2567/AB XXII. GP

Eingelangt am 25.03.2005
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

BM für Finanzen

Anfragebeantwortung

 

GZ. BMF-310205/0013-I/4/2005

»

 

 

Herrn Präsidenten

des Nationalrates

Dr. Andreas Khol

 

Parlament

1017 Wien

 

 

 

Erledigungstext:

»Sehr geehrter Herr Präsident!

 

Auf die schriftliche parlamentarische Anfrage Nr. »2540/J vom »26. Jänner 2005 der Abgeordneten »Werner Amon, MBA, und Kollegen, betreffend »Förderungen, Aufwendungen, Projekte und sonstige Leistungen des Ressorts für das Bundesland Steiermark, beehre ich mich Folgendes mitzuteilen:

 

Zu 1. und 2.:

Die Leistungen des Bundesministeriums für Finanzen in den Jahren 1999 bis 2004 für das Land Steiermark sowie für die Gemeinden des Landes Steiermark im Rahmen des Finanzausgleichs können der Anlage entnommen werden.

 

Besonders hervorzuheben und auch aus der Anlage ersichtlich ist, dass seitens des Bundes das Land Steiermark nach der Hochwasserkatastrophe im Jahr 2002 aus dem Katastrophenfonds außerordentlich unterstützt wurde.

 

Insgesamt wurden an das Land Steiermark für die Jahre 1999 bis 2004 rund 8,95 Milliarden Euro für Ertragsanteile, Finanzzuweisungen, Zweckzuschüsse und Leistungen aus dem Katastrophenfonds überwiesen. Weiters wurden an die Gemeinden des Landes Steiermark insgesamt rund 4,84 Milliarden Euro für Ertragsanteile, Finanzzuweisungen, Zweckzuschüsse und Leistungen aus dem Katastrophenfonds überwiesen. Das ergibt eine Gesamtsumme von rund 13,8 Milliarden Euro.

 

Außerdem ist bezüglich des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) 2005 darauf hinzuweisen, dass sich im Vergleich zum FAG 2001 die Einnahmen der Länder um 112 Millionen Euro und diejenigen der Gemeinden um 100 Millionen Euro erhöhen.

 

- Für das Land Steiermark bedeuten diese vom Bund gemäß § 22 FAG 2005 zusätzlich zur Verfügung gestellten Mittel Mehreinnahmen im Ausmaß von 14,73 Millionen Euro und einen zusätzlichen Kostenersatz für die Landeslehrer  in Höhe von rund 1,77 Millionen Euro jährlich zu Lasten des Bundes.

 

- Für die Gemeinden des Landes Steiermark bedeutet die Aufstockung der Mittel gemäß § 23 FAG 2005 durch den Bund Mehreinnahmen im Ausmaß von rund 18,3 Millionen Euro jährlich.

 

Das Bundesland Steiermark (Land und Gemeinden) erhält somit aufgrund des Finanzausgleichsgesetzes 2005 zu Lasten des Bundes Mehreinnahmen im Ausmaß von jährlich insgesamt rund 34,8 Millionen Euro.

 

Weiters ist auch auf jene Förderungen des Bundes für das Land Steiermark hinzuweisen, die außerhalb des Finanzausgleichs erfolgten, wobei beispielhaft die Veräußerung von Bundesanteilen an der Flughafen Graz BetriebsgmbH. (FGB) und von unbeweglichem Bundesvermögen hervorzuheben ist.

 

Auf Rechtsgrundlage des Bundesgesetzes betreffend die Veräußerung von Bundesanteilen an Flughafenbetriebsgesellschaften und von unbeweglichem Bundesvermögen (§ 1 Z 1 des BGBl. I Nr. 158/2001) erfolgte in Entsprechung der Vereinbarung zwischen dem Bund und dem Land Steiermark vom 11. Juli 2001 die Veräußerung des 50 %-igen Geschäftsanteils des Bundes an der FGB an das Land Steiermark zu einem Kaufpreis im Ausmaß von 30 Millionen Schilling (2.180.185,03 Millionen Euro) in bar und gegen Übertragung der Aktienanteile des Landes Steiermark (ca. 15,86 %) an der Österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßen AG (ÖSAG) an den Bund bzw. die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-AG (ASFINAG).

 

Die zugleich vereinbarte Veräußerung der im Eigentum des Bundes stehenden Liegenschaften (ca. 280 ha) an die FGB um 90 Millionen Schilling (6.540.555,08 Millionen Euro) sowie weiterer im Eigentum des Bundes stehender Liegenschaften im Nahbereich des Flughafens Graz erfolgt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und ist derzeit in Abwicklung.

 

Hinsichtlich weiterer Leistungen des Bundes für das Land Steiermark, die nicht direkt vom Bundesministerium für Finanzen, sondern von den für den jeweiligen Aufgabenbereich zuständigen Bundesministerien erbracht worden sind, möchte ich beispielsweise auf den "Klinischer Mehraufwand, Bau Graz" verweisen, bei dem die Gesamtprojektsumme 665 Millionen Euro beträgt, jährlich  ca. 40 – 50 Millionen Euro verbaut werden und der Bund die Hälfte davon plus 10% Umsatzsteuer zahlt. Auch das Vorhaben Kulturhauptstadt


Graz 2003 und die EU-Strukturfondsrückflüsse, die in den Jahren 1995 bis 2004 von der Europäischen Kommission für Projekte der Steiermark überwiesen wurden, sollen dabei nicht unerwähnt bleiben.

 

Anlage

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Karl-Heinz Grasser eh.


Anlage

 

 

 

 

 

 

 

 

Überweisungen des Bundes an das Land Steiermark und an die Gemeinden des Landes Steiermark für Ertragsanteile, Zweckzuschüsse und Finanzzuweisungen

 

in 1.000,- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1999

2000

2001

2002

2003

2004

1999-2004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ertragsanteile, Gliederung gemäß BVA, Länder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunstförderungsbeitrag an Länder, Vorschüsse

436

425

618

614

627

618

 

 

 

 

Kunstförderungsbeitrag an Länder, Zw./Endabrechnung

0

0

36

-36

0

0

 

 

 

 

Einkommen- und Vermögensteuern an Länder, Vorschüsse

482.910

483.314

534.662

485.732

476.629

485.431

 

 

 

 

Einkommen- und Vermögensteuern an Länder, Zw./Endabrechnung

25.886

14.220

24.099

21.856

14.535

13.407

 

 

 

 

Sonstige Steuern an Länder ohne Spielbankabgabe, Vorschüsse

424.026

445.480

440.378

440.062

457.620

496.735

 

 

 

 

Sonstige Steuern an Länder ohne Spielbankabgabe, Zw./Endabrechnung

59.044

60.975

56.073

58.227

56.267

9.573

 

 

 

 

Sonstige Steuern an Länder: Spielbankabgabe

1.444

1.356

1.348

1.400

1.226

1.172

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Summe Ertragsanteile Steiermark als  Land

993.746

1.005.769

1.057.215

1.007.855

1.006.904

1.006.937

6.078.426

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzzuweisungen gemäß Finanzausgleichsgesetz, Länder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

§ 20 FAG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abs.1 

Ertragsanteile-Kopfquotenausgleich der Länder

32.246

31.038

34.204

38.096

29.910

29.970

 

 

 

Abs.4

Fin.Zuw. für Zwecke des öffentlichen Personennahverkehrs

14.900

14.287

15.690

17.366

19.115

20.688

 

 

 

Abs. 6

Finanzzuweisungen in Agrarangelegenheiten

2.805

2.805

2.805

2.799

2.799

2.799

 

 

 

Abs. 7

FinZuw. f. umweltschonende u energiesp. Maßn.

6.899

8.690

13.156

12.334

11.088

11.472

 

 

§21 Abs. bzw. 22 FAG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abs.1 

Bedarfszuweisung zum Haushaltsausgleich

91.066

91.825

110.868

112.013

102.962

108.580

 

 

 

Abs.4

Bedarfszuweisung für Ausgliederung und Schuldenreduzierung

 

 

663

661

621

641

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweckzuschüsse gemäß Finanzausgleichsgesetz, Länder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

§ 22 bzw. 24 FAG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abs. 1 Z 1

Zuschüsse zur Theaterführung an Länder

2.430

2.430

2.430

2.430

2.430

2.430

 

 

 

Abs. 1 Z 2

Zuschüsse für Umweltschutz an Länder

1.049

1.049

1.049

1.049

984

1.016

 

 

 

Abs. 1 Z 3

Zuschüsse an Länder für Kinderbetreuungseinrichtungen

0

2.767

3.238

 

 

 

 

 

 

Abs. 2

Zuschüsse für Krankenanstalten

12.520

13.441

13.107

13.677

13.918

13.807

 

 

 

Abs. 1b

Zuschüsse für Raumheizungszuschüsse

 

2.485

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzzuweisungen und Zweckzuschüsse gemäß ZZG u. anderen Nebengesetzen, Länder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuschüsse nach dem BSWG 1983

2.462

2.649

2.684

2.293

2.631

2.270

 

 

 

 

Zuschüsse nach §3 WBF-ZG (WSG)

6

5

1

0

0

0

 

 

 

 

Zuschüsse für Wohnbauförderung (§1 und § 5 WBF-ZG)

245.173

245.173

245.173

241.141

241.141

238.170

 

 

 

 

Zuschüsse für Straßen

 

 

 

59.173

80.935

83.754

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweckzuschüsse gemäß Katastrophenfondsgesetz, Länder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schäden im Vermögen privater Personen

1.090

2.180

0

2.000

2.000

1.486

 

 

 

 

Schäden im Vermögen der Länder

1.523

1.217

2.827

2.658

735

3.861

 

 

 

 

Katastropheneinsatzgeräte der Feuerwehren

3.210

3.237

3.583

3.336

3.265

3.255

 

 

 

 

Warn- und Alarmsystem (via BMI) - ohne Bundesanteil

540

540

540

540

511

525

 

 

 

 

HWG: Schäden im Vermögen privater Personen

 

 

 

1.000

0

 

 

 

 

 

HWG: Schäden im Vermögen der Länder

 

 

 

0

5.212

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderung der Hagelversicherungsprämien

3.597

3.597

3.568

3.568

3.700

3.700

 

 

 

 

Förderung der Frostversicherungsprämien

6

15

15

15

15

15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Summe Steiermark als Land gesamt

1.415.267

1.435.200

1.512.815

1.524.004

1.530.876

1.535.375

8.953.537

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ertragsanteile, Gliederung gemäß BVA, Gemeinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einkommen- und Vermögensteuern an Gemeinden, Vorschüsse

398.237

403.328

448.345

415.716

405.186

410.078

 

 

 

 

Einkommen- und Vermögensteuern an Gemeinden Zw./Endabrechnung

7.607

365

6.061

10.307

-1.473

3.270

 

 

 

 

Sonstige Steuern an Gemeinden ohne Spielbankabgabe, Vorschüsse

280.031

306.131

333.552

338.167

346.025

377.224

 

 

 

 

Sonstige Steuern an Gemeinden ohne Spielbankabgabe, Zw./Endabrechnung

29.049

32.634

29.265

40.841

33.489

3.852

 

 

 

 

Sonstige Steuern an Gemeinden: Spielbankabgabe

1.662

1.574

1.566

1.617

1.443

1.390

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Summe Ertragsanteile der Gemeinden des Landes Steiermark

716.585

744.032

818.789

806.648

784.670

795.813

4.666.537

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzzuweisungen und Zweckzuschüsse gemäß Finanzausgleichsgesetz, Gemeinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzkraftstärkung der Gemeinden

11.763

11.779

12.929

13.487

11.847

13.077

 

 

 

 

Bedarfszuw. für Ausgliederungen u Schuldenreduzierungen

 

 

331

331

311

321

 

 

 

 

Bedarfszuweisung zum Haushaltsausgleich

 

 

2.940

3.619

3.402

3.511

 

 

 

 

Fin.zuw. zur Förderung von öffentlichen Personennahverkehrsunternehmen

2.641

2.772

3.352

2.868

2.744

2.831

 

 

 

 

Fin.zuw. für Personennahverkehrs-Investitionen

2.933

3.220

3.934

3.799

3.649

3.702

 

 

 

 

Zuschüsse zur Theaterführung an Gemeinden (gesetzliche Verpflichtung)

1.988

1.988

1.988

1.988

1.988

1.988

 

 

 

 

Zuschüsse für Umweltschutz an Gemeinden

266

266

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenersatz an Gemeinden für Volkszählung

 

 

2.234

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzzuweisungen und Zweckzuschüsse gemäß Nebengesetzen, Gemeinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bedarfszuweisungen an Gemeinden gemäß Bedarfszuweisungsgesetz

727

363

218

650

640

640

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweckzuschüsse gemäß Katastrophenfondsgesetz, Gemeinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schäden im Vermögen der Gemeinden

4.099

5.994

3.402

6.628

2.403

3.868

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Summe Gemeinden des Landes Steiermark gesamt

741.002

770.414

850.117

840.018

811.654

825.750

4.838.955

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Summe Bundesland Steiermark gesamt

 

 

 

 

 

 

13.792.492