Väter-Karenzgesetz, siehe auch ARBEITSRECHT I

 

Verbotsgesetz, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STRAFRECHT

 

Verbraucher, Bericht zur Lage der, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Verbraucher, Bericht des Bundesministers für Justiz zur Lage der Verbraucherinnen und Verbraucher 1999 (III-51 d.B.), siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Verbraucherinformationsgesetz, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Verbrechensopfergesetz, siehe auch SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE IV und VERWALTUNGSORGANISATION

 

Vereinbarungen

 

- Abschluß einer Vereinbarung zwischen Bund und Ländern über die Einrichtung einer zentralen Koordinationsstelle für Fragen des übergeordneten Straßennetzes, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STRASSEN- UND BRÜCKENBAU

 

- Flugrettungswesen, siehe GESUNDHEIT

 

- Zweckbindung von Wohnbaufördermitteln für umfassende Gebäudesanierungen im Wege einer Art. 15a-Vereinbarung Bund-Länder, siehe BAUWESEN und ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Neustrukturierung des Gesundheitswesens und der Krankenanstaltenfinanzierung (395 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Budgetausschuss 50 27

Bericht 410 d.B. (Hans Müller)

Verhandlung 52 142–159

Genehmigung des Abschlusses 52 160–161

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 14.12.2000

Bericht 6287/BR d.B. (Ludwig Buchinger)

Verhandlung BR 671 59–67

Beschluss (kein Einspruch) BR 671 67

Bundesgesetz vom 14.12.2000, BGBl. I Nr. 60/2002

 

Vereinbarung zur Sicherstellung der Patientenrechte (Patientencharta) (421 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 55 51

Bericht 556 d.B. (Dr. Brigitte Povysil)

Verhandlung 69 119–122, 167–173

Genehmigung des Abschlusses 69 174

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 11.05.2001

Bericht 6358/BR d.B. (Horst Freiberger)

Verhandlung BR 677 52–57

Beschluss (kein Einspruch) BR 677 57

Bundesgesetz vom 10.05.2001, BGBl. I Nr. 89/2001

 

Vereinbarung zur Sicherstellung der Patientenrechte (Patientencharta) (537 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 69 50

Bericht 691 d.B. (Jutta Wochesländer)

Verhandlung 76 150–153

Genehmigung des Abschlusses 76 153

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 10.07.2001

Bericht 6443/BR d.B. (Roswitha Bachner)

Verhandlung BR 679 338–341

Beschluss (kein Einspruch) BR 679 341

Bundesgesetz vom 06.07.2001, BGBl. I Nr. 116/2001

 

Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG über Regelungen zur partnerschaftlichen Durchführung der Regionalprogramme im Rahmen der EU-Strukturfonds in der Periode 2000 bis 2006 (564 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Verfassungsausschuss 69 50

Bericht 889 d.B. (Dr. Gottfried Feurstein)

Verhandlung 83 109–114, 163–190

Genehmigung des Abschlusses 83 190

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 26.11.2001

Bericht 6503/BR d.B. (Friedrich Hensler)

Verhandlung BR 682 103–116, 162–166

Beschluss (kein Einspruch) BR 682 167

 Gesetz geworden als “Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG über Regelungen zur partnerschaftlichen Durchführung der Regionalprogramme im Rahmen der EU-Strukturfonds in der Periode 2000 bis 2006”

Bundesgesetz vom 21.11.2001, BGBl. I Nr. 147/2001

 

Vereinbarung zur Sicherstellung der Patientenrechte (Patientencharta) (763 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 80 36

Bericht 932 d.B. (Karl Donabauer)

Verhandlung 89 81–86

Genehmigung des Abschlusses 89 86

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 14.12.2001

Bericht 6565/BR d.B. (Theodor Binna)

Verhandlung BR 683 83–89

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 89

Bundesgesetz vom 13.12.2001, BGBl. I Nr. 36/2002

 

Vereinbarung zwischen dem Bund, den Ländern und den Gemeinden über eine Verstärkung der stabilitätsorientierten Budgetpolitik (Österreichischer Stabilitätspakt 2001) (829 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Finanzausschuss 80 36

Bericht 857 d.B. (Ernst Fink)

Verhandlung 84 169–180

Genehmigung des Abschlusses 84 180

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 23.11.2001

Bericht 6512/BR d.B. (Dr. Robert Aspöck)

Verhandlung BR 682 205–210

Beschluss (kein Einspruch) BR 682 210–211

Bundesgesetz vom 22.11.2001, BGBl. I Nr. 39/2002

 

Vereinbarung zur Sicherstellung der Patientenrechte  (Patientencharta) (1035 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 103 51

Bericht 1265 d.B. (Ridi Steibl)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 111 229–239

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 15.07.2002

Bericht 6757/BR d.B. (Dr. Klaus Peter Nittmann)

Verhandlung BR 690 274–277

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 278

Bundesgesetz vom 11.07.2002, BGBl. I Nr. 138/2002

Verhandlung 111 230–238

Genehmigung des Abschlusses 111 239

Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen am 15.07.2002

Bericht 6756/BR d.B. (Dr. Klaus Peter Nittmann)

Verhandlung BR 690 274–277

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 278

Bundesgesetz vom 11.07.2002, BGBl. I Nr. 153/2002

 

Vereinbarung zur Sicherstellung der Patientenrechte (Patientencharta) (1179 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 113 22

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Bundesrat

 

der Bundesräte Herwig Hösele, Ing. Gerd Klamt, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufnahme von Verhandlungen über eine Vereinbarung gemäß Artikel 15 a B-VG über die Finanzierung der den Ländern übertragenen Bundesstraßen B für die Zeit nach 2008 (132/UEA-BR/2002) BR 685 191

Annahme der Entschließung (175/E-BR/2002) BR 685 193

 

 

Vereins- und Versammlungsrecht

 

- Datenerhebungen bei Demonstrationen, siehe DATENVERARBEITUNG

 

- Donnerstags-Demonstrationen gegen die Bundesregierung, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Einschränkung der Demonstrationsfreiheit, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Förderung von Jugendorganisationen der anerkannten Volksgruppen, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VOLKSGRUPPEN

 

- Förderungen an Verbindungen und Vereine, siehe BUNDESHAUSHALT III

 

- Fotografieren und Filmaufnahmen bei Kundgebungen, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und SICHERHEITSWESEN

 

- Genehmigung von Grenzblockaden als Ausdruck des Protests gegen tschechische Atomkraftwerke, siehe GRENZEN

 

- gewalttätige Demonstrationen gegen den Gipfel des Weltwirtschaftsforums in Salzburg, siehe ANFRAGEN, DRINGLICHE und SICHERHEITSWESEN

 

- Turbulenzen der ÖVP-Kärnten und Vereinsrecht, siehe POLITISCHE PARTEIEN

 

- Übertragung der Verwaltung der Artothek an den Verein "Gesellschaft zur Förderung der Digitalisierung des Kulturgutes", siehe KUNST UND KULTUR

 

- Verbindung österreichischer Rechtsextremer mit deutschen Gruppierungen, siehe STRAFRECHT

 

- Verein "Bürger für Schutz und Sicherheit", siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Verein "Bürger für Schutz und Sicherheit", siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Verletzung der Bannmeile, siehe NATIONALRAT V

 

- Verwendung von Spendengeldern von Vereinen, siehe auch PRESSE

 

- Vorankündigung einer "Menschenkette um das Parlament am 5. Dezember 2000", siehe NATIONALRAT V

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz über Vereine (Vereinsgesetz 2002 - VerG) (990 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 94 46

Zuweisung an den Justizausschuss 95 35

Bericht 1055 d.B. (Werner Miedl)

Zweite und dritte Lesung 97 224–252

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 22.03.2002

Bericht 6615/BR d.B. (Christoph Hagen)

Verhandlung BR 686 35–60

Beschluss (kein Einspruch) BR 686 60

Bundesgesetz vom 20.03.2002, BGBl. I Nr. 66/2002

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Versammlungsgesetz 1953 geändert wird (680/A)

Nationalrat

Einbringung 103 11

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 104 33

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung 107 35

Annahme des Fristsetzungsantrages 107 249

Bericht 1245 d.B. (Günter Kößl)

Zweite und dritte Lesung 109 92–111

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten am 12.07.2002

Bericht 6710/BR d.B. (Dipl.-Ing. Hannes Missethon)

Verhandlung BR 690 88–100

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 100

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 127/2002

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Versammlungsgesetz und das Strafgesetzbuch geändert werden (681/A)

Nationalrat

Einbringung 103 11

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 104 34

Bericht 1246 d.B. (Günter Kößl)

Verhandlung 109 93–111

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 109 111

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Dr. Caspar Einem, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fortsetzung der österreichischen Praxis in der Handhabung des Demonstrationsrechts (216/UEA) 56 145

Ablehnung des Entschließungsantrages 56 149

 

der Abgeordneten Dr. Harald Ofner, Paul Kiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Handhabung von Demonstrationen (217/UEA) 56 147

Annahme der Entschließung (55/E) 56 149

 

der Abgeordneten Mag. Karl Schweitzer, Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Vermummungsverbotes bei Demonstrationen (380/UEA) 100 66–67

Annahme der Entschließung (131/E) 100 117

 

der Abgeordneten Paul Kiss, Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend generelle Untersagung von politischen Kundgebungen auf dem Heldenplatz in Wien wegen seiner historischen Bedeutung für Österreich und der deshalb gebotenen besonderen Sensibilität (381/UEA) 100 73

Annahme der Entschließung (132/E) 100 117

 

der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot neonazistischer Demonstrationen und Untersagung von Demonstrationen am Heldenplatz in Wien, wenn zu befürchten ist, dass diese für rechtsextreme Zwecke missbraucht werden (383/UEA) 100 103–104

Ablehnung des Entschließungsantrages 100 117

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Festkommers in Innsbruck (738/J 10.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (754/AB 07.07.2000)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Freiheitskommers in Innsbruck (739/J 10.05.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (767/AB 10.07.2000)

 

Mag. Herbert Haupt, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verweigerung der Universitätsräumlichkeiten für Diskussionsveranstaltungen (949/J 08.06.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (915/AB 02.08.2000)

 

Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Demonstration vom 23.11.2000 (anlässlich der parlamentarischen Behandlung des Budgetbegleitgesetzes) (1618/J 30.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1471/AB 11.01.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mensurkämpfe der Burschenschafter (1502/J 17.11.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1511/AB 16.01.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend demokratische Grundrechte (Zulässigkeit politischer Proteste) (1605/J 30.11.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1619/AB 30.01.2001)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tolerierung illegaler Versammlungen durch das Bundesministerium für Inneres (sog. "Donnerstags-Demonstrationen") (1628/J 01.12.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1627/AB 01.02.2001)

 

Robert Egghart, Kolleginnen und Kollegen betreffend Demonstrationen des "Checkpoint Austria" (am 5. Dezember 2000) (1632/J 05.12.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1628/AB 01.02.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1893/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1701/AB 28.02.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1900/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1706/AB 06.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1898/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1710/AB 07.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungsvergabe des Interkulturellen Zentrums an den Verein-Euroteam-Vienna (1770/J 18.01.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1776/AB 19.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1896/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1790/AB 22.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1894/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1806/AB 28.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1899/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1818/AB 29.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1901/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1827/AB 29.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1903/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1873/AB 05.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1897/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1880/AB 06.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1895/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1888/AB 06.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1892/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1900/AB 09.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1902/J 14.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1915/AB 12.04.2001)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verletzung der Bannmeile (gem. § 7 des Versammlungsgesetzes) bezüglich Sitzungen des Wiener Landtages (2086/J 05.03.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2071/AB 04.05.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Duldung von gefährlichen Angriffen auf Tierschutzaktivisten/innen (2869/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2847/AB 26.11.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Polizeieinsatz gegen SLÖ-Obmann (Gerhard Zeihsel im Zusammenhang mit einer Demonstration für die Rechte der Heimatvertriebenen) (2946/J 18.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2909/AB 11.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3044/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3009/AB 27.12.2001)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3043/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3020/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3047/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3021/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3042/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3022/AB 04.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3066/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3024/AB 07.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3075/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3037/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3076/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3038/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3080/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3039/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3040/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3040/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3041/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3041/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3046/J 08.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3042/AB 09.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3077/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3067/AB 14.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3078/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3068/AB 14.01.2002)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Freiwilligen 2001 (Abgrenzung zwischen hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern und ehrenamtlich tätigen Personen in Freiwilligenorganisationen und deren Förderung aus Bundesmitteln) (3079/J 14.11.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3069/AB 14.01.2002)

 

Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aktionen gewaltbereiter linker Chaoten bei den Demonstrationen am 13. Arpil 2002 (3756/J 17.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3706/AB 12.06.2002)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wiederbetätigungsszenen auf der Kärntner Straße (nach einer nicht untersagten Demonstration am 13. April 2002 am Heldenplatz) (3800/J 19.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3707/AB 12.06.2002)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Verein) "Alpenglühen" - Höhepunkt des "Internationales UNO-Jahr der Berge 2002" oder "Sag' mir, wo die Euros sind" (3805/J 23.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3772/AB 21.06.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Duldung des Neo-Nazi-Aufmarsches am 13. April 2002 in Wien (3899/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3815/AB 03.07.2002)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sendung "Report" vom 7.5.2002 (Befragung des Bundesministers für Inneres zur Demonstration vom 13.5.2002) (3923/J 22.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3834/AB 05.07.2002)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Demonstrationen und Gedenkkundgebung am 8. Mai (3922/J 22.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3875/AB 12.07.2002)

 

Ernst Fink, Kolleginnen und Kollegen betreffend die behördliche Schließung der Veranstaltung am 25.5.2002 in der Mehrzweckhalle in Riegersburg (4078/J 21.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3986/AB 08.08.2002)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anfragebeantwortung 3834/AB (zur Anfrage 3923/J betreffend Sendung "Report" vom 7.5.2002) (4228/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4105/AB 03.09.2002)

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny und Genossen betreffend Subventionen an den Verein "Austria Nostra" (1661/J-BR/99 07.09.1999)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1541/AB-BR/99 08.11.1999)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Subventionen an den Verein "Austria Nostra" II (1668/J-BR/99 18.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Hannes Farnleitner (1548/AB-BR/2000 10.01.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 660 8–9

Debatte BR 660 91–94

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 660

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nazi-Demonstrationen in Wien (1934/J-BR/2002 03.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1775/AB-BR/2002 28.06.2002)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Dipl.-Ing. Hannes Missethon betreffend neues Vereinsrecht (1175/M-BR/2001) BR 678 19–20

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser BR 678 19–20

 

Harald Reisenberger betreffend Schaffung eines neuen Vereinsrechtes (1172/M-BR/2001) BR 678 22

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser BR 678 22

 

Ferdinand Gstöttner betreffend Einwände bei der Ausarbeitung des neuen Vereinsrechtes (1234/M-BR/2002) BR 685 15–16

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer BR 685 15–16

 

 

Vereinsförderung, siehe VEREINS- UND VERSAMMLUNGSRECHT

 

Vereinsgesetz, siehe VEREINS- UND VERSAMMLUNGSRECHT sowie auch WÄHRUNG

 

Vereinssachwalter- und Patientenanwaltsgesetz, siehe auch WÄHRUNG

 

Vereinte Nationen

 

- Abkommen über die Errichtung und Verwaltung eines Gemeinsamen Fonds zur Finanzierung größerer Reparaturen und Erneuerungen, siehe STAATSVERTRÄGE und VÖLKERRECHTLICHE VERTRETUNGEN

 

- Erhöhung der Beiträge für das Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und FLÜCHTLINGE

 

- österreichische Vertretung bei der UN-Konferenz "Financing for Development" in Monterrey, Mexiko, siehe ENTWICKLUNGSHILFE

 

- Übereinkommen über den unerlaubten Verkehr auf See zur Durchführung des Artikels 17 des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen den unerlaubten Verkehr mit Suchtgiften und psychotropen Stoffen, siehe STAATSVERTRÄGE und STRAFRECHT

 

- UN-Weltkindergipfel, siehe JUGEND

 

- Zusatzprotokoll zur UNO-Frauenrechtskonvention, siehe FRAUEN

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Übereinkommen über die Sicherheit von Personal der Vereinten Nationen und beigeordnetem Personal (50 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 19 40

Bericht 128 d.B. (Edeltraud Gatterer)

Verhandlung 30 240–256

Genehmigung des Abschlusses 30 256

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten am 09.06.2000

Bericht 6138/BR d.B. (Hans Ager)

Verhandlung BR 666 108–111

Beschluss (kein Einspruch) BR 666 111

Kundmachung BGBl. III Nr. 180/2000

 

 

Dringliche Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Michael Krüger, Matthias Ellmauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung des rechtlichen Status von Angehörigen der Exekutive und Zivilpersonen im Rahmen von UN-Missionen (646/A(E)) 98 7, 104–106

Nationalrat

Begründung durch Abgeordneten Dr. Michael Krüger 98 106–110

Stellungnahme von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner zum Gegenstand 98 110–112

Debatte 98 112–133

Annahme der Entschließung (128/E) 98 133

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Peter Schieder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung des rechtlichen Status von Angehörigen der Exekutive und von Zivilpersonen im Rahmen von UN-Missionen (378/UEA) 98 129

Ablehnung des Entschließungsantrages 98 133

 

 

Dringliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Repatriierungsaktion eines österreichischen CIVPOL (Civilian Police) -Offizieres - politische Verantwortung dafür - Übereinstimmung mit den diesbezüglichen Vorschriften der Vereinten Nationen (1912/J-BR/2002 14.03.2002) BR 685 110

Begründung durch Bundesrat Albrecht Konečny BR 685 110–114

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner BR 685 114–120

Debatte BR 685 125–151

Annahme einer Entschließung auf Grund eines unselbständigen Entschließungsantrages (174/E-BR/2002) BR 685 151

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Repatriierungsaktion eines österreichischen CIVPOL (Civilian Police) -Offizieres - politische Verantwortung dafür - Übereinstimmung mit den diesbezüglichen Vorschriften der Vereinten Nationen (1913/J-BR/2002 14.03.2002) BR 685 110

Begründung durch Bundesrat Albrecht Konečny BR 685 110–114

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser BR 685 120–125

Debatte BR 685 125–151

Annahme einer Entschließung auf Grund eines unselbständigen Entschließungsantrages (174/E-BR/2002) BR 685 151

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorgehensweise der Österreichischen UN-Botschaft in New York zum Fall eines unter Verdacht der Folter stehenden österreichischen Polizisten im Kosovo (3583/J 07.03.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (3554/AB 03.05.2002)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorfall im Kosovo (Verdacht der schweren Mißhandlung eines Kosovo-Albaners durch einen österreichischen UNO-Polizisten) (3591/J 11.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3564/AB 08.05.2002)

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend österreichische Beitragszahlungen für die UNRWA (1830/J-BR/2001 19.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1695/AB-BR/2001 17.09.2001)

 

 

Verfassungs- und Verwaltungsgerichtsbarkeit

 

- Abfragen über EKIS und über andere Dateien des BMI hinsichtlich der Mitglieder und Ersatzmitglieder des Verfassungsgerichtshofes, siehe DATENVERARBEITUNG

 

- Objektivierung bei der Bestellung von Höchstrichtern, siehe BUNDESVERFASSUNG

 

- Umsetzung des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofes hinsichtlich Topographie-Verordnungen für zweisprachige Ortstafeln, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VOLKSGRUPPEN

 

Berichte

 

Nationalrat

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für die Jahre 1997 und 1998, vorgelegt vom Bundeskanzler (III-32 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Verfassungsausschuss 15 9

Enderledigung durch den Ausschuss gemäß § 28b Abs. 1-3 GOG: Verhandlung und Kenntnisnahme des Berichtes in der Ausschusssitzung am 24.05.2000

Kommuniqué des Verfassungsausschusses (4/KOMM) vom 24.05.2000

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für die Jahre 1999 und 2000, vorgelegt vom Bundeskanzler (III-140 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Verfassungsausschuss 94 49

Enderledigung durch den Ausschuss gemäß § 28b Abs. 1-3 GOG: Verhandlung und Kenntnisnahme des Berichtes in der Ausschusssitzung am 04.07.2002

Kommuniqué des Verfassungsausschusses (88/KOMM) vom 04.07.2002

 

Bundesrat

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für die Jahre 1997 und 1998, vorgelegt vom Bundeskanzler (III-205-BR/2000 d.B.)

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 07.04.2000

Bericht 6102/BR d.B. (Alfred Schöls)

Verhandlung BR 664 80–85

Kenntnisnahme des Berichtes BR 664 85

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für die Jahre 1999 und 2000, vorgelegt vom Bundeskanzler (III-230-BR/2002 d.B.)

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 07.02.2002

Bericht 6638/BR d.B. (Friedrich Hensler)

Verhandlung BR 687 59–67

Kenntnisnahme des Berichtes BR 687 67

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über das Verfahren vor den Verwaltungsgerichten und dem Verwaltungsgerichtshof (Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO) (170/A)

Nationalrat

Einbringung 27 4

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 28 8–9

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 55 49

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 55 239

 

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953 geändert wird (234/A)

Nationalrat

Einbringung 33 10

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 34 25

Bericht 1257 d.B. (Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer)

Zweite und dritte Lesung 109 179–188

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 12.07.2002

Bericht 6714/BR d.B. (Mag. Gerhard Tusek)

Verhandlung BR 690 110–114

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 114

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 123/2002

Druckfehlerberichtigung BGBl. I Nr. 19/2005

 

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Verwaltungsgerichtshofgesetz 1985 geändert wird (318/A)

Nationalrat

Einbringung 43 5

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 44 41

Bericht 1258 d.B. (Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer)

Zweite und dritte Lesung 109 180–189

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 12.07.2002

Bericht 6715/BR d.B. (Mag. Gerhard Tusek)

Verhandlung BR 690 110–114

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 114

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Verwaltungsgerichtshofgesetz geändert wird”

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 124/2002

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz des Verfassungsgerichtshofes vor unsachlichen Angriffen (355/UEA) 92 121

Ablehnung des Entschließungsantrages 92 164

 

der Abgeordneten Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berichterstattung an den Nationalrat über Organisation und Verfahren der Verfassungsgerichtshöfe in vergleichbaren demokratischen Staaten (357/UEA) 92 137–138

Annahme der Entschließung (121/E) 92 164

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufhebung der Ferienreiseverordnung durch den VfGH (Verfassungsgerichtshof) - Maßnahmen (650/J 26.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (687/AB 26.06.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausarbeitung der Äußerung der Bundesregierung im Verfahren G 72/00 (Prüfung der Verfassungsmässigkeit von Bestimmungen der Zivildienstgesetznovelle, BGBl. I Nr. 28/2000) vor dem VfGH (Verfassungsgerichtshof) (1231/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1183/AB 31.10.2000)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung des Erkenntnisses des VwGH (2000/11/0114-8) vom 4. Oktober 2000 (Abgabe einer Harnprobe bei Verdacht einer Suchtmittelbeeinträchtigung eines Fahrzeuglenkers) (4151/J 09.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4039/AB 14.08.2002)

 

 

Verfassungsgerichtshofgesetz, siehe VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT sowie auch BUNDESHAUSHALT III, BUNDESVERFASSUNG, ÖFFENTLICHER DIENST und WÄHRUNG

 

Vergabewesen, öffentliches, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und ÖFFENTLICHER DIENST

 

Verkehr

 

I. Straßenverkehr

II. Eisenbahnen

III. Luftfahrt

IV. Schiffahrt

V. Sonstiges

 

 

I. Straßenverkehr

 

- Abgabe einer Harnprobe bei Verdacht einer Suchtmittelbeeinträchtigung eines Fahrzeuglenkers, siehe VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

- amtliches Kilometergeld, siehe ÖFFENTLICHER DIENST

 

- Arbeitsgruppe im BM für Verkehr, Infrastruktur und Technologie zur Begleitung der ASFINAG, siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Aufhebung der Ferienreiseverordnung durch den VfGH, siehe VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

- Ausstellung eines Parkausweises für Menschen mit Conterganbehinderung, siehe BEHINDERTE

 

- Auswirkungen des Konsums von psychotropen Substanzen auf die Fahrtauglichkeit, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG

 

- barrierefreie Toiletten entlang österreichischer Verkehrswege, siehe BEHINDERTE

 

- Budgetbegleitgesetz - Verteuerung Führerschein, siehe STEUERN UND GEBÜHREN

 

- Drogen im Straßenverkehr, siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Erhöhung der Verkehrssicherheit am Beispiel von optisch verzerrten Zebrastreifen, siehe PETITIONEN

 

- EU-Richtlinien für die Personenbeförderung in Bussen, siehe EUROPÄISCHE INTEGRATION

 

- Führerscheinuntersuchung für Behinderte, siehe BEHINDERTE

 

- Gefährdung durch alkoholisierte Lenker, siehe PETITIONEN

 

- Geltungsdauer von Kurzparkzonen in Wien, siehe PETITIONEN

 

- Ministerspur" (Ausfahrterweiterung aus dem Palais Trautson, Neustiftgasse), siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Ratifikation des LKW-Verkehrsprotokolls der Alpenkonvention, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und UMWELTSCHUTZ

 

- Ratifikation des LKW-Verkehrsprotokolls der Alpenkonvention, siehe UMWELTSCHUTZ

 

- Road Pricing, siehe PETITIONEN

 

- strafrechtliche Verfolgung im Zusammenhang mit der Vergabe des Ökopunktesystems, siehe STRAFRECHT

 

- Straßennetzausbaupläne für das Bundesland Salzburg, siehe STRASSEN- UND BRÜCKENBAU

 

- Transitabkommen Österreich-EU, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und EUROPÄISCHE INTEGRATION

 

- Verkauf der Autobahnen, siehe BUNDESVERMÖGEN

 

- Verteuerung des Führerscheins, siehe STEUERN UND GEBÜHREN

 

- Verwendung von Kreditkarten bei der Bezahlung von Verkehrsstrafen, siehe VERWALTUNGSVERFAHREN

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Führerschein (Führerscheingesetz - FSG, BGBl. I Nr. 120/1997 idF BGBl. I Nr. 134/1999) geändert wird (418 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 54 21

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 55 52

Bericht 496 d.B. (Anton Wattaul)

Beschlussfassung auf Einholung schriftlicher Stellungnahmen

Beschl. auf Veröffentl. schriftl. Stellungnahmen im Internet

Zweite und dritte Lesung 57 226–244

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 06.03.2001

Bericht 6318/BR d.B. (Dr. André d'Aron)

Verhandlung BR 673 26–36

Beschluss (kein Einspruch) BR 673 36

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (21. StVO-Novelle) (667 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 72 25

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 73 3

Bericht 677 d.B. (Anton Wattaul)

Zweite und dritte Lesung 76 158–177

Abstimmung der dritten Lesung: abgelehnt 76 177

 

Annahmeerklärung des Beitritts der Republik Belarus zum Übereinkommen über das auf Straßenverkehrsunfälle anzuwendende Recht (746 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 77 61

Bericht 876 d.B. (Dr. Gerhart Bruckmann)

Verhandlung 83 191

Genehmigung des Abschlusses 83 193

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten am 26.11.2001

Bericht 6545/BR d.B. (Johann Ledolter)

Verhandlung BR 683

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 32

Kundmachung BGBl. III Nr. 28/2002

 

Erklärung der Republik Österreich über die Annahme des Beitritts der Republik Lettland zum Übereinkommen über das auf Straßenverkehrsunfälle anzuwendende Recht (768 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 91 47

Bericht 999 d.B. (Edeltraud Gatterer)

Verhandlung 95 157–158

Genehmigung des Abschlusses 95 158

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten am 04.03.2002

Bericht 6589/BR d.B. (Johann Ledolter)

Verhandlung BR 685

Beschluss (kein Einspruch) BR 685 109

Kundmachung BGBl. III Nr. 139/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die linienmäßige Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen (Kraftfahrliniengesetz - KflG) geändert wird (Kraftfahrliniengesetz-Novelle 2001) (961 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 91 46

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 92 32

Bericht 1059 d.B. (Ernst Fink)

Zweite und dritte Lesung 97 252–259

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 22.03.2002

Bericht 6622/BR d.B. (Ing. Gerd Klamt)

Verhandlung BR 686 97–103

Beschluss (kein Einspruch) BR 686 103

Bundesgesetz vom 21.03.2002, BGBl. I Nr. 77/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 (21. KFG-Novelle), die 3. und die 4. Kraftfahrgesetz-Novelle sowie die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert werden (1032 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 97 38

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 98 31

Bericht 1081 d.B. (Anton Knerzl)

Zweite und dritte Lesung 100 118–136

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 18.04.2002

Bericht 6635/BR d.B. (Dr. Peter Böhm)

Verhandlung BR 687 41–52

Beschluss (kein Einspruch) BR 687 52

Bundesgesetz vom 17.04.2002, BGBl. I Nr. 80/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Führerschein (Führerscheingesetz - FSG, BGBl. I Nr. 120/1997 idF BGBl. I Nr. 2/1998, BGBl. I Nr. 94/1998, BGBl. I Nr. 134/1999, BGBl. I Nr. 25/2001, BGBl. I Nr. 112/2001 und BGBl. I Nr. 32/2002) geändert wird (5. Führerscheingesetz-Novelle) (1033 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 97 38

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 98 31

Bericht 1082 d.B. (Anton Knerzl)

Zweite und dritte Lesung 100 118–136

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 18.04.2002

Bericht 6636/BR d.B. (Dr. Peter Böhm)

Verhandlung BR 687 41–52

Beschluss (kein Einspruch) BR 687 52

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Führerschein (Führerscheingesetz - FSG, BGBl. I Nr. 120/1997 in der Fassung BGBl. I Nr. 2/1998, BGBl. I Nr. 94/1998, BGBl. I Nr. 134/1999, BGBl. I Nr. 25/2001, BGBl. I Nr. 112/2001 und BGBl. I Nr. 32/2002) geändert wird (5. Führerscheingesetz-Novelle)”

Bundesgesetz vom 17.04.2002, BGBl. I Nr. 81/2002

 

Bundesgesetz über die Mauteinhebung auf Bundesstraßen (Bundesstraßen-Mautgesetz 2002 - BStMG) (1139 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 104 33

Zuweisung an den Bautenausschuss 105 2

Bericht 1164 d.B. (Ing. Herbert L. Graf)

Zweite und dritte Lesung 107 198–216

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 18.06.2002

Bericht 6685/BR d.B. (Christoph Hagen)

Verhandlung BR 689 173–178

Beschluss (kein Einspruch) BR 689 178

Bundesgesetz vom 13.06.2002, BGBl. I Nr. 109/2002

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO) geändert wird (26/A)

Nationalrat

Einbringung 2 7

Erste Lesung 6 201–205

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 6 205

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung 12

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 12 31

Debatte 12 109–115

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 12 115–116

Antrag der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 36

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 36 38

Debatte 36 141–149

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 36 149

Bericht 495 d.B. (Anton Wattaul)

Verhandlung 57 226–243

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 57 244

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung des § 29b StVO (Straßenverkehrsordnung; Benützung von Behindertenparkplätzen) (249/A(E))

Nationalrat

Einbringung 34 9

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 35 29

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das Kraftfahrwesen (Kraftfahrgesetz 1967) geändert wird (255/A)

Nationalrat

Einbringung 36 8

Erste Lesung 44 242–245

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 44 245

Bericht 1081 d.B. (Anton Knerzl)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (266/A)

Nationalrat

Einbringung 37 6

Erste Lesung 44 245–247

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 44 247

Bericht 1081 d.B. (Anton Knerzl)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prüfung und Umsetzung sektoraler LKW-Fahrverbote, insbesondere auf der Inntal-Brennerachse (322/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 11

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 45 30

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhöhung der Sicherheitsmaßnahmen bei LKW (349/A(E))

Nationalrat

Einbringung 51 5

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 52 15

 

Mag. Reinhard Firlinger, Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen Drogen im Straßenverkehr (356/A(E))

Nationalrat

Einbringung 54 5

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 55 52

Bericht 490 d.B. (Ernst Fink)

Verhandlung 57 226–243

Annahme der Entschließung (62/E) 57 244

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Navigationssysteme und Verkehrssicherheit (427/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 5

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 69 50

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den besseren Schutz insbesondere nichtmotorisierter Verkehrsteilnehmer bei Verkehrsunfällen (428/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 5

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 69 50

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Effizienzsicherung von Geschwindigkeitskontrollen im Straßenverkehr im Sinne der Verkehrssicherheit (433/A(E))

Nationalrat

Einbringung 69 10

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 70 28

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Führerschein (Führerscheingesetz 1997) und das Bundesgesetz über das Kraftfahrwesen (Kraftfahrgesetz 1967) geändert werden (445/A)

Nationalrat

Einbringung 70 5

Erste Lesung 75 386–387

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 75 387

Bericht 1082 d.B. (Anton Knerzl)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend einen Masterplan Rad zur Förderung des Radverkehrs in Österreich (496/A(E))

Nationalrat

Einbringung 76 8

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 77 62

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen "Alkohol am Steuer" (509/A(E))

Nationalrat

Einbringung 77 7

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 78 4

Erledigt durch 1210 d.B. 109 123–136

 

Mag. Reinhard Firlinger, Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (544/A)

Nationalrat

Einbringung 83 12

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 84 33

Bericht 1210 d.B. (Andreas Sodian)

Zweite und dritte Lesung 109 123–136

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 12.07.2002

Bericht 6711/BR d.B. (Engelbert Weilharter)

Verhandlung BR 690 101–105

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 105

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 128/2002

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz - KFG geändert wird (550/A)

Nationalrat

Einbringung 84 9

Erste Lesung 92 199–201

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 92 201

Erledigt durch 1081 d.B. 100 118–136

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verordnung, mit dem die Straßenverkehrsordnung - StVO geändert wird (555/A)

Nationalrat

Einbringung 85 7

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 86 4

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rücknahme der im Sinne der Verkehrssicherheit untragbaren Neuregelung für Gefahrguttransporte in Straßentunneln (570/A(E))

Nationalrat

Einbringung 87 12

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 88 3

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheitsgurte in Bussen (574/A(E))

Nationalrat

Einbringung 87 12

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 88 3

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beendigung des Personalabbaus und Aufstockung des Personals im Bereich der Kontrolle des Straßengüterverkehrs (604/A(E))

Nationalrat

Einbringung 92 8

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 93 3

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen die weitere Ausdehnung des LKW-Transitproblems auf Oberösterreich und die Ostregion (690/A(E))

Nationalrat

Einbringung 104 8

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 105 3

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Fahrschulen (Fahrschulgesetz - FschulG) erlassen, das Bundesgesetz über den Führerschein (Führerscheingesetz 1997 - FSG 1997) (BGBl. I Nr. 120/1997 i.d.F. BGBl. I Nr. 65/2002) und das Kraftfahrwesen (Kraftfahrgesetz 1967 - KFG 1967) (BGBl. 1967/267 i.d.F. BGBl. I Nr. 65/2002) geändert werden (692/A)

Nationalrat

Einbringung 104 9

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autobahnüberholverbote, insbesondere auf der Innkreis Autobahn (703/A(E))

Nationalrat

Einbringung 106 10

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 107 34

 

Mag. Reinhard Firlinger, Kurt Eder, Mag. Helmut Kukacka, Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Führerscheingesetz geändert wird (707/A)

Nationalrat

Einbringung 107 10

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 108 3

Bericht 1211 d.B. (Anton Wattaul)

Zweite und dritte Lesung 109 136–146

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 12.07.2002

Bericht 6712/BR d.B. (Mag. Thomas Ram)

Verhandlung BR 690 106–108

Beschluss (kein Einspruch) BR 690 108

Bundesgesetz vom 09.07.2002, BGBl. I Nr. 129/2002

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berücksichtigung der Anliegen aller Transitrouten im sensiblen Alpenraum in den Transitverhandlungen auf EU-Ebene (727/A(E))

Nationalrat

Einbringung 109 10

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 110 40

 

 

Selbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

des Verkehrsausschusses betreffend Prüfung der Anbringung sog. verzerrter Schutzwegmarkierungen sowie anderer Varianten von Warneinrichtungen auf Schutzwegen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit (aus dem Bericht 797 d.B.) (35/AEA)

Annahme der Entschließung (101/E) 81 139

 

des Verkehrsausschusses betreffend Maßnahmen gegen die Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit von Fahrzeuglenkern durch Suchtgift und Medikamente (aus dem Bericht 1210 d.B.) (aus dem Bericht 1210 d.B.) (47/AEA)

Annahme der Entschließung (139/E) 109 136

 

des Verkehrsausschusses betreffend Erwerb der Lenkberechtigung in Form einer Mehrphasenausbildung (aus dem Bericht 1211 d.B.) (aus dem Bericht 1211 d.B.) (48/AEA)

Annahme der Entschließung (140/E) 109 146

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Erlassung von eindeutigen Rechtsgrundlagen zur Ahndung von Verstößen gegen die Ökopunktepflicht (203/UEA) 55 236

Ablehnung des Entschließungsantrages 55 236

 

der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen Beeinträchtigungen durch Sucht- und Arzneimittel beim Lenken von Kraftfahrzeugen (223/UEA) 57 227–228

Ablehnung des Entschließungsantrages 57 244

 

der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beendigung des Personalabbaus und Aufstockung des Personals im Bereich der Kontrolle des Straßengüterverkehrs (353/UEA) 91 131

Ablehnung des Entschließungsantrages 91 150

 

der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beibehaltung des Ökopunktesystems im Alpentransit bis zur Schaffung eines Rechtsrahmens für die Tarifierung des Straßengüterverkehrs und Verwendung der Mauteinnahmen für den Ausbau alternativer Verkehrsträger (408/UEA) 107 199, 200–201

Ablehnung des Entschließungsantrages 107 216

 

der Abgeordneten Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzierung der Umsetzung des Generalverkehrswegeplanes durch Erhöhung der Mauttarife für LKW (409/UEA) 107 202

Ablehnung des Entschließungsantrages 107 216

 

der Abgeordneten Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Angleichung des Bundesstraßen-Mautgesetzes 2002 hinsichtlich Verpflichtungen und Sanktionen im Zusammenhang mit der elektronischen Entrichtung der LKW-Maut an das Güterbeförderungsgesetz (410/UEA) 107 212–213

Ablehnung des Entschließungsantrages 107 216

 

 

Dringliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Alfredo Rosenmaier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichische Postbus-AG (1944/J-BR/2002 27.06.2002) BR 689 108

Begründung durch Bundesrat Alfredo Rosenmaier BR 689 108–110

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser) BR 689 110–114

Debatte BR 689 120–137

Annahme einer Entschließung auf Grund eines unselbständigen Entschließungsantrages (180/E-BR/2002) BR 689 137–138

 

Alfredo Rosenmaier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichische Postbus-AG (1945/J-BR/2002 27.06.2002) BR 689 108

Begründung durch Bundesrat Alfredo Rosenmaier BR 689 108–110

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold BR 689 114–119

Debatte BR 689 120–137

Annahme einer Entschließung auf Grund eines unselbständigen Entschließungsantrages (180/E-BR/2002) BR 689 137–138

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Franz Steindl, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Parkpickerl"-Problematik (Ausnahmebestimmung für burgenländische Pendler in Wien und Auswirkungen auf den Finanzausgleich) (78/J 19.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (69/AB 17.01.2000)

 

Mag. Franz Steindl, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Parkpickerl"-Problematik (Ausnahmebestimmung für burgenländische Pendler in Wien und Auswirkungen auf den Finanzausgleich) (79/J 19.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Edlinger (78/AB 18.01.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsgleichstellung von Hebammen mit Ärzten u.a. im KFG und der StVO (Straßenverkehrsordnung) (Verwendung von Warnleuchten mit blauem Licht sowie Ausnahmen vom Halte- und Parkverbot) (99/J 02.12.1999)

Beantwortet von Bundesministerin Eleonora Hostasch (91/AB 24.01.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsgleichstellung von Hebammen mit Ärzten u.a. im KFG (Kraftfahrgesetz) und der StVO (Straßenverkehrsordnung) (Verwendung von Warnleuchten mit blauem Licht sowie Ausnahmen vom Halte- und Parkverbot) (98/J 02.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (122/AB 02.02.2000)

 

Franz Kampichler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkehrsrisiko der "Microcars" (205/J 15.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (123/AB 02.02.2000)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kontrolltätigkeit der Exekutive im Straßenverkehr (203/J 15.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (220/AB 15.02.2000)

 

Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Folgen der Einstellung der "Rollenden Landstraße" zwischen Budweis und Wels (Zunahme des LKW-Verkehrs auf der B 310 zwischen Wullowitz und Wels aufgrund der Ausnahme von Fahrten im Rahmen des Kombinierten Verkehrs vom Wochenendfahrverbot gemäß § 42 Abs. 2a der Straßenverkehrsverordnung) (207/J 16.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (223/AB 16.02.2000)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reduktion der "Ökopunkte-Fahrten" (im Straßentransit durch Tirol) (274/J 26.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (252/AB 14.03.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zunahme des Transitverkehrs durch Tschirganttunnel und Ausbau der Fernpassstraße (319/J 07.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (331/AB 05.04.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsgleichstellung von Hebammen mit Ärzten u.a. im KFG (Kraftfahrgesetz) und der StVO (Straßenverkehrsordnung) (Verwendung von Warnleuchten mit blauem Licht sowie Ausnahmen vom Halte- und Parkverbot) (368/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Elisabeth Sickl (377/AB 19.04.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsgleichstellung von Hebammen mit Ärzten u.a. im KFG (Kraftfahrgesetz) und der StVO (Straßenverkehrsordnung) (Verwendung von Warnleuchten mit blauem Licht sowie Ausnahmen vom Halte- und Parkverbot) (365/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (405/AB 25.04.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mopedausweis für 15jährige (367/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (406/AB 25.04.2000)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mopedausweis mit 15 Jahren (444/J 02.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (409/AB 25.04.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbildung zum Gefahrengutbeauftragten (der Unternehmen, die gefährliche Güter befördern) (651/J 26.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (688/AB 26.06.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend § 90 Abs. 2 StVO (Straßenverkehrsordnung) - Klarstellung (hinsichtlich der sicherheitlichen Bewilligung von Arbeiten auf oder neben der Straße) (654/J 26.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (691/AB 26.06.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transportbegleitung (für Gefahrenguttransporte auf Autobahntunnelstrecken) - Voraussetzungen (655/J 26.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (692/AB 26.06.2000)

 

Hans Sevignani, Kolleginnen und Kollegen betreffend Betriebsbereitschaft der LKW-Waage in Arnbach/Osttirol (764/J 11.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (782/AB 10.07.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Micro - Skate - Scooter (zusammenklappbarer Tretroller) (731/J 10.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (800/AB 12.07.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-Transitausschuss: Das Ende der österreichischen Anti-Transitpolitik? (755/J 11.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (806/AB 12.07.2000)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend die erforderliche Ökopunktereduktion (gemäß Transitvertrag) (771/J 12.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (807/AB 12.07.2000)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkehrsaufkommen, Treibstoffverbrauch (787/J 12.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (808/AB 12.07.2000)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Protest-LKW" auf dem Wiener Ballhausplatz (973/J 30.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (907/AB 01.08.2000)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nicht-Einhaltung des Fahrverbotes für Lastkraftfahrzeuge (943/J 07.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (942/AB 08.08.2000 und Zu 942/AB 23.08.2000)

 

Harald Fischl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die seinerzeitige Vergabe des Ökopunktesystems bzw. die derzeit laufenden Maßnahmen der ASFINAG zur Implentierung eines flächendeckenden Mautsystems ab dem Jahr 2002 (946/J 08.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (949/AB 08.08.2000)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Befreiung (bestimmter Autobahnabschnitte) von der Vignettenpflicht (956/J 20.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (967/AB 21.08.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umgehung des Nachtfahrverbotes (für Lastkraftfahrzeuge) auf der Inntal- bzw. Tauern Autobahn (1172/J 14.07.2000)

Zurückziehung 35 28

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 1172/J) am 05.09.2000

 

Reinhold Lexer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkehrssicherheit des Packabschnitts und des Gräberntunnels auf der Süd Autobahn (988/J 05.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1065/AB 06.09.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend geschlechtsspezifische Kostenverursachung im Straßenverkehr (991/J 05.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1066/AB 06.09.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend leicht verderbliche Lebensmittel in der StVO (Straßenverkehrsordnung) (1075/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1119/AB 07.09.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Harntests auf Drogenkonsum bei Verkehrstauglichkeitsprüfung durch Polizei und Gendarmarie sowie mögliche legistische Konsequenzen für Substitutionspatienten/innen (1084/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1121/AB 07.09.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Geisterfahrer" auf Österreichs Straßen (1143/J 13.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1139/AB 12.09.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umgehung des Nachtfahrverbotes (für Lastkraftfahrzeuge) auf der Inntal- bzw. Tauern Autobahn (1149/J 13.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1142/AB 12.09.2000)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend der Erhöhung der Strafen von "Rasern" im Verkehr (1212/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1193/AB 03.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autofahren und Telekommunikation (1216/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1194/AB 03.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lenkerberechtigung für Mopedautos (1218/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1195/AB 03.11.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schuhwerk von Kraftfahrzeuglenkern/innen (1190/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1210/AB 07.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lenkerberechtigung für Mopedautos (1217/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1211/AB 07.11.2000)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend verbesserte Sicherheit im Lkw-Verkehr (1230/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1212/AB 07.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autofahren und Telekommunikation (1214/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1221/AB 08.11.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend vollelektronische LKW-Maut-Varianten (1241/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1231/AB 15.11.2000)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufhebung des 110 km/h-PKW- und 60 km/h-LKW-Nacht-Tempolimits auf der Pyhrn- und Innkreisautobahn (1257/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1265/AB 21.11.2000)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend vollelektronische LKW-Maut-Varianten (1387/J 19.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1326/AB 07.12.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsabbiegen bei "Rot" (1335/J 12.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1353/AB 14.12.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkehrssicherheit (1401/J 19.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1418/AB 20.12.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Werbeauftritt" des Verkehrsministers für verbotenes Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung (1403/J 19.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1419/AB 20.12.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umgehung der Ökopunkteregelung im Straßengütertransit durch Österreich, insbesondere mittels CEMT (Conférence Européenne des Ministres des Transports) -Genehmigungen (1405/J 19.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1420/AB 20.12.2000)

