkl, Kolleginnen und Kollegen betreffend GKK (Gebietskrankenkasse) Steiermark; Chaos, Köpferollen, EDV- und Finanzdebakel (3720/J 11.04.2002) (3697/AB 11.06.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend unsoziale Besteuerung der Unfallrenten (3732/J 17.04.2002) (3720/AB 14.06.2002)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitgeberschulden bei den Gebietskrankenkassen (3783/J 18.04.2002) (3721/AB 14.06.2002)

 

Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Krankentransportkosten (3757/J 17.04.2002) (3725/AB 14.06.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Propaganda zum Kinderbetreuungsgeld (3730/J 17.04.2002) (3726/AB 17.06.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ASVG (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz - Verständlichkeit und Wiederverlautbarung) (3735/J 17.04.2002) (3737/AB 17.06.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auftrag betreffend Chipkarte (3739/J 17.04.2002) (3738/AB 17.06.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Datenmaterial Sozialversicherung (3742/J 17.04.2002) (3739/AB 17.06.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausschreibungsverfahren der Sektionsleitung Gesundheitswesen im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (3786/J 18.04.2002) (3740/AB 17.06.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gehörlosenambulanzen (3787/J 18.04.2002) (3741/AB 17.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Radon im Trinkwasser - Nationale Maßnahmen (3815/J 29.04.2002) (3742/AB 17.06.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verdacht von parteipolitisch motivierten Organisationsänderungen im BMSG (Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) (3729/J 17.04.2002) (3756/AB 17.06.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verurteilung (§ 178 StGB) trotz Befolgung der Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (3744/J 17.04.2002) (3762/AB 18.06.2002)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Importe von Pflanzenschutzmitteln nach Österreich (3881/J 15.05.2002) (3763/AB 18.06.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend GKK (Gebietskrankenkasse) Steiermark und EDV-Projekt "Melde-, Versicherungs- und Beitragswesen" (3764/J 18.04.2002) (3768/AB 19.06.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierarzneimittel-Anwendungsverordnung und Resistenzen von Mikroorganismen (3770/J 18.04.2002) (3769/AB 18.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nahrungsergänzungsmittel - Verunreinigungen durch anabole Steroide (3811/J 26.04.2002) (3780/AB 26.06.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an Burschenschaften, Corps, Landsmannschaften, Sängerschaften, Verbindungen und Vereine, die im Wiener Korporations-Ring vereint sind (3850/J 07.05.2002) (3825/AB 05.07.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den CV (Cartellverband) oder an den MKV (Mittelschülerkartellverband) (3867/J 08.05.2002) (3826/AB 05.07.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pestizidrückstände in tierischen Lebensmitteln (3878/J 15.05.2002) (3827/AB 05.07.2002)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zulassung von Wirkstoffen im Bereich Pflanzenschutzmittel in Österreich und EU (3888/J 16.05.2002) (3828/AB 05.07.2002)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pestizidrückstände in Lebensmitteln - Information der Konsumenten/innen (3890/J 16.05.2002) (3829/AB 05.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bazillenausscheidergesetz II (3853/J 08.05.2002) (3842/AB 08.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend deutschen Ärzte-Bestechungsskandal - GlaxoSmith Kline (SmithKlineBeecham) (3856/J 08.05.2002) (3843/AB 08.07.2002)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Informationsbroschüren "Niederösterreichs Spitäler 2002" und "Wiens Spitäler 2002" (3930/J 22.05.2002) (3847/AB 10.07.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines verbindlichen Gehör-Screenings bei Kindern im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen (3945/J 23.05.2002) (3848/AB 10.07.2002)

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung eines 4. Berichtes zur Lage der Jugend (3946/J 23.05.2002) (3849/AB 11.07.2002)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausweitung der Schülerfreifahrt auf Internatschüler (3961/J 24.05.2002) (3850/AB 11.07.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzwidriger Postenschacher in der Sozialversicherung (3959/J 23.05.2002) (3865/AB 15.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gingko-Arzneimittelpräparate bzw. Nahrungsergänzungsmittel mit Gingko (3942/J 23.05.2002) (3927/AB 23.07.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frauenförderungsplan (4040/J 13.06.2002) (3928/AB 23.07.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern sowie Gender Mainstreaming im Ressort (4056/J 13.06.2002) (3929/AB 23.07.2002)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend das österreichische Stimmverhalten bei dem 6. EU-Rahmenprogramm "Forschung" (4066/J 13.06.2002) (3930/AB 23.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Strafandrohungen (gerichtlicher oder Verwaltungsstrafen) gegenüber Arbeitnehmern/innen (vs. Unternehmensstrafrecht) (4019/J 12.06.2002) (3948/AB 07.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3982/J 11.06.2002) (3955/AB 08.08.2002)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Jedes Mitglied in der Bundesregierung ist Tourismusminister ..." (3995/J 12.06.2002) (3956/AB 08.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierarzneimittel-Anwendungsverordnung und Pharmakovigilanz (3999/J 12.06.2002) (3964/AB 08.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Untersuchung von Putenfleisch in Österreich (4000/J 12.06.2002) (3965/AB 08.08.2002)

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Qualitätsmängel bei Puten, Putenfleisch und Putenprodukten (4061/J 13.06.2002) (3966/AB 08.08.2002)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nitrofen-Fleisch-Skandal, die Effizienz der "Ernährungsagentur" und DDT-kontaminierte Glashaus-Erde (4067/J 13.06.2002) (4003/AB 09.08.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend einheitliche Ausbildung für Altenfachbetreuer/innen (4153/J 09.07.2002) (4042/AB 20.08.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein "Pilotprojekt" der Integration der Schülerfreifahrt in die Verkehrsverbünde (4213/J 11.07.2002) (4043/AB 20.08.2002)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behandlung von sensiblen Daten beim NÖ Hilfswerk (4082/J 26.06.2002) (4044/AB 20.08.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Forschungsprojekt GSM (Global System of Mobile Communication) -Auswirkungen im Hinblick auf Krebshäufigkeit (4145/J 09.07.2002) (4049/AB 21.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rufbereitschaft bei Ärzten (4086/J 01.07.2002) (4053/AB 22.08.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Qualitätssicherung und Kontrolle im Biolandbau (4132/J 09.07.2002) (4054/AB 22.08.2002)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frühförderung gehörloser Kinder in Österreich (4134/J 09.07.2002) (4055/AB 22.08.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertretung behinderter Menschen im Wirtschafts- und Sozialausschuss (WSA) der EU (4172/J 10.07.2002) (4056/AB 22.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Raps-, Sonnenblumen-, Kürbiskern- und Olivenöle (aus dem Handel) mit Rückständen von Trifluralin, Chlorkohlenwasserstoffen (OCP und PCBs) und Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) - weitere Maßnahmen (4225/J 11.07.2002) (4057/AB 22.08.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt, Mitglied der Generalversammlung der Kärntner Gebietskrankenkasse, FPÖ-Nationalratsabgeordneter, FPÖ-Arbeiterkammervorstand und damit FPÖ-Multifunktionär und FPÖ-Multiverdiener Gaugg (4156/J 10.07.2002) (4058/AB 23.08.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auflösung der Sektion IX (des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen) (4214/J 11.07.2002) (4061/AB 23.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie zur Überprüfung der Einhaltung von Tierschutzbestimmungen auf Schlachthöfen (4139/J 09.07.2002) (4062/AB 26.08.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (4088/J 02.07.2002) (4107/AB 04.09.2002)

 

Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen betreffend skandalöse Personality-Kampagne des Obmannes der Wiener Gebietskrankenkasse (4090/J 04.07.2002) (4114/AB 04.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergiftungsinformationszentrale (4105/J 04.07.2002) (4115/AB 04.09.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Praxis der Vergabe von Beratungs- und PR-Dienstleistungen (im Ressortbereich) (4116/J 08.07.2002) (4117/AB 05.09.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsbelastung durch Aufbau und Betrieb des "Adonis"- (Behördenfunk-) Netzes (4176/J 10.07.2002) (4118/AB 05.09.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abwicklungs- und Auszahlungsmodalitäten beim Kinderbetreuungsgeld (4215/J 11.07.2002) (4119/AB 05.09.2002)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Jugendförderung (4216/J 11.07.2002) (4120/AB 05.09.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Grundrecht auf Datenschutz für Personen in Substitutionstherapieprogrammen (4130/J 09.07.2002) (4129/AB 06.09.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Gefährdung der Gesundheit der österreichischen Bevölkerung aufgrund des Fehlens von Regelungen durch das BMVIT (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) über Schienenfahrzeuge (hinsichtlich der Emissionen der Verbrennungsmotore von Schienenfahrzeugen) (4185/J 10.07.2002) (4139/AB 09.09.2002)

 

Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend österreichische Beiträge zur Verbesserung der Situation in Bezug auf vernachlässigte Erkrankungen (4192/J 11.07.2002) (4140/AB 09.09.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteinsteinstellungspflicht (im Bereich des ORF und der Banken) (4282/J 19.08.2002) (4209/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteinsteinstellungspflicht (im Bereich der Länder) (4284/J 19.08.2002) (4210/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung des Behinderteinsteinstellungsgesetzes (im Bereich des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und der Kammern) (4285/J 19.08.2002) (4211/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung des Behinderteinsteinstellungsgesetzes (im Bereich der Sozialversicherungsträger) (4281/J 19.08.2002) (4215/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung des Behinderteinsteinstellungsgesetzes (im Bereich der Sozialversicherungsträger) (4283/J 19.08.2002) (4216/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung des Behinderteinstellungsgesetzes (im Bereich der Religionsgemeinschaften) (4286/J 19.08.2002) (4217/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung von Betrieben, die überwiegend Menschen mit Behinderung beschäftigen (4289/J 19.08.2002) (4218/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufnahme des "First Trimester Screenings" in den Mutter-Kind-Paß (4290/J 19.08.2002) (4227/AB 16.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteneinstellungspflicht (4277/J 19.08.2002) (4228/AB 16.10.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Richtlinie 2002/17/EG der Kommission vom 21. Februar 2002 (über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen) (4253/J 19.08.2002) (4229/AB 17.10.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wild- und Wildfleischuntersuchung (4256/J 19.08.2002) (4230/AB 17.10.2002 und Zu 4230/AB 18.02.2003)

 

Edeltraud Gatterer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Kontrollsystem hinsichtlich der Untersuchung von Krebsabstrichen (4255/J 19.08.2002) (4234/AB 18.10.2002)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend wissenschaftlich erwiesenes Risiko von Brustkrebs, Herkranzerkrankungen, Herzinfarkten und Lungenembolien durch kombinierte Hormonersatztherapien (4264/J 19.08.2002) (4235/AB 18.10.2002)

 

Dr. Andreas Khol, Kolleginnen und Kollegen betreffend die jüngsten Vorschläge des Parteisprechers der Grünen, verschiedene Drogen freizugeben (4257/J 19.08.2002) (4238/AB 18.10.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend unverständliche Diskriminierung homosexueller NS-Opfer und mangelnde Stellungnahme des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (4422/J 20.09.2002) (4250/AB 24.10.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Chip-Card-Chaos (4326/J 19.09.2002) (4253/AB 28.10.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschäftigungen im Personenbeförderungsgewerbe in Österreich (4300/J 16.09.2002) (4279/AB 12.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inverkehrbringen von Produkten - Rechtsvereinheitlichung (4310/J 17.09.2002) (4282/AB 14.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Endstation Sozialhilfe? (Ablehnung eines Antrages auf Zuerkennung einer Invaliditätspension) (4392/J 20.09.2002) (4286/AB 14.11.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend budgetäre und personelle Situation der Bundessozialämter (4322/J 19.09.2002) (4309/AB 18.11.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend FPÖ-Schmutzwäsche (in einem Vaterschaftsverfahren) bzw. "Unterhalt nach Unterhosen-Test" (4334/J 19.09.2002) (4310/AB 18.11.2002)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Situation der Kinderkrankenpflege in Österreich (4339/J 19.09.2002) (4311/AB 18.11.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Menschenrechtskoordinator/in im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (4358/J 19.09.2002) (4312/AB 18.11.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Minister/innen/büros (4370/J 19.09.2002) (4313/AB 18.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4407/J 20.09.2002) (4314/AB 18.11.2002)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nickel in Euromünzen (4337/J 19.09.2002) (4322/AB 18.11.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Verfassungsbestimmung zur Gleichstellung von behinderten Menschen (4383/J 19.09.2002) (4335/AB 18.11.2002)

 

 

der Bundesräte:

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Vorarlberger Landtags (betreffend alte und behinderte Menschen, Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sowie Verbesserung der Lebensverhältnisse der Frauen) (1732/J-BR/2000 19.09.2000) (1603/AB-BR/2000 21.11.2000)

 

Brunhilde Fuchs, Kolleginnen und Kollegen betreffend ärztliche Berufsausübung (des Staatssekretärs Dr. Reinhart Waneck) (1744/J-BR/2000 12.10.2000) (1607/AB-BR/2000 12.12.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 670 30

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 670 105–116

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Diskussion über eine Bundesstaatsreform - insbesondere Schaffung eines Generallandtages (1766/J-BR/2001 09.01.2001) (1623/AB-BR/2001 07.03.2001)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Durchführungserlass zum Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (1769/J-BR/2001 16.01.2001) (1632/AB-BR/2001 15.03.2001)

 

Günther Köberl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzahl der Behandlungen (im Bereich der Psychosomatik) von österreichischen Patienten in deutschen Krankenanstalten (1826/J-BR/2001 22.06.2001) (1678/AB-BR/2001 17.08.2001)

 

Gottfried Kneifel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erlassung der Verordnung über die Feststellung des Grades der Behinderung im Sinne des § 14 Abs. 3 Behinderteneinstellungsgesetz (1838/J-BR/2001 19.07.2001) (1694/AB-BR/2001 14.09.2001)

 

Mag. Dietmar Hoscher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Leitung der Abteilung 6, Sektion VI (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen durch Dr. Johannes Berchtold) (1867/J-BR/2001 09.08.2001) (1704/AB-BR/2001 27.09.2001)

 

Roswitha Bachner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reorganisation im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (nach Modellen externer Unternehmensberatungsfirmen) (1862/J-BR/2001 06.08.2001) (1713/AB-BR/2001 04.10.2001)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Vorarlberger Landtages zur aktiven Lebenshilfe (Aufnahme der Palliativmedizin und der Hospizarbeit, Lehrstuhl für Palliativmedizin, Patientenverfügung und soziale Absicherung pflegender Personen) (1876/J-BR/2001 24.10.2001) (1731/AB-BR/2001 21.12.2001)

 

Herwig Hösele, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Steiermärkischen Landtages zur Eindämmung der Drogenkriminalität (1888/J-BR/2001 06.12.2001) (1736/AB-BR/2002 04.02.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung der sanitären Aufsicht in den Krankenanstalten (1902/J-BR/2002 14.02.2002) (1746/AB-BR/2002 13.03.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zugriff auf Rücklagen von Gebietskrankenkassen und Verankerung eines Modellversuches "Gesundheitsfonds Vorarlberg" (1916/J-BR/2002 14.03.2002) (1758/AB-BR/2002 08.05.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Vorarlberger Landtages zum Bundes-Pflegegeld (1942/J-BR/2002 06.06.2002) (1779/AB-BR/2002 10.07.2002)

 

Herbert Würschl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Liegenschaftsangelegenheiten der Pensionsversicherungsanstalten (1947/J-BR/2002 27.06.2002) (1794/AB-BR/2002 23.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1957/J-BR/2002 27.06.2002) (1795/AB-BR/2002 23.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend automationsuntersützte Erfassung der Dienstzeit (1973/J-BR/2002 12.07.2002) (1796/AB-BR/2002 23.08.2002)

 

Johann Kraml, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konsequenzen aus den aktuellen Futtermittelskandalen in Europa (1982/J-BR/2002 23.07.2002) (1825/AB-BR/2002 20.09.2002)

 

Klaus Gasteiger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schüler- und Lehrlingsfreifahrten (1978/J-BR/2002 23.07.2002) (1826/AB-BR/2002 20.09.2002)

 

Karl Boden, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schüler/innen- und Lehrlingsfreifahrten (1990/J-BR/2002 25.07.2002) (1828/AB-BR/2002 20.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (2000/J-BR/2002 25.07.2002) (1841/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Engelbert Weilharter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gehälter in den Sozialversicherungsträgern (2008/J-BR/2002 25.07.2002) (1842/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Vorarlberger Landtages zu mehr Gerechtigkeit in der Altersversorgung (2024/J-BR/2002 21.10.2002) (1857/AB-BR/2002 17.12.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Vorarlberger Landtages zu Sozialbetreuungsberufen (Erweiterung des Berechtigungsumfanges) (2023/J-BR/2002 21.10.2002) (1860/AB-BR/2002 19.12.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2038/J-BR/2002 13.11.2002) (1866/AB-BR/2003 09.01.2003)

 

 

Beantwortung der mündlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Heidrun Silhavy betreffend Unterstützung für Bezieher von Renten aus der Unfallversicherung (89/M) 70 8–9

 

Ridi Steibl betreffend Verbesserungen durch das Kinderbetreuungsgeld (84/M) 70 12–13

 

Karl Öllinger betreffend verfassungsrechtliche Bedenken gegen Gesetzentwürfe im Bereich der Sozialgesetzgebung (87/M) 70 15–16

 

Mag. Rüdiger Schender betreffend Unterstützung von Menschen in Armut (91/M) 70 17

