2292/AB XXII. GP

Eingelangt am 11.01.2005
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

Bundeskanzler

Anfragebeantwortung

 

Die Abgeordneten zum Nationalrat Steier, Kolleginnen und Kollegen haben am
11. November 2004 unter der Nr. 2307J an mich eine schriftliche parlamentarische
Anfrage betreffend Initiative Sport-Kids gerichtet.

Diese Anfrage beantworte ich wie folgt:

Zur Frage 1:

In nachstehenden Gemeinden konnte das Sport-Kids-Projekt bisher etabliert wer-
den:

Burgenland:

Oberwart: (Projektgesamtleitung: Andreas Leitner)

1.     Städtischer Kindergarten
Badgasse 4

7400 Oberwart
03352/34722
Ansprechpartnerin Maria Fuith

2.     Übungskindergarten der PAKI Oberwart
Rechtes Pinkaufer

7400 Oberwart

03352/33498

Ansprechpartnerin: Regina Pongratz

3.     Kindergarten Verein zur Förderung berufstätiger Mütter
(„Krankenhauskindergarten“)

Dornburggasse 80
7400 Oberwart
05797924724
Ansprechpartnerin: Sylvia Grandits


4. Volksschule Oberwart (nur 1.Klasse + Vorschule)

Schulgasse 4

7400 Oberwart

03352/32333

Ansprechpartnerin: Gertrude Balogh

Deutschkreutz: (Projektgesamtleitung: Robert Strobl)

1.     Kindergarten Deutschkreutz
Hauptstrasse 66

7301 Deutschkreutz
Betreuerin: Helene Sommer

2.     Volksschule Deutschkreutz (1.Klasse)
Hauptstrasse 66

7301 Deutschkreutz
Betreuer: Christoph Fally

Eisenstadt: (Projektgesamtleitung: Mag. Susanne Reimann)
(nur Kindergärten; keine 1. Klasse Volksschule)

1.       Kindergarten Kasemenstraße 7

2.       Kindergarten Kirchäckergasse 2

3.       Kindergarten Oberberg, Weingartenstraße 42

4.       Kindergarten Kleinhöflein, Wienerstrasse 33

5.       Kindergarten St. Georgen, Am Graben 1

Ansprechpersonen sind die jeweiligen Leiterinnen.
Salzburg:

Projektgesamtleitung:       ASVÖ Salzburg - pro sports concepts Salzburg

Edi Fraccaroli, Generalsekretär ASVÖ Salzburg,
Peter Graf, MAS

Wals: (Testleitung: Peter Krimbacher mit Team )
Kindergarten Walserfeld
Kindergartenweg 255
5071 Wals

Volksschule Wals
Hauptstraße 14
5071 Wals

Tirol:

Projektgesamtleitung:       ASVÖ Salzburg - prosports concepts Salzburg

Edi Fraccaroli, Generalsekretär ASVÖ Salzburg,
Peter Graf, MAS, Mag. Ute Ulshöfer


Innsbruck: (Testleituna: Mag. Ute Ulshöfer mit Team )
Kindergarten St. Nikolaus, Innsbruck
Innstraße 97
6020 Innsbruck

Tannheim/Reutte:
Volksschule Tannheim
Unterhöfen 85
6675 Tannheim

Vorarlberg:

Durchführung:  ASVÖ- Vorarlberger Sportverband
prosports concepts Salzburg
Testleitung: Jasmine Felder mit Team
(Erfahrene Leiterinnen von Kinder- und Erwachsenenturngruppen)

Hohenems Markt
Kindergarten Hohenems Markt
Graf-Kaspar-Straße 4
6845 Hohenems

Volksschule Hohenems Markt
Kirchplatz 3
6845 Hohenems

Stadt Wien:

(Projektgesamtleitung: Mag. Gunther Novak)
Standort Kindercompany Oberlaa

Niederösterreich/ Steiermark/ Oberösterreich

Durchführung:   SPORTUNION/Generalsekretär   Mag.    Fritz   Smoly   unter   der
Projektgesamtleitung von Mag. Barbara Hubmayer

9 Standorte sind in Planung:

Niederösterreich: Stockerau, St. Pölten, Perchtoldsdorf

Steiermark: Graz, Bruck/Mur, Niederöblarn

OÖ: Gmunden, Windischgarsten, Neumarkt


Zur Frage 2:

Derzeit wird mit nachstehenden Gemeinden bezüglich einer Beteiligung am Projekt
verhandelt:

Burgenland:

Umgebung Eisenstadt

Müllendorf,

Großhöflein

Mattersburg

Neusiedl

Vorarlberg, Tirol, Salzburg:

Geplant sind 2005 pro Bundesland 5 weitere Standorte (Gemeinden).
Zur Frage 3:

Folgende regionale Sportvereine betreuen das Projekt Sport-Kids:

Burgenland:

Oberwart:                        SportKids-Oberwart; Verein: Gesamtprojekt Oberwart

Deutschkreutz:       SportKids-Deutschkreutz;    Sektion    des    FC    Deutschkreutz
Gesamtprojekt Deutschkreutz

Eisenstadt:                       SportKids-Eisenstadt; Sektion des Burgenländischen

Fachverband für Turnen

(Obmann Mag.Erich Märk, Fasangasse 22, 7051 Großhöflein,
Tel: 02682/72278, Büro:72283, 0699/10811575)

Wien:

SportKids Projekt in der Kindercompany:
Kindergärten:

1060 Wien, Gumpendorferstrasse 83
1100 Wien, Erlachplatz 9
1110 Wien, Lorystrasse 83
1110 Wien, Guglgasse 14
1140 Wien, Penzingerstrasse 150
1230 Wien, Perfektastrasse 23
1230 Wien, Karl Heinz Str. 67
1030 Wien, Landstrasse 9
1030 Wien, Invalidenstrasse 5-7
1040 Wien, Belvederegasse 10
1100 Wien, Franz Mika Weg 9
1100 Wien, Laaer Berg Str. 67-69
1120 Wien, Wolfganggasse 58


1180 Wien, Kreuzgasse 68
1220 Wien, Tokiostrasse 3
1220  Wien, Adolf Schärf Platz 1, DZ

Vorarlberg:

Das Projekt wird in Vorarlberg vom ASVÖ Vorarlberg organisiert und durchgeführt.
Für die Durchführung der Tests und die Bewegungsstunden wurde ein Team aus
erfahrenen Übungsleiterinnen zusammengestellt.

Tirol:

Die Bewegungsstunde wird in Innsbruck von einer französischen Sportlehrerin
durchgeführt. Sie ist in verschiedenen Sportvereinen als Trainerin involviert und in
Bezug auf das Projekt Sportkids vom ASVÖ Tirol angestellt. In Tannheim führt die
Bewegungsstunde eine Hauptschullehrerin durch. Die Durchführung läuft ebenfalls
über den ASVÖ Tirol.

Zur Frage 4:

Bisher konnten mit dem Projekt Sport-Kids an Kindern erreicht werden:
Burgenland Gesamt:                        Test: 422 Kinder

Oberwart:                        Städtischer KG:                        Test: 72 Kinder; Betreuung 69

Übungskindergarten: Test: 55 Kinder; Betreuung 47
Krankenhaus KG: Test: 20 Kinder; Betreuung 5
VS OW (1. Klasse): Test: 68 Kinder; Betreuung 68

Deutschkreutz:       Kindergarten DKR: Test: 30 Kinder; Betreuung 30
VS DKR (1.Klasse): Test: 20 Kinder; Betreuung 20

Eisenstadt:                       Kasernenstrasse:                       Test: 19 Kinder; Betreuung: 12

Kirchäckergasse:            Test: 29 Kinder; Betreuung: 23

Weingartenstraße: Test: 46 Kinder; Betreuung: 17

Kleinhöflein:            Test: 30 Kinder; Betreuung: 18

St.Georgen: Test: 33 Kinder; Betreuung: 33

Salzburg Gesamt:                        Test: 321 Kinder

Wals:

Kindergarten Walserfeld

insgesamt 106 Kinder

Volksschule Wals

105 in der 1. Kl. VKS, 110 in der 2. Kl. VKS

Tirol Gesamt:                        Test: 78 Kinder


Innsbruck:

Kindergarten St. Nikolaus, Innsbruck

Umsetzung Bewegungsstunde: Innsbruck seit 22.10.2004.

60 Kinder

Tannheim:

Volksschule Tannheim

Umsetzung Bewegungsstunde seit 9.11.2004

18 Kinder

Vorarlberg Gesamt:                        Test: 169 Kinder

Kindergarten Hohenems Markt
66 Kinder

Volksschule Hohenems Markt
103 Kinder

Wien Gesamt:                        Test: 82 Kinder

Zur Frage 5:

Folgende Projektförderungen im Bereich der Abteilung VI/4 der Sektion Sport des
Bundeskanzleramtes (Besondere Sportförderung gemäß § 9 Absatz 4) sind im Jah-
re 2004 erfolgt:

SportUNION- Sport-Kids

Projekte in Niederösterreich. Oberösterreich und Steiermark:                         € 30.000,--

ASVÖ- Sport-Kids Projekte in Salzburg. Tirol und Vorarlberg:                          € 30.000,--
SVS-Schwechat - Sport-Kids Projekt Kärnten:                        €10.580,--

Verein SportKids Oberwart - Projekt 2004                        €17.000,--

Zur Frage 6:

Burgenland:

Für das Pilotprojekt sind den Gemeinden keine Kosten entstanden (außer der Hal-
lenkosten). Für Folgeprojekte wird dann gezielt mit den einzelnen Gemeinden und
auch mit dem zuständigen Landessportpolitikern betreffend der Kostenübernahme/
beteiligung verhandelt werden. Die Stadtgemeinde Oberwart stellt Räumlichkeiten
kostenlos zur Verfügung.

Vorarlberg, Tirol, Salzburg:

Die Pilotprojekte wurden zur Gänze durch das Staatssekretariat für Sport finanziert.


Zur Frage 7:

Pro Kind entstehen für das Projekt Sport-Kids nachstehende Kosten:

Burgenland:

Kosten pro getestetem Kind: EUR 26,- für das Staatssekretariat für Sport

Elternbeitrag:

Oberwart:                        2003-04:0

2004-05: EUR 15,- pro Semester

Deutschkreutz:       2004-05: EUR 40,- pro Semester
Eisenstadt:                       2004-05: EUR 40,- pro Semester

Wien:

Es gibt in Wien einen Kostenbeitrag von € 150,-/Jahr (30 Termine), € 120/Jahr

(20 Termine), € 75/Jahr (15 Einheiten) pro Kind.

Vorarlberg, Tirol, Salzburg:

Für die teilnehmenden Kinder bzw. deren Eltern entstanden keine Kosten.

Zur Frage 8:

Die im Jahre 2004 erfolgte Finanzierung der Teilnahme am Sport-Kids-Projekt gilt
als einjährige Impulsförderung.

Zur Frage 9:

Die Weiterführung des Projektes bzw. die weitere Finanzierung sollen über individu-
elle Förderungen der jeweiligen Gemeinden oder durch den ortsansässigen Verein
laufen. Das Land Burgenland übernimmt 2005 für 10 Standorte eine Standortförde-
rung.

Zur Frage 10:

Für sämtliche Projekte gilt als spätester Abrechnungstermin der 31.3.2005. Die
Übermittlung eines jeweiligen Evaluierungsberichtes hat im Zuge der Abrechnung
durch die Förderungsempfänger zu erfolgen.

Zur Frage 11:

Um den Sport im Kindergarten und Volksschulalter flächendeckend in Österreich zu
forcieren, ist die Beteiligung der Gemeinden in den Standorten:

NÖ: Stockerau, St. Pölten, Perchtoldsdorf,

Stmk: Graz, Bruck/Mur, Niederöblarn,

OÖ: Gmunden, Windischgarsten, Neumarkt,

Vorarlberg, Tirol und Salzburg: in je 5 Gemeinden geplant.