LETZTES UPDATE: 06.04.2017; 15:36

Übersicht

Gesetzentwurf

Stellungnahme von: ARBÖ*Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs zu dem Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Internationale Steuervergütungsgesetz, das Gebührengesetz 1957, das Konsulargebührengesetz 1992, das Investmentfondsgesetz 1993, das EU-Quellensteuergesetz, das EG-Amtshilfegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Kommunalsteuergesetz 1993, das Neugründungs-Förderungsgesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz und das Finanzstrafgesetz geändert werden (Abgabenänderungsgesetz 2004 - AbgAG 2004)


Stellungnehmende(r): ARBÖ*Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs Tel.: (01) 891 21

bezieht sich auf: Abgabenänderungsgesetz 2004 - AbgÄG 2004 (209/ME)

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
20.10.2004 Einlangen im Nationalrat  
20.10.2004 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter