HUBER Anna

 

Partei: Sozialdemokratische Partei Österreichs

 

Wahlkreis 6F (Steiermark Nord)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 5

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit und Soziales (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Finanzausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Zur Schriftführerin gewählt in der Ausschusssitzung am 18.11.1999 (Innehabung der Funktion bis 16.01.2001)

 

Zur Obfraustellvertreterin gewählt in der Ausschusssitzung am 17.01.2001

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Ständiger Unterausschuss in Angelegenheiten der Europäischen Union (Ersatzmitglied) am 07.12.1999

 

Industrieausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Unterausschuss des Justizausschusses zur Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände:

Antrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (10/A)

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (69/A)

 (Mitglied) am 14.07.2000

 

Dem Unterausschuss wurde am 13.03.2002 noch die Vorbehandlung des folgenden Verhandlungsgegenstandes übertragen:

Antrag der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (189/A)

 

Justizausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Unterausschuss des Justizausschusses zur Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände:

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über ein Bundes-Heimvertragsgesetz (139/A)

Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (236/A)

Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Änderung der Rechtsanwaltsordnung (RAO) und des RATG (Rechtsanwaltstarifgesetzes) (237/A(E))

Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kapitalmarktgesetz geändert wird (238/A)

Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bauträgervertragsgesetz geändert wird (239/A)

Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Konsumentenschutzgesetz geändert wird (240/A)

Bericht des Bundesministers für Justiz zur Lage der Verbraucherinnen und Verbraucher 1999 (III-51 d.B.)

Antrag der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lieferverzug (Novellierung des Konsumentenschutzgesetzes zur Gewährleistung von Schadenersatz für vergeudete Freizeit bei Lieferverzug) (196/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend kundenfreundlichere Geschäftsbedingungen (Novellierung des Konsumentenschutzgesetzes) (197/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rücktrittsrecht (bei Verträgen, die auf Messen und Märkten abgeschlossen werden; Novellierung des Konsumentenschutzgesetzes) (198/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schadenersatz für Urlaubsärger (261/A(E))

 (Mitglied) am 05.07.2001

 

Dem Unterausschuss wurde am 11.10.2001 noch die Vorbehandlung des folgenden Verhandlungsgegenstandes übertragen:

Bericht des Bundesministers für Justiz zur Lage der Verbraucherinnen und Verbraucher 2000 (III-107 d.B.)

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Ersatzmitglied) am 29.10.1999

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Stabile Bundesbudgets für die Jahre 2000 bis 2003  (2/AS) 4 29–30

 

Mitteilung über die Ernennung eines Mitgliedes der Bundesregierung (134/GO) 13 66–67

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 28/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Programm für die ländliche Entwicklung (36 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 58/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einrichtung eines Beirates für die ländliche Entwicklung (37 d.B.) 13 171–172

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2000 (Bundesfinanzgesetz 2000 - BFG 2000) (60 d.B. und Zu 60 d.B.) 17 145–146

 

Bericht des Industrieausschusses über die Regierungsvorlage (48 d.B.): Bundesgesetz über die Neuordnung der Rechtsverhältnisse der Österreichischen Industrieholding Aktiengesellschaft und der Post und Telekombeteiligungsverwaltungsgesellschaft (ÖIAG-Gesetz 2000) (77 d.B.) und Bericht des Industrieausschusses über die Regierungsvorlage (49 d.B.): Bundesgesetz über die Änderung des Bundesgesetzes über die Einbringung der Österreichischen Postsparkasse in eine Aktiengesellschaft, des Postsparkassengesetzes 1969, des Bankwesengesetzes und des Bundesgesetzes über die Errichtung des Staatsschuldenausschusses (78 d.B.) 19 152–153

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe V
Kapitel 30 Justiz (einschließlich Konjunkturausgleich-Voranschlag) (Zu 60 d.B.) 25 135–136

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe VII
Kapitel 15 Soziale Sicherheit und Generationen
Kapitel 16 Sozialversicherung
Kapitel 17 Gesundheit
Kapitel 19 Jugend und Familie (Zu 60 d.B.) 28 62–63

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (93 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung geändert wird (Exekutionsordnungs-Novelle 2000 - EO-Nov. 2000) (143 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (99 d.B.): Bundesgesetz über den Schutz zugangskontrollierter Dienste (Zugangskontrollgesetz - ZuKG) (144 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (83 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Handelsgesetzbuch geändert wird (145 d.B.) 29 132–133

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (57 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bankwesengesetz geändert wird (157 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (58 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Endbesteuerungsgesetz (Bundesverfassungsgesetz), das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Finanzstrafgesetz und die Bundesabgabenordnung geändert werden (158 d.B.) 30 265

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (111 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rechtspraktikantengesetz geändert wird (288 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 210/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2000 - UrhG-Nov 2000) (290 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (274 d.B.): Erklärung der Republik Österreich nach Artikel 25 Absatz 1 des Europäischen Übereinkommens über die Adoption von Kindern, betreffend die Erneuerung des Vorbehalts nach Artikel 10 Absatz 2 des Übereinkommens (292 d.B.) 36 186

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe VII
Kapitel 15 Soziale Sicherheit und Generationen
Kapitel 16 Sozialversicherung
Kapitel 17 Gesundheit
Kapitel 19 Jugend und Familie (Zu 310 d.B.) 50 197–198

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe V
Kapitel 30 Justiz (Zu 310 d.B.) 50 229

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe XI
Kapitel 50 Finanzverwaltung
Kapitel 51 Kassenverwaltung
Kapitel 52 Öffentliche Abgaben
Kapitel 53 Finanzausgleich
Kapitel 54 Bundesvermögen
Kapitel 55 Pensionen
Kapitel 56 Sonstige Finanzierungen und Veranlagungen
Kapitel 58 Finanzschuld, Währungstauschverträge (Zu 310 d.B.) 51 143–144

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (388 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rindfleisch-Etikettierungsgesetz und das Lebensmittelgesetz 1975 geändert werden (460 d.B.), Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz zur Umsetzung der Entscheidung des Rates über Schutzmaßnahmen in Bezug auf die transmissiblen spongiformen Enzephalopathien und die Verfütterung von tierischem Protein vom 4. Dezember 2000 (Tiermehl-Gesetz) geändert wird (461 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 184/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelverzeichnis (462 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 218/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend obligatorische Kennzeichnung der Eier nach der Haltungsform (463 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 241/A der Abgeordneten Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Lebensmittelgesetz 1975 geändert wird (464 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 242/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen den illegalen Einsatz von Antibiotika, Leistungsförderern und Hormonen und Maßnahmen zur Bekämpfung der Antibiotikaresistenz (465 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 5/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Forderungen des Gentechnik-Volksbegehrens (466 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 100/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (durch Ausbau der Mobilfunknetze) (467 d.B.) 56 213–215

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen betreffend Gesundheitsgefährdung der Konsumenten/innen durch Kontroll-Chaos und Schutz von Rechtsbrechern (illegaler Einsatz von Arzneimitteln in Schweinezuchtbetrieben und anderen landwirtschaftlichen Produktionsbetrieben) (1996/J) 57 139–140

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (499 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das Bundesgesetzblatt 1996, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH (BRZ GmbH), das Einkommensteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Erdgasabgabegesetz, das Staatsdruckereigesetz 1996, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz, mit dem die Agentur für Ernährungssicherheit - Österreich errichtet wird (Ernährungssicherheitsgesetz), erlassen wird (Budgetbegleitgesetz 2002)  (539 d.B.) und Bericht und Antrag des Budgetausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Entschädigungsfondsgesetz (BGBl. I Nr. 12/2001), das Bundesfinanzgesetz 2001 (BGBl. I Nr. 1/2001) und das Versöhnungsfonds-Gesetz (BGBl. I Nr. 74/2000) geändert werden (541 d.B.) 61 60–61

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (486 d.B.): Bundesgesetz über die Errichtung einer Bundesbeschaffung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (BB-GmbH-Gesetz) (546 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesfinanzgesetz 2001, BGBl. I Nr. 1/2001, geändert wird (547 d.B.) 61 94–95

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (422 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gewährleistungsrecht im Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch und im Konsumentenschutzgesetz sowie das Versicherungsvertragsgesetz geändert werden (Gewährleistungsrechts-Änderungsgesetz - GewRÄG) (522 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (485 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Aktiengesetz, im Handelsgesetzbuch und im Börsegesetz Regelungen über Optionen auf Aktien getroffen werden (Aktienoptionengesetz - AOG) (523 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (447 d.B.): Bundesgesetz, mit dem zur Regelung der elektronischen Übermittlung von Jahresabschlüssen das Handelsgesetzbuch, das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (524 d.B.) 62 200–201

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe V
Kapitel 30 Justiz (Zu 500 d.B.) 67 47–48

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe XI
Kapitel 50 Finanzverwaltung
Kapitel 51 Kassenverwaltung
Kapitel 52 Öffentliche Abgaben
Kapitel 53 Finanzausgleich
Kapitel 54 Bundesvermögen
Kapitel 55 Pensionen
Kapitel 58 Finanzschuld, Währungstauschverträge (Zu 500 d.B.) und

Text des Bundesfinanzgesetzes, Anlage II - Stellenplan und Anlage III - Fahrzeugplan (Zu 500 d.B.) 68 127–129

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 140/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer verschuldensunabhängigen Medizinhaftung (557 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 225/A(E) der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschädigungen für die Hepatitis-C-Opfer der Plasmapheresefirmen (558 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 271/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschädigungsfonds für durch Plasmaspenden mit Hepatitis-C infizierte Personen (559 d.B.) 69 182

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (587 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 und das Bundesfinanzgesetz 2001 geändert werden (637 d.B.), Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (585 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Vollzugsanweisung betreffend die Verwertung von Gegenständen animalischer Herkunft in Tierkörperverwertungsanstalten (Tierkörperverwertung) geändert wird (638 d.B.), Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (586 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Fleischuntersuchungsgesetz geändert wird (639 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (584 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tiermehl-Gesetz geändert wird (640 d.B.) 71 186–187

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (629 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 geändert wird (2. Ärztegesetz-Novelle) (689 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 224/A(E) der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung datenschutzrechtlicher Lücken im Ärztegesetz 1998 (690 d.B.) 76 139–140

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (487 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung und das Strafvollzugsgesetz geändert werden,
über die Regierungsvorlage (754 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Einführungsgesetz zum Strafvollzugsgesetz, das Militärstrafgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Mediengesetz, das Bewährungshilfegesetz und das Wohnhaus-Wiederaufbaugesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2001),
über die Regierungsvorlage (755 d.B.): Bundesgesetz, mit die Strafprozessordnung 1975 und das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 105/1997 im Bereich besonderer Ermittlungsmaßnahmen geändert werden (Strafprozessnovelle 2001)
sowie über den Antrag 257/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Harald Ofner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (787 d.B.) 81 63–64

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (759 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Einführung des Euro das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Bundesgesetz über die Gebühren für Verwahrnisse der gerichtlichen Verwahrungsabteilungen, das Außerstreitgesetz, das Bundesgesetz zur Verbesserung der Nahversorgung und der Wettbewerbsbedingungen, das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972 und das Wohnbauförderungsgesetz 1984 geändert werden (Euro-Gerichtsgebühren-Novelle - EGN) (788 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (760 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Einführung des Euro das Rechtsanwaltstarifgesetz geändert wird (Euro-Rechtsanwaltstarif-Novelle) und Anpassungen im Gerichtskommissionstarifgesetz und im Notariatstarifgesetz vorgenommen werden (789 d.B.), Bericht und Antrag des Justizausschusses betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen und Dolmetscher, BGBl.Nr. 137/1975, geändert wird (790 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (518 d.B.): Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland zur Ausdehnung des Anwendungsbereichs des Europäischen Übereinkommens über die Rechtshilfe in Strafsachen auf die Insel Man (791 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (743 d.B.): Erklärung der Republik Österreich über die Annahme des Beitritts Brasiliens, Chiles, Georgiens, Islands, Maltas, Moldaus, Südafrikas und Zyperns zum Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (792 d.B.) 81 89

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (872 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über Ausbildung, Tätigkeiten und Beruf der Sanitäter erlassen wird und das Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste, das Ausbildungsvorbehaltsgesetz und das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz geändert werden (930 d.B.) und Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das ASVG geändert wird  (931 d.B.) 89 35–36

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (777 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arzneimittelgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Apothekengesetz, das Medizinproduktegesetz und das Arzneibuchgesetz geändert werden (934 d.B.), Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem ein Bundesgesetz über die Anwendung von Arzneimitteln bei Lebensmittel liefernden Tieren (Tierarzneimittelkontrollgesetz - TAKG) sowie ein Bundesgesetz über die Einfuhr von Arzneiwaren (Arzneiwareneinfuhrgesetz 2002) erlassen werden und mit dem das Tierärztegesetz geändert wird (935 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 506/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studien über den Einsatz von "Erwachsenenmedikamenten" in der Kinderheilkunde (936 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 507/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserungen bei der Zulassung von Arzneimittelspezialitäten für Kinder und Jugendliche (937 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 508/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prüfung bei der Neuzulassung von Arzneimittel für Kinder und Jugendliche (938 d.B.) 89 94–95

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 578/A der Abgeordneten Dr. Alois Pumberger, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über die Einrichtung eines Fonds zur Finanzierung privater Krankenanstalten (Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfondsgesetz - PRIKRAF-G) (980 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 268/A der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Suchtgifte, psychotrope Stoffe und Vorläuferstoffe (Suchtmittelgesetz - SMG) geändert wird (981 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 441/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschädigungen für die Hepatitis-C-Opfer der Plasmapheresefirmen (982 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 443/A(E) der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzlicher Regelungen für eine verstärkte Qualitätssicherung bei der Verwendung von Blut und Blutprodukten (983 d.B.) 91 163

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (744 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit GmbH errichtet und das Bundesamt für Ernährungssicherheit eingerichtet werden (Ernährungssicherheitsgesetz) (993 d.B.) und Bericht und Antrag des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Krankenanstaltengesetz, das Umweltkontrollgesetz, das Behörden-Überleitungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (994 d.B.) 94 133–134

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (988 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Insolvenzrechtseinführungsgesetz, die Konkursordnung, die Ausgleichsordnung, das Finalitätsgesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (Insolvenzrechts-Novelle 2002 - InsNov. 2002) (1048 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (962 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einführungsgesetz zur Zivilprozessordnung, die Zivilprozessordnung, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, die Notariatsordnung, das Grundbuchsgesetz, das Grundbuchsumstellungsgesetz und das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz 1994 geändert werden (Zivilverfahrens-Novelle 2002) (1049 d.B.) 97 205

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (989 d.B.): Bundesgesetz über das Wohnungseigentum (Wohnungseigentumsgesetz 2002 - WEG 2002) sowie über Änderungen des allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuchs, des Mietrechtsgesetzes und der Exekutionsordnung (1050 d.B. und Zu 1050 d.B. (abweichende persönliche Stellungnahme der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser)), Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem im Hinblick auf die Schaffung des Wohnungseigentumsgesetzes 2002 das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Erwerbsgesellschaftengesetz, die Exekutionsordnung, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden (Wohnungseigentumsbegleitgesetz 2002) (1051 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 153/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket für leistbares und kostengünstigeres Wohnen (1052 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 190/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (1053 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 557/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Wohnungseigentumsgesetz 1975 geändert werden (1054 d.B.) 97 217

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1036 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tierärztegesetz, das ATP-Durchführungsgesetz, das Rindfleisch-Etikettierungsgesetz, das Bundesgesetz über das Verbot des In-Verkehr-Bringens von kosmetischen Mitteln, die im Tierversuch überprüft worden sind, und die Vollzugsanweisung betreffend die Verwertung von Gegenständen animalischer Herkunft in Tierkörperverwertungsanstalten (Tierkörperverwertung) geändert werden (1107 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1046 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Fleischuntersuchungsgesetz und das Tierseuchengesetz (TSG) geändert werden (1108 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 360/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot von Separatorenfleisch in Österreich (1109 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 376/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket für eine Totalreform der Bereiche Konsumentenschutz, Lebensmittelpolitik und Tiergesundheit (1110 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 361/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer verpflichtenden, klaren und transparenten Kennzeichnung von tierischen Produkten (1111 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 436/A(E) der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mindestanforderungen für den Schutz von Tieren zum Zeitpunkt der Schlachtung und Tötung (1112 d.B.) 104 200–201

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (1181 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mit beschränkter Haftung errichtet wird (Austria Wirtschaftsservice - Gesetz) und das Bundesgesetz vom 13. Juni 1962 über die Verwaltung der ERP-Counterpart-Mittel (ERP-Fonds-Gesetz), das Bundesgesetz über besondere Förderungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU-Förderungsgesetz), das Bundesgesetz betreffend die Erleichterung der Finanzierung von Unternehmungen durch Garantien der Finanzierungsgarantie-Gesellschaft m.b.H. mit Haftungen des Bundes (Garantiegesetz 1977), das Bundesgesetz über die Errichtung einer Innovationsagentur, das Bundesgesetz betreffend die Arbeitsmarktförderung (AMFG) und das Bundesfinanzgesetz 2002 (... BFG-Novelle 2002) geändert werden (Austria Wirtschaftsservice - Errichtungsgesetz) (1204 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 714/A der Abgeordneten Hermann Böhacker, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bankwesengesetz und das Kartellgesetz geändert wird (1205 d.B.) 110 226–227

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Semmeringbasistunnel (330/J 08.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (338/AB 06.04.2000)

 

Kompetenzneuverteilung im Bereich Konsumentenschutz (430/J 01.03.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (372/AB 18.04.2000)

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Reinhart Waneck (464/AB 02.05.2000)

 

Kompetenzneuverteilung im Bereich Konsumentenschutz (427/J 01.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (436/AB 28.04.2000)

 

Umsetzung der e-commerce-Richtlinie (429/J 01.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (437/AB 28.04.2000)

 

Kompetenzneuverteilung im Bereich Konsumentenschutz (428/J 01.03.2000)

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Reinhart Waneck (464/AB 02.05.2000)

 

unzumutbare räumliche Situation der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und -forschung (BALUF) in Wien (845/J 18.05.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Elisabeth Sickl (715/AB 27.06.2000)

 

unzumutbare räumliche Situation der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und -forschung (BALUF) in Wien (846/J 18.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (828/AB 14.07.2000)

 

eine Privatisierung der Bundesanstalten für Lebensmitteluntersuchungen und -forschung sowie die Zusammenlegung mehrer Institute (1050/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Elisabeth Sickl (960/AB 16.08.2000)

 

Weiterführung der Mariazellerbahn (1022/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1070/AB 06.09.2000)

 

Weiterführung der Mariazellerbahn (1509/J 22.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1490/AB 12.01.2001)

 

Umbau und Neugestaltung des Bahnhofes Bruck an der Mur (2015/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2022/AB 27.04.2001)

 

Importe von Schlachtnebenerzeugnissen von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen aus den Ländern Polen, Ungarn, Russland, Kroatien und aus der Tschechischen Republik (2224/J 28.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (2222/AB 25.05.2001)

 

KEST (Kapitalertragsteuer) -Refundierung und Begründungen von Steuerbescheiden (2692/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2685/AB 05.09.2001)

 

Wirksamkeit von Ginko-Extrakt gegen Alzheimer bzw. die Hinauszögerung des Krankheitsverlaufes (2693/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (2686/AB 05.09.2001)

 

angekündigte Schließungen von Postämtern (2970/J 23.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2981/AB 21.12.2001)

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Dkfm. Dr. Günter Stummvoll betreffend Sparbuch-Anonymität (31/M) 30 18–19

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser

 

Mag. Werner Kogler betreffend Finanzierungsplan für den geplanten Ankauf von Abfangjägern (158/M) 98 26

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser

 

Dr. Harald Ofner betreffend Fortschritte auf dem Sektor des Opferschutzes (164/M) 101 23

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber betreffend Gentechnikfreiheit der österreichischen Landwirtschaft (172/M) 104 27–28

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer