Suche
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bedeutung der österreichischen Gebärdensprache für gehörlose Menschen (117/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 6. Juli 2005 betreffend Bedachtnahme auf die Bedeutung der Gebärdensprache für gehörlose Menschen, insbesondere in den Bereichen Verwaltung, Bildung und Medien


bezieht sich auf: Bundes-Verfassungsgesetz, Änderung (832 d.B.)

Grundlage der Entschließung Bedeutung der österreichischen Gebärdensprache für gehörlose Menschen (36/AEA)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
06.07.2005 115. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 153
12.07.2005 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  

Schlagwörter