SCHENNACH Stefan

 

Partei: Die Grünen

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Wien am 27.04.2001 BR 677 7–8

 

Angelobung BR 677 9

 

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz über die Entsendung von Soldaten zur Hilfeleistung in das Ausland (Auslandseinsatzgesetz 2001 - AuslEG 2001) (535 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 1990, das Heeresgebührengesetz 2001, das Heeresdisziplinargesetz 1994, das Munitionslagergesetz, das Sperrgebietsgesetz 1995 und das Militär-Auszeichnungsgesetz geändert werden (Auslandseinsatzanpassungsgesetz - AuslEAG) (536 d.B.) BR 677 34–35

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Ein-, Aus- und Durchfuhr von Kriegsmaterial und das Waffengesetz 1996 geändert werden sowie ein Truppenaufenthaltsgesetz erlassen wird (428 d.B.) BR 677 46–48

 

Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen samt Erklärungen (437 d.B.) BR 677 60–61

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 1999) (III-216-BR/2000 d.B.) BR 678 41–45

 

Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz und die 12. Schulorganisationsgesetz-Novelle geändert werden (580 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz geändert wird (582 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz geändert wird (583 d.B.) BR 678 78–80

 

Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird (587 d.B.), Bundesgesetz, mit dem die Vollzugsanweisung betreffend die Verwertung von Gegenständen animalischer Herkunft in Tierkörperverwertungsanstalten (Tierkörperverwertung) geändert wird (585 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Fleischuntersuchungsgesetz geändert wird (586 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Tiermehl-Gesetz geändert wird (584 d.B.) BR 678 100–101, 106

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbehindertengesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2001 geändert werden (573 d.B.) BR 678 128–129

 

Bundesgesetz, mit dem das Düngemittelgesetz 1994, das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997, das Saatgutgesetz 1997, das Futtermittelgesetz 1999, das Qualitätsklassengesetz und das Wasserrechtsgesetz 1959 geändert werden und mit dem ein Bundesgesetz über den Schutz von Pflanzensorten (Sortenschutzgesetz 2001) erlassen wird (Agrarrechtsänderungsgesetz 2001) (642 d.B.) BR 679 65–66

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 1997 geändert wird (Asylgesetz-Novelle 2001) (669 d.B.) BR 679 94–95

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Ferdinand Gstöttner und Genossen an den Bundesminister für Inneres betreffend Ausdünnung des ländlichen Raumes - Anfragenserie, Anfrage I (durch Zusammenlegung von Gendarmerieposten und Wachzimmern im Bereich der Bundespolizeidirektionen; Aufträge des Ressorts an die Firma "McWeb") (1832/J-BR/2001) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Ferdinand Gstöttner und Genossen an den Bundesminister für Justiz betreffend Ausdünnung des ländlichen Raumes - Anfragenserie, Anfrage II (unter Wahrung der Interessen der Länder; Aufträge des Ressorts an die Firma "McWeb") (1833/J-BR/2001) BR 679 143–145

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Aufgaben und die Einrichtung des Österreichischen Rundfunks (Rundfunkgesetz - RFG) und das Arbeitsverfassungsgesetz 1974 geändert werden (634 d.B.), Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen für privates Fernsehen erlassen werden (Privatfernsehgesetz - PrTV-G) (635 d.B.) und Bundesgesetz über die Ausübung exklusiver Fernsehübertragungsrechte (Fernseh-Exklusivrechtegesetz-FERG) (285 d.B.) BR 679 218–221

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (58. Novelle zum ASVG) (624 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz geändert wird (25. Novelle zum GSVG) (625 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird (24. Novelle zum BSVG) (626 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Landarbeitsgesetz 1984 geändert wird (729 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert wird (28. Novelle zum B-KUVG) (627 d.B.) BR 679 319–320, 328

 

Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Slowakischen Republik zur Änderung des Vertrages über die gemeinsame Staatsgrenze vom 21. Dezember 1973 in der Fassung des Notenwechsel vom 22. Dezember 1993 und vom 14. Jänner 1994 samt Anlage (449 d.B.), Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau über den Amtssitz der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (488 d.B.), Übereinkommen über die Vorrechte und Immunitäten des Internationalen Seegerichtshofs (538 d.B.), Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Slowenien über die Zusammenarbeit auf den Gebieten der Kultur, der Bildung und der Wissenschaft (563 d.B.) und Erklärung der Republik Österreich betreffend die einvernehmliche Beendigung von drei Staatsverträgen im Verhältnis zur Tschechischen Republik (Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik über das Verfahren zur Untersuchung von Vorfällen an der gemeinsamen Staatsgrenze vom 21. Dezember 1973; Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes vom 30. September 1985 und Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik über die Errichtung und Tätigkeit eines Österreichischen Kulturinstituts in Prag und eines Kultur- und Informationszentrums der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik in Wien vom 5. Dezember 1988) (588 d.B.) BR 679 364–365

 

Bericht der Bundesregierung betreffend den "Bericht über die Lage der österreichischen Landwirtschaft 2000" Grüner Bericht 2000 (III-224-BR/2001 d.B.) und Bericht der Bundesregierung über Maßnahmen für die Land- und Forstwirtschaft im Jahre 2002 gemäß § 9 Abs. 2 LWG (III-225-BR/2001 d.B.) BR 680 68–70

 

Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend Bundes-Abfallwirtschaftsplan, Bundesabfallbericht 2001 (III-222-BR/2001 d.B.) BR 680 92–93

 

Übereinkommen (Nr. 182) über das Verbot und unverzügliche Maßnahmen zur Beseitigung der schlimmsten Formen der Kinderarbeit
Empfehlung (Nr. 190) betreffend das Verbot und unverzügliche Maßnahmen zur Beseitigung der schlimmsten Formen der Kinderarbeit (601 d.B.) BR 681 54–55

 

Bundesgesetz, mit dem ein Nationaler Sicherheitsrat eingerichtet und das Wehrgesetz 1990 geändert wird (505/A), Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 29. Juni 1989 über die Errichtung eines Rates für Fragen der österreichischen Integrationspolitik und das Kriegsmaterialgesetz geändert werden (810 d.B.), Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages von Nizza (565 d.B.) und Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Teilnahme Österreichs an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU auf Grundlage des Vertrages von Nizza; Bereinigung von Fehlzitaten und Redaktionsversehen) (622 d.B.) BR 681 73–75

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny und Genossen an den Bundeskanzler betreffend Verunsicherung der österreichischen Bevölkerung durch widersprüchliche Aussagen der Mitglieder der Bundesregierung zu brisanten politischen Themen (Neutralität, Atomkraftwerk Temelin und EU-Osterweiterung) (1879/J-BR/2001) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny und Genossen an die Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport betreffend Verunsicherung der österreichischen Bevölkerung durch widersprüchliche Aussagen der Mitglieder der Bundesregierung zu brisanten politischen Themen (Neutralität, Atomkraftwerk Temelin und EU-Osterweiterung) (1880/J-BR/2001) BR 681 119–120

 

Erklärung des Landeshauptmanns von Niederösterreich Dipl.-Ing. Dr. Erwin Pröll zum Thema Staats- und Verwaltungsreform im Lichte des Föderalismus (9/LHER-BR/2001) BR 682 32–34

 

Vertrag von Nizza zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union, der Verträge zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften sowie einiger damit zusammenhängender Rechtsakte samt Protokollen, Schlussakte sowie Erklärungen (600 d.B.) und Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG über Regelungen zur partnerschaftlichen Durchführung der Regionalprogramme im Rahmen der EU-Strukturfonds in der Periode 2000 bis 2006 (564 d.B.) BR 682 111–112

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Ferdinand Gstöttner und Genossen an den Bundeskanzler betreffend Verunsicherung der österreichischen Bevölkerung durch widersprüchliche Aussagen der Mitglieder der Bundesregierung zu brisanten politischen Themen III (Causa Temelin) (1891/J-BR/2001) BR 682 152–155, 159

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz geändert und ein Bundesgesetz über die Einrichtung und Organisation des Bundeskriminalamtes erlassen wird (806 d.B.) BR 683 21–22, 28–29

 

Bundesgesetz über die Umsetzung völkerrechtlicher Verpflichtungen zur sicheren Verwendung von Informationen (Informationssicherheitsgesetz, InfoSiG) (753 d.B.) BR 683 42–43

 

Bundesgesetz, mit dem das Arzneimittelgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Apothekengesetz, das Medizinproduktegesetz und das Arzneibuchgesetz geändert werden (777 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Anwendung von Arzneimitteln bei Lebensmittel liefernden Tieren (Tierarzneimittelkontrollgesetz - TAKG) sowie ein Bundesgesetz über die Einfuhr von Arzneiwaren (Arzneiwareneinfuhrgesetz 2002) erlassen werden und mit dem das Tierärztegesetz geändert wird (935 d.B.) BR 683 95–96

 

Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Kroatien andererseits samt Schlussakte und Erklärungen (975 d.B.) BR 684 82–83

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten betreffend Schädigung des österreichischen Ansehens im Ausland durch die Irak-Reise Dr. Jörg Haiders zu Saddam Hussein (1903/J-BR/2002) BR 684 104–109

 

Bundesgesetz, mit dem die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH errichtet und das Bundesamt für Ernährungssicherheit eingerichtet werden (Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz) (744 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstaltengesetz, das Umweltkontrollgesetz, das Behörden-Überleitungsgesetz und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (994 d.B.) BR 685 49–52

 

Bundesgesetz, mit dem das Forstgesetz 1975, das Bundesgesetz zur Schaffung eines Gütezeichens für Holz und Holzprodukte aus nachhaltiger Nutzung, das Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten und das Forstliche Vermehrungsgutgesetz geändert werden (970 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Agrarverfahrensgesetz geändert wird (992 d.B.) BR 685 66–68

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über eine nachhaltige Abfallwirtschaft (Abfallwirtschaftsgesetz 2002 - AWG 2002) erlassen und das Kraftfahrgesetz 1967 und das Immissionsschutzgesetz - Luft geändert werden (984 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Altlastensanierungsgesetz geändert wird (1009 d.B.) BR 685 78–80

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Entwicklungszusammenarbeit (Entwicklungszusammenarbeitsgesetz, EZA-G) erlassen und das Urlaubsgesetz geändert werden (724 d.B.) BR 685 103–105

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Repatriierungsaktion eines österreichischen CIVPOL (Civilian Police) -Offizieres - politische Verantwortung dafür - Übereinstimmung mit den diesbezüglichen Vorschriften der Vereinten Nationen (1912/J-BR/2002) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Repatriierungsaktion eines österreichischen CIVPOL (Civilian Police) -Offizieres - politische Verantwortung dafür - Übereinstimmung mit den diesbezüglichen Vorschriften der Vereinten Nationen (1913/J-BR/2002) BR 685 136–139

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Fachhochschul-Studiengänge (Fachhochschul-Studiengesetz - FHStG) geändert wird (976 d.B.) BR 685 163–164

 

Bundesgesetz über Vereine (Vereinsgesetz 2002 - VerG) (990 d.B.) BR 686 42–45

 

Bundesgesetz über das Wohnungseigentum (Wohnungseigentumsgesetz 2002 - WEG 2002) (989 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Schaffung des Wohnungseigentumsgesetzes 2002 das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Erwerbsgesellschaftengesetz, die Exekutionsordnung, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden (Wohnungseigentumsbegleitgesetz 2002) (1051 d.B.) BR 686 67–69

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Bundeswettbewerbsbehörde (Wettbewerbsgesetz - WettbG) erlassen und das Kartellgesetz 1988, das Strafgesetzbuch und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (1005 d.B.) BR 686 80–82

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreich muss ein Sozialstaat bleiben sowie wider die Verschwendungspolitik der Bundesregierung von FPÖ und ÖVP" (1924/J-BR/2002) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreich muss ein Sozialstaat bleiben sowie wider die Verschwendungspolitik der Bundesregierung von FPÖ und ÖVP" (1925/J-BR/2002) BR 686 158–160

 

Sechster Umweltkontrollbericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Berichtszeitraum 1997 bis 2000) (III-227-BR/2001 d.B.), Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über die Anwendung der EMAS-V (Verordnung EG 761/2001) und die Vollziehung des Umweltgutachter- und Standorteverzeichnis-Gesetzes (UGStVG) sowie des Umweltmanagementgesetzes (UMG) (III-228-BR/2002 d.B.) und Wildschadensbericht 2000 des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (III-233-BR/2002 d.B.) BR 686 206–208

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesministeriengesetz 1986, das Mutterschutzgesetz 1979, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Auslandszulagengesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Einsatzzulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über die Abgeltung von wissenschaftlichen und künstlerischen Tätigkeiten an Universitäten und Universitäten der Künste und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2002) (1066 d.B.) BR 687 21–22

 

Bundesgesetz zur Errichtung einer Marchfeldschlösser Revitalisierungs- und Betriebsgesellschaft m.b.H. - Marchfeldschlösser-Gesetz (628/A) BR 687 36–37

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für die Jahre 1999 und 2000, vorgelegt vom Bundeskanzler (III-230-BR/2002 d.B.) BR 687 66–67

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Urlaubsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden - Familienhospizkarenz (1045 d.B.) BR 688 42–44

 

Erklärung Europäischer Regierungen über die Produktionsphase der Ariane-Träger (969 d.B.), Internes Abkommen zwischen den im Rat vereinigten Vertretern der Regierungen der Mitgliedstaaten über die zur Durchführung des AKP-EG-Partnerschaftsabkommens zu treffenden Maßnahmen und die dabei anzuwendenden Verfahren samt Anhang (1030 d.B.), Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen über die Privilegien und Immunitäten der OPCW (964 d.B.), Partnerschaftsabkommen zwischen den Mitgliedern der Gruppe der Staaten in Afrika, im Karibischen Raum und im Pazifischen Ozean einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits, unterzeichnet in Cotonou am 23. Juni 2000 samt Anhängen (1028 d.B.) und Internes Abkommen zwischen den im Rat vereinigten Vertretern der Regierungen der Mitgliedstaaten über die Finanzierung und Verwaltung der Hilfe der Gemeinschaft im Rahmen des Finanzprotokolls zu dem am 23. Juni 2000 in Cotonou, Benin, unterzeichneten Partnerschaftsabkommen zwischen den Mitgliedern der Gruppe der Staaten in Afrika, im Karibischen Raum und im Pazifischen Ozean einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits und über die Bereitstellung von Finanzhilfe für die überseeischen Länder und Gebiete, auf die der vierte Teil des EG-Vertrags Anwendung findet samt Anhang (1029 d.B.) BR 688 55–56

 

Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz geändert wird (967 d.B.) BR 688 97–98

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen betreffend unglaublichen Postenschacher auf Kosten der Steuerzahler/innen (Bestellung des Abgeordneten Reinhart Gaugg zum Generaldirektor-Stellvertreter der Pensionsversicherungsanstalt) (1938/J-BR/2002) BR 688 135–137

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Johanna Schicker, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend den Ankauf von neuen Kampfflugzeugen (1939/J-BR/2002) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Johanna Schicker, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend den Ankauf von neuen Kampfflugzeugen (1940/J-BR/2002) BR 688 167–169

 

Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001, das Heeresdisziplinargesetz 1994, das Heeresgebührengesetz 2001, das Auslandseinsatzgesetz 2001, das Munitionslagergesetz, das Militär-Auszeichnungsgesetz, das Militärbefugnisgesetz und das Sperrgebietsgesetz 2002 geändert werden sowie das Tapferkeitsmedaillen-Zulagengesetz 1962 aufgehoben wird (Reorganisationsbegleitgesetz - REORGBG) (658/A) BR 689 45–47

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Passgesetz 1992, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen und das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch geändert werden (SPG-Novelle 2002) (1138 d.B.) BR 689 69–71

 

Erklärung des Landeshauptmanns von Salzburg Dr. Franz Schausberger zum Thema Die österreichischen Bundesländer - sichere und starke Regionen im gemeinsamen Europa (19/LHER-BR/2002) BR 690 37–39

 

Bundesgesetz, mit dem das Gaswirtschaftsgesetz und das Bundesgesetz über die Aufgaben der Regulierungsbehörden im Elektrizitätsbereich und die Errichtung der Elektrizitäts-Control GmbH und der Elektrizitäts-Control Kommission geändert werden (GWG-Novelle 2002) (1116 d.B.), Bundesgesetz, mit dem Neuregelungen auf dem Gebiet der Elektrizitätserzeugung aus erneuerbaren Energieträgern und auf dem Gebiet der Kraft-Wärme-Kopplung erlassen werden (Ökostromgesetz) sowie das Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz (ElWOG) und das Energieförderungsgesetz 1979 (EnFG) geändert werden (1243 d.B.), Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (713/A) und Protokoll zur Ergänzung des Abkommens zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Ungarn über die Beschäftigung in Grenzzonen (482 d.B.) BR 690 51–53

 

Bundesgesetz, mit dem das Fremdengesetz 1997 (FrG-Novelle 2002) und das Asylgesetz 1997 (AsylG-Novelle 2002) und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden (1172 d.B.) BR 690 80–83

 

Bundesgesetz, mit dem das Versammlungsgesetz 1953 geändert wird (680/A) BR 690 95–97

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (544/A) BR 690 101–102

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hedda Kainz, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend Postenschacher für den FPÖ-Abgeordneten Gaug - gesetzwidrige Zerschlagung der Selbstverwaltung (Bestellung zum stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt) (1987/J-BR/2002) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Hedda Kainz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport betreffend Postenschacher für den FPÖ-Abgeordneten Gaugg - gesetzwidrige Zerschlagung der Selbstverwaltung (Bestellung zum stellvertretenden Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt) (1988/J-BR/2002) BR 690 136–139

 

Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Tourismus (Protokoll "Tourismus") (1090 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Berglandwirtschaft (Protokoll "Berglandwirtschaft") (1091 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 über die Beilegung von Streitigkeiten (1092 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Raumplanung und nachhaltige Entwicklung (Protokoll "Raumplanung und nachhaltige Entwicklung") (1093 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Bergwald (Protokoll "Bergwald") (1094 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Verkehr (Protokoll "Verkehr") (1095 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Bodenschutz (Protokoll "Bodenschutz") (1096 d.B.), Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege (Protokoll "Naturschutz und Landschaftspflege") (1097 d.B.) und Protokoll zur Durchführung der Alpenkonvention von 1991 im Bereich Energie (Protokoll "Energie") (1098 d.B.) BR 690 185–187

 

Bundesgesetz, mit dem ein Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2002 - HWG 2002 erlassen wird und das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Bundesfinanzgesetz 2002, das Umweltförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988 und die Bundesabgabenordnung geändert werden (1277 d.B.), Bundesgesetz, mit dem die Konkursordnung geändert wird, ein Bundesgesetz, mit dem eine Gerichtgebührenbefreiung im Zusammenhang mit der Hochwasserhilfe gewährt wird, eingeführt wird, das Glückspielgesetz und das Wasserrechtsgesetz geändert werden (1286 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Nachtschwerarbeitsgesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz, das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Behinderteneinstellungsgesetz sowie das Versicherungssteuergesetz geändert werden und ein Bundesgesetz über die Gewährung einer Bundeszuwendung an den Verband der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ-G) sowie ein Bundesgesetz, mit dem durch die Republik Österreich Garantien gegenüber dem Internationalen Olympischen Comitee (IOC) für die Durchführung der Olympischen Winterspiele 2010 übernommen werden, errichtet werden (754/A) BR 691 23–27

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 1999) (III-216-BR/2000 d.B.) BR 678 51

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Aufgaben und die Einrichtung des Österreichischen Rundfunks (Rundfunkgesetz - RFG) und das Arbeitsverfassungsgesetz 1974 geändert werden (634 d.B.), Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen für privates Fernsehen erlassen werden (Privatfernsehgesetz - PrTV-G) (635 d.B.) und Bundesgesetz über die Ausübung exklusiver Fernsehübertragungsrechte (Fernseh-Exklusivrechtegesetz-FERG) (285 d.B.) BR 679 225–226

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten betreffend Schädigung des österreichischen Ansehens im Ausland durch die Irak-Reise Dr. Jörg Haiders zu Saddam Hussein (1903/J-BR/2002) BR 684 117

 

Bundesgesetz über Vereine (Vereinsgesetz 2002 - VerG) (990 d.B.) BR 686 52

 

Bundesgesetz, mit dem das Fremdengesetz 1997 (FrG-Novelle 2002) und das Asylgesetz 1997 (AsylG-Novelle 2002) und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden (1172 d.B.) BR 690 87

 

Bundesgesetz, mit dem ein Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2002 - HWG 2002 erlassen wird und das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Bundesfinanzgesetz 2002, das Umweltförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988 und die Bundesabgabenordnung geändert werden (1277 d.B.), Bundesgesetz, mit dem die Konkursordnung geändert wird, ein Bundesgesetz, mit dem eine Gerichtgebührenbefreiung im Zusammenhang mit der Hochwasserhilfe gewährt wird, eingeführt wird, das Glückspielgesetz und das Wasserrechtsgesetz geändert werden (1286 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Nachtschwerarbeitsgesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz, das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Behinderteneinstellungsgesetz sowie das Versicherungssteuergesetz geändert werden und ein Bundesgesetz über die Gewährung einer Bundeszuwendung an den Verband der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ-G) sowie ein Bundesgesetz, mit dem durch die Republik Österreich Garantien gegenüber dem Internationalen Olympischen Comitee (IOC) für die Durchführung der Olympischen Winterspiele 2010 übernommen werden, errichtet werden (754/A) BR 691 36

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Glaubwürdigkeit der österreichischen Anti-Atompolitik vor dem Hintergrund des Verkaufs österreichischer Energieversorgungsunternehmen an ausländische Atomstromkonzerne (1827/J-BR/2001 22.06.2001)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1683/AB-BR/2001 21.08.2001)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Prozentsatz weiblicher Exekutivbeamtinnen in der Hierarchie von Polizei und Gendarmerie (1180/M-BR/2001) BR 678 29–31

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser BR 678 29–31

 

Kürzung von Planstellen bei den Landeslehrerinnen (1208/M-BR/2001) BR 681 31–32

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 681 31–32

 

Umsetzung des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofes hinsichtlich zweisprachiger Ortstafeln (1222/M-BR/2002) BR 684 48–49

Beantwortet BR 684 48–49

 

Förderung von Frauenprojekten (1246/M-BR/2002) BR 686 30–32

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt BR 686 30–32

 

Umstrukturierung des Bundesheeres und Anzahl der durch Frauen geführten Abteilungen (1265/M-BR/2002) BR 689 28–29

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner BR 689 28–29

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Ing. Walter Grasberger betreffend Sicherheitsakademie (1174/M-BR/2001) BR 678 17

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Mag. Melitta Trunk betreffend Überprüfung aller Beschäftigungsverträge der Ministersekretäre in den Büros von freiheitlichen Ministern (1188/M-BR/2001) BR 679 35

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Susanne Riess-Passer

 

Ilse Giesinger betreffend Weiterentwicklung der Universitäten (1202/M-BR/2001) BR 681 17

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Herbert Thumpser betreffend Chipkartengebühr (1213/M-BR/2001) BR 682 43–44

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt

 

Dr. Robert Aspöck betreffend Rundfunkgebühren-Splitting (1224/M-BR/2002) BR 684 48

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Ferdinand Gstöttner betreffend Einwände bei der Ausarbeitung des neuen Vereinsrechtes (1234/M-BR/2002) BR 685 17–18

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer

 

Anna Schlaffer betreffend Nachholbedarf Österreichs an Kinderbetreuungsplätzen (1238/M-BR/2002) BR 686 21

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt

 

Hans Ager betreffend Liberalisierung der Gewerbeordnung (1247/M-BR/2002) BR 688 13

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Leopold Steinbichler betreffend Erhaltung der dezentralen Struktur der Einheiten des österreichischen Bundesheeres (1261/M-BR/2002) BR 689 26–27

Beantwortet von Bundesminister Herbert Scheibner

 

Zur Geschäftsbehandlung

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Bericht (III-216-BR/2000 d.B.) der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 1999) (31/GO-BR/2001) BR 677 27–28

Ablehnung des Fristsetzungsantrages BR 677 65