 

Mag. Barbara Prammer betreffend Ausschreibung hinsichtlich der Besetzung der Leitung der sogenannten Männerabteilung im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (90/M) 70 19

 

Franz Kampichler betreffend Pensionsvorsorge für Mütter/Väter (85/M) 70 21–22

 

Dr. Kurt Grünewald betreffend Entfernung des DDr. Wolfgang Maurer aus dem Impfausschuss des Obersten Sanitätsrates (88/M) 72 18

 

Edith Haller betreffend Kinderbetreuungsgeld (86/M) 72 20–21

 

Mag. Brunhilde Plank betreffend Erhöhung des Pflegegeldes (92/M) 72 22–23

 

Heidrun Silhavy betreffend Funktionen des Abgeordneten Reinhart Gaugg innerhalb der Sozialversicherung (201/M) 111 16–17

 

Dr. Gottfried Feurstein betreffend Behindertenmilliarde (188/M) 111 19–20

 

Karl Öllinger betreffend Sondervertrag für Reinhart Gaugg als Generaldirektor-Stellvertreter der Pensionsversicherungsanstalt (199/M) 111 21

 

Edith Haller betreffend Inanspruchnahme des Kinderbetreuungsgeldes (192/M) 111 22–23

 

Mag. Barbara Prammer betreffend Förderungen für Frauenprojekte (202/M) 111 24–25

 

Dr. Erwin Rasinger betreffend Gesundheitsvorsorge (189/M) 111 26–27

 

Theresia Haidlmayr betreffend Rechtsanspruch auf Rehabilitation unabhängig von Ursache und Art der Behinderung (200/M) 111 29–30

 

Sigisbert Dolinschek betreffend Reform der Bundessozialämter (198/M) 111 31–32

 

Franz Riepl betreffend Zusammenlegung von Gebiets- und Berufskrankenkassen (203/M) 111 33–34

 

 

der Bundesräte:

 

Maria Grander betreffend Schutz chronisch Kranker vor Heilversprechen in Werbekampagnen (1209/M-BR/2001) BR 682 35–37

 

Herbert Thumpser betreffend Chipkartengebühr (1213/M-BR/2001) BR 682 38–41

 

Ing. Franz Gruber betreffend Synergien im Verwaltungsbereich durch die Zusammenlegung der Pensionsversicherungsanstalten der Arbeiter und der Angestellten (1210/M-BR/2001) BR 682 44–45

 

Ulrike Haunschmid betreffend Behindertenmilliarde (1216/M-BR/2001) BR 682 48–49

 

Mag. Melitta Trunk betreffend "Abfertigung Neu" (1214/M-BR/2001) BR 682 51–52

 

Anna Höllerer betreffend Vorbereitungen für die Umsetzung des Kinderbetreuungsgeldes (1211/M-BR/2001) BR 682 53–54

 

Hedda Kainz betreffend Abgang in der Krankenversicherung im Jahr 2002 (1215/M-BR/2001) BR 682 55–56

 

Engelbert Weilharter betreffend Zusammenlegung der Pensionsversicherungen (1217/M-BR/2001) BR 682 57

 

Anna Höllerer betreffend Vorhaben im Familienbereich (1242/M-BR/2002) BR 686 11–13

 

Horst Freiberger betreffend Überprüfung von Gesetzentwürfen auf die soziale Lage der Betroffenen, die Gleichstellung von Frauen und Männern und den gesellschaflichen Zusammenhalt (1237/M-BR/2002) BR 686 14–15

 

Margarete Aburumieh betreffend "Internet-Apotheken" (1243/M-BR/2002) BR 686 16–17

 

Ulrike Haunschmid betreffend Neuanträge auf Kinder (betreuungs) geld (1240/M-BR/2002) BR 686 17–18

 

Anna Schlaffer betreffend Nachholbedarf Österreichs an Kinderbetreuungsplätzen (1238/M-BR/2002) BR 686 19–20

 

Mag. Melitta Trunk betreffend Streichung der kostenlosen Mitversicherung für kinderlose Frauen (1239/M-BR/2002) BR 686 24

 

Ing. Walter Grasberger betreffend "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" (1245/M-BR/2002) BR 686 25–26

 

Dr. Renate Kanovsky-Wintermann betreffend Frauenbeschäftigung (1241/M-BR/2002) BR 686 28–29

 

Stefan Schennach betreffend Förderung von Frauenprojekten (1246/M-BR/2002) BR 686 30–32