KAMPL Siegfried, Ing.

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

 

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ausschuss für Bildung und Wissenschaft (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

EU-Ausschuss (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 28.10.2004

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 03.11.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Finanzausschuss (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Justizausschuss (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Kulturausschuss (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ausschuss für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ausschuss für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz (Mitglied) am 17.05.2004

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 17.05.2004 (Innehabung der Funktion bis 07.10.2004)

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Mitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Umweltausschuss (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Ersatzmitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit (Mitglied) am 17.05.2004

 

Ausscheiden am 07.10.2004

 

Ersatzmitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.11.2005

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Ersatzmitglied) am 07.05.2004

 

Ausscheiden am 16.05.2004

 

Ersatzmitglied am 17.05.2004

 

Mitglied am 28.10.2004

 

Ausscheiden am 01.12.2005

 

 

Berichterstatter in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitszeitgesetz, das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Arbeitsmarktförderungsgesetz geändert werden (399 d.B.) BR 710 100

 

Bundesgesetz, mit dem das Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz geändert wird (415 d.B.) BR 710 147

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Bauarbeiter-Schlechtwetterentschädigungsgesetz 1957, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch und das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz geändert werden (Arbeitsmarktreformgesetz) (464 d.B.) BR 711 99

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesgesetz über die Post-Betriebsverfassung und das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz geändert werden (475 d.B.) BR 711 117

 

Bericht des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit zur Entschließung Nr. E 178-BR/2002 über die Auswirkungen des Rechtsschutzes auf den Bereich unterhalb der Schwellenwerte (im Vergabeverfahren) (III-261-BR/2004 d.B.) BR 713 108

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Dienstgeberabgabegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2005 - SRÄG 2005) (944 d.B.) BR 723 132–133

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Biersteuergesetz 1995, das Finanzstrafgesetz und die Bundesabgabenordnung geändert werden (Steuerreformgesetz 2005 - StReformG 2005) (451 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird (462 d.B.) BR 709 86–89

 

Bundesgesetz, mit dem ein Tierschutzgesetz erlassen sowie das Bundes-Verfassungsgesetz, die Gewerbeordnung 1994 und das Bundesministeriengesetz 1986 geändert werden (446 d.B.) BR 710 45–47

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend 65. Störfall in Temelin und unzureichende Information der österreichischen Bevölkerung darüber (2206/J-BR/2004) BR 710 132

 

Erklärung des Vizekanzlers Hubert Gorbach gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR zu den personellen Veränderungen in der Bundesregierung (13/RGER-BR/2004) BR 711 65–66

 

Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend Nachhaltige Waldwirtschaft in Österreich - Österreichischer Waldbericht 2001 (III-234-BR/2002 d.B.), Gewässerschutzbericht 2002 gem. § 33e WRG des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (III-244-BR/2003 d.B.) und Wildschadensbericht 2001 des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (III-245-BR/2003 d.B.) BR 711 94–95

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2004 - SRÄG 2004) (434/A) BR 712 72–73

 

Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (479 d.B.) BR 712 78

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "Scheinharmonisierung" der Pensionssysteme (2231/J-BR/2004) BR 712 154–156

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Wien, Bürgermeister Dr. Michael Häupl, zum Thema "Finanzausgleich und Österreich-Konvent" (13/LHER-BR/2004) BR 713 62–63

 

Bericht der Bundesregierung über die Situation der österreichischen Land- und Forstwirtschaft im Jahr 2003 (Grüner Bericht 2004) (III-262-BR/2004 d.B.) und Bericht der Bundesregierung über Maßnahmen für die Land- und Forstwirtschaft im Jahre 2005 gemäß § 9 LWG (III-263-BR/2004 d.B.) BR 713 75–76

 

Siebenter Umweltkontrollbericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (III-259 und Zu III-259-BR/2004 d.B.) BR 713 105–106

 

Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten (622 d.B.) BR 714 58

 

Bundesgesetz, mit dem die Jurisdiktionsnorm, die Zivilprozessordnung, das Außerstreitgesetz, die Exekutionsordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, das Bundesgesetz zur Durchführung des Europäischen Übereinkommens vom 27. Jänner 1977 über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe, das Grundbuchsumstellungsgesetz, das Firmenbuchgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Rechtsanwaltsprüfungsgesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter geändert werden (Zivilverfahrens-Novelle 2004) (613 d.B.) und Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG, mit der die Vereinbarung über zivilrechtliche Bestimmungen betreffend den Verkehr mit Baugrundstücken geändert wird (403 d.B.) BR 714 69–70

 

Bundesgesetz, mit dem das Gentechnikgesetz und das Lebensmittelgesetz 1975 geändert werden (617 d.B.) BR 714 114–115

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend "SOS Innere Sicherheit" (2262/J-BR/2004) BR 714 140–141

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssels gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR betreffend Ernennung eines neuen Mitgliedes der Bundesregierung (Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Ursula Plassnik) (15/RGER-BR/2004) BR 715 63–64

 

Bundesgesetz, mit dem das Umweltinformationsgesetz geändert wird (UIG-Novelle 2004) (641 d.B.) und Übereinkommen von Aarhus über den Zugang zu Informationen, die Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten samt Erklärung (654 d.B.) BR 715 90–91

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Wolfgang Schimböck, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Schließungswelle von Postämtern - "Herr Vizekanzler, handeln Sie!" (2274/J-BR/2004) BR 715 158–160

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Bundesgesetz über den Schutz vor Straftaten gegen die Sicherheit von Zivilluftfahrzeugen, das Waffengesetz, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundesforstegesetz 1996, das Pensionsgesetz 1965, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Sonderunterstützungsgesetz, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeiterkammergesetz 1992, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Bundespflegegeldgesetz, das Bundessozialamtsgesetz, das Bundesbehindertengesetz, das Glücksspielgesetz, das Bundes-Sportförderungsgesetz, das Altlastensanierungsgesetz und das Umweltförderungsgesetz geändert sowie Regelungen über die Veräußerung von Bundesanteilen an der Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft mbH Villach und an der Entwicklungsgesellschaft Aichfeld-Murboden Gesellschaft m.b.H. getroffen werden (Budgetbegleitgesetz 2005) (649 d.B.) BR 715 184–186

 

Bundesgesetz, mit dem ein Allgemeines Pensionsgesetz erlassen wird sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Überbrückungshilfengesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundesbahngesetz, das Bezügegesetz, das Bundesbezügegesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Dienstgeberabgabegesetz geändert werden (Pensionsharmonisierungsgesetz) (653 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz geändert werden (695 d.B.) BR 716 52–54

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Karl Boden, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Schließungswelle von Postämtern - "Herr Vizekanzler, handeln Sie!" II (2278/J-BR/2004) BR 716 131–133

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Grenzkontrollgesetz, das Bundesgesetz über die Führung der Bundesgendarmerie im Bereich der Länder und die Verfügung über die Wachkörper der Bundespolizei und der Bundesgendarmerie und das Beamten-Dienstrechtsgesetz geändert werden (SPG-Novelle 2005) (643 d.B.) BR 717 32–34

 

Bundesgesetz, mit dem der Finanzausgleich für die Jahre 2005 bis 2008 geregelt wird und sonstige finanzausgleichsrechtliche Bestimmungen getroffen werden (Finanzausgleichsgesetz 2005 - FAG 2005) und das Zweckzuschussgesetz 2001, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Sonderunterstützungsgesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten und das Tabaksteuergesetz 1995 geändert werden (702 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (732 d.B.) und Vereinbarung zwischen dem Bund, den Ländern und den Gemeinden über eine Weiterführung der stabilitätsorientierten Budgetpolitik (Österreichischer Stabilitätspakt 2005) (701 d.B.) BR 717 120–122

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (3. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2004 - 3. SVÄG 2004) (703 d.B.) BR 717 180

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Burgenland Hans Niessl zum Thema "Perspektiven für den Föderalismus nach dem Österreich-Konvent" (14/LHER-BR/2005) BR 718 96–98

 

Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Tschechischen Republik über die Beschäftigung in Grenzzonen (688 d.B.), Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Tschechischen Republik über den Austausch von Arbeitnehmern zur Erweiterung der beruflichen und sprachlichen Kenntnisse (689 d.B.), Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Malta über die Vertretung der Republik Malta durch österreichische Vertretungsbehörden hinsichtlich der Erteilung von Visa zur Durchreise und zum kurzfristigen Aufenthalt (628 d.B.), Vereinbarung über die Satzung der Europäischen Schulen samt Anhang (705 d.B.) und Übereinkommen zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten samt Anhängen (609 d.B.) BR 719 38–39

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Ana Blatnik, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "Alles unternehmen, um die Fußball-Europameisterschaft 2008 für Österreich zu retten!" (2297/J-BR/2005) BR 719 109–110

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Verdringlichung der Anfrage 2709/J - XXII. GP des Abg. DI Uwe Scheuch betreffend Telefonüberwachung durch das Büro für interne Angelegenheiten (des Bundesministeriums für Inneres im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe für den Neubau eines Fußballstadions in Klagenfurt) (2299/J-BR/2005) BR 719 123

 

Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über eine Verfassung für Europa (789 d.B.) BR 719 145–146

 

Bericht des Bundeskanzlers an das Parlament zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2005 und zum operativen Jahresprogramm des Rates für 2005 (III-269-BR/2005 d.B.), Bericht des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie zur Jahresvorschau des BMVIT 2005 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-270-BR/2005 d.B.), Bericht der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zur Jahresvorschau des BMGF 2005 auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission für 2005 sowie des operativen Jahresprogramms des Rates für 2005 (III-271-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz zur Jahresvorschau des BMSG 2005 auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-280-BR/2005 d.B.) BR 720 73–74

 

Bericht des Bundesministers für Finanzen und des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit betreffend die Förderung von Klein- und Mittelbetrieben aufgrund der Entschließung des Bundesrates vom 25. Juli 2002, E 182-BR/2002 (III-266-BR/2005 d.B.) BR 720 99

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Stefan Schennach, Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend die Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz, insbesondere der Wehrmachtsdeserteure, im von der Bundesregierung ausgerufenen "Gedenkjahr 2005" (2307/J-BR/2005) BR 720 124–125

 

Zusatzprotokoll zur Verhütung, Bekämpfung und Bestrafung des Menschenhandels, insbesondere des Frauen- und Kinderhandels, zum Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität (825 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, geändert wird (601/A) BR 723 112

 

Rahmenübereinkommen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) zur Eindämmung des Tabakgebrauchs (890 d.B.) BR 723 146–147

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Kärnten, Dr. Jörg Haider, gemäß § 38 Abs. 3 GO-BR zum Thema "Europa der Regionen - Europa der Bürger: Was die Länder dazu beitragen können" (15/LHER-BR/2005) BR 724 41–43

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Anerkennung der Leistungen im österreichischen Widerstand sowie zur abschließenden Beseitigung nationalsozialistischer Unrechtsakte erlassen, das Opferfürsorgegesetz geändert und ein Bundesgesetz, mit dem aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung Österreichs von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft eine einmalige Zuwendung (Befreiungs-Erinnerungszuwendung) für Widerstandskämpfer und Opfer der politischen Verfolgung sowie deren Hinterbliebene geschaffen wird (Anerkennungsgesetz 2005) (614/A), Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1025 d.B.), Bundesgesetz, mit dem eine einmalige Zuwendung für Frauen als Anerkennung für ihre besonderen Leistungen beim Wiederaufbau der Republik Österreich geschaffen wird (641/A) und Bundesgesetz, mit dem das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz und das Heeresversorgungsgesetz geändert werden (613/A) BR 724 149–151

 

Bundesgesetz, mit dem ein Hochwasseropferentschädigungs- und Wiederaufbau-Gesetz 2005 - HWG 2005 erlassen wird, das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Bundesfinanzgesetz 2005, das Bundesfinanzgesetz 2006, das Umweltförderungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Gebührengesetz 1957 und das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955 geändert werden und abgabenrechtliche Sondermaßnahmen für Opfer von Naturkatastrophen vorgesehen werden (1065 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem eine Gerichtsgebührenbefreiung im Zusammenhang mit der Hochwasserhilfe des Jahres 2005 gewährt wird (1095 d.B.) BR 725 66–67

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Allgemeine Pensionsgesetz sowie das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundespflegegeldgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2005 - SVÄG 2005) (1111 d.B.) BR 727 69–70

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Errichtung eines Zukunftsfonds der Republik Österreich (Zukunftsfonds-Gesetz) und ein Bundesgesetz über die Errichtung einer Stipendienstiftung der Republik Österreich (Stipendienstiftungs-Gesetz) erlassen werden (679/A) BR 727 87–88

 

Bericht über die Tätigkeit der Volksanwaltschaft im Jahr 2004 (III-283-BR/2005 d.B.) BR 727 97–98

 

Bundesgesetz, mit dem das Entschädigungsfondsgesetz geändert wird (670/A) BR 728 43–44

 

Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten über die österreichische EU-Präsidentschaft 2006 (III-291-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten zur Jahresvorschau des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten 2005 auf der Grundlage des operativen Jahresprogramms des Rates sowie des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission und des Strategieprogramms der Kommission 2005-2009 (III-273-BR/2005 d.B.) BR 728 81–82

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Errichtung der Gesellschaft "Familie & Beruf Management GmbH" erlassen sowie das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (1070 d.B.) BR 728 110–112

 

Bundesgesetz, mit dem das Postgesetz 1997 geändert wird (Postgesetznovelle 2005) (1068 d.B.) BR 728 152–154

 

Bundesgesetz, mit dem das Informationssicherheitsgesetz geändert wird (1084 d.B.) und Bundesgesetz über die Vergabe von Aufträgen (Bundesvergabegesetz 2006 - BVergG 2006) (1171 d.B.) BR 729 123

 

Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrliniengesetz geändert wird (1170 d.B.) BR 729 160–161

 

Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses an das Bundesland Kärnten aus Anlass der 85. Wiederkehr des Jahrestages der Volksabstimmung (1145 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das EU-Quellensteuergesetz, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Bodenschätzungsgesetz 1970, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Elektrizitätsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, die Abgabenexekutionsordnung, das Finanzstrafgesetz, das Alkoholsteuergesetz, das Tabakmonopolgesetz 1996 und das Zollrechts-Durchführungsgesetz geändert werden - Abgabenänderungsgesetz 2005 (AbgÄG 2005) (1187 d.B.) BR 729 167–169

 

Bundesgesetz, mit dem das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 (StbG), das Tilgungsgesetz 1972 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (Staatsbürgerschaftsrechts-Novelle 2005) (1189 d.B.) BR 730 20–21

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (1122 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz geändert wird (605/A) BR 730 59–60

 

Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2005 - UrhG-Nov 2005) (1240 d.B.) BR 730 69–70

 

Bundesgesetz über die Durchführung von Volks-, Arbeitsstätten-, Gebäude- und Wohnungszählungen und Bundesgesetz, mit dem das Postgesetz 1997, das Meldegesetz 1991 und das Bildungsdokumentationsgesetz geändert werden (1193 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz geändert wird (1247 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Volkszählungsgesetz 1950 geändert wird (180/A) BR 730 88–90

 

Bundesgesetz, mit dem das Führerscheingesetz geändert wird (9. FSG-Novelle) (757/A) BR 731 42–44

 

Bundesverfassungsgesetz über den Abschluss des Vertrages über den Beitritt der Republik Bulgarien und Rumäniens zur Europäischen Union (1265 d.B.) BR 731 74–75

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz betreffend Verdacht auf zweckwidrige Verwendung von öffentlichen Geldern im Sozialministerium zu Gunsten einer politischen Partei (2379/J-BR/2006) BR 731 110–112

 

Bundesgesetz, mit dem das Passgesetz 1992 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (1229 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Meldegesetz geändert wird (1341 d.B.) BR 732 36–37

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Einfuhr von Arzneiwaren (Arzneiwareneinfuhrgesetz 2002) und das Apothekengesetz geändert werden (751/A), Vereinbarung (gemäß Art. 15 a B-VG zwischen dem Bund dem Land Wien) zur Sicherstellung der Patientenrechte (Patientencharta) (1268 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz geändert wird (778/A) und Bundesgesetz, mit dem das Zahnärztegesetz geändert wird (780/A) BR 732 56–58

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das Herstellen und das Inverkehrbringen von Tabakerzeugnissen sowie die Werbung für Tabakerzeugnisse und den Nichtraucherschutz (Tabakgesetz), das Tabakmonopolgesetz und das Tabaksteuergesetz geändert werden (777/A) BR 732 71–72

 

Außenpolitischer Bericht 2004 der Bundesregierung (III-289-BR/2005 d.B.) und Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten über das EU-Arbeitsprogramm 2006 (III-299-BR/2006 d.B.) BR 733 45–46

 

Bundesgesetz über Patientenverfügungen (Patientenverfügungs-Gesetz - PatVG) (1299 d.B.) BR 733 72

 

Bundesgesetz, mit dem das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1280 d.B.) BR 733 144–145

 

Antrag der Bundesräte Karl Boden, Elisabeth Kerschbaum, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtliche Sicherstellung der Gentechnikfreiheit österreichischer Nationalparks (151/A(E)-BR/2006) BR 733 167–168

 

Vertrag zwischen dem Königreich Belgien, der Tschechischen Republik, dem Königreich Dänemark, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Estland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, Irland, der Italienischen Republik, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, dem Großherzogtum Luxemburg, der Republik Ungarn, der Republik Malta, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Republik Polen, der Portugiesischen Republik, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik, der Republik Finnland, dem Königreich Schweden, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (Mitgliedstaaten der Europäischen Union) und der Republik Bulgarien und Rumänien über den Beitritt der Republik Bulgarien und Rumäniens zur Europäischen Union sowie Protokoll samt Anhängen, Akte über die Bedingungen des Beitritts der Republik Bulgarien und Rumäniens und die Anpassungen der Verträge, auf denen die Europäische Union beruht samt Anhängen und Schlussakte (1389 d.B.) BR 734 45–47

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Ewald Lindinger, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Gesetzes-Pfusch bei Brieffachanlagen (Aufhebung der Verpflichtung der Gebäudeeigentümer zur Kostentragung für den Ersatz der bisherigen Post-Hausbrieffachanlagen durch den Verfassungsgerichtshof) (2401/J-BR/2006) BR 734 117–119

 

Bundesgesetz, mit dem das Ökostromgesetz, das Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz und das Energie-Regulierungsbehördengesetz geändert werden (Ökostromgesetz-Novelle 2006) (655 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Elektrizitätswirtschafts- und –organisationsgesetz, das Gaswirtschaftsgesetz, das Energielenkungsgesetz 1982, das Erdöl-Bevorratungs- und Meldegesetz 1982, das Energie-Regulierungsbehördengesetz, das Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984 und das Wettbewerbsgesetz geändert werden (Energie-Versorgungssicherheitsgesetz 2006) (1411 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Versorgungssicherungsgesetz 1992 geändert wird (1419 d.B.) BR 735 67–69

 

Bundesgesetz, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird (1357 d.B.) BR 735 108–109

 

Übereinkommen über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zu dem am 19. Juni 1980 in Rom zur Unterzeichnung aufgelegten Übereinkommen über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht sowie zu dem Ersten und dem Zweiten Protokoll über die Auslegung des Übereinkommens durch den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (1162 d.B.) BR 736 80–81

 

Bundesgesetz, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959 geändert wird (Wasserrechtsgesetznovelle 2006) (1356 d.B.) BR 736 106–107

 

Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses an das Bundesland Burgenland aus Anlass der 85-jährigen Zugehörigkeit zu Österreich (1555 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Glücksspielgesetz geändert wird (844/A) BR 737 66–67

 

Änderung des Übereinkommens über den physischen Schutz von Kernmaterial (1442 d.B.) BR 737 95–96

 

Antrag der Bundesräte Helmut Wiesenegg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berücksichtigung von kulturellen Veranstaltungen und volkskundlichen Veranstaltungen bzw. solchen Veranstaltungen, die der Pflege der eigenen Geschichte dienen, in der Sicherheitsgebühren-Verordnung (154/A(E)-BR/2006) BR 737 148

 

Antrag der Bundesräte Albrecht Konečny, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen betreffend sofortigen Stopp der Beschaffung von Eurofighter Kampfflugzeugen und Offenlegung der Verträge (153/A(E)-BR/2006) BR 738 34–37, 72

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Karl Boden, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend Schließungswelle von Postämtern - "Herr Vizekanzler, handeln Sie!" II (2278/J-BR/2004) BR 716 135

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

der Wunsch nach Kindern und die Lebbarkeit von Familie (1369/M-BR/2004) BR 714 15–16

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt) BR 714 15–16

 

Entwicklung der kleinen und mittleren Pensionen im Jahr 2006 (1454/M-BR/2005) BR 725 18

Beantwortet von Staatssekretär Sigisbert Dolinschek (in Vertretung von Bundesministerin Ursula Haubner) BR 725 18

 

mit Paratuberkulose verseuchte Milch und Kindernahrung (1455/M-BR/2005) BR 727

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat BR 727 17–18

 

Luftraumsicherungsoperationen von zivilen Veranstaltungen im Rahmen der EU-Präsidentschaft Österreichs (1469/M-BR/2005) BR 728

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter BR 728 33–34

 

Auswirkungen des "Blum-Bonus" im Bereich der Lehrlingsausbildung (1481/M-BR/2005) BR 729 30–31

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein BR 729 30–31

 

Förderungen im Rahmen des Programms "Ländliche Entwicklung" (1494/M-BR/2006) BR 733 23

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll BR 733 23

 

Milliardenpaket 2007 - 2009 für die Universitäten (1519/M-BR/2006) BR 736 37

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer BR 736 37

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Günther Prutsch betreffend Steuergeschenk an Baumeister Richard Lugner in Form eines Steuernachlasses (1322/M-BR/2004) BR 707 29

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Wolfgang Schimböck betreffend Entwicklung der steuerlichen Ertragsanteile der Gemeinden (1324/M-BR/2004) BR 707 39–40

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Gottfried Kneifel betreffend Todesfälle im Zusammenhang mit ungesundem Lebenswandel (1328/M-BR/2004) BR 709 26

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Dr. Erich Gumplmaier betreffend ÖVP-Modell der Gesundheitsagenturen (1333/M-BR/2004) BR 709 29–30

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Johann Höfinger betreffend Änderungen im Bereich der Bundesbetreuung im Zusammenhang mit der Umsetzung der Art. 15 a-B-VG-Vereinbarung über die Grundversorgung (1337/M-BR/2004) BR 710 24

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Dipl.-Ing. Heribert Bogensperger betreffend Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie (1338/M-BR/2004) BR 710 28

Beantwortet von Bundesminister Dr. Ernst Strasser

 

Johann Kraml betreffend Umverteilung der Agrarförderungen (1356/M-BR/2004) BR 713 20

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Martina Diesner-Wais betreffend Prioritäten der Programmplanung "Ländliche Entwicklung 2007-2013" (1361/M-BR/2004) BR 713 23

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Günther Prutsch betreffend Zwangsverpfändung der Pensionsverpflichtungen der Österreichischen Bundesforste (1358/M-BR/2004) BR 713 29

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Josef Saller betreffend Pensionsharmonisierung (1365/M-BR/2004) BR 714 12

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt)

 

Ana Blatnik betreffend Auswirkungen der Schwerarbeiterregelung für Frauen (1372/M-BR/2004) BR 714 32–33

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt)

 

Andrea Fraunschiel betreffend Schwerpunkte im Bereich "Vereinbarkeit Beruf und Familie" (1368/M-BR/2004) BR 714 34

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt)

 

Franz Wolfinger betreffend Verringerung der Zahl der Verkehrstoten im Straßenverkehr (1375/M-BR/2004) BR 715 10

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Helmut Kukacka (in Vertretung von Bundesminister Hubert Gorbach)

 

Martina Diesner-Wais betreffend Ausbau der Verkehrsinfrastruktur Richtung Slowakei (1376/M-BR/2004) BR 715 18

Beantwortet von Staatssekretär Mag. Helmut Kukacka (in Vertretung von Bundesminister Hubert Gorbach)

 

Dr. Ruperta Lichtenecker betreffend Auswirkungen der Umsetzung der Bolkestein-Richtlinie auf die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Dienstleistungsunternehmen (1394/M-BR/2004) BR 716 24–25

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Edgar Mayer betreffend Pflegeberufe (1387/M-BR/2004) BR 716 27

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein

 

Jürgen Weiss betreffend Leistungen für den Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe in Südostasien (1395/M-BR/2005) BR 718 13–14

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel

 

Dr. Ruperta Lichtenecker betreffend Umsetzung des VfGH-Erkenntnisses zur Aufhebung der Ortstafelregelung im Volksgruppengesetz hinsichtlich zweisprachiger Ortstafeln in Kärnten (1400/M-BR/2005) BR 718 28–29

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel

 

Josef Saller betreffend Abschaffung qualifizierten Zustimmungsquorums bei Schulgesetzen (1405/M-BR/2005) BR 719 10

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Günther Molzbichler betreffend arbeitslose Akademikerinnen (1413/M-BR/2005) BR 719 26

Beantwortet von Bundesministerin Elisabeth Gehrer

 

Edgar Mayer betreffend Ertragsanteile der Länder und Gemeinden im Jahr 2006 (1415/M-BR/2005) BR 720 10–11

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Sissy Roth-Halvax betreffend SPÖ-Wirtschaftsprogramm (1418/M-BR/2005) BR 720 29

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Wolfgang Schimböck betreffend Steuerpauschalierungen (1423/M-BR/2005) BR 720 31

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Alfred Finz (in Vertretung von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser)

 

Karl Boden betreffend Regionalförderung insbesondere Ziel-2-Förderungen (1433/M-BR/2005) BR 722 32

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik

 

Dipl.-Ing. Heribert Bogensperger betreffend Kriminalitätsentwicklung (1436/M-BR/2005) BR 723 21

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop

 

Ing. Hermann Haller betreffend Asylzahlen (1438/M-BR/2005) BR 723 28

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop

 

Eva Konrad betreffend Anspruchsberechtigte auf Waisenpension (1449/M-BR/2005) BR 725 24

Beantwortet von Staatssekretär Sigisbert Dolinschek (in Vertretung von Bundesministerin Ursula Haubner)

 

Martina Diesner-Wais betreffend Vogelgrippe-Pandemie (1456/M-BR/2005) BR 727 13

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Dr. Ruperta Lichtenecker betreffend Berufsbild der gewerblichen  Masseure und Heilmasseure (1460/M-BR/2005) BR 727 26

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Ana Blatnik betreffend geschlechtergerechte Steuerreform (1463/M-BR/2005) BR 727 32

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Adelheid Ebner betreffend Gesamtabgänge der gesetzlichen Krankenversicherungsträger in den Jahren 2000 bis 2004 (1464/M-BR/2005) BR 727 37–38

Beantwortet von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat

 

Helmut Wiesenegg betreffend Angriffe des Kärntner Landeshauptmannes auf den Verfassungsgerichtshof (im Zusammenhang mit der Verpflichtung zur Aufstellung zweisprachiger Ortstafeln) (1488/M-BR/2006) BR 731 21–23

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger

 

Ludwig Bieringer betreffend Rettung der BAWAG (1499/M-BR/2006) BR 734 13

Beantwortet von Staatssekretär Franz Morak (in Vertretung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel)

 

Gabriele Mörk betreffend Foltervorwürfe anerkannter Menschenrechtsvereine gegen die Türkei (1513/M-BR/2006) BR 735 30

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Hans Winkler (in Vertretung von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik)