LETZTES UPDATE: 06.04.2017; 15:32

Übersicht

Gesetzentwurf

Stellungnahme von: Österreichischer Gewerkschaftsbund zu dem Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Verbrechensopfergesetz, das Impfschadengesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Bundesberufungskommissionsgesetz und das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert werden (Versorgungsrechts-Änderungsgesetz 2004 - VRÄG 2004)


Stellungnehmende(r): Österreichischer Gewerkschaftsbund oegb@oegb.at, Tel.: 534 44

bezieht sich auf: Versorgungsrechts-Änderungsgesetz 2004 (197/ME)

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
07.10.2004 Einlangen im Nationalrat  
07.10.2004 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter