BÖHMDORFER Dieter, Dr.

 

 

Siehe auch in Personenregister B

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Mitteilung über die Ernennung eines Mitgliedes der Bundesregierung (134/GO) 13 51–54

 

Die zivil- und strafrechtliche Verantwortung eines Obmannes einer Partei im Krida-Fall (6/AS) 19 27–28

 

Bundesgesetz über den freien Dienstleistungsverkehr und die Niederlassung von europäischen Rechtsanwälten in Österreich (EuRAG) sowie über Änderungen der Rechtsanwaltsordnung (59 d.B.) BR 664 79

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für die Jahre 1997 und 1998, vorgelegt vom Bundeskanzler (III-205-BR/2000 d.B.) BR 664 79

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe V
Kapitel 30 Justiz (einschließlich Konjunkturausgleich-Voranschlag) (Zu 60 d.B.) 25 114–117, 121

 

Bericht des Bautenausschusses über den Antrag 129/A der Abgeordneten Mag. Walter Tancsits, Mag. Reinhard Firlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Mietrechtsgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 1975, das Richtwertgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden und das Hausbesorgergesetz aufgehoben wird (Wohnrechtsnovelle 2000 - WRN 2000) (122 d.B.), Bericht und Antrag des Bautenausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Arbeitszeitgesetz und das Bundesgesetz über die Nachtarbeit der Frauen geändert werden (123 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 65/A der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (140 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 66/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird
und
über den Antrag 90/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (141 d.B.) und Bericht des Bautenausschusses über die Anträge 70/A und 91/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen beide betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Konsumentenschutzgesetz geändert wird (124 d.B.) 29 52–53

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (47 d.B.): Internationales Übereinkommen zur Bekämpfung terroristischer Bombenanschläge (138 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (51 d.B.): Vertrag zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung von Kanada über die Auslieferung (139 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (92 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung geändert werden (146 d.B.) 29 92–93

 

Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung geändert wird (Exekutionsordnungs-Novelle 2000 - EO-Nov. 2000) (93 d.B.), Bundesgesetz über den Schutz zugangskontrollierter Dienste (Zugangskontrollgesetz - ZuKG) (99 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Handelsgesetzbuch geändert wird (83 d.B.) BR 666 49

 

Bundesgesetz, mit dem das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Mietrechtsgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 1975, das Richtwertgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden und das Hausbesorgergesetz aufgehoben wird (Wohnrechtsnovelle 2000 - WRN 2000) (129/A) und Bundesgesetz, mit dem das Arbeitszeitgesetz und das Bundesgesetz über die Nachtarbeit der Frauen geändert werden (123 d.B.) BR 666 146–147

 

Anfragebeantwortung betreffend Zeitgeist Justiz (Vorerhebungen gegen den Schotterunternehmer Johannes Asamer aus Oberösterreich im Zusammenhang mit dessen Äußerungen zur NS-Zwangsarbeiterentschädigung) (1002/AB) 35 90

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "Österreich in Europa" (3/RGER), Bericht des Hauptausschusses über den Antrag 211/A der Abgeordneten Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gemäß Art. 49b B-VG iVm § 26 GOG-NR auf Durchführung einer Volksbefragung gemäß Art. 49b B-VG über die Weiterentwicklung des EU-Rechts zur Sicherstellung der Gleichberechtigung und der demokratischen Rechte aller EU-Mitgliedstaaten, zur Garantie von Grund- und Freiheitsrechten in der Europäischen Union sowie zur Schaffung eines rechtsstaatlichen Verfahrens bei behaupteter Verletzung von Grundwerten der Europäischen Union und zur sofortigen Aufhebung der ungerechtfertigten Sanktionen gegen Österreich (268 d.B.) und Bericht des Außenpolitischen Ausschusses betreffend den Außenpolitischen Bericht 1999 der Bundesregierung (III-46 der Beilagen) (204 d.B.) 36 65–68, 93, 159

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (111 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rechtspraktikantengesetz geändert wird (288 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 210/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2000 - UrhG-Nov 2000) (290 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (274 d.B.): Erklärung der Republik Österreich nach Artikel 25 Absatz 1 des Europäischen Übereinkommens über die Adoption von Kindern, betreffend die Erneuerung des Vorbehalts nach Artikel 10 Absatz 2 des Übereinkommens (292 d.B.) 36 189

 

Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975 und das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz geändert werden (Strafprozessnovelle 2000) (209/A) und Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Republik Kuba über die wechselseitige Vollziehung gerichtlicher Entscheidungen in Strafsachen (64 d.B.) BR 668 38–40, 44–46

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Stefan Prähauser und Genossen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend fragwürdige Kaufentscheidung für die Hubschrauber des US-Anbieters Sikorsky - Schädigung der Steuerzahler/innen um 530 Millionen Schilling (1738/J-BR/2000) BR 668 96

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (296 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Ehegesetz, das Unterhaltsvorschussgesetz, die Jurisdiktionsnorm, die Zivilprozessordnung, das Außerstreitgesetz, das Rechtspflegergesetz, die Exekutionsordnung, die Strafprozeßordnung 1975, das Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht, das Gerichtsgebührengesetz, das Strafgesetzbuch, das Bankwesengesetz und das Krankenanstaltengesetz geändert werden (Kindschaftsrechts-Änderungsgesetz 2001 - KindRÄG 2001)
 (366 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 312/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem im Genossenschaftsrecht begleitende Maßnahmen für die Einführung des Euro getroffen sowie das Gesetz über Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften und das Genossenschaftsrevisionsgesetz 1997 geändert werden (Euro-Genossenschaftsbegleitgesetz - Euro-GenBeG) (371 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 313/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Signaturgesetz geändert wird (372 d.B.) 44 171–172, 174, 186–187

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (310 und Zu 310 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2001 samt Anlagen

Beratungsgruppe V
Kapitel 30 Justiz (Zu 310 d.B.) 50 225–227

 

Bundesgesetz, mit dem das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Ehegesetz, das Unterhaltsvorschussgesetz, die Jurisdiktionsnorm, die Zivilprozessordnung, das Außerstreitgesetz, das Rechtspflegergesetz, die Exekutionsordnung, das Personenstandsgesetz, das Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht, das Gerichtsgebührengesetz, die Vierte Durchführungsverordnung zum Ehegesetz, das Jugendwohlfahrtsgesetz 1989, das Bankwesengesetz und das Krankenanstaltengesetz geändert werden (Kindschaftsrechts-Änderungsgesetz 2001 - KindRÄG 2001) (296 d.B.), Bundesgesetz, mit dem im Genossenschaftsrecht begleitende Maßnahmen für die Einführung des Euro getroffen sowie das Gesetz über Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften und das Genossenschaftsrevisionsgesetz 1997 geändert werden (Euro-Genossenschaftsbegleitgesetz - Euro-GenBeG) (312/A) und Bundesgesetz, mit dem das Signaturgesetz geändert wird (313/A) BR 670 142

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 311/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Michael Krüger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Strafgesetzbuch und das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden und
über die Regierungsvorlage (345 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (404 d.B.) 56 173–174

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 82/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch (StGB), BGBl. 60/1974 idF BGBl. I 153/1998 geändert wird (Novellierung des § 64 StGB) (417 d.B.) 56 185

 

Bundesgesetz, mit dem das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Strafgesetzbuch und das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden (311/A) BR 672 162

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (346 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Suchtmittelgesetz (SMG) geändert wird (521 d.B.) 62 174, 181–182

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (422 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gewährleistungsrecht im Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch und im Konsumentenschutzgesetz sowie das Versicherungsvertragsgesetz geändert werden (Gewährleistungsrechts-Änderungsgesetz - GewRÄG) (522 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (485 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Aktiengesetz, im Handelsgesetzbuch und im Börsegesetz Regelungen über Optionen auf Aktien getroffen werden (Aktienoptionengesetz - AOG) (523 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (447 d.B.): Bundesgesetz, mit dem zur Regelung der elektronischen Übermittlung von Jahresabschlüssen das Handelsgesetzbuch, das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (524 d.B.) 62 199–200, 204

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (500 und Zu 500 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2002 samt Anlagen

Beratungsgruppe V
Kapitel 30 Justiz (Zu 500 d.B.) 67 20–24, 32–33, 36–37, 43–44, 49, 52

 

Bundesgesetz, mit dem das Suchtmittelgesetz (SMG) geändert wird (346 d.B.) BR 676 72

 

Bundesgesetz, mit dem das Gewährleistungsrecht im Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch und im Konsumentenschutzgesetz sowie das Versicherungsvertragsgesetz geändert werden (Gewährleistungsrechts-Änderungsgesetz - GewRÄG) (422 d.B.), Bundesgesetz, mit dem im Aktiengesetz, im Handelsgesetzbuch und im Börsegesetz Regelungen über Optionen auf Aktien getroffen werden (Aktienoptionengesetz - AOG) (485 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem zur Regelung der elektronischen Übermittlung von Jahresabschlüssen das Handelsgesetzbuch, das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (447 d.B.) BR 676 77

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Presse- und Meinungsfreiheit (430/A(E)) 69 144–146

 

Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über die Regierungsvorlage (449 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Slowakischen Republik zur Änderung des Vertrages über die gemeinsame Staatsgrenze vom 21. Dezember 1973 in der Fassung des Notenwechsel vom 22. Dezember 1993 und vom 14. Jänner 1994 samt Anlage (672 d.B.), Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über die Regierungsvorlage (488 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau über den Amtssitz der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (673 d.B.), Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über die Regierungsvorlage (538 d.B.): Übereinkommen über die Vorrechte und Immunitäten des Internationalen Seegerichtshofs (674 d.B.), Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über die Regierungsvorlage (563 d.B.): Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Slowenien über die Zusammenarbeit auf den Gebieten der Kultur, der Bildung und der Wissenschaft (675 d.B.) und Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über die Regierungsvorlage (588 d.B.): Erklärung der Republik Österreich betreffend die einvernehmliche Beendigung von drei Staatsverträgen im Verhältnis zur Tschechischen Republik (676 d.B.) 74 209

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 421/A der Abgeordneten Mag. Johanna Mikl-Leitner, Mag. Reinhard Firlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über Maßnahmen anlässlich der Umwandlung der NÖ Umweltschutzanstalt in eine Kapitalgesellschaft (685 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 422/A(E) der Abgeordneten Mag. Johanna Mikl-Leitner, Mag. Reinhard Firlinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesellschaftsrechtliche Bestimmungen zur Erleichterung von Ausgliederungen im Bereich der Länder und Gemeinden (686 d.B.) 74 214–215

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (525 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Obersten Gerichtshof und das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden (687 d.B.) 74 223–225

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Ferdinand Gstöttner und Genossen an den Bundesminister für Inneres betreffend Ausdünnung des ländlichen Raumes - Anfragenserie, Anfrage I (durch Zusammenlegung von Gendarmerieposten und Wachzimmern im Bereich der Bundespolizeidirektionen; Aufträge des Ressorts an die Firma "McWeb") (1832/J-BR/2001) und Dringliche Anfrage der Bundesräte Ferdinand Gstöttner und Genossen an den Bundesminister für Justiz betreffend Ausdünnung des ländlichen Raumes - Anfragenserie, Anfrage II (unter Wahrung der Interessen der Länder; Aufträge des Ressorts an die Firma "McWeb") (1833/J-BR/2001) BR 679 127–130, 132–133, 151–152, 166

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 505/A der Abgeordneten Dr. Andreas Khol, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Nationaler Sicherheitsrat eingerichtet und das Wehrgesetz 1990 geändert werden (809 d.B.), Bericht und Antrag des Verfassungsausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz vom 29. Juni 1989 über die Errichtung eines Rates für Fragen der österreichischen Integrationspolitik und das Kriegsmaterialgesetz geändert werden (810 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (565 d.B.): Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages von Nizza (807 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (622 d.B.): Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (808 d.B.) 80 60–62

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (487 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung und das Strafvollzugsgesetz geändert werden,
über die Regierungsvorlage (754 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Einführungsgesetz zum Strafvollzugsgesetz, das Militärstrafgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Mediengesetz, das Bewährungshilfegesetz und das Wohnhaus-Wiederaufbaugesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2001),
über die Regierungsvorlage (755 d.B.): Bundesgesetz, mit die Strafprozessordnung 1975 und das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 105/1997 im Bereich besonderer Ermittlungsmaßnahmen geändert werden (Strafprozessnovelle 2001)
sowie über den Antrag 257/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Harald Ofner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (787 d.B.) 81 49–50, 57

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (759 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Einführung des Euro das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Bundesgesetz über die Gebühren für Verwahrnisse der gerichtlichen Verwahrungsabteilungen, das Außerstreitgesetz, das Bundesgesetz zur Verbesserung der Nahversorgung und der Wettbewerbsbedingungen, das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972 und das Wohnbauförderungsgesetz 1984 geändert werden (Euro-Gerichtsgebühren-Novelle - EGN) (788 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (760 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Einführung des Euro das Rechtsanwaltstarifgesetz geändert wird (Euro-Rechtsanwaltstarif-Novelle) und Anpassungen im Gerichtskommissionstarifgesetz und im Notariatstarifgesetz vorgenommen werden (789 d.B.), Bericht und Antrag des Justizausschusses betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen und Dolmetscher, BGBl.Nr. 137/1975, geändert wird (790 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (518 d.B.): Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland zur Ausdehnung des Anwendungsbereichs des Europäischen Übereinkommens über die Rechtshilfe in Strafsachen auf die Insel Man (791 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (743 d.B.): Erklärung der Republik Österreich über die Annahme des Beitritts Brasiliens, Chiles, Georgiens, Islands, Maltas, Moldaus, Südafrikas und Zyperns zum Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (792 d.B.) 81 92, 93

 

Anfragebeantwortung betreffend Strafvollzug in Österreich (2756/AB) 81 106–107

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 105/1997, mit dem zur Bekämpfung organisierter Kriminalität besondere Ermittlungsmaßnahmen in die Strafprozessordnung eingeführt sowie das Strafgesetzbuch, das Mediengesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Sicherheitspolizeigesetz geändert werden, sowie das Strafvollzugsgesetz, das Einführungsgesetz zum Strafvollzugsgesetz, das Militärstrafgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Mediengesetz, das Bewährungshilfegesetz und das Wohnhaus-Wiederaufbaugesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2001) (754 d.B.) BR 681 172

 

Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Einführung des Euro das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Bundesgesetz über die Gebühren für Verwahrnisse der gerichtlichen Verwahrungsabteilungen, das Außerstreitgesetz, das Bundesgesetz zur Verbesserung der Nahversorgung und der Wettbewerbsbedingungen, das 1. Euro-Justiz-Begleitgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972 und das Wohnbauförderungsgesetz 1984 geändert werden (Euro-Gerichtsgebühren-Novelle - EGN) (759 d.B.), Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Einführung des Euro das Rechtsanwaltstarifgesetz geändert wird (Euro-Rechtsanwaltstarif-Novelle) und Anpassungen im Gerichtskommissionstarifgesetz und im Notariatstarifgesetz vorgenommen werden (760 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen und Dolmetscher, BGBl.Nr. 137/1975, geändert wird (790 d.B.), Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland zur Ausdehnung des Anwendungsbereichs des Europäischen Übereinkommens über die Rechtshilfe in Strafsachen auf die Insel Man (518 d.B.) und Erklärung der Republik Österreich über die Annahme des Beitritts Brasiliens, Chiles, Georgiens, Islands, Maltas, Moldaus, Südafrikas und Zyperns zum Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (743 d.B.) BR 681 176–177

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (817 d.B.): Bundesgesetz, mit dem bestimmte rechtliche Aspekte des elektronischen Geschäfts- und Rechtsverkehrs geregelt (E-Commerce-Gesetz - ECG) und das Signaturgesetz sowie die Zivilprozessordnung geändert werden (853 d.B.) 83 257–258

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1005 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Bundeswettbewerbsbehörde (Wettbewerbsgesetz - WettbG) erlassen und das Kartellgesetz 1988, das Strafgesetzbuch und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (1047 d.B.) 97 184–185

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (988 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Insolvenzrechtseinführungsgesetz, die Konkursordnung, die Ausgleichsordnung, das Finalitätsgesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (Insolvenzrechts-Novelle 2002 - InsNov. 2002) (1048 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (962 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einführungsgesetz zur Zivilprozessordnung, die Zivilprozessordnung, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, die Notariatsordnung, das Grundbuchsgesetz, das Grundbuchsumstellungsgesetz und das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz 1994 geändert werden (Zivilverfahrens-Novelle 2002) (1049 d.B.) 97 203–205

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (989 d.B.): Bundesgesetz über das Wohnungseigentum (Wohnungseigentumsgesetz 2002 - WEG 2002) sowie über Änderungen des allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuchs, des Mietrechtsgesetzes und der Exekutionsordnung (1050 d.B. und Zu 1050 d.B. (abweichende persönliche Stellungnahme der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser)), Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem im Hinblick auf die Schaffung des Wohnungseigentumsgesetzes 2002 das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Erwerbsgesellschaftengesetz, die Exekutionsordnung, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden (Wohnungseigentumsbegleitgesetz 2002) (1051 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 153/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket für leistbares und kostengünstigeres Wohnen (1052 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 190/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (1053 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 557/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Wohnungseigentumsgesetz 1975 geändert werden (1054 d.B.) 97 219–220

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (990 d.B.): Bundesgesetz über Vereine (Vereinsgesetz 2002 - VerG) (1055 d.B.) 97 235–236

 

Bundesgesetz über Vereine (Vereinsgesetz 2002 - VerG) (990 d.B.) BR 686 52–53

 

Bundesgesetz über das Wohnungseigentum (Wohnungseigentumsgesetz 2002 - WEG 2002) (989 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem im Hinblick auf die Schaffung des Wohnungseigentumsgesetzes 2002 das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Erwerbsgesellschaftengesetz, die Exekutionsordnung, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Heizkostenabrechnungsgesetz geändert werden (Wohnungseigentumsbegleitgesetz 2002) (1051 d.B.) BR 686 69–70, 76

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Bundeswettbewerbsbehörde (Wettbewerbsgesetz - WettbG) erlassen und das Kartellgesetz 1988, das Strafgesetzbuch und das Bundesfinanzgesetz 2002 geändert werden (1005 d.B.) BR 686 82–83, 88

 

Bundesgesetz, mit dem das Insolvenzrechtseinführungsgesetz, die Konkursordnung, die Ausgleichsordnung, das Finalitätsgesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (Insolvenzrechts-Novelle 2002 - InsNov. 2002) (988 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Einführungsgesetz zur Zivilprozessordnung, die Zivilprozessordnung, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, die Notariatsordnung, das Grundbuchsgesetz, das Grundbuchsumstellungsgesetz und das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz 1994 geändert werden (Zivilverfahrens-Novelle 2002) (962 d.B.) BR 686 92–93

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1166 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozeßordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Suchtmittelgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, das Waffengesetz 1996, das Fremdengesetz 1997 und das Telekommunikationsgesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2002) (1213 d.B.) 110 245–247

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1167 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Zinsenrecht im allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch, im Handelsgesetzbuch, im Aktiengesetz 1965 und im Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz geändert wird (Zinsenrechts-Änderungsgesetz - ZinsRÄG) (1215 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1169 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Rechtspraktikantengesetz geändert wird (1216 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1003 d.B.): Erklärung der Republik Österreich gemäß Artikel 21 des Übereinkommens über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (1217 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (974 d.B.): Erklärung der Republik Österreich gemäß Artikel 21 des Übereinkommens über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (1218 d.B.) 110 277–278

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozeßordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Suchtmittelgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, das Waffengesetz 1996, das Fremdengesetz 1997 und das Telekommunikationsgesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2002) (1166 d.B.) BR 690 206–207

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Vizekanzlerin gemäß § 19 Abs. 2 GOG zum Thema: "Die Bilanz der Bundesregierung" (15/RGER), Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (1277 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2002 - HWG 2002 erlassen wird und das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Bundesfinanzgesetz 2002, das Umweltförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988 und die Bundesabgabenordnung geändert werden (1285 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Konkursordnung geändert wird, ein Bundesgesetz, mit dem eine Gerichtgebührenbefreiung im Zusammenhang mit der Hochwasserhilfe gewährt wird, eingeführt wird, das Glückspielgesetz und das Wasserrechtsgesetz geändert werden (1286 d.B.) 115 91–95

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 751/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Mag. Karl Schweitzer, Dr. Andreas Khol, Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die XXI. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (1287 d.B.) 117 75–78

 

Beantwortung der dringlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Dr. Alfred Gusenbauer, Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dr. Böhmdorfer, "Spitzelaffäre" und Rechtsstaat (Verdacht der parteipolitischen Einflußnahme durch widerrechtlich beschaffte Informationen) (1664/J 14.12.2000) 52 107–110

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend "FP-Spitzelaffäre wird Justizskandal" (Verdacht der parteipolitischen Einflußnahme auf die Unabhängigkeit der Justiz) (2222/J 28.03.2001) 62 115–119

 

 

der Bundesräte:

 

Stefan Prähauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend fragwürdige Kaufentscheidung für die Hubschrauber des US-Anbieters Sikorsky - Schädigung der Steuerzahler/innen um 530 Millionen Schilling (1738/J-BR/2000 12.10.2000) BR 668 84–85

 

Ferdinand Gstöttner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausdünnung des ländlichen Raumes - Anfragenserie, Anfrage II (unter Wahrung der Interessen der Länder; Aufträge des Ressorts an die Firma "McWeb") (1833/J-BR/2001 19.07.2001) BR 679 127–130

 

Mag. Dietmar Hoscher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gefährdung der unparteiischen Amtsführung des Bundesministers für Justiz durch laufende Zahlungen aus seiner ehemaligen Kanzlei (2009/J-BR/2002 26.07.2002) BR 690 282–287

 

Beantwortung der schriftlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Mag. Karl Schweitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz der Menschenrechte in Österreich (255/J 20.01.2000) (265/AB 17.03.2000)

 

Wolfgang Großruck, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung von Bezirksgerichten (262/J 26.01.2000) (282/AB 23.03.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Anzahl der Verfahren in) Arbeits- und Sozialrechtssachen (271/J 26.01.2000) (283/AB 23.03.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Montrealer Konvention" - Ratifizierung (eines neuen Haftungsabkommens der internationalen Zivilluftfahrtbehörde) (272/J 26.01.2000) (284/AB 23.03.2000)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelnde Produktneutralität bei öffentlichen Ausschreibungen im Softwarebereich (281/J 26.01.2000) (285/AB 23.03.2000)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend doppelte Kostenverrechnung bei der Umwandlung von Kapitalgesellschaften (288/J 26.01.2000) (301/AB 24.03.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unabhängigkeit von Gutachtern (Amtssachverständige) (299/J 26.01.2000) (302/AB 24.03.2000)

 

Dr. Gerhard Kurzmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unregelmäßigkeiten im Pensionistenheim Rosenhain (311/J 26.01.2000) (303/AB 24.03.2000)

 

Dr. Gerhard Kurzmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nachkriegsverbrechen an österreichischen Staatsbürgern in Slowenien (307/J 26.01.2000) (304/AB 24.03.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neonazikonto in Braunau (324/J 08.02.2000) (319/AB 30.03.2000)

 

Franz Kampichler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mieterhöhung bei Dienst- und Naturalwohnungen im Bereich der Justiz (329/J 08.02.2000) (320/AB 30.03.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geburtstagsfeier LH (Landeshauptmann) Jörg Haider - verbotene Geschenkannahme (353/J 09.02.2000) (321/AB 30.03.2000)

 

Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufforderung zum Attentat auf die Person von Dr. Jörg Haider (338/J 09.02.2000) (326/AB 03.04.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheitsstandards von Waren (342/J 09.02.2000) (343/AB 06.04.2000)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterhaltszahlungen und subsidiäre Verpflichtungen (374/J 24.02.2000) (384/AB 20.04.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die anti-homosexuelle Sonderstrafbestimmung § 209 StGB (387/J 24.02.2000) (385/AB 20.04.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Veröffentlichung eines NS-verharmlosenden und holocaustleugnenden Artikels in der Wochenzeitung "Zur Zeit" (409/J 01.03.2000) (433/AB 28.04.2000)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend 60.000 Schilling-Wertgrenze (für die Bezüge freiheitlicher Funktionäre und Mandatare) (423/J 01.03.2000) (434/AB 28.04.2000)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werbeaktion der Firma Kleider-Bauer (426/J 01.03.2000) (435/AB 28.04.2000)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kompetenzneuverteilung im Bereich Konsumentenschutz (427/J 01.03.2000) (436/AB 28.04.2000)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der e-commerce-Richtlinie (429/J 01.03.2000) (437/AB 28.04.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkungen der Novelle zum Bundesministeriengesetz (437/J 01.03.2000) (438/AB 28.04.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Landfriedensbruch (§ 274 StGB) (Verdacht des Einsatzes von sog. Agents Provocateurs durch die Polizei bei einer Demonstration gegen die Bundesregierung am 3. März 2000) (484/J 14.03.2000) (475/AB 11.05.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die anti-homosexuelle Sonderstrafbestimmung § 209 StGB angesichts geplanter Verschärfungen bei "Sexualdelikten" (516/J 14.03.2000) (476/AB 11.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkung der Liberalisierung auf die Verbraucher/innen durch Öffnung des Strom- und Gasmarktes (524/J 21.03.2000) (543/AB 19.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der rechtlichen Stellung der Konsumenten/innen (Beweislastumkehr bei Produktmängeln) (528/J 21.03.2000) (544/AB 19.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weitergabe von Zinssenkung (durch Kreditinstitute) (530/J 21.03.2000) (545/AB 19.05.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung des Sachwalterrechts (533/J 21.03.2000) (546/AB 19.05.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kreditzinsenskandal - Aufgedeckt durch die AK (Arbeiterkammer) Niederösterreich: Aufsichtsmaßnahmen? (553/J 22.03.2000) (558/AB 22.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Verbraucher/innenschutzagenden (561/J 22.03.2000) (559/AB 22.05.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros der FP/VP-Bundesregierung (588/J 05.04.2000) (589/AB 31.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfahren im Mordfall Elfriede Hochgatterer (bzw. Strafverfahren gegen Tibor Foco) (603/J 06.04.2000) (590/AB 31.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend (abgelehntes) Haftentschädigungsverfahren (für Peter Löffler) (605/J 06.04.2000) (591/AB 31.05.2000)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schand- und Terrorurteile des Dollfuß-Regimes gegen sozialdemokratische Patrioten (rechtliche Rehabilitierung der zu unrecht Verurteilten) (623/J 11.04.2000) (625/AB 07.06.2000)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend weitere Gutachten im Fall Marcus Omofuma (Abschiebung mit Todesfolge) (757/J 11.05.2000) (626/AB 07.06.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung E 189-NR/ XX.GP zur Änderung des Fortpflanzungsmedizingesetzes (zeitliche Beschränkung der Aufbewahrung von Samen und Eizellen, die für eine medizinisch unterstützte Fortpflanzung verwendet werden sollen) (641/J 19.04.2000) (644/AB 16.06.2000)

 

Georg Schwarzenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorgänge und bisheriges Ergebnis eines Strafverfahrens im Zusammenhang mit dem ATOMIC-Konkurs (648/J 26.04.2000) (699/AB 26.06.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Afrikaner-Vermessung" im Auftrag der Justiz sowie Beauftragung von rassistischen Gutachtern wie Herrn Szilvássy (665/J 26.04.2000) (700/AB 26.06.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz im Ressortbereich (685/J 26.04.2000) (701/AB 26.06.2000)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Räumung Berger Deponie (in Weikersdorf bei Wiener Neustadt) (723/J 28.04.2000) (702/AB 26.06.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der rechtlichen Stellung der Konsumenten/innen (856/J 26.05.2000) (731/AB 30.06.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wohnungsmieten und EU-Mehrwertsteuer-RL (Richtlinie) (829/J 18.05.2000) (732/AB 30.06.2000)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tod eines nigerianischen Häftlings (Richard Ibekwe) (777/J 12.05.2000) (733/AB 30.06.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung des Verfahrens gegen Andreas Mölzer (763/J 11.05.2000) (734/AB 30.06.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die anti-homosexuelle Sonderstrafbestimmung § 209 StGB (735/J 10.05.2000) (735/AB 30.06.2000)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Theaterstück "Schnitzler's brain" (766/J 11.05.2000) (755/AB 07.07.2000)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Altersfeststellung bei Fremden (774/J 12.05.2000) (776/AB 10.07.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Gleichstellung von Geschlechtern (818/J 18.05.2000) (777/AB 10.07.2000)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfahren gegen den Bundespräsidenten Dr. Thomas Klestil (im Zusammenhang mit den EU-Sanktionen) (832/J 18.05.2000) (778/AB 10.07.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend "ewige Verfahren" zur Beugung des Rechtsstaats (891/J 06.06.2000) (779/AB 10.07.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend noch ein furchtbarer Gutachter (Tätigkeit des Psychiaters Dr. Otto Scrinzi als gerichtlich beeideter Gutachter) (792/J 16.05.2000) (838/AB 14.07.2000)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einschaltung der Staatsanwaltschaft durch den Präsidenten des Rechnungshofes in der Causa Österreichische Galerie (937/J 07.06.2000) (839/AB 14.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkungen der Liberalisierung (öffentlicher Dienste) auf die Verbraucher/innen (855/J 26.05.2000) (885/AB 21.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Datenschutz (861/J 26.05.2000) (886/AB 21.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend außergerichtliche Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten (868/J 06.06.2000) (921/AB 04.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Haftungsrecht (879/J 06.06.2000) (922/AB 04.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reisen (Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie und Geltungsbereich der Reiseinsolvenz-Verordnung) (882/J 06.06.2000) (923/AB 04.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verantwortlichkeit und Verwaltungsstrafen im Lebensmittelbereich (892/J 06.06.2000) (924/AB 04.08.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend falsche Beschuldigungen und Verhetzung mit Millionenauflage (gegen Mitglieder des sog. "Revolutionsbräuhofs") (898/J 06.06.2000) (925/AB 04.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertragung der Bundesliegenschaften an die BIG (Bundesimmobiliengesellschaft) (909/J 06.06.2000) (926/AB 04.08.2000)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Qualitätssicherung und Lebensmittelkontrolle im biologischen Landbau (921/J 07.06.2000) (927/AB 04.08.2000)

 

Dipl.-Ing. Leopold Schöggl, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Skinhead-Szene" in Bruck/Mur (924/J 07.06.2000) (928/AB 04.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Europäisches Netz für die außergerichtliche Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (EEJ-NET) (926/J 07.06.2000) (929/AB 04.08.2000)

 

Harald Fischl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die strafrechtliche Verfolgung im Hinblick auf die Vorgangsweise bzw. die getätigten Handlungen im Zuge der seinerzeitigen Vergabe des Ökopunktesystems (953/J 13.06.2000) (930/AB 04.08.2000)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Freiheit der Kunst, Schlingensief und das hinterfragenswürdige Agieren des Justizministers (985/J 04.07.2000) (951/AB 10.08.2000)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Zurücklegung der Anzeige gegen Michael Passer (wegen des Verdachtes der möglicherweise nur vorgetäuschten Vermögenslosigkeit eines Konkurswerbers) durch die Staatsanwaltschaft (1139/J 13.07.2000) (952/AB 10.08.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ermittlungen wegen des Verdachtes auf nationalsozialistische Wiederbetätigung gegen Ernest Windholz einerseits und Christoph Schlingensief andererseits (1167/J 14.07.2000) (953/AB 10.08.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Objektivität der Staatsanwaltschaft; Oberstaatsanwalt Harald ("Wahnfried") Eisenmenger (in der Causa der "Afrikaner-Vermessungen" im Auftrag der Justiz) (958/J 21.06.2000) (954/AB 10.08.2000)

 

Mag. Brunhilde Plank, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung von Bezirksgerichten im Land Steiermark (1118/J 07.07.2000) (955/AB 10.08.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hooligans; wachsendes Gefahrenpotential (Anzahl der Strafverfahren und Einstufung als "Organisierte Kriminalität") (969/J 29.06.2000) (986/AB 28.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend konsumenten/innen/freundliche Regelungen im Telekommunikationsbereich (995/J 05.07.2000) (999/AB 01.09.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsverfahren nach § 32 KSchG (Konsumentenschutzgesetz) und Verfahrensergebnisse (1011/J 05.07.2000) (1000/AB 01.09.2000)

 

Mag. Maria Kubitschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Forderung von Herrn Bundesminister Bartenstein nach einer Kartellbehörde anstelle des Kartellgerichtes (1062/J 07.07.2000) (1001/AB 01.09.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zeitgeist Justiz (Vorerhebungen gegen den Schotterunternehmer Johannes Asamer im Zusammenhang mit dessen Äußerungen zur NS-Zwangsarbeiterentschädigung) (1168/J 14.07.2000) (1002/AB 01.09.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 35 30

Debatte 35 87–96

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Kartellrecht (1136/J 13.07.2000) (1064/AB 06.09.2000)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Plan der Einbindung der Volksanwaltschaft zur Kontrolle der Justiz (1132/J 13.07.2000) (1135/AB 08.09.2000)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die schleichende Gefahr in Gefängnissen, hervorgerufen durch Personalabbau (1135/J 13.07.2000) (1136/AB 08.09.2000)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beseitigung von Diskriminierungen von Homosexuellen (im Straf- und Zivilrecht) (1133/J 13.07.2000) (1149/AB 13.09.2000)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine neue Debatte über die Fristenlösung (§§ 96-98 Strafgesetzbuch) (1134/J 13.07.2000) (1150/AB 13.09.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umgang mit sogenannten "schlagenden Verbindungen" (strafrechtliche Verfolgung von Verletzungshandlungen im Rahmen von "Mensuren") (1142/J 13.07.2000) (1151/AB 13.09.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Helmpflicht für Zeugen (Auftreten vermummter Zeugen im Verfahren gegen die im Zuge der "Operation Spring" verhafteten mutmaßlichen Drogenhändler) (1177/J 14.07.2000) (1152/AB 13.09.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Befreiung von der Schenkungssteuer (im Zusammenhang mit der Zulassung eines Kraftfahrzeuges auf einen Behinderten) (1205/J 05.09.2000) (1182/AB 31.10.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die anti-homosexuellen Sonderstrafbestimmungen §§ 220 und 221 StGB (1250/J 20.09.2000) (1239/AB 17.11.2000)

 

Mag. Helmut Kukacka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorfall anlässlich eines Besuches des Bundesministers für Inneres am 25. Mai 2000 in Linz (1253/J 20.09.2000) (1240/AB 17.11.2000)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend angekündigte Reduktion der Bezirksgerichte (1235/J 20.09.2000) (1246/AB 20.11.2000)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sucht ist eine Krankheit wie andere auch!" (1248/J 20.09.2000) (1247/AB 20.11.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Selbstmord eines Häftlings im Gefangenenhaus des Landesgerichts Linz am 16. Juni 2000 (1284/J 22.09.2000) (1256/AB 20.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drogenbereich - Bundeszuschüsse (1268/J 21.09.2000) (1270/AB 21.11.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reformmaßnahmen des Ressorts im Jahre 2001 (1302/J 04.10.2000) (1284/AB 24.11.2000)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend gefälschte Beweismittel und mediale Vorverurteilung durch "NEWS" (im Zusammenhang mit dem Verdacht auf amtswidrige Datenabfragen im Elektronischen Kriminalpolizeilichen Informationssystem durch Horst Binder im Auftrag von Dr. Jörg Haider) (1455/J 10.11.2000) (1299/AB 04.12.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend mediale Vorverurteilungen von schwarzafrikanischen Untersuchungshäftlingen (1324/J 11.10.2000) (1317/AB 07.12.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend fortgesetzte mediale Vorverurteilung von Schwarzafrikaner/innen durch freiheitliche Hetzparolen (im Periodikum "Zur Zeit") (1336/J 12.10.2000) (1318/AB 07.12.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalwechsel und Umorganisationen in den Ministerbüros (1356/J 18.10.2000) (1319/AB 07.12.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hausdurchsuchung und Beschlagnahme gleichgeschlechtlicher pornographischer Videokassetten in einem Sexshop in Graz (1363/J 18.10.2000) (1320/AB 07.12.2000)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Datenweitergabe durch Exekutivbeamte an FPÖ-Funktionäre hinsichtlich der Bewohner von Gemeindebauten in St. Pölten (1382/J 19.10.2000) (1321/AB 07.12.2000)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Publikation "PNO-Nachrichten" (vermuteter Verstoß gegen das Verbotsgesetz) (1419/J 24.10.2000) (1345/AB 12.12.2000)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenvollzug wegen "Verbrechens der gleichgeschlechtlichen Unzucht" nach dem § 209 StGB (1381/J 19.10.2000) (1371/AB 18.12.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgaben der Mitglieder der Bundesregierung für Werbekampagnen, Inseratenschaltungen und sonstige Selbstdarstellungen (1393/J 19.10.2000) (1372/AB 18.12.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abfragen über Dateien des BMJ (Bundesministeriums für Justiz) hinsichtlich Mitglieder der News-Chefredaktion (1432/J 25.10.2000) (1373/AB 18.12.2000)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Donnerstagsdemonstrationen" (Eindringen der Beteiligten in das Hotel "Mariott") (1450/J 07.11.2000) (1374/AB 18.12.2000)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Sicherheit von Gasverteilnetzen und Verantwortlichkeiten bei Störfällen (im Zusammenhang mit den Ermittlungen zur Gasexplosion eines Wohnhauses in Wilhelmsburg, NÖ) (1550/J 23.11.2000) (1375/AB 18.12.2000)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Häftlingsdatei und sensible Daten (1372/J 18.10.2000) (1382/AB 18.12.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen im Ministerbüro (Ergänzung zur Anfrage 1356/J) (1462/J 14.11.2000) (1492/AB 12.01.2001)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beschaffung von fair gehandelten Produkten in staatlichen Einrichtungen (1480/J 14.11.2000) (1493/AB 12.01.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Genitalverstümmelung an Frauen in Österreich (1527/J 22.11.2000) (1494/AB 12.01.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Telefonanlage im Justizpalast - Überwachung der Teilnehmer (Gesprächsdatenerfassung) (1551/J 23.11.2000) (1532/AB 19.01.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros der FP/VP-Bundesregierung (1538/J 23.11.2000) (1545/AB 22.01.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Interventionen des Abgeordneten Pilz bei der StA (Staatsanwaltschaft) (1580/J 28.11.2000) (1602/AB 26.01.2001)

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werkverträge (Vergabe durch das Bundesministerium für Justiz) (1611/J 30.11.2000) (1603/AB 26.01.2001)

 

Robert Egghart, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhalten der Staatsanwaltschaft in der Öffentlichkeit (im Zusammenhang mit der sog. "Spitzelaffäre") (1630/J 05.12.2000) (1604/AB 26.01.2001)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließungspläne des Justizministeriums bezüglich der Justizanstalt Suben (1688/J 14.12.2000) (1605/AB 26.01.2001)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend anonyme Anzeige wegen illegaler Weitergabe eines sichergestellten Dokuments durch Beamte (in der sog. "Spitzelaffäre") (1699/J 15.12.2000) (1606/AB 26.01.2001)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend anonyme Anzeige wegen illegaler Weitergabe von Kontoauszügen durch Beamte (in der sog. "Spitzelaffäre") (1700/J 15.12.2000) (1607/AB 29.01.2001)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Aktenflüsse zur Zeitschrift "Format" (in der sog. "Spitzelaffäre") (1619/J 30.11.2000) (1613/AB 30.01.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aufbewahrung von Werkverträgen (1658/J 13.12.2000) (1625/AB 31.01.2001)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schadenersatzforderungen (im Zusammenhang mit dem Gletscherbahnunglück in Kaprun) (1709/J 21.12.2000) (1626/AB 31.01.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend anonyme Anzeige wegen illegaler Weitergabe eines sichergestellten Dokuments durch Beamte (an die Zeitschriften "NEWS" und "Format" ) (1710/J 22.12.2000) (1641/AB 05.02.2001)

 

Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anwesenheit der Mitglieder der Bundesregierung bei der Schi-Weltmeisterschaft in St. Anton (1876/J 09.02.2001) (1714/AB 07.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Verdacht der betrügerischen Krida durch Vorstand bzw. Geschäftsführer von Unternehmen der Euroteam-Gruppe (1740/J 18.01.2001) (1715/AB 09.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Falschinformation der Aktionäre der Euroteam Beteiligungsverwaltung AG durch den Vorstand (über Erhebungen der Wirtschaftspolizei) (1741/J 18.01.2001) (1721/AB 12.03.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros und Belohnungen (1748/J 18.01.2001) (1722/AB 12.03.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungen im Justizapparat in Wien-Simmering (Aus- und Umbau des Gefangenenhauses in Kaiser-Ebersdorf) (1757/J 18.01.2001) (1723/AB 12.03.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Europäischen Rat in Nizza - Auswirkungen auf nationale Politik (1783/J 19.01.2001) (1724/AB 12.03.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nötigung eines Staatsanwaltes durch den Journalisten Alfred Worm (1833/J 31.01.2001) (1727/AB 12.03.2001)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dr. Böhmdorfer, "Spitzelaffäre" und Rechtsstaat (Vereinbarkeit der Tätigkeiten als Justizminister und vormals Rechtsanwalt in Verfahren gegen Funktionäre der FPÖ) (1738/J 18.01.2001) (1758/AB 16.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertretung in Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und anderen Gremien (1801/J 29.01.2001) (1821/AB 29.03.2001)

 

Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weisungsgebarung des ehemaligen Justizministers Michalek (1808/J 30.01.2001) (1822/AB 29.03.2001)

 

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfahren im Zusammenhang mit dem Konkurs Dipl.-Kfm. Walter Pelzl bzw. Europabank (1811/J 31.01.2001) (1823/AB 29.03.2001)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterhaltszahlungen und subsidiäre Verpflichtungen (Lebensunterhalt einer Gattin zweiter Ehe) (1835/J 31.01.2001) (1824/AB 29.03.2001)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Bezirksgerichten in Tirol (1852/J 01.02.2001) (1825/AB 29.03.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierarzneimittel (1906/J 15.02.2001) (1826/AB 29.03.2001)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drogensituation in Österreich (1825/J 31.01.2001) (1831/AB 30.03.2001)

 

Wolfgang Großruck, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung von Bezirksgerichten (1861/J 01.02.2001) (1832/AB 30.03.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den Verein "Der Freizeitclub - Verein zur Förderung des Freizeitsports" (aus dem Umfeld des Vereins "Euroteam Vienna") (1897/J 14.02.2001) (1880/AB 06.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pragmatisierungen (1917/J 16.02.2001) (1881/AB 06.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mordverfahren gegen Dr. Heinrich Gross (1939/J 20.02.2001) (1882/AB 06.04.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge und Subventionen an das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) (1943/J 20.02.2001) (1883/AB 06.04.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (1977/J 21.02.2001) (1884/AB 06.04.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abtreibungsklinik "Mairo" (2000/J 01.03.2001) (1885/AB 06.04.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufträge und Subventionen an das Bildungswerk der Industrie österreichischer Industrieller und das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) (2060/J 02.03.2001) (1886/AB 06.04.2001)

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Vorgehen der Justiz in den Causen Haider und Stadler im Zusammenhang mit der sogenannten "Spitzelaffäre" (1904/J 14.02.2001) (1912/AB 12.04.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Notwendigkeit der Schaffung einer eigenen "Ministerspur" in der Neustiftgasse (2233/J 29.03.2001) (1913/AB 12.04.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungen durch die Auflassung der Bezirksgerichte (2021/J 01.03.2001) (2013/AB 27.04.2001)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Bezirksgerichten im Bezirk Leibnitz (2073/J 05.03.2001) (2014/AB 27.04.2001)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Bezirksgerichten im Bezirk Deutschlandsberg (2074/J 05.03.2001) (2015/AB 27.04.2001)

 

Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Genitalverstümmelung in Österreich (Maßnahmen zur Umsetzung der Entschließung E 49-NR/XXI. GP) (2002/J 01.03.2001) (2047/AB 30.04.2001)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überwachungsverordnung (zum Telekommunikationsgesetz) (2089/J 07.03.2001) (2058/AB 02.05.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung von Spendengeldern - Spendenbetrug (an Inserenten und Förderern des Vereinsblattes "Blaulicht" der freiheitlichen Polizeigewerkschaft AUF) (2078/J 05.03.2001) (2074/AB 04.05.2001)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Möglichkeit der Schließung von Bezirksgerichten in Niederösterreich (2114/J 12.03.2001) (2084/AB 09.05.2001)

 

Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Preisgabe der Namen geschützter Zeugen im einem Strafverfahren "Russen-Mafia" durch die Untersuchungsrichterin Dr. Partik-Pablé (2129/J 16.03.2001) (2085/AB 09.05.2001)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anachronismus: Hermelin-Pelz für Amtsträger/innen (2241/J 29.03.2001) (2086/AB 09.05.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kabinettsmitarbeiter/innen (Kritik des Rechnungshofes an der Intransparenz bei den Arbeitsverträgen) (2104/J 12.03.2001) (2090/AB 11.05.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Gewissensgefangene" in österreichischen Haftanstalten (§ 209 StGB) (Verletzung der Altersgrenze für homosexuelle Beziehungen) (2121/J 15.03.2001) (2097/AB 11.05.2001)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konkurs der Rieger-Bank (2329/J 04.04.2001) (2127/AB 15.05.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fakten zum Begutachtungsverfahren (im Ressortbereich) (2135/J 16.03.2001) (2128/AB 15.05.2001)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Rechtsstellung des unehelichen Kindes im Erbrecht (2225/J 28.03.2001) (2237/AB 28.05.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen in Ministerbüros (Überprüfung von deren akademischer Qualifikation) (2305/J 04.04.2001) (2266/AB 31.05.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verurteilung (§ 178 StGB) trotz Befolgung der Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (2291/J 04.04.2001) (2267/AB 31.05.2001)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen für Dienstreisen und Veranstaltungen im Jahr 2000 (2316/J 04.04.2001) (2268/AB 31.05.2001)

 

Otmar Brix, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mitarbeiter/innen der Ministerbüros, Sektionsleiter, Arbeitsleihverträge (2338/J 05.04.2001) (2269/AB 31.05.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine schwer nachvollziehbare Personalentscheidung des Justizministers beim Landesgericht Innsbruck (Nachbesetzung der Funktion des Zweiten Vizepräsidenten des Landesgerichtes Innsbruck) (2347/J 19.04.2001) (2332/AB 19.06.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Förderungsmissbrauch bei subventionierten Tiertransporten (2357/J 26.04.2001) (2333/AB 19.06.2001)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Fortgang der Erhebungen gegen Lukas Stuhlpfarrer und Franz Bernthaler (wegen Verdachts des Betruges und Verletzung des Urheberrechtsgesetzes) (2366/J 27.04.2001) (2334/AB 19.06.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die gegen Frau Tina Taurer-Krones und Herrn Wolfgang Krones geführten Verfahren in Zusammenhang mit dem Fall "World Vision" (Spendenorganisation) (2371/J 03.05.2001) (2335/AB 19.06.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umbauten im Bürobereich der Regierungsmitglieder (2408/J 04.05.2001) (2340/AB 20.06.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend überlanges Vorverfahren in der Causa Marcus Omofuma (Abschiebung mit Todesfolge) (2372/J 03.05.2001) (2357/AB 28.06.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Österreich
(Anfrage 7 zur Verschlechterung der Infrastruktur im ländlichen Raum) (2388/J 04.05.2001) (2367/AB 29.06.2001)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend höchst hinterfragungswürdige Vorgänge in der "Spitzelaffäre" (um illegale Weitergabe von Polizeidaten an Dritte; Kritik an der Vorgangsweise der Staatsanwaltschaft) (2379/J 04.05.2001) (2373/AB 03.07.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsreform und EDV-Ausstattung der Ressorts (2396/J 04.05.2001) (2374/AB 03.07.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konzentrationsprozess der Druckmedien (2484/J 17.05.2001) (2413/AB 09.07.2001)

 

Hans Müller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung der Bezirksgerichte in Aspang, Gloggnitz und Neunkirchen (2423/J 10.05.2001) (2432/AB 10.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivilprozessordnung - Verfahrenshilfe - Einseitige Rechtsmittel (2427/J 10.05.2001) (2433/AB 10.07.2001)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung bzw. Zusammenlegung von Bezirksgerichten in Kärnten (2441/J 10.05.2001) (2434/AB 10.07.2001)

 

Dr. Kurt Heindl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Antrag der Abgeordneten Kiss, Mag. Schweitzer u. Gen. betreffend umgehende Aufklärung aller Hintergründe des Bank-Burgenland-Skandals (E 43/XXI. GP) (2463/J 11.05.2001) (2435/AB 10.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unternehmensberatungsfirmen: eine Gefahr für die Verwaltungsreform? (2471/J 11.05.2001) (2436/AB 10.07.2001)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Irreführung der "Format"-Leser/innen (Vorwurf der parteipolitischen Einflußnahme auf diverse Strafverfahren durch Bundesminister für Justiz Dr. Böhmdorfer) (2595/J 26.06.2001) (2459/AB 12.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tätigkeiten von Unternehmensberatungsfirmen in Unternehmen nach Art. 52 Abs. 2 BVG (2525/J 06.06.2001) (2506/AB 27.07.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stellungnahme zum CPT (Komitee des Europarates zur Vermeidung von Folter und unmenschlicher Behandlung) -Bericht 1999 (2542/J 06.06.2001) (2507/AB 27.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten der Justiz (Eigendeckungsgrad) - Erledigung der Geschäftsfälle (2565/J 07.06.2001) (2508/AB 27.07.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verurteilung (§ 178 StGB) trotz Befolgung der Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (2591/J 22.06.2001) (2509/AB 27.07.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die noch nicht erfolgte Rehabilitierung des letzten bekannten Opfers einer Verurteilung auf Grund behaupteten Ritualmords in Österreich, Leopold Hilsner (2592/J 22.06.2001) (2510/AB 27.07.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend gerichtliche Kriminalstatistik 2001 und "Gewissensgefangene" in österreichischen Haftanstalten (§ 209 StGB) (Verletzung der Altergrenze für homosexuelle Beziehungen) (2593/J 22.06.2001) (2511/AB 27.07.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsberatung in Gemeinden/Städten (in welchen Bezirksgerichte aufgelassen werden) (2534/J 06.06.2001) (2516/AB 30.07.2001)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Gleich viel Recht für gleich viel Liebe" (rechtliche Absicherung in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften) (2607/J 27.06.2001) (2606/AB 23.08.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung des Strafverfahrens gegen die Sicherheitsbehörden nach einer angeblichen Knebelung eines Schubhäftlings (2627/J 03.07.2001) (2607/AB 23.08.2001)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend antisemitische Äußerungen von LH (Landeshauptmann) Dr. Jörg Haider (Zurücklegung der Strafanzeige durch die Staatsanwaltschaft Wien) (2628/J 03.07.2001) (2608/AB 23.08.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aussage Ing. Peter Westenthaler gegenüber (ZiB 2-Chefredakteur) Dr. Roland Adrowitzer (über die Veröffentlichung von dessen Dienstvertrag) (2630/J 04.07.2001) (2609/AB 23.08.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafverfahren beim LG Innsbruck 28 Vr 904/97, 28 Hv 109/99 (2631/J 04.07.2001) (2610/AB 23.08.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Straffreiheit" für eine Gewalttat an einem homosexuellen Mann in Wels (2655/J 04.07.2001) (2611/AB 23.08.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewissensgefangene nach § 209 StGB und diversionelle Erledigung von Verfahren nach § 209 StGB (Verletzung der Altersgrenze für homosexuelle Beziehungen) (2656/J 04.07.2001) (2612/AB 23.08.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung der Opferhilfe (2697/J 06.07.2001) (2613/AB 23.08.2001)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergabe von Projekten (im Bereich der Erarbeitung von Gesetzentwürfen bzw. der Gesetzesvorbereitung) (2716/J 12.07.2001) (2614/AB 23.08.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend entschädigungslose Enteignung des Grundstückes Gp 4594/7 KG St. Gallenkirch, LG für Zivilrechtssachen Wien 34 R 183/00i (2632/J 04.07.2001) (2618/AB 24.08.2001)

 

Georg Oberhaidinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Auswirkungen der Stromliberalisierung auf die Konsumenten/innen (2638/J 04.07.2001) (2619/AB 24.08.2001)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend interministerielle Arbeitsgruppe für "Gender Mainstreaming" (zur Erreichung der Chancengleichheit in allen Ressorts) (2747/J 12.07.2001) (2620/AB 24.08.2001)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Strafausmaß bei Verstößen gegen das Lebensmittelrecht (2645/J 04.07.2001) (2640/AB 31.08.2001)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abhören von Internetverbindungen aller Art (durch Sicherheitsbehörden) (2685/J 06.07.2001) (2679/AB 04.09.2001)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Krankenkosten für Häftlinge (2694/J 06.07.2001) (2680/AB 04.09.2001)

 

Mag. Eduard Mainoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend fragwürdige Vorgangsweise beim Ermittlungsverfahren in der Causa ATOMIC Insolvenzen (2702/J 09.07.2001) (2681/AB 04.09.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend katastrophale Zustände in den österreichischen Justizanstalten (2706/J 11.07.2001) (2682/AB 04.09.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tod eines Häftlings während seiner Fixierung in einem "Gurtenbett" (2707/J 11.07.2001) (2683/AB 04.09.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufenthalt psychisch kranker Häftlinge in Justizanstalten und sich häufender Selbstmorde in der Justizanstalt Stein (2708/J 11.07.2001) (2690/AB 05.09.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Saunakammer" in der Justizanstalt Krems (2709/J 11.07.2001) (2691/AB 05.09.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Haftentschädigung (2768/J 13.07.2001) (2755/AB 13.09.2001)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafvollzug in Österreich (2799/J 13.07.2001) (2756/AB 13.09.2001)

Debatte 81 103–113

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 81 36

 

Mag. Walter Tancsits, Kolleginnen und Kollegen betreffend soziale Kälte und Herzlosigkeit der SPÖ-Abgeordneten Silhavy (im Zusammenhang mit der Kündigung einer parlamentarischen Mitarbeiterin) (2929/J 17.10.2001) (2775/AB 05.11.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Bezirksgerichten im Bezirk Linz-Land (2816/J 26.09.2001) (2819/AB 23.11.2001)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsparungen bei der Justizwache in Oberösterreich (2909/J 11.10.2001) (2879/AB 03.12.2001)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3024/J 31.10.2001) (2880/AB 03.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eurobargeldumstellung (2914/J 12.10.2001) (2891/AB 06.12.2001)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eurobargeldumstellung innerhalb des Ressorts (2940/J 18.10.2001) (2916/AB 12.12.2001)

 

Karl Dobnigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Justizzentrum Leoben (Bauvorhaben) (3035/J 07.11.2001) (2963/AB 20.12.2001)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Ehrenamt "Fachkundiger Laienrichter" (3045/J 08.11.2001) (3016/AB 02.01.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenkannahme durch Regierungsmitglieder (3054/J 09.11.2001) (3026/AB 07.01.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ungerheuerliche öffentliche Entgleisungen des Kärntner Landeshauptmannes (gegen Fußballschiedsrichter) (3074/J 14.11.2001) (3054/AB 14.01.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichisches Institut für Familienforschung (3169/J 04.12.2001) (3103/AB 21.01.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend weitere höchst bedenkliche Vorgänge in Zusammenhang mit dem "Spitzelskandal" (Verdacht der parteipolitischen Einflußnahme auf die Unabhängigkeit der Justiz) (3176/J 05.12.2001) (3104/AB 21.01.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorruhestandsmodell (für Bundesbedienstete zur Einsparung von 15.000 Planstellen) (3186/J 10.12.2001) (3105/AB 21.01.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verzögerung der Auslieferungshaft eines rechtskräftig verurteilten Mörders (Peter Paul Rainer) (3220/J 13.12.2001) (3106/AB 21.01.2002)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Trinkwasseruntersuchungen durch unbefugte Unternehmen (3119/J 22.11.2001) (3121/AB 22.01.2002)

 

Ludmilla Parfuss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundestierschutzgesetz (3147/J 23.11.2001) (3129/AB 23.01.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend billige Polemik auf der offiziellen Homepage des Bundesministeriums für Justiz (Veröffentlichung von Presseaussendungen des Bundesministers) (3162/J 04.12.2001) (3135/AB 24.01.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationales Jahr der Behinderten (3206/J 12.12.2001) (3153/AB 04.02.2002)

 

Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die geplante Schließung von Bezirksgerichten in Niederösterreich (3199/J 12.12.2001) (3166/AB 06.02.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Schließung öffentlicher Einrichtungen (Bezirksgerichte) (3252/J 19.12.2001) (3167/AB 06.02.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kraftfahrzeugüberprüfung, Verwaltungsreform und Konsumentenschutz (Wiederkehrende Begutachtung gemäß § 57 a KFG) (3219/J 13.12.2001) (3177/AB 11.02.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsstrafverfahren und Strafrahmen (3233/J 13.12.2001) (3199/AB 13.02.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Spesen für Auslandsüberweisungen (und weitere kundenfeindliche Modalitäten aus dem Bankenbereich) (3258/J 21.12.2001) (3221/AB 19.02.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konsumenten/innenschutz (3259/J 21.12.2001) (3222/AB 19.02.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend den jüngsten BSE (Bovine Spongiforme Enzephalopathie) -Betrugs-Skandal (3275/J 09.01.2002) (3234/AB 26.02.2002)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen für Landesausstellungen (3299/J 24.01.2002) (3235/AB 26.02.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zustimmung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Institutionen zur Neuordnung der Gerichtsorganisation (3476/J 27.02.2002) (3269/AB 19.03.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung des Bezirksgerichts Herzogenburg (3533/J 28.02.2002) (3270/AB 19.03.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschenkannahme durch Regierungsmitglieder (II) (3316/J 25.01.2002) (3292/AB 21.03.2002)

 

Ing. Wilhelm Weinmeier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verzögerungen im Verfahren I P 57/98 p (Obsorgeberechtigung) des Bezirksgerichtes Purkersdorf (3329/J 30.01.2002) (3293/AB 21.03.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rehabilitierung der österreichischen Opfer der NS-Militärjustiz (3358/J 31.01.2002) (3294/AB 21.03.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wettbewerbsrecht (3355/J 31.01.2002) (3299/AB 22.03.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwendung der Prozessgelder in Diversionsverfahren für Opferschutzeinrichtungen (3344/J 30.01.2002) (3304/AB 25.03.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfahren wegen Genmais- und Fleischskandal (3377/J 05.02.2002) (3337/AB 28.03.2002)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend (Überlastung der) Richter und Telefonüberwachung (3411/J 14.02.2002) (3371/AB 11.04.2002)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sorgfalt, Rechts- und Zahlenkunde am LG (Landesgericht) Klagenfurt (im Zusammenhang mit Massenüberwachung von Mobiltelefonen) (3412/J 14.02.2002) (3372/AB 11.04.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend barrierefreie Gestaltung der Webangebote (3427/J 14.02.2002) (3373/AB 11.04.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend zwei Jahre blau-schwarze Verschwendung (Beschäftigung von Mitarbeitern/innen in den Ministerbüros und externe Beraterverträge) (3399/J 13.02.2002) (3394/AB 12.04.2002)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend den haftungsrechtlichen Schutz der Biobauern und der gentechnikfreien Landwirtschaft vor Kontaminationen durch gentechnisch veränderte Organismen (GVO) (3464/J 22.02.2002) (3420/AB 17.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung der Anzeige gegen (den irakischen Staatsbürger) Abdul M. Jebara wegen des Verdachtes des versuchten (schweren) Betruges (3483/J 27.02.2002) (3421/AB 17.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sonderurlaube und Dienstfreistellungen (für Beamte und Vertragsbedienstete) (3491/J 27.02.2002) (3445/AB 22.04.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neubesetzung von Leitungsfunktionen in Bundesministerien seit 4. Februar 2000 (3502/J 27.02.2002) (3446/AB 22.04.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Privilegien für FPÖ-Politiker (bei der Ausschreibung von Planstellen im Bereich der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck) (3511/J 27.02.2002) (3447/AB 22.04.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewissensgefangene in österreichischen Haftanstalten (§ 209 StGB) (3519/J 27.02.2002) (3448/AB 22.04.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die anti-homosexuellen Sonderstrafbestimmungen §§ 220 und 221 StGB (3521/J 27.02.2002) (3449/AB 22.04.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rehabilitierung Leopold Hilsner (des letzten bekannten Opfers einer Verurteilung auf Grund behaupteten Ritualmords in Österreich) (3534/J 28.02.2002) (3450/AB 22.04.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kartellverfahren; "FORMAT" 9/02 (im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung der Handelsketten Billa und Spar um den Erwerb der sog. Maximärkte) (3544/J 28.02.2002) (3451/AB 22.04.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inserate (der Bundesministerien) in "the Parliament magazine" (3569/J 28.02.2002) (3452/AB 22.04.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhinderung von allgemeinen politischen Debatten im Plenum des Nationalrates durch Enderledigung von Berichten der Bundesregierung in den Ausschüssen - Kostenaspekt dieser Berichte (3600/J 12.03.2002) (3537/AB 29.04.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Opferrechte (in Strafverfahren) (3606/J 12.03.2002) (3538/AB 29.04.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Justiz wegen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Landeshauptmann Jörg Haider wegen § 111 StGB (üble Nachrede) (3578/J 05.03.2002) (3549/AB 02.05.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kinderschänderringe in Österreich (3608/J 12.03.2002) (3552/AB 03.05.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform des Lebensmittelgesetzes und seiner Vollziehung (3646/J 20.03.2002) (3596/AB 13.05.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Haftentschädigung II (3712/J 03.04.2002) (3683/AB 29.05.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Förderung von frauenspezifischen Projekten (3717/J 08.04.2002) (3687/AB 04.06.2002)

 

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Urlaub im Bezirksgericht - Billighotel Bezirksgericht" (für Justizbedienstete) (3718/J 09.04.2002) (3695/AB 07.06.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend frauendiskriminierende Bezeichnungen in gerichtlichen Schriftstücken (3738/J 17.04.2002) (3701/AB 11.06.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verurteilung (§ 178 StGB) trotz Befolgung der Safer-Sex-Regeln im Zusammenhang mit HIV und Aids (3745/J 17.04.2002) (3702/AB 11.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend E-Commerce-Gesetz - ECG-rechtlich unzulässige Firmen-Homepages (3746/J 17.04.2002) (3703/AB 11.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Rates vom 26.11.2001 über den Verbraucherkredit und die Verschuldung der Verbraucher - Österreichische Maßnahmen (3747/J 17.04.2002) (3704/AB 11.06.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlegung des Landesgerichts Wien (3773/J 18.04.2002) (3708/AB 12.06.2002)

 

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorführung eines 16-jährigen Schülers zur Zeugenaussage (3777/J 18.04.2002) (3709/AB 12.06.2002)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhebungen der Staatsanwaltschaft gegen die Staatssekretärin für Tourismus und Freizeitwirtschaft (im Zusammenhang mit einer Überprüfung des Gewerbeunternehmens der Schwester der Staatssekretärin, Sissy Hadolt-Rossmann durch das Arbeitsinspektorat) (3785/J 18.04.2002) (3710/AB 12.06.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend die strafrechtliche Beurteilung des Exorzismus (3790/J 18.04.2002) (3711/AB 12.06.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internet-Ombudsmann - Förderungswürdigkeit durch das Justizministerium (3791/J 18.04.2002) (3712/AB 12.06.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bezirksgericht Matrei/Osttirol (beabsichtigte Schließung) (3797/J 18.04.2002) (3713/AB 12.06.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Iran-Reise und Gesprächsthemen (3822/J 02.05.2002) (3775/AB 26.06.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an Burschenschaften, Corps, Landsmannschaften, Sängerschaften, Verbindungen und Vereine, die im Wiener Korporations-Ring vereint sind (3846/J 07.05.2002) (3776/AB 26.06.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen an den CV (Cartellverband) oder an den MKV (Mittelschülerkartellverband) (3863/J 08.05.2002) (3777/AB 26.06.2002)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hafturlaub für den Ex-FPÖ-Funktionär Robert Dürr und dessen Teilnahme beim Neonazi-Aufmarsch am 13. April 2002 (3830/J 03.05.2002) (3779/AB 26.06.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend die gerichtliche Strafbarkeit des Zerquetschens von Käfern oder Mücken (3836/J 07.05.2002) (3804/AB 02.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend deutschen Ärzte-Bestechungsskandal - GlaxoSmith Kline (SmithKlineBeecham) (3857/J 08.05.2002) (3805/AB 02.07.2002)

 

Anton Leikam, Kolleginnen und Kollegen betreffend den beabsichtigten Verkauf der Justizaußenstelle Rottenstein in Kärnten (3904/J 22.05.2002) (3806/AB 02.07.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend unzulässige Verbindung von öffentlichen Aufträgen mit Geschäftsinteressen freiheitlicher Wirtschaftstreibender (geplante Anmietung des Citytowers für die Absiedlung von Justizdienststellen durch den Grundstücksmakler Ernst Karl Plech) (3882/J 15.05.2002) (3854/AB 12.07.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend aktuelle Entwicklung des VKI (Vereins für Konsumenteninformation) (3884/J 15.05.2002) (3855/AB 12.07.2002)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafe und psychologische Betreuung von Sexualtätern (3886/J 16.05.2002) (3856/AB 12.07.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewissensgefangene in österreichischen Haftanstalten (§ 209 StGB) (3896/J 21.05.2002) (3857/AB 12.07.2002)

 

Walter Murauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalreduktion in Justizanstalten (3960/J 24.05.2002) (3858/AB 12.07.2002)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Massengrab auf der Liegenschaft Wien 14, Flachgasse 7 (3907/J 22.05.2002) (3900/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierung von psychisch Kranken bei Reiseversicherungen (3919/J 22.05.2002) (3901/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kfz-Haftpflichtversicherung und Prämien (3927/J 22.05.2002) (3902/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewinnspiele über Rechtsanwalt Jürgen Maul im Auftrag von Friedrich Mueller (3928/J 22.05.2002) (3903/AB 19.07.2002)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausfuhr von Arzneimitteln ohne Ausfuhrbewilligung durch LH (Landeshauptmann) Dr. Jörg Haider (3967/J 10.06.2002) (3904/AB 19.07.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verwaltungsassistent - Ausbildungsverordnung - Ergebnisse (3978/J 11.06.2002) (3971/AB 08.08.2002)

 

Emmerich Schwemlein, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Jedes Mitglied in der Bundesregierung ist Tourismusminister ..." (3991/J 12.06.2002) (3972/AB 08.08.2002)

 

Paul Kiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung von Bezirksgerichten im Burgenland (3998/J 12.06.2002) (3973/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Strafandrohungen (gerichtlicher oder Verwaltungsstrafen) gegenüber Arbeitnehmern/innen (vs. Unternehmensstrafrecht) (4015/J 12.06.2002) (3974/AB 08.08.2002)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhöhung der Mindestdeckungssumme der Kfz-Haftpflichtversicherungssummen (4023/J 12.06.2002) (3975/AB 08.08.2002)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frauenförderungsplan (4036/J 13.06.2002) (3976/AB 08.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern sowie Gender Mainstreaming im Ressort (4052/J 13.06.2002) (3977/AB 08.08.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Sonderzuständigkeit des Bezirksgerichts Linz-Land für Jugendstrafsachen (4077/J 20.06.2002) (3978/AB 08.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Budgetbegleitgesetz 2000 - zusätzliche Verteuerung der Wohnungskosten Teil 1 / II (4100/J 04.07.2002) (4030/AB 13.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Budgetbegleitgesetz 2000 - zusätzliche Verteuerung der Wohnungskosten: Teil 2 / II (4103/J 04.07.2002) (4031/AB 13.08.2002)

 

Paul Kiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfahren gegen den Leiter der Justizanstalt Innsbruck (Vorwurf des Amtsmißbrauchs) (4091/J 04.07.2002) (4073/AB 29.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten der Justiz (Eigendeckungsgrad) - Erledigung der Geschäftsfälle II (4094/J 04.07.2002) (4074/AB 29.08.2002)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Praxis der Vergabe von Beratungs- und PR-Dienstleistungen (im Ressortbereich) (4112/J 08.07.2002) (4075/AB 29.08.2002)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitsvergütung von Strafgefangenen (4157/J 10.07.2002) (4076/AB 29.08.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "2002: Jahr der Neugründungen - Jahr der Neugründungskonkurse?" (4171/J 10.07.2002) (4077/AB 29.08.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bericht der Bundesregierung zur Durchforstung der österreichischen Bundesrechtsordnung hinsichtlich behindertenbenachteiligender Bestimmungen (III-178 der Beilagen, XX. Gesetzgebungsperiode) (4174/J 10.07.2002) (4078/AB 29.08.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung des Bezirksgerichts Matrei/Osttirol (4135/J 09.07.2002) (4080/AB 30.08.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung des Bezirksgerichtes Matrei/Osttirol (4193/J 11.07.2002) (4081/AB 30.08.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verfahren der Staatsanwaltschaft Wien gegen Karl Öllinger (wegen Verdachts des versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt im Rahmen der Demonstrationen im Zusammenhang mit der Wehrmachtsausstellung am 13. April 2002) (4200/J 11.07.2002) (4090/AB 03.09.2002)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Faustschlag ohne juristische Folgen (4208/J 11.07.2002) (4091/AB 03.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Alimente und Zivildienst (4125/J 09.07.2002) (4108/AB 04.09.2002)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend öffentliche Belästigungen von Frauen (4129/J 09.07.2002) (4110/AB 04.09.2002)

 

Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kokain-Drogendelikt in ÖVP-Landesparteizentrale aus heutiger Sicht (4209/J 11.07.2002) (4121/AB 05.09.2002)

 

Dr. Evelin Lichtenberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Absicht der Regierung, bei der Postbus-"Privatisierung" ein kartell- und EG-rechtlich fragwürdiges Beinahe-Monopol "Austro-Bus" im österreichischen Kraftfahrliniensektor herbeizuführen (4219/J 11.07.2002) (4122/AB 05.09.2002)

 

Wolfgang Jung, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bericht der "Presse" vom 5.7.2002 (Einladung zu einer privaten Pressekonferenz auf offiziellem Briefpapier des Präsidenten des Oberlandesgerichtes Wien) (4227/J 11.07.2002) (4123/AB 05.09.2002)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorfälle bei jugendlichen und jungen erwachsenen Straftätern (4203/J 11.07.2002) (4152/AB 09.09.2002)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Hauptwohnsitzmeldungen von Insassen der Justizanstalt Garsten/OÖ (4239/J 11.07.2002) (4153/AB 09.09.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Kaprunprozess - Beweismittel durch BMI (Bundesministerium für Inneres) unterdrückt?" (4249/J 12.07.2002) (4154/AB 09.09.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beeidigung von Zeugen nach dem Gesetz vom 3. Mai 1868, RGBl. Nr. 33 (4251/J 12.07.2002) (4155/AB 09.09.2002)

 

Sophie Bauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Aussenstelle Maria Lankowitz der Strafanstalt Karlau (4252/J 19.08.2002) (4222/AB 15.10.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Europreiskontrollen durch das Konsumentenschutzministerium (BMJ) (4254/J 19.08.2002) (4223/AB 15.10.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteneinstellungspflicht (4273/J 19.08.2002) (4224/AB 15.10.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eintragungsgebühr nach Tarifpost 9 GGG (Gerichtsgebührengesetz) (im Anschluß an die Anfragebeantwortung 4031/AB zur Anfrage 4103/J betreffend zusätzliche Verteuerung der Wohnungskosten) (4298/J 16.09.2002) (4266/AB 08.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend (gerichtliche) Ladungen ohne Zustellnachweis (4299/J 16.09.2002) (4267/AB 08.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inverkehrbringen von Produkten - Rechtsvereinheitlichung (4306/J 17.09.2002) (4268/AB 08.11.2002)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entwurf zur Urheberrechtsgesetz-Novelle 2002 (4323/J 19.09.2002) (4269/AB 08.11.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behindertendiskriminierung (nach Art. IX Abs. 1 Z 3 des Einführungsgesetzes zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen) (4333/J 19.09.2002) (4270/AB 08.11.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Staatszielbestimmung zum Minderheitenschutz (Art. 8 Abs. 2 B-VG) (4346/J 19.09.2002) (4271/AB 08.11.2002)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Menschenrechtskoordinator/in im Bundesministerium für Justiz (4354/J 19.09.2002) (4272/AB 08.11.2002)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Verfassungsbestimmung zur Gleichstellung von behinderten Menschen (4379/J 19.09.2002) (4273/AB 08.11.2002)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Jahresbericht 2001 der Bundesheerbeschwerdekommission (III-163 d.B.) (4396/J 20.09.2002) (4274/AB 08.11.2002)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die "blau-schwarze" Bundesregierung/Verwaltungsreform II (4403/J 20.09.2002) (4275/AB 08.11.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konsequenzen aus dem Mordfall Hochgatter (4421/J 20.09.2002) (4276/AB 08.11.2002)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Minister/innen/büros (4366/J 19.09.2002) (4281/AB 13.11.2002)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stellenwert des Konsumenten/innenschutzes (Ausschreibung der Führungsfunktion für die Sektion III und die Sektion VI für Konsumenten/innenschutz) (4418/J 20.09.2002) (4342/AB 19.11.2002)

 

 

der Bundesräte:

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gebührenbefreiung nach dem Wohnbauförderungsgesetz (1689/J-BR/2000 23.02.2000) (1564/AB-BR/2000 20.04.2000)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Diskussion über eine Bundesstaatsreform - insbesondere Schaffung eines Generallandtages (1763/J-BR/2001 09.01.2001) (1627/AB-BR/2001 09.03.2001)

 

Ferdinand Gstöttner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Oberösterreich (1770/J-BR/2001 13.02.2001) (1633/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Johanna Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten im Burgenland (1773/J-BR/2001 15.02.2001) (1634/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Mag. Melitta Trunk, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Kärnten (1774/J-BR/2001 15.02.2001) (1635/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Peter Marizzi, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Niederösterreich (1775/J-BR/2001 15.02.2001) (1636/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Stefan Prähauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Salzburg (1776/J-BR/2001 15.02.2001) (1637/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Theodor Binna, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in der Steiermark (1777/J-BR/2001 15.02.2001) (1638/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Klaus Gasteiger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Tirol (1778/J-BR/2001 15.02.2001) (1639/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Klaus Gasteiger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die mögliche Schließung von Bezirksgerichten in Vorarlberg (1779/J-BR/2001 15.02.2001) (1640/AB-BR/2001 06.04.2001)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 676 31

Debatte BR 676 107–129

Antrag des Bundesrates Klaus Gasteiger auf Nichtkenntnisnahme derselben BR 676 121

Ablehnung des Antrages BR 676 129

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 676

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anfragebeantwortungen (1620/BR-BR - 1631/AB-BR) zum Thema Föderalismus (Konzept für neue Gerichtsstruktur) (1791/J-BR/2001 15.03.2001) (1649/AB-BR/2001 09.05.2001)

 

Roswitha Bachner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reorganisation im Bundesministerium für Justiz (nach Modellen externer Unternehmensberatungsfirmen) (1859/J-BR/2001 06.08.2001) (1709/AB-BR/2001 02.10.2001)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Böhmdorfers Spione" im EU-Ministerrat (Mitnahme von hiezu nicht berechtigten Personen zu Ratssitzungen) (1877/J-BR/2001 29.10.2001) (1727/AB-BR/2001 20.12.2001)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung des Vorarlberger Landtages zur aktiven Lebenshilfe (Aufnahme der Palliativmedizin und der Hospizarbeit, Lehrstuhl für Palliativmedizin, Patientenverfügung und soziale Absicherung pflegender Personen) (1875/J-BR/2001 24.10.2001) (1728/AB-BR/2001 20.12.2001)

 

Dipl.-Ing. Hannes Missethon, Kolleginnen und Kollegen betreffend Justizzentrum Leoben (1893/J-BR/2001 20.12.2001) (1741/AB-BR/2002 11.02.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung des Notariatsaktgesetzes (wegen finanzieller Benachteiligung Blinder und anderer Behinderter infolge des Erfordernisses der notariellen Errichtung einiger Rechtsgeschäfte) (1915/J-BR/2002 14.03.2002) (1757/AB-BR/2002 06.05.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes (1931/J-BR/2002 29.04.2002) (1773/AB-BR/2002 26.06.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Inanspruchnahme der "Chance 55" (Vorruhestandsmodell im öffentlichen Dienst) (1954/J-BR/2002 27.06.2002) (1787/AB-BR/2002 08.08.2002)

 

Engelbert Weilharter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung von polizeilichen Erhebungen gegen den Österreichischen Tierschutzverein (ÖTV) trotz schwerwiegender Verdachtsmomente (Verdacht des Betruges, schweren Betruges und gewerbsmäßigen Betruges) (1984/J-BR/2002 24.07.2002) (1812/AB-BR/2002 09.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend automationsunterstützte Erfassung der Dienstzeit (1970/J-BR/2002 12.07.2002) (1817/AB-BR/2002 10.09.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Daten zu den Mitgliedern des Vorstandes und der Aufsichtsräte der Unternehmungen, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (1997/J-BR/2002 25.07.2002) (1831/AB-BR/2002 20.09.2002)

 

Mag. Harald Himmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konkursverfahren Dkfm. Walter Pelzl (bzw. Europabank) (2019/J-BR/2002 26.09.2002) (1854/AB-BR/2002 25.11.2002)

 

Jürgen Weiss, Christoph Hagen, Ilse Giesinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschießung des Vorarlberger Landtages zum Opferschutz (Opfer von Gewaltverbrechen) (2025/J-BR/2002 21.10.2002) (1858/AB-BR/2002 17.12.2002)

 

Gottfried Kneifel, Kolleginnen und Kollegen betreffend der staatlichen Kontrolle der Verwertungsgesellschaften für Urheberrechte in Österreich (2028/J-BR/2002 04.11.2002) (1859/AB-BR/2002 17.12.2002)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Postenversorgung für Parteigänger für FPÖ und ÖVP (2035/J-BR/2002 13.11.2002) (1864/AB-BR/2002 27.12.2002)

 

 

Beantwortung der mündlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Dr. Johannes Jarolim betreffend die Tätigkeit eines von der FPÖ in das ORF-Kuratorium entsandten Richters als Senatsvorsitzender in politischen Medienprozessen über Causen der FPÖ (50/M) 37 9–10

 

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter betreffend Änderungen des Suchtmittelgesetzes (48/M) 37 12–13

 

Mag. Terezija Stoisits betreffend Mobilisierung der Staatspolizei gegen kritische Journalisten/innen (53/M) 37 14

 

Dr. Michael Krüger betreffend Gestaltung des Ehrenschutzes in Zivil- und Strafsachen im Vergleich zu anderen europäischen Ländern (55/M) 37 15–16

 

Mag. Barbara Prammer betreffend kritische Einschätzung des Bundesministers für Justiz Dr. Dieter Böhmdorfer durch die "drei Weisen" (51/M) 37 17–18

 

Karl Freund betreffend geplante Schließung von Justizvollzugsanstalten (49/M) 37 19

 

Mag. Terezija Stoisits betreffend Verwendung der Bezeichnung "Straflager" für nationalsozialistische Konzentrationslager (54/M) 37 20–21

 

Mag. Rüdiger Schender betreffend Beschleunigung der zivilrechtlichen Verfahren (56/M) 37 22

 

Mag. Gisela Wurm betreffend Herabsetzung der vollen Strafmündigkeit auf 18 Jahre (52/M) 37 23–24

 

Dr. Johannes Jarolim betreffend "Antiterror-Paket" im geplanten Strafrechtsänderungsgesetz 2002 (161/M) 101 13–14

 

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter betreffend Maßnahmen im Bereich des Opferschutzes (159/M) 101 16

 

Dr. Gabriela Moser betreffend Einstellung von Zahlungen an den Verein für Konsumenteninformation (166/M) 101 18–19

 

Dr. Harald Ofner betreffend Fortschritte auf dem Sektor des Opferschutzes (164/M) 101 21–22

 

Dr. Günther Kräuter betreffend Reform der Bezirksgerichte (162/M) 101 24

 

Mag. Heribert Donnerbauer betreffend Veränderungen der Vorverfahrensreform auf Grund des Begutachtungsverfahrens (160/M) 101 25–26

 

Mag. Terezija Stoisits betreffend "Antiterrormaßnahmen" im geplanten Strafrechtsänderungsgesetz 2002 (167/M) 101 27

 

Mag. Johann Maier betreffend Einrichtung eines Konsumentenschutzrates (163/M) 104 13–14

 

 

der Bundesräte:

 

Dr. Milan Linzer betreffend strafrechtliche Konsequenzen aus dem Skandal um die Bank Burgenland (1108/M-BR/2000) BR 668 11

 

Albrecht Konečny betreffend den im Buch von Josef Kleindienst behaupteten Spitzelskandal mit Polizeiakten (1112/M-BR/2000) BR 668 12–13

 

Dr. Peter Böhm betreffend Neuerungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit des Justizministeriums (1115/M-BR/2000) BR 668 13–14

 

Dr. Vincenz Liechtenstein betreffend Begleitmaßnahmen bei Herabsetzung der vollen Strafmündigkeit bei Jugendlichen auf 18 Jahre (1109/M-BR/2000) BR 668 15

 

Hedda Kainz betreffend Herabsetzung der vollen Strafmündigkeit von 19 auf 18 Jahre (1113/M-BR/2000) BR 668 16–17

 

Alfred Schöls betreffend die Zahl der Strafgefangenen in Österreich (1110/M-BR/2000) BR 668 18–19

 

Dr. Robert Aspöck betreffend Bestellung von Insolvenzrichtern (1116/M-BR/2000) BR 668 20

 

Johanna Schicker betreffend Modell der gemeinsamen Obsorge in Scheidungsfällen (1114/M-BR/2000) BR 668 21–23

 

Gottfried Kneifel betreffend gesetzliche Änderung bei der Regelung der Ahndung von Ehrenbeleidigungen (1111/M-BR/2000) BR 668 24–25

 

Gottfried Kneifel betreffend Erhöhung der Mindestdeckungssummen in der Kraftfahrzeughaftpflicht (1162/M-BR/2001) BR 677 9–10

 

Ferdinand Gstöttner betreffend Verringerung der Anzahl der Bezirksgerichte (1168/M-BR/2001) BR 677 11–12

 

Georg Keuschnigg betreffend Gerichtsorganisation (1163/M-BR/2001) BR 677 13

 

Dr. Robert Aspöck betreffend Veröffentlichung geheimer Akten zu Lasten Dritter (1166/M-BR/2001) BR 677 15–16

 

Johanna Auer betreffend Zurückziehung der vorgeschlagenen Änderung des § 56 Strafprozeßordnung (Verbot der Veröffentlichung dem Amtsgeheimnis unterliegender Informationen zu Lasten Dritter) (1169/M-BR/2001) BR 677 17–18

 

Dr. Vincenz Liechtenstein betreffend Beschleunigung der Zivilverfahren (1164/M-BR/2001) BR 677 20

 

Hedda Kainz betreffend Vorverfahrensreform (1170/M-BR/2001) BR 677 20–21

 

Uta Barbara Pühringer betreffend Kindschaftsrechtsänderungsgesetz (1165/M-BR/2001) BR 677 22

 

Dr. Peter Böhm betreffend Finanzierung der Krankenbehandlung von Häftlingen (1167/M-BR/2001) BR 677 23–24

 

Georg Keuschnigg betreffend Anteil gemeinnütziger Leistungen im Bereich der Diversion (1228/M-BR/2002) BR 685 14

 

Ferdinand Gstöttner betreffend Einwände bei der Ausarbeitung des neuen Vereinsrechtes (1234/M-BR/2002) BR 685 15–16

 

Gottfried Kneifel betreffend Zusammenlegung von Bezirksgerichten (1229/M-BR/2002) BR 685 18–19

 

Dr. Peter Böhm betreffend Beachtung der Rechte der Bankkunden (1232/M-BR/2002) BR 685 20–22

 

Manfred Gruber betreffend Schließung von Bezirksgerichten ohne Zustimmung der Landesregierungen (1235/M-BR/2002) BR 685 23–25

 

Dr. Vincenz Liechtenstein betreffend Reform des strafprozessualen Vorverfahrens (1230/M-BR/2002) BR 685 26–27

 

Johanna Auer betreffend Zivilprozessverfahrens-Novelle (1236/M-BR/2002) BR 685 28–29

 

Alfred Schöls betreffend Verbesserungen im Bereich des Opferschutzes (1231/M-BR/2002) BR 685 30

 

Christoph Hagen betreffend Situation der Heimbewohner aus Konsumentenschutzsicht (1233/M-BR/2002) BR 685 32