LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 23:53

Übersicht

Gesetzentwurf

Stellungnahme von: Amt der Burgenländischen Landesregierung zu dem Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Verbrechensopfergesetz, das Impfschadengesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Bundesberufungskommissionsgesetz und das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert werden (Versorgungsrechts-Änderungsgesetz 2004 - VRÄG 2004)


Stellungnehmende(r): Amt der Burgenländischen Landesregierung post.vd@bgld.gv.at, Tel.: 02682/600

bezieht sich auf: Versorgungsrechts-Änderungsgesetz 2004 (197/ME)

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
01.10.2004 Einlangen im Nationalrat  
01.10.2004 Inhaltliche Stellungnahme