GASTINGER Karin, Mag. (von 25.06.2004 bis 23.07.2005 Mag. Karin Miklautsch)

 

 

 

Regierungserklärungen

 

gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR anläßlich Amtsantritt (14/RGER-BR/2004) BR 714 39–42

Verlangen auf Durchführung einer Debatte darüber BR 714 42

Debatte BR 714 42–55

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel gemäß 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zu den Themen "Eine Verfassung für Europa - der Europäische Rat vom 17. und 18. Juni 2004" und "Änderung der personellen Zusammensetzung der Bundesregierung" (18/RGER) und Erklärung des Vizekanzlers Hubert Gorbach gemäß 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zum Thema "Personelle Veränderungen in der Bundesregierung" (19/RGER) 69 18–19

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (518 d.B.): Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Republik Polen über die Ergänzung des Europäischen Übereinkommens über die Rechtshilfe in Strafsachen vom 20. April 1959 und die Erleichterung seiner Anwendung (635 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (618 d.B.): Bundesgesetz über den Ersatz von Schäden aufgrund einer strafgerichtlichen Anhaltung oder Verurteilung (Strafrechtliches Entschädigungsgesetz 2005 - StEG 2005) (636 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 65/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Novellierung des Strafrechtlichen Entschädigungsgesetzes (StEG) (637 d.B.) 78 196–197

 

Erklärung der Bundesministerin für Justiz Mag. Karin Miklautsch gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR anläßlich Amtsantritt (14/RGER-BR/2004) BR 714 39–42, 51–53, 55

 

Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten (622 d.B.) BR 714 60–61

 

Bundesfinanzgesetz 2005 samt Anlagen

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (650 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Beschluss des Nationalrates vom 17. November 2004 betreffend ein Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2005 (Bundesfinanzgesetz 2005 - BFG 2005) samt Anlagen

Justiz
Kapitel 30 Justiz (650 d.B.) 83 220

 

Aktuelle Stunde zum Thema Auswirkungen von illegalem Aufenthalt und Kriminaltourismus auf die österreichische Strafjustiz (21/AS) 89 23–26

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (643 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Grenzkontrollgesetz, das Bundesgesetz über die Führung der Bundesgendarmerie im Bereich der Länder und die Verfügung über die Wachkörper der Bundespolizei und der Bundesgendarmerie und das Beamten-Dienstrechtsgesetz geändert werden (SPG-Novelle 2005) (723 d.B.) und Bericht und Antrag des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Entwurf eines Bundesverfassungsgesetzes, mit dem die Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit von Rechtsschutzbeauftragten verankert wird (724 d.B.) 89 59–61

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (678 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Fortpflanzungsmedizingesetz geändert wird (Fortpflanzungsmedizingesetz-Novelle 2004 - FMedGNov 2004) (741 d.B.) 90 212

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (679 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Bundesgesetz über die justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Bewährungshilfegesetz geändert werden (Strafprozessnovelle 2005) (742 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (698 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Firmenbuchgesetz und die Konkursordnung zur Bekämpfung des Sozialbetrugs geändert werden (Sozialbetrugsgesetz-SozBeG) und über
die Petition (12/PET) betreffend "Frächterskandale: Illegale Beschäftigung darf kein Kavaliersdelikt bleiben! Sozialbetrug ist Diebstahl und Diebstahl muss strafrechtlich verfolgt werden!", überreicht vom Abgeordneten Mag. Johann Maier (743 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (699 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten (746 d.B.) 90 217

 

Bundesgesetz, mit dem das Fortpflanzungsmedizingesetz geändert wird (Fortpflanzungsmedizingesetz-Novelle 2004 - FMedGNov 2004) (678 d.B.) BR 717 53–54

 

Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Bundesgesetz über die justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Bewährungshilfegesetz geändert werden (Strafprozessnovelle 2005) (679 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und die Konkursordnung zur Bekämpfung des Sozialbetrugs geändert werden (Sozialbetrugsgesetz-SozBeG) (698 d.B.) und Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten (699 d.B.) BR 717 63–64

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (696 d.B.): ÜBEREINKOMMEN - gemäß Artikel 34 des Vertrags über die Europäische Union vom Rat erstellt - über die Rechtshilfe in Strafsachen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union samt Erklärungen (744 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (697 d.B.): PROTOKOLL - vom Rat gemäß Artikel 34 des Vertrags über die Europäische Union erstellt - zu dem Übereinkommen über die Rechtshilfe in Strafsachen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union samt Erklärungen (745 d.B.) 93 237

 

Anfragebeantwortung betreffend den Tod des Schubhäftlings Edwin Ndupu (2327/AB) 96 110–111

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Stefan Schennach, Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend die Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz, insbesondere der Wehrmachtsdeserteure, im von der Bundesregierung ausgerufenen "Gedenkjahr 2005" (2307/J-BR/2005) BR 720 126–127

 

Anfragebeantwortung betreffend Verdachtslage und Maßnahmen im Zusammenhang mit den Straf- und Wiederaufnahmeverfahren gegen Peter Löffler und Tibor Foco (2723/AB) 110 170–173

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (816 d.B.): Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zur polizeilichen Gefahrenabwehr und in strafrechtlichen Angelegenheiten (877 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (842 d.B.): Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Republik Kroatien über die Ergänzung des Europäischen Übereinkommens über die Rechtshilfe in Strafsachen in der Fassung des Zusatzprotokolls zum Europäischen Übereinkommen über die Rechtshilfe in Strafsachen und die Erleichterung seiner Anwendung (879 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 533/A(E) der Abgeordneten Gabriele Heinisch-Hosek, Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend wirksame gesetzliche und andere Maßnahmen gegen Stalking (878 d.B.) 110 264

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Presse und andere publizistische Medien (Mediengesetz) geändert wird (784 d.B.) BR 722 145–146

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (927 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Aktiengesetz, das Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das SE-Gesetz, das Handelsgesetzbuch, das Bankwesengesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz, das Pensionskassengesetz, das Genossenschaftsrevisionsgesetz, das Genossenschaftsrevisionsrechtsänderungsgesetz und das Gerichtsgebührengesetz entsprechend der Entschließung des Nationalrats vom 29. Jänner 2004 zur Stärkung des Vertrauens in die österreichische Wirtschaft geändert werden (Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz 2005 - GesRÄG 2005) (985 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (926 d.B.): Bundesgesetz gegen Kartelle und andere Wettbewerbsbeschränkungen (Kartellgesetz 2005 - KartG 2005) (990 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (942 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wettbewerbsgesetz und das Bundesgesetz zur Verbesserung der Nahversorgung und der Wettbewerbsbedingungen geändert werden (Wettbewerbsgesetznovelle 2005) (991 d.B.) 112 112–114

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (928 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung, das Vollzugsgebührengesetz, das Rechtspflegergesetz, die Notariatsordnung, das Rechtsanwaltstarifgesetz und das Strafgesetzbuch geändert werden (Exekutionsordnungs-Novelle 2005 - EO-Nov. 2005) (986 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 602/A der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Dieter Böhmdorfer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Organisation der Bezirksgerichte in Graz geändert wird (989 d.B.) 112 180, 181–182

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (825 d.B.): Zusatzprotokoll zur Verhütung, Bekämpfung und Bestrafung des Menschenhandels, insbesondere des Frauen- und Kinderhandels, zum Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität (987 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 601/A der Abgeordneten Dr. Dieter Böhmdorfer, Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, geändert wird (988 d.B.) 112 191–192

 

Bundesgesetz, mit dem das Aktiengesetz, das Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das SE-Gesetz, das Handelsgesetzbuch, das Bankwesengesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz, das Pensionskassengesetz, das Genossenschaftsrevisionsgesetz, das Genossenschaftsrevisionsrechtsänderungsgesetz und das Gerichtsgebührengesetz entsprechend der Entschließung des Nationalrats vom 29. Jänner 2004 zur Stärkung des Vertrauens in die österreichische Wirtschaft geändert werden (Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz 2005 - GesRÄG 2005) (927 d.B.), Bundesgesetz gegen Kartelle und andere Wettbewerbsbeschränkungen (Kartellgesetz 2005 - KartG 2005) (926 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Wettbewerbsgesetz und das Bundesgesetz zur Verbesserung der Nahversorgung und der Wettbewerbsbedingungen geändert werden (Wettbewerbsgesetznovelle 2005) (942 d.B.) BR 723 97–99

 

Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung, das Vollzugsgebührengesetz, das Rechtspflegergesetz, die Notariatsordnung, das Rechtsanwaltstarifgesetz und das Strafgesetzbuch geändert werden (Exekutionsordnungs-Novelle 2005 - EO-Nov. 2005) (928 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Organisation der Bezirksgerichte in Graz geändert wird (602/A) BR 723 105–106

 

Zusatzprotokoll zur Verhütung, Bekämpfung und Bestrafung des Menschenhandels, insbesondere des Frauen- und Kinderhandels, zum Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende organisierte Kriminalität (825 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz, mit dem vorübergehende Maßnahmen im Bereich des Strafaufschubs getroffen werden, geändert wird (601/A) BR 723 112–114

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (952 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird, ein Asylgesetz 2005, ein Fremdenpolizeigesetz 2005 und ein Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz erlassen sowie das Fremdengesetz 1997, das Bundesbetreuungsgesetz, das Personenstandsgesetz, das Bundesgesetz über den unabhängigen Bundesasylsenat, das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 1991, das Sicherheitspolizeigesetz, das Gebührengesetz 1957, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Kinderbetreuungsgeldgesetz und das Tilgungsgesetz 1972 geändert werden (Fremdenrechtspaket 2005) (1055 d.B.) und Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Petition (63/PET) betreffend "Gewalt gegen Frauen - nicht mit ihnen - nicht mit uns!", überreicht von den Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Gabriele Heinisch-Hosek, Dipl.-Ing. Elke Achleitner und Matthias Ellmauer (1056 d.B.) 116 62–64

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 614/A der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Anerkennung der Leistungen im österreichischen Widerstand sowie zur abschließenden Beseitigung nationalsozialistischer Unrechtsakte erlassen, das Opferfürsorgegesetz geändert und ein Bundesgesetz, mit dem aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung Österreichs von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft eine einmalige Zuwendung (Befreiungs-Erinnerungszuwendung) für Widerstandskämpfer und Opfer der politischen Verfolgung sowie deren Hinterbliebene geschaffen wird (Anerkennungsgesetz 2005) (1024 d.B.), Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1025 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 21/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zur Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz (1023 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 641/A der Abgeordneten Mag. Herbert Haupt, Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine einmalige Zuwendung für Frauen als Anerkennung für ihre besonderen Leistungen beim Wiederaufbau der Republik Österreich geschaffen wird (1022 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 613/A der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz und das Heeresversorgungsgesetz geändert werden (1013 d.B.) 116 153–154

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Anerkennung der Leistungen im österreichischen Widerstand sowie zur abschließenden Beseitigung nationalsozialistischer Unrechtsakte erlassen, das Opferfürsorgegesetz geändert und ein Bundesgesetz, mit dem aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung Österreichs von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft eine einmalige Zuwendung (Befreiungs-Erinnerungszuwendung) für Widerstandskämpfer und Opfer der politischen Verfolgung sowie deren Hinterbliebene geschaffen wird (Anerkennungsgesetz 2005) (614/A), Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1025 d.B.), Bundesgesetz, mit dem eine einmalige Zuwendung für Frauen als Anerkennung für ihre besonderen Leistungen beim Wiederaufbau der Republik Österreich geschaffen wird (641/A) und Bundesgesetz, mit dem das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz und das Heeresversorgungsgesetz geändert werden (613/A) BR 724 151–152

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (994 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Verbandsverantwortlichkeitsgesetz erlassen wird und mit dem das Mediengesetz, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, das Patentgesetz, das Markenschutzgesetz 1970, das Halbleiterschutzgesetz, das Musterschutzgesetz 1990 und das Gebrauchsmustergesetz geändert werden (1077 d.B.) 122 245–246

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1058 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Handelsgesetzbuch in Unternehmensgesetzbuch umbenannt und gemeinsam mit dem allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch, dem Aktiengesetz 1965, dem Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, dem Genossenschaftsgesetz, dem Genossenschaftsrevisionsgesetz, dem Firmenbuchgesetz, dem Umwandlungsgesetz, dem Spaltungsgesetz, dem EWIV-Ausführungsgesetz, dem SE-Gesetz, dem Handelsvertretergesetz, der Jurisdiktionsnorm, dem Einführungsgesetz zur Zivilprozessordnung, der Zivilprozessordnung, dem Rechtspflegergesetz, der Konkursordnung, der Ausgleichsordnung, dem Privatstiftungsgesetz, dem Unternehmensreorganisationsgesetz, dem Gerichtsgebührengesetz, dem Gerichtskommissionstarifgesetz, dem Wohnungseigentumsgesetz 2002, dem Mietrechtsgesetz, dem Versicherungsaufsichtsgesetz, dem Wirtschaftstreuhandberufsgesetz und dem Ziviltechnikergesetz 1993 geändert wird sowie das Erwerbsgesellschaftengesetz und die Vierte Einführungsverordnung außer Kraft gesetzt werden (Handelsrechts-Änderungsgesetz - HaRÄG) (1078 d.B.) und Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bankwesengesetz, das Börsegesetz 1989 und das Vereinsgesetz 2002 geändert werden (1079 d.B.) 122 256–257

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1059 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Staatsanwaltschaftsgesetz und das Tilgungsgesetz geändert werden
und über den Antrag 525/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, das die Überprüfung des Ermessens gem. § 35 Abs. 2 SMG in den Nichtigkeitsgrund nach § 281 Abs. 1 Z 11a StPO aufnimmt (1080 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 334/A(E) der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rehabilitierung von Justizopfern des Austrofaschismus (1082 d.B.) 122 266–267

 

Kampf gegen Terrorismus: gemeinsame Aufgabe für Europa (4/EUPLB) 124 97–100

 

Bundesgesetz, mit dem ein Verbandsverantwortlichkeitsgesetz erlassen wird und mit dem das Mediengesetz, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, das Patentgesetz, das Markenschutzgesetz 1970, das Halbleiterschutzgesetz, das Musterschutzgesetz 1990 und das Gebrauchsmustergesetz geändert werden (994 d.B.) BR 725 128–129

 

Bundesgesetz, mit dem das Handelsgesetzbuch in Unternehmensgesetzbuch umbenannt und gemeinsam mit dem allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch, dem Aktiengesetz 1965, dem Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, dem Genossenschaftsgesetz, dem Genossenschaftsrevisionsgesetz, dem Firmenbuchgesetz, dem Umwandlungsgesetz, dem Spaltungsgesetz, dem EWIV-Ausführungsgesetz, dem SE-Gesetz, dem Handelsvertretergesetz, der Jurisdiktionsnorm, dem Einführungsgesetz zur Zivilprozessordnung, der Zivilprozessordnung, dem Rechtspflegergesetz, der Konkursordnung, der Ausgleichsordnung, dem Privatstiftungsgesetz, dem Unternehmensreorganisationsgesetz, dem Gerichtsgebührengesetz, dem Gerichtskommissionstarifgesetz, dem Wohnungseigentumsgesetz 2002, dem Mietrechtsgesetz, dem Versicherungsaufsichtsgesetz, dem Wirtschaftstreuhandberufsgesetz und dem Ziviltechnikergesetz 1993 geändert wird sowie das Erwerbsgesellschaftengesetz und die Vierte Einführungsverordnung außer Kraft gesetzt werden (Handelsrechts-Änderungsgesetz - HaRÄG) (1058 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bankwesengesetz, das Börsegesetz 1989 und das Vereinsgesetz 2002 geändert werden (1079 d.B.) BR 725 138–139

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (1189 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 (StbG), das Tilgungsgesetz 1972 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (Staatsbürgerschaftsrechts-Novelle 2005) (1254 d.B.) 129 84–87

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1158 d.B.): Bundesgesetz, mit dem in der Zivilprozessordnung das Schiedsverfahren neu geregelt wird sowie die Jurisdiktionsnorm, das Einführungsgesetz zur Zivilprozessordnung, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz und das Richterdienstgesetz geändert werden (Schiedsrechts-Änderungsgesetz 2006 - SchiedsRÄG 2006) (1236 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1169 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Notariatsordnung, die Rechtsanwaltsordnung, die Zivilprozessordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz, das Gerichtskommissärsgesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter, das Signaturgesetz, das  Außerstreitgesetz, das Ziviltechnikergesetz 1993, das Ziviltechnikerkammergesetz 1993 und das EuRAG geändert werden (Berufsrechts-Änderungsgesetz für Notare, Rechtsanwälte und Ziviltechniker 2006 - BRÄG 2006) (1237 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1168 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Außerstreitgesetz, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Notariatstarifgesetz, die Konkursordnung, die Ausgleichsordnung, die Anfechtungsordnung und das  Bundesgesetz über die Einziehung gerichtlicher Verwahrnisse geändert werden (Gerichtsgebühren- und Insolvenzrechts-Novelle 2006 - GIN 2006) (1238 d.B.) 129 162–163

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 583/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über eine Amnestie aus Anlass der sechzigsten Wiederkehr des Tages, an dem die Unabhängigkeit Österreichs wiederhergestellt wurde, der fünfzigsten Wiederkehr des Tages, an dem der österreichische Staatsvertrag unterzeichnet wurde, und der zehnten Wiederkehr des Tages, an dem Österreich der Europäischen Union beigetreten ist (Amnestie 2005) (1241 d.B.) 129 181–182

 

Anfragebeantwortung betreffend "Frauenhändlerring" (3360/AB) 132 81–84

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2004) (III-285-BR/2005 d.B.) BR 729 106–107

 

Bundesgesetz, mit dem ein Verwertungsgesellschaftengesetz 2006 erlassen wird und mit dem das Urheberrechtsgesetz und das KommAustria-Gesetz geändert werden (Verwertungsgesellschaftenrechtsänderungsgesetz 2006 - VerwGesRÄG 2006) (1069 d.B.) BR 729 116–117

 

Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2005 - UrhG-Nov 2005) (1240 d.B.) BR 730 70–71

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1316 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, die Exekutionsordnung und das Sicherheitspolizeigesetz zur Verbesserung des strafrechtlichen Schutzes gegen beharrliche Verfolgung und des zivilrechtlichen Schutzes vor Eingriffen in die Privatsphäre geändert werden (Anti-Stalking-Gesetz),
über die Regierungsvorlage (1325 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird
und
über die Regierungsvorlage (1326 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung 1975 geändert werden (1383 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1301 d.B.): Zweites Protokoll aufgrund von Art. K.3 des Vertrags über die Europäische Union zum Übereinkommen über den Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften samt Erklärungen (1384 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1064 d.B.): Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Schweizerischen Eidgenossenschaft andererseits zur Bekämpfung von Betrug und sonstigen rechtswidrigen Handlungen, die ihre finanziellen Interessen beeinträchtigen samt Schlussakte und Vereinbarter Niederschrift (1385 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1348 d.B.): Protokoll zu dem am 23. Februar 1995 unterzeichneten Vertrag zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Rechtshilfe in Strafsachen im Sinne des Artikels 3 Absatz 2 des am 25. Juni 2003  unterzeichneten Abkommens zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über Rechtshilfe (1386 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1347 d.B.): Protokoll zu dem am 8. Jänner 1998 unterzeichneten Auslieferungsvertrag zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika im Sinne von Artikel 3 Absatz 2 des am 25. Juni 2003 unterzeichneten Abkommens zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über Auslieferung (1387 d.B.) 142 66–68

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1299 d.B.): Bundesgesetz über Patientenverfügungen (Patientenverfügungs-Gesetz - PatVG) (1381 d.B.) 142 96–98

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1334 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Übernahmegesetz, das Handelsgesetzbuch, das Börsegesetz, das Umwandlungsgesetz und das Spaltungsgesetz geändert werden und ein Bundesgesetz über den Ausschluss von Minderheitsgesellschaftern erlassen wird (Übernahmerechts-Änderungsgesetz 2006 – ÜbRÄG 2006) (1382 d.B.) 142 112–114

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, die Exekutionsordnung und das Sicherheitspolizeigesetz zur Verbesserung des strafrechtlichen Schutzes der Umwelt sowie gegen beharrliche Verfolgung und des zivilrechtlichen Schutzes vor Eingriffen in die Privatsphäre geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2006) (1316 d.B.) BR 733 60–62

 

Bundesgesetz über Patientenverfügungen (Patientenverfügungs-Gesetz - PatVG) (1299 d.B.) BR 733 72–74

 

Bundesgesetz, mit dem das Übernahmegesetz, das Handelsgesetzbuch, das Börsegesetz, das Umwandlungsgesetz und das Spaltungsgesetz geändert werden und ein Bundesgesetz über den Ausschluss von Minderheitsgesellschaftern erlassen wird (Übernahmerechts-Änderungsgesetz 2006 – ÜbRÄG 2006) (1334 d.B.) BR 733 86–88

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Die Zukunft partnerschaftlich gestalten - ein modernes Familien- und Eherecht" (37/AS) 150 18–20, 29–30

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1324 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2006 – UrhG-Nov 2006)
 (1508 d.B.), Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Verwertungsgesellschaftengesetz 2006 geändert wird (1509 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 812/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die digitalen Rechte der KonsumentInnen (1510 d.B.) 153 22–23

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1420 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Sachwalterrecht im allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch und das Ehegesetz, das Außerstreitgesetz, das Konsumentenschutzgesetz, das Vereinssachwalter- und Patientenanwaltsgesetz, die Notariatsordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz und das Berufsrechts-Änderungsgesetz 2006 geändert werden (Sachwalterrechts-Änderungsgesetz 2006 – SWRÄG 2006) (1511 d.B.), Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Rechtsanwaltsordnung geändert wird (1513 d.B.), Bericht und Antrag des Justizausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Heimaufenthaltsgesetz geändert wird (1512 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 690/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend der Erweiterung der Beweislastumkehr bei Gewährleistungsansprüchen (1514 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 510/A der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Konsumentenschutzgesetz geändert wird (1515 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 497/A der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Konsumentenschutzgesetz geändert wird (1516 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 353/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "E-Commerce-Gesetz (ECG) und Online-Einkauf: Rechtlich unzulässige Firmen-Homepages - Vollziehung ECG" (1517 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 56/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Vereinheitlichung der Rücktrittsfristen für KonsumentInnen bei Konsumentengeschäften" (1518 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 36/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neukodifikation des zivilrechtlichen Konsumentenschutzrechtes - "KSchG - NEU" (1519 d.B.) 153 37–38

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1426 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafvollzugsgesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz und das Ausschreibungsgesetz 1989 geändert werden (1520 d.B.) 153 52–54

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1428 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsvertragsgesetz 1958 und das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert werden (Versicherungsrechts-Änderungsgesetz 2006 - VersRÄG 2006) (1521 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1427 d.B.): Bundesgesetz, mit dem im Rahmen der Umsetzung der Richtlinie 2003/58/EG das Firmenbuchgesetz, das Unternehmensgesetzbuch, die Jurisdiktionsnorm, das Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Aktiengesetz 1965, das Gerichtsgebührengesetz und das Handelsvertretergesetz geändert werden (Publizitätsrichtlinie-Gesetz – PuG) (1523 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1421 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über das Statut der Europäischen Genossenschaft (Societas Cooperativa Europaea - SCE) – (SCE-Gesetz – SCEG) erlassen wird sowie das Genossenschaftsgesetz, das Firmenbuchgesetz, das Rechtspflegergesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Bankwesengesetz, das Pensionskassengesetz, das Börsegesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesgesetz über die Post-Betriebsverfassung, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (Genossenschaftsrechtsänderungsgesetz 2006 – GenRÄG 2006) (1522 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1429 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Luftfahrtgesetz und das Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Luftverkehr 1997 geändert werden (1524 d.B.) 153 67–68

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1183 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wohnungseigentumsgesetz 2002, das Mietrechtsgesetz, das Landpachtgesetz und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden (Wohnrechtsnovelle 2006 - WRN 2006) (1530 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1182 d.B.): Bundesgesetz über die Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf und bei der In-Bestand-Gabe von Gebäuden und Nutzungsobjekten (Energieausweis-Vorlage-Gesetz - EAVG) (1531 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 294/A der Abgeordneten Doris Bures, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (1532 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 526/A(E) der Abgeordneten Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschränkung befristeter Mietverträge (1533 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 542/A(E) der Abgeordneten Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend klare und nachvollziehbare Mietzinsbegrenzungen (1534 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 675/A(E) der Abgeordneten Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschränkung der Kautionen (1535 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 659/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mietzinsobergrenzen (1536 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 660/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kautionsrückzahlungen im Mietrecht (1537 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 661/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verjährung von Ablösen im Mietrecht (1538 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 787/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend verstärkte Berücksichtigung der Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen im Wohnrecht (1539 d.B.) 153 86–87

 

Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2006 – UrhG-Nov 2006)
 (1324 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Verwertungsgesellschaftengesetz 2006 geändert wird (1509 d.B.) BR 735 131–133

 

Bundesgesetz, mit dem das Sachwalterrecht im allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch und das Ehegesetz, das Außerstreitgesetz, das Konsumentenschutzgesetz, das Vereinssachwalter- und Patientenanwaltsgesetz, die Notariatsordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz und das Berufsrechts-Änderungsgesetz 2006 geändert werden (Sachwalterrechts-Änderungsgesetz 2006 – SWRÄG 2006) (1420 d.B.), Bundesgesetz, mit dem die Rechtsanwaltsordnung geändert wird (1513 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Heimaufenthaltsgesetz geändert wird (1512 d.B.) BR 735 136–137

