LETZTES UPDATE: 27.11.2016; 19:03

Übersicht

Stellungnahmen zu Ministerialentwürfen

Stellungnahme von: Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 2V - Verfassungsdienst zu dem Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern Sozialversicherungsgesetz, das Beamten Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Apothekengesetz, das Ärztegesetz 1998, das Zahnärztegesetz, das Rezeptpflichtgesetz, das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten sowie das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz geändert werden und ein Bundesgesetz, mit dem der Bundesminister für Finanzen ermächtigt wird, auf Bundesforderungen gegenüber den Gebietskrankenkassen zu verzichten, sowie ein Bundesgesetz zur Dämpfung der Heilmittelkosten für die Jahre 2008 bis 2010 erlassen werden (Krankenversicherungs Änderungsgesetz – KV ÄG)


Stellungnehmende(r): Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 2V - Verfassungsdienst post.abt2v@ktn.gv.at

bezieht sich auf: Krankenversicherungs Änderungsgesetz (195/ME)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
27.05.2008 Einlangen im Nationalrat  
27.05.2008 Inhaltliche Stellungnahme