HAGEN Christoph

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Vorarlberg

 

Siehe auch Index der XXI. GP

 

Schriftführerin:

 

Vom 01.07.2002 bis 31.12.2002 (Wahl BR 689 180)

 

Vom 01.01.2003 bis 30.06.2003 (Wahl BR 692 13)

 

Vom 01.07.2003 bis 31.12.2003 (Wahl BR 698 9–10)

 

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

EU-Ausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ersatzmitglied am 15.05.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 21.11.2003

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Zum Schriftführer wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Finanzausschuss (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ausschuss für Frauenangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Mitglied) am 07.03.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 21.11.2003

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Zum Schriftführer wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Justizausschuss (Mitglied)

 

Zum Schriftführer gewählt

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Landesverteidigungsausschuss (Mitglied) am 07.03.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 21.11.2003

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 27.01.2003

 

Ersatzmitglied am 28.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport (Mitglied)

 

Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen (Ersatzmitglied) am 28.01.2003

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Mitglied) am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 21.11.2003

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Umweltausschuss (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Mitglied)

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

Mitglied am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 05.10.2004

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Ersatzmitglied) am 30.01.2003

 

Ausscheiden am 06.11.2003

 

 

Berichterstatter in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über eine pauschalierte Abgabe von Dienstgebern geringfügig beschäftigter Personen erlassen und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (74/A) BR 696 12

 

Bundesgesetz, mit dem das Jugendgerichtsgesetz 1988 und das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden (26 d.B.) BR 696 31

 

Bundesgesetz, mit dem ein Telekommunikationsgesetz erlassen wird und das Bundesgesetz über die Verkehrs-Arbeitsinspektion und das KommAustria-Gesetz geändert werden (128 d.B.) BR 700 54

 

Bundesgesetz, mit dem das Postgesetz 1997 geändert wird (130 d.B.) BR 700 59

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Festlegung des Bundesbeitrags zum Betrieb des Marchfeldkanalsystems erlassen und das Marchfeldkanalgesetz aufgehoben wird (Marchfeldkanal-Bundesbeitragsgesetz) (126 d.B.) BR 700 75–76

 

Vereinbarung gemäß Art. 15 a B-VG zwischen dem Bund und dem Land Niederösterreich, mit der der Syndikatsvertrag zwischen der Republik Österreich (Bund) und dem Land Niederösterreich betreffend die Errichtung und den Betrieb eines Marchfeldkanalsystems geändert und ergänzt wird (127 d.B.) BR 700 75–76

 

Vereinbarung über die Bereitstellung und den Betrieb von Flugsicherungseinrichtungen und -Diensten durch EUROCONTROL in der Bezirkskontrollzentrale des Oberen Luftraums für die Zentraleuropäischen Flugsicherungsdienste (CEATS)
(Brüssel, 27. Juni 1997) samt Anlagen;
Besondere Vereinbarung zur Durchführung von Artikel 6 der Vereinbarung über die Bereitstellung und den Betrieb von Flugsicherungseinrichtungen und -diensten durch EUROCONTROL in der Bezirkskontrollzentrale des oberen Luftraums für die Zentraleuropäischen Flugsicherungsdienste (CEATS) (56 d.B.) BR 700 76

 

Bundesgesetz, mit dem familien- und erbrechtliche Bestimmungen des allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuchs und des Bundesgesetzes über das internationale Privatrecht sowie das Gebührenanspruchsgesetz 1975 geändert werden (Familien- und Erbrechts-Änderungsgesetz 2004 - FamErbRÄG 2004) (471 d.B.) BR 710 69–70

 

Bundesgesetz über die Organisation der Bezirksgerichte in Graz und die Änderung des Jugendgerichtsgesetzes 1988 (472 d.B.) BR 710 70

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Richterdienstgesetz und das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 geändert werden (Besoldungs-Novelle 2003) (6/A) BR 693 41–43

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend Verdringlichung des Bedürfnisses freiheitlicher Bundesräte, die Wahrheit über den Kauf der Abfangjäger zu erfahren (2066/J-BR/2003) BR 695 109–110

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend finanzielle Auswirkungen des Budgetbegleitgesetzes insbesondere der Pensionsreform auf Länder und Gemeinden - Konsultationsmechanismus durch die Länder Burgenland, Kärnten, Salzburg und Wien ausgelöst - Runder Tisch beim Herrn Bundespräsidenten zur Pensionsreform - Konsequenzen des Runden Tisches für die Bundesregierung (2072/J-BR/2003) BR 696 102–104

