LETZTES UPDATE: 30.05.2017; 01:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

strukturierten Dialog zwischen Polizei und den verschiedenen Gesellschaftsgruppen im Zuge des Programms "Polizei Macht Menschenrechte" (263/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 5. Juli 2012 betreffend strukturierten Dialog zwischen Polizei und den verschiedenen Gesellschaftsgruppen im Zuge des Programms "Polizei Macht Menschenrechte"


Grundlage der Entschließung strukturierten Dialog zwischen Polizei und den verschiedenen Gesellschaftsgruppen im Zuge des Programms "Polizei Macht Menschenrechte" (2006/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
05.07.2012 166. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, B
S. 80
05.07.2012 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Werner Herbert (F) Contra S. 70-71
  Franz Eßl (V) Pro S. 71-72
  Kurt List (B) Contra S. 72-73
  Franz Kirchgatterer (S) Pro S. 73
  Christian Lausch (F) Contra S. 73-74
  Mag. Alev Korun (G) Pro S. 74-76
  Thomas Einwallner (V) Pro S. 76
  Andrea Gessl-Ranftl (S) Pro S. 76-77
  Harry Rudolf Buchmayr (S) Pro S. 77
  Mag. Rosa Lohfeyer (S) Pro S. 77-78
  Ewald Sacher (S) Pro S. 78-79
  Ing. Robert Lugar (A) Contra S. 79-80
10.07.2012 Übermittlung an das Bundesministerium für Inneres  

Schlagwörter