RAUCH-KALLAT Maria

 

Partei: Österreichische Volkspartei

 

Wahlkreis 9F (Wien Nord-West)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 10

 

Siehe auch in Personenregister A

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Außenpolitischer Ausschuss (Mitglied) am 22.02.2007

 

Familienausschuss (Ersatzmitglied) am 22.02.2007

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied) am 22.02.2007

 

Gleichbehandlungsausschuss (Mitglied) am 22.02.2007

 

Zur Obfraustellvertreterin gewählt in der Ausschusssitzung am 22.03.2007

 

Kulturausschuss (Ersatzmitglied) am 22.02.2007

 

Volksanwaltschaftsausschuss (Mitglied) am 22.02.2007

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Alfred Gusenbauer anlässlich des Amtsantrittes der am 11.1.2007 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 9 111–113

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 95/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Dr. Wolfgang Schüssel, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird (Bundesministeriengesetz-Novelle 2007) (22 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 94/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Fritz Neugebauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (23 d.B.) 11 56–57

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2007 samt Anlagen  (39 d.B.) und Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2008 samt Anlagen  (40 d.B.) 18 67–68

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (43 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Einkommensteuergesetz 1988, das EU-Quellensteuergesetz, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gebührengesetz 1957, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das EG- Amtshilfegesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Garantiegesetz 1977, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Universitätsgesetz 2002, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundestheaterorganisationsgesetz, das Bundesgesetz über die Neuorganisation der Bundessporteinrichtungen, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Bundesbahngesetz geändert werden (Budgetbegleitgesetz 2007) (67 d.B.) und Bericht und Antrag des Budgetausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz geändert wird (68 d.B.) 20 41–43

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 81–82

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (77 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Bundespflegegeldgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2007 - SRÄG 2007) (110 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (93 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (SVÄG 2007) (113 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 85/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung einer Studie über die Kostenwahrheit der Zuwanderung und die Auswirkungen auf den Sozialstaat (114 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 31/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine monatliche Unterstützung für Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, als Anerkennung für die Erziehung ihrer Kinder geschaffen wird (115 d.B.) 25 107

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (142 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Tiertransportgesetz erlassen wird, und das Tierschutzgesetz und das Tierseuchengesetz geändert werden (153 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 133/A(E) der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beseitigung der Missstände bei Tiertransporten (155 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 134/A der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Tierschutzgesetz - TSchG geändert wird (154 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 116/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung der notwendigen, noch ausstehenden Strafbestimmungen für die Ahndung von Verstößen gegen die Verordnung (EG) Nr. 1/2005 über den Schutz von Tieren beim Transport und damit zusammenhängenden Vorgängen (156 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Petition (10/PET) betreffend "Besseren Schutz der Tiere bei Lebendtiertransporten", überreicht von den Abgeordneten Dietmar Keck und Kai Jan Krainer (157 d.B.) 28 119–120

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Frauen verdienen MEHR - Benachteiligungen endlich beseitigen!" (6/AS) 31 66–68

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (261 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Festlegung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards für die Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Verteilung von menschlichen Zellen und Geweben zur Verwendung beim Menschen (Gewebesicherheitsgesetz-GSG) erlassen wird, und das Arzneimittelgesetz, das Fortpflanzungsmedizingesetz, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz und das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten geändert werden (343 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (284 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz betreffend Datensicherheitsmaßnahmen beim elektronischen Verkehr mit Gesundheitsdaten und Einrichtung eines Informationsmanagement – Gesundheitstelematikgesetz (GTelG) geändert wird (344 d.B.) 40 323–324

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (292 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tierseuchengesetz, das Arzneiwareneinfuhrgesetz 2002, das Tierarzneimittelkontrollgesetz und das Rezeptpflichtgesetz geändert werden (Veterinärrechtsänderungsgesetz 2007) (346 d.B.) 40 343

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (435 und Zu 435 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das Kardiotechnikergesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das MTD-Gesetz, das Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz und das Zahnärztekammergesetz geändert werden (Gesundheitsberufe-Rechtsänderungsgesetz 2007 – GesBRÄG 2007) (481 d.B.) und Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Arzneimittelgesetz und das  Arzneiwareneinfuhrgesetz geändert werden (482 d.B.) 53 48–49

 

Erklärungen des Bundesministers für Inneres und der Bundesministerin für Justiz gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zu aktuellen Fragen der Inneren Sicherheit bzw. zu aktuellen Fragen des Gewaltschutzrechts und Opferschutzes  (5/RGER) 58 81–83

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (502 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Apothekengesetz und das Apothekerkammergesetz 2001 geändert werden (529 d.B.) 59 154

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (504 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Medizinproduktegesetz und das Bundesgesetz über die Gesundheit Österreich GmbH geändert werden (531 d.B.) 59 168

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (539 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das EWR-Psychologengesetz geändert wird (EWR-PG-Novelle 2008) (594 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (540 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das EWR-Psychotherapiegesetz geändert wird (EWR-PthG-Novelle 2008) (595 d.B.) 61 242

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (415 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz und das Bundesgesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft geändert werden (559 d.B.) 63 269

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zur Regierungsumbildung (6/RGER) 65 115–116

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (590 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Suchtmittelgesetz - SMG und das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz – GESG geändert werden (SMG-Novelle 2008) (657 d.B.) 67 156–157

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht des Untersuchungsausschusses hinsichtlich der Beschaffung von Kampfflugzeugen (1/GO XXIII. GP) (192 d.B.) 28 95

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (415 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz und das Bundesgesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft geändert werden (559 d.B.) 63 274–275

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Betriebskindergarten des Bundeskanzleramtes - soziale Ungerechtigkeit für parlamentarische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (1325/J 09.07.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (1141/AB 28.08.2007)

 

Orientierungsseminare für Frauen in Karenz (1307/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (1237/AB 05.09.2007)

 

Frauenbericht und Berichtswesen (1308/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (1238/AB 05.09.2007)

 

Betriebskindergarten des Bundeskanzleramtes - soziale Ungerechtigkeit für parlamentarische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (1326/J 09.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (1314/AB 06.09.2007)

 

nicht rechnungshofkonforme Propaganda (1328/J 09.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (1315/AB 06.09.2007)

 

Inseratenschaltungen von SPÖ-Regierungsmitgliedern (1327/J 09.07.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (1327/AB 07.09.2007)

 

Rauchverbot vor dem Lokal VI (des Parlamentsgebäudes) (6/JPR 30.03.2007)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (6/ABPR 16.05.2007)

 

Betriebskindergarten des Bundeskanzleramtes - soziale Ungerechtigkeit für parlamentarische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (19/JPR 09.07.2007)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (16/ABPR 02.08.2007)

 

Diskriminierung von ÖVP-Abgeordneten durch die Präsidentin des Nationalrates und Missstand bei der Lokalvergabe (32/JPR 11.03.2008)

Zurückziehung am 13.03.2008

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 32/JPR) 54 1

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Schließung der Einkommensschere zwischen Frauen und Männern (12/M) 28 17–21

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures 28 17–21

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Hermann Krist betreffend Fußball-Europameisterschaft - EURO 2008 (10/M) 38 13

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer

 

Mag. Brigid Weinzinger betreffend Frauen in Führungspositionen im Öffentlichen Dienst (19/M) 41 27

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures