LETZTES UPDATE: 06.04.2017; 16:19

Übersicht

Gesetzentwurf

Stellungnahme von: Österreichische Notariatskammer zu dem Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Rechtspflegergesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, das Apothekengesetz, das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das Kardiotechnikergesetz, das Medizinische Masseur- und Heilmasseurgesetz, das MTD-Gesetz, das MTF-SHD-Gesetz, das Sanitätergesetz sowie das Notariatsaktsgesetz geändert werden (Bundes-Behindertengleichstellungs-Begleitgesetz)


Stellungnehmende(r): Österreichische Notariatskammer kammer@notar.or.at, Tel.: (01) 402 45 09

bezieht sich auf: Bundes-Behindertengleichstellungs-Begleitgesetz (364/ME)

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
31.01.2006 Einlangen im Nationalrat  
31.01.2006 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter