PIRKLHUBER Wolfgang, Dipl.-Ing. Dr. (von 29.10.1999 bis 29.09.2003 Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber)

 

Partei: Die Grünen

 

Wahlkreis 4 (Oberösterreich)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 10

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Enquete-Kommission (Mitglied) am 19.03.2003

 

Hauptausschuss (Mitglied) am 09.07.2004

 

Ausscheiden am 12.09.2004

 

Mitglied am 22.09.2004

 

Budgetausschuss (Ersatzmitglied) am 20.12.2002

 

Ausscheiden am 11.11.2003

 

Ersatzmitglied am 12.11.2003

 

Ständiger Unterausschuss in Angelegenheiten der Europäischen Union (Ersatzmitglied) am 07.02.2003

 

Ausscheiden am 11.11.2003

 

Ersatzmitglied am 12.11.2003

 

Unterausschuss des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft zur Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände:

Antrag der Abgeordneten Heinz Gradwohl, Fritz Grillitsch, Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Klaus Wittauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend laufende Berichterstattung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft über den jeweiligen Stand der Verhandlungen der Reform der "Gemeinsamen Agrarpolitik" (GAP) und der WTO-Verhandlungen (149/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (109/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichische Position zu den WTO (Welthandelsorganisations) -Verhandlungen im Bereich des Agrarhandels (110/A(E))

 (Mitglied) am 01.07.2003

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft (Mitglied) am 07.02.2003

 

Zum Obmannstellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 26.02.2003 (Innehabung der Funktion bis 11.11.2003)

 

Ausscheiden am 11.11.2003

 

Mitglied am 12.11.2003

 

Zum Obmannstellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 12.11.2003

 

Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen (Mitglied) am 22.01.2003

 

Ausscheiden am 11.11.2003

 

Mitglied am 12.11.2003

 

Umweltausschuss (Ersatzmitglied) am 07.02.2003

 

Ausscheiden am 11.11.2003

 

Ersatzmitglied am 12.11.2003

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zum Schutz der Tiere (Bundes-Tierschutzgesetz - TSchG) (12/A) 3 71–72

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel anläßlich des Amtsantrittes der am 28.2.2003 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 7 166–167

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2002, das Wasserrechtsgesetz 1959 und das Bundesluftreinhaltegesetz 2002 geändert werden (Gesetz über den Nachbarschafts- und Umweltschutz bei landwirtschaftlichen Anlagen 2003) (40/A) 10 192–193, 197

 

Bericht der parlamentarischen Enquete-Kommission zum Thema "Grundlagen eines modernen Österreichischen Bundestierschutzgesetzes" (54 d.B. und Zu 54 d.B.) 14 80–82

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2003 samt Anlagen  (60 d.B.) und Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2004 samt Anlagen  (61 d.B.) 15 133–135

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (59 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Presseförderungsgesetz 1985, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Bundespflegegeldgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003) (111 d.B.) 20 76–78

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (59 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Presseförderungsgesetz 1985, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Bundespflegegeldgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003) (111 d.B.) 20 308–309

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (61 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2004 samt Anlagen (113 d.B.) 22 203–204

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2003 samt Anlagen (112 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (61 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2004 samt Anlagen (113 d.B.) 24 21–22, 34–36

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2003 samt Anlagen (112 d.B.) 25 67–68

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Dipl.-Ing. Uwe Scheuch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ergebnisse des Agrarministerrates der Europäischen Union in Luxemburg am 26. Juni 2003 (175/A(E)) 27 141–143

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (121 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959 und das Wasserbautenförderungsgesetz 1985 geändert werden sowie das Hydrografiegesetz aufgehoben wird
und
über den Antrag 160/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ökologischer Hochwasserschutz

und
über den Antrag 161/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz der österreichischen Wasserressourcen

und
über den Antrag 40/A der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Gesetz, mit dem das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2002, das Wasserrechtsgesetz 1959 und das Bundesluftreinhaltegesetz 2002 geändert werden (Gesetz über den Nachbarschafts- und Umweltschutz bei landwirtschaftlichen Anlagen 2003)

und
über den Antrag 137/A(E) der Abgeordneten Mag. Ulrike Sima, Kolleginnen und Kollegen betreffend dringend erforderliche Maßnahmen zur Verbesserung der Nitratbelastung des Grundwassers in Österreich (166 d.B.) 27 220–222

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (117 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Futtermittelgesetz 1999 und das Qualitätsklassengesetz geändert werden (Agrarrechtsänderungsgesetz 2003) (157 d.B.) 27 235, 244

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (43 d.B.): Übereinkommen zur Gründung der Internationalen Organisation für Rebe und Wein samt Note (90 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (122 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Weingesetz 1999 geändert wird (158 d.B.) 27 256

 

Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 203/A der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Dipl.-Ing. Uwe Scheuch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2002 und das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert werden (210 d.B.) 32 190–191

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Futtermittelgesetz geändert wird (150/A) 34 230–231

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz mit dem das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997 geändert wird (168/A) 37 240

 

SAMMELBERICHT des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 2-7, 9 und 13 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 1, 3, 4, 7, 9 und 10 (261 d.B.) 38 222–223

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (230 d.B.): Vertrag zwischen dem Königreich Belgien, dem Königreich Dänemark, der Bundesrepublik Deutschland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, Irland, der Italienischen Republik, dem Großherzogtum Luxemburg, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Portugiesischen Republik, der Republik Finnland, dem Königreich Schweden, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (Mitgliedstaaten der Europäischen Union) und der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zur Europäischen Union samt Schlussakte (286 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (209 d.B.): Beschluss des Rates der Europäischen Union vom 25. Juni 2002 und 23. September 2002 (2002/772/EG, Euratom) zur Änderung des Akts zur Einführung allgemeiner unmittelbarer Wahlen der Abgeordneten des Europäischen Parlaments im Anhang zum Beschluss 76/787/EGKS, EWG, Euratom samt Erklärungen (287 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 250/A der Abgeordneten Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Europawahlordnung geändert und ein Bundesgesetz über die Europawahl 2004 erlassen wird (288 d.B.) 40 111–112

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (195 d.B.): Internationales Übereinkommen zum Schutz von Pflanzenzüchtungen vom 2. Dezember 1961, revidiert in Genf am 10. November 1972, am 23. Oktober 1978 und am 19. März 1991 (266 d.B.) 40 240–241

 

Bericht des Verkehrsausschusses über die Regierungsvorlage (233 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Transport von Tieren auf der Straße (Tiertransportgesetz-Straße-TGSt) geändert wird (342 d.B. und Zu 342 d.B. (abweichende persönliche Stellungnahme der Abgeordneten Dr. Evelin Lichtenberger)) und Bericht des Verkehrsausschusses über den Antrag 50/A(E) der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen für den Schutz von Tieren beim Transport (343 d.B.) 41 141–142

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zum Thema "Die Steuerentlastung bringt Aufschwung für Wirtschaft und Arbeit" (15/RGER) 45 112–113

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Gertrude Brinek, Mag. Dr. Magda Bleckmann, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend Eskalation der Gewalt und der Sprache im Zuge von Studentenprotesten der Linken (1376/J) 46 137–138

 

Anfragebeantwortung betreffend Tierhaltungsverordnung für landwirtschaftliche Nutztiere im Bundestierschutzgesetz (1208/AB) 50 153–155

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 149/A(E) der Abgeordneten Heinz Gradwohl, Fritz Grillitsch, Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Klaus Wittauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend laufende Berichterstattung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft über den jeweiligen Stand der Verhandlungen der Reform der "Gemeinsamen Agrarpolitik" (GAP) und der WTO-Verhandlungen,
den Antrag 109/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik sowie
den Antrag 110/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichische Position zu den WTO-Verhandlungen im Bereich des Agrarhandels (421 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 348/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der EU-Agrarreform in Österreich (422 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 190/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend nationale Umsetzung der EU-Agrarreform (423 d.B.) 55 206–209, 228

 

Anfragebeantwortung betreffend Zulassung gentechnisch veränderter Produkte (1182/AB) 56 160–163

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz mit dem das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997 geändert wird (375/A) 58 164–165

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (451 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Biersteuergesetz 1995, das Finanzstrafgesetz, die Bundesabgabenordnung und das Finanzausgleichsgesetz 2001 geändert werden und ein Pauschalabgabegesetz eingeführt wird (Steuerreformgesetz 2005 - StReformG 2005) (461 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses betreffend den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird (462 d.B.) 59 157–158

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Anträge
2/A der Abgeordneten Dr. Wolfgang Schüssel, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundesverfassungsgesetz (B-VG) in der Fassung von 1929 geändert wird (Bundesverfassungsgesetz-Novelle 2003),
5/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz zur Begründung der Gesetzgebungskompetenz des Bundes in Angelegenheiten des Tierschutzes geändert wird,
9/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über den Schutz von Tieren (Tierschutzgesetz - TSchG),
12/A der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zum Schutz der Tiere (Bundes-Tierschutzgesetz - TSchG),
127/A(E) der Abgeordneten Mag. Ulrike Sima, Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend rasche Vorlage eines Bundestierschutzgesetzes im Sinne des Volksbegehrens für ein Bundestierschutzgesetz
und
184/A(E) der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorlage eines Bundesrahmengesetzes für die Fischerei durch den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
sowie
über die Regierungsvorlage (446 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Tierschutzgesetz erlassen sowie das Bundes-Verfassungsgesetz, die Gewerbeordnung 1994 und das Bundesministeriengesetz 1986 geändert werden (509 d.B.) und Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Gerhard Steier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Transport von Tieren auf der Straße (Tiertransportgesetz-Straße, TGSt) geändert wird (367/A) 62 68–69, 98–99

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (505 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997, das Saatgutgesetz 1997, das Weingesetz 1999 und das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz - GESG geändert werden, mit dem ein Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten erlassen wird, mit dem ein Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft als Anstalt öffentlichen Rechts errichtet und das Bundesamt für Wald eingerichtet wird - BFWG, und mit dem das Forstgesetz 1975 geändert wird (Agrarrechtsänderungsgesetz 2004) (529 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz über das Bundesamt für Wasserwirtschaft geändert wird (530 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 168/A der Abgeordneten Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997 geändert wird (531 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 375/A der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997 geändert wird (532 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 142/A(E) der Abgeordneten Heinz Gradwohl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Agrarisches Betriebsmittelrecht und Lebensmittelrecht (533 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 150/A der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung von Futtermitteln, Vormischungen und Zusatzstoffen (Futtermittelgesetz 1999) geändert wird (534 d.B.) 67 38–40

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 373/A(E) der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Klaus Wittauer, Kolleginnen und Kollegen zum Gentechnik-Moratorium sowie zur Regelung der Koexistenz und der Haftung in Zusammenhang mit GVO's (535 d.B.) 67 71–72

 

Bericht des Verkehrsausschusses über die Regierungsvorlage (557 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (24. KFG-Novelle) (581 d.B.), Bericht des Verkehrsausschusses über den Antrag 385/A der Abgeordneten Klaus Wittauer, Mag. Karin Hakl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 6. Juli 1960, mit dem Vorschriften über die Straßenpolizei erlassen werden (Straßenverkehrsordnung 1960 - StVO 1960), geändert wird (582 d.B.) und Bericht des Verkehrsausschusses über den Antrag 422/A der Abgeordneten Mag. Eduard Mainoni, Werner Miedl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesstraßengesetz 1971 geändert wird (583 d.B.) 71 81

 

Antrag der Abgeordneten Mag. Walter Tancsits, Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2004 - SRÄG 2004) (434/A) 73 92–94

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 413/A der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Mares Rossmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Akademien-Studiengesetz 1999 geändert wird (573 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 415/A der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Mares Rossmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz geändert wird (574 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 296/A(E) der Abgeordneten DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Erwachsenenbildung (575 d.B.) 73 145–146

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (617 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz und das Lebensmittelgesetz 1975 geändert werden (630 d.B.) 78 72–76

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2005 samt Anlagen  (650 d.B.) 79 160–161

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (649 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, das Waffengesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundesforstegesetz 1996, das Pensionsgesetz 1965, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Sonderunterstützungsgesetz, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeiterkammergesetz 1992, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Bundespflegegeldgesetz, das Bundessozialamtsgesetz, das Bundesbehindertengesetz, das Glücksspielgesetz, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz und das Umweltförderungsgesetz geändert sowie Regelungen über die Veräußerung von Bundesanteilen an der Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft mbH Villach und an der Entwicklungsgesellschaft Aichfeld-Murboden Gesellschaft m.b.H. getroffen werden (Budgetbegleitgesetz 2005) (657 d.B.) 82 68–69

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen (670 d.B.) und Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Kapitel 60 Land-, Forst- und Wasserwirtschaft
Kapitel 61 Umwelt (650 d.B.) 84 12–15, 75–76

 

Bundesfinanzgesetz 2005 samt Anlagen

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Beschluss des Nationalrates vom 17. November 2004 betreffend ein Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Gesundheit und Frauen
Kapitel 17 Gesundheit und Frauen (650 d.B.) 84 134–135

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen (670 d.B.) und Soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz
Kapitel 15 Soziale Sicherheit
Kapitel 16 Sozialversicherung
Kapitel 19 Familie, Generationen, Konsumentenschutz (650 d.B.) 86 70–71

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über das Pensions-Volksbegehren (550 d.B.) (684 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (653 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Allgemeines Pensionsgesetz erlassen wird sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Überbrückungshilfengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz, das Bezügegesetz, das Bundesbezügegesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Dienstgeberabgabegesetz geändert werden (Pensionsharmonisierungsgesetz) (694 d.B.) und Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz geändert werden (695 d.B.) 87 178–180

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (686 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Internationale Steuervergütungsgesetz, das Gebührengesetz 1957, das Konsulargebührengesetz 1992, das Investmentfondsgesetz 1993, das EU-Quellensteuergesetz, das EG-Amtshilfegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Kommunalsteuergesetz 1993, das Neugründungs-Förderungsgesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Finanzstrafgesetz, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955 sowie das Bundesbahngesetz geändert werden (Abgabenänderungsgesetz 2004 - AbgÄG 2004) (734 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (642 d.B.): Bundesgesetz über die Veräußerung von unbeweglichem Bundesvermögen (735 d.B.) 89 236–239

 

Anfragebeantwortung betreffend AGES - Schließung der bakteriologisch-serologischen Geschäftsstelle in Linz (2160/AB) 90 139–141

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofausschusses gemäß § 32e Abs. 4 GOG betreffend Durchführung des Verlangens der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen auf Prüfung der Förderungsvergaben im Agrarwesen hinsichtlich ihrer sozialen, ökonomischen und ökologischen Wirkung seit 01.01.2000, insbesonders unter Berücksichtigung der Nichtinanspruchnahme der Möglichkeit der Einführung der Modulation durch den österreichischen Landwirtschaftsminister sowie der Entscheidung hinsichtlich der Verteilung der Milchkontingente im Jahr 2003 (783 d.B.) 93 118–120

 

SAMMELBERICHT des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 17, 19, 20, 23, 25 bis 28, 30, 32, 41, 43 und 44 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 2, 12 bis 15, 19 und 21 (780 d.B.) 93 172–173

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (797 d.B.): Bundesgesetz über Sicherheitsanforderungen und weitere Anforderungen an Lebensmittel, Gebrauchsgegenstände und kosmetische Mittel zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher (Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz - LMSVG) und über den Antrag 111/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform des Lebensmittelgesetzes (LMG) sowie
über den Antrag 143/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelrecht und Agrarisches Betriebsmittelrecht (823 d.B.) 99 54–57, 84–85

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Anton Heinzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) geändert wird (537/A) 99 224

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung - StVO geändert wird (541/A) 99 226

 

Bericht des Wirtschaftsausschusses über die Regierungsvorlage (615 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Patentgesetz 1970, das Patentverträge-Einführungsgesetz, das Gebrauchsmustergesetz, das Halbleiterschutzgesetz und das Sortenschutzgesetz 2001 geändert werden (Biotechnologie-Richtlinie - Umsetzungsnovelle) (921 d.B.) und Bericht und Antrag des Wirtschaftsausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch zum Schutz von Personen unter Sachwalterschaft vor fremdnütziger Forschung geändert wird (922 d.B.) 110 187–188

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (944 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Dienstgeberabgabegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2005 - SRÄG 2005) (957 d.B.) 113 54–55

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (947 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, das Bangseuchen-Gesetz, das Rinderleukosegesetz, das IBR/IPV-Gesetz und das Bienenseuchengesetz geändert werden (Veterinärrechtsänderungsgesetz 2005) (964 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (943 d.B.): Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Volksrepublik China betreffend die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Tiergesundheit und Tierquarantäne (965 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 136/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tierseuchenbekämpfung (Rinderleukosegesetz 1982) (966 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 389/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewährleistung des Interpellationsrechts für Bundesrat und Nationalrat sowie Vorlage eines jährlichen Berichts durch die AGES (967 d.B.) 113 146–148, 156–157

 

Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 24, 33, 35 bis 40, 42, 45 bis 58 und 63 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 18, 20, 22, 24 und 25 (974 d.B.) 113 200–201

 

Anfragebeantwortung betreffend Veterinärjahresbericht 2004 - Schlachttier- und Fleischuntersuchungen (2797/AB) 115 145–146

