WESTENTHALER Peter, Ing.

 

Partei: Bündnis Zukunft Österreich

 

Bundeswahlvorschlag

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 10

 

Immunitätsangelegenheiten betreffend

 

Ersuchen des Landesgerichtes für Strafsachen Wien (224 Ur 244/07m) um Zustimmung zur behördlichen Verfolgung des Abgeordneten zum Nationalrat Ing. Peter Westenthaler wegen des Verdachtes strafbarer Handlungen gemäß § 288 Abs. 1, §§ 12, 15, 302 Abs. 1 sowie § 308 StGB (8/IMM)

Einlangen am 30.08.2007

Zuweisung an den Immunitätsausschuss am 30.08.2007

Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Immunitätsausschuss 31 83

Bericht 226 d.B. (Astrid Stadler)

Verhandlung 35 315–323

Feststellung keines Zusammenhanges zwischen der behaupteten strafbaren Handlung und der politischen Tätigkeit 35 323

Feststellung eines Zusammenhanges zwischen der behaupteten strafbaren Handlung und der politischen Tätigkeit 35 323

 

Ersuchen der Staatsanwaltschaft Wien (AZ: 502 St 40/08a) um Zustimmung zur behördlichen Verfolgung des Abgeordneten zum Nationalrat Ing. Peter Westenthaler wegen des Verdachtes einer strafbaren Handlung nach §§ 269 Absatz 1, 83 Absatz 1, 84 Absatz 2 Ziffer 4 StGB (13/IMM)

Einlangen am 22.08.2008

Zuweisung an den Immunitätsausschuss am 25.08.2008

Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Immunitätsausschuss 70 47

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Hauptausschuss (Mitglied) am 30.10.2006

 

Ständiger Unterausschuss des Hauptausschusses gemäß Artikel 55 Absatz 2 B-VG (Mitglied) am 30.10.2006

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Mitglied) am 29.11.2006

 

Ständiger Unterausschuss des Ausschusses für innere Angelegenheiten zur Überprüfung von Maßnahmen zum Schutz der verfassungsmäßigen Einrichtungen und ihrer Handlungsfähigkeit (Mitglied) am 29.11.2006

 

Ausscheiden am 15.03.2007

 

Mitglied am 21.03.2007

 

Zum Obmannstellvertreter gewählt in der Unterausschusssitzung am 10.10.2007

 

Ausscheiden am 16.12.2007

 

Mitglied am 20.12.2007

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Mitglied) am 29.11.2006

 

Verfassungsausschuss (Ersatzmitglied) am 29.11.2006

 

Verkehrsausschuss (Ersatzmitglied) am 29.11.2006

 

Untersuchungsausschuss (Mitglied) am 04.03.2008

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Wahl der Abgeordneten Mag. Barbara Prammer zur Präsidentin, des Abgeordneten Dr. Michael Spindelegger zum Zweiten Präsidenten und der Abgeordneten Mag. Dr. Eva Glawischnig-Piesczek zur Dritten Präsidentin des Nationalrates (2/W) 1 21–24

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur näheren Untersuchung der politischen und rechtlichen Verantwortung im Zusammenhang mit dem "BAWAG Skandal" (2/GO) 1 114–118

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionserhöhung (19/A(E)) 2 34–37

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Kontrollverweigerung durch die Bundesregierung - Maßnahmen für ein neues Verhältnis zwischen Parlament und Bundesregierung" (1/AS) 4 26–27

 

Bericht des Hauptausschusses betreffend die Erstattung eines Vorschlages für die Wahl eines Mitgliedes der Volksanwaltschaft (3 d.B.) 4 42–44

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 27/A der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz und das Verbrechensopfergesetz, das Pensionsgesetz 1965 und das Bundesbahn-Pensionsgesetz geändert werden (2. Sozialrechts-Änderungsgesetz 2006 - 2. SRÄG 2006) (8 d.B.) 4 79–82

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (32/A) 4 177–179

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Mehr Jobs, mehr Wachstum, mehr Innovation - Österreichs Wirtschaft auf Erfolgskurs" (2/AS) 6 25–27

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine monatliche Unterstützung für Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, als Anerkennung für die Erziehung ihrer Kinder geschaffen wird (31/A) 6 89–90

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (12 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Pensionsgesetz 1965 und das Bundesbahn-Pensionsgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2007 – SRÄG 2007) (19 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 28/A der Abgeordneten Mag. Wilhelm Molterer, Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Pensionsgesetz (3. Novelle zum APG), das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz und das Bezügegesetz geändert werden (16 d.B.) 8 16–18

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 62/A der Abgeordneten Heidrun Silhavy, Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert werden (20 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 65/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz und das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird (21 d.B.) 8 86–89

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 30/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (17 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 35/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (18 d.B.) 8 93–95

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Alfred Gusenbauer anlässlich des Amtsantrittes der am 11.1.2007 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 9 57–63

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Schluss mit Lippenbekenntnissen: Klimaschutz jetzt - Der Jobmotor der Zukunft!" (3/AS) 11 25–27

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 95/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Dr. Wolfgang Schüssel, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird (Bundesministeriengesetz-Novelle 2007) (22 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 94/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Fritz Neugebauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (23 d.B.) 11 47–50

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend die große Koalition als Sicherheitsrisiko für Österreich (162/A(E)) 16 72–74, 93–95

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2007 samt Anlagen  (39 d.B.) und Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2008 samt Anlagen  (40 d.B.) 18 23–27

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (43 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Einkommensteuergesetz 1988, das EU-Quellensteuergesetz, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gebührengesetz 1957, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das EG- Amtshilfegesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Garantiegesetz 1977, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Universitätsgesetz 2002, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundestheaterorganisationsgesetz, das Bundesgesetz über die Neuorganisation der Bundessporteinrichtungen, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Bundesbahngesetz geändert werden (Budgetbegleitgesetz 2007) (67 d.B.) und Bericht und Antrag des Budgetausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz geändert wird (68 d.B.) 20 30–41

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 41–47

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 288–290

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 672–677

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 759–761

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Sicherung des Sozialstaates für Österreicher statt Zuwanderung" (4/AS) 24 41–43

 

Bericht des Hauptausschusses betreffend die Erstattung eines Gesamtvorschlages für die Wahl der Mitglieder der Volksanwaltschaft (102 d.B.) 24 66–68

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (94 d.B.): Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird sowie

über die Anträge

212/A der Abgeordneten Mag. Elisabeth Grossmann, Silvia Fuhrmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, die Nationalrats-Wahlordnung und die Europawahlordnung geändert werden und

8/A der Abgeordneten Barbara Zwerschitz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wählerevidenzgesetz, das Bundes-Verfassungsgesetz, das Bundesgesetz über die Wahl des Nationalrates (Nationalratswahlordnung) sowie das Bundesgesetz über die Führung ständiger Evidenzen der Wahl- und Stimmberechtigten bei Wahlen zum Europäischen Parlament (Europa-Wählerevidenzgesetz) geändert werden (129 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (88 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Nationalrats-Wahlordnung 1992, das Bundespräsidentenwahlgesetz 1971, die Europawahlordnung, das Wählerevidenzgesetz 1973, das Europa-Wählerevidenzgesetz, das Volksbegehrengesetz 1973, das Volksabstimmungsgesetz 1972 und das Volksbefragungsgesetz 1989 geändert werden (Wahlrechtsänderungsgesetz 2007) sowie
 
über die Anträge

12/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung des Wahlrechts der AuslandsösterreicherInnen und

21/A der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Wahl des Nationalrates (Nationalratswahlordnung) geändert wird (130 d.B.) 24 96–98

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über die Regierungsvorlage (66 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Sportförderungsgesetz 2005 geändert wird (104 d.B.) 24 130–132

 

Bericht und Antrag des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den Entwurf eines Bundesgesetzes über die Bekämpfung von Doping im Sport (Anti-Doping-Bundesgesetz 2007) (105 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über die Regierungsvorlage (44 d.B.): Internationales Übereinkommen gegen Doping im Sport (106 d.B.) 24 156–158

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (77 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Bundespflegegeldgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2007 - SRÄG 2007) (110 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (93 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (SVÄG 2007) (113 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 85/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung einer Studie über die Kostenwahrheit der Zuwanderung und die Auswirkungen auf den Sozialstaat (114 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 31/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine monatliche Unterstützung für Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, als Anerkennung für die Erziehung ihrer Kinder geschaffen wird (115 d.B.) 25 94–97

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Gusenbauer - es gilt das gebrochene Wort: Regierung der sozialen Kälte und der steuerlichen Belastungen" (5/AS) 27 37–40

 

Einwendungen der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen gegen die Tagesordnung gemäß § 50 der Geschäftsordnung (322/GO) 27 60–61

 

Bericht des Untersuchungsausschusses hinsichtlich der Beschaffung von Kampfflugzeugen (1/GO XXIII. GP) (192 d.B.) 28 77–78

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (142 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Tiertransportgesetz erlassen wird, und das Tierschutzgesetz und das Tierseuchengesetz geändert werden (153 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 133/A(E) der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beseitigung der Missstände bei Tiertransporten (155 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 134/A der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Tierschutzgesetz - TSchG geändert wird (154 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 116/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung der notwendigen, noch ausstehenden Strafbestimmungen für die Ahndung von Verstößen gegen die Verordnung (EG) Nr. 1/2005 über den Schutz von Tieren beim Transport und damit zusammenhängenden Vorgängen (156 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Petition (10/PET) betreffend "Besseren Schutz der Tiere bei Lebendtiertransporten", überreicht von den Abgeordneten Dietmar Keck und Kai Jan Krainer (157 d.B.) 28 111–113

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen, auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 262/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die XXIII. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (52/GO) 28 122–125

 

Bericht gemäß § 45 der Geschäftsordnung des Nationalrates über die Tätigkeit des Untersuchungsausschusses betreffend Finanzmarktaufsicht, BAWAG, Hypo Alpe-Adria und weitere Finanzdienstleister 30 60–62

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Bundesministerin für europäische und internationale Angelegenheiten gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zum Europäischen Rat (3/RGER) 30 111–113

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Frauen verdienen MEHR - Benachteiligungen endlich beseitigen!" (6/AS) 31 70–72

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend strikte Anwendung der Rechtsordnung zur Unterbindung der fortschreitenden Islamisierung und der damit verbundenen Terrorgefahr, anstatt Errichtung eines Polizei- und Überwachungsstaates (309/A(E)) 31 191–195

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bleiberecht für Integrierte (393/A(E)) 33 39–43

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Sicherheit und Verlässlichkeit - Der Finanzausgleich zwischen Bund, Ländern und Gemeinden als Zukunftspakt für die Österreicherinnen und Österreicher" (7/AS) 35 29–31

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (229 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz, das Karenzgeldgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (250 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 33/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz (KBGG), BGBl. I Nr. 103/2001, geändert wird (251 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 188/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wegfall des Grenzbetrages (Zuverdienstgrenze) im Kinderbetreuungsgeldgesetz (252 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 189/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlängerung der Anspruchsdauer des Kinderbetreuungsgeldes für einen Elternteil auf 36 Monate (253 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 290/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beibehaltung der 30-monatigen Krankenversicherungsdauer auch bei Wahl der Kurzleistung im Kinderbetreuungsgeldgesetz (254 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 215/A(E) der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stärkung der Familien durch steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten, Einführung eines Betreuungsschecks und Abschaffung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (255 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 187/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verlängerung der Karenz bis zum Ablauf des 3. Lebensjahres des Kindes (256 d.B.) 35 48–50

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend keine Gnade für Kinderschänder und gegen gefährliche vorzeitige Haftentlassungen (1644/J) 35 184–186

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Schluss mit dem Fremdenrechtspfusch - Bleiberecht für Integrierte" (8/AS) 37 41–43

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Bundesministerin für europäische und internationale Angelegenheiten gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zum EU-Reformvertrag (4/RGER) 38 60–63

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 449/A der Abgeordneten Mag. Gertrude Aubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pflege-Übergangsgesetz geändert wird (90/GO) 38 180–182

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Damit Österreich souverän und neutral bleibt - kein Abschluss des EU-Reformvertrages" (9/AS) 40 77–79

 

Einwendungen der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gegen die Tagesordnung gemäß § 50 GOG (Aufnahme des Berichtes des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage: Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert und ein Erstes Bundesverfassungsrechtsbereinigungsgesetz erlassen wird (370 d.B.), sowie des Berichts und Antrags des Verfassungsausschusses über den Entwurf eines Asylgerichtshof-Einrichtungsgesetzes (371 d.B.) als Punkte 1 und 2 in die heutige Tagesordnung) (323/GO) 40 90–91

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (297 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Ärztegesetz 1998, das Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfondsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Sonderunterstützungsgesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957 und das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert werden (Bundesgesetz zur Anpassung von Rechtsvorschriften an die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens für die Jahre 2008 bis 2013) (352 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Pensionsgesetz 1965 und das Bundesbahn-Pensionsgesetz geändert werden (353 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (308 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens (345 d.B.) 40 110–112

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (314 d.B.): Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert und ein Erstes Bundesverfassungsrechtsbereinigungsgesetz erlassen wird (370 d.B.) 41 73–75

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (302 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Bewährungshilfegesetz und das Jugendgerichtsgesetz 1988 geändert werden
und
über die Regierungsvorlage (285 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (Strafrechtsänderungsgesetz 2008) (331 d.B.), Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (301 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Suchtmittelgesetz (SMG), das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975 und das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz geändert werden (SMG-Novelle 2007) (332 d.B.), Bericht des Justizausschusses über den Antrag 141/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die bedingte Entlassung aus dem Strafvollzug im Strafgesetzbuch ausgeweitet wird (333 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 147/A(E) der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zuständigkeit zur bedingten Entlassung aus dem Strafvollzug (334 d.B.) 41 208–211

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (289 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Finanzausgleichsgesetz 2008 erlassen wird sowie das Zweckzuschussgesetz 2001, das Katastrophenfondsgesetz 1996, das Finanzausgleichsgesetz 2005, das Finanz-Verfassungsgesetz 1948, das Bundesgesetz BGBl. Nr. 301/1989, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Umweltförderungsgesetz geändert werden (389 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (312 d.B.): Vereinbarung zwischen dem Bund, den Ländern und den Gemeinden über eine Weiterführung der stabilitätsorientierten Budgetpolitik (Österreichischer Stabilitätspakt 2008) (390 d.B.) 42 62–64

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend Gewalt gegen Kinder - Stunde der Wahrheit für (Bundesministerin für Justiz Dr. Maria) Berger (2597/J) 42 177–179

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kollegin und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 435/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (92/GO) 42 183–184

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz, das Grenzkontrollgesetz und das Polizeikooperationsgesetz geändert werden (272 d.B.) 42 338–339

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend Dauerstreit und Rekordbelastungen - Gusenbauers Regierung der sozialen Kälte (3264/J) 44 139–140

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Statt sozialer Kälte Menschen entlasten: Steuersenkung und Teuerungsausgleich jetzt!" (10/AS) 46 37–41

 

Einwendung der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kollegin und Kollegen gegen die Tagesordnung gemäß § 50 Abs. 1 bzw. 4 GOG (Aufnahme des Sammelberichtes 369 d.B. in die Tagesordnung als Punkt 3) (162/GO) 46 59–61

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (223 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Internationalen Kriminalpolizeilichen Organisation (ICPO-Interpol) über den Amtssitz der Interpol Anti-Korruptionsakademie in Österreich samt Anhang (440 d.B.) 46 306

 

Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 1 bis 16, 19 bis 21 und 23 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 1 bis 11, 13 und 14 (369 d.B.) 46 332–334

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Grünen Bericht 2007 (III-91 d.B.) der Bundesregierung (339 d.B.) 47 47–50

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend Missbrauch des Innenministeriums für parteipolitische Zwecke (3658/J) 49 70–75

 

Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Heinz-Christian Strache, Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses hinsichtlich der Vertuschung von Polizeiaffären und des Missbrauchs der politischen Macht insbesondere im Bundesministerium für Inneres, aber auch in den Bundesministerien für Justiz, für Finanzen und für europäische und internationale Angelegenheiten (129/GO) 49 126–127

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Bericht (III-5 d.B.) der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2005) (448 d.B.) und Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Bericht (III-114 d.B.) der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2006) (449 d.B.) 51 62–65

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über den 20. Sportbericht des Bundeskanzlers (III-109 d.B.) 2005 - 2006 (458 d.B.) 51 100–101

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kollegin und Kollegen, auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 605/A(E) der Abgeordneten Wilhelm Haberzettl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Steuerreform 2009 und Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung des Preisanstieges sowie ein Ausgleich in der Höhe von 100 Euro für einkommensschwache Haushalte und Personen (130/GO) 51 146–148

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Arbeiten für Österreich: Bürger entlasten, Vollbeschäftigung und Wachstum sichern" (12/AS) 55 54–55

 

Einwendungen des Abgeordneten Heinz-Christian Strache gegen die Tagesordnung gemäß § 50 GOG (Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags
über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen
Gemeinschaft samt Protokollen, Anhang und Schlussakte der Regierungskonferenz
einschließlich der dieser beigefügten Erklärungen (417 beziehungsweise 484 der Beilagen)) (324/GO) 55 64–65

 

Einwendungen des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler gegen die Tagesordnung gemäß § 50 GOG (Vertrag von Lissabon
in 417 der Beilagen einschließlich der beigefügten Erklärungen (484 der Beilagen)) (325/GO) 55 64–65

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (417 d.B.): Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft samt Protokollen, Anhang und Schlussakte der Regierungskonferenz einschließlich der dieser beigefügten Erklärungen („Reformvertrag“) (484 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 284/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erwirkung einer neuerlichen Ratifizierung in Form einer Volksabstimmung eines neu aufgelegten Vertrages für die Europäische Union (485 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 343/A(E) der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beibehaltung der österreichischen Neutralität (486 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 394/A der Abgeordneten Dr. Reinhard Eugen Bösch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, BGBl. Nr. 1/1930 geändert wird (487 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 407/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhalten des Bundeskanzlers im Zuge der Verhandlungen über einen "Vertrag zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft" am Europäischen Rat am 18. und 19. Oktober 2007 (488 d.B.) und Bericht des Hauptausschusses über den Antrag 465/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen auf Durchführung einer Volksbefragung gem. Art. 49b B-VG über den EU-Reformvertrag (483 d.B.) 55 85–90

 

Erklärungen des Bundesministers für Inneres und der Bundesministerin für Justiz gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zu aktuellen Fragen der Inneren Sicherheit bzw. zu aktuellen Fragen des Gewaltschutzrechts und Opferschutzes  (5/RGER) 58 76–80, 132–135

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Verfahrensordnung für parlamentarische Untersuchungsausschüsse (Anlage zum Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates) geändert wird (Öffentlichkeit) (634/A) 58 211–212

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG), BGBl Nr. 1/1930, geändert wird (politische Unabhängigkeit als Voraussetzung für die Ernennung zum Bundesminister für Justiz oder zum Bundesminister für Inneres) (604/A) 58 220–221

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert und ein Bundesgesetz, mit dem ein Gesetz über die Instandsetzung und Fürsorge jüdischer Friedhöfe erlassen wird (639/A) 58 232–233

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Stopp dem Energie- und Treibstoffwucher - Faire Preise statt unfaire Steuern" (14/AS) 61 51–53

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (553 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Ökostromgesetz geändert wird (2. Ökostromgesetz-Novelle 2008) (562 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (554 d.B.): Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen auf dem Gebiet der Kraft-Wärme-Kopplung neu erlassen werden (KWK-Gesetz) (563 d.B.) 61 124–125

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (549 d.B. und Zu 549 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, die Bundesabgabenordnung, das Finanzstrafgesetz und das Finanzausgleichsgesetz 2008 geändert werden und ein Stiftungseingangssteuergesetz erlassen wird - Schenkungsmeldegesetz 2008 (SchenkMG 2008) (612 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Reisegebührenvorschrift 1955 geändert wird (613 d.B.) 63 57–61

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Gusenbauer - es gilt das gebrochene Wort: rotes Chaos in der EU-Politik!" (15/AS) 65 42–46

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zur Regierungsumbildung (6/RGER) 65 99–103

 

Bericht des Ausschusses für Sportangelegenheiten über die Regierungsvorlage (561 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Anti-Doping-Bundesgesetz 2007, das Arzneimittelgesetz und das Rezeptpflichtgesetz geändert werden (665 d.B.) 65 288

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 841/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Dr. Wolfgang Schüssel, Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die XXIII. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (666 d.B.) 67 45–47

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (610 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tabakgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (656 d.B.) 67 92–94

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 750/A(E) der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Suche nach vermissten Personen (593 d.B.) 67 248

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und der Bundesministerin für europäische und internationale Angelegenheiten gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zur österreichischen EU-Politik (7/RGER) 68 55–61

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit betreffend Versagen von Wirtschaftsminister (Dr. Martin) Bartenstein bei der Bekämpfung der Teuerung (4947/J) 70 78–83

 

Erklärung des Vizekanzlers und Bundesministers für Finanzen gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zum Thema: "Die richtigen Antworten in der Steuer- und Finanzpolitik Österreichs auf die globale Finanzkrise" (8/RGER) 72 73–78

 

Antrag der Abgeordneten Renate Csörgits, Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz und das Verbrechensopfergesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2008 - SRÄG 2008) (889/A), Antrag der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Pensionsgesetz 1965 und das Bundestheaterpensionsgesetz geändert werden (901/A), Antrag der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz und das Verbrechensopfergesetz geändert werden (905/A), Antrag der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (906/A), Antrag der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsanpassung nach dem Preisindex für Pensionistenhaushalte ohne Wartefrist (911/A(E)) und Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (916/A) 72 223–224

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeiterkammergesetz 1992 geändert wird (917/A) 72 238–239

 

Antrag der Abgeordneten Kai Jan Krainer, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird (893/A), Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird (924/A) und Antrag der Abgeordneten Kai Jan Krainer, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Preisgesetz 1992 und das Preisauszeichnungsgesetz geändert werden (892/A) 72 255–258

 

Bericht des Untersuchungsausschusses hinsichtlich der Vertuschung von Polizeiaffären und des Missbrauchs der politischen Macht insbesondere im Bundesministerium für Inneres, aber auch in den Bundesministerien für Justiz, für Finanzen und für europäische und internationale Angelegenheiten (129/GO) (679 d.B.) 72 355–356

 

(Mündliche Begründung Dringlicher Anträge, s. unter Dringliche Anträge)

 

(Mündliche Begründung schriftlicher Anfragen, s. unter Dringliche Anfragen)

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionserhöhung (19/A(E)) 2 40

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Zensur der Akten für den Untersuchungsausschuss hinsichtlich der Beschaffung von Kampfflugzeugen (692/J) 20 163

 

Antrag der Abgeordneten Kai Jan Krainer, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird (893/A), Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird (924/A) und Antrag der Abgeordneten Kai Jan Krainer, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Preisgesetz 1992 und das Preisauszeichnungsgesetz geändert werden (892/A) 72 267

 

Erwiderung auf eine tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 30/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (17 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 35/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (18 d.B.) 8 99–100

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Verfahrensordnung für parlamentarische Untersuchungsausschüsse (Anlage zum Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates) geändert wird (Öffentlichkeit) (634/A) 58 212

 

Dringliche Anträge betreffend

 

die große Koalition als Sicherheitsrisiko für Österreich (162/A(E)) 16 4, 14–22

Begründung 16 22–28

Stellungnahme von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer zum Gegenstand 16 28–33

Verhandlung 16 33–93

Debatte 16

Ablehnung des Entschließungsantrages 16 93

 

Selbständige Anträge betreffend

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (30/A)

Nationalrat

Einbringung 2 4

Zuweisung an den Budgetausschuss 3 2

Bericht 17 d.B. (Dr. Peter Sonnberger)

Verhandlung 8 89–104

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 8 104

 

ein Bundesgesetz, mit dem eine monatliche Unterstützung für Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, als Anerkennung für die Erziehung ihrer Kinder geschaffen wird (31/A)

Nationalrat

Einbringung 2 4

Verhandlung 6 89–94, 105–109

Erste Lesung 6 109

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 6 109

Bericht 115 d.B. (Gabriele Heinisch-Hosek)

Verhandlung 25 59–107

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 25 110

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (32/A)

Nationalrat

Einbringung 2 4

Erste Lesung 4

Verhandlung 4 177–184

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 4 184

Bericht 634 d.B. (Dr. Gertrude Brinek)

Verhandlung 65 230–251

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 65 253

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird (33/A)

Nationalrat

Einbringung 2 4

Erste Lesung 4

Verhandlung 4 184–193

Zuweisung an den Familienausschuss 4 193

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 17 16

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 17 199

Bericht 251 d.B. (Bettina Stadlbauer)

Verhandlung 35 41–106

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 35 215

 

ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (35/A)

Nationalrat

Einbringung 2 4

Zuweisung an den Budgetausschuss 3 3

Bericht 18 d.B. (Dr. Peter Sonnberger)

Verhandlung 8 89–104

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 8 104–105

 

die Notwendigkeit eines nationalen Förderplans und internationalen Maßnahmenkataloges im Sinne des Klimaschutzes - "20-Punkte-Paket für ein lebenswertes Österreich" (98/A(E))

Nationalrat

Einbringung 11 6

Zuweisung an den Umweltausschuss 12 4

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994, BGBl. Nr. 663/1994, geändert wird (99/A)

Nationalrat

Einbringung 11 6

Zuweisung an den Finanzausschuss 12 3

 

fehlende nachhaltige Lösung der Pflegevorsorge (139/A(E))

Nationalrat

Einbringung 14 7

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 15 2

Bericht 112 d.B. (Franz Riepl)

Verhandlung 25 110–148

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 25 150

 

Stärkung der Familien durch steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten, Einführung eines Betreuungsschecks und Abschaffung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (215/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 16

Zuweisung an den Familienausschuss 22 9

Bericht 255 d.B. (Gabriele Heinisch-Hosek)

Verhandlung 35 41–106

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 35 216

 

Sicherstellung, dass österreichische Bankkunden nicht aufgrund ihrer ethnischen Herkunft diskriminiert werden, sowie Überprüfung eventueller Gesetzesübertretungen der BAWAG (217/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 16

Zuweisung an den Finanzausschuss 22 10

 

ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Wahl- und Abberufungsmodus sowie Erhöhung der Zahl der Volksanwälte) (221/A)

Nationalrat

Einbringung 21 16

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 22 11

 

Legalisierung voll integrierter, langjährig in Österreich lebender unbescholtener Ausländer bei gleichzeitiger Beibehaltung des strengen Asyl- und Fremdenrechts (222/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 17

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 22 10

 

rasche und deutliche Verkürzung der Asylverfahren (223/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 17

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 22 10

 

mehr Polizisten bei steigender Kriminalität (224/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 17

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 22 10

 

Absicht von Tschechien und Polen auf bilateraler Ebene ein US-Raketenschild auf dem Boden der EU stationieren zu lassen (238/A(E))

Nationalrat

Einbringung 24 13

Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 25 32

 

ein Bundesgesetz, mit dem die XXIII. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (262/A)

Nationalrat

Einbringung 27 12

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung 28 32

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 28 33

Debatte 28 122–131

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 28 131

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 28 32

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 65 43

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 65 298

 

Deckelung der Treibstoffpreise mit 1 Euro mittels einer Flexibilisierung der Mehrwertsteuer (278/A(E))

Nationalrat

Einbringung 30 6

Zuweisung an den Finanzausschuss 31 84

 

Umsetzung einer einheitlichen Betriebsbesteuerung in Form einer Flat Tax von 25 Prozent für alle Betriebe (373/A(E))

Nationalrat

Einbringung 31 15

Zuweisung an den Finanzausschuss 32 3

 

ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Aufhebung der außerberuflichen Immunität der Abgeordneten zum Nationalrat) (380/A)

Nationalrat

Einbringung 31 16

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 32 6

 

Maßnahmen zur Bekämpfung der terroristischen Gefahr in Österreich (Kopftuchtrageverbot, Überprüfung von islamischen Vereinen, Einrichtungen und Gebetshäusern) (381/A(E))

Nationalrat

Einbringung 31 16

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 32 4

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (413/A)

Nationalrat

Einbringung 35 12

Zuweisung an den Justizausschuss 36 3

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (414/A)

Nationalrat

Einbringung 35 12

Erste Lesung 37 225–229

Zuweisung an den Justizausschuss 37 229

Zurückziehung am 04.12.2007

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 414/A) 41 18

 

ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz)  (435/A)

Nationalrat

Einbringung 35 14

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 36 2

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 41

Zurückziehung 41

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 42 37

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 42 37

Debatte 42 183–190

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 42 190

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen auf Durchführung einer Volksbefragung gem. Art. 49b B-VG über den EU-Reformvertrag (465/A)

Nationalrat

Einbringung 38 8

Zuweisung an den Hauptausschuss 39 3

Bericht 483 d.B. (Anton Heinzl)

Verhandlung 55 73–194

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 55 200

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates (Geschäftsordnungsgesetz 1975) geändert wird (Bestellung unabhängiger Richter als Vorsitzende in parlamentarischen Untersuchungsausschüssen) (603/A)

Nationalrat

Einbringung 49 5

Erste Lesung 58 202–206

Zuweisung an den Geschäftsordnungsausschuss 58 206

 

ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG), BGBl Nr. 1/1930, geändert wird (politische Unabhängigkeit als Voraussetzung für die Ernennung zum Bundesminister für Justiz oder zum Bundesminister für Inneres) (604/A)

Nationalrat

Einbringung 49 5

Erste Lesung 58 220–224

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 58 224

 

Umsetzung der Vorschläge des Rechnungshofes zur Verwaltungsreform und zum Bürokratieabbau (im Bereich der Sicherheitsexekutive) (668/A(E))

Nationalrat

Einbringung 53 10

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 54 4

 

Restaurierung und Erhaltung jüdischer Friedhöfe in Österreich (711/A(E))

Nationalrat

Einbringung 58 10

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 59 49

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Tilgungsgesetz 1972 geändert wird (713/A und Zu 713/A)

Nationalrat

Einbringung 58 10

Zurückziehung des Verlangens auf erste Lesung

Zuweisung an den Justizausschuss 72 47

 

Erhöhung der Sicherheit im Wintersport auf österreichischen Skipisten zur Vermeidung von Skiunfällen (730/A(E))

Nationalrat

Einbringung 58 11

Zuweisung an den Ausschuss für Sportangelegenheiten 59 49

 

regelmäßige (ärztliche) Untersuchungen von Kindern (zum Schutz vor Gewalt) (746/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Familienausschuss 60 4

 

Anzeigepflicht bei Gewalt gegen Kinder (747/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Justizausschuss 60 4

 

Berufsverbot für Sexualverbrecher (748/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Justizausschuss 60 4

 

Strafschärfung für Sexualstraftäter und Kinderschänder (749/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Justizausschuss 60 5

 

Suche nach vermissten Personen (insbesondere Kindern und Jugendlichen) (750/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 60 4

Bericht 593 d.B. (Otto Pendl)

Verhandlung 67 246–250

Annahme der Entschließung (89/E) 67 250

 

zentrales Register für Sexualverbrecher (751/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 10

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 60 4

 

"Einfrieren" der Politikergehälter (778/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 15

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 62 5

 

Anhebung des amtlichen Kilometergeldes (834/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 14

Zuweisung an den Finanzausschuss 64 3

 

Anhebung des amtlichen Kilometergeldes (835/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 14

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 64 6

 

ein Bundesgesetz zur Kürzung der Bezüge für eine längerfristig deutlich unterdurchschnittliche Leistung der Bundesregierung (850/A)

Nationalrat

Einbringung 65 14

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 66 6

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (916/A)

Nationalrat

Einbringung 70 6

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 71 10

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 14

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 30

Verhandlung 72 189–233

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeiterkammergesetz 1992 geändert wird (917/A)

Nationalrat

Einbringung 70 6

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 71 10

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 14

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 30

Verhandlung 72 233–244

 

ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (918/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 71 10

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 30

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (919/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 71 10

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008 geändert wird (920/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Finanzausschuss 71 11

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (921/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 71 10

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Mineralölsteuergesetz 1995 geändert wird (922/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Finanzausschuss 71 11

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

ein Bundesgesetz, durch das Lohn- und Einkommenssteuerpflichtigen ein Steuerbonus für das Jahr 2008 gewährt wird (923/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Finanzausschuss 71 11

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird (924/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Finanzausschuss 71 11

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 31

Zweite und dritte Lesung 72 245–277

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 29.09.2008

Bericht 8019/BR d.B. (Wolfgang Sodl)

infolge Stimmengleichheit nicht zustande gekommen

infolge Stimmengleichheit nicht zustande gekommen

Verhandlung BR 760 62–81

Beschluss (kein Einspruch) BR 760 81

Beschluss im Bundesrat

Bundesgesetz vom 24.09.2008, BGBl. I Nr. 132/2008

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988 geändert wird (925/A)

Nationalrat

Einbringung 70 7

Zuweisung an den Finanzausschuss 71 11

Antrag des Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 32

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Vorlage eines Gesetzentwurfes zur Koppelung von Familienleistungen für Drittstaatsangehörige an eine durchgehende Mindestaufenthaltsdauer im Inland von fünf Jahren bzw. eine längerfristige legale Beschäftigung (22/UEA) 8 63, 63–64

Ablehnung des Entschließungsantrages 8 88

 

Maßnahmen der Bundesregierung für die XXIII. Gesetzgebungsperiode mit den Schwerpunkten Steuerreform, Verzicht auf Gebührenerhöhungen, leistungsorientierte Studiengebühren, Kostensenkung im Gesundheitswesen, Valorisierung des Pflegegeldes, Verbesserungen im Bereich des Kinderbetreuungsgeldes, verpflichtendes Vorschuljahr, Senkung der Klassenschülerhöchstzahl, Lehrlingsschutz, gerechte Löhne, Entlastung der Autofahrer, Finanzierung der Koralmbahn, Übergangsfrist für die Arbeitnehmerfreizügigkeit, Ablehnung eines Beitritts der Türkei zur EU, Staats- und Verwaltungsreform, Stärkung der Kontroll- und Minderheitenrechte, innere Sicherheit, Luftraumüberwachung, Freiwilligenheer und Herabsetzung der Volljährigkeit (27/UEA) 9 63, 64–77

Ablehnung des Entschließungsantrages 9 384

 

Vorlage von Gesetzentwürfen zur Normierung von Sanktionen gegen Parteien bzw. Mandatare für gebrochene Wahlversprechen (29/UEA) 9 133, 134–135

Ablehnung des Entschließungsantrages 9 184

 

Erhöhung des Pflegegeldes um 5% im Jahr 2007, regelmäßige Valorisiereung des Pflegegeldes, Einführung eines zweckgebundenen Pflegeschecks sowie Schaffung eines Lehrberufs für Pflege und Betreuung (30/UEA) 9 147–148, 148–149

Ablehnung des Entschließungsantrages 9 187

 

Einrichtung einer Sexualstraftäterdatei und einer Datei für Verdachtsfälle der Misshandlung oder Vernachlässigung von Kindern und Unmündigen (51/UEA) 16 35, 36–37

Ablehnung des Entschließungsantrages 16 93–94

 

Vorlage eines Gesetzentwurfes zur Einführung bzw. Erhöhung von Mindeststrafen bei Kinderpornographie und sexuellem Missbrauch von Kindern (57/UEA) 16 73, 75

Ablehnung des Entschließungsantrages 16 94

 

Sicherstellung eines ungestörten Ablaufs der Fußball-Europameisterschaft 2008 - EURO 2008 (58/UEA) 16 74, 75–77

Ablehnung des Entschließungsantrages 16 94

 

Berufsverbot für Sexualstraftäter (71/UEA) 21 46

Zurückziehung 21 47–48

 

Durchführung einer Enquete zur Schaffung eines einheitlichen Dienstrechtes für Beamte und Vertragsbedienstete im Bundesdienst unter Einbeziehung der Parlamentsfraktionen und Berichterstattung über ihre Ergebnisse (72/UEA) 21 64–65, 67–68

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 768

 

Überprüfung von Vorwürfen gegenüber der BAWAG im Hinblick auf die Einhaltung des Bankgeheimnisses und die Diskriminierung von Bankkunden auf Grund ihrer ethnischen Herkunft (83/UEA) 21 289–290, 290–291

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 769–770

 

steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten, Einführung eines Betreuungsschecks und Abschaffung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (89/UEA) 21 363, 363–364

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 770

 

line Vorlage eines Gesetzentwurfes zur Änderung des Stellenplanes im Bundesfinanzgesetz 2008 unter Entfall der vorgesehenen Kürzung der für die Polizei veranschlagten Planstellen um 400 (114/UEA) 21 675, 678

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 775

 

Vorlage eines Gesetzentwurfes zur Ermöglichung einer Aufenthalts- bzw. Niederlassungsbewilligung nach Ermessen für langjährig in Österreich lebende unbescholtene Ausländer bei gleichzeitiger Beibehaltung des strengen Asyl- und Fremdenrechts (108/UEA) 21 676, 678–680

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 772–773

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Schaffung eines Bundesasylgerichts als zweite Instanz in Asylangelegenheiten und zur Kürzung der Asylverfahren auf eine Gesamtdauer von maximal einem Jahr (111/UEA) 21 710–711, 711–712

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 773

 

Aufforderung zur Harmonisierung der rechtlichen Anti-Doping-Maßnahmen im Rahmen der Europäischen Union (119/UEA) 24 157–158, 158–159

Ablehnung des Entschließungsantrages 24 177

 

Benennung der ersten beiden für Österreich bestimmten Eurofighter (143/UEA) 28 78, 78–79

Ablehnung des Entschließungsantrages 28 102

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Verbesserung des Tiertransportgesetzes durch Herabsetzung der maximalen Beförderungsdauer sowie Sicherstellung einer artgerechten Versorgung und eines entsprechenden Schutzes vor Witterungseinflüssen (144/UEA) 28 112, 113

Ablehnung des Entschließungsantrages 28 142

 

Vorlage eines Gesetzentwurfes zur Ermöglichung einer Aufenthalts- bzw. Niederlassungsbewilligung nach Ermessen für langjährig in Österreich lebende unbescholtene Ausländer bei gleichzeitiger Beibehaltung des strengen Asyl- und Fremdenrechts (176/UEA) 33 42, 43–44

Ablehnung des Entschließungsantrages 33 81

 

Vorlage eines Gesetzentwurfes zur Schaffung eines Bundesasylgerichts und zur Beschleunigung von Asylverfahren (179/UEA) 33 62, 62–63

Ablehnung des Entschließungsantrages 33 82

 

Verbot türkischer und kurdischer Versammlungen aufgrund von Gewalttaten bei solchen Versammlungen Einrichtung eines "Runden Tisches" zur friedlichen Lösung des türkisch-kurdischen Konflikts in Österreich (219/UEA) 38 149–150, 150–152

Ablehnung des Entschließungsantrages 38 174–175

 

Reduktion des für das Jahr 2008 zu leistenden Bruttobeitrags an die Europäische Union und Umverteilung der dadurch freiwerdenden Mittel zugunsten von Haushalten mit Niedrigeinkommen in Form eines einmaligen Teuerungsausgleichs (222/UEA) 40 112, 112–114

Ablehnung des Entschließungsantrages 40 233

 

Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Gerichtsmedizin an der Medizinischen Universität Wien im Bereich Obduktionen, Umsetzung der Pläne für einen Institutsneubau und Einbringung einer Regierungsvorlage zum Gebührenrecht zur Ermöglichung kostendeckender gerichtlich veranlasster Leichenöffnungen (250/UEA) 41 244, 244–246

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 256

 

regelmäßige ärztliche Untersuchungen von Kindern zum Schutz vor Gewalt (269/UEA) 42 156, 157–158

Ablehnung des Entschließungsantrages 42 182

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Anpassung der strafrechtlichen Verjährungsfristen zum Schutz von Kindern (270/UEA) 42 157, 158–161

Ablehnung des Entschließungsantrages 42 182

 

Sicherstellung einer besseren personellen und finanziellen Dotierung der Jugendwohlfahrt zur Gewährleistung einer wirksamen Hilfestellung bei Gewalt an Kindern, Vernachlässigung und Verwahrlosung (272/UEA) 42 170–171, 171–172

Ablehnung des Entschließungsantrages 42 182

 

Einbringung von Regierungsvorlagen zur bundesweiten Vernetzung der Jugendwohlfahrtsbehörden der Länder sowie Schaffung einer generellen Anzeigepflicht bei begründetem Verdacht auf Gewalttaten an Kindern (271/UEA) 42 171, 172

Ablehnung des Entschließungsantrages 42 182–183

 

Einbringung von Regierungsvorlagen zur Umsetzung eines "Paktes für ein soziales Österreich" (281/UEA) 44 98, 99–104

Ablehnung des Entschließungsantrages 44 148

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Sicherstellung einer Einmalzahlung als finanziellen Teuerungsausgleich an besonders Bedürftige (302/UEA) 47 49, 50–52

Ablehnung des Entschließungsantrages 47 85

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Sicherstellung einer Steuersenkung ab 1. Jänner 2009 (mangels eines inhaltlichen Zusammenhanges mit dem zur Debatte stehenden Verhandlungsgegenstand nicht in Verhandlung gezogen) (310/UEA) 49 72, 76–77

Mangels eines inhaltlichen Zusammenhanges mit dem zur Debatte stehenden Verhandlungsgegenstand nicht in Verhandlung gezogen 49

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Sicherstellung einer Einmalzahlung als finanziellen Teuerungsausgleich an besonders Bedürftige (mangels eines inhaltlichen Zusammenhanges mit dem zur Debatte stehenden Verhandlungsgegenstand nicht in Verhandlung gezogen) (312/UEA) 49 102

Mangels eines inhaltlichen Zusammenhanges mit dem zur Debatte stehenden Verhandlungsgegenstand nicht in Verhandlung gezogen 49 104

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Sicherstellung der Gewährung eines einkommensunabhängigen Heizkostenzuschusses (mangels eines inhaltlichen Zusammenhanges mit dem zur Debatte stehenden Verhandlungsgegenstand nicht in Verhandlung gezogen) (313/UEA) 49 102, 104

Mangels eines inhaltlichen Zusammenhanges mit dem zur Debatte stehenden Verhandlungsgegenstand nicht in Verhandlung gezogen 49 104

 

Durchführung einer Volksbefragung über den EU-Reformvertrag (323/UEA) 55 131, 132–134

Ablehnung des Entschließungsantrages 55 199

 

Einbringung einer Regierungsvorlage für ein zentrales Register für Sexualverbrecher (342/UEA) 58 113, 116–117

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 136

 

Einbringung eines Berichts und einer Regierungsvorlage zur Einführung eines Berufsverbots für Sexualverbrecher (343/UEA) 58 113, 117–118

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 136

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zum Schutz gegen Jugendkriminalität durch Normierung bewußtseins- und verantwortungsbildender Maßnahmen bei strafrechtlich relevantem Verhalten Unmündiger (344/UEA) 58 113–114, 118–119

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 136

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Strafschärfung für Sexualstraftäter und Kinderschänder (345/UEA) 58 114, 119–120

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 137

 

Einbringung einer Regierungsvorlage für regelmäßige ärztliche Untersuchungen von Kindern zum Schutz vor Gewalt (346/UEA) 58 114–115, 120–121

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 137

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Koordinierung der Jugendwohlfahrtsbehörden der Länder sowie zur Schaffung einer Anzeigepflicht bei Gewalt gegen Kinder (347/UEA) 58 115, 121–122

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 137

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Anpassung der strafrechtlichen Verjährungsfristen zum Schutz von Kindern (348/UEA) 58 115, 122–123

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 137

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Abschaffung der Tilgung bei Verurteilungen nach dem zehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Sexualdelikte) (349/UEA) 58 115, 123–124

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 137

 

Suche nach vermissten Personen, insbesondere Kindern und Jugendlichen (350/UEA) 58 115–116, 124

Ablehnung des Entschließungsantrages 58 137

 

die Bestimmung eines volkswirtschaftlich gerechtfertigen Höchstpreises für Treibstoffe (379/UEA) 63 100, 108–109

Ablehnung des Entschließungsantrages 63 121

 

Teuerungsausgleich für die exorbitant gestiegenen Treibstoffpreise (380/UEA) 63 100–101, 109–111

Ablehnung des Entschließungsantrages 63 121

 

Anhebung des amtlichen Kilometergeldes (383/UEA) 63 101, 111–112

Ablehnung des Entschließungsantrages 63 122

 

Teuerungsausgleich für die exorbitant gestiegenen Lebensmittel- und Treibstoffpreise (404/UEA) 65 135, 136–138

Ablehnung des Entschließungsantrages 65 141

 

die generelle Verpflichtung der Durchführung von Volksabstimmungen über EU-Vertragsänderungen sowie grundsätzliche Fragen der Europäischen Integration (418/UEA) 68 57, 59–60

Ablehnung des Entschließungsantrages 68 97

 

die Beseitigung der Pensionsprivilegien in der Österreichischen Nationalbank und Kürzung der bald über 2 Milliarden Euro schweren OeNB Pensionsreserve (426/UEA) 70 80, 82–83

Ablehnung des Entschließungsantrages 70 129

 

umgehende Festsetzung von Höchstpreisen für Treibstoffe gemäß Preisgesetz 1992 durch den Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit (428/UEA) 70 98, 99–100

Annahme der Entschließung (92/E) 70 130

 

Misstrauensanträge

 

Misstrauensantrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gegen Bundesministerin für Gesundheit, Familie und Jugend Dr. Andrea Kdolsky (66/UEA) 20 35, 35–41

Ablehnung des Misstrauensantrages 20 121

 

Misstrauensantrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gegen Bundesminister für Landesverteidigung Mag. Norbert Darabos (78/UEA) 21 194–195, 195–199

Ablehnung des Misstrauensantrages 21 769

 

Misstrauensantrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gegen Bundesministerin für Justiz Dr. Maria Berger (240/UEA) 41 74

Ablehnung des Misstrauensantrages 41 111

 

Misstrauensantrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gegen Bundesministerin für Justiz Dr. Maria Berger (338/UEA) 58 79, 80

Ablehnung des Misstrauensantrages 58 136

 

Misstrauensantrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen gegen Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (399/UEA) 65 102

Ablehnung des Misstrauensantrages 65 140

 

Dringliche Anfragen betreffend

 

sozialdemokratischen Vertrauensbruch in der Sozialpolitik (247/J 16.01.2007) 9 9, 123–128

Begründung 9 128–134

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger 9 135–145

Verhandlung 9 145–184

Debatte 9

 

chronisches innen- und außenpolitisches Versagen des Bundeskanzlers (1199/J 06.07.2007) 30 8, 130–135

Begründung 30 135–141

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer 30 141–153

Debatte 30 153–183

 

keine Gnade für Kinderschänder und gegen gefährliche vorzeitige Haftentlassungen (1644/J 17.10.2007) 35 16, 139–146

Begründung 35 146–151

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger 35 151–157

Debatte 35 157–194

 

türkisch-kurdische Ausschreitungen in Österreich (1906/J 08.11.2007) 38 9, 132–135

Begründung durch Abgeordnete Dr. Eva Glawischnig-Piesczek 38 135–141

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll 38 142–147

Debatte 38 147–174

 

Gewalt gegen Kinder - Stunde der Wahrheit für (Bundesministerin für Justiz Dr. Maria) Berger (2597/J 06.12.2007) 42 13, 133–140

Begründung 42 140–146

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (in Vertretung von Bundesministerin Dr. Maria Berger) 42 146–154

Debatte 42 154–182

 

Dauerstreit und Rekordbelastungen - Gusenbauers Regierung der sozialen Kälte (3264/J 16.01.2008) 44 41, 78–84

Begründung 44 85–90

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer 44 90–96

Debatte 44 96–148

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

unangemeldete und damit illegale Demonstration der Grünen vor dem Bundeskanzleramt am 5. Dezember 2006 aus Anlass des Ministerrates (168/J 14.12.2006)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (188/AB 14.02.2007)

 

Geheimkapitel des Regierungsprogramms für die XXIII. Gesetzgebungsperiode (297/J 30.01.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (291/AB 28.03.2007)

 

Geheimkapitel des Regierungsprogramms für die XXIII. Gesetzgebungsperiode (295/J 30.01.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (294/AB 30.03.2007)

 

unverständliche Vorgänge rund um einen angekündigten Überfall auf eine Tiroler Schülerin (Nichteinschreiten einer am Tatort vorbeifahrenden Polizeistreife) (374/J 27.02.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (380/AB 26.04.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (480/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (438/AB 03.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (482/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (454/AB 04.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (479/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (456/AB 04.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (491/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johannes Hahn (459/AB 04.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (487/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (464/AB 04.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (483/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (477/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (478/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (479/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (486/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (484/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (481/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (488/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (490/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (489/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (484/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (493/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (485/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos (496/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (489/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (502/AB 07.05.2007)

 

Scheintätigkeit der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (488/J 07.03.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (505/AB 08.05.2007)

 

Haftentlastungspaket der Frau Justizministerin (522/J 15.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (525/AB 14.05.2007)

 

organisierten Bettlertourismus (702/J 25.04.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (712/AB 22.06.2007)

 

Gesundheits- und Familienpolitik (736/J 26.04.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (729/AB 25.06.2007)

 

Werbeaktion der Bundesministerin (für Gesundheit, Familie und Jugend) für eine Supermarktkette (921/J 06.06.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (873/AB 23.07.2007)

 

Gesundheitsgefährdung durch 9000 Tonnen Asbestmülllagerung in Markgrafneusiedl (938/J 06.06.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (919/AB 31.07.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1283/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (1140/AB 28.08.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1295/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1169/AB 31.08.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1284/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (1179/AB 31.08.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1292/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (1197/AB 03.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1291/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1205/AB 03.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1287/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (1246/AB 05.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1285/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (1266/AB 05.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1286/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1281/AB 06.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1289/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (1286/AB 06.09.2007)

 

Verträge zwischen dem Bundesministerium für Justiz und der Firma Beyond Consulting GmbH (1345/J 09.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (1287/AB 06.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1296/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johannes Hahn (1289/AB 06.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1290/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos (1297/AB 06.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1288/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1321/AB 06.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1293/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (1332/AB 07.09.2007)

 

wahre Leistungen der Regierungsmitglieder der "Retrokoalition" (1294/J 06.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (1339/AB 10.09.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1520/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (1350/AB 31.10.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1527/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (1456/AB 22.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1529/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1466/AB 22.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1525/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (1481/AB 23.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1521/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos (1503/AB 26.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1522/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (1504/AB 26.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1524/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (1516/AB 26.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1530/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1517/AB 26.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1532/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (1529/AB 26.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1523/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johannes Hahn (1537/AB 27.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1526/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1544/AB 27.11.2007)

 

Reisesucht der Staatssekretäre der "Retroregierung" (1911/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (1545/AB 27.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1519/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1546/AB 27.11.2007)

 

Reisesucht der Staatssekretäre der "Retroregierung" (1913/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (1547/AB 27.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1531/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (1556/AB 28.11.2007)

 

Reisesucht der Retroregierung (1528/J 27.09.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (1568/AB 28.11.2007)

 

Reisesucht der Staatssekretäre der "Retroregierung" (1909/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (1589/AB 04.12.2007)

 

Reisesucht der Staatssekretäre der "Retroregierung" (1910/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (1695/AB 19.12.2007)

 

Folgeanfrage zur Dringlichen Anfrage (1664/J) betreffend keine Gnade für Kinderschänder und gegen gefährliche vorzeitige Haftentlassungen (1934/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (1962/AB 08.01.2008)

 

Reisesucht der Staatssekretäre der "Retroregierung" (1912/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (1980/AB 09.01.2008)

 

Verschwendung von Steuergeldern durch Anschaffung eines neuen Dienstautos (für den Bundesminister für Soziales und Konsumentenschutz) (2389/J 28.11.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (2378/AB 23.01.2008)

 

Justizskandal um Unternehmer Heinz Schultz? (2495/J 04.12.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (2480/AB 29.01.2008)

 

Personenschutz für die Grazer FPÖ-Spitzenkandidatin Susanne Winter (3350/J 17.01.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3353/AB 17.03.2008)

 

Förderungen im Tierschutzbereich (3840/J 11.03.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (3783/AB 08.05.2008)

 

Missachtung der Grundrechte auf freie Meinungsäußerung durch ein vom Bundeskanzler indirekt verhängtes "Suderverbot" (im Zusammenhang mit einer Äußerung im Vorfeld einer Parteiveranstaltung) (3816/J 11.03.2008)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (3824/AB 09.05.2008)

 

Verfahren gegen den Lebensgefährten der Justizministerin, Rudolf Novotny (vermutete gesetzwidrige Verfahrenseinstellung) (3997/J 02.04.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (3918/AB 23.05.2008)

 

optimale Vorbereitungen im Verkehrsbereich zur (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (4065/J 09.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (3949/AB 28.05.2008)

 

Demonstrationen in Graz (im Zusammenhang mit dem Kommunalwahlkampf) (4047/J 09.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (4016/AB 04.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4271/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (4020/AB 04.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4269/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (4027/AB 06.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4278/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4028/AB 06.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4270/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (4043/AB 06.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4279/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johannes Hahn (4044/AB 06.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4267/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (4046/AB 06.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4273/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4084/AB 12.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4268/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (4176/AB 25.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4272/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (4251/AB 01.07.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4266/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (4253/AB 02.07.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4275/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (4257/AB 02.07.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4276/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (4274/AB 03.07.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4277/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (4297/AB 04.07.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (im Ressortbereich) (4274/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos (4315/AB 07.07.2008)

 

mobiles Finanzamt in der Moschee - Steuerausgleich für Ausländer, leicht gemacht (4254/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (4324/AB 07.07.2008)

 

Strafverfahren gegen Christoph Pöchinger (wegen des Verdachts der Verletzung des Amtsgeheimnisses in der BAWAG-Strafsache) (4520/J 05.06.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (4404/AB 16.07.2008)

 

Strafverfahren gegen Tierschützer (4522/J 05.06.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (4499/AB 29.07.2008)

 

Bericht der Arbeitsgruppe "Haus der Geschichte" (4635/J 18.06.2008)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (4533/AB 04.08.2008)

 

Strafverfahren gegen Tierschützer (4521/J 05.06.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4550/AB 05.08.2008)

 

Wachzimmer "Taxham" im Einkaufszentrum EUROPARK Salzburg (4724/J 08.07.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4739/AB 08.09.2008)

 

Kinder als Drogenkuriere (4958/J 12.09.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4930/AB 12.11.2008)

 

Teilnahme der Dritten Präsidentin des Nationalrats an einer nicht angemeldeten und damit illegalen Demonstration (1/JPR 14.12.2006)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (1/ABPR 25.01.2007)

 

Nichtbeachtung von Entschließungsanträgen des Nationalrats durch die Bundesregierung oder durch einzelne Mitglieder der Bundesregierung (23/JPR 10.10.2007)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (23/ABPR 24.10.2007)

 

Aktion: "EU-Kritiker freie Galerie am 09.04.2008" durch die Präsidentin (Zutrittsverwehrung zur Besuchergalerie während der Debatte über den EU-Reformvertrag wegen Auslastung durch Bundesheer- und Polizeiangehörige) (34/JPR 10.04.2008)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (33/ABPR 05.06.2008)

 

"Misstraut die Präsidentin des Nationalrates den Juristen der Parlamentsdirektion durch 'Zukauf' von juristischem Wissen durch die Präsidentin des Nationalrates?" (39/JPR 28.05.2008)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (35/ABPR 26.06.2008)

 

Kartenprivilegien bei der (Fußball-Europameisterschaft) Euro 2008 (für Abgeordnete, Parlamentsklubs und Mitarbeiter der Parlamentsdirektion) (37/JPR 08.05.2008)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (37/ABPR 09.07.2008)

 

die Durchführung von Veranstaltungen im Hohen Haus durch die Präsidenten des Nationalrates (40/JPR 28.05.2008)

Beantwortet von Präsidentin Mag. Barbara Prammer (39/ABPR 14.08.2008)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Steuerreform (1/M) 25 27–29

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer 25 27–29

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Mag. Brigid Weinzinger betreffend Reduktion der Einkommensschere zwischen Frauen und Männern (18/M) 28 23–24

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Franz Morak betreffend unabhängige Medienbehörde (5/M) 38 16–17

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer

 

Mag. Johann Maier betreffend Anti-Doping-Initiativen der Bundesregierung (11/M) 38 25–26

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer

 

Harald Vilimsky betreffend Umwandlung der ORF-Gebühren in eine allgemeine "Mediengebühr" (21/M) 41 31–32

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Franz Morak betreffend Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (25/M) 41 37–38

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Heinz-Christian Strache betreffend Volksabstimmung über den neuen EU-Vertrag (29/M) 42 28

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik

 

Mag. Ulrike Lunacek betreffend Auslandskatastrophenfonds (38/M) 47 24–25

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik

 

Dr. Kurt Grünewald betreffend Finanzierung des geplanten Präventionsgesetzes (39/M) 53 25

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky

 

Renate Csörgits betreffend Entlastung für Einkommen bis zu monatlich 1.350 Euro brutto (56/M) 59 24

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer

 

Konrad Steindl betreffend spürbare Entlastung von der Lohn- und Einkommensteuer für Bezieher mittlerer und höherer Einkommen (51/M) 59 39

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer

 

Alois Gradauer betreffend Vorlage einer Steuerreform zur Linderung der Inflation (54/M) 59 42

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer

 

Petra Bayr betreffend Produktion von Agrosprit (64/M) 63 22

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Mag. Gerald Hauser betreffend Verteuerung von landwirtschaftlichen Produkten (67/M) 63 35–36

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll

 

Dr. Johannes Jarolim betreffend parlamentarische Enquete über "Medienrecht und Opferschutz" (74/M) 68 16

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger

 

Mag. Heribert Donnerbauer betreffend Strafenpraxis im Bereich des Sexualstrafrechts (71/M) 68 18–19

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger

 

Zur Geschäftsbehandlung

 

Antrag auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur näheren Untersuchung der politischen und rechtlichen Verantwortung im Zusammenhang mit dem "BAWAG Skandal" (2/GO) 1 23–24, 110–114

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 1 23–24

Debatte 1 114–126

Ablehnung des Antrages auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses 1 126

 

Wortmeldung zur Geschäftsbehandlung betr. die Infragestellung in der Präsidialkonferenz getroffener Vereinbarungen durch Abg. Dr. Alexander Van der Bellen (39/GO) 6 103

 

Wortmeldung zur Geschäftsbehandlung betr. Vorwurf der fehlenden Geschäftsordnungskonformität und der mangelnden objektiven Vorsitzführung an die Präsidentin Dr. Eva Glawischnig-Piesczek im Zusammenhang mti der Abstimmung über den "Nicht-Antrag" des Abg. Öllinger, die Anwesenheit des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung zu verlangen (121/GO) 14 57

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 33/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird (53/GO) 17 16

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 17 199

 

Wortmeldung zur Geschäftsbehandlung betr. Vorwurf der mangelnden Geschäftsordnungskonformität der Wiederholgung der Abstimmung in dritter Lesung über das Sozialrechts-Änderungsgesetz 2007 - SRÄG 2007 und Ersuchen um Einberufung einer kurzen Sitzung der Präsidialkonferenz (181/GO) 25 109

 

Wortmeldung zur Geschäftsbehandlung betr. die festgestellte Abwesenheit des Bundesministers für Landesverteidigung (194/GO) 28 68

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 449/A der Abgeordneten Mag. Gertrude Aubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pflege-Übergangsgesetz geändert wird (90/GO) 38 35

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 38 35

Debatte 38 175–182

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 38 182

 

Einwendung gegen die Tagesordnung gemäß § 50 GOG (Aufnahme des Berichtes des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage: Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert und ein Erstes Bundesverfassungsrechtsbereinigungsgesetz erlassen wird (370 d.B.), sowie des Berichts und Antrags des Verfassungsausschusses über den Entwurf eines Asylgerichtshof-Einrichtungsgesetzes (371 d.B.) als Punkte 1 und 2 in die heutige Tagesordnung) (323/GO) 40 65

Debatte 40 90–97

keine Mehrheit für die Einwendung 40 97

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 435/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (305/GO) 41

Zurückziehung 41

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 435/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (92/GO) 42 37

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 42 37

Debatte 42 183–190

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 42 190

 

Einwendung gegen die Tagesordnung gemäß § 50 Abs. 1 bzw. 4 GOG (Aufnahme des Sammelberichtes 369 d.B. in die Tagesordnung als Punkt 3) (162/GO) 46 37

Debatte 46 59–76

keine Mehrheit für die Einwendung 46 76

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 605/A(E) der Abgeordneten Wilhelm Haberzettl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Steuerreform 2009 und Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung des Preisanstieges sowie ein Ausgleich in der Höhe von 100 Euro für einkommensschwache Haushalte und Personen (130/GO) 51 50

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 51 50

Debatte 51 145–155

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 51 155

 

Einwendung gegen die Tagesordnung gemäß § 50 GOG (Vertrag von Lissabon
in 417 der Beilagen einschließlich der beigefügten Erklärungen (484 der Beilagen)) (325/GO) 55 42

Debatte 55 62–69

keine Mehrheit für die Einwendung 55 69

 

Antrag auf Rückverweisung der Regierungsvorlage (417 d.B.): Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft samt Protokollen, Anhang und Schlussakte der Regierungskonferenz einschließlich der dieser beigefügten Erklärungen („Reformvertrag“), an den Verfassungsausschuss (202/GO) 55 194

Ablehnung des Rückverweisungsantrages 55 194

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 262/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die XXIII. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (235/GO) 65 43

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 65 298

 

Antrag, die Anwesenheit des Bundeskanzlers sowie des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie im Hause zu verlangen (299/GO) 70 58

Wortmeldung des Abgeordneten Dr. Josef Cap zur Geschäftsbehandlung betreffend den Antrag des Abg. Heinz-Christian Strache, die Anwesenheit des Bundesministers für Soziales und Konsumentenschutz bei der Debatte über die Dringliche Anfrage zu verlangen 70 58–59

Wortmeldung des Abgeordneten Dr. Wolfgang Schüssel zur Geschäftsbehandlung betreffend den Antrag des Abg. Heinz-Christian Strache, die Anwesenheit des Bundesministers für Soziales und Konsumentenschutz bei der Debatte über die Dringliche Anfrage zu verlangen 70 59

Annahme des Antrages 70 60

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 916/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (268/GO) 71 14

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 30

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 917/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeiterkammergesetz 1992 geändert wird (269/GO) 71 14

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 30

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 918/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (270/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 30

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 919/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz und das Bauernsozialversicherungsgesetz geändert werden (271/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 920/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008 geändert wird (272/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 921/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (273/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 922/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mineralölsteuergesetz 1995 geändert wird (274/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 923/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, durch das Lohn- und Einkommenssteuerpflichtigen ein Steuerbonus für das Jahr 2008 gewährt wird (275/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 31

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 924/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird (276/GO) 71 15

Annahme des Fristsetzungsantrages 71 31

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 925/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988 geändert wird (277/GO) 71 15

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 32

 

Antrag auf Rückverweisung des Antrags 893/A der Abg. Kai Jan Krainer, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betr. ein Bundesgesetz, mit dem das Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird, an den Finanzausschuss (208/GO) 72 256

Annahme des Rückverweisungsantrages 72 276–277

 

Antrag auf Rückverweisung des Antrags 892/A der Abg. Kai Jan Krainer, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betr. ein Bundesgesetz, mit dem das Preisgesetz 1992 und das Preisauszeichnungsgesetz geändert werden, an den Finanzausschuss (209/GO) 72 256

Annahme des Rückverweisungsantrages 72 277

 

Ordnungsrufe

 

erhalten 30 169, 185

erhalten 46 38, 41