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesstatistikgesetz 2000, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Publizistikförderungsgesetz 1984, das KommAustria-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Parteiengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftlichen Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz 1992, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, die Fernmeldegebührenordnung, das Rundfunkgebührengesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Poststrukturgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz, das ASFINAG-Gesetz, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz 1981, das Ausfuhrförderungsgesetz 1981, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Glücksspielgesetz, das Pensionskassengesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz 1996, das Bewertungsgesetz 1955, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Investmentfondsgesetz 1993, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Straßenbenützungsabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz, das Elektrizitätsabgabegesetz, das Erdgasabgabegesetz, das Energieabgabenvergütungsgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Produktpirateriegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesrechenzentrum GmbH, das Zivildienstgesetz 1986, das Gesetz betreffend die Anlegung von Eisenbahnbüchern, die Wirkung der an einer Eisenbahn eingeräumten Hypothekarrechte und die bücherliche Sicherung der Pfandrechte der Besitzer von Eisenbahn-Prioritätsobligationen (Eisenbahnbuchgesetz), das Handelsgesetzbuch, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Tierseuchengesetz, das Tierarzneimittelkontrollgesetz, die Straßenverkehrsordnung 1960, das Innovations- und Technologiefondsgesetz, das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesimmobiliengesetz und das Marchfeldschlösser-Gesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Leistung eines besonderen Erstattungsbetrages anlässlich der Aufnahme in ein Dienstverhältnis zum Fürstentum Liechtenstein als Richter oder Staatsanwalt, ein Luftfahrtentschädigungsgesetz, ein Bundesgesetz über die Vergütung von Steuern an ausländische Vertretungsbehörden und ihre im diplomatischen und berufskonsularischen Rang stehenden Mitglieder (Internationales Steuervergütungsgesetz - IStVG), ein Kohleabgabegesetz; ein Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, und ein Bundesgesetz über den Nachkauf von Luftraumüberwachungsflugzeugen erlassen werden sowie das Bundesgesetz über den Beirat für die Statistik des Außenhandels beim Österreichischen Statistischen Zentralamt aufgehoben wird (Budgetbegleitgesetz 2003) (59 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bezügegesetz, BGBl. Nr. 273/1972 und das Bundesbezügegesetz, BGBl. I Nr. 64/1997 , geändert werden (132/A) BR 697 92–93

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend falsche Grundsatzentscheidung bei der Ausschreibung der Abfangjäger, volle Transparenz über den Vertragsinhalt, Konsequenzen der vorzeitigen Unterschriftsleistung und Offenlegung aller Gutachten (2078/J-BR/2003) BR 699 109–111

 

Bundesgesetz, mit dem das Luftfahrtgesetz geändert wird (94 d.B.) und Übereinkommen zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr samt Erklärung (13 d.B.) BR 700 65–67

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 6. Juli 1960, mit dem Vorschriften über die Straßenpolizei erlassen werden (Straßenverkehrsordnung 1960 - StVO 1960), geändert wird (162/A), Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 (22. KFG-Novelle) und die 4. Kraftfahrgesetz-Novelle geändert werden (23 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Gefahrgutbeförderungsgesetz geändert wird (GGBG-Novelle 2003) (76 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die linienmäßige Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen (Kraftfahrliniengesetz - KflG) geändert wird (163/A) BR 700 71–72

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Klaus Gasteiger, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend Offenlegung des RH (Rechnungshof) -Berichtes bezüglich "Verdacht der Manipulation der Bewertungsergebnisse und der damit verbundenen Geschenkannahme durch Bedienstete des BMLV" (Bundesministeriums für Landesverteidigung) (im Zusammenhang mit der Typenentscheidung für den Eurofighter) (2083/J-BR/2003) BR 700 133–134

 

Bundesgesetz, mit dem das Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2002 und das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert werden (203/A) BR 701 40–42

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zur Regierungsumbildung (11/RGER-BR/2003) und Erklärung des Vizekanzlers Hubert Gorbach gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zur Regierungsumblildung (12/RGER-BR/2003) BR 702 60–62

 

Bundesgesetz, mit dem das Schifffahrtsgesetz geändert wird (203 d.B.), Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über Seilbahnen erlassen wird (Seilbahngesetz 2003-SeilbG 2003) und mit dem das Eisenbahngesetz 1957 geändert wird (204 d.B.) und Protokoll vom 3. Juni 1999 betreffend die Änderung des Übereinkommens über den internationalen Eisenbahnverkehr (COTIF) vom 9. Mai 1980 (Protokoll 1999) samt Erklärung der Republik Österreich (46 d.B.) BR 702 113

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 1997 (AsylG-Novelle 2003), das Bundesbetreuungsgesetz, das Bundesgesetz über den unabhängigen Bundesasylsenat und das Meldegesetz geändert werden (120 d.B.) BR 702 124–127

 

Protokoll Nr. 13 zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe (208 d.B.) BR 703 82–83

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend den enormen Anstieg der Kriminalität bei gleichzeitig sinkender Aufklärungsquote (2136/J-BR/2003) BR 704 124–129

