LETZTES UPDATE: 04.02.2017; 00:55

Übersicht

Selbständiger Ausschuss-Entschließungsantrag

Entschließungsantrag des Ausschusses für Menschenrechte betreffend Empfehlungen und Anliegen zur Menschenrechtslage in Chin anläßlich der bevorstehenden Olmypischen Spiele 2008 in China (aus dem Bericht 660 d.B.)


Eingebracht von: Ing. Norbert Kapeller

Eingebracht von: Marianne Hagenhofer

Eingebracht von: Mag. Ulrike Lunacek

Eingebracht von: Werner Neubauer

Eingebracht von: Mag. Gernot Darmann

Grundlage der Entschließung Menschenrechte in China vor den Olympischen Spielen 2008 - Freilassung von Gewissensgefangenen (806/A(E))

bezieht sich auf: Menschenrechte in China vor den Olympischen Spielen 2008 - Freilassung von Gewissensgefangenen (660 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
02.07.2008 Ausschuss für Menschenrechte: Antrag auf Annahme der Entschließung
Dafür: S, V, G, F, B, dagegen: -
 
10.07.2008 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Gerhard Kurzmann (F) Contra S. 182-183
  Petra Bayr (S) Pro S. 183-184
  Ing. Norbert Kapeller (V) Pro S. 184-185
  Mag. Brigid Weinzinger (G) Pro S. 185-186
  Mag. Gernot Darmann (B) Pro S. 186-187
StS Dr. Hans Winkler (A) Regierungsbank S. 187-188
  Franz Kirchgatterer (S) Pro S. 188
  Franz Glaser (V) Pro S. 188-189
  Mag. Ulrike Lunacek (G) Pro S. 189-190
  Mag. Christine Lapp (S) Pro S. 190-191
  Adelheid Irina Fürntrath-Moretti (V) Pro S. 191-192
  Mag. Melitta Trunk (S) Pro S. 192