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafvollzugsgesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, die Strafprozessordnung 1975 und das Jugendgerichtsgesetz 1988 geändert werden (1426 d.B.) BR 735 140–143

 

Bundesgesetz, mit dem das Versicherungsvertragsgesetz 1958 und das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert werden (Versicherungsrechts-Änderungsgesetz 2006 - VersRÄG 2006) (1428 d.B.), Bundesgesetz, mit dem im Rahmen der Umsetzung der Richtlinie 2003/58/EG das Firmenbuchgesetz, das Unternehmensgesetzbuch, die Jurisdiktionsnorm, das Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Aktiengesetz 1965 und das Handelsvertretergesetz geändert werden (Publizitätsrichtlinie-Gesetz – PuG) (1427 d.B.), Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über das Statut der Europäischen Genossenschaft (Societas Cooperativa Europaea - SCE) – (SCE-Gesetz – SCEG) erlassen wird sowie das Genossenschaftsgesetz, das Rechtspflegergesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Bankwesengesetz, das Pensionskassengesetz, das Börsegesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bundesgesetz über die Post-Betriebsverfassung, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (Genossenschaftsrechtsänderungsgesetz 2006 – GenRÄG 2006) (1421 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Luftfahrtgesetz und das Bundesgesetz über den zwischenstaatlichen Luftverkehr 1997 geändert werden (1429 d.B.) BR 735 144–145

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Sonderunterstützungsgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2006 – SRÄG 2006) (1408 d.B.) BR 735 177–181

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1162 d.B.): Übereinkommen über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zu dem am 19. Juni 1980 in Rom zur Unterzeichnung aufgelegten Übereinkommen über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht sowie zu dem Ersten und dem Zweiten Protokoll über die Auslegung des Übereinkommens durch den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (1525 d.B.) 154 219

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1345 d.B.): Satzung der Haager Konferenz für Internationales Privatrecht (1526 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1330 d.B.): Zivilrechtsübereinkommen über Korruption samt Abkommen über die Errichtung der Staatengruppe gegen Korruption – GRECO und Entschließung (99) 5 über die Einrichtung der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) samt Anhang (1527 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1163 d.B.): Internationales Übereinkommen zur Bekämpfung nuklearterroristischer Handlungen (1528 d.B.) 154 225–226

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Stimmenfang durch Menschenhetze (Integrationspolitik, Handhabung der Schubhaft und erschwerte Familienzusammenführungen) (4404/J) 155 152–154

 

Bundesgesetz, mit dem das Wohnungseigentumsgesetz 2002, das Mietrechtsgesetz, das Landpachtgesetz und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden (Wohnrechtsnovelle 2006 - WRN 2006) (1183 d.B.) und Bundesgesetz über die Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf und bei der In-Bestand-Gabe von Gebäuden und Nutzungsobjekten (Energieausweis-Vorlage-Gesetz - EAVG) (1182 d.B.) BR 736 72–75

 

Übereinkommen über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zu dem am 19. Juni 1980 in Rom zur Unterzeichnung aufgelegten Übereinkommen über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht sowie zu dem Ersten und dem Zweiten Protokoll über die Auslegung des Übereinkommens durch den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (1162 d.B.) BR 736 81

 

Satzung der Haager Konferenz für Internationales Privatrecht (1345 d.B.), Zivilrechtsübereinkommen über Korruption samt Abkommen über die Errichtung der Staatengruppe gegen Korruption – GRECO und Entschließung (99) 5 über die Einrichtung der Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) samt Anhang (1330 d.B.) und Internationales Übereinkommen zur Bekämpfung nuklearterroristischer Handlungen (1163 d.B.) BR 736 87–88

 

Dringlicher Antrag der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Ortstafelerkenntnisse des Verfassungsgerichtshofes (853/A(E)) 158 139–140

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 836/A der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé, Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz über die Zusammenarbeit von Behörden im Verbraucherschutz (Verbraucherbehörden-Kooperationsgesetz - VBKG) (1615 d.B.) 158 204–205

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1565 d.B.): Übereinkommen des Europarats zur Bekämpfung des Menschenhandels (1616 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 779/A(E) der Abgeordneten Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung von Frauen (1617 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 803/A(E) der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausbau der Opferrechte bei Frauenhandel (1618 d.B.) 158 212–214

 

Bericht des Justizausschusses über den Einspruch des Bundesrates (1623 d.B.) gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates vom 24. Mai 2006 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wohnungseigentumsgesetz 2002, das Mietrechtsgesetz, das Landpachtgesetz und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden (Wohnrechtsnovelle 2006 - WRN 2006) (1628 d.B.) 160 49–50

 

Antrag der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Volksgruppengesetz geändert wird (848/A) und Antrag der Abgeordneten Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Volksgruppengesetz geändert wird (849/A) 161 67–68

 

Beantwortung der dringlichen Anfragen

 

der Bundesräte:

 

Stefan Schennach, Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz, insbesondere der Wehrmachtsdeserteure, im von der Bundesregierung ausgerufenen "Gedenkjahr 2005" (2307/J-BR/2005 14.04.2005) BR 720 106–111

 

Beantwortung der schriftlichen Anfragen

 

der Abgeordneten:

 

Mag. Melitta Trunk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vollziehung des § 207b StGB (Ersatzbestimmung für den menschenrechtswidrigen § 209 StGB) (1708/J 05.05.2004) (1696/AB 02.07.2004)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hochrisikolenker auf Österreichs Autobahnen (1729/J 06.05.2004) (1727/AB 07.07.2004)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schaltung von Anzeigen in der rechtsextremen Zeitschrift "Aula" (1742/J 11.05.2004) (1728/AB 07.07.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstufung nach dem Bundespflege (geldgesetz) - ärztliche SV (Sachverständige) - ein Widerspruch zum GuKG (Gesundheits- und Krankenpflegegesetz) ? (1760/J 18.05.2004) (1755/AB 14.07.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen bzw. Strafverfahren nach § 222 StGB (Tierquälerei) (1761/J 18.05.2004) (1756/AB 14.07.2004)

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verwendung lärmarmer Reifen im ministerialen Fuhrpark (1768/J 18.05.2004) (1757/AB 14.07.2004)

 

Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "dienstliches" Betanken von Kraftfahrzeugen (im Ressortbereich) (1793/J 26.05.2004) (1827/AB 26.07.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertretung in Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und anderen Gremien (1820/J 27.05.2004) (1828/AB 26.07.2004)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend gemeinsame Obsorge (im Falle einer Scheidung) (1853/J 04.06.2004) (1829/AB 26.07.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen bzw. Strafverfahren gegen aggressive Fußballfans und -rowdys (1874/J 16.06.2004) (1830/AB 26.07.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundesbediensteten-Sozialplangesetz (1884/J 16.06.2004) (1831/AB 26.07.2004)

 

Heidrun Silhavy, Kolleginnen und Kollegen betreffend Drogenprävention (1910/J 17.06.2004) (1832/AB 26.07.2004)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Haftentschädigung im Fall Peter Löffler (1914/J 17.06.2004) (1907/AB 17.08.2004)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hotline - "0800112 112 - Notruf für Opfer" (1918/J 17.06.2004) (1908/AB 17.08.2004 und Zu 1908/AB 17.08.2004)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Ermittlungen im Fall Gebauer (Großbrand am 3.6.2001 in der Tiroler-Loden-Fabrik in Innsbruck) (1924/J 17.06.2004) (1909/AB 17.08.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten der Justiz (Eigendeckungsgrad)-Erledigung der Geschäftsfälle (II) (1941/J 28.06.2004) (1939/AB 27.08.2004)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückgang bei der Anwendung von Alternativen zur Bestrafung nach dem Suchtmittelgesetz (1934/J 28.06.2004) (1940/AB 27.08.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die schwarz-blaue Bundesregierung - Schüssel II (1950/J 28.06.2004) (1941/AB 27.08.2004)

 

Karlheinz Kopf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen, Aufwendungen, Projekte und sonstige Leistungen des Ressorts für das Bundesland Vorarlberg (1970/J 07.07.2004) (1992/AB 07.09.2004)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen, Aufwendungen, Projekte und sonstige Leistungen des Ressorts für das Bundesland Wien (2010/J 09.07.2004) (2018/AB 08.09.2004)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtliche Absicherung gleichgeschlechtlicher Paare durch die "Eingetragene Partnerschaft" (2028/J 09.07.2004) (2019/AB 08.09.2004)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vollziehung des § 207b StGB (Ersatzbestimmung für den menschenrechtswidrigen § 209 StGB) (2029/J 09.07.2004) (2020/AB 08.09.2004)

 

Walter Schopf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit von privaten Haushalten und Einzelpersonen (2031/J 09.07.2004) (2021/AB 08.09.2004)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend angebliche Benachteiligungen von Männern im Scheidungsrecht (2037/J 09.07.2004) (2022/AB 08.09.2004)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Kostenrisiko bzw. die Kostenübernahme bei Gerichtsverfahren (die Mitglieder der Bundesregierung oder Staatssekretäre als Kläger oder Beklagte führen) (2056/J 09.07.2004) (2023/AB 08.09.2004)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Öffentlichkeitsarbeit des Ressorts (2070/J 09.07.2004) (2024/AB 08.09.2004)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafvollzug in Österreich (2082/J 09.07.2004) (2025/AB 08.09.2004)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auslieferung von Asylwerbern/innen (2110/J 31.08.2004) (2059/AB 17.09.2004)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sachverständigengutachten zur Absiedlung des Bezirksgerichts für Handelssachen Wien, des Handelsgerichts und des Bezirksgerichts Innere Stadt Wien in den City Tower Vienna (CTV) (2112/J 15.09.2004) (2092/AB 12.11.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sparabsichten in der Justiz - Privatisierung von Schreibarbeiten (2114/J 15.09.2004) (2093/AB 12.11.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Internationalen Organhandel und organisierte Kriminalität II (2117/J 15.09.2004) (2094/AB 12.11.2004)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Preise, Förderungen, Stipendien, Auszeichnungen etc. (im Ressortbereich) (2124/J 16.09.2004) (2095/AB 12.11.2004)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Notwendigkeit eines Anti-Stalking-Gesetzes (Gesetz gegen Psychoterror) (2137/J 21.09.2004) (2096/AB 12.11.2004)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine dringend erforderliche Weiterentwicklung der Kriminaljustizstatistik (2157/J 22.09.2004) (2130/AB 19.11.2004)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz für Frauen, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entschieden haben (2172/J 22.09.2004) (2131/AB 19.11.2004)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergünstigungen für den zu lebenslanger Haft verurteilten Wolfgang Ott (2187/J 07.10.2004) (2134/AB 19.11.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ermordung von über 4000 italienischen Soldaten auf Kefalonia durch die deutsche Wehrmacht (Edelweiß-Division) (2205/J 14.10.2004) (2185/AB 10.12.2004)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Delogierungen (Betriebsobjekte und Wohnungen) (2218/J 21.10.2004) (2186/AB 10.12.2004)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Untersagung der Demonstration für eine Untersuchung der Todesursache von Edwin Ndupu in der JA (Justizanstalt) Stein durch den Magistrat der Stadt Krems an der Donau (2246/J 05.11.2004) (2252/AB 31.12.2004)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dienstreisen im Jahr 2004 (2260/J 09.11.2004) (2253/AB 31.12.2004)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Korruptionsverdacht gegen Ärzte und Pharmafirmen in Deutschland - oder auch in Österreich? (2283/J 10.11.2004) (2254/AB 31.12.2004)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Verein für Abrechnungskontrolle" (Hotline - "0800112 112 - Notruf für Opfer") (2296/J 10.11.2004) (2255/AB 31.12.2004)

 

Rudolf Parnigoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend TOP 4.3 der Tagesordnung (informelles Treffen der Justiz- und Innenminister in Den Haag) der Ministerratssitzung vom 16. November 2004 (2318/J 16.11.2004) (2294/AB 12.01.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ladungen ohne Zustellnachweis - Probleme? (2328/J 16.11.2004) (2295/AB 12.01.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mängel bei der Zustellung von Rückscheinsendungen (Post AG) (2329/J 16.11.2004) (2296/AB 12.01.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Justizanstalten - Vergabe an Firma AGM (2332/J 16.11.2004) (2297/AB 12.01.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Tod des Schubhäftlings Edwin Ndupu (2358/J 26.11.2004) (2327/AB 21.01.2005)

Debatte 96 107–116

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 96 23

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Polizeireform und Wirtschaftskriminalität - "Österreichische Sicherheitstage 2004" (2375/J 03.12.2004) (2343/AB 31.01.2005)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Strafverfahren gegen Tibor Foco (2380/J 07.12.2004) (2344/AB 31.01.2005)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 99

Zurückgezogen 99

 

Gerhard Reheis, Kolleginnen und Kollegen betreffend dem Gerichtsbeschluss zur Rückführung von Yasemin Kobal in die Türkei (2382/J 09.12.2004) (2345/AB 31.01.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Informationen (aus dem Ressortbereich an die Wähler) kurz vor Wahlen (2400/J 09.12.2004) (2346/AB 31.01.2005)

 

Mag. Karin Hakl, Klaus Wittauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Schicksal von Yasemin Kobal (Rückführung in die Türkei aufgrund eines Gerichtsbeschlusses) (2430/J 10.12.2004) (2391/AB 09.02.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Härtefonds, Unterstützungsfonds, Ausgleichsfonds und vergleichbare Einrichtungen im Ressortbereich (2468/J 22.12.2004) (2397/AB 09.02.2005)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Opferbegleitung (2478/J 10.01.2005) (2455/AB 08.03.2005)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Namensführung (2501/J 17.01.2005) (2485/AB 17.03.2005)

 

Edeltraud Lentsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen, Aufwendungen, Projekte und sonstige Leistungen des Ressorts für das Bundesland Burgenland (2531/J 26.01.2005) (2504/AB 21.03.2005)

 

Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen, Aufwendungen, Projekte und sonstige Leistungen des Ressorts für das Bundesland Steiermark (2543/J 26.01.2005) (2505/AB 21.03.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lehrlingsausbildung in den Bundesministerien - Verwaltungsassistenten und andere Lehrberufe (2559/J 26.01.2005) (2506/AB 21.03.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wortlaut des Berichts der Expertenkommission (zu Todesfällen in Justizanstalten) (2573/J 26.01.2005) (2507/AB 21.03.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhandlungsfähigkeit von Dr. Heinrich Gross (Psychiater und Gerichtsgutachter, im Verdacht der Beteiligung am NS-Kindereuthanasieprogramm) (2574/J 26.01.2005) (2508/AB 21.03.2005)

 

Mag. Elisabeth Grossmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pläne über die Schließung steirischer Bezirksgerichte, insbesondere des Bezirksgerichtes Voitsberg (2575/J 26.01.2005) (2509/AB 21.03.2005)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verweigerung der (finanziellen) Absicherung der Antirassismusarbeit des Vereins ZARA (2581/J 26.01.2005) (2510/AB 21.03.2005)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verein für Opferhilfe (Hotline "0800 112 112 - Notruf für Opfer") (2610/J 04.02.2005) (2511/AB 21.03.2005)

 

Dr. Helene Partik-Pablé, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ermittlungen im Fall Großbrand Tiroler Loden Innsbruck (2611/J 04.02.2005) (2601/AB 04.04.2005)

 

Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gefährdung der rechtlichen Grundversorgung in Kärnten durch die mögliche Schließung von Gerichts-Standorten (2615/J 04.02.2005) (2602/AB 04.04.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalrochaden und Neubestellungen im Zuge des Wechsels der Minister/innenverantwortlichkeit (2618/J 04.02.2005) (2603/AB 04.04.2005)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aussagen eines Gutachters in einem Strafverfahren mit Gehörlosen (2621/J 04.02.2005) (2604/AB 04.04.2005)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vollziehung des Suchtmittelgesetzes (bei Missbrauch von Drogen im Straßenverkehr) (2628/J 04.02.2005) (2605/AB 04.04.2005)

 

Anita Fleckl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pläne über die Schließung steirischer Bezirksgerichte, insbesondere des Bezirksgerichtes Irdning (2631/J 04.02.2005) (2606/AB 04.04.2005)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend geschlechterspezifische Forschung (2643/J 10.02.2005) (2607/AB 04.04.2005)

 

Erwin Spindelberger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung des Bezirksgerichtes Mürzzuschlag (2662/J 15.02.2005) (2639/AB 14.04.2005)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung Tiroler Bezirksgerichte (2667/J 15.02.2005) (2640/AB 14.04.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Recht auf ein Girokonto (2670/J 16.02.2005) (2641/AB 14.04.2005)

 

Dr. Caspar Einem, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Dienstleistungen im Binnenmarkt (2687/J 24.02.2005) (2642/AB 14.04.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Bezirksgerichten in Oberösterreich (2715/J 02.03.2005) (2679/AB 29.04.2005)

 

Ulrike Königsberger-Ludwig, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Schließung von Bezirksgerichten in Niederösterreich (2716/J 02.03.2005) (2680/AB 29.04.2005)

 

Mag. Kurt Gaßner, Kolleginnen und Kollegen betreffend mögliche Schließung oberösterreichischer Bezirksgerichte, insbesondere des Bezirksgerichtes Mauthausen (2719/J 03.03.2005) (2681/AB 29.04.2005)

 

Gerhard Steier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung von Gerichtsstandorten im Burgenland (2737/J 03.03.2005) (2682/AB 29.04.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Amnestie 2005 (2739/J 03.03.2005) (2683/AB 29.04.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend bedingte Entlassungen (2740/J 03.03.2005) (2684/AB 29.04.2005)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Haider-Sumpf" (polizeiliche Ermittlungen auf Grund einer Anzeige gegen den Landeshauptmann von Kärnten, Dr. Jörg Haider) (2754/J 08.03.2005) (2685/AB 29.04.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend skandalöse Aussagen von Staatsanwalt und Richter in einem Vergewaltigungsprozess in Wien (2758/J 09.03.2005) (2686/AB 29.04.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Freiheit der Kunst und Europäischen Haftbefehl (gegen den Karikaturisten und Zeichner Gerhard Haderer) (2767/J 11.03.2005) (2687/AB 29.04.2005)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verdachtslage und Maßnahmen im Zusammenhang mit den Straf- und Wiederaufnahmeverfahren gegen Peter Löffler und Tibor Foco (im Mordfall Elfriede Hochgatter) (2825/J 04.04.2005) (2723/AB 10.05.2005)

Debatte 110 165–176

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 110 36

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ministerbüros und Beraterverträge als "Jobmaschinen" (2802/J 30.03.2005) (2768/AB 27.05.2005)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Delogierungen im Jahr 2004 (Betriebsobjekte und Wohnungen) (2810/J 31.03.2005) (2769/AB 27.05.2005)

 

Dr. Christian Puswald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerichtsschließungen in Kärnten (2812/J 31.03.2005) (2770/AB 27.05.2005)

 

Rainer Wimmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend flächendeckenden Rechtszugang der Bevölkerung im ländlichen Raum - Schließung Bezirksgericht Bad Ischl (2820/J 01.04.2005) (2771/AB 27.05.2005)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend mögliche Schließung oberösterreichischer Bezirksgerichte, insbesondere im Bezirk Braunau (2834/J 05.04.2005) (2772/AB 27.05.2005)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten häuslicher Gewalt (gegen Frauen) (2835/J 06.04.2005) (2773/AB 27.05.2005)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anti-Stalking-Gesetz (Gesetz gegen Psychoterror) (2836/J 06.04.2005) (2774/AB 27.05.2005)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Millionendeal mit Medikamenten / Krankenkassen orten Korruptionsverdacht (2842/J 06.04.2005) (2775/AB 27.05.2005)

 

Rosemarie Schönpass, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelnde Verfolgung rechtsradikaler Aktivitäten (2831/J 05.04.2005) (2813/AB 02.06.2005)

 

Ing. Erwin Kaipel, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschaffung von Waren und Dienstleistungen (2903/J 12.04.2005) (2847/AB 10.06.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend E-Commerce-Gesetz (ECG) - Vollziehungsdefizite (2884/J 12.04.2005) (2852/AB 10.06.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend 2004 - Strafverfahren nach dem Lebensmittelgesetz und andere Bundesgesetze (2934/J 21.04.2005) (2895/AB 21.06.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen bzw. Verfahren nach strafrechtlichen Nebengesetzen 2004 (2935/J 21.04.2005) (2896/AB 21.06.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nahrungsergänzungsmittel/gefälschte Arzneimittel - Doping & Gesundheitsgefährdung - gerichtliche Verfahren (2948/J 27.04.2005) (2897/AB 21.06.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend europäische Aktionsplattform für Ernährung und körperliche Bewegung (2984/J 06.05.2005) (2948/AB 06.07.2005)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Blindenführhundeausbildung in Gefängnissen (2987/J 11.05.2005) (2949/AB 06.07.2005)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteneinstellungspflicht 2004 (im Ressortbereich) (3007/J 11.05.2005) (2950/AB 06.07.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die behördliche Verfolgung nichtkonzessionierter Glücksspielangebote in Österreich (3055/J 12.05.2005) (2951/AB 06.07.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerichtsgebühren - Eintragungsgebühren etc. nach dem GGG (Gerichtsgebührengesetz) II (3069/J 23.05.2005) (2952/AB 06.07.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verleumdungsverfahren gegen Asylwerberin (nach Vergewaltigung im Flüchtlingslager Traiskirchen) (3073/J 25.05.2005) (2953/AB 06.07.2005)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend BZÖ-Parteienfinanzierung (3066/J 23.05.2005) (3020/AB 19.07.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Skandal um Wiener Gerichtsmedizin II (Abberufung von Univ.-Prof. Dr. Manfred Hochmeister als Leiter des Instituts für Gerichtliche Medizin Wien) (3085/J 01.06.2005) (3041/AB 29.07.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gerichtliche Strafverfahren nach § 168 a Strafgesetzbuch (Ketten- oder Pyramidenspiele) (3112/J 08.06.2005) (3063/AB 03.08.2005)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vollziehung der Ersatzbestimmung für das menschenrechtswidrige Sonderstrafgesetz § 209 StGB (§ 207b StGB) (3163/J 09.06.2005) (3064/AB 03.08.2005)

 

Mag. Gisela Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rehabilitierung und Entschädigung von Opfern des menschenrechtswidrigen § 209 StGB (3161/J 09.06.2005) (3079/AB 08.08.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gerichtliche Strafverfahren und Entscheidungen gegen aggressive Fußfallfans und -rowdys (3173/J 20.06.2005) (3142/AB 18.08.2005)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend mögliche Schließung des Bezirksgerichtes Hermagor (3182/J 20.06.2005) (3143/AB 18.08.2005)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend geplanter bundesweiter Abbau des nichtrichterlichen Personals für 2005 und 2006 (3183/J 21.06.2005) (3144/AB 18.08.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vermögensberatung und Vermögensdelikte von Fr. Krones-Taurer (Haftaufschub für die ehemalige Geschäftsführerin der "World-Vision"-Österreich) (3184/J 21.06.2005) (3145/AB 18.08.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen bzw. Strafverfahren nach § 222 StGB (Tierquälerei) II (3189/J 23.06.2005) (3153/AB 23.08.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Medienarbeit (3210/J 01.07.2005) (3154/AB 23.08.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transparenz von Personalentscheidungen, Kosten und Ausstattung von Ministerbüros (3241/J 06.07.2005) (3155/AB 23.08.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten der Justiz (Eigendeckungsgrad)- Erledigung der Geschäftsfälle (II) (3190/J 23.06.2005) (3156/AB 23.08.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diversion: Anwendung im Jahre 2004 (3214/J 06.07.2005) (3160/AB 23.08.2005)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vorwürfe gegen (Abgeordneten Dipl.-Ing.) Uwe Scheuch (Verdacht des Versicherungsbetruges) (3259/J 07.07.2005) (3224/AB 06.09.2005)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dienstreisen im gesamten Jahr 2004 (3271/J 08.07.2005) (3225/AB 06.09.2005)

 

Marianne Hagenhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfassung der Gesamtkosten für die EU-Präsidentschaft (3340/J 11.07.2005) (3226/AB 06.09.2005)

 

Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verschwinden von 53 Tonnen Pflanzengift (3351/J 11.07.2005) (3227/AB 06.09.2005)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Trinkgelder" für Polizei beamte/innen (für die Begleitung von Schwertransporten) (3368/J 11.08.2005) (3320/AB 11.10.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen von Vereinen und anderen Institutionen aus dem Bereich der Opferhilfe (Verein "Neustart") (3385/J 11.08.2005) (3321/AB 11.10.2005)

 

Heidemarie Rest-Hinterseer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen und Strafverfahren nach im Ausland begangenen Straftaten (Kindersextourismus) (3387/J 11.08.2005) (3322/AB 11.10.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerichtsverfahren nach §§ 137 - 141 StGB: Wilderei in Österreich (3393/J 19.09.2005) (3355/AB 18.11.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vollmachtsmissbrauch durch einen Anwalt (3394/J 19.09.2005) (3356/AB 18.11.2005)

 

Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegale Inverkehrbringung von Pestiziden in Österreich (3402/J 19.09.2005) (3357/AB 18.11.2005)

 

Franz Riepl, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Erfolg der Lehrlingsoffensive des Bundes (3412/J 19.09.2005) (3358/AB 18.11.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtstellung der Zweit- und Drittfrauen von Fremden in Österreich (3424/J 20.09.2005) (3359/AB 18.11.2005)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frauenhändlerring (3425/J 20.09.2005) (3360/AB 18.11.2005)

Debatte 132 78–90

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 132 34

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Namensänderungsgesetz (3423/J 20.09.2005) (3361/AB 18.11.2005)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend ÖBB-Leiharbeitskräfte im Justizressort (3448/J 21.09.2005) (3362/AB 18.11.2005)

 

Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtswidrige Vorgänge im Zuge der Festnahme und Anhaltung eines Demonstranten gegen das "Ulrichsbergtreffen" (3452/J 22.09.2005) (3363/AB 18.11.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Präzisierung der Kosten von Kabinettsmitarbeiter/innen (3463/J 28.09.2005) (3364/AB 18.11.2005)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zweifel (an der Gesetzmäßigkeit eines Verfahrens gegen einen deutschen Staatsbürger im Zusammenhang mit dem "Ulrichsbergtreffen" in Kärnten) (3473/J 28.09.2005) (3365/AB 18.11.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend eBay-Betrug - keine Sicherheit für Kunden? (3500/J 11.10.2005) (3469/AB 09.12.2005)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Operation Spring" (Dokumentarfilm über einen Großeinsatz der österreichischen Polizei gegen Schwarzafrikaner im Jahr 1999 / Prüfung etwaiger Gründe für die Neuaufnahme des Strafverfahrens) (3509/J 13.10.2005) (3470/AB 09.12.2005)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend anti-homosexuelle Verurteilungen unter der nationalsozialistischen Herrschaft (3536/J 19.10.2005) (3490/AB 16.12.2005)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafrechtliches Entschädigungsgesetz (StEG) III (3563/J 25.10.2005) (3491/AB 16.12.2005)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhöhung der Behindertenplanstellen im Zuge der EU-Präsidentschaft (3582/J 04.11.2005) (3533/AB 30.12.2005)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Operation Spring" (Dokumentarfilm über einen Großeinsatz der österreichischen Polizei gegen Schwarzafrikaner im Jahr 1999/Prüfung etwaiger Gründe für die Neuaufnahme des Strafverfahrens) (3592/J 08.11.2005) (3534/AB 30.12.2005)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend BZÖ-Inserate (Inserat des Bundesministers für Justiz in der Internet-Zeitung des BZÖ) (3603/J 10.11.2005) (3535/AB 30.12.2005)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vollziehung der Ersatzbestimmung für das anti-homosexuelle Sonderstrafgesetz § 209 StGB (§ 207b StGB)
Wiederholte Verurteilung durch den Europäischen Menschenrechtsgerichtshof (3641/J 24.11.2005) (3590/AB 23.01.2006)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anklagen und Verurteilungen für einverständliche Jugendsexualität (3654/J 05.12.2005) (3610/AB 03.02.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend elektronische Dienstausweise und Datenschutz (3691/J 06.12.2005) (3614/AB 03.02.2006)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtsextremistische, neonazistische und den Holocaust verleugnende Literatur in Bibliotheken von Justizanstalten (3717/J 16.12.2005) (3615/AB 03.02.2006)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Provisionszahlungen an Plech & Plech (im Zusammenhang mit der Verlegung des Handelsgerichts Wien, des Bezirksgerichts für Handelssachen Wien und des Bezirksgerichts Wien in den City Tower Vienna) (3720/J 16.12.2005) (3616/AB 03.02.2006)

 

Dr. Christian Puswald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafanzeige T., Exekutivbeamter im BMI (Bundesministerium für Inneres) (3701/J 07.12.2005) (3651/AB 07.02.2006)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende Obsorge beider Eltern nach der Scheidung (3744/J 21.12.2005) (3684/AB 21.02.2006)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Duldung nationalsozialistischer Wiederbetätigung durch die Staatsanwaltschaft Salzburg (Kranzniederlegung durch die rechtsextreme Veteranenorganisation Kameradschaft IV) (3747/J 21.12.2005) (3685/AB 21.02.2006)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auslandsdienstreisen (3762/J 21.12.2005) (3686/AB 21.02.2006)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mautbefreiung bei der ASFINAG (für Fahrzeuge von Mitgliedern der Bundesregierung) (3967/J 16.02.2006) (3730/AB 10.03.2006)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend "schon schützenswerte Kreise" im Wohnbereich (Änderung des Systems der Richtwertmieten) (3778/J 13.01.2006) (3731/AB 10.03.2006)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Informations- und Werbemaßnahmen 2005 (im Ressortbereich) (3787/J 13.01.2006) (3732/AB 10.03.2006)

 

Heidrun Walther, Kolleginnen und Kollegen betreffend weiblichen Personalstand im BMJ (Bundesministerium für Justiz) , Stand 1. Juli 2005 (3835/J 25.01.2006) (3803/AB 24.03.2006)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend zweites Straflandesgericht samt Justizanstalt in Wien (Bauprojekt) (3876/J 01.02.2006) (3804/AB 24.03.2006)

 

Gerhard Steier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dienstwagen und Partikelfilter (im Ressortbereich) (3935/J 13.02.2006) (3805/AB 24.03.2006)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigenzurücklegung im Verfahren Yankuba Ceesay durch die STA (Staatsanwaltschaft) Linz (3915/J 03.02.2006) (3806/AB 24.03.2006)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Delogierungen im Jahr 2005 (3897/J 02.02.2006) (3807/AB 24.03.2006)

 

Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einmietungen von Bundesbehörden und bundeseigenen Institutionen (in nichtbundeseigenen Objekten) (3884/J 01.02.2006) (3808/AB 24.03.2006 und Zu 3808/AB 28.04.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerichtsgebühren - Eintragungsgebühren etc.nach dem GGG (Gerichtsgebührengesetz) III (3957/J 15.02.2006) (3861/AB 03.04.2006)

 

Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beruf Reproduktionsbiologen/innen (medizinische Methoden der Diagnostik und Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit) (3983/J 21.02.2006) (3878/AB 06.04.2006)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend einen möglichen Justizskandal im Zusammenhang mit der einstigen ÖVP-Ministersekretärin und ehemaligen Präsidentin und Geschäftsführerin von "World Vision"-Österreich, Frau M. Krones-Taurer (3995/J 23.02.2006) (3879/AB 06.04.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vertretung in Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und anderen Gremien (2006) (4010/J 24.02.2006) (3955/AB 24.04.2006)

 

Heidrun Walther, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzahl der Lehrlinge im Bundesministerium, Stand 1. April 2006 (4094/J 29.03.2006) (4035/AB 29.05.2006)

 

DDr. Erwin Niederwieser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für Lebensversicherungen (4104/J 30.03.2006) (4036/AB 29.05.2006)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten und Mitarbeiter/innen von Ministerbüros (4121/J 31.03.2006) (4037/AB 29.05.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gerichtliche Strafverfahren nach § 168 a Strafgesetzbuch (Ketten- oder Pyramidenspiele) (4128/J 31.03.2006) (4038/AB 29.05.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen bzw. Strafverfahren nach § 222 StGB (Tierquälerei) im Jahr 2005 (4149/J 10.04.2006) (4090/AB 09.06.2006)

 

Georg Oberhaidinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend neonazistische Umtriebe der "Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik" (AFP) und des "Bundes Freier Jugend" (BFJ) (4166/J 26.04.2006) (4124/AB 26.06.2006)

 

Gerhard Steier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Differenzen bei der Zahl der Dienst-PKW im BMJ (Bundesministerium für Justiz) (4307/J 24.05.2006) (4125/AB 26.06.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend 2005 - Strafverfahren nach dem Lebensmittelgesetz und anderen Bundesgesetzen (4172/J 26.04.2006) (4126/AB 26.06.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anzeigen bzw. gerichtliche Verfahren nach den strafrechtlichen Nebengesetzen im Jahr 2005 (4173/J 26.04.2006) (4127/AB 26.06.2006)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erfüllung der Behinderteneinstellungspflicht 2005 (im Ressortbereich) (4273/J 17.05.2006) (4133/AB 27.06.2006)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Billig-Rinder-Importe aus Osteuropa (und Notschlachtung im Tiertransporter) (4206/J 03.05.2006) (4147/AB 03.07.2006)

 

Mag. Ruth Becher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berateraufträge und Ministerbüros im Jahr 2005 (4223/J 08.05.2006) (4148/AB 03.07.2006)

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aktivitäten der Regierung gegen häusliche Gewalt (gegenüber Frauen) (4335/J 02.06.2006) (4149/AB 03.07.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend gerichtliche Finanzstrafverfahren 2004 und 2005 (4242/J 12.05.2006) (4192/AB 12.07.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vollziehung des Produktpirateriegesetzes 2004 - Maßnahmen seit 2005 - Entwicklung der Produkt- und Markenpiraterie (4345/J 08.06.2006) (4325/AB 08.08.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entsorgung von Festplatten in den Bundesministerien (4372/J 14.06.2006) (4326/AB 08.08.2006)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufgabe der Landwirtschaft in der Justizanstalt Asten bei Linz (4409/J 22.06.2006) (4327/AB 08.08.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versteigerung von Prostituierten in London (4411/J 22.06.2006) (4328/AB 08.08.2006)

 

Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gesamtkosten der österreichischen EU-Präsidentschaft (4488/J 03.07.2006) (4334/AB 09.08.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Finanzierung des "Saftladens" (Anlaufstelle für Haftentlassene, Obdachlose, Arbeitslose und sonstige benachteiligte Personen) in Salzburg-Schallmoos - Budgetkürzung durch das BMJ (Bundesministerium für Justiz) (4494/J 04.07.2006) (4335/AB 09.08.2006)

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend tatsächliche Kosten der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft 2006 (4509/J 04.07.2006) (4336/AB 09.08.2006)

 

Dr. Michael Spindelegger, Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreichische EU-Präsidentschaft, Leistungen und Ergebnisse (4523/J 05.07.2006) (4337/AB 09.08.2006)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Haftbedingungen gehörloser Menschen (4431/J 23.06.2006) (4401/AB 21.08.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nahrungsergänzungsmittel/gefälschte Arzneimittel - Doping & Gesundheitsgefährdung - gerichtliche Verfahren (4432/J 27.06.2006) (4402/AB 21.08.2006)

 

Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend nicht nachvollziehbare Vorgangsweise bei Verhängung der Untersuchungshaft (absehen von der Untersuchungshaft im Zusammenhang mit dem BAWAG-Skandal) (4464/J 29.06.2006) (4403/AB 21.08.2006)

 

Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gültigkeit bzw. Aufhebung von NS-Beschlüssen zur Zwangssterilisation (4576/J 12.07.2006) (4404/AB 21.08.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend illegales Glückspiel (Glückspielangebote in Österreich) - Vollziehung des Glückspielgesetzes (4412/J 22.06.2006) (4415/AB 22.08.2006)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anklagen und Verurteilungen für einverständliche Jugendsexualität (4452/J 29.06.2006) (4416/AB 22.08.2006)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Korruption in öffentlichen Ämtern (4572/J 12.07.2006) (4417/AB 22.08.2006)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Vollziehung der Ersatzbestimmung für das anti-homosexuelle Sonderstrafgesetz § 209 StGB (§ 207b StGB) (4453/J 29.06.2006) (4442/AB 29.08.2006)

 

Mag. Christine Lapp, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dienstreisen 2005 und 2006 (4546/J 10.07.2006) (4444/AB 29.08.2006)

 

Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend kritische Infrastruktur (4648/J 14.07.2006) (4445/AB 29.08.2006)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Dauer-Isolationshaft in türkischen Gefängnissen (4668/J 14.07.2006) (4463/AB 30.08.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafrechtliches Entschädigungsgesetz 2005 - Zahlen und Fakten (4537/J 07.07.2006) (4511/AB 07.09.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tirol: Illegale Tierarzneimittel bei Milchbauern (Antibiotikaskandal) - Vollziehungsfragen (4588/J 12.07.2006) (4516/AB 07.09.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerichtsverfahren nach §§ 137-141 StGB: Wilderei in Österreich (2005) (4593/J 12.07.2006) (4517/AB 07.09.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kriminalität und Spielsucht (Glückspiele & Wetten) (4594/J 12.07.2006) (4518/AB 07.09.2006)

 

Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend das Kriegsveteranentreffen am Ulrichsberg (4616/J 13.07.2006) (4519/AB 07.09.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kosten der Justiz (Eigendeckungsgrad) - Erledigung der Geschäftsfälle (III) (4623/J 13.07.2006) (4584/AB 13.09.2006)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Personalabbau durch die Bundesregierungen - Schüssel I und II (4656/J 14.07.2006) (4586/AB 13.09.2006)

 

Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend fehlende Gleichbehandlung der Justiz (für die Strafverfolgung in den Fällen Hypo Alpe-Adria-Bank AG und BAWAG P.S.K.) (4735/J 21.09.2006) (4658/AB 16.11.2006)

 

 

der Bundesräte:

 

Herwig Hösele, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen, Aufwendungen, Projekte und sonstige Leistungen des Ressorts für das Bundesland Steiermark (2197/J-BR/2004 19.05.2004) (2009/AB-BR/2004 14.07.2004)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsatz von "Schnüffelsoftware" in öffentlichen Dienststellen der Republik Österreich (2220/J-BR/2004 13.07.2004) (2047/AB-BR/2004 13.09.2004)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bespitzelung der Bediensteten des Bundesministeriums für Justiz (2237/J-BR/2004 30.07.2004) (2049/AB-BR/2004 17.09.2004)

 

Albrecht Konečny, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vermittlungstätigkeit der Plech & Plech Immobilientreuhänder Ges.m.b.H. (2241/J-BR/2004 30.07.2004) (2055/AB-BR/2004 29.09.2004)

 

Günther Prutsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließungspläne für weitere Bezirksgerichte in der Steiermark (2290/J-BR/2005 02.02.2005) (2102/AB-BR/2005 21.03.2005)

 

Theodor Binna, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerichtsorganisation neu - Interventionen der Landespolitik (Steiermark) (2341/J-BR/2005 21.07.2005) (2139/AB-BR/2005 20.09.2005)

 

Dr. Erich Gumplmaier, Kolleginnen und Kollegen betreffend die nach wie vor enorm hohen Häftlingszahlen (2363/J-BR/2005 13.10.2005) (2163/AB-BR/2005 09.12.2005)

 

Ana Blatnik, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entscheidung des VfGH (Verfassungsgerichtshofes) in der Frage der zweisprachigen Ortstafeln in Bleiburg und Bleiburg-Ebersdorf (2382/J-BR/2006 09.02.2006 und Zu 2382/J-BR/2006 09.02.2006) (2183/AB-BR/2006 10.03.2006)

 

Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Parteipolitik auf dem Rücken von Hochwasseropfern?" (in Aussicht gestellte Befreiung von den Pfandrechtseintragungsgebühren und Grunderwerbsteuern) (2378/J-BR/2006 07.02.2006) (2185/AB-BR/2006 24.03.2006)

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anwendbarkeit des Bundesgesetzes über die Bekämpfung unzüchtiger Veröffentlichungen und den Schutz der Jugend gegen sittliche Gefährdung auf Anbieter von Mobiltelefoniediensten (2414/J-BR/2006 09.06.2006) (2207/AB-BR/2006 12.07.2006)

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend gemeinnützige Arbeit an Stelle einer Ersatzfreiheitsstrafe (2432/J-BR/2006 27.07.2006) (2231/AB-BR/2006 07.09.2006)

 

Wolfgang Schimböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend Untätigkeit der Justiz im Kriminalfall BAWAG (2441/J-BR/2006 04.08.2006) (2240/AB-BR/2006 29.09.2006)

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tilgungsfristen bei Sexualstraftätern (2449/J-BR/2006 20.09.2006) (2253/AB-BR/2006 16.11.2006)

 

Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen betreffend merkwürdiger Personenschützer (fehlende Gewerbeberechtigung eines im Auftrag des BZÖ tätigen Personenschützers) (2453/J-BR/2006 11.10.2006) (2258/AB-BR/2006 07.12.2006)

 

 

Beantwortung der mündlichen Anfragen

 

der Bundesräte:

 

Roswitha Bachner betreffend Herabsetzung der Strafmündigkeit auf 13 Jahre (1486/M-BR/2006) BR 731 7–8

 

Dr. Franz Eduard Kühnel betreffend Reorganisation der Strafvollzugsverwaltung (1483/M-BR/2006) BR 731 9–10

 

Stefan Schennach betreffend Gerichtsverfahren in der causa "Operation Spring" (Großeinsatz der österreichischen Polizei gegen Schwarzafrikaner im Jahr 1999) (1490/M-BR/2006) BR 731 11–12

 

Gabriele Mörk betreffend Bekämpfung des Menschenhandels (1487/M-BR/2006) BR 731 13–14

 

Thomas Einwallner betreffend Ersatzfreiheitsstrafen im Jahr 2005 (1484/M-BR/2006) BR 731 16–17

 

Peter Mitterer betreffend Verringerung im Häftlingsbelag durch Initiative zum Strafvollzug im Heimatland (1489/M-BR/2006) BR 731 17–18

 

Helmut Wiesenegg betreffend Angriffe des Kärntner Landeshauptmannes auf den Verfassungsgerichtshof (im Zusammenhang mit der Verpflichtung zur Aufstellung zweisprachiger Ortstafeln) (1488/M-BR/2006) BR 731 20–21

 

Johann Höfinger betreffend neues Sachwalterrecht (1485/M-BR/2006) BR 731 23–25