Debatte 55 106–114

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 55 48–49

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lärmschutz im Raum St. Pölten (Einführung eines Tempolimits für PKW im Streckenabschnitt der A 1 West Autobahn) (1511/J 22.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1563/AB 23.01.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Häufung von Unfällen auf der S 6 (Semmering Schnellstraße) im Raum Gloggnitz (1516/J 22.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1565/AB 23.01.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Räumpflicht, insbesondere in ländlichen Siedlungsgebieten (Räumung und Streuung von Gehsteigen gemäß § 53 der Straßenverkehrsordnung) (1581/J 28.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1597/AB 26.01.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Führerschein mit 16 - Monopolstellung der Fahrschulen (1685/J 14.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1656/AB 08.02.2001)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autobahnvignette (2017/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1996/AB 26.04.2001)

 

Wolfgang Großruck, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kulturhinweistafeln neben Autobahnen (durch die Aubobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft eingehobenen Benützungsentgelte) (2025/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1999/AB 26.04.2001)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend nachträgliche Bestrafung bei Verstößen gegen die Ökopunktepflicht (im Straßentransit) (2030/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2023/AB 27.04.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegal beschäftigte LKW-Fahrer (2149/J 19.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2150/AB 17.05.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Führerscheinentzug an einem homosexuellen Niederösterreicher (2168/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2160/AB 17.05.2001)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestrafung bei Verstößen gegen die Ökopunktepflicht (im Straßentransit) (2169/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2161/AB 17.05.2001)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend weitere Verschiebung des Road Pricing für LKW (2264/J 02.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2280/AB 01.06.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drogensituation in Österreich (im Straßenverkehr) (2286/J 04.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2283/AB 01.06.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Führerscheinentzug an einem homosexuellen Niederösterreicher (2373/J 03.05.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2331/AB 19.06.2001)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend weiterführende Fragen zum Lärmschutz im Raum St. Pölten (in Zusammenhang mit der Anfragebeantwortung 1563/AB zu 1511/J) (2352/J 25.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2345/AB 25.06.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Radarüberwachung (zur Kontrolle der Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr) (2422/J 10.05.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2418/AB 09.07.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autobahnfallen ab 22 Uhr (2569/J 07.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2541/AB 03.08.2001)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaden zum Nachteil der Republik wegen mangelnder Bestrafung von Verstößen gegen die Lkw-Ökopunktepflicht (2653/J 04.07.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2643/AB 03.09.2001)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transitvertrag jetzt und in Zukunft (2675/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2699/AB 06.09.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ergebnisse des Transittreffens in Brüssel am 11.7.2001 (2782/J 13.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2718/AB 11.09.2001)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückfahrtpiepser für LKW (2824/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2832/AB 23.11.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verordnung über Beschränkungen für Beförderungseinheiten mit gefährlichen Gütern beim Befahren von Autobahntunneln (2917/J 12.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2882/AB 03.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftfahrzeugüberprüfung und Verwaltungsreform (2919/J 12.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (2892/AB 06.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftfahrzeugüberprüfung und Verwaltungsreform (2920/J 12.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2914/AB 12.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftfahrzeugüberprüfung und Verwaltungsreform (mögliche Beeinträchtigung der Umweltsituation bei Verlängerung der Intervalle zur Kraftfahrzeugüberprüfung) (2918/J 12.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (2915/AB 12.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelnde Einhaltung der Anlegepflicht bei Sicherheitsgurten (2971/J 23.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2937/AB 17.12.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kontingente und Genehmigungen im grenzüberschreitenden LKW-Güterverkehr (2991/J 24.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2971/AB 20.12.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung des Kilometergeldes (3190/J 12.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (3044/AB 09.01.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auffangmaßnahmen für den zu erwartenden Umwegsverkehr auf der Brenner-Route durch die Sperre des Gotthard-Tunnels (3117/J 22.11.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3097/AB 21.01.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Verringerung der Immissionen von Luftschadstoffen im Transitverkehr und die Frage eines Vetos bei Nichtverlängerung des Transitvertrages (3135/J 23.11.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3122/AB 22.01.2002)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend die effizientere Durchführung und bessere Kontrolle der Gefahrengutbeförderung durch die Exekutive (3154/J 23.11.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3133/AB 23.01.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftfahrzeugüberprüfung, Verwaltungsreform und Konsumentenschutz (Wiederkehrende Begutachtung gemäß § 57 a KFG) (3219/J 13.12.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3177/AB 11.02.2002)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mautfreiheit für Osttiroler (3197/J 12.12.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3179/AB 12.02.2002)

 

Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die "Verordnung über Beschränkungen für Beförderungseinheiten mit gefährlichen Gütern beim Befahren von Autobahntunneln" (BGBl II Nr. 395/2001) (3193/J 12.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3186/AB 12.02.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übergangsregelung für den LKW-Transit nach 2003 (3287/J 22.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3284/AB 21.03.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übergangsregelung für den LKW-Transit nach 2003 (3285/J 22.01.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (3295/AB 22.03.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übergangsregelung für den LKW-Transit nach 2003 (3286/J 22.01.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3296/AB 22.03.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tempolimits zur Geldbeschaffung (auf der Innkreis- und Pyhrn Autobahn) (3450/J 21.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3386/AB 12.04.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tempolimits zur Geldbeschaffung (auf der Innkreis- und Pyhrn Autobahn) (3451/J 21.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3431/AB 19.04.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend widersprüchliche Aussagen von Vertreter/innen der Regierungsparteien zur Frage "Sensibler Zonen" (im Zusammenhang mit der Festsetzung der Höhe der Mautgebühren) (3549/J 28.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3491/AB 25.04.2002)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einnahmen und Vergabe der Mittel aus den Abgaben und Kostenbeiträgen der Wunschkennzeichen (3509/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3523/AB 26.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelndes Interesse an der Anlegepflicht bei Sicherheitsgurten (3614/J 13.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3567/AB 08.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkehrssicherheitsfonds (aus der bei der Reservierung eines Wunschkennzeichens zu entrichtenden Geldern) (3612/J 13.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3585/AB 10.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelnde Einhaltung der Anlegepflicht bei Sicherheitsgurten (3613/J 13.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3586/AB 10.05.2002)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überhandnahme des Mülltransits wegen Ausweitung der Ausnahmen von der Ökopunktepflicht (3700/J 21.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3657/AB 21.05.2002)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Protokoll über das Expertenhearing "Maßnahmen gegen Drogen im Straßenverkehr" vom 23. April 2001 (3734/J 17.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (3684/AB 31.05.2002)

 

Stefan Prähauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend LKW-Maut (3839/J 07.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3830/AB 05.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gefahrguttransporte und Gefahrgutbeauftragte (3855/J 08.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3840/AB 08.07.2002)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende Standardausstattung von neuen Kraftfahrzeugen mit einem Handfeuerlöscher (3939/J 23.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3925/AB 22.07.2002)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusatztafeln an Ortstafeln (3964/J 06.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3942/AB 02.08.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergabe des LKW-Mautsystems (4070/J 14.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3993/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Firma Bencun Transporte GesmbH (Unzulänglichkeiten im Linienverkehr) (4245/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4052/AB 21.08.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Absicht der Regierung, bei der Postbus-"Privatisierung" ein kartell- und EG-rechtlich fragwürdiges Beinahe-Monopol "Austro-Bus" im österreichischen Kraftfahrliniensektor herbeizuführen (4218/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4070/AB 29.08.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Absicht der Regierung, bei der Postbus-"Privatisierung" ein kartell- und EG-rechtlich fragwürdiges Beinahe-Monopol "Austro-Bus" im österreichischen Kraftfahrliniensektor herbeizuführen (4217/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4089/AB 02.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Budgetbegleitgesetz 2000 - Verteuerung Führerschein II - Auswirkungen (4098/J 04.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4092/AB 03.09.2002)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfügbarkeit von Amtsärzten in den Bundesländern zur aktiven Bekämpfung von Drogenmissbrauch im Straßenverkehr (4150/J 09.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4097/AB 03.09.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Absicht der Regierung, bei der Postbus-"Privatisierung" ein kartell- und EG-rechtlich fragwürdiges Beinahe-Monopol "Austro-Bus" im österreichischen Kraftfahrliniensektor herbeizuführen (4219/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (4122/AB 05.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Firma Bencun Transporte GesmbH (Unzulänglichkeiten im Linienverkehr) (4246/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4148/AB 09.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Firma Bencun Transporte GesmbH (Unzulänglichkeiten im Linienverkehr) (4243/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4166/AB 09.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Firma Bencun Transporte GesmbH (Unzulänglichkeiten im Linienverkehr) (4244/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (4174/AB 10.09.2002)

 

Mag. Maria Kubitschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kontingente und Genehmigungen im grenzüberschreitenden LKW-Güterverkehr (4199/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4181/AB 10.09.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Absicht der Regierung, bei der Postbus-"Privatisierung" ein kartell- und EG-rechtlich fragwürdigen Beinahe-Monopol "Austro-Bus" im österreichischen Kraftfahrliniensektor herbeizuführen (4220/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4198/AB 11.09.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autobahn Vignetten - Verkauf über Tabak Trafiken (4267/J 19.08.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4202/AB 23.09.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autobahn Vignetten - Verkauf über Tabak Trafiken (4288/J 19.08.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4213/AB 09.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autobahn Vignetten-Verkauf über Tabak Trafiken (4287/J 19.08.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4247/AB 18.10.2002)

 

Dr. Andreas Khol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorstellungen des Grünen Parteichefs Van der Bellen hinsichtlich einer neuen PKW-Maut in Höhe von 3-6 Cent pro gefahrenem Kilometer (4293/J 19.08.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4248/AB 18.10.2002)

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-KFZ-Kennzeichen und Führerschein in Kreditkartenformat (1670/J-BR/99 24.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (1550/AB-BR/2000 17.01.2000)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsicht der Gemeindesicherheitswachen in die KFZ-Zulassungsevidenz (1686/J-BR/2000 18.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1562/AB-BR/2000 18.04.2000)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mautbefreiung für den Pfändertunnel (1687/J-BR/2000 23.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1563/AB-BR/2000 19.04.2000)

 

Ing. Walter Grasberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lärmbelästigung durch Motorräder (1719/J-BR/2000 18.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1592/AB-BR/2000 12.09.2000)

 

Mag. Dietmar Hoscher, Kolleginnen und Kollegen betreffend LKW-Bemautung (1748/J-BR/2000 07.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1615/AB-BR/2001 09.01.2001)

 

Ilse Giesinger, Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der fahrleistungsabhängigen LKW-Maut (1753/J-BR/2000 29.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1616/AB-BR/2001 25.01.2001)

 

Dipl.-Ing. Hannes Missethon, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geisterfahrer-Stopp (1828/J-BR/2001 27.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1681/AB-BR/2001 21.08.2001)

 

Gottfried Kneifel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Westautobahn im Bereich Knoten Linz/Ansfelden (1829/J-BR/2001 10.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1686/AB-BR/2001 07.09.2001)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Landtagsentschliessung zur Verkehrspolitik in der Europäischen Union (1886/J-BR/2001 05.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1735/AB-BR/2002 04.02.2002)

 

Gottfried Kneifel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufhebung von besonderen Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Autobahnen in Oberösterreich mit Ausnahme der Geschwindigkeitsbeschränkungen wegen Bautätigkeit (1894/J-BR/2001 20.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1745/AB-BR/2002 20.02.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beibehaltung der Ökopunkte-Regelung für den Transitverkehr im Korridor zwischen Hörbranz und der Schweiz bis zum Inkrafttreten einer Nachfolgeregelung (1943/J-BR/2002 06.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (1783/AB-BR/2002 02.08.2002)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dr. Evelin Lichtenberger betreffend Studie zu "Langfristlösung im Straßengüterverkehr" (101/M) 75 19

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger 75 19

 

Gabriele Binder betreffend LKW-Road-Pricing (98/M) 76 14–15

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger 76 14–15

 

Dr. Evelin Lichtenberger betreffend Entfall der 108%-Fahrtenzahlgrenze im Rahmen der Transit-Nachfolgeregelung (135/M) 92 24–26

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner 92 24–26

 

der Bundesräte

 

Dipl.-Ing. Hannes Missethon betreffend Umsetzung der fahrleistungsabhängigen LKW-Mau (1072/M-BR/2000) BR 662 7–8

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 7–8

 

Maria Grander betreffend Empfehlung des Generalanwaltes am Europäischen Gerichtshof (1073/M-BR/2000) BR 662 13–14

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 13–14

 

Alfred Schöls betreffend budgetäre Benachteiligung des Verkehrsträgers Straße (1074/M-BR/2000) BR 662 17–19

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 17–19

 

Ing. Walter Grasberger betreffend Reduzierung der Zahl der Verkehrsunfälle mit Todesfolge (1075/M-BR/2000) BR 662 23–24

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 23–24

 

Hans Ager betreffend Ökopunkteregelung im Straßentransit nach ergangenem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (1146/M-BR/2001) BR 673 19

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 19

 

 

II. Eisenbahnen

 

- Anliegen behinderter Menschen im Bereich Verkehrsmittel Eisenbahn, siehe BEHINDERTE

 

- Aufrechterhaltung der ÖBB-Lehrwerkstätte in Knittelfeld, siehe ARBEITSMARKT

 

- Ausbau der Summerauerbahn, siehe auch STRASSEN- UND BRÜCKENBAU

 

- Ausbau statt Einstellung der Nebenbahnen, siehe AKTUELLE STUNDEN

 

- Behandlung Behinderter im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Leistungen des Schienenverkehrs, siehe BEHINDERTE

 

- Denkmalschutzbestimmungen Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend den geplanten Umbau des Salzburger Hauptbahnhofes ohne Berücksichtigung geltender Denkmalschutzbestimmungen, siehe Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend den geplanten Umbau des Salzburger Hauptbahnhofes ohne Berücksichtigung geltender Denkmalschutzbestimmungen unter KUNST UND KULTUR

 

- die Schließung der Bahnhöfe Gröbming, Rottenmann, Trieben und St. Michael für den IC (Intercity)-Verkehr, siehe auch PETITIONEN

 

- Einstiegshilfen für Rollstuhlfahrer, siehe BEHINDERTE

 

- Erhaltung der Badlwand-(Eisenbahn-)Galerie in Peggau/Steiermark, siehe KUNST UND KULTUR

 

- Gefährdung von ÖBB-Lehrwerkstätten und qualifizierten Ausbildungsplätzen, siehe ARBEITSMARKT

 

- geplante Fahrpreiserhöhungen für Vorteilscardbenutzer/innen im Bereich der Bundesbahnen, siehe PREISE

 

- Gesundheitsgefährdung durch Emissionen von Schienenfahrzeugen, siehe GESUNDHEIT

 

- Lärmschutz entlang der Westbahnstrecke, siehe PETITIONEN

 

- ÖPNV (Öffentliche Personennahverkehrs)-Infrastrukturfinanzierung für den Städtischen Schienenverkehr, siehe auch PETITIONEN

 

- Petition gegen Schließung der Nebenbahnen im Bezirk Gänserndorf, siehe PETITIONEN

 

- Renovierung des Bahnhofsgebäudes in Steyr, siehe PETITIONEN

 

- Schließung des Bahnhofes St. Valentin für den Intercity-Verkehr, siehe PETITIONEN

 

- Summerauer Bahn, siehe auch VERKEHR V

 

- Verkauf einer 130 km langen Bahnstrecke durch die ÖBB, siehe BUNDESVERMÖGEN

 

- Versicherungsanstalt der Österreichischen Eisenbahnen, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

- Verwaltungsreform bzw. Verländerung im Eisenbahnbereich, siehe VERWALTUNGSREFORM

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Europäisches Übereinkommen über die Hauptlinien des Internationalen Eisenbahnverkehrs (AGC) samt Anlagen, Änderungen der Anlage I, Anhang und Erklärung der Republik Österreich (308 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Verkehrsausschuss 47 17

Bericht 678 d.B. (Mag. Karin Hakl)

Verhandlung 76 178–184

Genehmigung des Abschlusses 76 184

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 10.07.2001

Bericht 6413/BR d.B. (Engelbert Weilharter)

Verhandlung BR 679 83–89

Beschluss (kein Einspruch) BR 679 89

Kundmachung BGBl. III Nr. 147/2002 bzw. durch Auflage zur öffentlichen Einsichtnahme gemäß Art. 49 Abs. 2 B-VG

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbahngesetz 1992 geändert wird (852 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 83 39

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 84 33

Bericht 911 d.B. (Anton Wattaul)

Zweite und dritte Lesung 87 246–251

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 14.12.2001

Bericht 6561/BR d.B. (Christoph Hagen)

Verhandlung BR 683 65–71

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 72

Bundesgesetz vom 12.12.2001, BGBl. I Nr. 26/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Eisenbahngesetz 1957 geändert wird (960 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 91 46

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 92 32

Bericht 1058 d.B. (Anton Wattaul)

Zweite und dritte Lesung 97 252–259

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 22.03.2002

Bericht 6621/BR d.B. (Ing. Gerd Klamt)

Verhandlung BR 686 97–103

Beschluss (kein Einspruch) BR 686 103

Bundesgesetz vom 21.03.2002, BGBl. I Nr. 67/2002

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung der Nebenbahnen (178/A(E))

Nationalrat

Einbringung 29 12

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 30 35

Bericht 491 d.B. (Ernst Fink)

Verhandlung 57 245–263

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rettung der österreichischen Nebenbahnen (204/A(E))

Nationalrat

Einbringung 30 12

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 31 4

Bericht 492 d.B. (Ernst Fink)

Verhandlung 57 245–263

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 57 263

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusatzabgaben der Nebenbahnen (248/A(E))

Nationalrat

Einbringung 34 9

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 35 29

Bericht 493 d.B. (Ernst Fink)

Verhandlung 57 245–263

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 57 263

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Fassung eines Ministerratsbeschlusses zur Durchsetzung des Semmeringbasistunnels (297/A(E))

Nationalrat

Einbringung 39 6

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 40 16

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend den schienenseitigen Ausbau der Brennerachse (348/A(E))

Nationalrat

Einbringung 51 5

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 52 15

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung und Attraktivierung der Ausserfernbahn (362/A(E))

Nationalrat

Einbringung 54 5

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 55 52

Bericht 679 d.B. (Mag. Karin Hakl)

Verhandlung 76 178–184

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 76 184

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend rasche Umsetzung des Ergebnisses der Mediation zum Schienenausbau im Gasteinertal (473/A(E))

Nationalrat

Einbringung 74 10

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 75 30

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend den umweltfreundlichen Ausbau der Bahnstrecke im Gasteinertal (510/A(E))

Nationalrat

Einbringung 77 7

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 78 4

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend dringliche sicherheitstechnische Verbesserungen der Außerfernbahnstrecke (561/A(E))

Nationalrat

Einbringung 85 7

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 86 4

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Um- und Ausbau des Hauptbahnhofes Salzburg (605/A(E))

Nationalrat

Einbringung 92 8

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 93 3

 

 

Selbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

des Verkehrsausschusses betreffend Erhaltung der Nebenbahnen durch privaten Weiterbetrieb (aus dem Bericht 491 d.B.) (aus dem Bericht 491 d.B.) (17/AEA)

Annahme der Entschließung (64/E) 57 263

 

des Verkehrsausschusses betreffend Fertigstellung der Planungsarbeiten und Realisierung des Bahnausbaus hinsichtlich der Schleife Selzthal (aus dem Bericht 799 d.B.) (36/AEA)

Annahme der Entschließung (102/E) 81 146

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung der Nebenbahnen (74/UEA) 25 55–56

Ablehnung des Entschließungsantrages 25 84

 

der Abgeordneten Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fortsetzung der Bauarbeiten am Semmeringbasistunnel (133/UEA) 37 44

Ablehnung des Entschließungsantrages 37 95–97

 

der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Dr. Andreas Khol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Beschlüsse der Bundesregierung im Zusammenhang mit dem Bau des Semmeringbasistunnels (135/UEA) 37 86

Annahme der Entschließung (33/E) 37 97–99

 

Bundesrat

 

der Bundesräte Johanna Schicker und Kollegen betreffend rasche Realisierung des Semmeringbasistunnels und Berichterstattung an den Bundesrat (95/UEA-BR/2000) BR 661 72

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 661 81

 

der Bundesräte Albrecht Konečny und Kollegen betreffend rasche Realisierung des Semmeringbasistunnels (96/UEA-BR/2000) BR 661 80–81

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 661 81–82

 

der Bundesräte Johanna Schicker und Kollegen betreffend die Fassung eines Ministerratsbeschlusses zur Durchsetzung des Semmeringbasistunnels (105/UEA-BR/2000) BR 668 129–130

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 668 135–137

 

der Bundesräte Dipl.-Ing. Hannes Missethon, Engelbert Weilharter und Kollegen betreffend Bau des Semmeringbasistunnels (106/UEA-BR/2000) BR 668 131

Annahme der Entschließung (165/E-BR/2000) BR 668 137–138

 

der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend rasche Realisierung des Semmeringbasistunnels (131/UEA-BR/2002) BR 685 189

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 685 193

 

 

Dringliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Wolfgang Hager, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fertigstellung des Semmeringbasistunnels (1682/J-BR/2000 18.02.2000) BR 661 65

Begründung durch Bundesrat Wolfgang Hager BR 661 65–68

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 661 68–71

Debatte BR 661 71–81

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Westbahnstrecke (zwischen Attnang-Puchheim und Salzburg) (5/J 29.10.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (9/AB 28.12.1999)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Westbahn und Innviertler Bahn (82/J 25.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (93/AB 25.01.2000)

 

Edith Haller, Kolleginnen und Kollegen betreffend der Schaffung einer Park- and Ride-Anlage am Bahnhof Kufstein (156/J 14.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (205/AB 14.02.2000)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eisenbahntrasse im Ennstal (182/J 15.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (206/AB 14.02.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend fehlende Hubplattformen (mechanische Ein- bzw. Ausstiegshilfen) auf österreichischen Bahnhöfen (243/J 14.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (251/AB 14.03.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wettbewerb (Neugestaltung des) Hauptbahnhof (s) Linz (315/J 07.02.2000)

Beantwortet vom Präsidenten des Rechnungshofes Dr. Franz Fiedler (299/AB 24.03.2000)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend zweigleisigen Bahnausbau zwischen Ötztal-Bahnhof und Imst sowie Umbau des Bahnhofes Imst-Pitztal (269/J 26.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (305/AB 27.03.2000)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Semmeringbasistunnel (330/J 08.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (338/AB 06.04.2000)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Baubeginn der Koralmbahn (331/J 08.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (339/AB 06.04.2000)

 

Josef Edler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der österreichischen Schieneninfrastruktur (356/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (399/AB 25.04.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend internationalen Zugsverkehr auf der Franz-Josefs-Bahn (359/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (402/AB 25.04.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Fortführung des Baues des Semmeringbasistunnels (362/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (404/AB 25.04.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Semmeringbasistunnel (411/J 01.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (451/AB 02.05.2000)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Trassenführung der künftigen Koralmbahn - Stadt Deutschlandsberg (448/J 02.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (454/AB 02.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend City-S-Bahn für Linz (498/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (505/AB 12.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Summerauer Bahn (499/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (506/AB 12.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Innkreisbahn (505/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (508/AB 12.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Ausbau der ) Westbahn und Innviertler Bahn (506/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (509/AB 12.05.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Baustopp" beim Semmering-Basistunnel (618/J 11.04.2000)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (627/AB 08.06.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Baustopp" beim Semmering-Basistunnel (619/J 11.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (635/AB 13.06.2000)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Güterzugumfahrung der Landeshauptstadt St. Pölten (699/J 27.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (697/AB 26.06.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 32 46

Debatte 32 198–207

 

Dr. Robert Rada, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung der Nebenbahn Drösing-Zistersdorf (765/J 11.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (783/AB 10.07.2000)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung des ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehrs) - Weiterbestand der Krimmler Bahn (853/J 26.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (890/AB 27.07.2000)

 

Peter Schieder, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Lainzer Tunnel" in Wien (863/J 29.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (891/AB 27.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kostenentwicklung der Schieneninfrastruktur und Investitionsvorhaben im öffentlichen Verkehr in Oberösterreich (888/J 06.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (938/AB 08.08.2000)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung von Nebenbahnen in Oberösterreich (935/J 07.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (940/AB 08.08.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheit in österreichischen Bahntunnels (869/J 06.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (945/AB 08.08.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kompetenz für Seilbahnen - Sicherheit (870/J 06.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (946/AB 08.08.2000)

 

Johann Kurzbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Güterzugumfahrung der Landeshauptstadt St. Pölten (872/J 06.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (947/AB 08.08.2000)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der Ybbstalbahn (955/J 19.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (966/AB 21.08.2000)

 

Dr. Peter Wittmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung der Nebenbahnen in den Bezirken Wr. Neustadt und Neunkirchen (962/J 21.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (968/AB 21.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubau des Linzer Hauptbahnhofes (966/J 29.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (969/AB 23.08.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend geplante Fahrplanänderungen auf der Aspangbahn (992/J 05.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1067/AB 06.09.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend geplante Fahrplanänderungen auf der Aspangbahn (994/J 05.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1068/AB 06.09.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhinderung des von den ÖBB geplanten Kahlschlags bei den Nebenbahnen (1001/J 05.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1069/AB 06.09.2000)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der Mariazellerbahn (1022/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1070/AB 06.09.2000)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Um- und Neubau des Bahnhofs St. Pölten (1027/J 06.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1071/AB 06.09.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Einstellung der) Nebenbahnen Oberösterreichs (1076/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1074/AB 06.09.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbauvorhaben der einzelnen Bahnstrecken in Oberösterreich (1077/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1075/AB 06.09.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Entwicklung eines neuen österreichischen Seilbahnkonzeptes (1079/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1076/AB 06.09.2000)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bahnlinie Leoben - Vordernberg (1080/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1120/AB 07.09.2000)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung von Erhaltung, Sanierung und Modernisierung der Infrastruktur der Mariazellerbahn mit Mitteln des Bundes (1221/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1224/AB 10.11.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der Waldviertler Schmalspurbahn (1237/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1259/AB 21.11.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend in Auftrag gegebene Gutachten in- und ausländischer Experten (zum Ausbau der österreichischen Schieneninfrastruktur) (1238/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1260/AB 21.11.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend personelle Umbesetzung im Aufsichtsrat der Schienen Control GmbH (1239/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1261/AB 21.11.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Grundlagen der weiteren Bahnentwicklung (1240/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1262/AB 21.11.2000)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bahnausbau im Abschnitt Krummnußbaum - Säusenstein (1256/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1264/AB 21.11.2000)

 

Josef Edler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schnellbahnausbau und Lärmschutz in Wien (1351/J 18.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1416/AB 20.12.2000)

 

Mag. Werner Kogler, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Güter-) Terminal Graz-Süd (Projekt der Hochleistungsstrecken-AG) (1434/J 27.10.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1434/AB 02.01.2001)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der Mariazellerbahn (1509/J 22.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1490/AB 12.01.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Westbahn und Innkreisbahn (Verbesserung der Schieneninfrastruktur) (1596/J 29.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1507/AB 15.01.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend City-S-Bahn für Linz (1597/J 29.11.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1581/AB 25.01.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung des Schülerzuges Selzthal-Admont (1642/J 06.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1582/AB 25.01.2001)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sperre der Tauernschleuse (1639/J 06.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1642/AB 05.02.2001)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auflassung der Bahnhöfe Gröbming, Rottenmann, Trieben und St. Michael als IC (Intercity) -Bahnhöfe (1643/J 06.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1648/AB 06.02.2001)

 

Hermann Gahr, Kolleginnen und Kollegen betreffend geplante Einschränkungen der Zugverbindung Lienz-Innsbruck (1676/J 14.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1655/AB 08.02.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubestellung des Vorstandes der ÖBB (1680/J 14.12.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1679/AB 14.02.2001)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tauernschleuse zwischen Mallnitz und Böckstein (1793/J 26.01.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1729/AB 12.03.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausserfernbahn (1818/J 31.01.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1833/AB 30.03.2001)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bahnhofsumbau Leoben (1827/J 31.01.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1834/AB 30.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgliederung des Bundes: ÖBB (1837/J 31.01.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1835/AB 30.03.2001)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Westbahn (1843/J 01.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1836/AB 30.03.2001)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend unglaublich dreiste Schröpfaktion der ÖBB an Mitbürgern (vorwiegend älteren), die nicht über Internet verfügen (Fahrpreisermäßigung für Senioren bei Kauf der Fahrkarte über Internet an einem Automaten) (1853/J 01.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1837/AB 30.03.2001)

 

Wolfgang Großruck, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Neubau des Welser Bahnhofes (1860/J 01.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1838/AB 30.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit in Bahntunnels (1864/J 01.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1839/AB 30.03.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ÖBB (Neustrukturierung) (1866/J 02.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1840/AB 30.03.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bahnhofsoffensive (1933/J 20.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1943/AB 19.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Strafgebühren" für Vorteilscardbesitzer/innen (für Fahrkarten der ÖBB) (1937/J 20.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1944/AB 19.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Tarifdschungel" bei der ÖBB (1967/J 21.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1948/AB 19.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend unsachgemäße Anwendung des Hebeliftes (in Bahnhöfen) (1965/J 21.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1956/AB 20.04.2001)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung des Bahnhofes St. Michael für den IC (Intercity) - Verkehr (2018/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2001/AB 26.04.2001)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umbau und Neugestaltung des Bahnhofes Bruck an der Mur (2015/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2022/AB 27.04.2001)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung der Mariazellerbahn (2095/J 12.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2093/AB 11.05.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstiegs-, Umstiegs- und Ausstiegshilfen für mobilitätsbehinderte Menschen an Bahnhöfen (2113/J 12.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2096/AB 11.05.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Bahnstrecke Rohr - Bad Hall (2143/J 19.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2140/AB 16.05.2001)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gefährdung der ÖBB und des weiteren Bahninfrastrukturausbaus (2167/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2159/AB 17.05.2001)

 

Gabriele Heinisch-Hosek, Kolleginnen und Kollegen betreffend drohende Einstellung von Nebenbahnen/Privatbahnen (2184/J 21.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2166/AB 17.05.2001)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Haltestelle Tauerntunnel/Mallnitz (2226/J 28.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2218/AB 25.05.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Machbarkeitsstudie City-S-Bahn (für die Stadt Linz) (2206/J 27.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2225/AB 25.05.2001)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koralmbahn (2231/J 28.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2239/AB 28.05.2001)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundesbahnfernschreibstelle und Vermittlung (2325/J 04.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2284/AB 01.06.2001)

 

Dr. Günther Leiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ÖBB-Autoschleuse Böckstein-Mallnitz (2324/J 04.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2291/AB 01.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertragung der Aufsichtstätigkeit an die Eisenbahnunternehmen (durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) (2367/J 27.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2354/AB 26.06.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend neue Werbelinie der ÖBB (2449/J 11.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2442/AB 10.07.2001)

 

Günter Kiermaier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Westbahn in Niederösterreich (2519/J 06.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2562/AB 06.08.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fahrkartenchaos (bei den ÖBB) für Vorteilscardbesitzer/innen (2618/J 03.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2639/AB 31.08.2001)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koralmbahn - Trassenführung Laßnitztal (2669/J 05.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2687/AB 05.09.2001)

 

