13081/AB XXIV. GP

Eingelangt am 12.02.2013
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

BM für Wirtschaft, Familie und Jugend

Anfragebeantwortung

 

 

Präsidentin des Nationalrates

Mag. Barbara PRAMMER

Parlament

1017 Wien

 

 

                                                                                            Wien, am 8. Februar 2013

 

                                                                                            Geschäftszahl:

                                                                          BMWFJ-10.101/0384-IM/a/2012

 

 

In Beantwortung der schriftlichen parlamentarischen Anfrage Nr. 13340/J betreffend "Magazin "Republik" und Politisches Lobbying", welche die Abgeordneten Dr. Susanne Winter, Kolleginnen und Kollegen am 12. Dezember 2012 an mich richteten, stelle ich fest:

 

 

Antwort zu den Punkten 1 und 2 der Anfrage:

 

Die Zusammenarbeit des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend mit dem Magazin "Republik" beschränkt sich darauf, dass auf Anfrage des Magazins Auskünfte zu personellen Bestellungen im Hinblick auf eine nachfolgende Veröffentlichung erteilt werden bzw. auf klassische Medienarbeit, wie sie gegenüber allen Redaktionen des Landes gepflogen wird.

 

 


Antwort zu den Punkten 3 und 4 der Anfrage:

 

Nein.

 

Antwort zu den Punkten 5 und 6 der Anfrage:


An die Politikberatung Thierry wurden keine Aufträge vergeben. Im Übrigen wird bei Auftragsvergaben nicht recherchiert, ob Unternehmen Mitglieder der Österreichischen Public Affairs Vereinigung sind.