NITTMANN Klaus Peter, Dr.

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Oberösterreich

 

Siehe auch Index der XXI. GP

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Ersatzmitglied) am 28.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Ausschuss für Frauenangelegenheiten (Ersatzmitglied)

 

Mitglied am 28.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Mitglied am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Geschäftsordnungsausschuss (Mitglied)

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 07.03.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Ausschuss für öffentliche Leistung und Sport (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt

 

Ausschuss für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz (Ersatzmitglied) am 16.07.2003

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen (Mitglied) am 28.01.2003

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Mitglied) am 16.07.2003

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 21.07.2003

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Ersatzmitglied) am 28.01.2003

 

Ausscheiden am 15.05.2003

 

Ersatzmitglied am 20.06.2003

 

Ausscheiden am 23.10.2003

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend Verdringlichung des Bedürfnisses freiheitlicher Bundesräte, die Wahrheit über den Kauf der Abfangjäger zu erfahren (2066/J-BR/2003) BR 695 119

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung betreffend die Beschaffung der Eurofighter-Kampfflugzeuge als teuerste Fehlentscheidung in der Geschichte der Zweiten Republik (2119/J-BR/2003) BR 701 114–116

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Auswirkungen der Inanspruchnahme des Kinderbetreuungsgeldes auf die Beschäftigung von Frauen (1273/M-BR/2003) BR 695 13–14

Beantwortet von Staatssekretärin Ursula Haubner (in Vertretung von Bundesminister Mag. Herbert Haupt) BR 695 13–14

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Paul Fasching betreffend Maßnahmen zur Verwaltungsreform im Bereich des Bundesministeriums für Finanzen (1275/M-BR/2003) BR 701 10–11

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser

 

Theodor Binna betreffend Neuverschuldung im Bereich der Schieneninfrastruktur bis ins Jahr 2010 (1281/M-BR/2003) BR 701 23–24

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser

 

Stefan Schennach betreffend Verdachtsfall Insider-Handel des VOEST-Vorstandsvorsitzenden (1284/M-BR/2003) BR 701 31

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser