Zahnärztegesetz, siehe GESUNDHEIT sowie auch SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE I und STRAFRECHT

 

Zahnärztekammergesetz, siehe GESUNDHEIT sowie auch SOZIALVERSICHERUNG UND SOZIALE FÜRSORGE I und STRAFRECHT

 

Zivildienst

 

- Ernennung eines Zivildieners zum Bundesminister für Landesverteidigung, siehe BUNDESREGIERUNG III

 

- Wohnkostenbeihilfe für Präsenz- oder Zivildienstleistende, die in Wohngemeinschaften leben, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und ÖFFENTLICHER DIENST

 

- Zivildienstinteressenten, siehe auch LANDESVERTEIDIGUNG

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem das Zivildienstgesetz 1986 geändert wird (673 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 70 47

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 71 11

 

 

Berichte

 

Nationalrat

 

Bericht des Bundesministers für Inneres über den Zivildienst und die mit ihm zusammenhängende finanzielle Gebarung für die Jahre 2005, 2006 und 2007 (III-136 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 58 56

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verpflegungsverordnung für Zivildiener (805/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 12

Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten 64 3

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivildienerzuweisungen Oktober 2006 (125/J 30.11.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Liese Prokop (34/AB 29.12.2006)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückforderungsansprüche von ehemaligen Zivildienern (271/J 17.01.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (196/AB 15.02.2007)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivildienerzuweisung Februar 2007 (340/J 20.02.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (289/AB 27.03.2007)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückforderungsansprüche von ehemaligen Zivildienstleistenden (496/J 09.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (372/AB 24.04.2007)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückforderungen ehemaliger Zivildiener (774/J 03.05.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (750/AB 26.06.2007)

 

Mag. Gerald Hauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einsatz von Zivildienern (1586/J 04.10.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1436/AB 20.11.2007)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivildiener beim Bauernbund (1698/J 25.10.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (1657/AB 13.12.2007)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivildienerzuweisungen Oktober 2007 (3323/J 17.01.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3247/AB 14.03.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zivildienerzuweisung Juni 2007 (3324/J 17.01.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3350/AB 17.03.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verteilung der Zivildienstleistenden 2007 (3322/J 17.01.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3361/AB 17.03.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auslandsdienste (im Rahmen des Zivildienstes) (3554/J 07.02.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (3512/AB 04.04.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auslandsdienst- Förderverein (ADV) (im Rahmen des Zivildienstes) (4148/J 24.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (4119/AB 19.06.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ärztliche Schweigepflicht versus Zivildienstgesetz (4205/J 29.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (4189/AB 25.06.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verpflegungsverordnung für Zivildiener (4406/J 26.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4481/AB 25.07.2008)

 

Theresia Haidlmayr, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zuweisungen von ZDL (Zivildienstleistenden) im 1. Halbjahr 2008 (4671/J 02.07.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4611/AB 22.08.2008)

 

 

Zivildienstgesetz

 

Zivilpakt, siehe ZIVILRECHT

 

Zivilprozessordnung, siehe ZIVILRECHT

 

Zivilrecht

 

- Beurteilungen durch Sachverständige in familiengerichtlichen Verfahren, siehe RECHTSPFLEGE

 

- Beurteilungen durch Sachverständige in Obsorgeverfahren, siehe RECHTSPFLEGE

 

- das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen, siehe auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

- Entschädigungen in Fällen des Anlagebetruges, siehe STRAFRECHT

 

- gerichtliche Entscheidungen hinsichtlich unterlassener Information über Stauentwicklung auf Autobahnen, siehe VERKEHR I

 

- gerichtliche Verfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, siehe auch VERMÖGENSSICHERUNG

 

- Missbrauch der Wegweisung in Obsorge- und Scheidungsverfahren, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Modellprojekt "Kinderbeistand" in Obsorge- und Besuchsrechtsverfahren, siehe auch JUGEND

 

- Überprüfung von Zivilurteilen, siehe auch RECHTSPFLEGE

 

- Verfahrensdauer von Zivilverfahren, siehe RECHTSPFLEGE

 

- verfassungsrechtliche Absicherung der Begriffe "Ehe" und "Familie", siehe BUNDESVERFASSUNG

 

- Zwangsehen, siehe auch OPFERFÜRSORGE

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden (Bundes-Umwelthaftungsgesetz - B-UHG) (95 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 24 57

Zuweisung an den Umweltausschuss 25 33

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften in der Europäischen Union erlassen wird sowie das Firmenbuchgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Rechtspflegergesetz, das GmbH- Gesetz, das Aktiengesetz 1965, das Umwandlungsgesetz, das Unternehmensgesetzbuch und das Übernahmegesetz geändert werden (Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2007 – GesRÄG 2007) (171 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 27 63

Zuweisung an den Justizausschuss 28 32

Bericht 218 d.B. (Mag. Karin Hakl)

Zweite und dritte Lesung 31 160–169, 228–230

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 28.09.2007

Bericht 7766/BR d.B. (Peter Florianschütz)

Verhandlung BR 748 55–60

Beschluss (kein Einspruch) BR 748 60

Bundesgesetz vom 27.09.2007, BGBl. I Nr. 72/2007

 

Bundesgesetz, mit dem das Insolvenzrechtseinführungsgesetz und die Konkursordnung geändert werden (Schuldenberatungs-Novelle - Schu-Nov) (172 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 27 63

Zuweisung an den Justizausschuss 28 32

Bericht 219 d.B. (Ridi Steibl)

Zweite und dritte Lesung 31 231–240

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 28.09.2007

Bericht 7767/BR d.B. (Peter Florianschütz)

Verhandlung BR 748 60–67

Beschluss (kein Einspruch) BR 748 67

Bundesgesetz vom 27.09.2007, BGBl. I Nr. 73/2007

 

Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung, das Vollzugsgebührengesetz und das Gerichtsgebührengesetz geändert werden (Exekutionsordnungs-Novelle 2008 – EO-Nov. 2008) (295 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 37 52

Zuweisung an den Justizausschuss 38 34

Bericht 337 d.B. (Franz Glaser)

Zweite und dritte Lesung 41 240–242

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 10.12.2007

Bericht 7853/BR d.B. (Mag. Susanne Neuwirth)

Verhandlung BR 751

Beschluss (kein Einspruch) BR 751 204

Bundesgesetz vom 05.12.2007, BGBl. I Nr. 37/2008

 

Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B-VG, mit der die Vereinbarung über zivilrechtliche Bestimmungen betreffend den Verkehr mit Baugrundstücken geändert wird (317 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Justizausschuss 40 89

Bericht 497 d.B. (Bettina Stadlbauer)

Verhandlung 56 187–192

Genehmigung des Abschlusses 56 193

Beschluss

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 14.04.2008

Bericht 7929/BR d.B. (Elisabeth Grimling)

Verhandlung BR 755 158–163

Beschluss (kein Einspruch) BR 755 163

Beschluss im Bundesrat

Bundesgesetz vom 10.04.2008, BGBl. I Nr. 43/2009

 

Bundesgesetz, mit dem das Unternehmensgesetzbuch, das Aktiengesetz 1965, das GmbH-Gesetz, das SE-Gesetz, das Genossenschaftsgesetz, das Genossenschaftsrevisionsgesetz, das Spaltungsgesetz, das Luftfahrtgesetz, das Bankwesengesetz und das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert werden (Unternehmensrechts-Änderungsgesetz 2008 – URÄG 2008) (467 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 51 48

Zuweisung an den Justizausschuss 52 4

Bericht 494 d.B. (Mag. Peter Eisenschenk)

Zweite und dritte Lesung 56 156–169

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 14.04.2008

Bericht 7926/BR d.B. (Wolfgang Beer)

Verhandlung BR 755

Beschluss (kein Einspruch) BR 755 149

Bundesgesetz vom 10.04.2008, BGBl. I Nr. 70/2008

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Grundbuchsgesetz 1955, das Grundbuchsumstellungsgesetz, das Liegenschaftsteilungsgesetz, das Urkundenhinterlegungsgesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Gerichtsgebührengesetz und das Vermessungsgesetz geändert werden (Grundbuchs-Novelle 2008 – GB-Nov 2008) (542 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 58 56

Zuweisung an den Justizausschuss 59 49

Bundesrat

Bericht 582 d.B. (Dr. Gertrude Brinek)

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Berichterstatterin Dr. Gertrude Brinek

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 61 143–153

Zuweisung an den Justizausschuss am 09.06.2008

Bericht 7962/BR d.B. (Wolfgang Beer)

Verhandlung BR 757

Beschluss (kein Einspruch) BR 757

Beschluss im Bundesrat

Bundesgesetz vom 05.06.2008, BGBl. I Nr. 90/2008

Zweite und dritte Lesung 61 143–153

Zuweisung an den Justizausschuss am 09.06.2008

Bericht 7961/BR d.B. (Wolfgang Beer)

Verhandlung BR 757

Beschluss (kein Einspruch) BR 757

Bundesgesetz vom 05.06.2008, BGBl. I Nr. 100/2008

 

Bundesgesetz, mit dem die Exekutionsordnung, die Zivilprozessordnung, das Außerstreitgesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz 1962, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung 1975, das Strafvollzugsgesetz, das Tilgungsgesetz 1972, das Staatsanwaltschaftsgesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Strafregistergesetz und das Sicherheitspolizeigesetz geändert werden (Zweites Gewaltschutzgesetz – 2. GeSchG) (678 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 72 47

Zuweisung an den Justizausschuss 73 4–5

 

 

Berichte und Anträge

 

des Finanzausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Konkursordnung und die Ausgleichsordnung geändert werden (56 d.B.)

Nationalrat

Berichterstatter Dkfm. Dr. Hannes Bauer

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 17 32–65

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 02.04.2007

Bericht 7673/BR d.B. (Mag. Gerald Klug)

Verhandlung BR 744 42–50

Beschluss (kein Einspruch) BR 744 50

Beschluss im Bundesrat

Bundesgesetz vom 29.03.2007, BGBl. I Nr. 18/2007

 

 

Berichte

 

Nationalrat

 

Bericht des Bundeskanzlers über das Ausmaß und die Verwendung des Aufkommens nach Art. II Abs. 6 der UrhG-Nov. (Urheberrechtsgesetz-Novelle) 1986 im Geschäftsjahr 2005 (III-23 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Justizausschuss 13 21

 

Bericht der Bundesministerin für Justiz über die Auswirkungen der nachbarrechtlichen Teile des Zivilrechts-Änderungsgesetzes 2004, BGBl. I Nr. 91/2003, aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 24. September 2003, E 24-NR/XXII. GP (III-111 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Justizausschuss 44 77

 

Bericht der Bundesregierung gemäß § 30 Atomhaftungsgesetz über die Entwicklung der internationalen Haftungsinstrumente für Atomschäden, insbesondere über das Ausmaß der auf internationaler Ebene zur Verfügung stehenden Entschädigungsbeträge (III-156 d.B.)

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Justizausschuss 65 65

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Zivilpakt (ZIP-G) geschaffen sowie das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz, die Zivilprozessordnung, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung, die Bundesabgabenordnung, das Verwaltungsstrafgesetz, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Einkommensteuergesetz, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (Fremdenrechtspaket 2005), das Asylgesetz 2005 (Fremdenrechtspaket 2005), das Fremdenpolizeigesetz 2005 (Fremdenrechtspaket 2005) geändert wird (3/A)

Nationalrat

Einbringung 1 4

Erste Lesung 4

Verhandlung 4 144–153

Zuweisung an den Justizausschuss 4 153

Antrag der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 35 39

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 35 39

Debatte 35 194–203

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 35 203

Antrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 65 66

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 65 298–299

Antrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 13

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 28

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch geändert wird (5/A)

Nationalrat

Einbringung 1 4

Zuweisung an den Justizausschuss 5 3

Antrag der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 35 39

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 35 328

Antrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung 71 17

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 71 17

Debatte 71 18–22

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 71 22

 

Dr. Peter Fichtenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) geändert wird (Ausschließung schadenersatzrechtlicher Ansprüche im Zusammenhang mit der Geburt eines Menschen) (46/A)

Nationalrat

Einbringung 4 9

Erste Lesung 11 143–149

Zuweisung an den Justizausschuss 11 149

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtliche Absicherung von gleichgeschlechtlichen Paaren am Standesamt (126/A(E))

Nationalrat

Einbringung 14 7

Zuweisung an den Justizausschuss 15 3

 

Mag. Albert Steinhauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Namensrecht geändert wird (Namensrechtsänderungsgesetz 2007) (334/A)

Nationalrat

Einbringung 31 13

Zuweisung an den Justizausschuss 32 4

 

Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtliche Gleichstellung von homosexuellen mit heterosexuellen Paaren (Einführung eheähnlicher Lebensgemeinschaften) (342/A(E))

Nationalrat

Einbringung 31 14

Zuweisung an den Justizausschuss 32 4

 

Harald Vilimsky, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) geändert wird (472/A)

Nationalrat

Einbringung 38 8

Zuweisung an den Ausschuss für Konsumentenschutz 39 3

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundes-Umwelthaftungsgesetz (B-UHG) (520/A)

Nationalrat

Einbringung 41 18

Zuweisung an den Umweltausschuss 42 36

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterschreitung des Existenzminimums bei Exekutionen wegen Unterhaltsansprüchen (523/A(E))

Nationalrat

Einbringung 41 18

Zuweisung an den Justizausschuss 42 36

 

Dr. Peter Fichtenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das gerichtliche Verfahren in Rechtsangelegenheiten außer Streitsachen (Außerstreitgesetz - AußStrG), BGBl. I Nr. 111/2003, geändert wird (530/A)

Nationalrat

Einbringung 42 12

Zuweisung an den Justizausschuss am 06.12.2007

 

Barbara Zwerschitz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Auslandsadoptionsgesetz (558/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 4

Zuweisung an den Familienausschuss 45 7

 

Dipl.-Ing. Karlheinz Klement, MAS, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Gesetz über das Exekutions- und Sicherungsverfahren (Exekutionsordnung - EO) , RGBl. Nr. 79/1896, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 37/2008, geändert wird (654/A)

Nationalrat

Einbringung 53 9

Zuweisung an den Justizausschuss 54 4

 

Mag. Albert Steinhauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform des Scheidungs- und Unterhaltsrechts (817/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 13

Zuweisung an den Justizausschuss 64 4

 

Mag. Brigid Weinzinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Modernisierung des Eherechts (818/A(E))

Nationalrat

Einbringung 63 13

Zuweisung an den Justizausschuss 64 4

 

der Bundesräte

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung des Ehegesetzes und des Strafgesetzbuches zur Verhinderung von Zwangsehen (169/A-BR/2008)

Bundesrat

Zuweisung an den Justizausschuss am 17.06.2008

Bericht 9533/BR d.B. (Gerhard Schödinger)

Verhandlung BR 850

Ablehnung BR 850

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Bettina Hradecsni, Dr. Johannes Jarolim, Mag. Heribert Donnerbauer, Mag. Gernot Darmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Hinweis auf die Unverbindlichkeit der Flächenangaben in Grundbuchsauszügen (362/UEA) 61 146, 146–147

Annahme der Entschließung (76/E) 61 153

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung der Umsetzung des SWRÄG 2006 (Sachwalterrechts-Änderungsgesetzes 2006) (118/J 29.11.2006)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Karin Gastinger (66/AB 11.01.2007)

 

Bettina Stadlbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung der Umsetzung des SWRÄG 2006 (Sachwalterrechts-Änderungsgesetzes 2006) (117/J 29.11.2006)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser (70/AB 12.01.2007)

 

Dr. Elisabeth Hlavac, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Verhinderung von Zwangsehen (300/J 30.01.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (297/AB 30.03.2007)

 

Dr. Ruperta Lichtenecker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundes-Umwelthaftungsgesetz (1937/J 09.11.2007)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1984/AB 10.01.2008)

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sachwalterschaft (2615/J 06.12.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (2482/AB 29.01.2008)

 

Barbara Zwerschitz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Adoptionen aus dem Ausland (2848/J 14.12.2007)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (2676/AB 08.02.2008)

 

Barbara Zwerschitz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Adoptionen aus dem Ausland (2849/J 14.12.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (2766/AB 13.02.2008)

 

Dr. Andrea Eder-Gitschthaler, Kolleginnen und Kollegen betreffend die derzeitigen Probleme bei Unterhaltszahlungen (für Kinder) (3855/J 13.03.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (3785/AB 08.05.2008)

 

Mag. Albert Steinhauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Privatverschuldung (4117/J 17.04.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (4006/AB 04.06.2008)

 

Dipl.-Ing. Karlheinz Klement, MAS, Kolleginnen und Kollegen betreffend Besuchsrecht (für nicht mit dem Elternteil in gemeinsamen Haushalt lebende minderjährige Kinder) (4215/J 05.05.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (4207/AB 27.06.2008)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 68 30–31

Debatte 68 131–143

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4689/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4467/AB 24.07.2008)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4686/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik (4480/AB 25.07.2008)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4691/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johannes Hahn (4540/AB 05.08.2008)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4690/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein (4544/AB 05.08.2008)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4687/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky (4545/AB 05.08.2008)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4688/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4559/AB 05.08.2008)

 

Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebenspartnerschaftsgesetz (4685/J 07.07.2008)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (4643/AB 29.08.2008)

 

Leopold Mayerhofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend EO (Exekutionsordnungs) -Novelle 2008, BGBl. 37/2008 sowie Erlass des Bundesministeriums für Justiz vom 15.5.2008, BMJ-B12.118/0003-I 5/2008 - Internetversteigerung, Kfz-Abfrage (4920/J 18.07.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger (4814/AB 15.09.2008)

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Dr. Peter Fichtenbauer betreffend Sachwalterrecht (79/M) 68 23–24

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Maria Berger 68 23–24

 

 

Zivilschutz

 

- arbeits- und sozialrechtliche Absicherung von freiwilligen Helfern bei Katastrophen, siehe ÖFFENTLICHER DIENST

 

- arbeits- und sozialrechtliche Absicherung von freiwilligen Helfern bei Katastrophen, siehe auch SOZIALPOLITIK

 

- Einsatz sog. "IMSI (International Mobile Subscriber Identity)-Catcher" der Sicherheitsbehörden zur Bergung Verschütteter, siehe DATENVERARBEITUNG

 

- Einsatz von Dachlawinen-Warnfahnen, siehe BEHINDERTE

 

- Fortbestand des Katastrophenhilfszugs Tamsweg in der Struckerkaserne, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Katastrophenpläne nach Schließung der Obduktionsräumlichkeiten an der Wiener Gerichtsmedizin, siehe auch GESUNDHEIT

 

- Katastrophenschutz, siehe WASSERBAUTEN

 

- Katastrophenschutz, siehe auch WASSERBAUTEN

 

- Katastrophenschutzeinsätze des Bundesheeres, siehe LANDESVERTEIDIGUNG

 

- Kostenübernahme für die Beseitigung von Kriegsrelikten, siehe BUNDESHAUSHALT III

 

- mögliche Maßnahmen zur Verhinderung einer eventuellen Masernepidemie während der Fußball-Europameisterschaft 2008, siehe GESUNDHEIT

 

- Protokoll über explosive Kampfmittelrückstände, siehe STAATSVERTRÄGE und VÖLKERRECHT

 

- Schutzräume im Falle eines Reaktorunfalls, siehe ATOMENERGIE

 

- Strahlenschutzmaßnahmen, siehe VERKEHR V

 

- Strahlenschutzmaßnahmen, siehe auch VERKEHR V

 

- Zusammenarbeit der Geologischen Bundesanstalt mit Einrichtungen des staatlichen Krisenmanagements für Katastrophenfälle, siehe auch WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz über die Anerkennung des Österreichischen Roten Kreuzes und den Schutz des Zeichens des Roten Kreuzes (Rotkreuzgesetz - RKG) (233 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 33 10

Zuweisung an den Außenpolitischen Ausschuss 34 2

Bericht 351 d.B. (August Wöginger)

Zweite und dritte Lesung 42 310–324

Bundesrat

Zuweisung an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten am 10.12.2007

Bericht 7874/BR d.B. (Karl Bader)

Verhandlung BR 751 294–302

Beschluss (kein Einspruch) BR 751 303

Bundesgesetz vom 06.12.2007, BGBl. I Nr. 33/2008

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Brandschutzbeauftragte an Pflichtschulen (2577/J-BR/2007 28.09.2007)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (2377/AB-BR/2007 23.11.2007)

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Agentur für den Schutz vor Naturgefahren (2594/J-BR/2008 13.02.2008)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2396/AB-BR/2008 11.04.2008)

 

 

Ziviltechnikergesetz, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE sowie auch DATENVERARBEITUNG

 

Ziviltechnikerkammergesetz, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Zollrechts-Durchführungsgesetz, siehe auch BUNDESHAUSHALT III

 

Zollwesen

 

- Produktpiraterie am Flughafen Wien, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

- Zollkontrollen beim Import von Meeresfrüchten, siehe LEBENSMITTEL

 

- zollrechtliche Bestimmungen für die Einfuhr von Pyrotechnikmatrialien, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und dem Ministerrat der Republik Albanien über gegenseitige Amtshilfe und Zusammenarbeit in Zollsachen (41 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Finanzausschuss 16 13

Bericht 125 d.B. (Jakob Auer)

Verhandlung 24 273–278

Genehmigung des Abschlusses 24 278–279

Beschluss

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 08.06.2007

Bericht 7708/BR d.B. (Reinhard Todt)

Verhandlung BR 746

Beschluss (kein Einspruch) BR 746 189

Beschluss im Bundesrat

Kundmachung BGBl. III Nr. 111/2007

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Betrugsbekämpfung 2006 - Drogen, Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel (Verstöße gegen zollrechtliche Bestimmungen) (536/J 20.03.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (542/AB 18.05.2007)

 

Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Betrugsbekämpfung 2007 - Drogen, Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel (Verstöße gegen zollrechtliche Bestimmungen) (3385/J 24.01.2008)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (3381/AB 21.03.2008)

 

der Bundesräte

 

Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Ing. Reinhold Einwallner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zollabfertigung an der Schweizer Grenze (2578/J-BR/2007 28.09.2007)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (2378/AB-BR/2007 28.11.2007)

 

Ing. Reinhold Einwallner, Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zollabfertigungen nach dem "Schengenbeitritt" der Schweiz (2619/J-BR/2008 22.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Günther Platter (2417/AB-BR/2008 19.06.2008)

 

Ing. Reinhold Einwallner, Jürgen Weiss, Edgar Mayer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zollabfertigungen nach dem "Schengenbeitritt" der Schweiz (2620/J-BR/2008 22.04.2008)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer (2418/AB-BR/2008 20.06.2008)

 

 

Zustellgesetz, siehe VERWALTUNGSVERFAHREN

 

Zweckzuschussgesetz, siehe auch FINANZAUSGLEICH

 

Zweites Gewaltschutzgesetz, siehe ZIVILRECHT

 

Zypern, Übereinkommen zum Übereinkommen über die Beseitigung der Doppelbesteuerung im Falle von Gewinnberichtigungen zwischen verbundenen Unternehmen, siehe STAATSVERTRÄGE und STEUERN UND GEBÜHREN