 

Zusatzprotokoll zur Anti-Doping Konvention (207 d.B.) BR 704 167

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbahngesetz 1992, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Hochleistungsstreckengesetz, das Bundesgesetz zur Errichtung einer "Brenner Eisenbahn GmbH", das Bundespflegegeldgesetz, das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz und das Angestelltengesetz geändert werden und mit dem das Bahn-Betriebsverfassungsgesetz aufgehoben wird (Bundesbahnstrukturgesetz 2003) (311 d.B.) BR 704 197

 

Protokoll zur Änderung des Übereinkommens über die Errichtung eines Europäischen Polizeiamts (Europol-Übereinkommen), und des Protokolls über die Vorrechte und Immunitäten für Europol, die Mitglieder der Organe, die stellvertretenden Direktoren und die Bediensteten von Europol (194 d.B.) BR 705 92

 

Bundesverfassungsgesetz über den Verlauf der Staatsgrenze zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland im Grenzabschnitt "Salzach", in den Sektionen I und II des Grenzabschnitts "Scheibelberg-Bodensee" sowie in Teilen des Grenzabschnitts "Innwinkel" (5 d.B.), Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Tschechischen Republik, mit dem der Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik über die gemeinsame Staatsgrenze vom 21. Dezember 1973 geändert und ergänzt wird samt Anlagen (91 d.B.), Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Tschechischen Republik über Änderungen des Verlaufes der gemeinsamen Staatsgrenze samt Anlagen (118 d.B.), Bundesverfassungsgesetz über Änderungen des Verlaufes der Staatsgrenze zwischen der Republik Österreich und der Tschechischen Republik (6 d.B.), Bundesverfassungsgesetz über Änderungen des Verlaufes der Staatsgrenze zwischen der Republik Österreich und der Republik Ungarn in den Unterabschnitten C II und C IV (regulierte Pinka und regulierte Strem) (7 d.B.), Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Republik Ungarn über Änderungen und Ergänzungen des Vertrages zwischen der Republik Österreich und der Ungarischen Volksrepublik zur Sichtbarerhaltung der gemeinsamen Staatsgrenze und Regelung der damit im Zusammenhang stehenden Fragen vom 31. Oktober 1964 in der Fassung des Vertrages über Änderungen und Ergänzungen vom 29. April 1987 samt Anlagen (44 d.B.), Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland über die gegenseitige Anerkennung von Dokumenten für die Mitnahme von Schusswaffen und Munition durch Angehörige traditioneller Schützenvereinigungen und Sportschützen (9 d.B.), Vertrag zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft, vertreten durch das Bundesamt für Flüchtlinge (BFF), Taubenstrasse 16, CH-3003 Bern, und der Republik Österreich, vertreten durch das Bundesministerium für Inneres, Sektion III, Herrengasse 7, A-1010 Wien, betreffend die Gründung und den Betrieb des "International Center for Migration Policy Development (ICMPD)" in Wien (219 d.B.), Vertrag über die Dritte Änderung des Vertrags über die Gründung und den Betrieb des International Centre for Migration Policy Development (ICMPD) (220 d.B.), Vertrag zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft, der Republik Österreich und der Republik Ungarn über die Änderung und Verlängerung des am 1. Juni 1993 in Wien unterzeichneten Vertrags über die Gründung und den Betrieb des International Centre for Migration Policy Development in Wien (221 d.B.) und Vertrag zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft, der Republik Österreich und der Republik Ungarn über die Änderung des am 1. Juni 1993 in Wien unterzeichneten Vertrags über die Gründung und den Betrieb des "International Centre for Migration Policy Development" in Wien (222 d.B.) BR 705 100–101

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2001) (III-238-BR/2002 d.B.) und Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2002) (III-248-BR/2003 d.B.) BR 705 112–116

 

Erklärung des Landeshauptmanns von Vorarlberg Dr. Herbert Sausgruber zum Thema "Österreich-Konvent und Finanzausgleich aus der Sicht des Landes Vorarlberg " (17/LHER-BR/2004) BR 706 15–18, 22–23

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Roswitha Bachner, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz betreffend Pensionspolitik-Desaster der Bundesregierung (2157/J-BR/2004) BR 706 148–150

 

Bundesgesetz, mit dem das Ausländerbeschäftigungsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz geändert werden (EU-Erweiterungs-Anpassungsgesetz) (414 d.B.) BR 707 80–81

 

Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG über gemeinsame Maßnahmen zur vorübergehenden Grundversorgung für hilfs- und schutzbedürftige Fremde (Asylwerber, Asylberechtigte, Vertriebene und andere aus rechtlichen oder faktischen Gründen nicht abschiebbare Menschen) in Österreich (Grundversorgungsvereinbarung - Art. 15a B-VG) (412 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesbetreuungsgesetz geändert wird (449 d.B.) BR 707 175–176

 

Bericht der Bundesregierung betreffend den Abbau von Benachteiligungen von Frauen (Berichtszeitraum 2001 - 2002) (III-255-BR/2004 d.B.) BR 709 39–40

 

Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität (424 d.B.) BR 709 55–56

 

Erklärung des Vizekanzlers Hubert Gorbach gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zu den personellen Veränderungen in der Bundesregierung (13/RGER-BR/2004) BR 711 53–55

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Anschaffung von Abfangjägern (2063/J-BR/2003 01.04.2003)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1889/AB-BR/2003 25.04.2003)

 

Kompetenzschwierigkeiten zwischen Zoll und Gendarmerie (bei Aufgreifungen von illegal nach Österreich eingereisten Personen oder bei Zurückweisungen aus Drittstaaten) (2060/J-BR/2003 18.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1890/AB-BR/2003 06.05.2003)

 

Kompetenzschwierigkeiten zwischen Zoll und Gendarmerie (bei Aufgreifungen von illegal nach Österreich eingereisten Personen oder bei Zurückweisungen aus Drittstaaten) (2059/J-BR/2003 18.03.2003)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1895/AB-BR/2003 19.05.2003)

 

Lösung der Transitfrage (2062/J-BR/2003 01.04.2003)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1896/AB-BR/2003 28.05.2003)

 

ein Exekutivdienstgesetz (2064/J-BR/2003 01.04.2003)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel (1897/AB-BR/2003 28.05.2003)

 

Deutschkurse für Ausländer und Rekordeinbürgerungsquote (2118/J-BR/2003 07.10.2003)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1942/AB-BR/2003 07.11.2003)

 

Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Grenzkontrolldienstes und einer funktionierenden Zollabfertigung an den Grenzübergängen zur Schweiz (2156/J-BR/2004 11.03.2004)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (1975/AB-BR/2004 15.04.2004)

 

radikale islamische Gruppen in Österreich (2159/J-BR/2004 23.03.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (1979/AB-BR/2004 07.05.2004)

 

Straffälligkeit von Asylwerbern in Vorarlberg (2183/J-BR/2004 16.04.2004)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser (2002/AB-BR/2004 14.06.2004)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

finanzielle Auswirkungen für Exekutivbeamte im Rahmen der geplanten Zusammenlegung der Wachkörper (1340/M-BR/2004) BR 710 14–15

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser BR 710 14–15

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Ing. Franz Gruber betreffend Betrugsbekämpfung durch die Organe der Finanz bzw. des Zolls (1276/M-BR/2003) BR 701 14

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser

 

Gottfried Kneifel betreffend Wachstumspaket der Bundesregierung (1285/M-BR/2003) BR 703 14–15

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Helmut Wiesenegg betreffend Transitfrage (1292/M-BR/2003) BR 703 25–26

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Theodor Binna betreffend Berufssportgesetz (1294/M-BR/2003) BR 703 36

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Gottfried Kneifel betreffend MEP (Mitglied des Europäischen Parlaments) -Statut und Bezüge (1296/M-BR/2004) BR 705 21–22

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner

 

Ludwig Bieringer betreffend Entwicklung der regionalen Partnerschaft (1298/M-BR/2004) BR 705 31

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner

 

Gottfried Kneifel betreffend familienpolitische Aspekte der Steuerreform (1318/M-BR/2004) BR 707 37

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Michaela Gansterer betreffend Stellung der Frau in Wirtschaft und Gesellschaft (1325/M-BR/2004) BR 709 8

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Herta Wimmler betreffend Schwerpunkte des Frauengesundheitsberichtes (1326/M-BR/2004) BR 709 15–16

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Paul Fasching betreffend Kostendämpfung im Bereich der Arzneimittel (1327/M-BR/2004) BR 709 22

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Ewald Lindinger betreffend Anzahl der Verkehrskontrollen während des Pfingstwochenendes (1342/M-BR/2004) BR 710 20

Beantwortet

 

Helmut Wiesenegg betreffend Bestand der Gendarmerieposten im Bezirk Reutte (1343/M-BR/2004) BR 710 26

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Wolfgang Schimböck betreffend Entwicklung der Anzeigenstatistik im Bereich der Eigentumskriminalität (1344/M-BR/2004) BR 710 29–30

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Stefan Schennach betreffend Leistungsnachweise der EADS (European Aeronautic Defence and Space Company) -Eurofighter Typhoon (1350/M-BR/2004) BR 711 24

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter

 

Dr. Georg Spiegelfeld-Schneeburg betreffend KIOP (Kräfte für internationale Operationen) (1347/M-BR/2004) BR 711 25

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter