BECHER Ruth, Mag.

 

Partei: Sozialdemokratische Partei Österreichs

 

Wahlkreis 9G (Wien Nord)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 9

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Enquete-Kommission (Mitglied) am 04.02.2004

 

Bautenausschuss (Mitglied) am 26.02.2003

 

Familienausschuss (Ersatzmitglied) am 26.02.2003

 

Mitglied am 13.10.2004

 

Gleichbehandlungsausschuss (Ersatzmitglied) am 26.02.2003

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 26.02.2003

 

Justizausschuss (Mitglied) am 26.02.2003

 

Unterausschuss des Justizausschusses zur Vorbehandlung des folgenden Verhandlungsgegenstandes:

Antrag der Abgeordneten Detlev Neudeck, Wolfgang Großruck, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert wird (Rechnungshofkontrolle gegenüber gemeinnützigen Bauvereinigungen) (741/A)

 (Mitglied) am 06.06.2006

 

Zur Obfraustellvertreterin gewählt in der Unterausschusssitzung am 23.06.2006

 

Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen (Ersatzmitglied) am 23.01.2003

 

Rechnungshofausschuss (Mitglied) am 23.01.2003

 

Ständiger Unterausschuss des Rechnungshofausschusses (Mitglied) am 26.02.2003

 

Ausscheiden am 13.04.2003

 

Mitglied am 13.01.2005

 

Unterausschuss des Verfassungsausschusses zur Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände:

Antrag der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS) (89/A(E))

Antrag der Abgeordneten Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Verankerung des Rechtes auf Gebrauch der Gebärdensprache) (156/A)

 (Mitglied) am 09.07.2003

 

Dem Unterausschuss wurde am 29.06.2004 noch die Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände übertragen:

Petition betreffend Chancengleichheit gehörloser Menschen im österreichischen Bildungssystem (Österreichischer Gehörlosenbund) (11/PET)

Bürgerinitiative betreffend Chancengleichheit gehörloser Menschen im österreichischen Bildungssystem (5/BI)

 

Dem Unterausschuss wurde am 19.10.2004 noch die Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände übertragen:

Antrag der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem die österreichische Gebärdensprache im Bundes-Verfassungsgesetz verankert wird (431/A)

Antrag der Abgeordneten Dr. Franz-Joseph Huainigg, Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung der österreichischen Gebärdensprache (449/A(E))

 

Dem Unterausschuss wurde am 28.04.2005 noch die Vorbehandlung des folgenden Verhandlungsgegenstandes übertragen:

Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Gebärdensprache) (832 d.B.)

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (24 d.B.): Bundesgesetz über Mediation in Zivilrechtssachen (Zivilrechts-Mediations-Gesetz - ZivMediatG) sowie über Änderungen des Ehegesetzes, der Zivilprozessordnung, der Strafprozessordnung, des Gerichtsgebührengesetzes und des Kindschaftsrechts-Änderungsgesetzes 2001 (47 d.B.) 12 128–129

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (59 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Presseförderungsgesetz 1985, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Bundespflegegeldgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003) (111 d.B.) 20 349–350

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend mehr als 27 Millionen Euro für Selbstdarstellung und Reklame (des Bundesministers für Finanzen) (520/J) 22 129–131

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (60 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2003 samt Anlagen (112 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (61 d.B.): Bundesfinanzgesetz für das Jahr 2004 samt Anlagen (113 d.B.) 23 35–36

 

Bericht des Bautenausschusses über den Antrag 170/A der Abgeordneten Wolfgang Großruck, Doris Bures, Detlev Neudeck, Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert wird (192 d.B.) 27 103

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes gemäß Art. 1 § 8 Bezügebegrenzungsgesetz für die Jahre 2000 und 2001 (III-3 der Beilagen und Zu III-3 der Beilagen) (42 d.B.) 28 196–197

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (173 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch und das Konsumentenschutzgesetz geändert werden (Zivilrechts-Änderungsgesetz 2004 - ZivRÄG 2004) (212 d.B.) 32 220–221

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Wahrnehmungsbericht (III-29 d.B.) des Rechnungshofes über Teilgebiete der Gebarung des Bundes (229 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den  Wahrnehmungsbericht (III-13 d.B.) des Rechnungshofes über Teilgebiete der Gebarung des Bundes (231 d.B.) 34 177–178

