KONRAD Eva

 

Partei: Die Grünen

 

 

Angelobung BR 702 11

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Ausschuss für Bildung und Wissenschaft (Mitglied) am 21.11.2003

 

Zur Stellvertretender Ausschussvorsitzender gewählt in der Ausschusssitzung am 24.11.2003 (Innehabung der Funktion bis 16.05.2004)

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Zur Vorsitzenden-Stellvertreterin gewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004 (Innehabung der Funktion bis 07.10.2004)

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 02.11.2004

 

Zur Vorsitzenden-Stellvertreterin wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 03.11.2004 (Innehabung der Funktion bis 01.11.2005)

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 15.12.2005

 

Zur Stellvertretender Ausschussvorsitzender wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 19.12.2005

 

EU-Ausschuss (Mitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 15.12.2005

 

Ausschuss für Frauenangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 15.12.2005

 

Ausschuss für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft (Ersatzmitglied) am 29.11.2005

 

Ausscheiden am 29.11.2005

 

Ausschuss für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz (Mitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 02.11.2005

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 29.11.2005

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Mitglied) am 21.11.2003

 

Zur Schriftführerin gewählt in der Ausschusssitzung am 24.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Mitglied am 17.05.2004

 

Zur Schriftführerin wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Mitglied am 29.11.2005

 

Zur Schriftführerin wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 29.11.2005

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 02.11.2005

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Ersatzmitglied) am 21.11.2003

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 02.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ersatzmitglied am 02.11.2005

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 1997 (AsylG-Novelle 2003), das Bundesbetreuungsgesetz, das Bundesgesetz über den unabhängigen Bundesasylsenat und das Meldegesetz geändert werden (120 d.B.) BR 702 138–140

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Fachhochschul-Studiengänge (Fachhochschul-Studiengesetz) geändert wird (217 d.B.) und Protokoll über die weitere Fortführung der Aktion Österreich-Slowakei, Wissenschafts- und Erziehungskooperation (197 d.B.) BR 703 43–44

 

Vertrag zwischen dem Königreich Belgien, dem Königreich Dänemark, der Bundesrepublik Deutschland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, Irland, der Italienischen Republik, dem Großherzogtum Luxemburg, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Portugiesischen Republik, der Republik Finnland, dem Königreich Schweden, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (Mitgliedstaaten der Europäischen Union) und der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zur Europäischen Union samt Schlussakte (230 d.B.) BR 704 45–47

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz geändert werden (308 d.B.) BR 704 65–66

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbahngesetz 1992, das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz, das Hochleistungsstreckengesetz, das Bundesgesetz zur Errichtung einer "Brenner Eisenbahn GmbH", das Bundespflegegeldgesetz, das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz und das Angestelltengesetz geändert werden und mit dem das Bahn-Betriebsverfassungsgesetz aufgehoben wird (Bundesbahnstrukturgesetz 2003) (311 d.B.) BR 704 195–197

 

Bundesgesetz, mit dem ein E-Government-Gesetz erlassen wird sowie das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Zustellgesetz, das Gebührengesetz 1957, das Meldegesetz 1991 und das Vereinsgesetz 2002 geändert werden (252 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über das Gebäude- und Wohnungsregister (GWR-Gesetz) geschaffen und das Vermessungsgesetz geändert wird (309/A) BR 705 43–44

 

Bundesgesetz über die Universität für Weiterbildung Krems (DUK-Gesetz 2004) (385 d.B.), Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und dem Land Niederösterreich über den Ausbau des Universitätszentrums für Weiterbildung (Donau-Universität Krems) samt Anlage (386 d.B.) und Übereinkommen zwischen der Republik Österreich, der Republik Bulgarien, der Republik Kroatien, der Tschechischen Republik, der Republik Ungarn, der Republik Polen, Rumänien, der Slowakischen Republik und der Republik Slowenien zur Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Hochschulbildung im Rahmen des Central European Exchange Programme for University Studies ("CEEPUS II") (345 d.B.) BR 706 53–55

 

Bundesgesetz, mit dem das Karenzurlaubszuschussgesetz und das Karenzgeldgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz und das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert werden (387 d.B.) BR 707 47–49

 

Bundesgesetz, mit dem das Ausländerbeschäftigungsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz geändert werden (EU-Erweiterungs-Anpassungsgesetz) (414 d.B.) BR 707 79–80

 

Bericht des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über die Berufsausbildung und berufliche Weiterbildung in Österreich 1999 (Berufsbildungsbericht 1999) (III-195-BR/99 d.B.), Bericht des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit betreffend Einkommen von Frauen und Männern in unselbständiger Beschäftigung (III-206-BR/2000 d.B.) und Bericht über die Situation der kleinen und mittleren Unternehmungen der gewerblichen Wirtschaft 2000/01 (III-237-BR/2002 d.B.) BR 707 104–106

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz, mit dem ein Fonds zur Finanzierung der In-vitro-Fertilisation eingerichtet wird, geändert wird (IVF-Fonds-Gesetz-Novelle 2004) (369 d.B.) BR 707 159–160

 

Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG über gemeinsame Maßnahmen zur vorübergehenden Grundversorgung für hilfs- und schutzbedürftige Fremde (Asylwerber, Asylberechtigte, Vertriebene und andere aus rechtlichen oder faktischen Gründen nicht abschiebbare Menschen) in Österreich (Grundversorgungsvereinbarung - Art. 15a B-VG) (412 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesbetreuungsgesetz geändert wird (449 d.B.) BR 707 172–173

 

Bundesgesetz, mit dem das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz und das Landesvertragslehrergesetz 1966 geändert werden (390 d.B.) BR 710 96

 

Bundesgesetz, mit dem das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitszeitgesetz, das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Arbeitsmarktförderungsgesetz geändert werden (399 d.B.) BR 710 106–108

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz geändert wird (285 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Gleichbehandlung (Gleichbehandlungsgesetz - GlBG) erlassen und das Bundesgesetz über die Gleichbehandlung von Frau und Mann im Arbeitsleben (Gleichbehandlungsgesetz) geändert werden (307 d.B.) BR 710 163–166

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Bauarbeiter-Schlechtwetterentschädigungsgesetz 1957, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch und das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz geändert werden (Arbeitsmarktreformgesetz) (464 d.B.) BR 711 102–104

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2004 - 2. SVÄG 2004) (469 d.B.) BR 711 123

 

Bundesgesetz zur Errichtung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH-Errichtungsgesetz - FFG-G) und mit dem das Bundesgesetz zur Förderung der Forschung und Technologieentwicklung (Forschungs- und Technologieförderungsgesetz - FTFG), das Bundesgesetz, mit dem Arbeiten mit gentechnisch veränderten Organismen, das Freisetzen und Inverkehrbringen von gentechnisch veränderten Organismen und die Anwendung von Genanalyse und Gentherapie am Menschen geregelt werden (Gentechnikgesetz - GTG), das Bundesgesetz über die Zahl, den Wirkungsbereich und die Einrichtung der Bundesministerien (Bundesministeriengesetz 1986 - BMG) und das Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2004 (Bundesfinanzgesetz 2004 - BFG 2004) geändert werden (Forschungsförderungs-Strukturreformgesetz) (510 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 1. Juli 1981 über die Forschungsorganisation in Österreich und über die Änderungen des Forschungsförderungsgesetzes (Forschungsorganisationsgesetz - FOG) geändert wird (506 d.B.) BR 711 143–144

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2004 - SRÄG 2004) (434/A) BR 712 63–64

 

Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (479 d.B.) BR 712 80–81

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Abgeltung von Prüfungstätigkeiten im Bereich des Schulwesens mit Ausnahme des Hochschulwesens und über die Entschädigung der Mitglieder von Gutachterkommissionen gemäß § 15 des Schulunterrichtsgesetzes geändert wird (495 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das Unterrichtspraktikum geändert wird (496 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Abgeltung von bestimmten Unterrichts- und Erziehungstätigkeiten an Schulen im Bereich des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft geändert wird (497 d.B.) BR 712 109–110

 

Bundesgesetz, mit dem das Akademien-Studiengesetz 1999 geändert wird (413/A) und Bundesgesetz, mit dem das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz geändert wird (415/A) BR 712 114–115

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "Scheinharmonisierung" der Pensionssysteme (2231/J-BR/2004) BR 712 137–141

 

Bundesgesetz, mit dem das Universitätsgesetz 2002 geändert wird (414/A) BR 712 192–194

 

Bundesgesetz über das Verbot des Inverkehrbringens von kosmetischen Mitteln, die im Tierversuch überprüft worden sind (614 d.B.) BR 714 160–162

 

Bundesgesetz, mit dem die als Bundesgesetz geltende Verordnung über den Schutz des Lebens und der Gesundheit der Arbeitnehmer bei Arbeiten in Druckluft sowie bei Taucherarbeiten und das Mutterschutzgesetz 1979 geändert werden (504 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Väter-Karenzgesetz geändert wird (633 d.B.) BR 714 164–165

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssels gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR betreffend Ernennung eines neuen Mitgliedes der Bundesregierung (Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Ursula Plassnik) (15/RGER-BR/2004) BR 715 59–61

 

Bundesgesetz, mit dem das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bezügegesetz und das Bundestheaterpensionsgesetz geändert werden (619 d.B.) BR 715 77

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Eva Konrad, Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend schwarzblaue Umfärbung der Österreichischen Hochschülerschaft (2273/J-BR/2004) BR 715 146–149

 

Bundesgesetz, mit dem ein Allgemeines Pensionsgesetz erlassen wird sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Überbrückungshilfengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz, das Bezügegesetz, das Bundesbezügegesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Dienstgeberabgabegesetz geändert werden (Pensionsharmonisierungsgesetz) (653 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz geändert werden (695 d.B.) BR 716 50–52, 98–99

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Grenzkontrollgesetz, das Bundesgesetz über die Führung der Bundesgendarmerie im Bereich der Länder und die Verfügung über die Wachkörper der Bundespolizei und der Bundesgendarmerie und das Beamten-Dienstrechtsgesetz geändert werden (SPG-Novelle 2005) (643 d.B.) BR 717 40–42

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitszeitgesetz und das Arbeitsruhegesetz geändert werden (664 d.B.) BR 717 155

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Auslandszulagen- und -hilfeleistungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landesvertragslehrergesetz 1966, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz und das Unterrichtspraktikumsgesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2004) (685 d.B. und Zu 685 d.B.) BR 717 162

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (3. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2004 - 3. SVÄG 2004) (703 d.B.) BR 717 175–176

 

Bundesgesetz, mit dem das Hochschülerschaftsgesetz 1998 geändert wird (465/A) BR 717 187–189

 

Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz geändert wird (687 d.B.) BR 717 214

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zur Regierungsumbildung (16/RGER-BR/2005) BR 718 65–67

 

ÜBEREINKOMMEN - gemäß Artikel 34 des Vertrags über die Europäische Union vom Rat erstellt - über die Rechtshilfe in Strafsachen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union samt Erklärungen (696 d.B.) und PROTOKOLL - vom Rat gemäß Artikel 34 des Vertrags über die Europäische Union erstellt - zu dem Übereinkommen über die Rechtshilfe in Strafsachen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union samt Erklärungen (697 d.B.) BR 718 139

 

Bundesgesetz, mit dem das Studienförderungsgesetz 1992 geändert wird (488/A) BR 718 144–146

 

Bundesgesetz, mit dem das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 und das Bundesgesetz über den Umweltsenat geändert werden (511/A) BR 719 64–65

 

Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über eine Verfassung für Europa (789 d.B.) BR 719 142–143

 

Bericht des Bundeskanzlers an das Parlament zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2005 und zum operativen Jahresprogramm des Rates für 2005 (III-269-BR/2005 d.B.), Bericht des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie zur Jahresvorschau des BMVIT 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-270-BR/2005 d.B.), Bericht der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zur Jahresvorschau des BMGF 2005 auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission für 2005 sowie des operativen Jahresprogramms des Rates für 2005 (III-271-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz zur Jahresvorschau des BMSG 2005 auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-280-BR/2005 d.B.) BR 720 67–69

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Stefan Schennach, Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend die Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz, insbesondere der Wehrmachtsdeserteure, im von der Bundesregierung ausgerufenen "Gedenkjahr 2005" (2307/J-BR/2005) BR 720 115–117

 

Vertrag über eine Verfassung für Europa samt Protokolle, Anhänge und Schlussakte (851 d.B.) BR 721 31–32

 

Abkommen über politischen Dialog und Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Costa Rica, der Republik El Salvador, der Republik Guatemala, der Republik Honduras, der Republik Nicaragua und der Republik Panama andererseits samt Anhang (866 d.B.) und Abkommen über politischen Dialog und Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und Ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Andengemeinschaft und Ihren Mitgliedstaaten (Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Peru und Venezuela) andererseits samt Anhang (867 d.B.) BR 722 48–49

 

Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz hinsichtlich des Schulwesens geändert wird (847 d.B.) BR 722 71–72

 

Bundesgesetz, mit dem ein Dienstleistungsscheckgesetz (DLSG) erlassen wird sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988 und das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz geändert werden (856 d.B.) BR 722 132–133

 

 Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (595/A) BR 723 56–59

 

Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und und Kultur (Forschung) zur Jahresvorschau 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-278-BR/2005 d.B.), Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Bildung) zur Jahresvorschau 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-279-BR/2005 d.B.), Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zur Jahresvorschau des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-277-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für Justiz zur Jahresvorschau 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission für 2005 sowie des operativen Jahresprogramms des Rates für 2005 (III-281-BR/2005 d.B.) BR 723 126–127

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Dienstgeberabgabegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2005 - SRÄG 2005) (944 d.B.) BR 723 136–138

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 1991 und das Zivildienstgesetz 1986 geändert werden (ZDG-Novelle 2005) (973 d.B.) BR 724 96–97

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz - BGStG) erlassen wird und das Behinderteneinstellungsgesetz, das Bundesbehindertengesetz, das Bundessozialamtsgesetz, das Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesgesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft sowie das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz geändert werden (836 d.B.) und Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Gebärdensprache) (832 d.B.) BR 724 109–110

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Anerkennung der Leistungen im österreichischen Widerstand sowie zur abschließenden Beseitigung nationalsozialistischer Unrechtsakte erlassen, das Opferfürsorgegesetz geändert und ein Bundesgesetz, mit dem aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung Österreichs von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft eine einmalige Zuwendung (Befreiungs-Erinnerungszuwendung) für Widerstandskämpfer und Opfer der politischen Verfolgung sowie deren Hinterbliebene geschaffen wird (Anerkennungsgesetz 2005) (614/A), Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1025 d.B.), Bundesgesetz, mit dem eine einmalige Zuwendung für Frauen als Anerkennung für ihre besonderen Leistungen beim Wiederaufbau der Republik Österreich geschaffen wird (641/A) und Bundesgesetz, mit dem das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz und das Heeresversorgungsgesetz geändert werden (613/A) BR 724 148–149

 

Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz, die 5. Schulorganisationsgesetz-Novelle, das Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz, das Schulzeitgesetz 1985, das Schulpflichtgesetz 1985, das Schulunterrichtsgesetz, das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, das Bundesgesetz über Schulen zur Ausbildung von Leibeserziehern und Sportlehrern, das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz, das Bundesgesetz betreffend die Grundsätze für land- und forstwirtschaftliche Berufsschulen, das Bundesgesetz betreffend die Grundsätze für land- und forstwirtschaftliche Fachschulen und das Bundesgesetz über die Berufsreifeprüfung geändert werden (Schulrechtspaket 2005)
 (975 d.B.) BR 724 159–161

 

Bundesgesetz, mit dem das Universitätsgesetz 2002 geändert wird (1045 d.B.) BR 724 172–175

 

Bericht über die soziale Lage 2003 - 2004 (III-268-BR/2005 d.B.) BR 725 41–43

 

Antrag der Bundesräte Wolfgang Schimböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend  Unterstützung der Bemühungen des Oberösterreichischen und des Niederösterreichischen Landtages zur Verhinderung der EU-Dienstleistungsrichtlinie (144/A(E)-BR/2005) BR 725 157–158

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Allgemeine Pensionsgesetz sowie das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundespflegegeldgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2005 - SVÄG 2005) (1111 d.B.) BR 727 59

 

Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten über die österreichische EU-Präsidentschaft 2006 (III-291-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten zur Jahresvorschau des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten 2005 auf der Grundlage des operativen Jahresprogramms des Rates sowie des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission und des Strategieprogramms der Kommission 2005-2009 (III-273-BR/2005 d.B.) BR 728 62–64

 

Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Slowenien über die wechselseitige Vertretung beider Staaten durch deren Vertretungsbehörden hinsichtlich der Erteilung von Visa für den Flughafentransit (Visum A), zur Durchreise (Visum B) und zum kurzfristigen Aufenthalt (Visum C) (982 d.B.) und Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption (1062 d.B.) BR 728 89

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Errichtung der Gesellschaft "Familie & Beruf Management GmbH" erlassen sowie das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (1070 d.B.) BR 728 107–110

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Richterdienstgesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Bundesbediensteten-Sozialplangesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bezügegesetz und das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2005) (1190 d.B.) BR 729 120–121

 

Bundesgesetz, mit dem das Forschungs- und Technologieförderungsgesetz geändert wird (1074 d.B.) BR 729 138–139

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz zur Errichtung einer "Brenner Basistunnel Aktiengesellschaft", das Bundesgesetz zur Errichtung einer "Brenner Eisenbahn GmbH", das Eisenbahngesetz 1957 und das Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesetz geändert werden (1192 d.B.) BR 729 145–147, 155–156

 

Bundesgesetz über die Organisation der Pädagogischen Hochschulen und ihre Studien (Hochschulgesetz 2005) (1167 d.B.) BR 730 121–123

 

Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über den Beitritt der Republik Bulgarien und Rumäniens zur Europäischen Union (1265 d.B.) BR 731 71–73

 

Antrag der Bundesräte Helmut Wiesenegg, Kolleginnen und Kollegen betreffend einheitliches Verpflegungsgeld für Zivildiener (147/A(E)-BR/2005) BR 731 82–83

 

Bundesgesetz, mit dem das Fachhochschul-Studiengesetz, das MTD-Gesetz und das Hebammengesetz geändert werden (756/A) BR 732 14–15, 19–20

 

Bundesgesetz, mit dem das Passgesetz 1992 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (1229 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Meldegesetz geändert wird (1341 d.B.) BR 732 40

 

Bundesgesetz, mit dem das Zivildienstgesetz 1986 und das Bundesfinanzgesetz 2006 geändert werden und das Zivildienstgesetz-Übergangsrecht 2006 erlassen wird (1343 d.B.) BR 732 45–47

 

Bundesgesetz, mit dem das Universitätsgesetz 2002 geändert wird (752/A) BR 733 124–128

 

Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1280 d.B.) BR 733 144

 

Antrag der Bundesräte Erwin Preiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Wählen ab 16" auf Bundesebene (150/A(E)-BR/2006) BR 733 151–153

 

Vertrag zwischen dem Königreich Belgien, der Tschechischen Republik, dem Königreich Dänemark, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Estland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, Irland, der Italienischen Republik, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, dem Großherzogtum Luxemburg, der Republik Ungarn, der Republik Malta, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Republik Polen, der Portugiesischen Republik, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik, der Republik Finnland, dem Königreich Schweden, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (Mitgliedstaaten der Europäischen Union) und der Republik Bulgarien und Rumänien über den Beitritt der Republik Bulgarien und Rumäniens zur Europäischen Union sowie Protokoll samt Anhängen, Akte über die Bedingungen des Beitritts der Republik Bulgarien und Rumäniens und die Anpassungen der Verträge, auf denen die Europäische Union beruht samt Anhängen und Schlussakte (1389 d.B.) BR 734 51–53

 

Bundesgesetz über das Institute of Science and Technology - Austria (798/A) und Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und dem Land Niederösterreich über die Errichtung und den Betrieb des Institute of Science and Technology - Austria samt Anhang (1344 d.B.) BR 734 55–57

 

Bundesgesetz, mit dem das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert wird (2. EU-Erweiterungs-Anpassungsgesetz) (1365 d.B.) BR 735 88–89

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Allgemeine Pensionsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2006 – SVÄG 2006) (1314 d.B.) BR 735 157–159

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Sonderunterstützungsgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2006 – SRÄG 2006) (1408 d.B.) BR 735 175–177

 

Europäisches Übereinkommen über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten samt Vorbehalt und Erklärung der Republik Österreich (1445 d.B.) BR 736 99–100

 

Bundesgesetz, mit dem das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (1559 d.B.) BR 737 82–83

 

Erklärung über die Zurückziehung des österreichischen Vorbehalts zu Art. 11 der Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau hinsichtlich der Nachtarbeit von Frauen (1438 d.B.) BR 737 90

 

Bericht des Bundeskanzlers zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2006 und zum operativen Jahresprogramm des Rates für 2006 (III-293-BR/2006 d.B.), Bericht des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit zum EU-Arbeitsprogramm 2006 (III-294-BR/2006 d.B.), Bericht der Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz betreffend EU-Arbeitsprogramm 2006 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-296-BR/2006 d.B.), Jahresvorschau des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie 2006 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-297-BR/2006 d.B.), Jahresvorschau des BMGF (Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen) 2006 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission für 2006 sowie des operativen Jahresprogramms des Rates für 2006 (III-300-BR/2006 d.B.), Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur betreffend Jahresvorschau 2006 (Bereich Bildung und Forschung) auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-302-BR/2006 d.B.) und Bericht des Bundesministeriums für Inneres an das österreichische Parlament zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2006 und zum operativen Jahresprogramm des Rates für 2006 (III-305-BR/2006 d.B.) BR 737 111–114

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen betreffend sofortigen Stopp der Beschaffung von Eurofighter Kampfflugzeugen und Offenlegung der Verträge (153/A(E)-BR/2006) BR 738 57–60

 

(Mündliche Begründung schriftlicher Anfragen, s. unter Dringliche Anfragen)

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 1997 (AsylG-Novelle 2003), das Bundesbetreuungsgesetz, das Bundesgesetz über den unabhängigen Bundesasylsenat und das Meldegesetz geändert werden (120 d.B.) BR 702 148

 

Selbständige Anträge betreffend

 

sonderpädagogischen Förderbedarf (157/A(E)-BR/2006)

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für Bildung und Wissenschaft am 24.08.2006

 

Dringliche Anfragen betreffend

 

schwarzblaue Umfärbung der Österreichischen Hochschülerschaft (2273/J-BR/2004 25.11.2004) BR 715 6, 113

Begründung BR 715 114–120

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 715 120–124

Debatte BR 715 124–149

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Erläuterungen zur Leistungsbeurteilung (2269/J-BR/2004 12.11.2004)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2085/AB-BR/2005 12.01.2005)

 

Schulen als Zukunftsinvestitionen (Ganztagsschulen) (2311/J-BR/2005 14.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2117/AB-BR/2005 14.06.2005)

 

"Zukunftskommission präsentiert - Bildungsministerium verschleppt" (2312/J-BR/2005 14.04.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2118/AB-BR/2005 14.06.2005)

 

fehlende Bildungsforschung in Österreich (2313/J-BR/2005 02.05.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2120/AB-BR/2005 01.07.2005)

 

Einsparungen beim Schulsport (2314/J-BR/2005 02.05.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2121/AB-BR/2005 01.07.2005)

 

Homosexualität und Schule (2320/J-BR/2005 14.06.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2127/AB-BR/2005 09.08.2005)

 

Analphabetismus in Österreich (2349/J-BR/2005 29.09.2005)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2159/AB-BR/2005 28.11.2005)

 

eine öffentliche AHS (Allgemeinbildende Höhere Schule) -Langform in Innsbruck (2384/J-BR/2006 09.02.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2192/AB-BR/2006 07.04.2006)

 

HIV/AIDS-Prävention (2391/J-BR/2006 07.03.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat (2195/AB-BR/2006 04.05.2006)

 

HIV/AIDS-Prävention an Schulen (2392/J-BR/2006 07.03.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2196/AB-BR/2006 05.05.2006)

 

bildungspolitische Tätigkeiten während des österreichischen EU-Vorsitzes (2439/J-BR/2006 03.08.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2242/AB-BR/2006 03.10.2006)

 

Lesetests des (Bundes-) Ministeriums (für Bildung, Wissenschaft und Kultur an Volksschulen) (2440/J-BR/2006 03.08.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer (2243/AB-BR/2006 03.10.2006)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Geschehnisse an der Universität Innsbruck (s-conto - Zahlungen an Geschäftspartner) (1314/M-BR/2004) BR 706 34–35

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 706 34–36

 

Familienlastenausgleichsfonds von 1998 bis 2015 (1374/M-BR/2004) BR 714 25–26

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt) BR 714 25–26

Schriftlich beantwortet von Bundesminister Mag. Herbert Haupt (5/ABM-BR/2004 15.11.2004)

 

freien Hochschulzugang (1409/M-BR/2005) BR 719 19

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 719 19

 

Anspruchsberechtigte auf Waisenpension (1449/M-BR/2005) BR 725 22–23

Beantwortet von Staatssekretär Sigisbert Dolinschek (in Vertretung von Bundesministerin Ursula Haubner) BR 725 22–23

 

Klassenschülerhöchstzahl (1518/M-BR/2006) BR 736 32

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 736 32

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Anna Schlaffer betreffend Bundestierschutzgesetz (1291/M-BR/2003) BR 703 18–19

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Helmut Wiesenegg betreffend Transitfrage (1292/M-BR/2003) BR 703 26

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Hans Ager betreffend Ausbau der EUMC (Europäischen Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit) in eine Menschenrechtsagentur (1295/M-BR/2004) BR 705 16

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner

 

Herwig Hösele betreffend Regierungskonferenz (1297/M-BR/2004) BR 705 28

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner

 

Dr. Renate Kanovsky-Wintermann betreffend Zukunftskommission und Plattform klasse:zukunft (1305/M-BR/2004) BR 706 29

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Dr. Georg Spiegelfeld-Schneeburg betreffend finanzielle Mittel der Universitäten 2004 (1308/M-BR/2004) BR 706 38

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Dr. Erich Gumplmaier betreffend Schulversuche in den Grundschulen (1313/M-BR/2004) BR 706 42–43

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Karl Bader betreffend Einschränkung der Steuerfreiheit von Zulagen gemäß § 68 EStG (1317/M-BR/2004) BR 707 34

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Johann Höfinger betreffend Änderungen im Bereich der Bundesbetreuung im Zusammenhang mit der Umsetzung der Art. 15 a-B-VG-Vereinbarung über die Grundversorgung (1337/M-BR/2004) BR 710 24–25

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Dipl.-Ing. Heribert Bogensperger betreffend Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie (1338/M-BR/2004) BR 710 28

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Wolfgang Schimböck betreffend Entwicklung der Anzeigenstatistik im Bereich der Eigentumskriminalität (1344/M-BR/2004) BR 710 30

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Josef Saller betreffend Missionen des österreichischen Bundesheeres im Ausland (1348/M-BR/2004) BR 711 30

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter

 

Adelheid Ebner betreffend Beteiligung von österreichischen Soldaten an "internationalen Einsätzen" ohne UNO- oder OSZE-Mandat (1354/M-BR/2004) BR 711 31–32

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter

 

Karl Bader betreffend Reduktion der Emissionsbelastung im Verkehrssektor (1359/M-BR/2004) BR 713 13

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Günther Prutsch betreffend Zwangsverpfändung der Pensionsverpflichtungen der Österreichischen Bundesforste (1358/M-BR/2004) BR 713 29

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Johanna Auer betreffend Lenkungsabgabe für Alkopops (Alkohol-Mixgetränke) (1370/M-BR/2004) BR 714 15

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt)

 

Engelbert Weilharter betreffend Fehlerquote des österreichischen Maut-Systems (1383/M-BR/2004) BR 715 16

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Helmut Kukacka (in Vertretung von Bundesminister Hubert Gorbach)

 

Ing. Reinhold Einwallner betreffend Einführung einer Tagesvignette (1382/M-BR/2004) BR 715 32

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Helmut Kukacka (in Vertretung von Bundesminister Hubert Gorbach)

 

Adelheid Ebner betreffend Frauenarbeitslosigkeit (1390/M-BR/2004) BR 716 11

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Ing. Reinhold Einwallner betreffend Mittel des Europäischen Sozialfonds (1392/M-BR/2004) BR 716 30

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Herwig Hösele betreffend Reformdialoge zum Thema "Forschung" (1397/M-BR/2005) BR 718 31

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel

 

Andrea Fraunschiel betreffend Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Bildungssystems (1406/M-BR/2005) BR 719 16

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Dr. Erich Gumplmaier betreffend Bedarf nach Nachmittagsbetreuungsplätzen oder nach ganztägigen Schulformen (1412/M-BR/2005) BR 719 23

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Johann Kraml betreffend Gruppenbesteuerung (1420/M-BR/2005) BR 720 14

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Ana Blatnik betreffend Börsegang der Österreichischen Post AG (1421/M-BR/2005) BR 720 22

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Engelbert Weilharter betreffend Aufnahme Kroatiens in die EU (1425/M-BR/2005) BR 722 22

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik

 

Mag. Harald Himmer betreffend Reform der Vereinten Nationen (1427/M-BR/2005) BR 722 24

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik

 

Engelbert Weilharter betreffend Drogenhandel in Innsbruck (1444/M-BR/2005) BR 723 19

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop

 

Ernst Winter betreffend Reisepässe mit biometrischen Merkmalen (1443/M-BR/2005) BR 723 30

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop

 

Edgar Mayer betreffend Verbesserungen durch die 65. ASVG-Novelle (1445/M-BR/2005) BR 725 15–16

Beantwortet von Staatssekretär Sigisbert Dolinschek (in Vertretung von Bundesministerin Ursula Haubner)

 

Mag. Bernhard Baier betreffend Vereinheitlichung der Jugendschutzbestimmungen (1448/M-BR/2005) BR 725 30

Beantwortet von Staatssekretär Sigisbert Dolinschek (in Vertretung von Bundesministerin Ursula Haubner)

 

Roswitha Bachner betreffend "Anti-Stalking-Gesetz" (Gesetz gegen Psychoterror) (1462/M-BR/2005) BR 727 24

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Sissy Roth-Halvax betreffend Gewalt gegen Frauen (1458/M-BR/2005) BR 727 29

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Edgar Mayer betreffend System der E-card (1459/M-BR/2005) BR 727 35–36

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Dr. Franz Eduard Kühnel betreffend Soldaten des Bundesheeres in Auslandseinsätzen (1466/M-BR/2005) BR 728 21–22

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter

 

Karl Bader betreffend Einsatzkräfte des Bundesheeres für internationale Operationen (1467/M-BR/2005) BR 728 28

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter

 

Dr. Georg Spiegelfeld-Schneeburg betreffend Suizidfälle von Rekruten (1468/M-BR/2005) BR 728 31–32

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter

 

Sonja Zwazl betreffend Erfolg der Exportwirtschaft (1475/M-BR/2005) BR 729 21–22

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Ing. Siegfried Kampl betreffend Auswirkungen des "Blum-Bonus" im Bereich der Lehrlingsausbildung (1481/M-BR/2005) BR 729 31

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Gabriele Mörk betreffend Bekämpfung des Menschenhandels (1487/M-BR/2006) BR 731 15

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger

 

Peter Mitterer betreffend Verringerung im Häftlingsbelag durch Initiative zum Strafvollzug im Heimatland (1489/M-BR/2006) BR 731 18–19

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger

 

Maria Mosbacher betreffend Strafzahlungen auf Grund der Nichteinhaltung des Kyoto-Zieles (1497/M-BR/2006) BR 733 20

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Ing. Siegfried Kampl betreffend Förderungen im Rahmen des Programms "Ländliche Entwicklung" (1494/M-BR/2006) BR 733 23–24

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Mag. Gertraud Knoll betreffend Schließung des umstrittenen Gefangenenlagers Guantánamo (1505/M-BR/2006) BR 734 25

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Erwin Preiner betreffend geplante Stationierung von US-Abfangraketen an Österreichs Grenze (1512/M-BR/2006) BR 735 24

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Hans Winkler (in Vertretung von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik)

 

Gabriele Mörk betreffend Foltervorwürfe anerkannter Menschenrechtsvereine gegen die Türkei (1513/M-BR/2006) BR 735 30

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Hans Winkler (in Vertretung von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik)

 

Ing. Siegfried Kampl betreffend Milliardenpaket 2007 - 2009 für die Universitäten (1519/M-BR/2006) BR 736 37

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Albrecht Konečny betreffend Anti-Korruptions-Broschüre des Bundesministeriums für Finanzen (1528/M-BR/2006) BR 737 17

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser

 

Edgar Mayer betreffend Unterstützung der Länder Tirol und Vorarlberg aus Mitteln des Katastrophenfonds (1524/M-BR/2006) BR 737 26

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser