HIMMER Harald, Mag.

 

Partei: Österreichische Volkspartei

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Wien

 

Siehe auch Index der XXI. GP

 

Vizepräsident des Bundesrates:

 

Vom 01.01.2004 bis 30.06.2004 (Wahl BR 704 217)

 

 

Angelobung BR 728 36

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Mitglied) am 30.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 29.11.2005

 

Ausschuss für Bildung und Wissenschaft (Mitglied) am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ausschuss für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Mitglied)

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 18.06.2003

 

Ausschuss für Frauenangelegenheiten (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Ersatzmitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 30.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Ersatzmitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 02.11.2005

 

Ausscheiden am 18.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Justizausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Ersatzmitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Kulturausschuss (Ersatzmitglied) am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Landesverteidigungsausschuss (Ersatzmitglied) am 21.04.2006

 

Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport (Ersatzmitglied)

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 29.11.2005

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden gewählt

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 24.11.2003

 

Zum Vorsitzenden wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Zum Vorsitzenden wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 29.11.2005

 

Zum Vorsitzenden wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 29.11.2005

 

Ausscheiden am 21.07.2006

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Ersatzmitglied) am 28.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Ersatzmitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 02.11.2005

 

Ausscheiden am 18.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt (Innehabung der Funktion bis 15.05.2003)

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 18.06.2003

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 21.07.2003 (Innehabung der Funktion bis 06.11.2003)

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 24.11.2003

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 24.11.2003 (Innehabung der Funktion bis 16.05.2004)

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004 (Innehabung der Funktion bis 07.10.2004)

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 03.11.2004

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 03.11.2004 (Innehabung der Funktion bis 01.11.2005)

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 02.11.2005

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 02.11.2005 (Innehabung der Funktion bis 18.11.2005)

 

Ausscheiden am 18.11.2005

 

Mitglied am 29.11.2005

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 19.12.2005

 

Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit (Mitglied)

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 18.06.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

 

Berichterstatter in der Verhandlung über:

 

Zusatzprotokoll zum Europäischen Rahmenübereinkommen über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Gebietskörperschaften oder Behörden (129 d.B.) BR 702 102–103

 

Abkommen zwischen der Republik Österreich und dem Ständigen Sekretariat des Übereinkommens zum Schutz der Alpen über dessen Amtssitz (177 d.B.) BR 702 102–103

 

Übereinkommen über die Privilegien und Immunitäten des Internationalen Strafgerichtshofs samt Erklärung (199 d.B.) BR 702 102–103

 

Übereinkommen zur Durchführung der Bestimmungen des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1982 über die Erhaltung und Bewirtschaftung gebietsübergreifender Fischbestände und weit wandernder Fischbestände - Erklärungen (223 d.B.) BR 702 102–103

 

Antrag der Bundesräte Wolfgang Schimböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung des Berechtigungsumfanges für das Gewerbe der Zahntechniker sowie Direktverrechnung der Sozialversicherung mit den Zahntechnikern (139/A(E)-BR/2004) BR 714 177

 

Bundesgesetz, mit dem das Patentgesetz 1970, das Patentverträge-Einführungsgesetz, das Gebrauchsmustergesetz, das Schutzzertifikatsgesetz 1996, das Halbleiterschutzgesetz, das Musterschutzgesetz 1990 und das Markenschutzgesetz 1970 geändert werden und ein Bundesgesetz über die im Bereich des Patentamtes zu zahlenden Gebühren und Entgelte (Patentamtsgebührengesetz - PAG) erlassen wird (Patentrechts- und Gebührennovelle 2004) (621 d.B.) BR 717 216–217

 

Bundesgesetz, mit dem das Luftfahrtgesetz, das Bundesgesetz über die Austro Control Gesellschaft mit beschränkter Haftung und das Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Luftverkehr 1997 geändert werden (548 d.B.) BR 717 221

 

Außenpolitischer Bericht 2003 der Bundesregierung (III-264-BR/2004 d.B.) BR 722 51

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR anläßlich des Amtsantrittes der am 28.02.2003 ernannten Bundesregierung (10/RGER-BR/2003) BR 694 107–109

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen betreffend massive Benachteiligung für Frauen durch die geplante Pensionsreform der Bundesregierung (2065/J-BR/2003) BR 695 88–90

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend finanzielle Auswirkungen des Budgetbegleitgesetzes insbesondere der Pensionsreform auf Länder und Gemeinden - Konsultationsmechanismus durch die Länder Burgenland, Kärnten, Salzburg und Wien ausgelöst - Runder Tisch beim Herrn Bundespräsidenten zur Pensionsreform - Konsequenzen des Runden Tisches für die Bundesregierung (2072/J-BR/2003) BR 696 97–99

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftlichen Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003) (59 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bezügegesetz, BGBl. Nr. 273/1972 und das Bundesbezügegesetz, BGBl. I Nr. 64/1997 , geändert werden (132/A) BR 697 87–89

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Finanzierung des Bundesministers für Finanzen durch die Industriellenvereinigung über den Verein zur Förderung der New Economy und andere damit im Zusammenhang stehende Sachverhalte, die die politische und rechtliche Verantwortlichkeit des Bundesministers für Finanzen Karl Heinz Grasser betreffen (2075/J-BR/2003) BR 697 120–123

 

Bundesgesetz, mit dem ein Telekommunikationsgesetz erlassen wird und das Bundesgesetz über die Verkehrs-Arbeitsinspektion und das KommAustria-Gesetz geändert werden (128 d.B.) BR 700 55–57

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend Veröffentlichungen des Rechnungshof-Rohberichtes (im Zusammenhang mit der Typenentscheidung für den Eurofighter) - rechtliche und politische Konsequenzen (2109/J-BR/2003) BR 700 272–274

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zur Regierungsumbildung (11/RGER-BR/2003) und Erklärung des Vizekanzlers Hubert Gorbach gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zur Regierungsumblildung (12/RGER-BR/2003) BR 702 44–46

 

Außenpolitischer Bericht 2001 der Bundesregierung (III-235-BR/2002 d.B.) und Außenpolitischer Bericht 2002 der Bundesregierung (III-246-BR/2003 d.B.) BR 706 88–90

 

Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Biersteuergesetz 1995, das Finanzstrafgesetz und die Bundesabgabenordnung geändert werden (Steuerreformgesetz 2005 - StReformG 2005) (451 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird (462 d.B.) BR 709 110–112

 

Erklärung des Vizekanzlers Hubert Gorbach gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zu den personellen Veränderungen in der Bundesregierung (13/RGER-BR/2004) BR 711 60–62

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend Rechnungshof-Rohbericht zum Kunsthistorischen Museum (2211/J-BR/2004) BR 711 156–158

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Karl Boden, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Skandalreihe in den ÖBB: Chaos im Management, mangelhafte Umsetzung der Reform, ungerechte Frühpensionierungen und Explosion von Kosten für externe Berater (2232/J-BR/2004) BR 712 174–176

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Wien, Bürgermeister Dr. Michael Häupl, zum Thema "Finanzausgleich und Österreich-Konvent" (13/LHER-BR/2004) BR 713 56–59

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend "SOS Innere Sicherheit" (2262/J-BR/2004) BR 714 134–136

 

Bundesgesetz, mit dem ein Allgemeines Pensionsgesetz erlassen wird sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Überbrückungshilfengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz, das Bezügegesetz, das Bundesbezügegesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Dienstgeberabgabegesetz geändert werden (Pensionsharmonisierungsgesetz) (653 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz geändert werden (695 d.B.) BR 716 47–50

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Karl Boden, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Schließungswelle von Postämtern - "Herr Vizekanzler, handeln Sie!" II (2278/J-BR/2004) BR 716 128–129

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Grenzkontrollgesetz, das Bundesgesetz über die Führung der Bundesgendarmerie im Bereich der Länder und die Verfügung über die Wachkörper der Bundespolizei und der Bundesgendarmerie und das Beamten-Dienstrechtsgesetz geändert werden (SPG-Novelle 2005) (643 d.B.) BR 717 45–46

 

Bundesgesetz, mit dem das Hochschülerschaftsgesetz 1998 geändert wird (465/A) BR 717 210–211

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zur Regierungsumbildung (16/RGER-BR/2005) BR 718 47–48

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Verdringlichung der Anfrage 2709/J - XXII. GP des Abg. DI Uwe Scheuch betreffend Telefonüberwachung durch das Büro für interne Angelegenheiten (des Bundesministeriums für Inneres im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe für den Neubau eines Fußballstadions in Klagenfurt) (2299/J-BR/2005) BR 719 119–120

 

Bericht des Bundeskanzlers an das Parlament zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2005 und zum operativen Jahresprogramm des Rates für 2005 (III-269-BR/2005 d.B.), Bericht des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie zur Jahresvorschau des BMVIT 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-270-BR/2005 d.B.), Bericht der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zur Jahresvorschau des BMGF 2005 auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission für 2005 sowie des operativen Jahresprogramms des Rates für 2005 (III-271-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz zur Jahresvorschau des BMSG 2005 auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-280-BR/2005 d.B.) BR 720 60–62

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "BZÖ-Regierungsbeteiligung verstärkt die Handlungsunfähigkeit und Instabilität der Regierung und zementiert den politischen Stillstand" (2308/J-BR/2005) BR 720 153–157

 

Bericht über die soziale Lage 2003 - 2004 (III-268-BR/2005 d.B.) BR 725 39–41

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz über die Standesvertretung der Angehörigen des zahnärztlichen Berufs und des Dentistenberufs (Zahnärztekammergesetz - ZÄKG) (133/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 geändert wird (7. Ärztegesetz-Novelle) (134/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Errichtung der Gesellschaft "Familie & Beruf Management GmbH" erlassen sowie das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (132/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Dentistengesetz aufgehoben sowie das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Rezeptpflichtgesetz, das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz, das Ausbildungsvorbehaltsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz und das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger geändert werden (Zahnärztereform-Begleitgesetz) (135/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arzneimittelgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Medizinproduktegesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz und das Arzneiwareneinfuhrgesetz 2002 geändert werden (136/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Postgesetz 1997 geändert wird (Postgesetznovelle 2005) (137/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Führerscheingesetz (8. Führerscheingesetz-Novelle) geändert wird (138/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Beschluss des Nationalrates vom 19. Oktober 2005 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden (139/GO-BR/2005) BR 727 44–45

 

Bundesgesetz, mit dem das Telekommunikationsgesetz 2003 und das Bundesgesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen geändert werden (711/A) BR 727 79

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Errichtung der Gesellschaft "Familie & Beruf Management GmbH" erlassen sowie das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (1070 d.B.) BR 728 133

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz geändert wird (SPG-Novelle 2006) (1188 d.B.) BR 729 82–83

 

Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrliniengesetz geändert wird (1170 d.B.) BR 729 161–162

 

Bundesgesetz, mit dem das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 (StbG), das Tilgungsgesetz 1972 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (Staatsbürgerschaftsrechts-Novelle 2005) (1189 d.B.) BR 730 37–38

 

Bundesgesetz, mit dem das Führerscheingesetz geändert wird (9. FSG-Novelle) (757/A) BR 731 48

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz betreffend Verdacht auf zweckwidrige Verwendung von öffentlichen Geldern im Sozialministerium zu Gunsten einer politischen Partei (2379/J-BR/2006) BR 731 104–107

 

Bundesgesetz, mit dem das Fachhochschul-Studiengesetz, das MTD-Gesetz und das Hebammengesetz geändert werden (756/A) BR 732 16–17, 20–22

 

Antrag der Bundesräte Erwin Preiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Wählen ab 16" auf Bundesebene (150/A(E)-BR/2006) BR 733 146

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Ewald Lindinger, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Gesetzes-Pfusch bei Brieffachanlagen (Aufhebung der Verpflichtung der Gebäudeeigentümer zur Kostentragung für den Ersatz der bisherigen Post-Hausbrieffachanlagen durch den Verfassungsgerichtshof) (2401/J-BR/2006) BR 734 114–115

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz betreffend die Haftungsübernahme zur Zukunftssicherung der BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG geschaffen, das Bundesfinanzgesetz 2006 und das Nationalbankgesetz 1984 geändert sowie ein Bundesgesetz betreffend den Erwerb von Aktien der Oesterreichischen Nationalbank geschaffen werden (1447 d.B.) BR 734 122–127

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Allgemeine Pensionsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2006 – SVÄG 2006) (1314 d.B.) BR 735 164–165

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen betreffend sofortigen Stopp der Beschaffung von Eurofighter Kampfflugzeugen und Offenlegung der Verträge (153/A(E)-BR/2006) BR 738 27–30

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend "SOS Innere Sicherheit" (2262/J-BR/2004) BR 714 143

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Abhaltung einer parlamentarischen Enquete gemäß § 66 GO-BR zum Thema "Die Überwindung der 'Digital Divide' als regionale Herausforderung " (137/A-BR/2004)

Bundesrat

Antrag gem. § 16 Abs. 3 GO-BR, den Antrag ohne Vorberatung durch einen Ausschuss unmittelbar in Verhandlung zu nehmen BR 707

Verhandlung BR 707

Abstimmung: angenommen BR 707 202

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Reform der Vereinten Nationen (1427/M-BR/2005) BR 722 23–24

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik BR 722 23–24

 

Fernsehfilmförderungsfonds (1501/M-BR/2006) BR 734 25–26

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel) BR 734 25–26

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Theodor Binna betreffend Berufssportgesetz (1294/M-BR/2003) BR 703 36

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Günther Kaltenbacher betreffend Fortschritte Kroatiens (1303/M-BR/2004) BR 705 33

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner

 

Reinhard Todt betreffend Vorratsspeicherung von Telefondaten und Internetkontakten (1440/M-BR/2005) BR 723 17

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop