LETZTES UPDATE: 02.02.2017; 09:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Für die Erhaltung der Post im öffentlichen Eigentum" (29/BI)

Übersicht

Status: Ausschussbericht 1612 d.B. zur Kenntnis genommen

Schlagworte

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
25.11.2005 Einlangen im Nationalrat  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
25.11.2005 Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen  
06.12.2005 129. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen S. 46
15.12.2005 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 12. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 15. Dezember 2005 vertagt!
 
15.12.2005 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 12. Sitzung des Ausschusses: Handymasten nach wie vor großes Ärgernis für die Bevölkerung Nr. 1037/2005  
15.03.2006 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 15. Dezember 2005 vertagten Verhandlungen
 
15.03.2006 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Antrag, die parlamentarische Bürgerinitiative durch Kenntnisnahme im Ausschuss zu erledigen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
 
15.03.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 13. Sitzung des Ausschusses: Petitionsausschuss befasst sich mit einer Reihe von Bürgeranliegen Nr. 217/2006  
06.07.2006 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Petitionen Nr. 60, 65, 66, 70, 72 bis 81, 83, 84, 86, 88, 89, 91 und 92 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 23 und 28 bis 31 (1612 d.B.)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
13.07.2006 Auf der Tagesordnung der 160. Sitzung des Nationalrates  
13.07.2006 160. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 248-267
13.07.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 248-250
  Karl Freund (V) Pro S. 250-251
  Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) Contra S. 251-252
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 252-253
  Mares Rossmann (F) Pro S. 253-254
  Mag. Dr. Alfred Brader (V) Pro S. 254
  Anton Heinzl (S) Pro S. 255
  Helga Machne (V) Pro S. 255
  Gabriele Heinisch-Hosek (S) Pro S. 255-256
  Heidemarie Rest-Hinterseer (G) Contra S. 256-257
  Anton Doppler (V) Pro S. 257
  Gerhard Steier (S) Pro S. 257-258
  Anna Franz (V) Pro S. 258
  Rainer Wimmer (S) Pro S. 258-259
  Maria Grander (V) Pro S. 259-260
  Mag. Elisabeth Grossmann (S) Pro S. 260
  Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) tatsächliche Berichtigung S. 260-261
  Notburga Schiefermair (V) Pro S. 261
  Dietmar Keck (S) Pro S. 261-262
  Christine Marek (V) Pro S. 262-263
  Erika Scharer (S) Pro S. 263
  Dipl.-Ing. Günther Hütl (V) Pro S. 263-264
  Dr. Robert Rada (S) Pro S. 264
  Johannes Schweisgut (V) Pro S. 265
  Erwin Spindelberger (S) Pro S. 265-266
  Johann Kurzbauer (V) Pro S. 266
  Franz Eßl (V) Pro S. 266-267
13.07.2006 160. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Ausschussbericht zu Kenntnis zu nehmen, angenommen
Dafür: V, S, F, dagegen: G
S. 267
Schließen