SICKL Elisabeth, Dr.

 

 

Enthebung vom Amte am 24.10.2000 NR 43 9, BR 669 28

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Eleonora Hostasch, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales betreffend massive Verschlechterungen für Arbeitnehmer/innen, Pensionisten und sozial Schwache durch das FPÖ/ÖVP-Belastungspaket im Bereich der Pensionen und der gesetzlichen Krankenversicherung (332/J) 9 123

 

Anfragebeantwortung betreffend den geplanten Verkauf der Immobilie Weihburggasse 30 (231/AB) 12 107, 109

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Mag. Melitta Trunk und Genossen an die Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales betreffend die heute im Bundesrat beschlossene Eingliederung der Frauenpolitik in das Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen und die daraus resultierende zukünftige Politik für Frauen- und Gleichbehandlungsfragen (1693/J-BR/2000) BR 662 74–75

 

Benachteiligung der Frauen durch die neue Bundesregierung (5/AS) 16 25–26

 

Bericht des Familienausschusses über das Familien-Volksbegehren (1 d.B.) (70 d.B.) 19 51–53

 

Anfragebeantwortung betreffend massive Verschlechterungen für ArbeitnehmerInnen, Pensionisten und sozial Schwache durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der Pensionen und der gesetzlichen Krankenversicherung (347/AB) 19 145

 

Anfragebeantwortung betreffend "Initiative Qualität" (462/AB) 25 93–94

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 und Zu 60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2000 samt Anlagen

Beratungsgruppe VII
Kapitel 15 Soziale Sicherheit und Generationen
Kapitel 16 Sozialversicherung
Kapitel 17 Gesundheit
Kapitel 19 Jugend und Familie (Zu 60 d.B.) 28 22–25, 94–96

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 123/A der Abgeordneten Mag. Herbert Haupt, Dr. Gottfried Feurstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten- Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2000 - SVÄG 2000)
und
über den Antrag 131/A der Abgeordneten Rudolf Nürnberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2000 - SVÄG 2000) (187 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 117/A der Abgeordneten Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (188 d.B.) 30 64–66, 73–74

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 138/A der Abgeordneten Dr. Gerhart Bruckmann, Mag. Herbert Haupt, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Förderung von Anliegen der älteren Generation (Bundes-Seniorengesetz) geändert wird (151 d.B.) 30 179–180

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten- Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2000 - SVÄG 2000) (123/A) BR 666 89–93

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Förderung von Anliegen der älteren Generation (Bundes-Seniorengesetz) geändert wird (138/A) BR 666 98–99

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (181 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktförderungsgesetz und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2000 - SRÄG 2000) (254 d.B. und Zu 254 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über ein Bundesgesetz, mit dem das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz geändert wird (263 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (175 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheater-Pensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000)  (259 d.B.) 32 152–154, 226–229

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Arbeitsmarktförderungsgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2000 - SRÄG 2000) (181 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz geändert wird (263 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000) (175 d.B.) BR 667 84–87

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales betreffend den Bericht (III-35 d.B.) der Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über die soziale Lage 1998 (247 d.B.) 37 63–67

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2001 (Bundesfinanzgesetz 2001 - BFG 2001) (310 d.B. und Zu 310 d.B.) 41 62–64

 

Beantwortung der dringlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Eleonora Hostasch, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für Arbeitnehmer/innen, Pensionisten und sozial Schwache durch das FPÖ/ÖVP-Belastungspaket im Bereich der Pensionen und der gesetzlichen Krankenversicherung (332/J 09.02.2000) 9 89–93

Beantwortet (347/AB 07.04.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 19 41

Debatte 19 142–150

Antrag der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen auf Nichtkenntnisnahme der Anfragebeantwortung 19 146–147

Ablehnung des Antrages auf Nichtkenntnisnahme 19 150

 

 

der Bundesräte:

 

Mag. Melitta Trunk, Kolleginnen und Kollegen betreffend die heute im Bundesrat beschlossene Eingliederung der Frauenpolitik in das Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen und die daraus resultierende zukünftige Politik für Frauen- und Gleichbehandlungsfragen (1693/J-BR/2000 16.03.2000) BR 662 65–71

 

Beantwortung der schriftlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Werbeeinschaltungen im Österreichischen Rundfunk, in privaten Rundfunkanstalten, Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Monatsmagazinen und sonstigen Druckschriften im Jahr 1999 (130/J 09.12.1999) (185/AB 09.02.2000)

 

Dr. Brigitte Povysil, Kolleginnen und Kollegen betreffend Spitalswesen und Gesundheitsberufe (Sicherstellung der medizinischen Betreuung) (148/J 10.12.1999) (198/AB 10.02.2000)

 

Dr. Brigitte Povysil, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsvorsorge in Österreich - Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) (167/J 15.12.1999) (214/AB 15.02.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Grundrecht auf Pension für geistig behinderte Menschen (164/J 15.12.1999) (215/AB 15.02.2000)

 

Mag. Herbert Haupt, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Förderungsbericht 1998 (186/J 15.12.1999) (216/AB 15.02.2000)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Regelungsbedarf bei den gehobenen medizinisch-technischen-Diensten (160/J 15.12.1999) (221/AB 15.02.2000)

 

Dr. Susanne Riess-Passer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ungleichbehandlung von Lehrberufen in Zusammenhang mit Beihilfen zur Förderung von Ausbildungsverhältnissen gem. Berufsausbildungsgesetz (204/J 15.12.1999) (224/AB 16.02.2000)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende Tbc-Untersuchungen (210/J 16.12.1999) (225/AB 16.02.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den geplanten Verkauf der Immobilie Weihburggasse 30 (234/J 23.12.1999) (231/AB 22.02.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 12 31

Debatte 12 101–109

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorstrafennachweis von Bewerbern/innen für Beihilfen im Rahmen der Eingliederungsbeihilfe, der Förderung von Kinderbetreuungseinrichtungen und der Förderung von gemeinnützigen Beschäftigungsprojekten (gemäß einer vom Amt der Kärntner Landesregierung an das Arbeitsmarktservice Kärnten ergangenen Aufforderung) (233/J 23.12.1999) (235/AB 24.02.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend betreffend "Zwangseinweisungen" ins Pflegeheim (Nichtzuerkennung höherer Pflegegeldstufen an über 80jährige Personen) (242/J 14.01.2000) (236/AB 25.02.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berufsfeuerwehr in Österreich (Anerkennung als Berufsbild mit allen sozialrechtlichen Absicherungen) (249/J 18.01.2000) (257/AB 16.03.2000)

 

Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tätigkeit der Arbeitsinspektion (in den Jahren 1998 und 1999) (291/J 26.01.2000) (260/AB 16.03.2000)

 

Jakob Auer, Kolleginnen und Kollegen betreffend durchschnittliche Pensionshöhen (261/J 26.01.2000) (262/AB 17.03.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hilfsmittelverträge (der Krankenkassen mit Orthopädiefirmen) (294/J 26.01.2000) (295/AB 24.03.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend jugendliche Heiminsassen als Hilfsarbeiter ohne Sozialversicherung - Anrechnung von Arbeitszeiten gemäß § 225 ASVG (273/J 26.01.2000) (308/AB 27.03.2000)

 

Franz Morak, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungsbericht 1998 (263/J 26.01.2000) (310/AB 27.03.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundesinstitut für Arzneimittel (305/J 26.01.2000) (311/AB 27.03.2000)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelnde Produktneutralität bei öffentlichen Ausschreibungen im Softwarebereich (278/J 26.01.2000) (313/AB 27.03.2000)

 

Mag. Beate Hartinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kassenplanstellen (für Vertragsärzte) und deren Vergabeweise in der Steiermark (287/J 26.01.2000) (315/AB 28.03.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend laufende Neubesetzungsverfahren für die obersten Leitungsfunktionen im AMS (Arbeitsmarktservice) (302/J 26.01.2000) (316/AB 28.03.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend nicht legal in Verkehr befindliche Arzneimittel (Kryobulin S-TIM 3) (327/J 08.02.2000) (317/AB 28.03.2000)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der Situation von freiwilligen Mitarbeitern/innen im humanitären Auslandseinsatz (sozialversicherungsrechtliche Absicherung) (317/J 07.02.2000) (318/AB 29.03.2000)

 

Mag. Beate Hartinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die medizinischen Behandlungsfehler und deren Folgen in Österreich (252/J 19.01.2000) (322/AB 30.03.2000)

 

Mag. Karl Schweitzer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz der Menschenrechte in Österreich (253/J 20.01.2000) (328/AB 05.04.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kieferorthopädie (334/J 09.02.2000) (335/AB 06.04.2000)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend mehr Ausbildungsplätze für Lehrlinge (442/J 01.03.2000) (350/AB 07.04.2000)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusatzprotokoll zur UNO-Frauenrechtskonvention (328/J 08.02.2000) (356/AB 10.04.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheitsstandards von Waren (342/J 09.02.2000) (357/AB 10.04.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ersatz der solidarischen Pflichtversicherung durch eine Versicherungspflicht (400/J 01.03.2000) (363/AB 14.04.2000)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Kinderbetreuungsgeld"/"Karenzgeld für alle" sowie Entwicklung des FLAF (Familienlastenausgleichsfonds) (372/J 24.02.2000) (364/AB 17.04.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsgleichstellung von Hebammen mit Ärzten u.a. im KFG (Kraftfahrgesetz) und der StVO (Straßenverkehrsordnung) (Verwendung von Warnleuchten mit blauem Licht sowie Ausnahmen vom Halte- und Parkverbot) (368/J 24.02.2000) (377/AB 19.04.2000)

 

Dr. Ilse Mertel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Treffsicherheit sozial- und familienpolitischer Leistungen (355/J 23.02.2000) (394/AB 20.04.2000)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Importverbot für den gentechnisch veränderten Mais der Firma AgrEvo (T25) (421/J 01.03.2000) (395/AB 20.04.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelzusatzstoffe (389/J 24.02.2000) (396/AB 21.04.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Alkohol in Lebensmitteln (392/J 28.02.2000) (397/AB 21.04.2000)

 

Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den weiteren Ausbau der Interventionsstellen gegen Gewalt in der Familie (570/J 22.03.2000) (412/AB 26.04.2000)

 

Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Zukunft von Einrichtungen und Projekten, die mit und für Frauen arbeiten (458/J 03.03.2000) (413/AB 26.04.2000)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Umsetzung der Angleichung der Rechte der Arbeiter an die Rechte der Angestellten ("Aktion Fairness") (399/J 01.03.2000) (414/AB 27.04.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkungen der Novelle zum Bundesministeriengesetz (434/J 01.03.2000) (426/AB 28.04.2000)

 

Annemarie Reitsamer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Umsetzung der unsozialen Pensionspläne der FPÖVP Bundesregierung (395/J 01.03.2000) (428/AB 28.04.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verunsicherung der Bevölkerung durch die unsozialen Anschläge auf die Geldbörsen kranker Menschen im FPÖVP Belastungspaket (vorgesehene Einführung von Selbstbehalten in der sozialen Krankenversicherung sowie Erhöhung der Krankenversicherungsbeiträge für Pensionisten) (396/J 01.03.2000) (430/AB 28.04.2000)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitgeberschulden bei den Gebietskrankenkassen (515/J 14.03.2000) (432/AB 28.04.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Initiative Qualität" (der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit in Österreich) (407/J 01.03.2000) (462/AB 02.05.2000 und Zu 462/AB 01.09.2000)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 25 10

Debatte 25 91–99

Antrag der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen auf Nichtkenntnisnahme der Anfragebeantwortung 25 99

Annahme des Antrages auf Nichtkenntnisnahme 25 99

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend 60.000 Schilling-Wertgrenze (für die Bezüge freiheitlicher Funktionäre und Mandatare) (501/J 14.03.2000) (467/AB 09.05.2000)

 

Gabriele Binder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung von Frauen- und Mädcheneinrichtungen (514/J 14.03.2000) (468/AB 09.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auswirkung der Liberalisierung auf die Verbraucher/innen durch Öffnung des Strom- und Gasmarktes (525/J 21.03.2000) (469/AB 09.05.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsfragen und gesundheitliche Bedenken beim Piercen und Tätowieren (465/J 13.03.2000) (497/AB 12.05.2000)

 

Dr. Günther Leiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verweigerung eines Kassenvertrages durch die NÖ GKK (Niederösterreichische Gebietskrankenkasse) für die Dialyse Mödling (544/J 21.03.2000) (498/AB 12.05.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Nutzungspotential von Stevia rebaudiana (Zuckerblattpflanze) (482/J 14.03.2000) (523/AB 15.05.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsnachfolge der Frauenministerin (480/J 14.03.2000) (524/AB 16.05.2000)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen für das Frauengesundheitszentrum in Innsbruck (634/J 14.04.2000) (526/AB 17.05.2000)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Follow-Up zur Weltfrauenkonferenz von Peking, 1995 sowie Aktivitäten im Bereich "internationale Frauenpolitik" (559/J 22.03.2000) (539/AB 18.05.2000)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend LKF (leistungsorientierte Krankenhausfinanzierungs) -Daten des Krankenhauses Freistadt (564/J 22.03.2000) (556/AB 22.05.2000)

 

Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend praxisbezogene Verwertung der LKF (leistungsorientierte Krankenhausfinanzierungs) -Daten (565/J 22.03.2000) (557/AB 22.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der rechtlichen Stellung der Konsumenten/innen (Beweislastumkehr bei Produktmängeln) (529/J 21.03.2000) (560/AB 22.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-Strahlenschutz-Grenzwerte (für Lebensmittel) (532/J 21.03.2000) (561/AB 22.05.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend EU-Weißbuch zur Lebensmittelsicherheit - österreichische Position (548/J 21.03.2000) (562/AB 22.05.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rucola-Salat als "Nitratbomben" (552/J 22.03.2000) (563/AB 22.05.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Verbraucher/innenschutzagenden (557/J 22.03.2000) (564/AB 22.05.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Praktiken bei Futter- und Tierarzneimitteln (537/J 21.03.2000) (565/AB 22.05.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über die Verunsicherung der Bevölkerung im Bezug auf die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens und auf die Einführung eines Teilkrankenstandes (540/J 21.03.2000) (566/AB 22.05.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über die Verunsicherung der Bevölkerung durch die unsozialen Anschläge auf die Geldbörsen kranker Menschen im FPÖVP Belastungspaket (541/J 21.03.2000) (567/AB 22.05.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verunsicherung der Bevölkerung bei der Entwicklung einheitlicher Patientenrechte in Österreich und die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens (542/J 21.03.2000) (568/AB 22.05.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verunsicherung der Bevölkerung durch die unsozialen Anschläge auf die Geldbörsen kranker Menschen im FPÖVP Belastungspaket ("Selbstmedikation") (543/J 21.03.2000) (569/AB 22.05.2000)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend MitarbeiterInnen im Ministerbüro (577/J 29.03.2000) (582/AB 29.05.2000)

 

Dr. Peter Kostelka, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros der FP/VP-Bundesregierung (592/J 05.04.2000) (604/AB 05.06.2000)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Senioren-Fürsorge GmbH. (Vermittlung ausländischen Heimpflegepersonals; Verdacht der Umgehung der Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungsvorschriften) (620/J 11.04.2000) (636/AB 13.06.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entschließung E 189-NR/ XX. GP zur Änderung des Fortpflanzungsmedizingesetzes (629/J 13.04.2000) (637/AB 13.06.2000)

 

Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für soziale Sicherheit und Generationen betreffen dringend notwendige Maßnahmen im Lebensmittelbereich (635/J 17.04.2000) (642/AB 15.06.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend sprachliche Verunglimpfung von Frauen durch FPÖ-Spitzenpolitiker/innen (843/J 18.05.2000) (651/AB 20.06.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz im Ressortbereich (689/J 26.04.2000) (670/AB 23.06.2000)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Curricula MTD" (Ausbildungskonzepte für den Medizinisch-technischen Dienst) und dadurch verschleierte drohende finanzielle Zusatzbelastungen der Länder (645/J 26.04.2000) (709/AB 26.06.2000)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zahl der Biobetriebe in Österreich gemäß EG-VO (Verordnung) 2092/91 (759/J 11.05.2000) (714/AB 27.06.2000)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend unzumutbare räumliche Situation der Bundesanstalt für Lebensmitteluntersuchung und -forschung (BALUF) in Wien (845/J 18.05.2000) (715/AB 27.06.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beifügungen zu Trinkwasser (795/J 16.05.2000) (724/AB 28.06.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der rechtlichen Stellung der Konsumenten/innen (858/J 26.05.2000) (725/AB 28.06.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Selbstverwaltung) (784/J 12.05.2000) (736/AB 03.07.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Einsparungen im Verwaltungsbereich sowie Controlling-Gremium) (785/J 12.05.2000) (737/AB 03.07.2000)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die rechtliche Organisation des Gesundheitswesens in Hinblick auf in diesem Bereich in Kraft stehende Gesetze und Verordnungen mit nationalsozialistischem Gedankengut (733/J 10.05.2000) (758/AB 07.07.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Ambulanzgebühren und Verpflegungskostenbeitrag) (779/J 12.05.2000) (759/AB 07.07.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Rezeptgebühr und Selbstmedikation) (780/J 12.05.2000) (760/AB 07.07.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Kürzung des Krankengeldanspruches) (782/J 12.05.2000) (761/AB 07.07.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Vorziehung der Einführung der Chipkarte sowie Einsparungen im Bereich Arzneimittelkosten) (783/J 12.05.2000) (762/AB 07.07.2000)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geschützte Werkstätten (789/J 16.05.2000) (763/AB 07.07.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung von Kinderbetreuungseinrichtungen (748/J 10.05.2000) (770/AB 10.07.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Gleichstellung von Geschlechtern (822/J 18.05.2000) (771/AB 10.07.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Krankengeld - Bezugsdauer (730/J 10.05.2000) (787/AB 11.07.2000)

 

Dr. Alois Pumberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Außenstände der Krankenkassen durch Leistungen für Patienten, die nicht in Österreich versichert sind (810/J 17.05.2000) (788/AB 11.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sofia-Connection" mit österreichischer Beteiligung (z.B. Firma Augustin, Salzburg und Firma Walter, Niederösterreich) (Verdacht illegaler Praktiken von Spediteuren und Frächtern bei grenzüberschreitenden Transporten) (849/J 25.05.2000) (789/AB 11.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend verbotene Tierarzneimittel bzw. Antibiotika (838/J 18.05.2000) (792/AB 11.07.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderung von Mädchen- und Fraueneinrichtungen für das Jahr 2000 (847/J 18.05.2000) (793/AB 11.07.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend massive Verschlechterungen für kranke Menschen durch das FPÖVP-Belastungspaket im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (Heilbehelfe und Hilfsmittel sowie Zuzahlungen für neu einzuführende Leistungen) (781/J 12.05.2000) (809/AB 12.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Futtermittelzusatzstoffe (Antibiotika, Wachstumsförderer) in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung (805/J 17.05.2000) (811/AB 13.07.2000)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierung behinderter Flugpassagiere (974/J 30.06.2000) (812/AB 13.07.2000)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hormonbelastung von Babywindeln (800/J 16.05.2000) (816/AB 13.07.2000)

 

Werner Miedl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die gesetzliche Anerkennung des Blindenführhundes als Hilfsmittel (im Sinne des ASVG) und Diensthund in Österreich (834/J 18.05.2000) (817/AB 13.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zinn-Substanz in Windeln (878/J 06.06.2000) (818/AB 13.07.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sofia-Connection, II. Teil" (oder die weißrussische Variante); Praktiken der Fa. Oberkofler Ges.m.b.H., Handel und Transport, Blühnbachstraße 3, 5451 Tenneck (Verdacht illegaler Praktiken von Spediteuren und Frächtern bei grenzüberschreitenden Transporten) (841/J 18.05.2000) (825/AB 10.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Salmonellenpolitik (876/J 06.06.2000) (844/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelkennzeichnung (880/J 06.06.2000) (845/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend BVD-Virus (im Rinderbestand) (884/J 06.06.2000) (846/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelkontrolle (890/J 06.06.2000) (847/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verantwortlichkeit und Verwaltungsstrafen im Lebensmittelbereich (893/J 06.06.2000) (848/AB 17.07.2000)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung des Lebensmittelgesetzes (894/J 06.06.2000) (849/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mindesthaltbarkeit von Lebensmitteln (896/J 06.06.2000) (850/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lagertemperatur von Lebensmittel (897/J 06.06.2000) (851/AB 17.07.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhütung von Freizeit- und Haushaltsunfällen (877/J 06.06.2000) (867/AB 18.07.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Situation von Migrantinnen (826/J 18.05.2000) (870/AB 18.07.2000)

 

Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichisches Institut für Familienforschung (830/J 18.05.2000) (877/AB 18.07.2000)

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Qualitätssicherung und Lebensmittelkontrolle im biologischen Landbau (922/J 07.06.2000) (919/AB 04.08.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausnahme der Erntehelfer von der gesetzlichen Pensionsversicherung (947/J 08.06.2000) (920/AB 04.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ernährungsbericht und Zusätzpräparate (881/J 06.06.2000) (932/AB 07.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertragung der Bundesliegenschaften an die BIG (Bundesimmobiliengesellschaft) (912/J 06.06.2000) (933/AB 07.08.2000)

 

Dr. Caspar Einem, Kolleginnen und Kollegen betreffend die ausständigen Zahlungen des Bundessozialamtes an die Kursträger des Arbeitsmarktservice (1005/J 05.07.2000) (934/AB 07.08.2000)

 

Anna Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine Privatisierung der Bundesanstalten für Lebensmitteluntersuchungen und -forschung sowie die Zusammenlegung mehrer Institute (1050/J 07.07.2000) (960/AB 16.08.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Versicherungsanstalt des österreichischen Notariates (1107/J 07.07.2000) (961/AB 17.08.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Projekt "Hausfrauen als Managerinnen" (1040/J 06.07.2000) (976/AB 25.08.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zertifizierung von "familienfreundlichen Betrieben" (1043/J 06.07.2000) (977/AB 25.08.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz (Finanzierung aus Mitteln der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt) (1070/J 07.07.2000) (998/AB 01.09.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) -Gebarung (1155/J 13.07.2000) (1011/AB 04.09.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausfallshaftung des Bundes für die Pensionsversicherungen (1156/J 13.07.2000) (1012/AB 04.09.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Projekt zur Mediation" (der Bundesministerin für soziale Sicherheit und Generationen) (1026/J 06.07.2000) (1018/AB 04.09.2000)

 

Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend unautorisierte Presseaussendungen der Sozialministerin (1067/J 07.07.2000) (1019/AB 04.09.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Resolution des Oberösterreichischen Landtages zum Bereich Lohndumping im Beschaffungswesen (1082/J 07.07.2000) (1020/AB 04.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Krebsstatistikgesetz und Krebsstatistik (1090/J 07.07.2000) (1021/AB 04.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einforderung der Behandlungskosten von betrunkenen Patienten (1092/J 07.07.2000) (1022/AB 04.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ambulanzdokumentationssystem (zur Datenerhebung) (1094/J 07.07.2000) (1023/AB 04.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Apalliker (Patienten mit Schädel-Hirn-Trauma) (1095/J 07.07.2000) (1024/AB 04.09.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Softdrinks schwächen die Knochensubstanz" (1004/J 05.07.2000) (1025/AB 04.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mifegyne (Medikament zur Durchführung von Schwangerschaftsabbrüchen) (1091/J 07.07.2000) (1043/AB 05.09.2000)

 

Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesundheitsgefährdung durch Massentierhaltung (1175/J 14.07.2000) (1044/AB 05.09.2000)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Linzer UKH (Unfallkrankenhaus) (geplanter Neubau) (1078/J 07.07.2000) (1052/AB 05.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Acute Stroke Units (Schlaganfälle) (1093/J 07.07.2000) (1053/AB 05.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse (1085/J 07.07.2000) (1080/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse Zeltweg (1088/J 07.07.2000) (1081/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der Neusiedler AG (1101/J 07.07.2000) (1082/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse (1102/J 07.07.2000) (1083/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Salzburger Gebietskrankenkasse (1104/J 07.07.2000) (1084/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft (1106/J 07.07.2000) (1085/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der Österreichischen Staatsdruckerei (1108/J 07.07.2000) (1086/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse (1109/J 07.07.2000) (1087/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (1112/J 07.07.2000) (1088/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der VOEST ALPINE Donawitz (1113/J 07.07.2000) (1089/AB 06.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe (1115/J 07.07.2000) (1090/AB 06.09.2000)

 

Mag. Dr. Udo Grollitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Eierkennzeichnung (1138/J 13.07.2000) (1091/AB 06.09.2000)

 

Mag. Barbara Prammer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dotation der Interventionsstellen gegen Gewalt in der Familie (1024/J 06.07.2000) (1092/AB 06.09.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sparpakete 2001-2003 (1057/J 07.07.2000) (1100/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der Firma Pengg (1086/J 07.07.2000) (1101/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der Semperit AG (1087/J 07.07.2000) (1102/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bearbeitung des Mutter-Kind-Pass-Untersuchungsprogrammes (1089/J 07.07.2000) (1103/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse Kindberg (1096/J 07.07.2000) (1104/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Versicherungsanstalt des Österreichischen Bergbaues (1097/J 07.07.2000) (1105/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Burgenländischen Betriebskrankenkasse (1098/J 07.07.2000) (1106/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse Kapfenberg (1099/J 07.07.2000) (1107/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Kärntner Gebietskrankenkasse (1100/J 07.07.2000) (1108/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (1103/J 07.07.2000) (1109/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (1105/J 07.07.2000) (1110/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Betriebskrankenkasse der Austria Tabak AG (1110/J 07.07.2000) (1111/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Tiroler Gebietskrankenkasse (1111/J 07.07.2000) (1112/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Wiener Gebietskrankenkasse (1114/J 07.07.2000) (1113/AB 07.09.2000)

 

Dr. Elisabeth Pittermann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwendungen und Selbstbehalte bei der Versicherungsanstalt der österreichischen Eisenbahnen (1119/J 07.07.2000) (1114/AB 07.09.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesamtvertrag der Hebammen (mit dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger) (1144/J 13.07.2000) (1138/AB 11.09.2000)

 

MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusatzprotokoll zur UNO-Frauenrechtskonvention CEDAW (Konvention zur Beseitigung jeder Form der Diskriminierung der Frau) (1171/J 14.07.2000) (1146/AB 12.09.2000)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabakzusatzstoffe (1162/J 14.07.2000) (1155/AB 14.09.2000)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "TBT" (Tributylzinn) und andere Hormongifte in Badeartikeln (1179/J 05.09.2000) (1164/AB 12.10.2000)

 

Helmut Dietachmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend freie Wahl der Krankenversicherung (1244/J 20.09.2000) (1165/AB 20.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Integrative Betriebe" (Änderung des § 11 Behinderteneinstellungsgesetz) (1185/J 05.09.2000) (1166/AB 24.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Krankenkassen) (1192/J 05.09.2000) (1167/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Krankenkasssen) (1193/J 05.09.2000) (1168/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Länder) (1194/J 05.09.2000) (1169/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Länder) (1195/J 05.09.2000) (1170/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Kirchen) (1196/J 05.09.2000) (1171/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Kirchen) (1197/J 05.09.2000) (1172/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Versicherungsanstalten) (1198/J 05.09.2000) (1173/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich der Versicherungsanstalten) (1199/J 05.09.2000) (1174/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich des ORF und der Banken) (1200/J 05.09.2000) (1175/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich des ORF und der Banken) (1201/J 05.09.2000) (1176/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und der Kammern) (1202/J 05.09.2000) (1177/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Einstellungspflicht von behinderten Menschen nach dem Behinderteneinstellungsgesetz (im Bereich des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und der Kammern) (1203/J 05.09.2000) (1178/AB 25.10.2000)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Befreiung von der Schenkungssteuer (im Zusammenhang mit der Zulassung eines Kraftfahrzeuges auf einen Behinderten) (1206/J 05.09.2000) (1179/AB 25.10.2000)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sofia Connection IV" - Tod im Mont Blanc-Tunnel (Verdacht illegaler Praktiken von Spediteuren und Frächtern bei grenzüberschreitenden Transporten) (1225/J 05.09.2000) (1181/AB 27.10.2000)

 

 

der Bundesräte:

 

Ulrike Haunschmid, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausgabeneinsparungen durch bessere Vorsorgemaßnahmen gegen ansteckende Krankheiten (1675/J-BR/99 22.12.1999) (1556/AB-BR/2000 22.02.2000)

 

Jürgen Weiss, Kolleginnen und Kollegen betreffend Preisauszeichnung bei Medikamenten (1694/J-BR/2000 16.03.2000) (1568/AB-BR/2000 16.05.2000)

 

Alfred Gerstl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung des Betriebes der privaten Krankenanstalten in Österreich (1709/J-BR/2000 09.05.2000) (1580/AB-BR/2000 07.07.2000)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Sofia Connection III" - Rumänische Leihverträge (Verdacht illegaler Praktiken von Spediteuren und Frächtern bei grenzüberschreitenden Transporten) (1723/J-BR/2000 19.07.2000) (1590/AB-BR/2000 11.09.2000)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Geldverschleuderung für sinnlose Imagepolitur (Anzahl der Mitarbeiter im Kabinett der Bundesministerin; beabsichtigte Betrauung der Werbeagentur des Gernot Rumpold mit der Durchführung einer Imagekampagne) (1729/J-BR/2000 11.08.2000) (1598/AB-BR/2000 11.10.2000)