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (224 d.B.): Bundesgesetz über das gerichtliche Verfahren in Rechtsangelegenheiten außer Streitsachen (Außerstreitgesetz - AußStrG) (268 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (225 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Zusammenhang mit der Erlassung des Außerstreitgesetzes die Notariatsordnung, das Gesetz betreffend die Einräumung von Notwegen, die Jurisdiktionsnorm, die Zivilprozessordnung, die Exekutionsordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz, das Tiroler Höfegesetz, das Allgemeine Grundbuchsanlegungsgesetz, das Liegenschaftsteilungsgesetz, das Ehegesetz, das Todeserklärungsgesetz 1950, das Kraftloserklärungsgesetz 1951, das Eisenbahnenteignungsgesetz 1954, das Allgemeine Grundbuchsgesetz 1955, das Scheckgesetz 1955, das Anerbengesetz, das Aktiengesetz 1965, das Bundesgesetz über Notare als Gerichtskommissäre im Verfahren außer Streitsachen, das Personenstandsgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Bundesgesetz zur Durchführung des Europäischen Übereinkommens vom 20. Mai 1980 über die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen über das Sorgerecht für Kinder und die Wiederherstellung des Sorgerechts, das Unterhaltsvorschußgesetz 1985, das Rechtspflegergesetz, das Bundesgesetz zur Durchführung des Übereinkommens vom 25. Oktober 1980 über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung, das Kartellgesetz 1988, das Jugendwohlfahrtsgesetz 1989, das Kärntner Erbhöfegesetz 1990, das Auslandsunterhaltsgesetz, das Firmenbuchgesetz und das Bundesgesetz zur Umsetzung der Richtlinie 93/7/EWG über die Rückgabe von unrechtmäßig aus dem Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft verbrachten Kulturgütern geändert werden (Außerstreit-Begleitgesetz - AußStr-BegleitG) (269 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (249 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Zusammenhang mit der Neuordnung des Außerstreitverfahrensrechts das Mietrechtsgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 2002, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Heizkostenabrechnungsgesetz, das Richtwertgesetz, das Sportstättenschutzgesetz, das Landpachtgesetz, die Exekutionsordnung und das Rechtsanwaltstarifgesetz geändert werden (Wohnrechtliches Außerstreitbegleitgesetz - WohnAußStrBeglG) (270 d.B.) 38 47–48

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofausschusses gemäß § 32e Abs. 4 GOG betreffend Prüfung der Gebarung des Bundesministeriums für Finanzen hinsichtlich Privatisierungs- und Ausgliederungsmaßnahmen seit 1.1.2002, insbesondere Verkaufsvorbereitungen für Unternehmen der ÖIAG sowie Vergaben an externe Berater im Zusammenhang mit legistischen Vorhaben (Verwaltungsreform, Organisationsstruktur des Ressorts, Bundesstaatsreform, Privatisierungsgesetzgebung) und Öffentlichkeitsarbeit (356 d.B.) 45 156

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (202 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Konsumentenschutzgesetz Bestimmungen über den Heimvertrag eingeführt werden (Heimvertragsgesetz - HVerG)
und
über den Antrag 231/A der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über ein Bundes-Heimvertragsgesetz (377 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (353 d.B.): Bundesgesetz über den Schutz der persönlichen Freiheit während des Aufenthalts in Heimen und anderen Pflege- und Betreuungseinrichtungen (Heimaufenthaltsgesetz - HeimAufG) (378 d.B.) 46 97–99

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (25 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975 neu gestaltet wird (Strafprozessreformgesetz), über den Antrag 228/A(E) der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform der Verfahrenshilfe im Strafprozess und
über die Bürgerinitiative (3/BI) betreffend "Rechtsanspruch auf Verfahrenshilfe für Geschädigte/Verbrechensopfer im Strafverfahren - Strafprozessreformgesetz/Regierungsvorlage" (406 d.B.) und Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesverfassungsgesetzes, mit dem die Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit von Rechtsschutzbeauftragten verankert wird (407 d.B.) 51 93–94

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Wahrnehmungsbericht (III-42 d.B.) des Rechnungshofes über Teilgebiete der Gebarung des Bundes (416 d.B.) 56 176–177

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (424 d.B.): Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität (455 d.B.) 58 72–73

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-67 d.B.) des Rechnungshofes über das Ergebnis seiner Erhebung der durchschnittlichen Einkommen sowie der zusätzlichen Leistungen für Pensionen bei Unternehmungen und Einrichtungen im Bereich der öffentlichen Wirtschaft des Bundes in den Jahren 2001 und 2002 (460 d.B.) 61 203–204

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Antrag 301/A(E) der Abgeordneten Elmar Lichtenegger, Peter Haubner, Dr. Peter Wittmann, Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorlage eines "Anti-Doping-Gesetzes" (482 d.B.) 62 201

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Tätigkeitsbericht (III-66 d.B.) des Rechnungshofes über das Verwaltungsjahr 2002 (554 d.B.) 67 95–96

 

Bericht des Hauptausschusses betreffend die Erstattung eines Vorschlages für die Wahl der Präsidentin / des Präsidenten des Rechnungshofes (559 d.B.) 69 105–106

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (479 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (562 d.B.) 71 40

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (613 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Jurisdiktionsnorm, die Zivilprozessordnung, das Außerstreitgesetz, die Exekutionsordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, das Bundesgesetz zur Durchführung des Europäischen Übereinkommens vom 27. Jänner 1977 über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe, das Grundbuchsumstellungsgesetz, das Firmenbuchgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Rechtsanwaltsprüfungsgesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter geändert werden (Zivilverfahrens-Novelle 2004) (638 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (403 d.B.): Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG, mit der die Vereinbarung über zivilrechtliche Bestimmungen betreffend den Verkehr mit Baugrundstücken geändert wird (639 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 379/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Novellierung des Liegenschaftsteilungsgesetzes und des Grunderwerbssteuergesetzes" (640 d.B.) 78 212

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (649 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, das Waffengesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundesforstegesetz 1996, das Pensionsgesetz 1965, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Sonderunterstützungsgesetz, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeiterkammergesetz 1992, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Bundespflegegeldgesetz, das Bundessozialamtsgesetz, das Bundesbehindertengesetz, das Glücksspielgesetz, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz und das Umweltförderungsgesetz geändert sowie Regelungen über die Veräußerung von Bundesanteilen an der Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft mbH Villach und an der Entwicklungsgesellschaft Aichfeld-Murboden Gesellschaft m.b.H. getroffen werden (Budgetbegleitgesetz 2005) (657 d.B.) 82 88–89

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen (670 d.B.), Oberste Organe
Kapitel 01 Präsidentschaftskanzlei
Kapitel 02 Bundesgesetzgebung
Kapitel 03 Verfassungsgerichtshof
Kapitel 04 Verwaltungsgerichtshof
Kapitel 05 Volksanwaltschaft
Kapitel 06 Rechnungshof (650 d.B.) und Bundeskanzleramt
Kapitel 10 Bundeskanzleramt
Kapitel 13 Kunst (650 d.B.) 83 90–91

 

Bundesfinanzgesetz 2005 samt Anlagen

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Beschluss des Nationalrates vom 17. November 2004 betreffend ein Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Justiz
Kapitel 30 Justiz (650 d.B.) 83 220–221

 

Bundesfinanzgesetz 2005 samt Anlagen

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Beschluss des Nationalrates vom 17. November 2004 betreffend ein Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Wirtschaft und Arbeit
Kapitel 63 Wirtschaft und Arbeit (650 d.B.) 85 167

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (643 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Grenzkontrollgesetz, das Bundesgesetz über die Führung der Bundesgendarmerie im Bereich der Länder und die Verfügung über die Wachkörper der Bundespolizei und der Bundesgendarmerie und das Beamten-Dienstrechtsgesetz geändert werden (SPG-Novelle 2005) (723 d.B.) und Bericht und Antrag des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Entwurf eines Bundesverfassungsgesetzes, mit dem die Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit von Rechtsschutzbeauftragten verankert wird (724 d.B.) 89 87–88

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (679 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Bundesgesetz über die justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Bewährungshilfegesetz geändert werden (Strafprozessnovelle 2005) (742 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (698 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Firmenbuchgesetz und die Konkursordnung zur Bekämpfung des Sozialbetrugs geändert werden (Sozialbetrugsgesetz-SozBeG) und über
die Petition (12/PET) betreffend "Frächterskandale: Illegale Beschäftigung darf kein Kavaliersdelikt bleiben! Sozialbetrug ist Diebstahl und Diebstahl muss strafrechtlich verfolgt werden!", überreicht vom Abgeordneten Mag. Johann Maier (743 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (699 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten (746 d.B.) 90 223–224

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Wahrnehmungsbericht (III-72 d.B.) des Rechnungshofes über Luftraumüberwachungsflugzeuge (782 d.B. und Zu 782 d.B. [1 u. 2] [Minderheitsbericht] (abweichende persönliche Stellungnahme der Abgeordneten Mag. Werner Kogler und Dr. Peter Pilz)) 93 107–108

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Wahrnehmungsbericht (III-77 d.B.) des Rechnungshofes über Teilgebiete der Gebarung des Bundes (818 d.B.) 96 212–213

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend "Tempo 160" (Vorschlag einer Anhebung der auf Autobahnen zulässigen Höchstgeschwindigkeit) als Symbol für das fortgesetzte verkehrs- und umweltpolitische Versagen von FPÖ und ÖVP (2718/J) 97 153–154

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-115 d.B.) des Rechnungshofes gemäß Art. 1 § 8 Bezügebegrenzungsgesetz für die Jahre 2002 und 2003 (871 d.B.) 109 187

 

Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über den Antrag 560/A(E) der Abgeordneten Petra Bayr, Mag. Ulrike Lunacek, Mag. Karin Hakl, Mag. Dr. Magda Bleckmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verankerung eines Internationalen Gedenktages gegen weibliche Genitalverstümmelung (939 d.B.) 109 241

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (784 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Presse und andere publizistische Medien (Mediengesetz) geändert wird (874 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (861 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch das Zessionsrecht geändert wird (Zessionsrechts-Änderungsgesetz - ZessRÄG) (882 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (831 d.B.): Haager Übereinkommen vom 25. Oktober 1980 über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung; Beitritt Bulgariens, Estlands, Lettlands und Litauens; Annahme durch Österreich (875 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 445/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Novellierung des Bauträgervertragsgesetzes
und
über den Antrag 426/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend unzureichende Sicherung der KonsumentInnen beim Kauf neuer Immobilien im Bauträgervertragsgesetz (876 d.B.) 110 254

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (928 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung, das Vollzugsgebührengesetz, das Rechtspflegergesetz, die Notariatsordnung, das Rechtsanwaltstarifgesetz und das Strafgesetzbuch geändert werden (Exekutionsordnungs-Novelle 2005 - EO-Nov. 2005) (986 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 602/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Dieter Böhmdorfer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Organisation der Bezirksgerichte in Graz geändert wird (989 d.B.) 112 181

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (836 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz - BGStG) erlassen wird und das Behinderteneinstellungsgesetz, das Bundesbehindertengesetz, das Bundessozialamtsgesetz, das Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesgesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft sowie das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz geändert werden (1028 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (832 d.B.): Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird und
über die Anträge
89/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS),
156/A der Abgeordneten Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem die Gebärdensprache im Bundes-Verfassungsgesetz anerkannt wird,
431/A der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem die Österreichische Gebärdensprache im Bundesverfassungsgesetz verankert wird
und
449/A(E) der Abgeordneten Dr. Franz-Joseph Huainigg, Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung der Österreichischen Gebärdensprache
sowie
über die Bürgerinitiative (5/BI) betreffend "Chancengleichheit gehörloser Menschen im österreichischen Bildungssystem"
und
über die Petition (11/PET) betreffend "Chancengleichheit gehörloser Menschen im österreichischen Bildungssystem" (inhaltlich gleich mit Bürgerinitiative Nr. 5), überreicht von den Abgeordneten Dr. Franz-Joseph Huainigg, Mag. Christine Lapp, Dr. Helene Partik-Pablé und Theresia Haidlmayr (1029 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Petition (27/PET) betreffend "Eine Resolution für die Wiedereinführung der einkommensunabhängigen Gebührenbefreiung für gehörlose und gehörbeeinträchtigte Menschen", überreicht von der Abgeordneten Theresia Haidlmayr (1030 d.B.) 115 131

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Wahrnehmungsbericht (III-143 d.B.) des Rechnungshofes über die Luftraumüberwachungsflugzeuge: Kaufverträge, Finanzierung, Gegengeschäftsvertrag (Reihe Bund 2005/3) (1050 d.B.) 115 200–201

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 663/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Dieter Böhmdorfer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz und das Richterdienstgesetz geändert werden (1081 d.B.) 122 270–271

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofausschusses gemäß § 32e Abs. 4 GOG betreffend Durchführung des Verlangens der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen auf Prüfung der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik seit dem Jahr 2000 hinsichtlich der Bereiche Straße und Schiene, insbesondere die Finanzierung des "Generalverkehrsplanes" sowie Management-, PPP- und LKW-Maut-Problemstellungen der ASFINAG (1120 d.B.) 125 238–239

 

Bericht des Bautenausschusses über die Regierungsvorlage (1071 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesimmobiliengesetz geändert wird und die Ermächtigung zur Veräußerung von unbeweglichem Bundesvermögen erteilt wird (1165 d.B.) 127 200–201

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch geändert wird (Ehe für gleichgeschlechtliche Paare) (715/A) 127 243

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1069 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Verwertungsgesellschaftengesetz 2005 erlassen wird und mit dem das Urheberrechtsgesetz und das KommAustria-Gesetz geändert werden (Verwertungsgesellschaftenrechtsänderungsgesetz 2005 - VerwGesRÄG 2005) (1239 d.B.) und Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2005 - UrhG-Nov 2005) (1240 d.B.) 129 176–177

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1084 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Informationssicherheitsgesetz geändert wird (1244 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1171 d.B.): Bundesgesetz über die Vergabe von Aufträgen (Bundesvergabegesetz 2006 - BVergG 2006) (1245 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1193 d.B.): Bundesgesetz über die Durchführung von Volks-, Arbeitsstätten-, Gebäude- und Wohnungszählungen und Bundesgesetz, mit dem das Postgesetz 1997, das Meldegesetz 1991 und das Bildungsdokumentationsgesetz geändert werden (1246 d.B.), Bericht und Antrag des Verfassungsausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz geändert wird (1247 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 180/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Volkszählungsgesetz 1950 geändert wird (1248 d.B.) 129 252–253

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Wahrnehmungsbericht (III-159 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2005/8 (1266 d.B.) 135 186–187

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1265 d.B.): Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über den Beitritt der Republik Bulgarien und Rumäniens zur Europäischen Union (1278 d.B.) 135 209–210

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Wahrnehmungsbericht (III-106 und Zu III-106 d.B.) des Rechnungshofes über Teilgebiete der Gebarung des Bundes (1291 d.B.) 140 189–190

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1316 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, die Exekutionsordnung und das Sicherheitspolizeigesetz zur Verbesserung des strafrechtlichen Schutzes gegen beharrliche Verfolgung und des zivilrechtlichen Schutzes vor Eingriffen in die Privatsphäre geändert werden (Anti-Stalking-Gesetz),
über die Regierungsvorlage (1325 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird
und
über die Regierungsvorlage (1326 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung 1975 geändert werden (1383 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1301 d.B.): Zweites Protokoll aufgrund von Art. K.3 des Vertrags über die Europäische Union zum Übereinkommen über den Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften samt Erklärungen (1384 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1064 d.B.): Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Schweizerischen Eidgenossenschaft andererseits zur Bekämpfung von Betrug und sonstigen rechtswidrigen Handlungen, die ihre finanziellen Interessen beeinträchtigen samt Schlussakte und Vereinbarter Niederschrift (1385 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1348 d.B.): Protokoll zu dem am 23. Februar 1995 unterzeichneten Vertrag zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Rechtshilfe in Strafsachen im Sinne des Artikels 3 Absatz 2 des am 25. Juni 2003  unterzeichneten Abkommens zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über Rechtshilfe (1386 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1347 d.B.): Protokoll zu dem am 8. Jänner 1998 unterzeichneten Auslieferungsvertrag zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika im Sinne von Artikel 3 Absatz 2 des am 25. Juni 2003 unterzeichneten Abkommens zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über Auslieferung (1387 d.B.) 142 69–70

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1299 d.B.): Bundesgesetz über Patientenverfügungen (Patientenverfügungs-Gesetz - PatVG) (1381 d.B.) 142 84–85

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-189 d.B.) des Rechnungshofes über das Ergebnis seiner Erhebung der durchschnittlichen Einkommen sowie der zusätzlichen Leistungen für Pensionen bei Unternehmungen und Einrichtungen im Bereich der öffentlichen Wirtschaft des Bundes in den Jahren 2003 und 2004 (1353 d.B.) 142 294–295

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-171 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2005/9 (1399 d.B.) 145 220–221

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend Eurofighter-Knebelungsvertrag zum Nachteil der Republik und zu Lasten der Österreicherinnen und Österreicher (4280/J) 149 55–56

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1183 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wohnungseigentumsgesetz 2002, das Mietrechtsgesetz, das Landpachtgesetz und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden (Wohnrechtsnovelle 2006 - WRN 2006) (1530 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1182 d.B.): Bundesgesetz über die Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf und bei der In-Bestand-Gabe von Gebäuden und Nutzungsobjekten (Energieausweis-Vorlage-Gesetz - EAVG) (1531 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 294/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (1532 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 526/A(E) der Abgeordneten Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschränkung befristeter Mietverträge (1533 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 542/A(E) der Abgeordneten Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend klare und nachvollziehbare Mietzinsbegrenzungen (1534 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 675/A(E) der Abgeordneten Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschränkung der Kautionen (1535 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 659/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mietzinsobergrenzen (1536 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 660/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kautionsrückzahlungen im Mietrecht (1537 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 661/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verjährung von Ablösen im Mietrecht (1538 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 787/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend verstärkte Berücksichtigung der Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen im Wohnrecht (1539 d.B.) 153 80–81

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 683/A(E) der Abgeordneten Silvia Fuhrmann, Dipl.-Ing. Uwe Scheuch, Sabine Mandak, Kolleginnen und Kollegen betreffend Initiative für bundeseinheitliche Bestimmungen auf dem Gebiet des Jugendschutzes (1492 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 688/A(E) der Abgeordneten Mag. Elisabeth Grossmann, Sabine Mandak, Kolleginnen und Kollegen betreffend Initiative für bundeseinheitliche Bestimmungen auf dem Gebiet des Jugendschutzes (1493 d.B.) 155 49–50

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofausschusses gemäß § 32e Abs. 4 GOG betreffend Durchführung des Verlangens der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen auf Prüfung der Gebarung der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen hinsichtlich der Wahrnehmung ihrer Aufsichtsrechte und
-pflichten in Bezug auf die Versorgung mit Arzneimitteln unter besonderer Berücksichtigung von Arzneimittelkosten, des Umgangs mit der Gewährung von sogenannten "Naturalrabatten", der Zurverfügungstellung von neuesten, hoch innovativen Arzneimittelspezialitäten für die gesamte Bevölkerung, sowie des Vollzuges des Arzneimittelgesetzes (1544 d.B.) 155 177–178

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 836/A der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé, Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über die Zusammenarbeit von Behörden im Verbraucherschutz (Verbraucherbehörden-Kooperationsgesetz - VBKG) (1615 d.B.) 158 206–207

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht (III-200 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2006/2 (1580 d.B.) 160 132–133

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Feststellungsverfahren beim Obersten Gerichtshof zur schnellen und kostengünstigen Klärung strittiger Rechtsfragen für Konsumenten im Sinne von § 1 KSchG (Konsumentenschutzgesetz) (493/A(E))

Nationalrat

Einbringung 90 14

Zuweisung an den Justizausschuss 91 3

 

Beschränkung befristeter Mietverträge (526/A(E))

Nationalrat

Einbringung 95 4

Zuweisung an den Justizausschuss 96 26

Bericht 1533 d.B. (Anton Doppler)

Verhandlung 153 80–97

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 153 98

 

klare und nachvollziehbare Mietzinsbegrenzungen (542/A(E))

Nationalrat

Einbringung 96 11

Zuweisung an den Justizausschuss 97 27

Bericht 1534 d.B. (Anton Doppler)

Verhandlung 153 80–97

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 153 98

 

Maklerprovisionen (für Immobilienmakler) (572/A(E))

Nationalrat

Einbringung 99 9

Zuweisung an den Bautenausschuss 100 2

 

Beschränkung der Kautionen (bei Mietverträgen) (675/A(E))

Nationalrat

Einbringung 116 10

Zuweisung an den Justizausschuss 117 13

Bericht 1535 d.B. (Anton Doppler)

Verhandlung 153 80–97

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 153 98

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

den pauschalierten Dienstgeberbeitrag für geringfügig Beschäftigte (223/J 24.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (197/AB 07.05.2003)

 

Österreichischen Gesundheitsplan (Broschüre des Staatssekretariats für soziale Sicherheit und Generationen) (190/J 18.03.2003)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (222/AB 15.05.2003)

 

den pauschalierten Dienstgeberbeitrag für geringfügig Beschäftigte (222/J 24.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (248/AB 22.05.2003)

 

Verwertung der geschlossenen Bezirksgerichte durch die Bundesimmobiliengesellschaft mbH (469/J 28.05.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (412/AB 11.07.2003)

 

Umsetzung der Anti-Rassismus-Richtlinie der Europäischen Union (471/J 03.06.2003)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (525/AB 31.07.2003)

 

Präsentation des "Österreichischen Gesundheitsplans" (725/J 12.08.2003)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (764/AB 10.10.2003)

 

Kindergeld-Werbekampagne (Broschüre "Tolle Aussichten: Ab 2004 ist im Familientopf noch mehr drin!") (803/J 17.09.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (809/AB 17.11.2003)

 

die katastrophalen und unhaltbaren baulichen Zustände der HTL Donaustadt (905/J 16.10.2003)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (872/AB 05.12.2003)

 

die katastrophalen und unhaltbaren baulichen Zustände der HTL Donaustadt (906/J 16.10.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (879/AB 05.12.2003)

 

Sicherheitsabbau in Wien-Donaustadt (1103/J 19.11.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1047/AB 08.01.2004)

 

Drogenhandel in Wien-Donaustadt (1102/J 19.11.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1064/AB 12.01.2004)

 

Übersiedlung des Bezirksgerichts für Handelssachen Wien, des Handelsgerichts und des Bezirksgerichts Innere Stadt Wien in den City Tower Vienna (CTV) (1235/J 05.12.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1147/AB 26.01.2004)

 

Kosten der Kindergeld-Werbekampagnen (1287/J 08.01.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1297/AB 08.03.2004)

 

betriebswirtschaftliche Evaluierung von Bergschäden (im Zusammenhang mit Sicherungsarbeiten an ehem. Luftschutzstollen) (1378/J 29.01.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1341/AB 19.03.2004)

 

den Verkauf der Wohnungen der Bundesimmobibliengesellschaft (1429/J 10.02.2004)

Beantwortet vom Präsidenten des Rechnungshofes Dr. Franz Fiedler (1385/AB 29.03.2004)

 

betriebswirtschaftliche Evaluierung von Bergschäden durch Ernst & Young (im Zusammenhang mit Sicherungsarbeiten an ehem. Luftschutzstollen) (1377/J 29.01.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1392/AB 29.03.2004)

 

den Verkauf der Wohnungen der Bundesimmobiliengesellschaft (1430/J 10.02.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1428/AB 07.04.2004)

 

der Förderung des Friedrich August von Hayek-Instituts (1626/J 25.03.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1606/AB 25.05.2004)

 

den "revolutionären" Mietrechtsentwurf von Dr. Garai (1643/J 01.04.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer (1617/AB 26.05.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1744/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1640/AB 15.06.2004)

 

das Gebäudebewirtschaftungskosten- und -abrechnungsgesetz (GBAG) (1657/J 15.04.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1642/AB 15.06.2004)

 

den Zubau der Business Academy Donaustadt (1659/J 20.04.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1643/AB 15.06.2004)

 

den Zubau der Business Academy Donaustadt (1658/J 20.04.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1645/AB 18.06.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1745/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (1652/AB 21.06.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1746/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (1660/AB 23.06.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1741/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1666/AB 24.06.2004)

 

Schiurlaub (des Bundesministers für Finanzen) in Oberlech (1672/J 27.04.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1669/AB 25.06.2004)

 

die Anzeige ("Aus Liebe zum Leben" des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen") in der rechtsextremen Postille "Aula" (1710/J 05.05.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (1695/AB 02.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1738/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner (1711/AB 05.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1742/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Miklautsch (1728/AB 07.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1739/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1734/AB 08.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1737/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1738/AB 09.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1740/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1742/AB 09.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1743/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1743/AB 09.07.2004)

 

die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1747/J 11.05.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1745/AB 09.07.2004)

 

die Förderung des Friedrich August von Hayek-Instituts (1854/J 04.06.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (1766/AB 19.07.2004)

 

die Aussiedlung des Bezirksgerichts für Handelssachen Wien, des Handelsgerichts und des Bezirksgerichts Innere Stadt Wien in den City Tower Vienna (1957/J 28.06.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1948/AB 27.08.2004)

 

die Anfragebeantwortung (1695/AB zu 1710/J) zur Anzeigenschaltung ("Aus Liebe zum Leben" des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen) in der rechtsextremen "Aula" (2032/J 09.07.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2011/AB 08.09.2004)

 

Kriminalität in Wien-Donaustadt (2101/J 31.08.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2062/AB 20.10.2004)

 

Sachverständigengutachten zur Absiedlung des Bezirksgerichts für Handelssachen Wien, des Handelsgerichts und des Bezirksgerichts Innere Stadt Wien in den City Tower Vienna (CTV) (2112/J 15.09.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Miklautsch (2092/AB 12.11.2004)

 

Notwendigkeit eines Anti-Stalking-Gesetzes (Gesetz gegen Psychoterror) (2137/J 21.09.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Miklautsch (2096/AB 12.11.2004)

 

Anfragebeantwortung 1948/AB XXII. GP.-NR (zur Anfrage 1957/J betreffend die Aussiedlung des Bezirksgerichts für Handelssachen Wien, des Handelsgerichts und des Bezirksgerichts Innere Stadt Wien in den City Tower Vienna) (2111/J 15.09.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2099/AB 15.11.2004)

 

Delogierungen (Betriebsobjekte und Wohnungen) (2218/J 21.10.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Miklautsch (2186/AB 10.12.2004)

 

Kosten des Vizekanzler-Büros (2250/J 09.11.2004)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (2203/AB 20.12.2004)

 

zu befürchtende Schließung von Wiener Postämtern (2217/J 21.10.2004)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (2207/AB 21.12.2004)

 

Personalstand der Sicherheitswache-Bereichsabteilung Donaustadt und des Kriminalkommissariats Nord (2245/J 05.11.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (2258/AB 05.01.2005)

 

Kosten des Vizekanzler-Büros (2249/J 09.11.2004)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (2266/AB 07.01.2005)

 

Hofierung des (Friedrich August von) Hayek-Instituts (2341/J 18.11.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (2320/AB 18.01.2005)

 

Verwertung des ehemaligen Justizgebäudes in der Riemergasse (in Wien 1., durch die Bundesimmobiliengesellschaft) (2366/J 01.12.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (2331/AB 24.01.2005)

 

Rolle des BIG (Bundesimmobiliengesellschaft) -Aufsichtsratsmitglieds und Immobilienmaklers Ernst Karl Plech bei der Gerichtsübersiedlung von der Riemergasse in den City Tower Vienna (2374/J 03.12.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (2359/AB 03.02.2005)

 

fragwürdiger Schulbuchaktion "Wie funktioniert Wirtschaft wirklich?" (2451/J 22.12.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2440/AB 22.02.2005)

 

Kriminalität in Wien-Donaustadt im Jahr 2004 (2498/J 14.01.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (2448/AB 25.02.2005)

 

Delogierungen im Jahr 2004 (Betriebsobjekte und Wohnungen) (2810/J 31.03.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Miklautsch (2769/AB 27.05.2005)

 

Auftragsvergabe (zur Gesamtbewerbung des Bundesministeriums für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz) an FPÖ/BZÖ-Werber Rumpold (2872/J 07.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (2823/AB 06.06.2005)

 

Vorwurf des Missbrauches von Steuergeldern zu BZÖ-Zwecken (durch Staatssekretär Mag. Eduard Mainoni) (2926/J 19.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (2888/AB 17.06.2005)

 

dringend notwendigem Ausbau der S 80 (Schnellbahnlinienverbindung zwischen Wien Stadlau und Marchegg) (2970/J 27.04.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (2902/AB 23.06.2005)

 

Ferienreiseverordnung (zur Trennung von Güter- und Reiseverkehr) (2986/J 11.05.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (2960/AB 08.07.2005)

 

Feier-Reigen zum Kanzler-Geburtstag (im Redoutensaal der Wiener Hofburg) (3152/J 09.06.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3018/AB 19.07.2005)

 

BZÖ-Parteienfinanzierung (3066/J 23.05.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Miklautsch (3020/AB 19.07.2005)

 

BZÖ-Parteienfinanzierung (3068/J 23.05.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (3021/AB 21.07.2005)

 

BZÖ-Parteienfinanzierung (3067/J 23.05.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (3029/AB 22.07.2005)

 

Feier-Reigen zum Kanzler-Geburtstag (im Redoutensaal der Wiener Hofburg) (3153/J 09.06.2005)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3109/AB 09.08.2005)

 

tatsächliche Personalstände der Sicherheitswache-Bereichsabteilung Donaustadt und des Kriminalkommissariats Nord (3167/J 15.06.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (3121/AB 10.08.2005)

 

Finanzierung einer Wohnkosten-Studie für die ÖVP (3254/J 06.07.2005)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3174/AB 30.08.2005)

 

Neubau der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe in Wien-Donaustadt (3277/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3248/AB 07.09.2005)

 

neues Gymnasium für Wien-Donaustadt (3278/J 08.07.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3249/AB 07.09.2005)

 

Kriminalität in Wien-Donaustadt im 1. Halbjahr 2005 (3484/J 29.09.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (3341/AB 02.11.2005)

 

neue Exekutivbeamte für Wien-Donaustadt (3485/J 29.09.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (3347/AB 10.11.2005)

 

ÖBB-Leiharbeitskräfte im Justizressort (3448/J 21.09.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (3362/AB 18.11.2005)

 

Fahrverbotskalender 2005 (zur Trennung von Güter- und Reiseverkehr) (3422/J 20.09.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (3374/AB 18.11.2005)

 

ÖBB-Leiharbeitskräfte im Justizressort (3447/J 21.09.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (3375/AB 18.11.2005)

 

Übersiedelung der ÖBB Holding AG, der ÖBB Dienstleistungs GmbH und der ÖBB Immobilienmanagement GmbH in den Wienerberger Twin Tower (3418/J 19.09.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (3378/AB 18.11.2005)

 

drohende Schließung des Beschäftigungsprojektes SANspeed (für Menschen mit Behinderungen) (3502/J 11.10.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (3471/AB 09.12.2005)

 

Dr. Korpan (medizinischer Gutachter für den seinerzeitigen ukrainischen Präsidentschaftskandidaten Viktor Juschtschenko) (3525/J 19.10.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3497/AB 19.12.2005)

 

"FPÖ-naher Makler Ernst Plech "wieder dick im Geschäft" (Nominierung als Mitglied des Aufsichtsrates der Strategische(n) Immobilien Verwertungs-, Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft (SIVBEG) (3588/J 04.11.2005)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3543/AB 04.01.2006)

 

Umstrukturierung des Finanzamtes Wien 21/22  (3589/J 04.11.2005)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3544/AB 04.01.2006)

 

widersprüchliche Aussagen zum Ausbau der Schnellbahnlinie S 80 (Schnellbahnlinienverbindung zwischen Wien und Bratislava über Marchegg) (3739/J 21.12.2005)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (3706/AB 21.02.2006)

 

Kriminalität in Wien-Donaustadt im Jahr 2005 (3854/J 25.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (3716/AB 09.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3792/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (3720/AB 09.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3781/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (3727/AB 10.03.2006)

 

"schon schützenswerte Kreise" im Wohnbereich (Änderung des Systems der Richtwertmieten) (3778/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (3731/AB 10.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3787/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (3732/AB 10.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3786/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (3735/AB 10.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3783/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (3737/AB 10.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3782/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (3738/AB 13.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3784/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (3740/AB 13.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3790/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (3742/AB 13.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3789/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (3744/AB 13.03.2006 und Zu 3744/AB 24.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3788/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3745/AB 13.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3791/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (3747/AB 13.03.2006)

 

Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3785/J 13.01.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3749/AB 13.03.2006)

 

Delogierungen im Jahr 2005 (3897/J 02.02.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (3807/AB 24.03.2006)

 

Exekutivbeamte in Wien-Donaustadt im Jahr 2005 (3898/J 02.02.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (3833/AB 31.03.2006)

 

Missbrauch von Ministeriumsressourcen zu BZÖ-FPÖ-Zwecken (4072/J 22.03.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (3940/AB 20.04.2006)

 

parteipolitische Tätigkeit des Pressesprechers des Staatssekretärs (4003/J 24.02.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (3944/AB 21.04.2006)

 

verkehrspolitische Bankrotterklärung am Beispiel der Schnellbahnlinie S 80 (Schnellbahnenlinienverbindung zwischen Wien und Bratislava über Marchegg) (4057/J 15.03.2006)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (4001/AB 15.05.2006)

 

Umstrukturierung des Finanzamtes Wien 21/22 auf Kosten behinderter Menschen (4139/J 07.04.2006)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4082/AB 07.06.2006)

 

Offenlegung des Eurofighter-Kaufvertrages (4152/J 11.04.2006)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (4089/AB 09.06.2006)

 

ein sicheres Donaustadt (4195/J 27.04.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (4129/AB 27.06.2006)

 

Pressesprecher des Orangen-Staatssekretärs (Vorwurf der parteipolitischen Tätigkeit) (4194/J 27.04.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (4138/AB 27.06.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4223/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (4148/AB 03.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4222/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (4162/AB 06.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4220/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (4164/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4224/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (4165/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4228/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4167/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4225/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4169/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4226/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Ursula Haubner (4171/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4219/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (4172/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4221/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (4179/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4217/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (4180/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4218/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (4181/AB 07.07.2006)

 

Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4227/J 08.05.2006)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (4183/AB 07.07.2006)

 

zweigleisigen und elektrifizierten Ausbau der Schienenverbindung Wien - Bratislava über den Marchegger Ast (4341/J 07.06.2006)

Beantwortet von Bundesminister Hubert Gorbach (4324/AB 07.08.2006)

 

freiheitlichen Missbrauch von öffentlichen Ressourcen (Versendung eines Antrages des Klubs der Freiheitlichen Bezirksräte Wien - Donaustadt über ein Faxgerät der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH) (4479/J 30.06.2006)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4389/AB 17.08.2006)

 

Nicht-Beantwortung der Anfrage 4152/J-NR/XXII. GP (durch den Bundeskanzler) zur Offenlegung der Eurofighter-Kaufverträge (4403/J 21.06.2006)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (4408/AB 21.08.2006)

 

Freiheitlichen Missbrauch von öffentlichen Ressourcen (Versendung eines Antrages des Klubs der Freiheitlichen Bezirksräte Wien - Donaustadt über ein Faxgerät der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH) (4478/J 30.06.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (4469/AB 30.08.2006)

 

Kriminalität in Wien-Donaustadt im 1. Halbjahr 2006 (4617/J 13.07.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (4474/AB 01.09.2006)

 

unhaltbaren baulicher Zustand der Polizeiinspektion Rennbahnweg (4604/J 12.07.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (4539/AB 11.09.2006)

 

Nicht-Beantwortung der Anfrage 4152/J-NR/XXII. GP (Offenlegung des Eurofighter-Kaufvertrages) durch den Bundeskanzler (Handhabung des Interpellationsrechts) (52/JPR 21.06.2006)

Beantwortet von Präsident Dr. Andreas Khol (48/ABPR 26.06.2006)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Mietrechtsreformvorschläge eines Senatsvorsitzenden des Landesgerichts für Zivilrechtssachen (66/M) 62 31

Beantwortet von Bundesminister Dr. Dieter Böhmdorfer 62 31