1656/AB XXIV. GP

Eingelangt am 02.06.2009
Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich.

BM für Finanzen

Anfragebeantwortung

 

 

Frau Präsidentin

des Nationalrates

Mag. Barbara Prammer                                                         Wien, am      Juni 2009

Parlament

1017 Wien                                                                GZ: BMF-310205/0074-I/4/2009

 

 

Sehr geehrte Frau Präsidentin!

 

 

Auf die schriftliche parlamentarische Anfrage Nr. 1640/J vom 2. April 2009 der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen, beehre ich mich Folgendes mitzuteilen:

 

Zu 1. bis 3.:

Im Rahmen der Immobilienpolitik des Bundesministeriums für Finanzen besteht auch für die kommenden Jahre weiterhin die klare Zielrichtung hin zur Steigerung der Gebäudeeffizienz und Optimierung in der Büroflächennutzung. Dies erfolgt aufkommensneutral, sodass grundsätzlich jeder größeren Neuanmietung zumindest ein flächengleiches Abmietungsäquivalent gegenüber steht.

 

Insgesamt wird der Umfang der bisherigen Anmietungen an Bürofläche im Ressort nicht steigen, somit können auch die Ausgaben für Unterbringung über den Zeitraum bis 2013 im Wesentlichen stabil gehalten werden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen