Suche

Seite '112/E (XXII. GP) - Maßnahmen im Bezug auf Vorwürfe gegen den Verteidigungsattaché in Berlin, Brigadier Hans Helmut Moser, im Zusammenhang mit angeblichen Waffengeschäften' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Maßnahmen im Bezug auf Vorwürfe gegen den Verteidigungsattaché in Berlin, Brigadier Hans Helmut Moser, im Zusammenhang mit angeblichen Waffengeschäften (112/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 8. Juni 2005 betreffend Maßnahmen im Bezug auf Vorwürfe gegen den Verteidigungsattaché in Berlin, Brigadier Hans Helmut Moser, im Zusammenhang mit angeblichen Waffengeschäften


bezieht sich auf: Wehrrechtsänderungsgesetz 2005 - WRÄG 2005 (949 d.B.)

Grundlage der Entschließung Maßnahmen im Bezug auf Vorwürfe gegen den Verteidigungsattaché in Berlin, Brigadier Hans Helmut Moser, im Zusammenhang mit angeblichen Waffengeschäften (264/UEA)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Dafür: V, S, F, dagegen: G
S. 96
10.06.2005 Übermittlung an das Bundesministerium für Landesverteidigung  

Schlagwörter