5690/J XXIV. GP

Eingelangt am 11.06.2010
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

ANFRAGE

 

des Abgeordneten Zanger

und weiterer Abgeordneter

 

an den Bundesminister für Finanzen

 

betreffend die Steuerrückstände im Bundesland Kärnten und die Anfragenbeantwortung mit der Nummer 4366/AB zu 4397/J

 

Die parlamentarischen Anfragen zu den Steuerrückständen in den einzelnen Bundesländern lieferten teilweise erschreckende Ergebnisse und damit verbundene horrende Summen. Aus diesem Grund ist eine genaue Aufschlüsselung nach den unterschiedlichen Steuern unumgänglich, auch um diese enormen Rückstände zuordnen zu können.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterfertigten Abgeordneten an den Bundesminister für Finanzen folgende

 

 

ANFRAGE

 

  1. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Umsatzsteuer im Jahr 2009 ein?
  2. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Umsatzsteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf natürliche Personen?
  3. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Umsatzsteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf Personengesellschaften (OG, KG)?
  4. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Umsatzsteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf Kapitalgesellschaften (GmbH, AG, GmbH & Co KG)?
  5. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Umsatzsteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf Kleinstunternehmen?
  6. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Einkommenssteuer im Jahr 2009 ein?
  7. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Körperschaftssteuer im Jahr 2009 ein?

  1. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Körperschaftssteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf juristische Personen des privaten Rechts (insbesondere AG, GmbH, Genossenschaften, Vereine, Privatstiftungen)?
  2. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Körperschaftssteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf Betriebe gewerblicher Art von Körperschaften öffentlichen Rechts?
  3. Welcher Betrag des Steuerrückstandes bei der Körperschaftssteuer beläuft sich im Jahr 2009 im Bundesland Kärnten auf nichtrechtsfähige Personenvereinigungen (Anstalten, Stiftungen und andere Zweckvermögen)?
  4. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Umgründungssteuer im Jahr 2009 ein?
  5. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Kommunalsteuer im Jahr 2009 ein?
  6. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände des Dienstgeberbeitrages nach dem FLAG im Jahr 2009 ein?
  7. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Grundsteuer im Jahr 2009 ein?
  8. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände der Kapitalverkehrssteuer im Jahr 2009 ein?
  9. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände von Steuern nach dem Gebührengesetz im Jahr 2009 ein?
  10. Welchen Betrag der Steuerrückstände des Bundeslandes Kärnten nehmen Rückstände von sonstigen Verkehrssteuern im Jahr 2009 ein?