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (968 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959, das Futtermittelgesetz 1999, das Düngemittelgesetz 1994, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das BFW-Gesetz, das Pflanzenschutzgesetz 1995, das Pflanzenschutzgrundsatzgesetz, das Weingesetz 1999, das Flurverfassungsgrundsatz-Gesetz 1951, das Grundsatzgesetz 1951 über die Behandlung der Wald- und Weidenutzungsrechte sowie besonderer Felddienstbarkeiten, das Forstgesetz 1975 und das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz geändert wird (Agrarrechtsänderungsgesetz 2005) (1018 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (862 d.B.): Übereinkommen über das Europäische Forstinstitut (1021 d.B.) 115 261–262, 272–273

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (514 d.B.): Internationaler Vertrag über pflanzengenetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft samt Anlagen und Erklärung (1019 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (612 d.B.): Annahmeerklärung betreffend den revidierten Text der Internationalen Pflanzenschutzkonvention sowie revidierter Text der Internationalen Pflanzenschutzkonvention samt Anlage (1020 d.B.) 115 276

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 467/A(E) der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Dipl.-Ing. Uwe Scheuch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein neues, impulskräftiges Programm für die Entwicklung des ländlichen Raums (1017 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 462/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung des neuen Programms für die Ländliche Entwicklung für den Zeitraum 2007 bis 2013 (1016 d.B.) 122 126–127, 194–196

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1083 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz geändert wird (1137 d.B.) 125 117–119

 

Anfragebeantwortung betreffend Verschwinden von 53 Tonnen Pflanzengift (3212/AB) 125 176–179

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (1146 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Grundsatzgesetz 1951 über die Behandlung der Wald- und Weidenutzungsrechte sowie besonderer Felddienstbarkeiten geändert wird (1179 d.B.) 127 176–178

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 696/A(E) der Abgeordneten Heidemarie Rest-Hinterseer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichische Position zu den WTO-Verhandlungen im Bereich des Agrarhandels (1178 d.B.) 127 190–191

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1122 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden
und
über den Antrag 330/A der Abgeordneten Ing. Josef Winkler, Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz betreffend die Grundsätze für die Regelung des Arbeitsrechtes in der Land- und Forstwirtschaft (Landarbeitsgesetz 1984 - LAG) geändert wird (1214 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 605/A der Abgeordneten Mag. Walter Tancsits, Maximilian Walch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz und das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz geändert werden (1215 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 72/A der Abgeordneten Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz und das Arbeitsverfassungsgesetz 1974 geändert werden (1218 d.B.) 129 303–304

 

Erklärung des Bundeskanzlers gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zum Thema: "Österreichische EU-Präsidentschaft im 1. Halbjahr 2006 und Ergebnisse des Europäischen Rates vom 15./16.12.2005"  (28/RGER) 133 70–71

 

Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 59, 61, 62, 64, 68, 69 und 71 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 26 und 27 (1267 d.B.) 135 225–227

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 759/A(E) der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Klaus Wittauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Erhaltung des GVO (gentechnisch veränderten Organismen)-freien Anbaus in der österreichischen Landwirtschaft (1303 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 181/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Gewährleistung einer gentechnikfreien Landwirtschaft und Saatgutproduktion in Österreich (1304 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 580/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden (1305 d.B.) 140 51–54

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 731/A(E) der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Heinz Gradwohl, Dipl.-Ing. Uwe Scheuch, Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Zukunft der Spanischen Hofreitschule und die Standortsicherung des Bundesgestütes Piber (1306 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 726/A(E) der Abgeordneten Mag. Elisabeth Grossmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhaltung und Weiterentwicklung der Lipizzanerzucht in Piber (1307 d.B.) 140 70–72

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1389 d.B.): Vertrag zwischen dem Königreich Belgien, der Tschechischen Republik, dem Königreich Dänemark, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Estland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, Irland, der Italienischen Republik, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, dem Großherzogtum Luxemburg, der Republik Ungarn, der Republik Malta, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Republik Polen, der Portugiesischen Republik, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik, der Republik Finnland, dem Königreich Schweden, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (Mitgliedstaaten der Europäischen Union) und der Republik Bulgarien und Rumänien über den Beitritt der Republik Bulgarien und Rumäniens zur Europäischen Union sowie Protokoll samt Anhängen, Akte über die Bedingungen des Beitritts der Republik Bulgarien und Rumäniens und die Anpassungen der Verträge, auf denen die Europäische Union beruht samt Anhängen und Schlussakte (1395 d.B.) 145 176–178

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-171 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2005/9 (1399 d.B.) 145 228–229

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1351 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz – GESG geändert und das Bundesgesetz über die veterinärmedizinischen Bundesanstalten aufgehoben wird (1498 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1366 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tierärztegesetz geändert wird (1499 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1422 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz und das Tierseuchengesetz geändert werden (1500 d.B.) 150 251–252

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (1356 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959 geändert wird (Wasserrechtsgesetznovelle 2006) (1488 d.B.) 153 101–103

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (1424 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Lebensmittelbewirtschaftungsgesetz 1997 geändert wird (1489 d.B.) 153 118–119

 

Anfragebeantwortung betreffend Forschung zu - insbesondere auch nichtthermischen - Auswirkungen des Mobilfunks (4000/AB) 158 153–155

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Einspruch des Bundesrates (1624 d.B.) gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates vom 24. Mai 2006 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959 geändert wird (Wasserrechtsgesetznovelle 2006) (1629 d.B.) 160 112–113

 

Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 60, 65, 66, 70, 72 bis 81, 83, 84, 86, 88, 89, 91 und 92 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 23 und 28 bis 31  (1612 d.B.) 160 251–252

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (617 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz und das Lebensmittelgesetz 1975 geändert werden (630 d.B.) 78 81–82

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 759/A(E) der Abgeordneten Fritz Grillitsch, Klaus Wittauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Erhaltung des GVO (gentechnisch veränderten Organismen)-freien Anbaus in der österreichischen Landwirtschaft (1303 d.B.), Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 181/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Gewährleistung einer gentechnikfreien Landwirtschaft und Saatgutproduktion in Österreich (1304 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 580/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden (1305 d.B.) 140 61

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Schaffung eines Entwicklungs- und Sicherheitsraumes für eine gentechnikfreie, nachhaltige Landwirtschaft (42/A(E))

Nationalrat

Einbringung 3 6

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 5 33

 

Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (109/A(E))

Nationalrat

Einbringung 12 9

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 13 3

Erledigt durch 421 d.B. 55 203–229

 

Österreichische Position zu den WTO (Welthandelsorganisations) -Verhandlungen im Bereich des Agrarhandels (110/A(E))

Nationalrat

Einbringung 12 9

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 13 3

Erledigt durch 421 d.B. 55 203–229

 

Maßnahmen zur Gewährleistung einer gentechnikfreien Landwirtschaft und Saatgutproduktion in Österreich (181/A(E))

Nationalrat

Einbringung 27 12

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 28 36

Bericht 1304 d.B. (Klaus Wittauer)

Verhandlung 140 36–66

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 140 66

 

nationale Umsetzung der EU-Agrarreform (190/A(E))

Nationalrat

Einbringung 28 10

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 29 33

Bericht 423 d.B. (Karl Freund)

Verhandlung 55 203–229

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 55 229

 

Investitionsförderungen für tiergerechte Haltungssysteme (336/A(E))

Nationalrat

Einbringung 48 4

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 49 3

 

Umsetzung der EU-Agrarreform in Österreich (348/A(E))

Nationalrat

Einbringung 50 8

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 51 31

Bericht 422 d.B. (Karl Freund)

Verhandlung 55 203–229

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 55 229

 

ein Bundesgesetz mit dem das Pflanzenschutzmittelgesetz 1997 geändert wird (375/A)

Nationalrat

Einbringung 56 10

Erste Lesung 58 164–169

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 58 169

Bericht 532 d.B. (Dipl.-Ing. Günther Hütl)

Verhandlung 67 35–63

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 67 64

 

Erstellung des neuen Programms für die ländliche Entwicklung für den Zeitraum 2007 bis 2013 (462/A(E))

Nationalrat

Einbringung 81 3

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 82 33

Bericht 1016 d.B. (Dipl.-Ing. Günther Hütl)

Verhandlung 122 123–127, 170–196

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 122 196

 

Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden (579/A(E))

Nationalrat

Einbringung 103 6

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 104 8

 

Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden (580/A(E))

Nationalrat

Einbringung 103 6

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 104 9

Bericht 1305 d.B. (Klaus Wittauer)

Verhandlung 140 36–66

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 140 66

 

Ursprungskennzeichnung von landwirtschaftlichen Produkten (581/A(E))

Nationalrat

Einbringung 103 6

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 104 9

 

Schaffung von Rahmenbedingungen für faire, kostendeckende Erzeuger-Milchpreise (597/A(E))

Nationalrat

Einbringung 107 3

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 108 2

 

österreichisches Programm für die ländliche Entwicklung 2007 bis 2013 (682/A(E))

Nationalrat

Einbringung 117 7

Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft 118 3

 

Importverbot für die gentechnisch veränderte Rapssorte GT73 (697/A(E))

Nationalrat

Einbringung 120 5

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 121 3

 

nationale Maßnahmen zum Schutz vor gentechnisch veränderten Organismen (GVO) (in der Landwirtschaft und in Lebensmitteln) (717/A(E))

Nationalrat

Einbringung 125 18

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 126 2

Antrag der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 138 12

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 138 12

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 138 78

Antrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 142 52

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 142 303

 

Verpflichtung, Gentechnik-Lebensmittel in gesonderten Regalen anzubieten (819/A(E))

Nationalrat

Einbringung 144 2

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 145 43

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

die Umsetzung der EU-Agrarreform (48/UEA) 27 148

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 161

 

Investitionsförderungen für tiergerechte Haltungssysteme unter verstärkter Berücksichtigung des Biolandbaus (168/UEA) 62 99

Ablehnung des Entschließungsantrages 62 102–103

 

Klärung der Haftungsfrage im Zusammenhang mit der Freisetzung von gentechnisch veränderten Organismen, Verzicht auf gentechnisch verändertes Saatgut als Voraussetzung für eine Förderwürdigkeit im Rahmen des ÖPUL sowie Schutz für ökologisch sensible Gebiete, insbesondere den biologischen Landbau und die Imkerei (180/UEA) 67 73

Ablehnung des Entschließungsantrages 67 81

 

Erweiterung der Lebensmittelkennzeichnungspflicht auf Produkte aus Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ernährt wurden, sowie internationale Anerkennung europäischer Tierschutzstandards (245/UEA) 99 84–85

Ablehnung des Entschließungsantrages 99 86

 

österreichisches Programm für die ländliche Entwicklung 2007 bis 2013 (289/UEA) 122 175–180

Ablehnung des Entschließungsantrages 122 196

 

Importverbote zum Schutz vor gentechnisch veränderten Organismen in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelproduktion (304/UEA) 125 118, 119–120

Ablehnung des Entschließungsantrages 125 120

 

Verzicht auf Gentechnik-Saatgut bei den Agrarumweltprogrammen und Unterstützung des Selbstbestimmungsrechts der gentechnikfreien Regionen (327/UEA) 133 71, 71–72

Ablehnung des Entschließungsantrages 133 85

 

Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gentechnikfreiheit der österreichischen Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung (342/UEA) 140 52, 54–55

Ablehnung des Entschließungsantrages 140 66

 

Verbot der Errichtung von Anlagen im Hochwasserabflussbereich (368/UEA) 153 102–103, 103–104

Ablehnung des Entschließungsantrages 153 117

 

Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln zu fairen, kostendeckenden Erzeugerpreisen (370/UEA) 153 119, 120–121

Ablehnung des Entschließungsantrages 153 125

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Codex-Unterkommission für Honig/Honigwein (50/J 23.01.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (49/AB 20.03.2003)

 

Anträge auf EU-weite Zulassung von Gentech-Pflanzen (155/J 05.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (101/AB 08.04.2003)

 

Aufruf der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit zum Einsatz von Pestiziden bei Rapskulturen (184/J 06.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (102/AB 08.04.2003)

 

Gesundheitsgefährdung durch die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Plantomycin (139/J 26.02.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (105/AB 09.04.2003)

 

Vorschläge der EU-Kommission zur Koexistenz gentechnisch veränderter und nicht veränderter Kulturen (178/J 06.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (126/AB 14.04.2003)

 

Bekämpfung des Feuerbrandes (bei Kernobst) mit hochwirksamen Antibiotika (Plantomycin) (140/J 26.02.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (167/AB 25.04.2003)

 

Anträge auf EU-weite Zulassung von Gentech-Pflanzen (156/J 05.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (179/AB 05.05.2003)

 

Aussage des AMA (Agrarmarkt Austria) -Marketingchefs, der Bioplafond sei erreicht (157/J 05.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (180/AB 05.05.2003)

 

Vorschläge der EU-Kommission zur Koexistenz gentechnisch veränderter und nicht veränderter Kulturen (179/J 06.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (182/AB 05.05.2003)

 

Untersuchungen von Saatgut auf gentechnisch veränderte Organismen (GVO) (180/J 06.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (183/AB 05.05.2003)

 

Aufruf der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit zum Einsatz von Pestiziden bei Rapskulturen (183/J 06.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (186/AB 06.05.2003)

 

Strategie zur Minimierung des Pestizideinsatzes (in der Landwirtschaft) (240/J 26.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (293/AB 26.05.2003)

 

Anstellung und Beschäftigung von Forstorganen (Forstadjunkten, Förstern) im Bereich der Österreichischen Bundesforste AG (346/J 29.04.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (359/AB 26.06.2003)

 

Bundesforste-Engagement in der Ukraine (463/J 23.05.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (424/AB 16.07.2003)

 

Tätigkeiten des Geschäftsführers der AMA Marketing GmbH (538/J 17.06.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (485/AB 23.07.2003)

 

Eigentums- und Bewirtschaftungsverhältnisse in der Siedlungswasserwirtschaft (554/J 18.06.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (501/AB 25.07.2003)

 

Eigentumsübertragung in der SWW (Siedlungswasserwirtschaft) (555/J 18.06.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (502/AB 25.07.2003)

 

massenhaftes Bienensterben in Europa (519/J 11.06.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (514/AB 30.07.2003)

 

krebserregende Substanzen in Futtermitteln für Puten (528/J 13.06.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (522/AB 31.07.2003)

 

Bildungsprogramm für bäuerliche Familienunternehmen (814/J 23.09.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (812/AB 20.11.2003)

 

Koexistenz genetisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturpflanzen (823/J 24.09.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (819/AB 20.11.2003)

 

Zuteilung der nationalen Reserve der A-Quote an die milchliefernden Betriebe (809/J 22.09.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (827/AB 21.11.2003)

 

Koexistenz genetisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturpflanzen (824/J 24.09.2003)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (828/AB 21.11.2003)

 

Koexistenz genetisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturpflanzen (822/J 24.09.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (838/AB 24.11.2003)

 

das problematische Engagement der ÖBf (Österreichischen Bundesforste) AG in der Ukraine (901/J 14.10.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (905/AB 12.12.2003)

 

"Sozialplan" bei der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) (1059/J 12.11.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1057/AB 09.01.2004)

 

Nichtigerklärung der Entscheidung der EU-Kommission zum Verbot des Einsatzes gentechnisch veränderter Organismen in OÖ (1065/J 12.11.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1058/AB 09.01.2004)

 

Presseförderung 2003 für die österreichische Bauernzeitung (1176/J 03.12.2003)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1230/AB 04.02.2004)

 

Zulassung gentechnisch veränderter Produkte (1232/J 04.12.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1238/AB 04.02.2004)

 

Umsetzung der GAP (Gemeinsamen Agrarpolitik) -Reform in Österreich (1383/J 29.01.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1390/AB 29.03.2004)

 

Kritik an der Zuteilung von Milchkontingenten aus der nationalen A-Quoten-Reserve (1436/J 10.02.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1420/AB 06.04.2004)

 

Erhöhung der Pachtpreise für Seegrundstücke am Attersee durch die österreichischen Bundesforste AG (1492/J 25.02.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1481/AB 20.04.2004)

 

Waldinventur 2000-2003 (1497/J 25.02.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1482/AB 20.04.2004)

 

Kontrollmaßnahmen bei Saatgut hinsichtlich GVO (gentechnisch veränderte Organismen) -Verunreinigungen (1548/J 26.02.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1489/AB 22.04.2004)

 

agrarisches Bildungswesen - Bakkalaureat Agrar- und Umweltpädagogik (1493/J 25.02.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1497/AB 23.04.2004)

 

Schaffung eines Bakkalaureat-Studiums Agrar- und Umweltpädagogik an der BOKU (Hochschule für Bodenkultur) (1504/J 25.02.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1514/AB 23.04.2004)

 

Gefährdung der flächendeckenden Imkerei (1567/J 16.03.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1570/AB 13.05.2004)

 

Förderung pilzresistenter Weinsorten (1671/J 26.04.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1667/AB 25.06.2004)

 

EU-Kontrollbericht bezüglich der Kontrolle des Inverkehrbringens und der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (1751/J 12.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1749/AB 12.07.2004)

 

Umsetzung der GAP (Gemeinsamen Agrarpolitik) -Reform in Österreich II (1862/J 04.06.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1851/AB 02.08.2004)

 

zunehmende gentechnische Kontamination von Saatgut, Futter- und Lebensmitteln (1921/J 17.06.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1854/AB 02.08.2004)

Debatte 76 139–150

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 76 38–39

 

zunehmende Risiken durch gentechnische Kontaminationen von Lebensmitteln (1922/J 17.06.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (1864/AB 05.08.2004)

 

Vereinbarungen zwischen der Österreichischen Bundesforste AG und der Firma Bernegger (Molln) (2079/J 09.07.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1923/AB 25.08.2004)

 

neues Programm für die ländliche Entwicklung (2068/J 09.07.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1956/AB 01.09.2004)

 

schwere Lungenschäden durch Popcorn-Zusatz (2062/J 09.07.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2013/AB 08.09.2004)

 

weitere Unterstützung des Mädchen- und Frauenzentrums "die INSEL" in Scharnstein (2069/J 09.07.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2015/AB 08.09.2004)

 

illegale Tierversuche an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (2094/J 31.08.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2075/AB 29.10.2004)

 

AMA (Agrarmarkt Austria) -Machbarkeitsstudie zu gentechnisch veränderten Futter- und Lebensmitteln (2221/J 21.10.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2161/AB 01.12.2004)

 

AMA (Agrarmarkt Austria) -Machbarkeitsstudie zu gentechnisch veränderten Futter- und Lebensmitteln (2220/J 21.10.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2212/AB 21.12.2004)

 

Auswirkungen der Anwendung von Pestiziden auf Bienen und auf die Lebensmittelsicherheit (2304/J 11.11.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2231/AB 28.12.2004)

 

Bienensterben durch Pestizide (2306/J 11.11.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2238/AB 29.12.2004)

 

Fertigverpackungsverordnung bei Bodenverbesserungsmitteln und Kultursubstraten (Blumenerdeverpackungen) (2305/J 11.11.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (2286/AB 10.01.2005)

 

Überwachung und Bekämpfung von Salmonellen in Österreich (2364/J 30.11.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2329/AB 24.01.2005)

 

amtliche Lebensmittelkontrolle in Österreich (2363/J 30.11.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2333/AB 24.01.2005)

 

freier Zugang zum Wald gemäß Forstgesetz (2392/J 09.12.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2373/AB 07.02.2005)

 

weitere Umstrukturierungen bei der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) (2459/J 22.12.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2428/AB 22.02.2005)

 

Finanzdebakel bei der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) (2461/J 22.12.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2435/AB 22.02.2005)

 

weitere Umstrukturierungen bei der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) (2460/J 22.12.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2439/AB 22.02.2005)

 

Säumigkeit Österreichs bei der Allergen-Kennzeichnung (2505/J 17.01.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2444/AB 23.02.2005)

 

Kooperation mit den Bundesländern hinsichtlich des Gentechnikregisters (2620/J 04.02.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2478/AB 14.03.2005)

 

Maßnahmen zur Schaffung von gentechnikfreien Regionen in Österreich (2623/J 04.02.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2575/AB 31.03.2005)

 

Gesundheitsgefährdung durch industrielle Trans-Fettsäuren (2622/J 04.02.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2579/AB 01.04.2005)

 

Ermöglichung einer gentechnikfreien Produktion in Österreich (2668/J 16.02.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2645/AB 15.04.2005)

 

Kennzeichnung von Schafen und Ziegen mit zwei Ohrmarken (2852/J 07.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2674/AB 28.04.2005)

 

die Herkunft der künftig zur Beimischung vorgesehenen "Bio"treibstoffe (2753/J 08.03.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2714/AB 04.05.2005)

 

Kennzeichnung von Rindern, Schafen und Ziegen in Österreich (2768/J 11.03.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2718/AB 09.05.2005)

 

Maßnahmen gegen Paratuberkulose in Wiederkäuerbeständen (2775/J 17.03.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2733/AB 13.05.2005)

 

bevorstehenden Einsatz des Antibiotikums Streptomycin im Kernobstbau in Österreich (2849/J 07.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2793/AB 31.05.2005)

 

Skandal um Bt10-Mais (gentechnisch veränderte Maissorte) -Verunreinigungen (2866/J 07.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2794/AB 31.05.2005)

 

bevorstehenden Einsatz des Antibiotikums Streptomycin im Kernobstbau in Österreich (2848/J 07.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2814/AB 02.06.2005)

 

Skandal um Bt10-Mais (gentechnisch veränderte Maissorte) -Verunreinigungen (2851/J 07.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2834/AB 07.06.2005)

 

geplante Freisetzungsversuche für Gentech-Marillen (2910/J 12.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2836/AB 07.06.2005)

 

Forschungsförderung für Gentech-Marillen (2912/J 12.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2856/AB 10.06.2005)

 

geplante Freisetzungsversuche für Gentech-Marillen (2911/J 12.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2869/AB 10.06.2005)

 

Finanzierung des neuen Programms für die Entwicklung des ländlichen Raumes (2964/J 27.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2909/AB 27.06.2005)

 

Beteiligung gesellschaftlicher Gruppen am neuen Programm für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) (2961/J 27.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2918/AB 27.06.2005)

 

Kosten der Koexistenz von Gentechnik und Gentechnikfreiheit (für die Bauernschaft) (2963/J 27.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2920/AB 27.06.2005)

 

Finanzierung des neuen Programm für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) (2966/J 27.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2921/AB 27.06.2005)

 

Finanzierung des neuen Programms für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) (2965/J 27.04.2005)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (2926/AB 27.06.2005)

 

Förderungen im Bereich der österreichischen Milchwirtschaft (3035/J 12.05.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2997/AB 12.07.2005)

 

Exportförderungen im Bereich der österreichischen Milchwirtschaft (3036/J 12.05.2005)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3008/AB 12.07.2005)

 

Kosten der Koexistenz von Gentechnik und Gentechnikfreiheit (in der Landwirtschaft) (3087/J 03.06.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3053/AB 02.08.2005)

 

Gentechnikfreiheit im Agrarumweltprogramm (ÖPUL) (3305/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3207/AB 06.09.2005)

 

Umsetzung der EU-Agrarreform 2005: Härte- und Sonderfälle (3307/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3208/AB 06.09.2005)

 

österreichische Strategie zur ländlichen Entwicklung hinsichtlich der Beschlüsse von Göteborg 2001 und Salzburg 2003 (3317/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3210/AB 06.09.2005)

 

Verschwinden von 53 Tonnen Pflanzengift (3327/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3212/AB 06.09.2005)

Debatte 125 176–186

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 125 44

 

Verschwinden von 53 Tonnen Pflanzengift (3351/J 11.07.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (3227/AB 06.09.2005)

 

Verschwinden von 53 Tonnen Pflanzengift (3326/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3245/AB 07.09.2005)

 

Umsetzung der Eu-Agrarreform 2005: Fördergerechtigkeit bei Betriebsprämien (3355/J 11.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3269/AB 08.09.2005)

 

Kontrolle der Importe von Pflanzenschutzmitteln aus Drittstaaten (3352/J 11.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3307/AB 09.09.2005)

 

Jodgehalt in Babymilch (3404/J 19.09.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3349/AB 15.11.2005)

 

illegale Inverkehrbringung von Pestiziden in Österreich (3402/J 19.09.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (3357/AB 18.11.2005)

 

illegale Inverkehrbringung von Pestiziden in Österreich (3403/J 19.09.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3366/AB 18.11.2005)

 

geplante Umstrukturierungen im Bundesgestüt Piber (3405/J 19.09.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3367/AB 18.11.2005)

 

illegale Inverkehrbringung von Pestiziden in Österreich (3401/J 19.09.2005)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3390/AB 18.11.2005)

 

EU-Ratspräsidentschaft Österreichs (3534/J 19.10.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3464/AB 09.12.2005)

 

EU-Ratspräsidentschaft Österreichs (3533/J 19.10.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3517/AB 19.12.2005)

 

Grenzwert für den Cadmiumgehalt in Schokoladen (3677/J 06.12.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3588/AB 20.01.2006)

 

EU-Regelung zur Verwendung von Heilkräutern in Naturkosmetika (3678/J 06.12.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3608/AB 03.02.2006)

 

("Gentechnik-) Koexistenz-Konferenz" (der EU-Kommission) im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft (3904/J 02.02.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3836/AB 31.03.2006)

 

österreichisches Programm (für die) ländliche Entwicklung 2007 - 2013 (3906/J 02.02.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3837/AB 31.03.2006)

 

Umsetzung der EU-Agrarreform 2005: Betriebsprämie-Verordnung (3905/J 02.02.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3857/AB 31.03.2006)

 

Billig-Rinder-Importe aus Osteuropa (Notschlachtung im Tiertransporter) (4202/J 03.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4150/AB 03.07.2006)

 

Rechnungshofprüfung Agrarmarkt Austria GesmbH (4320/J 24.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4246/AB 17.07.2006)

 

Berufungen gegen die AMA (Agrarmarkt Austria) -Bescheide gemäß Betriebsprämie-Verordnung 2004 (4315/J 24.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4247/AB 17.07.2006)

 

Aufhebung der Tierprämien-Verordnung 2000 durch den VfGH (Verfassungsgerichtshof) vom 13. Dezember 2005 (4314/J 24.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4248/AB 17.07.2006)

 

Betriebsprämien (für landwirtschaftliche Betriebe) 2005 - Bundesländer (4313/J 24.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4269/AB 19.07.2006)

 

gentechnikfreie Lebensmittelproduktion (4475/J 30.06.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4454/AB 29.08.2006)

 

gentechnikfreie Lebensmittelproduktion (4474/J 30.06.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (4468/AB 30.08.2006)

 

ÖBB-Seebahnhof und Grundstücksverkauf am Traunsee in Gmunden (4584/J 12.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (4489/AB 04.09.2006)

 

Heizung von Gebäuden der ÖBF AG (Österreichische Bundesforste AG) mit erneuerbarer Energie (4535/J 06.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4497/AB 05.09.2006)

 

Verlegung einer Schifffahrtsanlegestelle am Traunsee in Gmunden OÖ. (4607/J 13.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4498/AB 05.09.2006)

 

Österreichisches Programm für die ländliche Entwicklung 2007 bis 2013 (4609/J 13.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4499/AB 05.09.2006)

 

EU-Bio-Verordnung (4632/J 14.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4500/AB 05.09.2006)

 

Veröffentlichungen von Lebensmittelwarnungen (4530/J 06.07.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (4502/AB 06.09.2006)

 

AMA-Biozeichen (4608/J 13.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4529/AB 08.09.2006)

 

Presseförderung für die "Österreichische Bauernzeitung" (4606/J 13.07.2006)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (4576/AB 13.09.2006)

 

Werbemaßnahmen des BMLFUW (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) (4610/J 13.07.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4577/AB 13.09.2006)

 

EU-Bio-Verordnung (4634/J 14.07.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (4625/AB 14.09.2006)

 

Enthornungsverbot in der Ziegenhaltung (4698/J 14.07.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (4629/AB 14.09.2006)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Umsetzung der EU-Agrarreform in den Bereichen Biolandbau, tiergerechte Haltungssysteme und gentechnikfreie Produktion (75/M) 67 17

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll 67 17

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Heinz Gradwohl betreffend Benachteiligung der Biobauern (77/M) 67 14–15

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Klaus Wittauer betreffend Produktion von heimischem Biodiesel (80/M) 67 20

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Notburga Schiefermair betreffend Modulation im Rahmen der gemeinsamen Agrarpolitik (72/M) 67 24

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Zur Geschäftsbehandlung

 

Antrag auf Rückverweisung der Regierungsvorlage (617 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz und das Lebensmittelgesetz 1975 geändert werden, an den Gesundheitsausschuss (101/GO) 78 73–74

Ablehnung des Rückverweisungsantrages 78 97–98

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 717/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend nationale Maßnahmen zum Schutz vor gentechnisch veränderten Organismen (GVO) (279/GO) 142 52

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 142 303