SCHWARZBÖCK Rudolf

 

Partei: Österreichische Volkspartei

 

Wahlkreis 3A (Weinviertel)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 6

 

Mandatsverzicht am 18.09.2000 36 19

(Ersatz Ing. Hermann Schultes)

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Außenpolitischer Ausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 18.11.1999 (Innehabung der Funktion bis 18.09.2000)

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Finanzausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Geschäftsordnungsausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Ständiger Unterausschuss in Angelegenheiten der Europäischen Union (Mitglied) am 07.12.1999

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Justizausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft (Mitglied) am 18.11.1999

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 18.11.1999 (Innehabung der Funktion bis 18.09.2000)

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Verfassungsausschuss (Ersatzmitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

Wirtschaftsausschuss (Mitglied) am 18.11.1999

 

Ausscheiden am 18.09.2000

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel anläßlich des Amtsantrittes der am 4.2.2000 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 9 69–72

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kassasturz (88/A(E)) 11 71–73

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 28/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Programm für die ländliche Entwicklung (36 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 58/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einrichtung eines Beirates für die ländliche Entwicklung (37 d.B.) 13 163–165

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2000 (Bundesfinanzgesetz 2000 - BFG 2000) (60 d.B. und Zu 60 d.B.) 17 128–130

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe IX
Kapitel 63 Wirtschaft und Arbeit
Kapitel 64 Bauten und Technik (einschließlich Konjunkturausgleich-Voranschlag) (Zu 60 d.B.) 23 44–46

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (87 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gebührengesetz 1957, das  Kapitalverkehrsteuergesetz, das Biersteuergesetz 1995, das Alkohol-Steuer und Monopolgesetz 1995, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 und das Finanzausgleichsgesetz 1997 geändert werden und eine Werbeabgabe eingeführt wird (101 d.B.), Bericht und Antrag des Finanzausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 1997 geändert wird (102 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 56/A(E) der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschädigung der Gemeinden für den Entfall der Getränkesteuer (103 d.B.) 26 39–40

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (107 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Pflanzgutgesetz 1997, das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997, das Saatgutgesetz 1997, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Flurverfassungs-Grundsatzgesetz 1951, das Grundsatzgesetz 1951 über die Behandlung der Wald- und Weidenutzungsrechte sowie besonderer Felddienstbarkeiten, das Güter- und Seilwege-Grundsatzgesetz 1967 und das Weingesetz 1999 geändert werden (Agrarrechtsänderungsgesetz 2000)
und
über den Antrag 30/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungsrichtlinie für Entschädigungen nach § 33f Abs. 6 Wasserrechtsgesetz (150 d.B.) 30 212–213

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 226/A der Abgeordneten Rudolf Schwarzböck, Anna Elisabeth Aumayr, Kolleginnen und Kollegen
und
den Antrag 229/A der Abgeordneten Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen beide betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 und das Bundesfinanzgesetz 2000 geändert werden (266 d.B.) 34 156–158

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe IX
Kapitel 63 Wirtschaft und Arbeit
Kapitel 64 Bauten und Technik (einschließlich Konjunkturausgleich-Voranschlag) (Zu 60 d.B.) 23 150–151

 

Selbständige Anträge betreffend

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 und das Bundesfinanzgesetz 2000 geändert werden (226/A)

Nationalrat

Einbringung 32 14

Zuweisung an den Budgetausschuss 33 31

Bericht 266 d.B. (Georg Schwarzenberger)

Zweite und dritte Lesung 34 155–159

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 10.07.2000

Bericht 6194/BR d.B. (Johann Grillenberger)

Verhandlung BR 667 170–172

Beschluss (kein Einspruch) BR 667 172

Bundesgesetz vom 07.07.2000, BGBl. I Nr. 84/2000