HAUBNER Ursula

 

Partei: Bündnis Zukunft Österreich

 

Bundeswahlvorschlag

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 9

 

Siehe auch in Personenregister A

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit und Soziales (Mitglied) am 29.11.2006

 

Zur Obfraustellvertreterin gewählt in der Ausschusssitzung am 29.11.2006

 

Unterausschuss des Außenpolitischen Ausschusses zur Vorbehandlung des folgenden Verhandlungsgegenstandes:

Bericht der Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten betreffend Südtirol; Autonomieentwicklung 2003-2006 (III-20 d.B.)

 (Mitglied) am 06.03.2007

 

Familienausschuss (Mitglied) am 29.11.2006

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied) am 29.11.2006

 

Gleichbehandlungsausschuss (Mitglied) am 29.11.2006

 

Ausschuss für Konsumentenschutz (Ersatzmitglied) am 29.11.2006

 

Kulturausschuss (Ersatzmitglied) am 29.11.2006

 

Unterausschuss des Unterrichtsausschusses zur Vorbehandlung folgender Verhandlungsgegenstände:

Bericht der Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur betreffend die Jahresvorschau 2007 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des 18-Monatsprogramms der deutschen, portugiesischen und slowenischen Präsidentschaften (III-39 d.B.)

Antrag der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung eines Nationalen Bildungsplans für das letzte Kindergartenjahr mit Schwerpunkt auf Sprachförderung (216/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gratis-Kindergarten (368/A(E))

Antrag der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung von Kompetenzzentren für inklusive Pädagogik (452/A(E))

 (Mitglied) am 29.11.2007

 

Unterrichtsausschuss (Mitglied) am 29.11.2006

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 (AlVG) geändert wird (4/A) 4 158–159

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (2/A) 4 166

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird (33/A) 4 184–185, 193

 

Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 24/A(E) der Abgeordneten Mag. Kurt Gaßner, Mag. Wilhelm Molterer, Dr. Gabriela Moser, Lutz Weinzinger, Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kollaudierung des tschechischen AKW Temelin (13 d.B.) 6 41–42

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine monatliche Unterstützung für Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, als Anerkennung für die Erziehung ihrer Kinder geschaffen wird (31/A) 6 108–109

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz betreffend sozialdemokratischen Vertrauensbruch in der Sozialpolitik (247/J) 9 145–148

 

Erklärung des Bundeskanzlers Dr. Alfred Gusenbauer anlässlich des Amtsantrittes der am 11.1.2007 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 9 221–222

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 95/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Dr. Wolfgang Schüssel, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird (Bundesministeriengesetz-Novelle 2007) (22 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 94/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Fritz Neugebauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (23 d.B.) 11 77–79

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundesbehindertengesetz geändert werden (58/A) 11 152–153

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Frauenpolitische Maßnahmen: Wo bleiben sie?" (119/A(E)) 14 89–92

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 146/A(E) der Abgeordneten Ridi Steibl, Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der im Regierungsprogramm vorgesehenen familienpolitischen Maßnahmen, im besonderen die Flexibilisierung des Kinderbetreuungsgeldes (50 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 70/A(E) der Abgeordneten Sabine Mandak, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beschlussfassung über ein modernes Modell der Elternkarenz (49 d.B.) 17 109–112

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2007 samt Anlagen  (39 d.B.) und Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2008 samt Anlagen  (40 d.B.) 18 55–56

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (43 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Einkommensteuergesetz 1988, das EU-Quellensteuergesetz, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gebührengesetz 1957, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz, das EG- Amtshilfegesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Garantiegesetz 1977, das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Universitätsgesetz 2002, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundestheaterorganisationsgesetz, das Bundesgesetz über die Neuorganisation der Bundessporteinrichtungen, das Altlastensanierungsgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Bundesbahngesetz geändert werden (Budgetbegleitgesetz 2007) (67 d.B.) und Bericht und Antrag des Budgetausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz geändert wird (68 d.B.) 20 64–66

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 83–85

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 266–268

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 443–446

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (39 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007 - BFG 2007) samt Anlagen (70 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (40 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008 - BFG 2008) samt Anlagen (71 d.B.) 21 544–547

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (87 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Jugendwohlfahrtsgesetz 1989 geändert wird (Jugendwohlfahrtsgesetz-Novelle 2007) (103 d.B.) 25 41–43

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (77 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Bundespflegegeldgesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2007 - SRÄG 2007) (110 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (93 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (SVÄG 2007) (113 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 85/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung einer Studie über die Kostenwahrheit der Zuwanderung und die Auswirkungen auf den Sozialstaat (114 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 31/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine monatliche Unterstützung für Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, als Anerkennung für die Erziehung ihrer Kinder geschaffen wird (115 d.B.) 25 63–66

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (78 d.B.): Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen über die Betreuung von Personen in privaten Haushalten erlassen werden (Hausbetreuungsgesetz - HBeG) und mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (117 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (82 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (116 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 110/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend jährliche Wertanpassung (Valorisierung) des Pflegegeldes (111 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 139/A(E) der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend fehlende nachhaltige Lösung der Pflegevorsorge (112 d.B.) 25 120–123

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (52 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz sowie das Bauarbeiter-Schlechtwetterentschädigungsgesetz 1957 geändert werden (118 d.B.) 25 155–156

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 228/A der Abgeordneten Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pflege-Übergangsgesetz geändert wird (187 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 253/A der Abgeordneten Renate Csörgits, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz, das Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2007 (Bundesfinanzgesetz 2007) und das Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2008 (Bundesfinanzgesetz 2008) geändert werden
und
über den Antrag 246/A der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (188 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 136/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend finanzielle und verfassungsrechtliche Absicherung des Pflegeanspruchs (189 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 112/A(E) der Abgeordneten Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend jährlicher Bericht über die Tätigkeit der Behindertenanwaltschaft an den Nationalrat und an den Bundesrat (190 d.B.) 27 79–81

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (141 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitszeitgesetz, das Arbeitsruhegesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (191 d.B.) 27 122–124

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Bettina Hradecsni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung des Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetzes (LMSVG) (Urangehalt in Mineralwässern und mangelnde Eignung zur Zubereitung von Säuglingsnahrung) (209/A) 27 283

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (142 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Tiertransportgesetz erlassen wird, und das Tierschutzgesetz und das Tierseuchengesetz geändert werden (153 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 133/A(E) der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beseitigung der Missstände bei Tiertransporten (155 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 134/A der Abgeordneten Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Tierschutzgesetz - TSchG geändert wird (154 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 116/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung der notwendigen, noch ausstehenden Strafbestimmungen für die Ahndung von Verstößen gegen die Verordnung (EG) Nr. 1/2005 über den Schutz von Tieren beim Transport und damit zusammenhängenden Vorgängen (156 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Petition (10/PET) betreffend "Besseren Schutz der Tiere bei Lebendtiertransporten", überreicht von den Abgeordneten Dietmar Keck und Kai Jan Krainer (157 d.B.) 28 118–119

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 206/A(E) der Abgeordneten Mag. Christine Muttonen, Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prävention gegen Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen bzw. Komatrinken (150 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 243/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket zur Bekämpfung des "Komatrinkens" bei Jugendlichen (151 d.B.) 28 143–145

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend chronisches innen- und außenpolitisches Versagen des Bundeskanzlers (1199/J) 30 173–175

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Frauen verdienen MEHR - Benachteiligungen endlich beseitigen!" (6/AS) 31 80–81

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (137 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Abgeltung von bestimmten Unterrichts- und Erziehungstätigkeiten an Schulen im Bereich des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft sowie das Bundesgesetz über das Unterrichtspraktikum geändert werden (207 d.B.) 31 98–100

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 118/A(E) der Abgeordneten Dr. Andrea Eder-Gitschthaler, Beate Schasching, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Lückenlose Gesundheitsuntersuchung für Schülerinnen und Schüler" (208 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 159/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Peter Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Schulen & Lehrerinnen und Lehrer: Initiativen gegen Doping im Sport" (209 d.B.) 31 114–115

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 193/A(E) der Abgeordneten DDr. Erwin Niederwieser, Dr. Franz-Joseph Huainigg, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausweitung der Integration von Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf nach der 8. Schulstufe (210 d.B.) 31 128

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (229 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz, das Karenzgeldgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (250 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 33/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz (KBGG), BGBl. I Nr. 103/2001, geändert wird (251 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 188/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wegfall des Grenzbetrages (Zuverdienstgrenze) im Kinderbetreuungsgeldgesetz (252 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 189/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlängerung der Anspruchsdauer des Kinderbetreuungsgeldes für einen Elternteil auf 36 Monate (253 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 290/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beibehaltung der 30-monatigen Krankenversicherungsdauer auch bei Wahl der Kurzleistung im Kinderbetreuungsgeldgesetz (254 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 215/A(E) der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stärkung der Familien durch steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten, Einführung eines Betreuungsschecks und Abschaffung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (255 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 187/A(E) der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verlängerung der Karenz bis zum Ablauf des 3. Lebensjahres des Kindes (256 d.B.) 35 79–80

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend keine Gnade für Kinderschänder und gegen gefährliche vorzeitige Haftentlassungen (1644/J) 35 168–169

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz, mit dem ein Pflegegeld eingeführt wird (Bundespflegegeldgesetz - BPGG), BGBl. Nr. 110/1993, geändert wird (327/A) 35 327

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (228 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (316 d.B.) 37 108–109

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Bekämpfung der fortschreitenden Verarmung der österreichischen Bevölkerung durch eine gerechte Pensionserhöhung und eine zeitgemäße Neugestaltung des Sozialstaates (446/A(E)) 37 134–136

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (227 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Errichtung der Gesellschaft "Familie & Beruf Management GmbH" geändert wird (315 d.B.) 37 196–197

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Sabine Mandak, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz zur Schaffung eines vierwöchigen Freistellungsanspruches für Väter nach der Geburt ihres Kindes ("Vatermonat") (357/A) 37 223–224

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend türkisch-kurdische Ausschreitungen in Österreich (1906/J) 38 148–150

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (297 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Ärztegesetz 1998, das Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfondsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Sonderunterstützungsgesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957 und das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert werden (Bundesgesetz zur Anpassung von Rechtsvorschriften an die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens für die Jahre 2008 bis 2013) (352 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Pensionsgesetz 1965 und das Bundesbahn-Pensionsgesetz geändert werden (353 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (308 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens (345 d.B.) 40 126–127

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (304 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz und das Heeresversorgungsgesetz geändert werden (354 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 29/A der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz und das Impfschadengesetz geändert werden (355 d.B.) 40 237–238

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (309 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den Ländern über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung (356 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 322/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Pflegeberichts (357 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 329/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Standardisierung des Begutachtungsverfahrens zur Bewertung des Pflegebedarfs (358 d.B.) 40 247–249

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (261 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Festlegung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards für die Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Verteilung von menschlichen Zellen und Geweben zur Verwendung beim Menschen (Gewebesicherheitsgesetz-GSG) erlassen wird, und das Arzneimittelgesetz, das Fortpflanzungsmedizingesetz, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz und das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten geändert werden (343 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (284 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz betreffend Datensicherheitsmaßnahmen beim elektronischen Verkehr mit Gesundheitsdaten und Einrichtung eines Informationsmanagement – Gesundheitstelematikgesetz (GTelG) geändert wird (344 d.B.) 40 326

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (291 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Tierschutzgesetz geändert wird (342 d.B.) 40 339

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (307 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (381 d.B.) 41 280–281

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (281 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz geändert wird (382 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 464/A der Abgeordneten DDr. Erwin Niederwieser, Fritz Neugebauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Ordnung von Unterricht und Erziehung in den im Schulorganisationsgesetz geregelten Schulen (Schulunterrichtsgesetz - SchUG) geändert wird (383 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (282 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulzeitgesetz 1985 geändert wird (384 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 165/A(E) der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vereinheitlichung der schulautonomen Tage (385 d.B.) 41 293–295

 

Antrag der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kollegin und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 435/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Heizkostenausgleichsfonds eingerichtet wird (Heizkostenausgleichsfondsgesetz) (92/GO) 42 189–190

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend Dauerstreit und Rekordbelastungen - Gusenbauers Regierung der sozialen Kälte (3264/J) 44 131–132

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Statt sozialer Kälte Menschen entlasten: Steuersenkung und Teuerungsausgleich jetzt!" (10/AS) 46 58–59

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 547/A der Abgeordneten Renate Csörgits, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem Übergangsbestimmungen zur Förderung der Legalisierung der Pflege und Betreuung in Privathaushalten erlassen werden (Pflege-Verfassungsgesetz) (430 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 552/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einrichtung einer Bundesgenossenschaft für Pflege und Betreuung (431 d.B.) 46 86–89

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Energiewende 2020 - Ausstiegsfahrplan "Raus aus Atomstrom, Öl, Gas und Kohle" (561/A(E)) 46 178–179

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Neue Wege in der Männerpolitik - Aufbrechen von Rollenklischees" (11/AS) 51 39–41

 

Anfragebeantwortung betreffend die Besserstellung von "Trümmerfrauen" in der österreichischen Rechtsordnung (2119/AB) 51 144–145

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz BGBl. Nr. 189/1955, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 76/2007 geändert wird (555/A) 51 187

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Opferfürsorgegesetz geändert wird (556/A) 51 190

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (435 und Zu 435 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das Kardiotechnikergesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das MTD-Gesetz, das Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz und das Zahnärztekammergesetz geändert werden (Gesundheitsberufe-Rechtsänderungsgesetz 2007 – GesBRÄG 2007) (481 d.B.) und Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Arzneimittelgesetz und das  Arzneiwareneinfuhrgesetz geändert werden (482 d.B.) 53 33–34

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (433 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Hebammengesetz und das Zahnärztegesetz geändert werden (478 d.B.) 53 60–61

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (416 d.B.): Protokoll zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Tschechischen Republik zur Änderung des Abkommens zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik zur Regelung von Fragen gemeinsamen Interesses im Zusammenhang mit der nuklearen Sicherheit und dem Strahlenschutz (473 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 590/A(E) der Abgeordneten Dr. Ruperta Lichtenecker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Klärung des völkerrechtlichen Status des Melk-Abkommens sowie die weiteren Schritte zu seiner Umsetzung (474 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 559/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend umgehendes Einbringen einer Völkerrechtsklage gegen die tschechische Republik betreffend den Bruch des zwischen der Tschechischen Republik und der Republik Österreich geschlossenen internationalen und völkerrechtlich verbindlichen Vertrages (Melker Protokoll - Brüsseler Fassung) (475 d.B.) 53 70–72

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (477 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz geändert werden (510 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 325/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vergütung von 20 Prozent des Kaufpreises bei der Anschaffung von Kraftfahrzeugen durch Behinderte (511 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 511/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierung behinderter Menschen bei privaten Versicherungen (512 d.B.) 56 89–91

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (465 d.B.): Bundesgesetz, mit dem aus Anlass des 70. Jahrestages des Einmarsches der Truppen des nationalsozialistischen Deutschen Reiches in Österreich eine einmalige Zuwendung (Erinnerungszuwendung) für Widerstandskämpfer und Opfer der politischen Verfolgung sowie deren Hinterbliebene geschaffen wird (506 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 556/A der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Gesetz, mit dem das Opferfürsorgegesetz geändert wird (509 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 555/A der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz BGBl. Nr. 189/1955, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 76/2007 geändert wird (507 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 527/A der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Gesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz geändert wird (508 d.B.) 56 113–114

 

Erklärungen des Bundesministers für Inneres und der Bundesministerin für Justiz gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zu aktuellen Fragen der Inneren Sicherheit bzw. zu aktuellen Fragen des Gewaltschutzrechts und Opferschutzes  (5/RGER) 58 105–107

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (522 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Erlangung der Studienberechtigung für Studien an Pädagogischen Hochschulen (Hochschul-Studienberechtigungsgesetz – HStudBerG) erlassen sowie das Hochschulgesetz 2005 und das Privatschulgesetz geändert werden (533 d.B.) 58 148–149

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen (Einkommensteuergesetz 1988 - EStG 1988), BGBl. Nr. 400/1988, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 44/2008, geändert wird (683/A) 58 240

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (502 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Apothekengesetz und das Apothekerkammergesetz 2001 geändert werden (529 d.B.) 59 150–151

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (503 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Epidemiegesetz 1950 geändert wird (530 d.B.) 59 159

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (504 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Medizinproduktegesetz und das Bundesgesetz über die Gesundheit Österreich GmbH geändert werden (531 d.B.) 59 166–167

 

Antrag der Abgeordneten Ursula Haubner und Kollegen, auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 468/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Stärkung der Vaterbindung durch die Einführung eines "freiwilligen Vatermonats" (156/GO) 61 170–172

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (505 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Berufsausbildungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Berufsausbildungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Sonderunterstützungsgesetz, das Arbeitsmarktförderungsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das IAF-Service-GmbH-Gesetz, das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Betriebspensionsgesetz, die Konkursordnung und die Exekutionsordnung geändert werden
und den Antrag 593/A(E) der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beseitigung bestehender Benachteiligungen für Lehrlinge beim Anspruch auf Arbeitslosengeld
sowie den Antrag 621/A der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, BGBl. Nr. 609/1977, geändert wird (571 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz über die Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen 1987 geändert wird (576 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 522/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer Pflegelehre (572 d.B.) 61 204–205

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (539 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das EWR-Psychologengesetz geändert wird (EWR-PG-Novelle 2008) (594 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (540 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das EWR-Psychotherapiegesetz geändert wird (EWR-PthG-Novelle 2008) (595 d.B.) 61 240–241

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (552 d.B.): Bundesgesetz über die berufsmäßige Ausübung der Musiktherapie (Musiktherapiegesetz - MuthG) (596 d.B.) 61 245

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 340/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines gesetzlichen Grenzwertes für trans-Fettsäuren in Lebensmitteln (600 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 361/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausweitung der Kennzeichnungspflicht auf verarbeitete Eier (601 d.B.) 61 252

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 692/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wieder-in-Kraft-setzen des Bazillenausscheidergesetzes (597 d.B.) 61 256–257

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 573/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung der Leistungsinformationsblätter (598 d.B.) 61 261–262

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 602/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bericht über die Ergebnisse der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zu Hospizbetreuung und Palliativ Care (599 d.B.) 61 267

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 773/A(E) der Abgeordneten Silvia Fuhrmann, Laura Rudas, Kolleginnen und Kollegen betreffend direkte Ausbezahlung der Familienbeihilfe an junge Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr (556 d.B.) 61 274–275

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 774/A(E) der Abgeordneten Ridi Steibl, Mag. Andrea Kuntzl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Information des Bundesministeriums für Gesundheit, Familie und Jugend zur Unterstützung in den vielfältigen Lebenssituationen (557 d.B.) 61 284–285

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (549 d.B. und Zu 549 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, die Bundesabgabenordnung, das Finanzstrafgesetz und das Finanzausgleichsgesetz 2008 geändert werden und ein Stiftungseingangssteuergesetz erlassen wird - Schenkungsmeldegesetz 2008 (SchenkMG 2008) (612 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Reisegebührenvorschrift 1955 geändert wird (613 d.B.) 63 93–94

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (415 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz und das Bundesgesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft geändert werden (559 d.B.) 63 272–273

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (541 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz geändert wird (560 d.B.) 63 287

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates zur Regierungsumbildung (6/RGER) 65 119–120

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (591 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitszeitgesetz und das Arbeitsruhegesetz geändert werden (619 d.B.) 65 215

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (588 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz geändert wird (620 d.B.) 65 222

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (548 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (630 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 2/A der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (631 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 371/A(E) der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Verankerung der Klassenschülerhöchstzahl 25 (632 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 10/A(E) der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend raschest mögliche Senkung der KlassenschülerInnenzahlen an weiterführenden Schulen (633 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 32/A der Abgeordneten Ing. Peter Westenthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (634 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 705/A der Abgeordneten Mag. Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (635 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 369/A(E) der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend keine Aufnahmetests an AHS (641 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 645/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Hauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kopiergeld an Pflichtschulen (642 d.B.) 65 239–241

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (606 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz geändert wird (636 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 370/A(E) der Abgeordneten Dieter Brosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend keine Leistungsstandards für Dreijährige (637 d.B.) 65 257

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (577 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Berufsreifeprüfung geändert wird (638 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 214/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend kostenlose Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura) (639 d.B.) 65 271–272

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 841/A der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Dr. Wolfgang Schüssel, Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die XXIII. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates vorzeitig beendet wird (666 d.B.) 67 67–69

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 836/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend nationalen Gesundheitsgipfel zum Thema Gesundheitsreform (658 d.B.) 67 162–163

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (587 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesbehindertengesetz geändert wird (621 d.B.), Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sowie das Fakultativprotokoll zum Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (564 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 185/A(E) der Abgeordneten Mag. Gernot Darmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer einheitlichen ärztlichen Begutachtung durch das Bundessozialamt für die Ausstellung eines Ausweises gemäß § 29b STVO (622 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 318/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsanspruch auf persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (623 d.B.) 67 174

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 517/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pflegegeldleistungen mit Auslandsbezug (625 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 518/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Prüfung der widmungsgemäßen Verwendung des Pflegegeldes durch Gesundheitsmanager (626 d.B.) 67 186–187

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 247/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung einer Studie über die ökonomischen und sozialen Auswirkungen von Zuwanderung nach Österreich und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Sozialstaat (627 d.B.) 67 192

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 709/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Generationengeldes in Österreich (628 d.B.) 67 198–199

 

Anfragebeantwortung betreffend Besuchsrecht (4207/AB) 68 142–143

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit betreffend Versagen von Wirtschaftsminister (Dr. Martin) Bartenstein bei der Bekämpfung der Teuerung (4947/J) 70 109–111

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (677 d.B.) 72 178–180

 

Antrag der Abgeordneten Mag. Andrea Kuntzl, Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (888/A) und Antrag der Abgeordneten Ridi Steibl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (900/A) 72 329

 

Selbständige Anträge betreffend

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz und das Impfschadengesetz geändert werden (29/A)

Nationalrat

Einbringung 2 4

Zuweisung an den Budgetausschuss 3 2

Bericht 249 d.B. (Josef Bucher)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 35 308

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales am 17.10.2007

Bericht 355 d.B. (Gabriele Heinisch-Hosek)

Verhandlung 40 235–238

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 40 239

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird (61/A)

Nationalrat

Einbringung 4 10

Zuweisung an den Familienausschuss 5 3

 

steuerliche Absetzbarkeit von Spenden für soziale Zwecke (79/A(E))

Nationalrat

Einbringung 6 7

Zuweisung an den Finanzausschuss 7 2

 

Freiwilliges Sozialdienstjahr (Gewährung von Familienbeihilfe und Anrechnung als Teil der Berufsausbildung) (205/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 15

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 22 9

 

kostenlose Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura) (214/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 16

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 22 11

Bericht 639 d.B. (Silvia Fuhrmann)

Verhandlung 65 268–277

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 65 278

 

Erstellung eines Nationalen Bildungsplans für das letzte Kindergartenjahr mit Schwerpunkt auf Sprachförderung (216/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 16

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 22 11

 

Maßnahmenpaket zur Beseitigung bestehender Mängel in der staatlichen Sorge um das Kindeswohl (242/A(E))

Nationalrat

Einbringung 25 8

Zuweisung an den Familienausschuss 26 3

 

Maßnahmenpaket zur Bekämpfung des "Komatrinkens" bei Jugendlichen (243/A(E))

Nationalrat

Einbringung 25 8

Zuweisung an den Familienausschuss 26 3

Bericht 151 d.B. (Mag. Christine Muttonen)

Verhandlung 28 143–170

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 28 170

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz und das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz geändert werden (Nachhilfeunterrichtsgesetz) (301/A)

Nationalrat

Einbringung 30 8

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 31 85

 

erforderliche Maßnahmen zum Arbeitszeitgesetz (307/A(E))

Nationalrat

Einbringung 30 8

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 31 84

 

Hebammenberatung und -betreuung im Rahmen des Mutter-Kind-Passes (314/A(E))

Nationalrat

Einbringung 31 12

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 32 4

 

Maßnahmen zur Bekämpfung der terroristischen Gefahr in Österreich (deutsche Unterrichtssprache und Regelsprache für Predigten, Auswahl der Religionslehrer und Lehrpläne für den Religionsunterricht) (384/A(E))

Nationalrat

Einbringung 31 16

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 32 5

 

die Stärkung der Vaterbindung durch die Einführung eines "freiwilligen Vatermonats" (468/A(E))

Nationalrat

Einbringung 38 8

Zuweisung an den Familienausschuss 39 2

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung 61 63

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 61 63

Debatte 61 170–179

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 61 179

 

umgehendes Einbringen einer Völkerrechtsklage gegen die tschechische Republik betreffend den Bruch des zwischen der Tschechischen Republik und der Republik Österreich geschlossenen internationalen und völkerrechtlich verbindlichen Vertrages (Melker Protokoll - Brüsseler Fassung) (559/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 4

Zuweisung an den Umweltausschuss 45 7

Bericht 475 d.B. (Veit Schalle)

Verhandlung 53 63–81

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 53 82

 

Maßnahmenpaket zum Schutz von Kindern und gegen Jugendkriminalität (618/A(E))

Nationalrat

Einbringung 49 6

Zuweisung an den Familienausschuss 50 3

 

Männerdiskriminierung beim Zugang zu und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen (633/A(E))

Nationalrat

Einbringung 51 8

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 52 4

 

Umsetzung der Vorschläge des Rechnungshofes zur Verwaltungsreform und zum Bürokratieabbau (in den Bereichen Schulaufsicht, Schulorganisation, Bundesschulzentren und Lehrerfortbildung) (664/A(E))

Nationalrat

Einbringung 53 10

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 54 4

 

Implementierung des Ausbildungsmodells "Lehre mit Matura" in das Familienlastenausgleichsgesetz (Gewährung der Schülerfreifahrt) (706/A(E))

Nationalrat

Einbringung 56 10

Zuweisung an den Familienausschuss 57 2

 

Schaffung von mehr Transparenz bei den Auszahlungsmodalitäten von Familienleistungen und Vereinheitlichung derselben (707/A(E))

Nationalrat

Einbringung 56 10

Zuweisung an den Familienausschuss 57 2

 

Implementierung der Ausbildung der medizinischen Heilmasseure in das Familienlastenausgleichsgesetz (Gewährung von Freifahrten und Fahrtbeihilfen) (708/A(E))

Nationalrat

Einbringung 56 10

Zuweisung an den Familienausschuss 57 3

 

Einführung eines "Generationengeldes" in Österreich (zur finanziellen Absicherung von unversorgten Frauen über 60 Jahre) (709/A(E))

Nationalrat

Einbringung 56 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 57 4

Bericht 628 d.B. (Ulrike Königsberger-Ludwig)

Verhandlung 67 195–202

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 67 202

 

steuerliche Entlastung der Tagesmütter bzw. Tageseltern (710/A(E))

Nationalrat

Einbringung 58 10

Zuweisung an den Finanzausschuss 59 48

 

Durchführung einer österreichweiten Erhebung von Daten und Organisationsformen im Bereich Kinderbetreuung durch Tageseltern (745/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Familienausschuss 60 4

 

Förderung und Ausbau der Tagesbetreuung (für pflegebedürftige Personen) (832/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 14

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 64 2

 

Erhöhung der Förderungen bei der 24-Stunden-Betreuung durch selbständige Betreuungskräfte (833/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 14

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 64 2

 

Senkung der Medikamentenkosten (durch niedrigere Mehrwertsteuer) (879/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 8

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 69 3

 

Erhöhung des Pflegegeldes (und Abschaffung von Regressforderungen an Angehörige für Pflege- und Betreuungsleistungen) (880/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 8

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 69 3

 

rasche Evaluierung der Leistungsinformation (der Krankenversicherungsträger gemäß § 81 Abs. 1 ASVG) (881/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 8

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 69 3

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

umfassende Verbesserungen im Pflegebereich (18/UEA) 4 108–109, 109–111

Ablehnung des Entschließungsantrages 4 118

 

Aufhebung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (63/UEA) 17 110–111, 111–112

Ablehnung des Entschließungsantrages 17 159

 

umfassende Gewährleistung der finanziellen Absicherung Minderjähriger durch Sozialhilfeleistungen und  beschleunigte Gewährung von Unterhaltsvorschuss (91/UEA) 21 374–375, 375–377

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 770

 

Erstellung eines nationalen Bildungsplans für das letzte Kindergartenjahr mit Schwerpunkt auf Sprachförderung (96/UEA) 21 444, 446–447

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 771

 

kostenlose Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura) (97/UEA) 21 445, 447–448

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 771

 

Anerkennung des Freiwilligen Sozialdienstjahres als Teil der Berufsausbildung mit Gewährung von Familienbeihilfe sowie Sicherstellung der Anrechnung des Freiwilligen Sozialdienstjahres bei nachfolgender Ausbildung für Pflege- und Betreuungsberufe (102/UEA) 21 546–547, 547–548

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 772

 

Schaffung eines bundeseinheitlichen Jugendschutzgesetzes und Maßnahmen zur Beseitigung bestehender Mängel in der staatlichen Sorge um das Kindeswohl (127/UEA) 25 42, 43–44

Ablehnung des Entschließungsantrages 25 58

 

Schaffung eines bundeseinheitlichen Jugendschutzgesetzes, Maßnahmen zur Bekämpfung des "Komatrinkens" und Schaffung einer einheitlichen Jugend-Chip-Karte (128/UEA) 25 42–43, 44–46

Ablehnung des Entschließungsantrages 25 58

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Erhöhung des Pflegegeldes um 10% und Sicherstellung einer dauerhaften Valorisierung sowie Einführung eines Pflegeschecks (135/UEA) 27 81, 82

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 105

 

Einbringung einer Regierungsvorlage mit erforderlichen Maßnahmen zum Arbeitszeitgesetz (137/UEA) 27 124, 125–126

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 131

 

Verhinderung von Missbrauchsfällen in Schulen durch Sicherheitsausbildung der Pflichtschullehrer/innen an den Pädagogischen Hochschulen sowie durch Zutrittskontrollmaßnahmen an Volksschulen (160/UEA) 31 99–100, 100–101

Ablehnung des Entschließungsantrages 31 108

 

Einbringung von Regierungsvorlagen zur Normierung von Deutsch als einziger Unterrichtssprache in Schulen und Universitäten und als Regelsprache für Predigten sowie zur Regelung der Auswahl der Religionslehrer und der Festlegung der Lehrpläne für den Religionsunterricht (170/UEA) 31 220–221, 222–224

Ablehnung des Entschließungsantrages 31 228

 

Errichtung einer Medizinischen Universität in Linz (201/UEA) 37 72, 73

Ablehnung des Entschließungsantrages 37 82

 

Stärkung der Familien mit erheblich behinderten Kindern durch Anhebung der Familienbeihilfe (204/UEA) 37 109, 109–110

Ablehnung des Entschließungsantrages 37 186

 

 Abschaffung der Vermögensgrenze für die Förderung der 24-Stunden-Betreuung Pflegebedürftiger gem. § 21b Bundespflegegeldgesetz (231/UEA) 40 248, 249–250

Ablehnung des Entschließungsantrages 40 266

 

Erhöhung der Förderungen für selbständige Betreuungskräfte im Zusammenhang mit der 24-Stunden-Betreuung Pflegebedürftiger (233/UEA) 40 258–259, 259

Ablehnung des Entschließungsantrages 40 266

 

Einführugn eines verpflichtenden, kostenlosen Kindergartenjahres vor Schuleintritt (255/UEA) 41 294

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 295–296

 

Begrenzung des Anteils von Schülern/innen mit nicht ausreichenden Deutschkenntnissen mit 30 Prozent pro Schulklasse (256/UEA) 41 294, 296

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 306

 

Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung für Kindergartenpädagogen/innen an Pädagogischen Hochschulen mit Schwerpunkt Sprachförderung (257/UEA) 41 294–295, 296–297

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 306

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Änderung des Einkommensteuergesetzes hinsichtlich der steuerlichen Absetzbarkeit von Spenden für humanitäre, soziale und ökologische Zwecke sowie für Entwicklungszusammenarbeit (328/UEA) 55 220, 220–221

Ablehnung des Entschließungsantrages 55 225

 

Gewährung einer einmaligen finanziellen Zuwendung an Frauen als Anerkennung für ihre besonderen Leistungen beim Wiederaufbau der Republik Österreich (336/UEA) 56 114, 115–116

Ablehnung des Entschließungsantrages 56 121

 

Einbringung einer Regierungsvorlage für eine direkte, monatliche Ausbezahlung der Familienbeihilfe an junge Erwachsene, die nicht im elterlichen Haushalt leben (371/UEA) 61 274–275, 275–276

Ablehnung des Entschließungsantrages 61 279–280

 

eine ressortübergreifende Vernetzung sowie stärkere Einbindung der Bundesländer im Bereich der Familienförderung zur Unterstützung von Familien in Not (372/UEA) 61 285, 285–286

Ablehnung des Entschließungsantrages 61 290–291

 

die Stärkung der Vaterbindung durch die Einführung eines "freiwilligen Vatermonats" (403/UEA) 65 134, 135–136

Ablehnung des Entschließungsantrages 65 141

 

rasche Erhöhung des Pflegegeldes um zumindest fünf Prozent (405/UEA) 65 135, 138–139

Ablehnung des Entschließungsantrages 65 141

 

Solidaritätsmodell "Nachhilfe" (407/UEA) 65 240, 241–243

Ablehnung des Entschließungsantrages 65 253

 

Ersatz von Prüfungsgebieten der Berufsreifeprüfung (408/UEA) 65 274, 274–275

Ablehnung des Entschließungsantrages 65 277–278

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

das Kindeswohl als gesamtstaatliche Aufgabe am Beispiel des tragischen Falles (dreier verwahrloster Kinder nach einem Obsorgeverfahren) in Oberösterreich (mögliches Versagen des Pflegschaftsgerichtes) (377/J 27.02.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (373/AB 25.04.2007)

 

das Kindeswohl als gesamtstaatliche Aufgabe am Beispiel des tragischen Falles (im Falle dreier verwahrloster Kinder nach einem Obsorgeverfahren) in Oberösterreich (mögliches Versagen der Sicherheitsbehörden) (379/J 27.02.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (381/AB 26.04.2007)

 

das Kindeswohl als gesamtstaatliche Aufgabe am Beispiel des tragischen Falles (dreier verwahrloster Kinder nach einem Obsorgeverfahren) in Oberösterreich (375/J 27.02.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (386/AB 26.04.2007)

 

das Kindeswohl als gesamtstaatliche Aufgabe am Beispiel des tragischen Falles (dreier verwahrloster Kinder nach einem Obsorgeverfahren) in Oberösterreich (mögliches Versagen der Jugendwohlfahrtsbehörde) (376/J 27.02.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (400/AB 27.04.2007)

 

das Kindeswohl als gesamtstaatliche Aufgabe am Beispiel des tragischen Falles (dreier verwahrloster Kinder nach einem Obsorgeverfahren) in Oberösterreich (mögliches Versagen der Jugendwohlfahrtsbehörde) (378/J 27.02.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (413/AB 27.04.2007)

 

Reform des Bundessozialamtes (891/J 05.06.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (933/AB 01.08.2007)

 

das Medienservice des BMUKK (Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur) (1145/J 04.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (1060/AB 14.08.2007)

 

unerträgliche Situationen in Ausländer-Ghettos (1344/J 09.07.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1119/AB 22.08.2007)

 

kostenlose Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura) (1144/J 04.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (1146/AB 28.08.2007)

 

Ergebnisse über die Durchführung des Pilotprojektes "Arzneimittelsicherheitsgurt mit e-card" in Salzburg (1125/J 04.07.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (1202/AB 03.09.2007)

 

Schließung von Postämtern im Bundesland Oberösterreich (1570/J 03.10.2007)

Beantwortet von Bundesminister Werner Faymann (1597/AB 04.12.2007)

 

Rückforderung von Kinderbetreuungsgeld und Zuschuss zum Kinderbetreuungsgeld (1926/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (1705/AB 20.12.2007)

 

Kosten für die "Lehrerkampagne" (anläßlich des internationalen Welttages der Lehrerinnen und Lehrer am 5. Oktober 2007) (1925/J 08.11.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (1758/AB 27.12.2007)

 

Modellprojekt "Kinderbeistand" (in Obsorge- und Besuchsrechtsverfahren) (2504/J 04.12.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (2397/AB 25.01.2008)

 

Modellprojekt "Kinderbeistand" (in Obsorge- und Besuchsrechtsverfahren) (2503/J 04.12.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (2470/AB 28.01.2008)

 

rasante Autofahrt (des Bundeskanzlers) zum Sektempfang (2388/J 28.11.2007)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (2479/AB 28.01.2008)

 

"Europäisches Jahr der Chancengleichheit" für alle (2949/J 20.12.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (2899/AB 14.02.2008)

 

"Europäisches Jahr der Chancengleichheit" für alle (2948/J 20.12.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (2910/AB 15.02.2008)

 

"Europäisches Jahr der Chancengleichheit" für alle (2950/J 20.12.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (2940/AB 19.02.2008)

 

Schutzausrüstung der Polizei während der (Fußball-Europameisterschaft) EURO 2008 (3437/J 30.01.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3358/AB 17.03.2008)

 

Ausbau der Kinderbetreuung (3596/J 25.02.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (3580/AB 21.04.2008)

 

Ausbau der Kinderbetreuung (3598/J 25.02.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (3587/AB 22.04.2008)

 

Ausbau der Kinderbetreuung (3599/J 25.02.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johannes Hahn (3598/AB 22.04.2008)

 

Ausbau der Kinderbetreuung (3597/J 25.02.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (3611/AB 24.04.2008)

 

Vereinheitlichung der Jugendschutzgesetze (3600/J 25.02.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (3612/AB 24.04.2008)

 

"Kinderbetreuungsgeld Neu" und Rückforderung von Kinderbetreuungsgeld (3601/J 25.02.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (3613/AB 24.04.2008)

 

Vertretung des Bundesministeriums für Soziales und Konsumentenschutz in Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und anderen Gremien in den Jahren 2007 und 2008 (3763/J 06.03.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (3711/AB 02.05.2008)

 

positive Weiterentwicklung der Freiwilligenarbeit (3839/J 11.03.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (3772/AB 08.05.2008)

 

Schulversuch "Neue Mittelschule" Magdalenaberg (4094/J 10.04.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (3811/AB 08.05.2008)

 

die Beschlussfassung sowie Änderung der Regierungsvorlage: Gesundheitsberufe-Rechtsänderungsgesetz 2007 durch die Bundesregierung (3912/J 14.03.2008)

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (3828/AB 09.05.2008)

 

finanzielle Unterstützung und sozialversicherungsrechtliche Absicherung von pflegenden Angehörigen (4064/J 09.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (4021/AB 05.06.2008)

 

Fortsetzung der Seniorenpolitik (4246/J 07.05.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Erwin Buchinger (4296/AB 04.07.2008)

 

"Kinderbetreuungsgeld Neu" sowie Rückforderung von Kinderbetreuungsgeld und Zuschuss zum Kinderbetreuungsgeld (4529/J 05.06.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (4416/AB 17.07.2008)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Novelle zum Kinderbetreuungsgeldgesetz (22/M) 28 27–28

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures 28 27–31

 

Maßnahmen im Bereich des Jugendschutzes (41/M) 56 14–15

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky 56 14–15

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Gabriele Heinisch-Hosek betreffend Novelle zum Kinderbetreuungsgeldgesetz (15/M) 28 15

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber betreffend gentechnikfreie Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion (24/M) 38 20

Beantwortet von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer

 

Barbara Riener betreffend Mentoring-Programme für Frauen (13/M) 41 22–23

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Dr. Sabine Oberhauser betreffend Aufschieben der Gesundheitsreform auf 2009 (42/M) 53 16–17

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky

 

Ridi Steibl betreffend Jugendwohlfahrtsgesetz (47/M) 56 31–32

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky

 

Ridi Steibl betreffend finanzielle Entlastung der Familien im Rahmen der Steuerreform (50/M) 59 26

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer

 

Wortentziehungen

 

 14 92

 18 56–57