Karl Donabauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Errichtung der Eisenbahn-Hochleistungsstrecke im Gemeindegebiet von Blindenmarkt (2677/J 06.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2700/AB 06.09.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend nachhaltige Verzögerungen für Linzer Infrastrukturprojekte sowie für den Ausbau der Westbahnstrecke durch fehlende Bescheide der Verkehrsministerin (2703/J 09.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2709/AB 07.09.2001)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koralmbahn (2849/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2836/AB 23.11.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Autoreisezug Salzburg-Wien (2873/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2841/AB 23.11.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend viergleisigen Westbahnausbau Attnang-Puchheim - Salzburg (2881/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2860/AB 26.11.2001 und Zu 2860/AB 28.11.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Rollende Landstraße" auf der Summerauerbahn (2875/J 26.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2867/AB 26.11.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung des Bahnhofes St. Valentin für IC (Intercity)- Züge (2956/J 22.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2945/AB 18.12.2001)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend den hochleistungsgerechten Ausbau der Westbahn zwischen Schwanenstadt und Salzburg (3009/J 24.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2959/AB 20.12.2001)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Missstände bei der "Rollenden Landstraße" (3131/J 22.11.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3124/AB 22.01.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umbau Bahnhof Salzburg (3217/J 13.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3208/AB 13.02.2002)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Ausbau der Summerauerbahn und der Pyhrnbahn in Oberösterreich sowie den Bau der Linzer City-S-Bahn (3246/J 14.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3211/AB 13.02.2002)

 

Stefan Prähauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eisenbahnkreuzung Kleßheimer Allee (3282/J 17.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3267/AB 15.03.2002)

 

Anton Gaál, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bahnhofsprojekte in Wien (3351/J 31.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3334/AB 28.03.2002)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Bau der City-S-Bahn in Linz (3365/J 31.01.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3336/AB 28.03.2002)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Semmeringbasistunnel (3536/J 28.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3525/AB 26.04.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sparprogramm der ÖBB auf Kosten der Sicherheit (3660/J 21.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3631/AB 17.05.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend eurofähige ÖBB-Fahrkartenautomaten und gemeinwirtschaftliche Leistungen der ÖBB (3629/J 20.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3650/AB 17.05.2002)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheitsstandards bei Eisenbahnverkehrsunternehmen (3703/J 25.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3674/AB 24.05.2002)

 

Anna Elisabeth Achatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vergabe des Auftrages für den Um- und Neubau des Linzer Hauptbahnhofes (4060/J 13.06.2002)

Zurückziehung am 01.07.2002

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 4060/J) 109 16

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Ausbau der Westbahn im Raum St. Pölten (3748/J 17.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3746/AB 17.06.2002)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Feuerwehren und Tunnelsicherheit (Betriebsbewilligung für den Siebergtunnel) (3752/J 17.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3747/AB 17.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koralmbahn (Bahnverbindung zwischen Klagenfurt und Graz) (3854/J 08.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3839/AB 08.07.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheit im Schiland Österreich (für Seilbahn- und Schipistenanlagen) (3900/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3880/AB 16.07.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheit im Schiland Österreich (für Seilbahn- und Schipistenanlagen) (3902/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3908/AB 19.07.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Projektierung des zweigleisigen Bahnausbaus auf der Strecke Ötztal - Roppen im Generalverkehrsplan 2002 (3934/J 23.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3923/AB 22.07.2002)

 

Anna Elisabeth Achatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vergabe des Auftrages für den Um- und Neubau des Linzer Hauptbahnhofes (4028/J 13.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4025/AB 13.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sonder-Ausschreibung" (für den Posten des ÖBB-Generaldirektor-Stellvertreters) zugunsten eines "blauen" Kandidaten? (4029/J 13.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4026/AB 13.08.2002)

 

Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler, Kolleginnen und Kollegen betreffend rollende Landstrasse Budweis-Wels (4073/J 20.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4041/AB 20.08.2002)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konzessionen und Sicherheitsstandards bei Eisenbahnverkehrsunternehmen (4085/J 27.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4063/AB 27.08.2002)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Feuerwehren und Tunnelsicherheit bei Straßen- und Eisenbahntunneln (im Zusammenhang mit der Sicherheitsbewilligung für den Siebergtunnel) (4152/J 09.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4160/AB 09.09.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Test der ÖBB Euro-City (-Züge) (behindertengerechte Ausstattung) (4335/J 19.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4258/AB 31.10.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sparpaket für die ÖBB (4328/J 19.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4326/AB 18.11.2002)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Koralmbahn (4319/J 19.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4345/AB 19.11.2002)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sparpaket für die ÖBB (4329/J 19.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4346/AB 19.11.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kundenorientierung der ÖBB (4420/J 20.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4349/AB 19.11.2002)

 

der Bundesräte

 

Ferdinand Gstöttner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlagerung der internationalen Verkehrsverbindungen für den Personenverkehr von der Bahnstrecke Wels-Passau auf die Bahnstrecke Salzburg-München (1706/J-BR/2000 06.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1578/AB-BR/2000 06.06.2000)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

lic.oec. HSG Irina Schoettel-Delacher betreffend private Bahnbetreiber (99/M) 75 21–22

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger 75 21–22

 

der Bundesräte

 

Karl Boden betreffend unternehmenspolitische Maßnahmen bei den Österreichischen Bundesbahnen (1076/M-BR/2000) BR 662 9–10

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 9–10

 

Dr. André d'Aron betreffend Ausbau der lokalbahnmäßigen Flughafenschnellbahn S 7 zu einer attraktiven Schnellverbindung von Wien zum Flughafen Schwechat (1148/M-BR/2001) BR 673 15–16

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 15–16

 

Johanna Schicker betreffend Sanierung von Bahnhöfen in der Steiermark (1151/M-BR/2001) BR 673 16–18

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 16–18

 

Theodor Binna betreffend Einstellung der Tauernschleuse zwischen Salzburg und Kärnten (Bad Gastein/Mallnitz) (1152/M-BR/2001) BR 673 20

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 20

 

Johann Ledolter betreffend geplante Einstellung einiger Nebenbahnen durch die ÖBB (1147/M-BR/2001) BR 673 21–22

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 21–22

 

Dr. Peter Böhm betreffend Projekt des Neubaues einer Eisenbahntestanlage "Klima-Wind-Kanal" (1149/M-BR/2001) BR 673 23

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 23

 

 

III. Luftfahrt

 

- - sog. "AAA-Projekt" am Flughafen Wien-Schwechat, siehe FLÜCHTLINGE

 

- Ambulanzflüge, siehe GESUNDHEIT und STAATSVERTRÄGE

 

- Diskriminierung behinderter Flugpassagierte, siehe BEHINDERTE

 

- Draken-Kunstflüge in Oberösterreich, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Hubschrauber- Lösch- und Katastropheneinsätze, siehe ZIVILSCHUTZ

 

- Hubschrauber-Show (des Bundesheeres) am Wiener Heldenplatz, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Lärmbelastung durch Abfangjäger, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Privatisierung des Flugrettungssystems, siehe GESUNDHEIT

 

- Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, siehe auch SICHERHEITSWESEN

 

- Sicherheitskontrolle am Flughafen Wien-Schwechat, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Starts und Landungen von Bundesheerhubschraubern, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Verletzung des österreichischen Luftraumes, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Zahlungen des Bundes im Zusammenhang mit dem Ausbau der Flughäfen Zeltweg und Graz, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Zeltweg darf kein NATO-Flugplatz werden, siehe BÜRGERINITIATIVEN

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Vereinbarung über die Bereitstellung und den Betrieb von Flugsicherungseinrichtungen und -diensten durch EUROCONTROL in der Bezirkskontrollzentrale des oberen Luftraums für die Zentraleuropäischen Flugsicherungsdienste (CEATS);
Besondere Vereinbarung zur Durchführung von Artikel 6 der Vereinbarung über die Bereitstellung und den Betrieb von Flugsicherungseinrichtungen und -diensten durch EUROCONTROL in der Bezirkskontrollzentrale des oberen Luftraums für die Zentraleuropäischen Flugsicherungsdienste (CEATS) (1272 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Verkehrsausschuss 112 3–4

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flugplatz Wiener Neustadt-Ost (43/J 18.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (58/AB 17.01.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Montrealer Konvention - Ratifizierung (eines neuen Haftungsabkommens der internationalen Zivilluftfahrtbehörde) (71/J 18.11.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Caspar Einem (68/AB 17.01.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flughafenkooperation Wien/Bratislava; Eindämmung der Umweltbelastung der Region um Schwechat bzw. Abstandnahme vom Bau einer dritten Landebahn (142/J 09.12.1999)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (193/AB 10.02.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Montrealer Konvention" - Ratifizierung (eines neuen Haftungsabkommens der internationalen Zivilluftfahrtbehörde) (272/J 26.01.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (284/AB 23.03.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flugverkehr in Österreich (489/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (478/AB 12.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flugverkehr in Österreich (490/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (504/AB 12.05.2000)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend plötzliche Fluglärmbelastung im Landschaftsschutzgebiet Rax-Schneeberg (669/J 26.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (693/AB 26.06.2000)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Motorflugplatz Feldkirchen - Ossiachersee (693/J 26.04.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (696/AB 26.06.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Joint Aviation Authorities (Harmonisierung des Flugrechts) (802/J 17.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (853/AB 17.07.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivilluftfahrtbeirat (803/J 17.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (854/AB 17.07.2000)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlängerung der Start- und Landebahn des Flughafens Innsbruck (1061/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1117/AB 07.09.2000)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Pistenvorfeld" Flughafen Innsbruck (1169/J 14.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1157/AB 14.09.2000)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pistenvorfeld Flughafen Innsbruck (2023/J 01.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2000/AB 26.04.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flugverkehr und Fluglärm, insbesondere durch Tiefflüge (2243/J 29.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2240/AB 28.05.2001)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neustrukturierung der Austro Control GmbH (2578/J 07.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2542/AB 03.08.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zunahme der Überflüge und damit vorhandenen Belastungen, insbesondere über Vorarlberg (2646/J 04.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2646/AB 03.09.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzwidrige "Stillegung" des Zivilluftfahrtbeirats (2647/J 04.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2647/AB 03.09.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Novellierung der Zivilflugplatz-Verordnung (2648/J 04.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2648/AB 03.09.2001)

 

Anton Leikam, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flugverbot für Flächenflugzeuge des Innenressorts (2947/J 19.10.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2876/AB 29.11.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Airport-Sicherheitslecks (2907/J 11.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2881/AB 03.12.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Flugzeug-Mafia (Handel mit und Vermittlung von gebrauchten Ersatzteilen für Flugzeuge) (3535/J 28.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3472/AB 25.04.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Luftfahrtunrecht am Beispiel Reichhold/Innsbruck (Ausbau und intensivere Nutzung des Flughafens Innsbruck) (4186/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4145/AB 09.09.2002)

 

der Bundesräte

 

Jürgen Weiss, Ilse Giesinger, Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung der An- und Abflüge für den Flughafen Zürich (2044/J-BR/2002 12.12.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (1877/AB-BR/2003 12.02.2003)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Regelungen für die Versprühung von Flugzeugtreibstoff über dem Bodenseeraum (2045/J-BR/2002 13.12.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (1878/AB-BR/2003 12.02.2003)

 

 

IV. Schiffahrt

 

- Bundesgesetz über den Internationalen Fonds zur Räumung der Schifffahrtsrinne der Donau, siehe KREDITWESEN

 

- Jetbootebetrieb" auf österreichischen Flüssen, siehe UMWELTSCHUTZ

 

- Privatisierung der Österreichischen DONAU-Betriebs AG, siehe WASSERWIRTSCHAFT

 

- Übereinkommen über den unerlaubten Verkehr auf See zur Durchführung des Artikels 17 des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen den unerlaubten Verkehr mit Suchtgiften und psychotropen Stoffen, siehe STAATSVERTRÄGE und STRAFRECHT

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zu Bestimmungen der Europäischen Union über kapazitätsbezogene Maßnahmen für die Binnenschifffahrtsflotten der Gemeinschaft zur Förderung des Binnenschiffsverkehrs erlassen, das Bundesfinanzierungsgesetz geändert und das Bundesgesetz über die Strukturbereinigung in der Binnenschifffahrt außer Kraft gesetzt wird (Binnenschifffahrtsfondsgesetz) (84 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 22 11

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 23 9

Bericht 155 d.B. (Johannes Zweytick)

Zweite und dritte Lesung 33 201–206

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 07.07.2000

Bericht 6209/BR d.B. (Dr. Peter Böhm)

Verhandlung BR 667 224

Beschluss (kein Einspruch) BR 667 224

Bundesgesetz vom 06.07.2000, BGBl. I Nr. 69/2000

 

Übereinkommen zur Durchführung der Bestimmungen des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1982 über die Erhaltung und Bewirtschaftung gebietsübergreifender Fischbestände und weit wandernder Fischbestände samt Anlagen (200 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 33 31

Bericht 304 d.B. (Wolfgang Großruck)

Verhandlung 40 241–250

Genehmigung des Abschlusses 40 251

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten am 20.10.2000

Bericht 6243/BR d.B. (Anna Höllerer)

Verhandlung BR 669 134–135

Beschluss (Zustimmung) Zustimmung gem. Art. 50 Abs. 1 zweiter Satz B-VG BR 669 135

Kundmachung BGBl. III Nr. 21/2005 bzw. durch Auflage zur öffentlichen Einsichtnahme gemäß Art. 49 Abs. 2 B-VG

 

Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung von gefährlichen Gütern auf Binnenwasserstraßen (ADN) samt Verordnung und Erklärung (1006 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Verkehrsausschuss 109 45

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend alarmierende Zustände im Donauschifffahrtsverkehr (3529/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3489/AB 25.04.2002)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend alarmierende Zustände im Donauschifffahrtsverkehr (3530/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (3530/AB 26.04.2002)

 

 

V. Sonstiges

 

- Ausbau der östereichischen Verkehrs- und Kommunikationsinfrastruktur im Rahmen der EU-Erweiterung, siehe EUROPÄISCHE INTEGRATION

 

- Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, siehe auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

- Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

- Diskriminierung behinderter Menschen im öffentlichen Verkehr, siehe BEHINDERTE

 

- Erfahrungen mit der Verkehrsanschlussabgabe, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STEUERN UND GEBÜHREN

 

- Erfahrungen mit der Verkehrsanschlussabgabe, siehe STEUERN UND GEBÜHREN

 

- Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs durch Mittel aus dem Finanzausgleich, siehe FINANZAUSGLEICH

 

- Gesundheitsgefährdung durch Emissionen von Schienenfahrzeugen, siehe GESUNDHEIT

 

- Regelungen für den Verkehr im Alpengebiet gem. Alpenkonvention, siehe auch UMWELTSCHUTZ

 

- Schließung von Nebenverkehrslinien, siehe auch POST- UND FERNMELDEWESEN

 

- Verkehr und Klimaschutz, siehe UMWELTSCHUTZ

 

- verkehrsbezogener Klimaschutz, siehe UMWELTSCHUTZ

 

- Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention, siehe UMWELTSCHUTZ

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Luftverkehr 1997, das Flugunfall-Untersuchungs-Gesetz, das Flughafen-Bodenabfertigungsgesetz, das Tiertransportgesetz-Luft, das Gelegenheitsverkehrs-Gesetz 1996, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Tiertransportgesetz-Straße, das Führerscheingesetz, das Güterbeförderungsgesetz 1995, das Kraftfahrgesetz 1967, die 3. KFG-Novelle, die 4. KFG-Novelle, das Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBG), das Containersicherheitsgesetz, das Eisenbahngesetz 1957, das Tiertransportgesetz-Eisenbahn, das Hochleistungsstreckengesetz, das Bundesgesetz zur Errichtung einer "Brenner Eisenbahn GmbH", das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Eisenbahnbeförderungsgesetz, das Bundesgesetz über die Ordnung des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs, das Schifffahrtsgesetz, das Bundesgesetz vom 26. Juni 1974, mit dem das Hafeneinrichtungen-Förderungsgesetz geändert wird, das Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Binnenschiffsverkehr auf Wasserstraßen, das Bundesgesetz vom 21. Oktober 1988 zur Erfüllung des Vertrages zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland über den Binnenschiffsverkehr samt Anlage und Zusatzprotokoll, das Bundesgesetz zu Erfüllung des Vertrages zwischen der Republik Österreich und dem Königreich der Niederlande über den Binnenschiffverkehr, das Bundesgesetz über die Seeschifffahrt, das Bundesgesetz zur Erfüllung des Internationalen Schiffsvermessungs-Übereinkommens, das Seeschifffahrts-Erfüllungsgesetz-SSEG, das Marchfeldkanalgesetz, das Telekommunikationsgesetz, das Amateurfunkgesetz, das Funker-Zeugnisgesetz, das Fernsprechentgeltzuschussgesetz, das Postgesetz, das Bundesgesetz über die Verkehrs-Arbeitsinspektion, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Bundesgesetz über das Österreichische Forschungs- und Prüfzentrum Arsenal Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und das Bundesgesetz zur Übertragung der Donau Transport Entwicklungsgesellschaft m.b.H. an den Bund geändert werden (Euro-Umstellungsgesetz Verkehr, Innovation und Technologie - EUGVIT) (803 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 80 34

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 81 35

Bericht 909 d.B. (Anton Wattaul)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 87 246–251

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 14.12.2001

Bericht 6560/BR d.B. (Christoph Hagen)

Verhandlung BR 683 65–71

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 72

Bundesgesetz vom 12.12.2001, BGBl. I Nr. 25/2002

Zweite und dritte Lesung 87 246–250

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 14.12.2001

Bericht 6559/BR d.B. (Christoph Hagen)

Verhandlung BR 683 65–71

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 71

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Luftverkehr 1997, das Flugunfall-Untersuchungs-Gesetz, das Flughafen-Bodenabfertigungsgesetz, das Tiertransportgesetz-Luft, das Gelegenheitsverkehrs-Gesetz 1996, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Tiertransportgesetz-Straße, das Führerscheingesetz, das Güterbeförderungsgesetz 1995, das Kraftfahrgesetz 1967, die 3. KFG-Novelle, die 4. KFG-Novelle, das Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBG), das Containersicherheitsgesetz, das Tiertransportgesetz-Eisenbahn, das Hochleistungsstreckengesetz, das Bundesgesetz zur Errichtung einer "Brenner Eisenbahn GmbH", das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Eisenbahnbeförderungsgesetz, das Bundesgesetz über die Ordnung des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs, das Schifffahrtsgesetz, das Bundesgesetz vom 26. Juni 1974, mit dem das Hafeneinrichtungen-Förderungsgesetz geändert wird, das Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Binnenschiffsverkehr auf Wasserstraßen, das Bundesgesetz vom 21. Oktober 1988 zur Erfüllung des Vertrages zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland über den Binnenschiffsverkehr samt Anlage und Zusatzprotokoll, das Bundesgesetz zur Erfüllung des Vertrages zwischen der Republik Österreich und dem Königreich der Niederlande über den Binnenschiffsverkehr, das Bundesgesetz über die Seeschifffahrt, das Bundesgesetz zur Erfüllung des Internationalen Schiffsvermessungs-Übereinkommens, das Seeschifffahrts-Erfüllungsgesetz-SSEG, das Marchfeldkanalgesetz, das Telekommunikationsgesetz, das Amateurfunkgesetz, das Funker-Zeugnisgesetz, das Fernsprechentgeltzuschussgesetz, das Postgesetz, das Bundesgesetz über die Verkehrs-Arbeitsinspektion, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Bundesgesetz über das Österreichische Forschungs- und Prüfzentrum Arsenal Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und das Bundesgesetz zur Übertragung der Donau Transport Entwicklungsgesellschaft m.b.H. an den Bund geändert werden (Euro-Umstellungsgesetz Verkehr, Innovation und Technologie - EUGVIT)”

Bundesgesetz vom 12.12.2001, BGBl. I Nr. 32/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Gefahrgutbeförderungsgesetz sowie das Schieß- und Sprengmittelgesetz und die Schieß- und Sprengmittelmonopolsverordnung geändert werden (GGBG - Novelle 2001) (979 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 97 38

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 98 31

Bericht 1083 d.B. (Peter Haubner)

Zweite und dritte Lesung 100 136–142

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie am 18.04.2002

Bericht 6637/BR d.B. (Dr. Peter Böhm)

Verhandlung BR 687 53–58

Beschluss (kein Einspruch) BR 687 58

Bundesgesetz vom 17.04.2002, BGBl. I Nr. 86/2002

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergünstigung des öffentlichen Verkehrs für Pendler/innen, speziell in der Ostregion (Einführung günstiger Streckenkarten in der Kernzone Wien) (476/A(E))

Nationalrat

Einbringung 74 10

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 75 30

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend laufende Berichterstattung über Arbeitsfortschritt und Zwischenergebnisse beim "Generalverkehrsplan" (517/A(E))

Nationalrat

Einbringung 77 7

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 78 4

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend verkehrsträgerneutrale Maßnahmen zur Verbesserung der Situation der Pendler/innen u.a. durch die Förderung des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs und durch die Einführung einer verkehrsträgerunabhängigen Entfernungspauschale sowie Förderung der Umstellung von Ölheizungen auf Biomasseheizungen im Raumwärmebereich (177/UEA) 48 112

Ablehnung des Entschließungsantrages 48 124

 

der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend vollständige Rückerstattung der Kosten für den Schülertransport aus dem Familienlastenausgleichsfonds und Umsetzung der Entschließung des Nationalrates E 206/XX. GP vom 14.7.1999 betreffend die Bereitstellung der erforderlichen Mittel für einen funktionierenden öffentlichen Nah- und Regionalverkehr (198/UEA) 52 65

Ablehnung des Entschließungsantrages 52 90

 

Bundesrat

 

der Bundesräte Ulrike Haunschmid, Georg Keuschnigg und Kollegen betreffend Ersuchen an die Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie, die Berichte über die Bestellung gemeinwirtschaftlicher Leistungen an den Nationalrat auch dem Bundesrat vorzulegen (111/UEA-BR/2001) BR 679 209

Annahme der Entschließung (168/E-BR/2001) BR 679 218

 

der Bundesräte Klaus Gasteiger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung der Versorgung des ländlichen Raumes mit öffentlichen Verkehrsmitteln (137/UEA-BR/2002) BR 689 125

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 689 137

 

der Bundesräte Johann Ledolter, Dr. Peter Böhm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fortsetzung der erfolgreichen Politik für den ländlichen Raum, insbesondere im Bereich der Verkehrspolitik (135/UEA-BR/2002) BR 689 129

Annahme der Entschließung (180/E-BR/2002) BR 689 137–138

 

 

Dringliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Horst Freiberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend das durch den Bund verursachte Desaster in der Verkehrspolitik für die Steiermark (1740/J-BR/2000 12.10.2000) BR 668 113

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 668 118–126

Debatte BR 668 126–135

Annahme einer Entschließung auf Grund eines unselbständigen Entschließungsantrages (165/E-BR/2000) BR 668 137

 

Mag. Dietmar Hoscher, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Defizite im Verkehrsinfrastrukturausbau in Österreich , die Demolierung des öffentlichen Nahverkehrs und Verschlechterungen in der Postzustellung (1772/J-BR/2001 15.02.2001) BR 672

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzierung der Infrastruktur für den öffentlichen Nahverkehr (360/J 24.02.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (403/AB 25.04.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbaupläne für die Verkehrsinfrastruktur Tschechiens (773/J 12.05.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (819/AB 13.07.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkehrsinfrastruktur (in Oberösterreich und in den anderen Bundesländern) (964/J 28.06.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (993/AB 30.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entwicklung der Verkehrsverbünde in Oberösterreich (1071/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1072/AB 06.09.2000)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichs Ausstieg aus der grenzüberschreitenden Studie über die Verkehrsentwicklung im unteren Rheintal (1180/J 05.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1209/AB 07.11.2000)

 

Paul Kiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und Bewältigung kommender Verkehrsprobleme im burgenländischen Raum im Hinblick auf die beabsichtigte EU-Osterweiterung (1255/J 20.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1227/AB 13.11.2000)

 

Mag. Kurt Gaßner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der verkehrspolitischen Anbindung Österreichs an das nördliche Europa (1266/J 21.09.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid (1229/AB 13.11.2000)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Infrastrukturmaßnahmen in Wien-Simmering (Straßenbauvorhaben, Ausbau der Schnellbahnlinie S 7 sowie Ausbau des Albener Hafens) (1755/J 18.01.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1781/AB 19.03.2001)

 

Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderfinanzierung in Höhe von 2,1 Mrd. öS in drei Tranchen für Infrastrukturvorhaben - "Infrastrukturtranche 2001" (des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, für Infrastrukturvorhaben, u.a. den Bau der Tangente Zeltweg-Weißkirchen) (2153/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2152/AB 17.05.2001)

 

Josef Edler, Kolleginnen und Kollegen betreffend notwendige Maßnahmen zur Bewältigung des Ost/Westtransit (im Güterverkehr) (2162/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2154/AB 17.05.2001)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend den notwendigen Ausbau der (Verkehrs-) Infrastruktur in der Ostregion (2165/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2157/AB 17.05.2001)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend nach wie vor ungelöste Fragen des Transit (u.a. Ausbau der Bahnstrecke im Unterinntal, Verlagerung des Transitverkehrs auf die Bahn, Ökopunkteproblematik) (2170/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2162/AB 17.05.2001)

 

Mag. Kurt Gaßner, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Ausbau des öffentlichen Verkehrs - Summerauer Bahn und "Rollende Landstraße" (bis in den Raum Udine) (2175/J 20.03.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2164/AB 17.05.2001)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend aktuelle Fragen der Verkehrssicherheitspolitik (Punkteführerschein, Gurtenanlegepflicht, Handyverbot, LKW-Unfälle etc.) (2266/J 02.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2281/AB 01.06.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend unzumutbare Belastungen der Autofahrer und Pendler (ÖBB-Tariferhöhungen; Förderung nach Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes und Erhöhung der Pendlerpauschale) (2265/J 02.04.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2287/AB 01.06.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausdünnung des Nahverkehrs im ländlichen Raum
(Anfrage 9 zur Verschlechterung der Infrastruktur im ländlichen Raum durch die sogenannte Verwaltungsreform der Bundesregierung) (2390/J 04.05.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2388/AB 04.07.2001)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mangelhaften Verkehrsverbindungen zwischen Wien und Bratislava (2554/J 07.06.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2563/AB 06.08.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ernsthaftigkeit der Ankündigungen zu einem "Generalverkehrsplan" (2783/J 13.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2749/AB 12.09.2001)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend unzureichende Berücksichtigung der berechtigten Anliegen behinderter (und nichtbehinderter) Menschen in aktuellen Entscheidungsprozessen im Verkehrsbereich (3215/J 13.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (3207/AB 13.02.2002)

 

Kurt Eder, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Unfinanzierbarkeit des vorgelegten Diskussionsentwurfs für einen Generalverkehrsplan (3484/J 27.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3487/AB 25.04.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verschwendung öffentlicher Mittel im Zuge der Vorbereitung der ehemaligen Bundesministerin für den sogenannten "Reformdialog Infrastruktur" (3550/J 28.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3526/AB 26.04.2002)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nichtberücksichtigung der Tourismusströme im Generalverkehrsplan 2002 (3628/J 20.03.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3626/AB 17.05.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Generalverkehrsplan in Oberösterreich (3897/J 21.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (3907/AB 19.07.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein "Pilotprojekt" der Integration der Schülerfreifahrt in die Verkehrsverbünde (4213/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (4043/AB 20.08.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein "Pilotprojekt" der Integration der Schülerfreifahrt in die Verkehrsverbünde (4221/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4147/AB 09.09.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend unzutreffende Aussagen der Bundesregierung und des Verkehrsministers über ein angeblich "klares Konzept zur Förderung umweltfreundlicher Verkehrswege" (Generalverkehrsplan) (4184/J 10.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (4176/AB 10.09.2002)

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend neuerliche Chance zur vollständigen und detaillierten Beantwortung der Dringlichen Anfrage vom 15.2.2001 (1772/J-BR: Defizite im Verkehrsinfrastrukturausbau in Österreich, die Demolierung des öffentlichen Nahverkehrs und Verschlechterungen in der Postzustellung) (1781/J-BR/2001 19.02.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1643/AB-BR/2001 12.04.2001)

 

Gottfried Kneifel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung des Generalverkehrsplans (1836/J-BR/2001 19.07.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1701/AB-BR/2001 19.09.2001)

 

Gottfried Kneifel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergleich der Transportmittel Wasser, Schiene, Straße (1869/J-BR/2001 17.09.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (1720/AB-BR/2001 14.11.2001)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Kurt Eder betreffend Nationalen Verkehrswegplan (97/M) 75 24–25

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger 75 25–26

 

Ernst Fink betreffend verkehrsträgerübergreifenden Bundesverkehrswegeplan (95/M) 75 26–27

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger 75 26–27

 

der Bundesräte

 

Dr. André d'Aron betreffend Steigerung der Effizienz der Infrastrukturinvestitionen mittels Bundesverkehrswegeplans (1080/M-BR/2000) BR 662 20–21

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 20–21

 

Johann Kraml betreffend Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs (1078/M-BR/2000) BR 662 22

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Michael Schmid BR 662 22

 

Dipl.-Ing. Hannes Missethon betreffend Verkehrsinfrastruktur für den Süden Österreichs, insbesondere für die Steiermark (1145/M-BR/2001) BR 673 12–14

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger BR 673 12–14

 

 

Verkehrs-Arbeitsinspektion, siehe auch POST- UND FERNMELDEWESEN und VERKEHR V

 

Verkehrs-Arbeitsinspektorat, siehe ARBEITSINSPEKTION

 

Verkehrsopfer, Bundesgesetz über den erweiterten Schutz, siehe VERTRAGSVERSICHERUNGEN

 

Verkehrsopferschutzgesetz, siehe auch WÄHRUNG

 

Verkehrsteuern, siehe STEUERN UND GEBÜHREN

 

Verlautbarungsgesetz, siehe BUNDESVERFASSUNG

 

Vermessungsgesetz, siehe auch WÄHRUNG

 

Vermögenssicherung

 

- Restitutionsbestimmungen und Stiftung Leopold, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und MUSEEN

 

- Verkauf von arisiertem Liegenschaftsbesitz durch die Östereichischen Bundesforste, siehe BUNDESFORSTE

 

Berichte und Anträge

 

des Verfassungsausschusses betreffend ein Bundesgesetz über die Einrichtung eines Allgemeinen Entschädigungsfonds für Opfer des Nationalsozialismus und über Restitutionsmaßnahmen (Entschädigungsfondsgesetz) sowie zur Änderung des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes und des Opferfürsorgegesetzes (476 d.B.)

Nationalrat

Berichterstatterin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter

Zweite und dritte Lesung 55 162–186

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 02.02.2001

Bericht 6301/BR d.B. (Gottfried Kneifel)

Verhandlung BR 672 131–139

Antrag, partielles Einspruchsrecht (BR)

Bundesgesetz vom 31.01.2001, BGBl. I Nr. 12/2001

 

des Budgetausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Entschädigungsfondsgesetz (BGBl. I Nr. 12/2001), das Bundesfinanzgesetz 2001 (BGBl. I Nr. 1/2001) und das Versöhnungsfonds-Gesetz (BGBl. I Nr. 74/2000) geändert werden (541 d.B.)

Nationalrat

Berichterstatter Hermann Böhacker

Zweite und dritte Lesung 61 28–81

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 29.03.2001

Bericht 6339/BR d.B. (Ludwig Buchinger)

Verhandlung BR 676 40–55

Antrag, partielles Einspruchsrecht (BR)

Bundesgesetz vom 27.03.2001, BGBl. I Nr. 40/2001

 

 

Berichte

 

Nationalrat

 

Bericht der Bundesministerin für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den Österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen (Restitutionsbericht 1998/99) (III-18 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Kulturausschuss 4 36

Enderledigung durch den Ausschuss gemäß § 28b Abs. 1-3 GOG: Verhandlung und Kenntnisnahme des Berichtes in der Ausschusssitzung am 29.06.2000

Kommuniqué des Kulturausschusses (15/KOMM) vom 29.06.2000

 

2. Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den Österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen (Restitutionsbericht 1999/2000) (III-85 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Kulturausschuss 55 52

Enderledigung durch den Ausschuss gemäß § 28b Abs. 1-3 GOG: Verhandlung und Kenntnisnahme des Berichtes in der Ausschusssitzung am 07.11.2001

Kommuniqué des Kulturausschusses (50/KOMM) vom 07.11.2001

 

3. Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den Österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen (Restitutionsbericht 2000/2001) (III-134 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Kulturausschuss 91 48

Enderledigung durch den Ausschuss gemäß § 28b Abs. 1-3 GOG: Verhandlung und Kenntnisnahme des Berichtes in der Ausschusssitzung am 13.03.2002

Kommuniqué des Kulturausschusses (71/KOMM) vom 13.03.2002

 

Bundesrat

 

3. Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den Österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen ( Restitutionsbericht 2000/2001 ) (III-232-BR/2002 d.B.)

Zuweisung an den Ausschuss für Bildung, Wissenschaft und Kultur am 21.02.2002

Bericht 6600/BR d.B. (Mag. Gerhard Tusek)

Verhandlung BR 685 170–178

Kenntnisnahme des Berichtes BR 685 178

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stiftung Leopold und Kunstrückgabe (725/A(E))

Nationalrat

Einbringung 109 10

Zuweisung an den Kulturausschuss 110 40

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Dr. Peter Kostelka, Dr. Michael Krüger, Dr. Andreas Khol, Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Ergebnis der Restitutionsverhandlungen (202/UEA) 55 165

Annahme der Entschließung (53/E) 55 186

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dr. Gerhard Kurzmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückerstattung enteigneter Besitzungen in Slowenien (310/J 26.01.2000)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (256/AB 16.03.2000)

 

Dr. Gerhard Kurzmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Restitutionen Sloweniens an österreichische Staatsbürger (2948/J 22.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (2977/AB 21.12.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Restitutionsbericht 1999/2000 (3096/J 21.11.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3058/AB 14.01.2002)

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny, Dr. Vincenz Liechtenstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Restitution von Kunstgegenständen (1926/J-BR/2002 05.04.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1769/AB-BR/2002 04.06.2002)

 

 

Verpackungsverordnung, siehe ABFALLWIRTSCHAFT

 

Versammlungsgesetz, siehe VEREINS- UND VERSAMMLUNGSRECHT sowie auch WÄHRUNG

 

Versicherungsaufsichtsgesetz, siehe VERTRAGSVERSICHERUNGEN sowie auch KREDITWESEN

 

Versicherungssteuergesetz, siehe STEUERN UND GEBÜHREN sowie auch ARBEITSMARKT, ARBEITSRECHT I und BUNDESHAUSHALT III

 

Versicherungsvertragsgesetz, siehe auch WÄHRUNG und ZIVILRECHT

 

Versöhnungsfohnds, siehe OPFERFÜRSORGE

 

Versöhnungsfonds-Gesetz, siehe OPFERFÜRSORGE sowie auch VERMÖGENSSICHERUNG

 

Versorgungsrechts-Änderungsgesetz, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE IV

 

Versorgungssicherungsgesetz, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Verstaatlichte Betriebe

 

- Bestellung und Abberufung von Aufsichtsräten und Vorständen der ÖIAG, siehe auch GESCHÄFTSORDNUNG DES NATIONALRATES und RECHNUNGSHOF

 

- Betriebskrankenkasse der Neusiedler AG, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

- Betriebskrankenkasse der Österreichischen Staatsdruckerei, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

- Betriebskrankenkasse der VOEST ALPINE Donawitz, siehe SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE VI

 

- Ölgeschäfte der OMV, siehe auch MENSCHENRECHTE

 

- Ölgeschäfte der OMV, siehe MENSCHENRECHTE

 

- Privatisierung weiterer ÖIAG-Betriebe, siehe auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

- Stopp des Ausverkaufs der ÖIAG-Betriebe und Umwandlung der ÖIAG in eine Beteiligungsholding, siehe auch ARBEITSMARKT und ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE

 

- Verzicht auf Privatisierung weiterer ÖIAG-Betriebe, siehe auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz über die Neuordnung der Rechtsverhältnisse der Österreichischen Industrieholding Aktiengesellschaft und der Post und Telekombeteiligungsverwaltungsgesellschaft (ÖIAG-Gesetz 2000) (48 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 13 26

Zuweisung an den Industrieausschuss 14 2

Bericht 77 d.B. (Mag. Helmut Kukacka)

Zweite und dritte Lesung 19 80–99, 150–181

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 28.04.2000

Bericht 6096/BR d.B. (Ludwig Buchinger)

Verhandlung BR 664 33–48

Beschluss (kein Einspruch) BR 664 49

Beschlussfassung auf Einholung schriftlicher Stellungnahmen

Beschl. auf Veröffentl. schriftl. Stellungnahmen im Internet

Bundesgesetz vom 26.04.2000, BGBl. I Nr. 24/2000

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend regelmäßige Berichte über die Entwicklung der ÖIAG-Holding (448/A(E))

Nationalrat

Einbringung 71 14

Zuweisung an den Finanzausschuss 72 26

 

Friedrich Verzetnitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Neuordnung der Rechtsverhältnisse der Österreichischen Industrieholding Aktiengesellschaft und der Post und Telekombeteiligungsverwaltungsgesellschaft (ÖIAG-Gesetz 2000) geändert wird (472/A)

Nationalrat

Einbringung 74 10

Erste Lesung 85 148–153

Zuweisung an den Industrieausschuss 85 153

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Mag. Gilbert Trattner, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Kolleginnen und Kollegen betreffend Forcierung der Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen, die unmittelbar oder mittelbar im Eigentum des Bundes stehen (46/UEA) 15 50

Annahme der Entschließung (4/E) 15 54

 

betreffend Vorlage eines jährlichen schriftlichen Berichtes über die Entwicklung der ÖIAG-Holding, insbesondere über deren Beteiligungsstrategie, durch die Bundesregierung (270/UEA) 71 154

Ablehnung des Entschließungsantrages 71 163

 

 

Dringliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Rudolf Edlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zukunft der ÖIAG (2517/J 06.06.2001) 71 123–128

Begründung durch Abgeordneten Rudolf Edlinger 71 128–132

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser 71 132–138

Debatte 71 138–163

Ergänzend schriftlich beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2325/AB 12.06.2001)

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verdacht auf Inobjektivität und Verfahrensmängel bei der Personalsuche für den ÖIAG-Aufsichtsrat (476/J 14.03.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (314/AB 28.03.2000)

 

Dipl.-Ing. Werner Kummerer, Kolleginnen und Kollegen betreffend OMV-Ausbildungszentrum Gänserndorf (1125/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1035/AB 05.09.2000)

 

Dipl.-Ing. Werner Kummerer, Kolleginnen und Kollegen betreffend OMV Ausbildungszentrum Gänserndorf (1126/J 07.07.2000)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1061/AB 06.09.2000)

 

Rudolf Edlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zukunft der ÖIAG (1854/J 01.02.2001)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1847/AB 30.03.2001)

 

Mag. Maria Kubitschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dienstverträge (mit Mag. Johann Moser bzw. Dr. Walter Eigl) im Bereich der GBI (Geschäftsführer der Gesellschaft des Bundes für industriepolitische Maßnahmen) (3007/J 24.10.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dipl.-Ing. Dr. Monika Forstinger (2999/AB 21.12.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Investitionspläne der OMV im Sudan und Prinzipien der österreichischen Entwicklungspolitik (3187/J 10.12.2001)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (3175/AB 08.02.2002)

 

Rudolf Edlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Informationspflichten in der ÖIAG (3553/J 28.02.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3481/AB 25.04.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unternehmenskonzept der ÖIAG (3807/J 23.04.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3774/AB 21.06.2002)

 

Friedrich Verzetnitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Ankündigung des österreichischen Finanzministers, die ÖIAG in der nächsten Legislaturperiode aufzulösen (3821/J 30.04.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3793/AB 01.07.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte von Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (3962/J 03.06.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3896/AB 17.07.2002)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verkauf des Österreichischen Bundesverlages (4241/J 11.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4060/AB 23.08.2002)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ÖIAG - VA Tech im Zusammenhang mit dem geplanten Ilisu-Staudamm-Projekt (4348/J 19.09.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4330/AB 18.11.2002)

 

der Bundesräte

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1996/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1816/AB-BR/2002 10.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1992/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer (1820/AB-BR/2002 13.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1999/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1823/AB-BR/2002 17.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1993/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner (1829/AB-BR/2002 20.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1997/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1831/AB-BR/2002 20.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1998/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner (1834/AB-BR/2002 24.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1994/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1836/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1995/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1838/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (2000/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1841/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1991/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1843/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (2001/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Ing. Mathias Reichhold (1844/AB-BR/2002 25.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (2002/J-BR/2002 25.07.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1845/AB-BR/2002 26.09.2002)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Hermann Böhacker betreffend Entpolitisierung des neuen Aufsichtsrates der ÖIAG (29/M) 30 23–24

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser 30 23–24

 

 

Vertragsbedienstetengesetz, siehe ÖFFENTLICHER DIENST sowie auch ARBEITSRECHT I, BUNDESHAUSHALT III und BUNDESVERFASSUNG

 

Vertragsversicherungen

 

- Entschädigungszahlungen der Wiener Städtischen Versicherungs AG an Hepatitis-C-Opfer, siehe GESUNDHEIT

 

- frauendiskriminierende Regelungen in Rahmenverträgen bzw. allgemeine Geschäftsbedingungen der Versicherungswirtschaft, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und FRAUEN

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert wird (VAG-Novelle 2000) (219 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 33 31

Zuweisung an den Finanzausschuss 34 24

Bericht 317 d.B. (Mag. Reinhard Firlinger)

Zweite und dritte Lesung 41 144–145

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 20.10.2000

Bericht 6228/BR d.B. (Johann Grillenberger)

Verhandlung BR 669 67–68

Beschluss (kein Einspruch) BR 669 68

Bundesgesetz vom 19.10.2000, BGBl. I Nr. 117/2000

 

Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsaufsichtsgesetz, das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz 1994, das Kraftfahrgesetz 1967 und das Bundesgesetz über den erweiterten Schutz der Verkehrsopfer geändert werden (782 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 80 34

Zuweisung an den Finanzausschuss 81 35

Bericht 862 d.B. (Ernst Fink)

Zweite und dritte Lesung 84 181–192

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 23.11.2001

Bericht 6518/BR d.B. (Dr. Robert Aspöck)

Verhandlung BR 682 212–216

Beschluss (kein Einspruch) BR 682 216

Bundesgesetz vom 22.11.2001, BGBl. I Nr. 11/2002

 

Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsaufsichtsgesetz und das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz 1994 geändert werden (VAG-Novelle 2001)  (904 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 87 23

Zuweisung an den Finanzausschuss 88 3

Bericht 1018 d.B. (Hans Müller)

Zweite und dritte Lesung 95 171–173

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 04.03.2002

Bericht 6602/BR d.B. (Johann Kraml)

Verhandlung BR 685 182–185

Beschluss (kein Einspruch) BR 685 185

 Gesetz geworden als “Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsaufsichtsgesetz und das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz 1994 geändert werden (VAG-Novelle 2002)”

Bundesgesetz vom 28.02.2002, BGBl. I Nr. 46/2002

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Hermann Böhacker, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert wird (577/A)

Nationalrat

Einbringung 87 12

Zuweisung an den Finanzausschuss 88 3

Bericht 947 d.B. (Jakob Auer)

Zweite und dritte Lesung 89 112

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 14.12.2001

Bericht 6558/BR d.B. (Roswitha Bachner)

Verhandlung BR 683 61–63

Beschluss (kein Einspruch) BR 683 63

Bundesgesetz vom 13.12.2001, BGBl. I Nr. 24/2002

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierung von psychisch Kranken bei Reiseversicherungen (3919/J 22.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3901/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kfz-Haftpflichtversicherung und Prämien (3927/J 22.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3902/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierung von psychisch Kranken bei Reiseversicherungen (3918/J 22.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3916/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kfz-Haftpflichtversicherung und Prämien (3926/J 22.05.2002)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3918/AB 19.07.2002)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhöhung der Mindestdeckungssumme der Kfz-Haftpflichtversicherungssummen (4023/J 12.06.2002)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (3975/AB 08.08.2002)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Gottfried Kneifel betreffend Erhöhung der Mindestdeckungssummen in der Kraftfahrzeughaftpflicht (1162/M-BR/2001) BR 677 9–10

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer BR 677 9–10

 

 

"Vertriebenen-Fonds" für Sudetendeutsche und heimatvertriebene Altösterreicher deutscher Muttersprache, siehe VOLKSGRUPPEN

 

Verwaltungsakademie des Bundes, siehe VERWALTUNGSORGANISATION

 

Verwaltungsakademie des Bundes (VAB), Auflösung, siehe VERWALTUNGSORGANISATION

 

Verwaltungsakademiegesetz, siehe ÖFFENTLICHER DIENST

 

Verwaltungsassistenten, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und ÖFFENTLICHER DIENST

 

Verwaltungsentlastungsgesetz, siehe VERWALTUNGSVERFAHREN

 

Verwaltungsgerichtshofgesetz, siehe VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT sowie auch BUNDESVERFASSUNG und WÄHRUNG

 

Verwaltungsgerichtsordnung, siehe VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Verwaltungsorganisation

 

- Abgaben-Rechtsmittel-Reformgesetz, siehe STEUERN UND GEBÜHREN

 

- Auflassen der Lebensmitteluntersuchungsanstalt in Salzburg, siehe LEBENSMITTEL

 

- Aufstockung des Stellenplanes des Bundesministeriums für Inneres im Hinblick auf die Schaffung des Bundeskriminalamtes, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und SICHERHEITSWESEN

 

- Ausgliederung der Bundesanstalten für Lebensmitteluntersuchungen und -kontrolle, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und LEBENSMITTEL

 

- Auskunftserteilung im Sinne des Umweltinformationsgesetzes, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und UMWELTSCHUTZ

 

- Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und -forschung, siehe LEBENSMITTEL

 

- Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die veterinärmedizinischen Bundesanstalten geändert wird, siehe VETERINÄRWESEN

 

- Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert und ein Bundesgesetz über den Umweltsenat (USG 2000) erlassen wird, siehe auch BUNDESVERFASSUNG

 

- Bundesinstitut für Arzneimittel, siehe GESUNDHEIT

 

- Einrichtung einer zentralen Koordinationsstelle für Fragen des übergeordneten Straßennetzes, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STRASSEN- UND BRÜCKENBAU

 

- Einrichtung eines Bundeskriminalamtes, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- geplante Abschaffung von Bundespolizeidirektionen und Sicherheitsdirektionen und Übertragung von Verwaltungsagenden an die Stadtmagistrate bzw. Bezirksverwaltungsbehörden, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Neuorganisation des Rechnungshofes, siehe RECHNUNGSHOF

 

- Organisationsänderungen im Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen, siehe BUNDESREGIERUNG III