Oberster Gerichtshof, siehe RECHTSPFLEGE

 

Objektivierungsgesetz, siehe ÖFFENTLICHER DIENST

 

Öffentlicher Dienst

 

- anonyme Anzeige wegen illegaler Weitergabe eines sichergestellten Dokuments durch Beamte, siehe STRAFRECHT

 

- Ausschreibungen von Sektionen bzw. Änderungen in der Geschäftseinteilung (im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit), siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Behindertenplanstellen, siehe BEHINDERTE

 

- Bundesbeschaffung GmbH und die Auswirkungen auf den Schulbereich, siehe BILDUNGSWESEN VIII

 

- dienstrechtliche Diskriminierung behinderter Menschen, siehe BEHINDERTE

 

- Einsparungen von Lehrern/innen für die Integration von behinderten Schüler/innen, siehe BILDUNGSWESEN VIII

 

- Erläuterungen zur Volkszählung am Beispiel der Arbeitszeit für Lehrer und Richter, siehe VOLKSZÄHLUNG

 

- Frauenförderung in universitären Berufen, siehe FRAUEN

 

- Frauenförderungsplan, siehe FRAUEN

 

- illegale Weitergabe eines sichergestellten Dokuments durch Beamte, siehe STRAFRECHT

 

- illegale Weitergabe von Kontoauszügen durch Beamte, siehe STRAFRECHT

 

- Mag. Michael Überdünhofen, Fachreferent im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen, siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Maßnahmen im Zusammenhang mit der Verwaltungsreform, siehe VERWALTUNGSREFORM

 

- Personalwechsel und Umorganisationen in den Ministerbüros, siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Resolution des Oberösterreichischen Landtages zum Bereich Lohndumping im Beschaffungswesen, siehe LÖHNE UND GEHÄLTER

 

- routinemäßige Überprüfung mittlerer Bundesbeamter (durch die Staatspolizei), siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Rücknahme der frauenfeindlichen Regelungen im Bundesgleichbehandlungsgesetz für den Öffentlichen Dienst, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und FRAUEN

 

- Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

- Verwaltungsakademie des Bundes, siehe VERWALTUNGSORGANISATION

 

- Verwirklichung der Gleichbehandlung und Frauenförderung im Bundesdienst, siehe ARBEITSRECHT I

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Eltern-Karenzurlaubsgesetz und das Bundesgesetz BGBl.Nr. 298/1986 geändert werden (2 d.B. und Zu 2 d.B. [1 u. 2])

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 2 142

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 3 3

Änderung der Regierungsvorlage durch Zu 2 d.B. am 01.12.1999

Mitteilung über die Änderung der Regierungsvorlage durch Zu 2 d.B. 4 35

Änderung der Regierungsvorlage durch Zu 2 d.B. [2] am 09.12.1999

Mitteilung über die Änderung der Regierungsvorlage durch Zu 2 d.B. [2] 4 35

Bericht 10 d.B. (Mag. Walter Posch)

Zweite und dritte Lesung 4 80–87, 136–140

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 16.12.1999

Bericht 6079/BR d.B. (Friedrich Hensler)

Verhandlung BR 659 20–26

Beschluss (kein Einspruch) BR 659 26

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Eltern-Karenzurlaubsgesetz und das Bundesgesetz BGBl.Nr. 298/1986 geändert werden (Besoldungs-Novelle 2000)”

Bundesgesetz vom 15.12.1999, BGBl. I Nr. 6/2000

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheater-Pensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000)  (175 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 29 37

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 30 34

Antrag der Abgeordneten Dr. Andreas Khol und Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 30 35–36

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 30 36

Debatte 30 144–152

Annahme des Fristsetzungsantrages 30 152

Bericht 259 d.B. (Dr. Gerhard Kurzmann)

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen auf Rückverweisung an den  32 230

Ablehnung des Rückverweisungsantrages 32 230

Zweite und dritte Lesung 32 47–157, 207–239

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 10.07.2000

Bericht 6175/BR d.B. (Ing. Franz Gruber)

Verhandlung BR 667 69–103

Beschluss (kein Einspruch) BR 667 106–107

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000)”

Bundesgesetz vom 05.07.2000, BGBl. I Nr. 95/2000 Dfb. BGBl. I Nr. 106/2000

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesbediensteten-Schutzgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Verwaltungsakademiegesetz, das Auslandszulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte sowie das Poststrukturgesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2000) (176 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 30 33

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 31 4

Bericht 260 d.B. (Dr. Gerhard Kurzmann)

Zweite und dritte Lesung 32 240–246

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 10.07.2000

Bericht 6176/BR d.B. (Gottfried Kneifel)

Verhandlung BR 667 139–142

Beschluss (kein Einspruch) BR 667 142

Bundesgesetz vom 05.07.2000, BGBl. I Nr. 94/2000

 

Bundesgesetz, mit dem das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984 geändert wird (179 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 30 33

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 31 4

Bericht 261 d.B. (Dr. Gerhard Kurzmann)

Zweite und dritte Lesung 32 240–246

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 10.07.2000

Bericht 6177/BR d.B. (Gottfried Kneifel)

Verhandlung BR 667 139–142

Beschluss (kein Einspruch) BR 667 142

Bundesgesetz vom 05.07.2000, BGBl. I Nr. 96/2000

 

Bundesgesetz, mit dem ein neues Bundesvergabegesetz erlassen, sowie das Forschungsorganisationsgesetz geändert wird (329 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 41 11

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 42 3

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 46 86–93

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 27.11.2000

Bericht 6274/BR d.B. (Ing. Franz Gruber)

Verhandlung BR 670 133–135

Beschluss (kein Einspruch) BR 670 135

Bundesgesetz vom 24.11.2000, BGBl. I Nr. 125/2000

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Bezüge und sonstigen Ansprüche im Präsenz- und Ausbildungsdienst (Heeresgebührengesetz 2001 - HGG 2001) erlassen sowie das Zivildienstgesetz 1986 geändert wird (357 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 46 9

Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss 47 17

Bericht 438 d.B. (Mag. Beate Hartinger)

Zweite und dritte Lesung 57 264–275

Bundesrat

Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss am 06.03.2001

Bericht 6325/BR d.B. (Christoph Hagen)

Verhandlung BR 673 86–96

Beschluss (kein Einspruch) BR 673 97

Bundesgesetz vom 02.03.2001, BGBl. I Nr. 31/2001

 

Bundesgesetz über die Errichtung einer Bundesbeschaffung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (BB-GmbH-Gesetz) (486 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 57 27

Zuweisung an den Finanzausschuss 58 27

Bericht 546 d.B. (Hans Müller)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 61 81–84, 92–101

Bundesgesetz vom 27.03.2001, BGBl. I Nr. 45/2001

Zweite und dritte Lesung 61 81–84, 92–100

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 29.03.2001

Bericht 6340/BR d.B. (Ludwig Buchinger)

Verhandlung BR 676 56–62

Antrag, partielles Einspruchsrecht (BR)

Bundesgesetz vom 27.03.2001, BGBl. I Nr. 39/2001

 

Bundesgesetz über die Objektivierung der Personalentscheidungen im Einflussbereich des Bundes (Objektivierungsgesetz) (532 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 61 26

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 62 29

 

Bundesgesetz über den unabhängigen Dienstrechts- und Objektivierungskontrollsenat (UDOS-G) (533 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 61 26

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 62 29

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Nebengebührenzulagengesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Rechtspraktikantengesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von Lehr- und Prüfungstätigkeiten an Hochschulen, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Bundesfinanzgesetz 2001 und das Bundesministeriengesetz 1986 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2001 - Universitäten) (636 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 71 49

Zuweisung an den Ausschuss für Wissenschaft und Forschung 72 27

Bericht 697 d.B. (Mag. Dr. Udo Grollitsch)

Antrag der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen auf Rückverweisung an den  75 178

Ablehnung des Rückverweisungsantrages 75 185

Zweite und dritte Lesung 75 110–122, 167–185

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Bildung, Wissenschaft und Kultur am 10.07.2001

Bericht 6445/BR d.B. (Günther Köberl)

Verhandlung BR 679 345–354

Antrag, partielles Einspruchsrecht (BR)

Bundesgesetz vom 05.07.2001, BGBl. I Nr. 87/2001

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 15. Dezember 1987, BGBl. Nr. 656, über die Abgeltung von bestimmten Unterrichts- und Erziehungstätigkeiten im Bereich des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft geändert wird (643 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 71 49

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 72 27

Bericht 883 d.B. (Dr. Gertrude Brinek)

Zweite und dritte Lesung 84 207–223

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Bildung, Wissenschaft und Kultur am 23.11.2001

Bericht 6505/BR d.B. (Josef Saller)

Verhandlung BR 682 168–177

Beschluss (kein Einspruch) BR 682 177

Bundesgesetz vom 22.11.2001, BGBl. I Nr. 10/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Abgeltung von Prüfungstätigkeiten im Bereich des Schulwesens mit Ausnahme des Hochschulwesens und über die Entschädigung der Mitglieder von Gutachterkommissionen gemäß § 15 des Schulunterrichtsgesetzes geändert wird (644 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 71 49–50

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 72 27

Bericht 884 d.B. (Dr. Gertrude Brinek)

Zweite und dritte Lesung 84 207–224

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Bildung, Wissenschaft und Kultur am 23.11.2001

Bericht 6506/BR d.B. (Josef Saller)

Verhandlung BR 682 168–177

Beschluss (kein Einspruch) BR 682 177

Bundesgesetz vom 22.11.2001, BGBl. I Nr. 13/2002

 

Bundesgesetz über den Zugang zu klassifizierten Informationen und deren sichere Verwendung (Informationssicherheitsgesetz) InfoSiG (753 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 77 60

Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 78 2

Bericht 941 d.B. (Dr. Gerhart Bruckmann)

Zweite und dritte Lesung 89 64–81

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten am 14.12.2001

Bericht 6549/BR d.B. (Margarete Aburumieh)

Verhandlung BR 683 40–45

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 45

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz über die Umsetzung völkerrechtlicher Verpflichtungen zur sicheren Verwendung von Informationen (Informationssicherheitsgesetz, InfoSiG)”

Bundesgesetz vom 13.12.2001, BGBl. I Nr. 23/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956 und das Pensionsgesetz 1965 geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2001) (842 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 81 34

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 82 3

Bericht 887 d.B. (Hermann Reindl)

Zweite und dritte Lesung 83 41–108

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 26.11.2001

Bericht 6498/BR d.B. (Ing. Franz Gruber)

Verhandlung BR 682 62–86

Beschluss (kein Einspruch) BR 682 86–87

Bundesgesetz vom 21.11.2001, BGBl. I Nr. 155/2001

 

Bundesgesetz, mit dem das Gehaltsgesetz 1956 geändert wird (978 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 94 46

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 95 35

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesministeriengesetz 1986, das Mutterschutzgesetz 1979, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Auslandszulagengesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Einsatzzulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von wissenschaftlichen und künstlerischen Tätigkeiten an Universitäten und Universitäten der Künste und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2002) (1066 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 98 29

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 99 3

Bericht 1079 d.B. (Hermann Reindl)

Zweite und dritte Lesung 100 38–107, 116–117

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport am 18.04.2002

Bericht 6632/BR d.B. (Thomas Ram)

Verhandlung BR 687 9–30

Beschluss (kein Einspruch) BR 687 30

Bundesgesetz vom 17.04.2002, BGBl. I Nr. 87/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Religionsunterrichtsgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das EU-Beamten-Sozialversicherungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Richterdienstgesetz, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Einsatzzulagengesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (Deregulierungsgesetz - Öffentlicher Dienst 2002) (1182 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 107 33

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 108 3

Bericht 1260 d.B. (Hermann Reindl)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 109 167–179

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport am 12.07.2002

Bericht 6745/BR d.B. (Mag. Thomas Ram)

Verhandlung BR 690 227–239

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 240

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 125/2002

Zweite und dritte Lesung 109 167–179

Zuweisung an den Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport am 12.07.2002

Bericht 6744/BR d.B. (Mag. Thomas Ram)

Verhandlung BR 690 227–239

Antrag, partielles Einspruchsrecht (BR)

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 119/2002

 

 

Gesetzesanträge des Bundesrates
bzw. eines Drittels der Mitglieder des Bundesrates

 

 vom 21. Dezember 1999 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Richterdienstgesetz , BGBl.Nr. 305/1961, geändert wird (13 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 6 37

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 7 3

 

 

Berichte und Anträge

 

des Verfassungsausschusses betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesvergabegesetz 1997 geändert wird (360 d.B.)

Nationalrat

Berichterstatter Dr. Michael Spindelegger

Zweite und dritte Lesung 46 86–93

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 27.11.2000

Bericht 6274/BR d.B. (Ing. Franz Gruber)

Verhandlung BR 670 133–135

Beschluss (kein Einspruch) BR 670 135

Bundesgesetz vom 24.11.2000, BGBl. I Nr. 125/2000

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Hermann Reindl, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einsatzzulagengesetz, BGBl. Nr. 423/1992, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz, BGBl. I Nr. 127/1999, und das Auslandszulagengesetz, BGBl. I Nr. 66/1999, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz, BGBl. I Nr. 64/2000, geändert wird
 (320/A)

Nationalrat

Einbringung 44 11

Zuweisung an den Budgetausschuss 45 29

Bericht 440 d.B. (Mag. Gilbert Trattner)

Zweite und dritte Lesung 57 264–274

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 06.03.2001

Bericht 6324/BR d.B. (Monika Mühlwerth)

Verhandlung BR 673 86–96

Beschluss (kein Einspruch) BR 673 97

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Einsatzzulagengesetz, BGBl. Nr. 423/1992, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz, BGBl. I Nr. 127/1999, und das Auslandszulagengesetz, BGBl. I Nr. 66/1999, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz, BGBl. I Nr. 94/2000, geändert wird”

Bundesgesetz vom 02.03.2001, BGBl. I Nr. 30/2001

 

Hermann Reindl, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zugewiesene Beamte, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 95/2000, geändert wird (321/A)

Nationalrat

Einbringung 44 11

Zuweisung an den Budgetausschuss 45 29

Bericht 408 d.B. (Mag. Martina Pecher)

Zweite und dritte Lesung 52 137–142

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 14.12.2000

Bericht 6281/BR d.B. (Mag. Dietmar Hoscher)

Verhandlung BR 671 10–19

Beschluss (kein Einspruch) BR 671 20

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zugewiesene Beamte geändert wird”

Bundesgesetz vom 14.12.2000, BGBl. I Nr. 6/2001

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) (365/A(E))

Nationalrat

Einbringung 55 11

Zuweisung an den Finanzausschuss 56 36

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Gehaltsgesetz 1956 geändert wird (420/A)

Nationalrat

Einbringung 67 5

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 68 10

 

Ing. Peter Westenthaler, Dr. Andreas Khol, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2001) (438/A)

Nationalrat

Einbringung 69 10–11

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 70 28

Antrag der Abgeordneten Hermann Reindl, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 52

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 240

Bericht 699 d.B. (Hermann Reindl)

Zweite und dritte Lesung 74 160–178

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 06.07.2001

Bericht 6406/BR d.B. (Friedrich Hensler)

Verhandlung BR 679 46–52

Beschluss (kein Einspruch) BR 679 52

Bundesgesetz vom 04.07.2001, BGBl. I Nr. 86/2001

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung der personellen Ressourcen in den Bundesanstalten für Lebensmitteluntersuchung und anderen Bundesanstalten (450/A(E))

Nationalrat

Einbringung 71 14

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 72 27

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Abgeltung von Lehr- und Prüfungstätigkeiten an Hochschulen geändert wird (568/A)

Nationalrat

Einbringung 87 12

Zuweisung an den Ausschuss für Wissenschaft und Forschung 88 3

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Erhöhung des amtlichen) Kilometergeldes (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) und Pkw-Index (654/A(E))

Nationalrat

Einbringung 100 8

Zuweisung an den Finanzausschuss 101 29

 

Hermann Reindl, Dr. Gottfried Feurstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (709/A)

Nationalrat

Einbringung 107 10

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 108 3

Erledigt durch 1260 d.B. 109 167–179

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung der Ausbildung von Verwaltungsassistenten (718/A(E))

Nationalrat

Einbringung 107 11

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 108 3

 

der Bundesräte

 

Alfred Gerstl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Richterdienstgesetz, BGBl. Nr. 305/1961, geändert wird (124/A-BR/99)

Bundesrat

Als Gesetzesantrag eines Drittels der Mitglieder des Bundesrates gemäß Art. 41 Abs. 1 B-VG dem Nationalrat zugeleitet am 21.12.1999

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

des Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beseitigung von Vollzugsdefiziten bei der Kontrolle von mehrmonatigen Krankenständen und Schaffung von entsprechenden Voraussetzungen im Bundespensionsamt, damit Gutachten über Erwerbsunfähigkeit innerhalb weniger Wochen abgegeben werden können (100/UEA) 32 210

Ablehnung des Entschließungsantrages 32 240

 

des Abgeordneten Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Führung seriöser Verhandlungen mit der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst über die "Gehaltsrunde" für die öffentlich Bediensteten (117/UEA) 35 79

Ablehnung des Entschließungsantrages 35 87

 

der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Dr. Michael Krüger, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines einheitlichen Vergaberechts für Bund, Länder und Gemeinden (167/UEA) 46 87–88

Annahme der Entschließung (45/E) 46 93

 

der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorlage eines Berichts über das Recht auf Teilzeitbeschäftigung im Bundesdienst durch den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen (185/UEA) 50 159

Ablehnung des Entschließungsantrages 50 213

 

der Abgeordneten Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz der Unabhängigkeit des Rechnungshofes und seiner Mitarbeiter/innen insbesondere in Hinblick auf die Pragmatisierung der Prüfer/innen (244/UEA) 63 121

Ablehnung des Entschließungsantrages 63 140–141

 

der Abgeordneten Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Gehaltskürzung im Krankheitsfall für Exekutivbeamte/innen (255/UEA) 67 142

Ablehnung des Entschließungsantrages 67 167

 

der Abgeordneten Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung von 1.000 zusätzlichen Planstellen für die Sicherheitsexekutive (256/UEA) 67 158–159

Ablehnung des Entschließungsantrages 67 167

 

der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé, Paul Kiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vermeidung von Härtefällen für Exekutivbeamte im Krankheitsfall (257/UEA) 67 163

Annahme der Entschließung (81/E) 67 167

 

betreffend Sicherung der personellen Ressourcen in den Bundesanstalten für Lebensmitteluntersuchung und anderen Bundesanstalten (271/UEA) 71 182

Ablehnung des Entschließungsantrages 71 193

 

der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bedeckung der Folgekosten des Universitätslehrer/innen-Dienstrechts (296/UEA) 75 115

Ablehnung des Entschließungsantrages 75 185

 

der Abgeordneten Dr. Martin Graf, Dr. Gertrude Brinek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung des neuen Dienstrechtes für die Universitäten, u.a. Zurverfügungstellung der erhöhten Dienstgeberbeiträge zur Sozialversicherung, Verhandlungen zur Einrichtung eines Pensionskassensystems und Berücksichtigung des Personalpunktesystems im Bundesfinanzgesetz 2002 (297/UEA) 75 119–120

Annahme der Entschließung (95/E) 75 186

 

der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen gesetzwidrige Frühpensionierungen im staatsnahen Bereich (406/UEA) 107 149

Ablehnung des Entschließungsantrages 107 152

 

 

Dringliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Helmut Kukacka, Theresia Zierler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ungerechtfertigt hohe Anzahl an krankheitsbedingten Ruhestandsversetzungen bei den staatsnahen Unternehmen, insbesondere bei den ÖBB (4026/J 13.06.2002) 107 107–109

Begründung durch Abgeordneten Mag. Helmut Kukacka 107 109–113

Beantwortet von Vizekanzlerin Dr. Susanne Riess-PasserBundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer 107 113–119

Debatte 107 122–152

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Landesschulrat (Prüfung der Effizienz der Tätigkeit des Landesschulrates für die Steiermark durch dessen pensionierten Amtsdirektor Hofrat Dr. Bruckner) (80/J 25.11.1999)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (47/AB 14.01.2000)

 

Mag. Beate Hartinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend bereits angeblich geführte Verhandlung um ein einheitliches Dienstrecht zwischen Bundesärzten und Landesärzten (175/J 15.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (135/AB 02.02.2000)

 

Mag. Herbert Haupt, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenschacher im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft (157/J 14.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (139/AB 03.02.2000)

 

Mag. Beate Hartinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nebenbeschäftigung von Professoren an Universitäten (174/J 15.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (186/AB 10.02.2000)

 

Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend dienstrechtliche Benachteiligung (durch die Bestimmungen der Besoldungsreform 1994 hinsichtlich der Überleitung in die neue Besoldungsgruppe Militärischer Dienst) (231/J 22.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (232/AB 22.02.2000)

 

Mag. Beate Hartinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Einstellung der Dienstfreistellung von Thrombozytenspendern an der Bundespolizeidirektion Graz (259/J 20.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (271/AB 20.03.2000)

 

Franz Kampichler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mieterhöhung bei Dienst- und Naturalwohnungen im Bereich der Justiz (329/J 08.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (320/AB 30.03.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Landesschulrat Steiermark II (Prüfung der Effizienz der Tätigkeit des Landesschulrates für die Steiermark durch dessen pensionierten Amtsdirektor Hofrat Dr. Bruckner) (326/J 08.02.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (351/AB 07.04.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Direktorenbestellung (an Pflichtschulen, Allgemeinbildenden Höheren Schulen und Berufsbildenden Höheren Schulen) (316/J 07.02.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (352/AB 07.04.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenke für Schulleiter/innen (dienstrechtliche Regelungen) (414/J 01.03.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (422/AB 28.04.2000)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend späte Auszahlung von Nebengebühren für die Beamten der Gendarmerie (768/J 12.05.2000)

Zurückziehung am 12.05.2000

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 768/J) 25 9

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versetzung von Personal von der BGV (Bundesgebäudeverwaltung) II zum BMLV (Bundesministerium für Landesverteidigung) (597/J 05.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (588/AB 31.05.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versetzung von Personal von der BGV (Bundesgebäudeverwaltung) II zum BMLV (Bundesministerium für Landesverteidigung) (596/J 05.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (594/AB 02.06.2000)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend späte Auszahlung von Nebengebühren für die Beamten der Gendarmerie (776/J 12.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (775/AB 10.07.2000)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend geplante Absystemisierung von Planstellen bei der Bundesgendarmerie in Oberösterreich (769/J 12.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (784/AB 11.07.2000)

 

Werner Miedl, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Höchstalter von 30 Jahren bei Eintritt in den Exekutivdienst (833/J 18.05.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (798/AB 12.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkungen der Liberalisierung (öffentlicher Dienste) auf die Verbraucher/innen (854/J 26.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (829/AB 14.07.2000)

 

Mag. Karl Schweitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überstundenregelung (im Bereich des Schulwesens) (807/J 17.05.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (842/AB 17.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes" (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) (961/J 21.06.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (882/AB 20.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkungen der Liberalisierung (öffentlicher Dienste) auf die Verbraucher/innen (855/J 26.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (885/AB 21.07.2000)

 

Anton Leikam, Kolleginnen und Kollegen betreffend politisch motivierte Personalentscheidungen (in der Sicherheitsexekutive) (1021/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (957/AB 16.08.2000)

Debatte 39 80–88

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 39 27

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung der Planstelle 023 in der Sicherheitsdirektion Kärnten (1044/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (958/AB 16.08.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes" (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Kraftfahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) (960/J 21.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (963/AB 18.08.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abgeltung der administrativen Belastung der Lehrer/innen (im täglichen Sprachgebrauch als Klassenvorstandsbelohnung bezeichnet) (968/J 29.06.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (987/AB 28.08.2000)

 

Dr. Dieter Antoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Besetzung des Amtes des Bezirksschulinspektors für Hermagor/Kärnten (1018/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1095/AB 06.09.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Direktorenbestellung BORG (Bundes-Oberstufenrealgymnasium) Feldkirch (1039/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1096/AB 06.09.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungspotential bei Beamten/innnen (1313/J 10.10.2000)

Zurückziehung am 12.10.2000

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 1313/J) 40 13

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungspotential bei Beamten/innen (1317/J 10.10.2000)

Zurückziehung 39 13

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 1317/J) 40 13

 

Otto Pendl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Begünstigungen für Mitarbeiter des Kabinetts (1264/J 21.09.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1245/AB 17.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend persönliche Sicherheitserklärung/Militärische Verlässlichkeitsüberprüfung für ehemals Bedienstete der BGV (Bundesgebäudeverwaltung) II (Grundrechtseingriff) (1243/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1252/AB 20.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Persönliche Sicherheitserklärung / Militärische Verlässlichkeitsüberprüfung für ehemals Bedienstete der BGV (Bundesgebäudeverwaltung) II (Grundrechtseingriff) (1272/J 21.09.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1257/AB 21.11.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungspotential bei Beamten/innen (1291/J 28.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1280/AB 22.11.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungspotential bei Beamten/innen (1290/J 28.09.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1286/AB 28.11.2000)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (9/JPR 14.11.2000)

Beantwortet vom Präsidenten des Nationalrates Dr. Heinz Fischer (9/ABPR 01.12.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Novellierung des Kärntner Lehrergesetzes (1364/J 18.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1376/AB 18.12.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Novellierung des Kärntner Lehrergesetzes (1377/J 18.10.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1385/AB 19.12.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Einhaltung der Supplierverpflichtungen der Pflichtschulleiter/innen (1406/J 19.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1388/AB 19.12.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beratungsstelle des Bundes für Fragen der Sicherung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen im Öffentlichen Dienst (1404/J 19.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1391/AB 19.12.2000)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schulaufsicht Graz-Umgebung-Nord (Nachbesetzung der Funktion des Bezirksschulinspektors) (1448/J 31.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1427/AB 22.12.2000)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1479/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1447/AB 05.01.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beauftragung der Innenrevision (im Finanzministerium) mit Ermittlungen zum Fall Gaston Glock (wegen möglicher Verletzung der Amtsverschwiegenheit bei Verdacht auf Abgabenhinterziehung) (1451/J 07.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1449/AB 05.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1484/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1451/AB 08.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1482/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1456/AB 10.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1486/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1457/AB 10.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1477/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1465/AB 10.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1475/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1474/AB 11.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1478/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1483/AB 12.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1483/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1485/AB 12.01.2001)

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übernahme der Verteidigungskosten für die betroffenen bergbehördlich Bediensteten im Falle Lassing (1497/J 16.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1487/AB 12.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1480/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1493/AB 12.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1481/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1496/AB 12.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1476/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1503/AB 15.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1485/J 14.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1505/AB 15.01.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierung von Frauen durch "männliche" Stellenausschreibung (1531/J 22.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1515/AB 17.01.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Telefonanlage im Justizpalast - Überwachung der Teilnehmer (Gesprächsdatenerfassung) (1551/J 23.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1532/AB 19.01.2001)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Aktenflüsse zu "NEWS" in der Causa "Glock" (mögliche Verletzung der Amtsverschwiegenheit durch Beamte des Finanzministeriums bei Verdacht auf Abgabenhinterziehung) (1561/J 24.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1536/AB 19.01.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Bestellung von Herrn Alexander Rieder als designierten Direktor der Tourismusschule Bischofshofen (1623/J 30.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1610/AB 30.01.2001)

 

Hermann Reindl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überstellung von Beamten der BPD (Bundespolizeidirektion) Wien zur BPD (Bundespolizeidirektion) Graz oder zum Landesgendarmeriekommando für Steiermark (1638/J 06.12.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1629/AB 01.02.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Neue Kilometergeldregelung" (bei dienstlicher Benützung privater Beförderungsmittel durch Bundesbedienstete) (1671/J 14.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1677/AB 14.02.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1913/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1787/AB 20.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1919/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1843/AB 30.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1923/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1862/AB 02.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1914/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1863/AB 02.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1912/J 16.02.2001)

Beantwortet von Vizekanzlerin Dr. Susanne Riess-Passer (1867/AB 04.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1920/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1868/AB 04.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1917/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1881/AB 06.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1915/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1889/AB 06.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1918/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1896/AB 09.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1911/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1901/AB 09.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1916/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1902/AB 10.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1922/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1916/AB 12.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1921/J 16.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1919/AB 12.04.2001)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestellung eines Kommandanten für den Gendarmerieposten Feistritz/Drau (2054/J 02.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1964/AB 20.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen im Rechnungshof (1994/J 28.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1982/AB 24.04.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes (Pauschalabgeltung für alle Kosten, die durch die Verwendung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke bei Bundesbediensteten anfallen) (2050/J 02.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1983/AB 24.04.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Leistungsprämien an der Akademie der bildenden Künste (2077/J 05.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2020/AB 27.04.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anachronismus: Hermelin-Pelz für Amtsträger/innen (2241/J 29.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (2086/AB 09.05.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anachronismus: Hermelin-Pelz für Amtsträger/innen (2242/J 29.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (2103/AB 11.05.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verdacht auf grobe Verfahrensmängel und Diskriminierung von Mag. Monika Herbstrith bei der Bestellung einer/eines Direktorin/Direktors an der Zentrallehranstalt HTL ("Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung") Spengergasse (2187/J 21.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2171/AB 18.05.2001)

 

Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen betreffend künftige Berechnung des Kilometergeldes (2245/J 29.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2201/AB 23.05.2001)

 

Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen betreffend künftige Berechnung des Kilometergeldes (2246/J 29.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (2209/AB 23.05.2001)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Recht auf freie Meinungsäußerung im Bundesministerium für Inneres (Ermittlungen gegen die Vorsitzende für die Bediensteten der Sicherheitsverwaltung des Gewerkschaftlichen Betriebsausschusses der Bundespolizeidirektion Eisenstadt im Zusammenhang mit einer Presseaussendung) (2202/J 27.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2211/AB 25.05.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Planstellenbesetzung im Bereich des Landesschulrates für Kärnten (2248/J 30.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2230/AB 28.05.2001)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend zweisprachige Qualifikation von Schulleitern im Kärntner Minderheitenschulwesen (2283/J 03.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2231/AB 28.05.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Zwangspragmatisierung" von FPÖ-Abgeordneten (Mag. Karl Schweitzer) (2289/J 04.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (2297/AB 01.06.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine schwer nachvollziehbare Personalentscheidung des Justizministers beim Landesgericht Innsbruck (Nachbesetzung der Funktion des Zweiten Vizepräsidenten des Landesgerichtes Innsbruck) (2347/J 19.04.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (2332/AB 19.06.2001)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Leitungsbestellung am Bundesgymnasium für Berufstätige Innsbruck (2465/J 11.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2401/AB 05.07.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aussagen der ehemaligen Büroleiterin (des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen Ute) Fabel zu den Umständen ihres Arbeitsantritts im Ministerium für soziale Sicherheit und Generationen (2417/J 07.05.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (2402/AB 06.07.2001)

 

Bernd Brugger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koordinationsstunden vs. Arbeit suchende Junglehrer (2433/J 10.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2414/AB 09.07.2001)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vorgaben zur Personaleinsparung in den Bundesministerien bis zum 31.12.2000 (2460/J 11.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (2454/AB 11.07.2001)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vorgaben zur Personaleinsparung in den Bundesministerien für das erste Quartal 2001 (2461/J 11.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (2455/AB 11.07.2001)

 

Anton Gaál, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorkommnisse in der Universität Salzburg (Verletzung eines Demonstranten durch einen Bundesheer-Offizier bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Österreichischen Offiziersgesellschaft, des Vereins "Salzburger Wehrgeschichtliches Museum" und des Österreichischen Kameradschaftsbundes) (2511/J 01.06.2001)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (2522/AB 30.07.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gehaltshöhe (des Direktors des Kunsthistorischen) Museums und (der) NB (Nationalbibliotheks) -Direktorin (2545/J 06.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2526/AB 31.07.2001)

 

Dr. Robert Rada, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung eines Berufsschulinspektors (2579/J 07.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2528/AB 31.07.2001)

 

Dr. Robert Rada, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung einer Leiterstelle an der Bundeshandelsakademie St. Pölten (2580/J 07.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2529/AB 31.07.2001)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung von Leiterstellen an Schulen im Bundesland Salzburg (2599/J 27.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2584/AB 14.08.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Besetzung von Bezirksschulinspektoren/innenposten in Oberösterreich (2601/J 27.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2585/AB 16.08.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eros- und sonstige Phantasien des Leiters der "Männerabteilung" des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (Dr. Johannes Berchtold) (2624/J 03.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (2588/AB 16.08.2001)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend verspätete Genehmigung von Sonderverträgen für Lehrer/innen (2633/J 04.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2595/AB 21.08.2001)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Die Frau, die der Welt misstraut" (Beschäftigung des Linzer Rechtsanwalts Dr. Wolfgang Lauß als persönlicher Berater der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie ohne Ausschreibung) (2585/J 21.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2601/AB 21.08.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Millionenhonorar für Linzer Anwalt (Beschäftigung des Dr. Wolfgang Lauß im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie ohne Ausschreibung) (2587/J 21.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2602/AB 21.08.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schul- und Lehrer/innendaten 2000/2001 (2698/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2671/AB 04.09.2001)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stellen für Junglehrer/innen (2676/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2693/AB 06.09.2001)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückerstattung von irrtümlich ausbezahlten Erschwernis- bzw. Gefahrenzulagen (im Bereich des Bundesministeriums für Inneres) (3008/J 24.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2788/AB 13.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3023/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2789/AB 14.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3025/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (2791/AB 14.11.2001)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung der Planstelle des Kommandanten der Sicherheitswacheabteilung Wien-Favoriten (2867/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2799/AB 16.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3020/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (2802/AB 16.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3027/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (2803/AB 16.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3028/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (2818/AB 22.11.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anfragebeantwortung 2020/AB (XXI.GP) der Anfrage 2077/J (XXI.GP) - Leistungsprämien an der Akademie der bildenden Künste (2814/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2831/AB 23.11.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend GBI (Gesellschaft des Bundes für industriepolitische Maßnahmen GmbH) - 30.000 S Tagesgage und Aufsichtsratsbezüge für Polit-Günstling (Ing. Rudolf Haberleitner) per Weisung der Ministerin (für Verkehr, Innovation und Technologie) (2878/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2842/AB 23.11.2001)

 

Anton Gaál, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorkommnisse an der Universität Salzburg (Verletzung eines Demonstranten durch einen Bundesheer-Offizier bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Österreichischen Offiziersgesellschaft des Vereins "Salzburger Wehrgeschichtliches Museum und des Österreichischen Kameradschaftsbundes) (2889/J 03.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (2849/AB 26.11.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Rat mal wer/wo der Rektor an der Akademie der bildenden Künste ist?" (Prof. Dr. Boris Groys) (2888/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2850/AB 26.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3026/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (2875/AB 29.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3029/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2878/AB 30.11.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3024/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (2880/AB 03.12.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3022/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2905/AB 10.12.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Besetzung von Führungspositionen der Gendarmerie mit weiblichen Beamtinnen im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen in der Bundesgendarmerie (2963/J 22.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2972/AB 20.12.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3019/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (2990/AB 21.12.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15 000 Planstellen) (3125/J 22.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2998/AB 21.12.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3030/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3004/AB 27.12.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3021/J 31.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3006/AB 27.12.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kürzung von Planstellen bei der Gendarmerie und Polizei (3071/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3062/AB 14.01.2002)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kürzungen (des Beschäftigungsausmaßes) bei Reinigungskräften (auf Gendarmerieposten) (3072/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3063/AB 14.01.2002)

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestellung einer Polizeidirektorin (Leiterin der Bundespolizeidirektion Schwechat) (3111/J 21.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3066/AB 14.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3136/J 23.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3076/AB 15.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15 000 Planstellen) (3126/J 22.11.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (3082/AB 17.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15 000 Planstellen) (3124/J 22.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (3085/AB 17.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3186/J 10.12.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3105/AB 21.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3160/J 04.12.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (3140/AB 31.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3161/J 04.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3142/AB 31.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3212/J 13.12.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3146/AB 01.02.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestellung der Vorsitzenden für die Gleichbehandlungskommission (3277/J 11.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3227/AB 21.02.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3278/J 16.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3252/AB 11.03.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "blauen Postenschacher im Haupt-Ressort" (Meldung des Wochenmagazins "Format" vom 7.1.2002 über die Vergabe des Postens der Leiterin der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und -prüfung in Wien an Dr. Christine Weber) (3276/J 11.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3255/AB 11.03.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3279/J 16.01.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3260/AB 14.03.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachbesetzung von Leitungs- und Führungsfunktionen im Bereich der Lebensmittelkontrolle (3289/J 22.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3274/AB 19.03.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend den blau-schwarzen Privilegienskandal um den Sonderurlaub von Hauptverbandspräsident Ministerialrat Dr. Herwig Frad (3456/J 21.02.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (3291/AB 21.03.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestellung einer ehemaligen FPÖ-Parteiangestellten zur Leiterin der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und Forschung (3323/J 29.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3313/AB 26.03.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend den blau-schwarzen Privilegienskandal um den Sonderurlaub von Hauptverbandspräsident Ministerialrat Dr. Herwig Frad (3455/J 21.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3342/AB 03.04.2002)

 

Hermann Reindl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schikanierung des Beamten Herbert P. durch das BMI (Bundesministerium für Inneres) (3448/J 20.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3351/AB 05.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3493/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (3418/AB 16.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3490/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3425/AB 18.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3491/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3445/AB 22.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Privilegien für FPÖ-Politiker (bei der Ausschreibung von Planstellen im Bereich der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck) (3511/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3447/AB 22.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3487/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (3466/AB 24.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3489/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3478/AB 25.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3494/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3488/AB 25.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3488/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3497/AB 26.04.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Besetzung von Bezirksschulinspektoren/innenposten in Oberösterreich (3522/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3504/AB 26.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3486/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3518/AB 26.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3492/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (3520/AB 26.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3495/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3534/AB 29.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube (für Spitzenfunktionäre der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und ihrer Sektionen) (3582/J 07.03.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (3562/AB 07.05.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nebenbeschäftigungen und -tätigkeiten von Dr. Hrabcik Hubert (Kabinettschef von Staatssekretär Dr. Reinhart Waneck) (3713/J 03.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3685/AB 03.06.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausschreibungsverfahren der Sektionsleitung Gesundheitswesen im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (3786/J 18.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3740/AB 17.06.2002)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausschreibung der Funktion des Leiters der BPD (Bundespolizeidirektion) Klagenfurt (4170/J 10.07.2002)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichstellung von Fachhochschulabsolventen/innen und Universitätsabgängern/innen bei Anstellung im öffentlichen Dienst (3894/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (3851/AB 11.07.2002)

 

Walter Murauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalreduktion in Justizanstalten (3960/J 24.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3858/AB 12.07.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausschreibung einer Planstelle zur Leitung einer Stabsabteilung des Österreichischen Staatsarchivs (3901/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3863/AB 15.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3973/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3864/AB 15.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3980/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (3913/AB 19.07.2002)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichstellung von Fachhochschulabsolventen/innen und Universitätsabgängern/innen bei Anstellung im öffentlichen Dienst (3893/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3915/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3977/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3931/AB 24.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3974/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (3943/AB 05.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3979/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (3949/AB 08.08.2002)

 

Stefan Prähauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend handgreifliche Tumulte an der Universität Salzburg unter Beteiligung eines Angehörigen des österreichischen Bundesheeres in Uniform im letzten Jahr (4008/J 12.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (3951/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3982/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3955/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3975/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3961/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3978/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3971/AB 08.08.2002)

 

Stefan Prähauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend handgreifliche Tumulte an der Universität Salzburg unter Beteiligung eines Angehörigen des österreichischen Bundesheeres in Uniform im letzten Jahr (4009/J 12.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3980/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3983/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3989/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3981/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (3994/AB 09.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3976/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4008/AB 09.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3984/J 11.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4023/AB 13.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend zentrale Koordinationsstelle (im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) (4045/J 13.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4027/AB 13.08.2002)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bericht der "Presse" vom 5.7.2002 (Einladung zu einer privaten Pressekonferenz auf offiziellem Briefpapier des Präsidenten des Oberlandesgerichtes Wien) (4227/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (4123/AB 05.09.2002)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ernennung eines Bezirksinspektors zum Major (4247/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4190/AB 11.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4403/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (4275/AB 08.11.2002)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend VP-Personalvertreter, der parlamentarische Aktivitäten lächerlich macht, und Einstellung zu Auskunftsansuchen von Bürgern (im Zusammenhang mit der Beantwortung der Anfrage 4205/J betreffend Ski-, Skistöcke- und Snowboarddiebstähle durch 4101/AB) (4395/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4298/AB 15.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4402/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4299/AB 15.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4407/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (4314/AB 18.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4400/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (4317/AB 18.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4401/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4334/AB 18.11.2002)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Besetzung (des Postens) eines Bezirksschulinspektors für Klagenfurt (4330/J 19.09.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (4341/AB 19.11.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stellenwert des Konsumenten/innenschutzes (Ausschreibung der Führungsfunktion für die Sektion III und die Sektion VI für Konsumenten/innenschutz) (4418/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (4342/AB 19.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4406/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (4350/AB 19.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4399/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (4351/AB 19.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4404/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (4355/AB 20.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4409/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4358/AB 20.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4405/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (4359/AB 20.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4408/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4361/AB 20.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform I (4397/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (4362/AB 20.11.2002 und Zu 4362/AB 26.02.2003)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4398/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (4369/AB 21.11.2002)

 

der Bundesräte

 

Mag. John Gudenus, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schädigung der Republik Österreich durch den früheren Finanzminister Dipl.-Kfm. Lacina (Amtshaftungsansprüche nach rechtswidrig vorenthaltener Beförderung im Bereich der Finanzlandesdirektion für Salzburg) (1673/J-BR/99 22.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Edlinger (1552/AB-BR/2000 02.02.2000)

 

Herbert Würschl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Besetzung des Amtes des Bezirksschulinspektors für Hermagor/Kärnten (1725/J-BR/2000 25.07.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1593/AB-BR/2000 14.09.2000)

 

Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Jürgen Weiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertritt von drei Vorarlberger Sicherheitswachebeamten der Gemeindesicherheitswachen in den Gendarmeriedienst (1745/J-BR/2000 12.10.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1604/AB-BR/2000 06.12.2000)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überstundenabgeltung (für Ressortbedienstete) (durch Seilbahnunternehmen) (1742/J-BR/2000 12.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1610/AB-BR/2000 14.12.2000)

 

Horst Freiberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Bestellung eines Bezirksschulinspektors für den Bezirk Fürstenfeld (1756/J-BR/2000 15.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1619/AB-BR/2001 14.02.2001)

 

Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalpolitik im Bundesministerium für Inneres (1794/J-BR/2001 15.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1655/AB-BR/2001 15.05.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterbeschäftigung eines Mitarbeiters (des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie) , der durch seine rechtsradikalen und antisemitischen Aktivitäten und Äußerungen bekannt ist (1817/J-BR/2001 23.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1666/AB-BR/2001 20.07.2001)

 

Mag. Dietmar Hoscher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Leitung der Abteilung 6, Sektion VI (im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen durch Dr. Johannes Berchtold) (1867/J-BR/2001 09.08.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1704/AB-BR/2001 27.09.2001)

 

Günther Kaltenbacher, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sparwahn" bei den Kleinsten (Reduzierung des Beschäftigungsausmaßes von Personen im Reinigungsdienst des Bundesministeriums für Inneres (1883/J-BR/2001 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1732/AB-BR/2002 11.01.2002)

 

Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auszahlung von Nebengebühren bei der Gendarmerie (1936/J-BR/2002 24.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1776/AB-BR/2002 28.06.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1950/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1784/AB-BR/2002 05.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1953/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1785/AB-BR/2002 08.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1954/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1787/AB-BR/2002 08.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1956/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1788/AB-BR/2002 08.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1951/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1789/AB-BR/2002 19.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1955/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1790/AB-BR/2002 21.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1952/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1791/AB-BR/2002 21.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1957/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1795/AB-BR/2002 23.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1958/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (1799/AB-BR/2002 27.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1949/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1800/AB-BR/2002 27.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1959/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1801/AB-BR/2002 28.08.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1802/AB-BR/2002 29.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1948/J-BR/2002 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel) (1801/AB-BR/2002 28.08.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2031/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1856/AB-BR/2002 09.12.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2033/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1861/AB-BR/2002 20.12.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2035/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1864/AB-BR/2002 27.12.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2037/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1865/AB-BR/2003 07.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2038/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1866/AB-BR/2003 09.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2040/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1867/AB-BR/2003 09.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2034/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1868/AB-BR/2003 09.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2036/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1869/AB-BR/2003 10.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2030/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1870/AB-BR/2003 13.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2029/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1871/AB-BR/2003 13.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2039/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (1872/AB-BR/2003 13.01.2003)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2032/J-BR/2002 13.11.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1873/AB-BR/2003 14.01.2003)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Günter Kiermaier betreffend Personaleinsparungen im Bundesministerium für Inneres (44/M) 34 22

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser 34 22

 

Dieter Brosz betreffend Landeslehrerdienstrecht (77/M) 62 17–18

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer 62 17–18

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic betreffend Reform des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes (78/M) 62 27

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer 62 27–29

 

Mag. Barbara Prammer betreffend Ausschreibung hinsichtlich der Besetzung der Leitung der sogenannten Männerabteilung im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (90/M) 70 19

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt 70 19

 

Otto Pendl betreffend unsoziale Gehaltskürzung für Beamte im Falle eines längeren Krankenstandes (93/M) 72 15–16

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer 72 15–16

 

Anton Gaál betreffend Vorruhestand für Mitarbeiter/innen im Bundesministerium für Landesverteidigung (182/M) 107 23–24

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner 107 23–24

 

Mag. Walter Tancsits betreffend Verunsicherung im öffentlichen Dienst (186/M) 110 20–21

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer 110 20–21

 

Dieter Brosz betreffend die dienstrechtliche Situation von Vertragslehrern/innen (193/M) 110 23–24

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer 110 23–24

 

der Bundesräte

 

Dr. Robert Aspöck betreffend Bestellung von Insolvenzrichtern (1116/M-BR/2000) BR 668 20

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer BR 668 20

 

Christoph Hagen betreffend Planstelleneinsparungen im Bundesministerium für Inneres (1179/M-BR/2001) BR 678 28–29

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser BR 678 28–29

 

Theodor Binna betreffend Streikverbot für öffentlich Bedienstete (1187/M-BR/2001) BR 679 25–26

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer BR 679 25–26

 

Uta Barbara Pühringer betreffend Reformen im Dienstrecht der öffentlich Bediensteten (1182/M-BR/2001) BR 679 28–29

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer BR 679 28–29

 

Herbert Würschl betreffend Bestellung von Kärntner Bezirksschul- und Landesschulinspektoren (1200/M-BR/2001) BR 681 21–22

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 681 21–22

 

Horst Freiberger betreffend Besetzung der vakanten Stelle des Bezirksschulinspektors für den Bezirk Fürstenfeld (1201/M-BR/2001) BR 681 25

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 681 25

 

Stefan Schennach betreffend Kürzung von Planstellen bei den Landeslehrerinnen (1208/M-BR/2001) BR 681 31–32

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 681 31–32

 

 

Öffnungszeitengesetz, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

ÖGB-Urabstimmung, siehe BUNDESREGIERUNG III und ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE

 

ÖH (Österreichische Hochschülerschaft), siehe BILDUNGSWESEN IV

 

ÖIAG, siehe VERSTAATLICHTE BETRIEBE sowie auch BUNDESLÄNDER

 

ÖIAG (Österreichische Industrieholding Aktiengesellschaft), siehe VERSTAATLICHTE BETRIEBE

 

ÖIAG-Gesetz, siehe VERSTAATLICHTE BETRIEBE

 

ÖIAG-Privatisierungsgesetz, siehe auch WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

ÖIAG-Reform, siehe auch SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

ÖIG-Gesetz, siehe auch BUNDESREGIERUNG III

 

Ökostromgesetz, siehe ELEKTRIZITÄT

 

Olympische Spiele, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und SPORT

 

Olympische Winterspiele, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und SPORT

 

Olympische Winterspiele 2010, Garantien für die Durchführung, siehe auch ARBEITSMARKT

 

Oman, Abkommen mit dem Sultanat Oman über die Förderung und den gegenseitigen Schutz von Investitionen (599 d.B.), siehe STAATSVERTRÄGE und WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

Omofuma Marcus, Schubhäftling, siehe AUSLÄNDER

 

OMV (Oesterreichische Mineralöl-Verwaltungs Aktiengesellschaft), siehe VERSTAATLICHTE BETRIEBE

 

OPCW (Organisation for the Prohibition of chemical Weapons/Organisation für das Verbot chemischer Waffen), siehe STAATSVERTRÄGE und VÖLKERRECHTLICHE VERTRETUNGEN

 

Opfer der NS-Militärjustiz, siehe OPFERFÜRSORGE und STRAFRECHT sowie auch OPFERFÜRSORGE

 

Opferfürsorge

 

- Aufnahme bisher nicht genannter Opfergruppen im Opferfürsorgegesetz, siehe auch PETITIONEN

 

- Entwurf eines Bundesgesetzes über ein Entschädigungsfondsgesetz sowie zur Änderung des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes und des Opferfürsorgegesetzes, siehe VERMÖGENSSICHERUNG

 

- Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz, siehe BUNDESHAUSHALT III

 

- Opferrechte in Strafverfahren, siehe STRAFRECHT

 

- Regierungsvorlage zur Anpassung des im § 105 des Einkommensteuergesetzes vorgesehenen Freibetrages für Berechtigte nach dem Opferfürsorgegesetz, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STEUERN UND GEBÜHREN

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert wird (944 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 88 2

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 89 18

Bericht 985 d.B. (Dr. Gerhart Bruckmann)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 91 94–100

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 31.01.2002

Bericht 6571/BR d.B. (Johanna Schicker)

Verhandlung BR 684 65–67

Beschluss (kein Einspruch) BR 684 67

Bundesgesetz vom 30.01.2002, BGBl. I Nr. 41/2002

Zweite und dritte Lesung 91 77–94

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 31.01.2002

Bericht 6570/BR d.B. (Harald Reisenberger)

Verhandlung BR 684 59–64

Beschluss (kein Einspruch) BR 684 64

Bundesgesetz vom 30.01.2002, BGBl. I Nr. 40/2002

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Opferfürsorgegesetz, BGBl. Nr. 183/1947, geändert wird (173/A)

Nationalrat

Einbringung 28 5

Erste Lesung 37 189–193

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 37 193

 

Dr. Josef Cap, Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über den Fonds für freiwillige Leistungen der Republik Österreich an ehemalige Sklaven- und Zwangsarbeiter des nationalsozialistischen Regimes (Versöhnungsfonds-Gesetz) (180/A)

Nationalrat

Einbringung 29 12

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 30 34–35

Bericht 255 d.B. (Mag. Dr. Maria Theresia Fekter)

Zweite und dritte Lesung 34 27–54

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 11.07.2000

Bericht 6170/BR d.B. (Alfred Schöls)

Verhandlung BR 667 45–55

Beschluss (kein Einspruch) BR 667 55

Bundesgesetz vom 07.07.2000, BGBl. I Nr. 74/2000

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Opferfürsorgegesetz, BGBl. Nr. 183/1947, geändert wird (227/A)

Nationalrat

Einbringung 32 14

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 33 31

 

Dr. Peter Kostelka, Ing. Peter Westenthaler, Dr. Andreas Khol, Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus geändert wird (350/A)

Nationalrat

Einbringung 52 8

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 53 4

Bericht 475 d.B. (Mag. Dr. Maria Theresia Fekter)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 55 162–186

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 02.02.2001

Bericht 6301/BR d.B. (Gottfried Kneifel)

Verhandlung BR 672 131–139

Antrag, partielles Einspruchsrecht (BR)

Bundesgesetz vom 31.01.2001, BGBl. I Nr. 12/2001

Zweite und dritte Lesung 55 162–185

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 02.02.2001

Bericht 6300/BR d.B. (Gottfried Kneifel)

Verhandlung BR 672 131–139

Beschluss (kein Einspruch) BR 672 139

Bundesgesetz vom 31.01.2001, BGBl. I Nr. 11/2001

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines Opferhilfegesetzes zur rechtlichen, sozialen und finanziellen Unterstützung von Gewaltopfern (644/A(E))

Nationalrat

Einbringung 97 11

Zuweisung an den Justizausschuss 98 30

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Reforminitiative für die KZ-Gedenkstätte Mauthausen (648/A(E))

Nationalrat

Einbringung 98 7

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 99 2

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zur Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz (753/A)

Nationalrat

Einbringung 115 6

Zuweisung an den Justizausschuss 116 2

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

des Abgeordneten Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rehabilitierung von Opfern des Austrofaschismus (110/UEA) 34 81

Ablehnung des Entschließungsantrages 34 85

 

der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einbringung einer Regierungsvorlage zur Novellierung des Verbrechensopfergesetzes (248/UEA) 67 16–17

Ablehnung des Entschließungsantrages 67 55

 

der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausarbeitung eines Gesetzentwurfes betreffend die Rechte für Opfer von Straftaten (Opferrechtsgesetz) (249/UEA) 67 35–36

Ablehnung des Entschließungsantrages 67 55

 

der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Harald Ofner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserungen im Bereich der Opferhilfe und des Opferschutzes, insbesondere hinsichtlich der Entschädigung von Verbrechensopfern und einer Aufwertung der Stellung von Geschädigten im Strafverfahren (250/UEA) 67 41–42

Annahme der Entschließung (80/E) 67 55–56

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gedenkveranstaltung am 7.5.2000 in Mauthausen (724/J 04.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (742/AB 04.07.2000)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung der Opferhilfe (2697/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (2613/AB 23.08.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung der Opferhilfe (2696/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2662/AB 04.09.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung der Opferhilfe (2695/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (2698/AB 06.09.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend versorgungsrechtlichen Status der österreichischen Opfer der NS-Militärjustiz (3359/J 31.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3243/AB 04.03.2002)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 100 38

Debatte 100 107–116

 

Mag. Barbara Prammer, MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung der Prozessgelder in Diversionsverfahren für Opferschutzeinrichtungen (3344/J 30.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3304/AB 25.03.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend versorgungsrechtlicher Status der österreichischen Opfer der NS-Militärjustiz (3715/J 04.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3686/AB 03.06.2002)

 

Mag. Kurt Gaßner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die überfällige Sanierung und Organisationsreform der KZ-Gedenkstätte Mauthausen (4072/J 20.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3934/AB 24.07.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend unverständliche Diskriminierung homosexueller NS-Opfer und mangelnde Stellungnahme des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (4422/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (4250/AB 24.10.2002)

 

der Bundesräte

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschießung des Vorarlberger Landtages zum Opferschutz (Opfer von Gewaltverbrechen) (2025/J-BR/2002 21.10.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1858/AB-BR/2002 17.12.2002)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Terezija Stoisits betreffend Entschädigung von Zwangsarbeitern in der Industrie (4/M) 13 23

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel 13 23

 

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer betreffend Maßnahmen im Zusammenhang mit den von den Nationalsozialisten zur Zwangsarbeit in Österreich gezwungenen Personen (2/M) 13 24–25

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel 13 24–25

 

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter betreffend Maßnahmen im Bereich des Opferschutzes (159/M) 101 16

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer 101 16

 

Dr. Harald Ofner betreffend Fortschritte auf dem Sektor des Opferschutzes (164/M) 101 21–22

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer 101 21–22

 

 

Opferfürsorgegesetz, siehe auch SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE I und IV

 

Orden, unbefugtes Tragen von, siehe auch WÄHRUNG

 

Ordnungsrufe

 

 

I. Nationalrat

 

- Abgeordneter Mag. Helmut Kukacka 6 161

- Abgeordneter Karlheinz Kopf 7 2

- Abgeordnete Dr. Evelin Lichtenberger 8 17, 26

- Abgeordneter Reinhart Gaugg 9 137

- Abgeordnete Inge Jäger 9 215, 218–219

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 12 38

- Abgeordneter Dr. Alexander Van der Bellen 12 39

- Abgeordneter Dr. Martin Graf 12 48, 179

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 12 51, 153

- Abgeordneter Rudolf Nürnberger 12 59, 153

- Abgeordneter Karl Öllinger 12 64, 153

- Abgeordneter Dr. Günther Kräuter 12 97–98, 181

- Abgeordneter Rudolf Parnigoni 12 159

- Abgeordneter Mag. Reinhard Firlinger 12 164

- Abgeordnete Ridi Steibl 12 179

- Abgeordneter Anton Heinzl 13 48, 68

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 13 56, 57

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 13 69, 70

- Abgeordneter Otmar Brix 13 89, 176

- Abgeordnete Mag. Brunhilde Plank 16 139

- Abgeordnete Mag. Dr. Maria Theresia Fekter 22 34, 97

- Abgeordneter Dr. Alfred Gusenbauer 22 36, 91

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 22 37, 101

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 22 121–122, 135

- Abgeordneter Karl Öllinger 24 39

- Abgeordneter Dr. Johannes Jarolim 24 117, 119

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 25 52, 140

- Abgeordneter Otmar Brix 27 17, 18

- Abgeordneter Ing. Wilhelm Weinmeier 27 58, 59

- Abgeordnete Theresia Zierler 28 60, 62

- Abgeordnete Rosemarie Bauer 28 63–64, 65

- Abgeordneter Dr. Alfred Gusenbauer 32 66, 69

- Abgeordneter Sigisbert Dolinschek 32 224

- Abgeordneter Paul Kiss 33 88, 108

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 33 126–127

- Abgeordneter Dr. Alfred Gusenbauer 36 64–65, 164

- Abgeordneter Dr. Alfred Gusenbauer 36 64–65, 164

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 40 61, 62

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 40 61, 62

- Abgeordnete Ludmilla Parfuss 44 219, 220

44 261

44 262

45 10

45 10

45 47, 49

- Abgeordneter Rudolf Edlinger 45 50, 150

46 41, 58

- Abgeordneter Mag. Walter Posch 49 68

- Abgeordnete Dr. Helene Partik-Pablé 49 79

- Abgeordnete Dr. Helene Partik-Pablé 50 9

- Abgeordneter Mag. Walter Posch 50 9

50 147, 216

50 148, 216

51 26, 27

56 185, 201

56 256

- Abgeordneter Dr. Alfred Gusenbauer 58 32, 33

- Abgeordneter Rudolf Edlinger 60 77, 102

- Abgeordneter Ing. Peter Westenthaler 60 78, 102

- Abgeordneter Mag. Werner Kogler 61 37, 38

- Abgeordneter Dr. Peter Pilz 62 60

- Abgeordneter Mag. Karl Schweitzer 62 61

- Abgeordneter Ing. Kurt Scheuch 62 191, 226

- Abgeordneter Rudolf Edlinger 63 48, 137

- Abgeordneter Mag. Werner Kogler 63 55, 137

- Abgeordneter Mag. Karl Schweitzer 68 25

- Abgeordneter Anton Leikam 68 37, 38

- Abgeordneter Reinhart Gaugg 71 157, 183

- Abgeordnete Dr. Ilse Mertel 74 57, 64

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 74 148, 160

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 74 149

- Abgeordnete Dr. Sylvia Papházy, MBA 74 223

- Abgeordneter Mag. Johann Maier 75

- Abgeordneter Mag. Walter Posch 75 383

- Abgeordneter Helmut Haigermoser 80 199

- Abgeordnete Dr. Ilse Mertel 83 54, 224

- Abgeordneter Paul Kiss 84 141, 167

- Abgeordneter Werner Miedl 84 145, 167

- Abgeordnete MMag. Dr. Madeleine Petrovic 87 98

- Abgeordneter Paul Kiss 89 19, 102

- Abgeordneter Karl Öllinger 92 160, 178

- Abgeordneter Karl Öllinger 92 161, 178

- Abgeordneter Wolfgang Großruck 92 178

- Abgeordnete Dr. Helene Partik-Pablé 100 48–49

- Abgeordneter Rudolf Edlinger 100 50, 78

- Abgeordneter Reinhart Gaugg 101 69, 70

104 141, 146

107 121, 122

- Abgeordneter Rudolf Parnigoni 109 105, 180

- Abgeordnete Dr. Ilse Mertel 117 36, 38

 

ORF-Gesetz, siehe auch ARBEITSRECHT I

 

ORF-Reform, siehe auch SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

Ortstafeln, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VOLKSGRUPPEN

 

Österreich, Zusatzprotokoll zum Übereinkommen zwischen dem Königreich Belgien, dem Königreich Dänemark, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Finnland, der Griechischen Republik, Irland, der Italienischen Republik, dem Großherzogtum Luxemburg, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Portugiesischen Republik, dem Königreich Schweden, dem Königreich Spanien, der Europäischen Atomgemeinschaft und der Internationalen Atomenergie-Organisation in Ausführung von Artikel III Absätze 1 und 4 des Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen samt Anlagen (283 d.B.), siehe ATOMENERGIE und STAATSVERTRÄGE

 

Österreich Werbung (ÖW), siehe FREMDENVERKEHR

 

Österreichische Bibliothekenverbund und Service Gesellschaft mit beschränkter Haftung, siehe BIBLIOTHEKEN

 

Österreichische Galerie im Schloß Belvedere, siehe MUSEEN

 

Österreichische Postbus-AG, siehe VERKEHR I

 

Österreichischer Stabilitätspakt, siehe BUNDESHAUSHALT III und VEREINBARUNGEN

 

OSZE-Einrichtungen in Österreich und deren Rechtsstellungen, siehe VÖLKERRECHTLICHE VERTRETUNGEN

 

Ozongesetz, siehe auch LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT