Suche

Seite '28/AEA (XXIV. GP) - Digitalisierung von Akten der Staatsanwaltschaft und Gerichte' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Digitalisierung von Akten der Staatsanwaltschaft und Gerichte (28/AEA)

Übersicht

Selbständiger Ausschuss-Entschließungsantrag

Entschließungsantrag des Justizausschusses betreffend Digitalisierung von Akten der Staatsanwaltschaft und der Gerichte im Strafverfahren zur Ermöglichung einer ressourcenschonenden und kostengünstigen Akteneinsicht (aus dem Bericht 933 d.B.)


bezieht sich auf: Senkung der horrenden Kopierkosten von Gerichtsakten (933 d.B.)

Grundlage der Entschließung Senkung der horrenden Kopierkosten von Gerichtsakten (1238/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
14.10.2010 Justizausschuss: Antrag auf Annahme der Entschließung
Dafür: S, V, F, G, B, dagegen: -
 
20.10.2010 80. Sitzung des Nationalrates: Antrag angenommen (124/E)
Dafür: S, V, F, G, B, dagegen: -
S. 186
20.10.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Heribert Donnerbauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 181-182
Gerhard Köfer (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 182
Mag. Harald Stefan (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 182-183
Mag. Albert Steinhauser (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 183-184
Mag. Ewald Stadler (B) WortmeldungsartPro ProtokollS. 184-185
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 185-186

Schlagwörter